Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
6 Mitglieder (Tobi-SH, Radaholic, Meillo, 3 unsichtbar), 159 Gäste und 810 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29320 Mitglieder
97937 Themen
1538329 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2204 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Juergen 84
Sickgirl 77
panta-rhei 73
Falk 72
Nordisch 64
Seite 1 von 3  1 2 3 >
Themenoptionen
#1519255 - 14.01.23 18:30 Welches gutes Tretlager?
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1.690
Hallo alle
ich brauche ein neues Tretlager Typ Innenlager Hollowtech II für ein hochwertiges Trekking Bike.
Ich schätze hochwertige solode Komponenten, es soll aber Shimano sein umd da mindesten XT Stufe.
Gewichtseinsparung ist mir unwichtig.

Beim Preisvergelich verschiedenen Teile in einem Shop, fällt mir auf, dass die Preise nicht der Shimano Nomenklatura folgen, so sehe ich zB ein saint SM-BB80, dass günstiger ist als ein XT BBMT801.
Was ist da zu empfehlen?
Velo

Geändert von Uli (15.01.23 12:01)
Änderungsgrund: Typo im Betreff
Nach oben   Versenden Drucken
#1519263 - 14.01.23 20:53 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: Velo 68]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1.409
Teuer, aber gut: Bei mir verrichtet das Hope HT2-Lager an 2 Rädern seit einigen Jahren unauffällig seinen Dienst. Ab und zu die Kunststoffdichtungen entfernen und nachfetten, das ist alles. Lager ist wechselbar. Der direkte Kontakt der Lagerschale mit der Tretlagerwelle ohne Kunststoffzwischenlage (wie bei Shimano) hat sich bisher auch nicht nachteilig ausgewirkt (Abnutzung der Welle oder so).
Gruß Ekki

Geändert von habediehre (14.01.23 20:56)
Nach oben   Versenden Drucken
#1519265 - 14.01.23 21:51 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: Velo 68]
cterres
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.141
Bestes Tretlager auf dem Markt für BSA: Hambini Racing BSA für Shimano, Herstellung und Versand erfolgt in England, Preis liegt in der EU bei etwa 300 Euro inkl. Steuer.

Meine persönliche Meinung ist, das das für das ehemals vergammelte und nun wieder aufbereitete Rad "Perlen vor die Säue" ist und vermutlich auch nicht die erdachte Preisregion.

Was die Shimano-Produkte betrifft, kann man da blind kaufen. Egal welche Produktgruppe oder Modellnummer, die Lager werden zugekauft und sind von Deore bis XTR identisch. Es ändert sich nur die Optik.
Eine Ausnahme stellen die kompakteren Lager in den neueren Lagerschalen dar. Die sind kleiner und dadurch weniger haltbar. Also Finger weg vom XT MT800, MT801, BBR60, BBR93 und BBR9100.
Brauchbar sind die Lager alter Machart BB52 und BB80 (unterscheiden sich nur in der Farbe) und die neuen Lagerschalen mit großen Lagern MT501 und RS501. Das RS501 passt aber nur für Rennradkurbeln.

Kaufst Du Shimano, kaufst Du stets den gleichen Kram.

Die Verarbeitung bei Raceface und Rotor sind beispielhaft und daher würde ich ein Raceface X-Type oder ein Rotor BB1 empfehlen.
Kann man nach Farbpräferenz oder Preis auswählen.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph

Geändert von cterres (14.01.23 21:53)
Nach oben   Versenden Drucken
#1519277 - 15.01.23 08:47 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: Velo 68]
worldtraveller24
Nicht registriert
Ein Tretlager hält dir viele viele Tausend km und kostet 15 €. Wenn es kaputt ist, mach für 15 € ein neues rein.
Grüße, Achim
Nach oben   Versenden Drucken
#1519282 - 15.01.23 09:35 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: Velo 68]
Sklodowska226
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 164
In Antwort auf: Velo 68
Hallo alle
ich brauche ein neues Tretlager Typ Innenlager Hollowtech II für ein hochwertiges Trekking Bike.
Ich schätze hochwertige solode Komponenten, es soll aber Shimano sein umd da mindesten XT Stufe.
Gewichtseinsparung ist mir unwichtig.

