Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
4 Mitglieder (iassu, Sharima003, 2 unsichtbar), 74 Gäste und 394 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28762 Mitglieder
96148 Themen
1505874 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2606 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 6  1 2 3 4 5 6 >
Themenoptionen
#925136 - 03.04.13 13:39 Radreise um die Ostsee
Über Grenzen
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 47
Hallo zusammen schmunzel
Ich werde im Sommer erst 19 Jahre alt und will mit meinem selbstgebauten Liegerad um die Ostsee radeln. grins
http://ueber-grenzen.jimdo.com/
Wenn Ihr zufälligerweise schon in den Östlichen Ländern (Polen, Litauen, Lettland, Estland) unterwegs ward, freue ich mich sehr über hilfreiche Hinweise oder Tips schmunzel
Über meine Website oder Facebookseite dürft ihr auch gerne mitverfolgen, wie ich voran komme.
Vielen Dank für eure Hilfe schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#925288 - 03.04.13 19:40 Re: Radreise um die Ostsee [Re: Über Grenzen]
nöffö
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1365
Hallo Linda,
sieht sehr nach einer schönen Tour aus! Länderinfos bekommst Du ´ne Menge über das Radreise-Wiki Hier klicken . Ich selbst kann leider nichts zu den von Dir aufgezählten östlichen Ländern sagen. Zu Südfinnland hingegen könnte ich Dir recht viele Tipps geben, wenn Du daran Interesse hast.

Alles Gute und viel Freude beim weiteren Planen/Basteln,
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#925352 - 03.04.13 21:43 Re: Radreise um die Ostsee [Re: Über Grenzen]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21579
In Polen bin ich recht oft unterwegs. Welche Art Tipps möchtest Du denn haben?

Was mir in Polen immer wieder angenehm auffällt, ist die im Gegensatz zu Deutschland (Brandenburg, Meck-Pomm) höhere Dichte an Versorgungsmöglickeiten.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#925380 - 03.04.13 22:13 Re: Radreise um die Ostsee [Re: Über Grenzen]
Cruising
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1697
Zum Einstimmen: Es gibt ein ganz gutes Buch über eine solche Tour - ich hab's jedenfalls gerne gelesen schmunzel

Viel Spaß beim Planen und auf der Reise!

Gruß Thomas
www.bikeamerica.de
Cycle. Recycle. For a better world...
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #925471 - 04.04.13 10:10 Re: Radreise um die Ostsee [Re: Toxxi]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 8532
Um in Deutschland so ne üble Gegend (bezgl Versorgung) si Brandenbur, McPomm) zu finden muß man aber suchen.

Gruß
Detlef
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #925476 - 04.04.13 10:14 Re: Radreise um die Ostsee [Re: Deul]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21579
Echt? verwirrt Ich finde das eigentlich ziemlich naheliegend, wenn es um die Ostsee geht...
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #925477 - 04.04.13 10:16 Re: Radreise um die Ostsee [Re: Toxxi]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 8532
Als wir da waren, war die Versorgungslage ein Kulturschock.

Detlef
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #925482 - 04.04.13 10:18 Re: Radreise um die Ostsee [Re: Deul]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17452
In Antwort auf: Deul
Um in Deutschland so ne üble Gegend (bezgl Versorgung) si Brandenbur, McPomm) zu finden muß man aber suchen.


Also ich weiß nicht, entweder hatten wir in Brandenburg/McPomm immer Glück oder das stimmt einfach nicht. Wir haben schon mehr als einmal im Nordosten von Baden-Württemberg oder in den nicht touristisch erschlossenen Ecken der Schwäbischen Alb vergeblich etwas zu essen gesucht. Der Unterschied zu Brandenburg: natürlich ist Brandenburg *noch* dünner besiedelt, aber in den meisten Ortschaften gibt es noch ein Gasthaus o.ä. Auf der Alb oder in Nordbaden gibts zwar mehr Ortschaften, aber die scheinen völlig tot zu sein. Wahrscheinlich weil halt doch immer eine größere Stadt in Autoreichweite liegt.