Beim Preisvergelich verschiedenen Teile in einem Shop, fällt mir auf, dass die Preise nicht der Shimano Nomenklatura folgen, so sehe ich zB ein saint SM-BB80, dass günstiger ist als ein XT BBMT801.
Was ist da zu empfehlen?
Velo


Moin,

ich stand vor genau der selben Situation: Hollowtech II Tretlager verschlissen, jetzt sollte ein neues möglichst haltbares her.

Nimm auf keinen Fall eins aus dem Rennrad-Bereich (weiß gar nicht ob Hollowtech II von dort passend ist), die sind i.d.R. leichter weil weniger gut gedichtet.

Ähnliches trifft m.E. auch auf XTR zu.

XT ist noch etwas gewichtsoptimiert, aber u.U. noch ohne Kompromisse bei der Dichtung.
Saint hat vermutlich wenig Kompromisse bei der Dichtung; ich habe es damals auch gekauft weils billiger als XT war. Ich war sehr zufrieden.

Wenn man jetzt LX/SLX/XT/Saint kauft und verbaut, ist meiner Meinung nach nicht unwesentlich für den Erhalt der Lagerschalen, das Ding sorgfältig einzubauen, 1-2 Mal pro Saison die Kurbel mit Welle rauszuziehen und Dreck zu entfernen, und natürlich einen guten Schmutzlappen am Vorderrad zu montieren.

Der Dreck und das Wasser fliegt dir immer tangential weg vom Laufrad, nicht radial, auch wenn man das aus der Position und Ausrichtung der werksseitig montierten Schutzbleche und Schmutzlappen schließen könnte. Ein Schmutzlappen muss lang und tief nach unten gehen, wie bei alten Hollandrädern üblich. Dein Innenlager und der Antriebsstrang werden es Dir danken. schmunzel
Viele Grüße!
Nicolas

Geändert von Sklodowska226 (15.01.23 09:36)
Nach oben   Versenden Drucken
#1519287 - 15.01.23 10:17 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: Velo 68]
nebel-jonny
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 388
Ich würde mir mal grundsätzlich Gedanken machen wie ein gutes Tretlager eigentlich aussieht?Was ich hier im Forum gelernter hab ist das eine Alu/Stahl Verbindung am Rad unbrauchbar ist.Beispiel Sattelstange Alu festgegammelt.Sattelstange mit Rad kopfüber in Schraubstock gespannt.Rahmen gedreht Rahmen gebrochen.Ende an der Fahnen (Sattel)stange.Unten am Tretlager Feingewinde stelle ich mir das noch schlimmer vor Spritzwasser.Klar man kann die Schalen jährlich demontieren und fetten.Aber wer macht das schon?Die Kugellager halten im Elektromotor doch auch jahrelang.Warum soll ich das Tretlager jemals demontieren?Also meine Empfehlung mit FAG Lagern Made in Germany speziell fürs Tretlager:

https://specialites-ta.com/standard-axe-carre/91-416-standard-axe-carre-boitier-de-pedalier-specialites-ta-axix-light-acier-68-73mm-bsc-specialites-ta-boal1.html#/78,largueur-d-axe,103mm

Gruß

Geändert von nebel-jonny (15.01.23 10:23)
Nach oben   Versenden Drucken
#1519290 - 15.01.23 11:13 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: nebel-jonny]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7.114
Stell dir vor mir ist noch nie eine Sattelstange fest gegammelt. Einfach hin und wieder danach schauen