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #925629 - 04.04.13 15:17 Re: Radreise um die Ostsee [Re: Martina]
ThoBerg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 276
In Antwort auf: Martina
Der Unterschied zu Brandenburg: natürlich ist Brandenburg *noch* dünner besiedelt, aber in den meisten Ortschaften gibt es noch ein Gasthaus o.ä.

Da musst Du aber in ganz speziellen Ortschaften unterwegs gewesen sein (Ostsee, Großraum Potsdam, Scharmützelsee). In den meisten Dörfern, durch die ich so durchkomme, gibt es nicht mal mehr irgendwelche Spelunken für die einheimischen Neonazis. Und in einem Asia-Imbiss an vollabwaschbaren Plastiktischen zu sitzen hat auch nicht jeder Lust. Da ist die Infrastruktur in Süddeutschland schon spürbar anders.

Meine Tagestouren plane ich hier immer bewusst so, dass ich durch Ortschaften durchkomme, von denen ich weiß, dass man dort etwas essen kann. Die entsprechenden Gasthöfe nehme ich sogar oftmals als Wegepunkte für meine private Tourendatenbank.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #925633 - 04.04.13 15:29 Re: Radreise um die Ostsee [Re: ThoBerg]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17452
In Antwort auf: ThoBerg

Da musst Du aber in ganz speziellen Ortschaften unterwegs gewesen sein (Ostsee, Großraum Potsdam, Scharmützelsee). In den meisten Dörfern, durch die ich so durchkomme, gibt es nicht mal mehr irgendwelche Spelunken für die einheimischen Neonazis. Und in einem Asia-Imbiss an vollabwaschbaren Plastiktischen zu sitzen hat auch nicht jeder Lust. Da ist die Infrastruktur in Süddeutschland schon spürbar anders.


Naja, Brandenburg ist wahrscheinlich genausowenig homogen wie Süddeutschland und vielleicht hatten tatsächlich immer Glück. Natürlich haben wir auch schon menschen- und gasthausleere Orte durchquert, aber wie gesagt, die gibts auch im dünnbesiedelten Nordosten Baden-Württembergs (der beileibe nicht nur aus dem gut erschlossenen Taubertal besteht).

Zitat:

Meine Tagestouren plane ich hier immer bewusst so, dass ich durch Ortschaften durchkomme, von denen ich weiß, dass man dort etwas essen kann. Die entsprechenden Gasthöfe nehme ich sogar oftmals als Wegepunkte für meine private Tourendatenbank.


Eine entsprechende Planung ist auch in Süddeutschland zumindest beim Verlassen des unmittelbaren Großraums von Stuttgart nicht falsch.

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
#925772 - 04.04.13 21:23 Re: Radreise um die Ostsee [Re: nöffö]
Über Grenzen
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 47
Lieber Thomas
Danke für deine Hilfe. Sehr gerne nehme ich auch Infos und Ratschläge über Südfinnland entgegen! Ich bin ja noch sehr jung und bin um jedes wissen froh! schmunzel
meine emailadresse ist: uebergrenzen@gmail.com
Danke
Grüsse Linda
Nach oben   Versenden Drucken
#925774 - 04.04.13 21:26 Re: Radreise um die Ostsee [Re: Toxxi]
Über Grenzen
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 47
Lieber Thoralf
In erster Linie ist bei mir noch eine grosse Frage wie es mit der Kriminalität aussieht und mit verwilderten Strassenhunden?
Ich werde quer durch das Land fahren, wo es nicht ganz so touristisch ist. Wie sieht es da mit übernachtungs und Versorgungsmöglichkeiten aus?
Vielen Dank!
grüsse
Linda
Nach oben   Versenden Drucken
#925777 - 04.04.13 21:28 Re: Radreise um die Ostsee [Re: Cruising]
Über Grenzen
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 47
Lieber Thomas
Danke für den Hinweis. Das Buch werde ich sicher noch lesen! schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#925778 - 04.04.13 21:31 Re: Radreise um die Ostsee [Re: Deul]
Über Grenzen
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 47
Danke für de Hinweis, aber in Deutschland mache ich mir in punkto versorgung keine Sorgen, da werde ich in Finnland oder Schweden wohl mehr planen müssen.
Danke trotzdem
Grüsse
Linda
Nach oben   Versenden Drucken
#925834 - 04.04.13 23:53 Re: Radreise um die Ostsee [Re: Über Grenzen]
bk1
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3147
Unterwegs in Schweiz

Das ist eine schöne Route. Vielleicht würde ich eher den Teil vom Hochrhein bis zur Ostsee mit dem Zug fahren und dafür in Schweden und Finnland weiter nach Norden fahren, aber ich verstehe auch die Idee, vor der Haustür zu starten. Ich würde in Schweden eher von der Küste wegbleiben, die westliche Hälfte ist noch schöner.

Ich habe einige Radtourenberichte über diese Länder
* http://www.velofahren.de/schweden.html
* http://www.velofahren.de/finnland.html
* http://www.velofahren.de/baltikum.html
* http://www.velofahren.de/polen.html
verlinkt.
Und mehrere Ostseeumrundungen, insbesondere
* http://www.velofahren.de/ostsee.html
verlinkt. Meine eigene umrundete nur die nördliche Ostsee, das ist für Deine Tour weniger interessant.
Nach oben   Versenden Drucken
#925842 - 05.04.13 00:43 Re: Radreise um die Ostsee [Re: Über Grenzen]
NOTAPIYC
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21
Hallo Linda!

Ich kann auch sehr empfehlen den kleinen Zipfel Russland an der Ostsee (Oblast Kaliningrad) nicht zu verschmähen! Bin dort vergangenen Herbst durchgeradelt. Mit Lettland, Litauen, Polen und Deutschland am weiteren Weg muss ich sagen, dass dieser Flecken der verrückteste und auch der spannendste war. Die Erlebnisse im Straßengraben haben alles davor und danach getopt... Die Visakosten sind es auf jedenfall wert!! Ansonsten kannst du dich auf lange, geradeaus durch den Wald einstellen. Wenn es dich nicht stört, so 100km zurückzulegen, ist es eine super Tour - bin quasi schon unterwegs zur nächsten (dann aber richtig nach Russland mit dem Rad ;-).

edit: Um Kriminaltät brauchst du dir nicht mehr sorgen als anderso zu machen. Gesunder Menschenverstand ist immer hilfreich. Man muss nicht naiv-blind in die Gefahr laufen, aber mit zuviel Angst verschenkt man nur unzählige Gelegenheiten der Gastfreundschaft. ;-)

Gruß

Andi

Geändert von NOTAPIYC (05.04.13 00:54)
Nach oben   Versenden Drucken
#925847 - 05.04.13 06:40 Re: Radreise um die Ostsee [Re: Über Grenzen]
nöffö
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1365
Hallo Linda,
ich habe Dir Farbkopien von meiner Radkarte gemacht und könnte sie Dir zuschicken. Auf Deinem Blog ist unter Kontakt eine Adresse angegeben - kann ich die Kopien dort hinschicken?

Zusätzlich zu den Kopien werde ich dir Tipps zuschicken. U.a. werde ich verschiedene Nationalparks (dort unbedingt ne Tageswanderung einplanen!), Sehenswürdigkeiten in Tampere und Umgebung, schöne Strecken auf Wallbergen zwischen Seen empfehlen. Die Route, die ich empfehlen werde, wird vorwiegend auf ruhigen, kleine Strassen sein. Für Südfinnland kannst Du schon mal locker ne Woche einplanen...

Hab gerade gelesen, dass Du die gesamte Runde in 28 Tagen machen möchtest... Das ist eine viel zu kurze Zeit, falls Du Dir am Wegesrand auch etwas angucken möchtest und nicht nur Hauptstrasse fahren willst! Ich selbst wäre nicht in der Lage, in 28 Tagen die ganze Runde zu fahren - selbst dann nicht, wenn ich bereit wäre (und das bin ich nicht!), den Dreck und den Lärm der Hauptstrassen zu tolerieren.

Ich will Dir Deine Tour jetzt nicht missmachen, sondern einfach dazu anregen, vielleicht doch eine etwas kürzere Runde zu machen. Eine Möglichkeit wäre es, Deutschland per Zug zu überbrücken und dann später mal ne separate Tour in diesem schönen Land zu machen.

Alles Gute und Schönes Wochenende,
Thomas

Geändert von nöffö (05.04.13 06:41)
Nach oben   Versenden Drucken
#925849 - 05.04.13 06:57 Re: Radreise um die Ostsee [Re: Über Grenzen]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21579
In Antwort auf: Über Grenzen
In erster Linie ist bei mir noch eine grosse Frage wie es mit der Kriminalität aussieht und mit verwilderten Strassenhunden?

In Polen nicht (un)problematischer als in Deutschland. Also einfach mit dem üblichen Augenmaß herangehen.

In touristischen Brennpunkten und größeren Städten solltest Du Dein Fahrrad nicht unangeschlossen stehen lassen. Auf dem Dorf kein Problem. Ich habe die normale Bevölkerung in Polen immer als sehr ehrlich empfunden, und dass sich viele für ihre Landsleute schämen, die Polen früher ein Negativimage beschert haben. Vielleicht wird man als reich aussehender Ausländer (ist eher ein Problem mit dem Auto, nicht dem Rad) öfter mal von Obdachlosen angesprochen, die ein paar Zloty haben wollen. Die waren manchmal zwar pnetrant, aber nie aggressiv oder gar gewalttätig. Straßenhunde sind ebenfalls nur sehr vereinzelt vorhanden (wie auch in D).

Das mit den Hunden könnte eher in Richtung Baltikum zunehmen. Ich war aber schon lange nicht mehr da.

In Antwort auf: Über Grenzen
Ich werde quer durch das Land fahren, wo es nicht ganz so touristisch ist. Wie sieht es da mit Übernachtungs und Versorgungsmöglichkeiten aus?

Versorgung eher nicht so das Problem. Viele auch sehr kleine Dörfer haben einen kleinen Tante-Emma-Laden (sklep spozywczy), aber nicht alle. Eine feste Unterkunft zu finden, ist den sehr dünn besiedelten Gegenden eher schwierig. Willst Du zelten? Das sollte in Nordpolen eher möglich sein, es ist gar nicht unüblich, dass Leute ihren Garten dazu vermieten (aber eher dort, wo auch mal Touristen hinkommen).

Ich weiß leider nicht, wie die Sache mit dem Wildzelten rechtlich geregelt ist. Wir sind einmal von Polizei oder Rangern nachts geweckt worden, aber die wollten nur gucken, ob die Zelte nicht herrenlos rumstehen.

Wann und wo willst Du denn losfahren? Vielleicht können wir für einen Tag eine kleine Forumseskorte organisieren. schmunzel Natürlich nur, wenn Du magst.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#925882 - 05.04.13 09:32 Re: Radreise um die Ostsee [Re: bk1]
Über Grenzen
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 47
Hallo Bk1
Vielen dank für die Hilfreichen Links!
Liebe Grüsse
Linda
Nach oben   Versenden Drucken
#925885 - 05.04.13 09:35 Re: Radreise um die Ostsee [Re: NOTAPIYC]
Über Grenzen
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 47
Hallo Andi

JA das mit Russland hatte ich mir auch überlegt, aber die schwere Einreise hatte mir die Lust genommen. Ich denke ich werde auch mit den anderen Ländern glücklich sein. Und Russland irgendwann später mal Richtig nachholen schmunzel

Das freut mich zu hören. Ich habe da auch weniger Angst als meine Familie, von dem her verpasse ich vielleicht doch nicht zuviel zwinker

Liebe Grüsse
Linda
Nach oben   Versenden Drucken
#925886 - 05.04.13 09:37 Re: Radreise um die Ostsee [Re: Über Grenzen]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 8532
Na ja, 30 - 40 km ohne Einkaufsmöglichkeiten sind schon mal drin. In vilen dörgenr gibt es Versorgung nur noch aus dem Auto.

Gruß
Detlef
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
#925888 - 05.04.13 09:40 Re: Radreise um die Ostsee [Re: nöffö]
Über Grenzen
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 47
hallo Thomas

Ja du kannst alles an diese Adresse schicken. Danke für dein grosse Hilfe!

Danke für die Anregung, aber bei mir steht das sportliche im Vordergrung. Ich denke ich bleibe dabei, aber ein bisschen Zeit zum etwas angucken habe ich ja vielleicht trotzdem schmunzel

Liebe Grüsse und Danke Vielmal!
Linda
Nach oben   Versenden Drucken
#925895 - 05.04.13 10:13 Re: Radreise um die Ostsee [Re: Über Grenzen]
aighes
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 7101
Hallo Linda,

ich würde die Versorgung in Europa nicht wirklich als problematisch ansehen. Zumal ich davon ausgehe, dass du nicht unbedingt häufig Cafes und Restaurants aufsuchen wirst, sondern eher versuchst günstig zu leben und daher selber kochst. Dann einfach vor dem Einkauf kurz auf die Karte schauen, wann es wohl den nächsten Supermarkt geben wird und entsprechend einkaufen. Überleg dir schonmal viele Gerichte, die du mit begrenzten Zutaten (Volumen und Lagerbedingungen) und Kochmöglichkeiten zubereiten kannst. Das fiel mir am Anfang immer recht schwer.

Zu deiner Route:
Deiner Website entnehme ich, dass du egtl. im Norden um die Ostsee herum wolltest, es aber zeitlich nicht schaffst. Ebenso bist du die Strecke bis Norddeutschland schon gereist. Evtl. wäre es ja auch eine Alternative deine geplante Reise als Fortführung der letzten Reise zu sehen und in Lübeck zu starten. Dann solltest du genug Zeit haben für ein paar mehr Kilometer in neuer Landschaft/Kultur.

Zur Darstellung deiner Route:
Den Screenshot darfst du so nicht veröffentlichen. Siehe dazu: http://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html

Ansonsten hoffe ich, dass du viel Spaß auf deiner Reise haben wirst.

Viele Grüße,
Henning

Geändert von aighes (05.04.13 10:18)
Nach oben   Versenden Drucken
#925986 - 05.04.13 15:33 Re: Radreise um die Ostsee [Re: Toxxi]
Über Grenzen
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 47
Lieber Thoralf

Das freut mich zu hören, dass das nur Vorurteile gegenüber Polen sind schmunzel

Ja ich will zelten. Also seit ihr schon wildgezeltet? Ich denke ich suche jeweils einen campingplatz, aber die Möglichkeit des wildzeltens ist eine gute Alternative schmunzel

Ich werde am 29. Juni in Rheinfelden starten. Mein erstes Tagesziel ist der Campingplatz in Aichelberg. Es sind halt 200km und ich bin mit dem Liegeradunterwegs, aber ansosnten habe ich nichts dagegen. schmunzel

Liebe Grüsse
Linda
Nach oben   Versenden Drucken
#925990 - 05.04.13 15:40 Re: Radreise um die Ostsee [Re: aighes]
Über Grenzen
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 47
Hallo Henning

Um die Versorgung mache ich mir nur in Finnland und schweden sorgen, da ich shcon oft gehört habe, dass man lange bis zum nächsten Laden fährt, aber da ist wohl einfach eine gute Planung notwendig.
Das mit dem Essen nehme ich mir zu Herzen. Danke!

Ja das mit der Route ist so eine Sache, ich habe mir das lange überlegt in Berlin zu starten, aber irgendwie will ich schon gerne vor der Haustüre losfahren. Das hat einfach ein gewisses Etwas zwinker

Danke für den Hinweis mit der Karte, das war mir nicht bewusst. Dann muss ich den Link unten einfügen, oder ist das auch nicht erlaubt?

Liebe Grüsse
Linda
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #926040 - 05.04.13 18:07 Re: Radreise um die Ostsee [Re: Über Grenzen]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21579
In Antwort auf: Über Grenzen
...aber irgendwie will ich schon gerne vor der Haustüre losfahren. Das hat einfach ein gewisses Etwas zwinker

Einerseits schon. Andererseits fahre ich dann die ersten 2 Tage Strecken, die schon zig-Mal gefahren bin, und schlimmstenfalls sogar meinen täglichen Arbeitsweg.
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#926044 - 05.04.13 18:11 Re: Radreise um die Ostsee [Re: Über Grenzen]
aighes
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 7101
Ich kenne im Norden nur Norwegen, aber selbst im hohen Norden gab es nie eine längere Strecke als 100km zwischen zwei Läden.

Zur Karte: Das einfachste ist, wenn du die Methode nimmst, die GoogleMaps dir anbietet: Ein iFrame der Karte. Dazu klickst du dir die Route zusammen und gehst dann oben links neben der Karte auf das Kettenglied und der folgende Dialog gibt dir den html-Code des iFrames, den du statt des Bildes in deine Website packst.

Beim ausprobieren von obigem hab ich deine Strecke mal nachgebastelt und Google hat mir etwas von mehr als 5000km angezeigt. Gut da sind ein paar Fähren mit drin, aber dennoch halte ich das für recht viel für 30 Tage. Das läuft ja im Prinzip auf 200km jeden Tag hinaus. Nicht das ich dir das ausreden möchte, aber ich glaube, dass das etwas zu ambitioniert ist, um das 30 Tage lang durchzuhalten. Vor allem wenn man bedenkt, dass du bei den Fährüberfahrten auch einiges an Zeit liegen lassen kannst.
Viele Grüße,
Henning
Nach oben   Versenden Drucken
#926047 - 05.04.13 18:19 Re: Radreise um die Ostsee [Re: Über Grenzen]
Larus
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 24
Hallo Linda,

ein paar Tipps zu Litauen, Lettland und Estland:

Es gibt viele verkehrsarme Nebenstraßen auf denen man stressfrei fahren kann. Allerdings sind einige dieser Nebenstraßen nicht asphaltiert und der baltische Schotter ist recht anstrengend zu fahren (weicher Sand), kein Vergleich zu zB. Schweden... Daher würde ich Dir empfehlen Karten zu besorgen auf denen der Straßenbelag zu erkennen ist. Falls Du mit Papierkarten unterwegs bist: ich hatte welche von Reise Know-How und bin damit sehr gut klargekommen.

Es gibt in den meisten Dörfern kleine Lebensmittelläden die (wenn ich mich richtig erinnere) auch Sonntags geöffnet sind – über Kalloriennachschub brauchst Du Dir also keine Sorgen zu machen.

Ein paar mal sind mir Hunde nachgelaufen, gebissen wurde ich aber nicht. Ich habe mich vor der Tour gegen Tollwut impfen lassen, kannst ja mal drüber nachdenken ob das für Dich in Frage kommt. Dann aber rechtzeitig anfangen, bei mir waren es drei Spritzen über drei Wochen verteilt.

Viele Grüße
Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#926105 - 05.04.13 21:43 Re: Radreise um die Ostsee [Re: aighes]
Über Grenzen
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 47
danke für deine Hilfe. Ich habe es hinbekommen schmunzel

Ja das läuft auf 185km am Tag raus, aber mein ziel ist es 200 zu machen. Ich fahre ja mit dem Liegerad, da ist man ein wenig schneller unterwegs. Ich mache auch jetzt in meiner freizeit viel Sport, vondemher bin ich optimistisch das das klappt. Notfalls kann ich immer noch in Südfinnland eine andere Fähre nehmen. schmunzel
Wir werden schon sehen ob ich das schaffe, darfst es gerne mitverfolgen schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#926109 - 05.04.13 21:48 Re: Radreise um die Ostsee [Re: Larus]
Über Grenzen
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 47
Hallo Christian

Danke erstmal für deine Hilfe! lach
Ich werde voraussichtlich mit einem GPS auf meinem Iphone reisen. Das mit dem Strassenbelag habe ich auch oft gelesen. Vielleicht sollte ich mir zur groben Planung auch solche Karten zu tun. Für Unterwegs sind, das zuviele und würden zuviel Gewicht und Platz einnehmen.
Stimmt es, dass man auf der "Autobahn" fahren darf?

Sogar Sonnatgs geöffnet? Was für ein Luxus! schmunzel

Hattes du ein Pfefferspray dabei? Das mit der Impfung ist ein guter Hinweis, danke!
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 6  1 2 3 4 5 6 >


www.bikefreaks.de