Die FAG Lager sind ja auch dafür berüchtigt das die Kunststoffaufnahme für Werkzeug gerne zerbröseln
Nach oben   Versenden Drucken
#1519291 - 15.01.23 11:18 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: Sickgirl]
chrisli
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 627
... ich glaube, er meint ein T.A. Lager mit Alu-Schalen und Iso-Vierkant. Gruß, Chris
Nach oben   Versenden Drucken
#1519292 - 15.01.23 11:23 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: chrisli]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7.114
Hilft auch viel wenn HT2 gesucht wird.
Nach oben   Versenden Drucken
#1519309 - 15.01.23 14:47 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: chrisli]
nebel-jonny
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 388
Das die Schalen aus Alu sind hatte ich übersehen.Aber Vorteil hier da passen höher wertige Normlager rein.Ich rate denocht von HT ab.
Gruß
Nach oben   Versenden Drucken
#1519347 - 15.01.23 23:11 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: Velo 68]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17.241
Als ich auf meiner letzten größeren Reise einen Lagerschaden erlitt, musste ich in der Fremde das Lager ersetzen. Ich bekam statt Shimano XT die Version LX eingebaut, was ich zunächst auch nicht wusste. Das Lager hielt dann gut einen Monat und deutlich zu wenige Kilometer. Das lag aber wohl nicht am Typ des Lagers. Mein Radhädnler bestätigt obige Aussagen, dass die Version von Shimano unerheblich ist, quasi alles dasselbe. Möglicherweise war das kurze Leben des Ersatzlagers Pech. ALs vertrauneswürdige Alternative mit tatächlich besserer Performance hat mir der Händler Acors empfohlen (NSA A-BB R2). Eine relevante Erfahrung mit Acros kann ich noch nicht berichten, dafür ist das Lager zu kurz drauf. Egal welches Lager, das Fetten nicht vergessen.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
#1519352 - 16.01.23 06:38 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: Velo 68]
bezel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.491
die Empfehlung und Erfahrung von @habedieehre kann ich nur bestätigen: Hope Edelstahl Innenlager.
Nach oben   Versenden Drucken
#1519357 - 16.01.23 08:10 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: Velo 68]
chrisli
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 627
Guten Morgen!
Die Meinungen zum Shimano HT2 Lager sind vielfältig:
Seit 2015 verrichtet in meinem Silkroad ein XT-Lager unauffällig seinen Dienst, inzwischen mit Kurbelsatz Nr.3. Ausgebaut habe ich das Lager nie, da wackelt nix, etwa 20.000 km hat es gelaufen. Ich würde es wieder kaufen. Das Tretlagergehäuse wurde vor dem Aufbau vom Fachhändler plangefräst. Gegen das Hope Lager spricht sicher nichts, aber der Preis scheint ja eine Rolle zu spielen.
Gruß
Chris
Nach oben   Versenden Drucken
#1519384 - 16.01.23 12:25 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: chrisli]
worldtraveller24
Nicht registriert
Ich kann das Bis zur Klärung wird der Text, der hier stand, nicht angezeigt.

Grüße, Achim

Geändert von Juergen (25.01.23 11:50)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1519385 - 16.01.23 12:31 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: ]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 24.893
Das klingt wie original Shimano Werbetextsprech böse
Es sind genau diese "Bewertungen", die ich im Netz ignoriere, pauschal, nichtssagend, einseitig.
...in diesem Sinne. Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#1519392 - 16.01.23 13:19 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: iassu]
worldtraveller24
Nicht registriert
Bis zur Klärung wird der Text, der hier stand, nicht angezeigt.



Geändert von Juergen (25.01.23 11:53)
Nach oben   Versenden Drucken
#1519395 - 16.01.23 14:12 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: ]
cterres
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.141
Du brauchst Dich von der Erwiderung durch Andreas nicht zu einer Verteidigung genötigt sehen. Das ganze Thema ist eigentlich sehr schwammig für eine klare Produktempfehlung.

Angefangen bei der ursprünglichen Frage. Für ein Trekkingrad wird ein Tretlager gesucht.
Was für ein Tretlagerstandard wird gebraucht? Unbekannt. Also geht man auch nach querlesen in anderen Beiträgen davon aus, das der häufigst anzutreffende Standard gewünscht wird, also BSA mit 68-73mm Breite, MTB-typisch.

Gefragt wird nach einem hochwertigen Lager von Shimano und entgegen der Werbebehauptung von Shimano gibt es dort nur zwei verschiedene Qualitäten bei Lagerschalen, normal und gewichtsoptimiert was hinsichtlich der Haltbarkeit keine Steigerung darstellt.
Also verbleibt man bei der Standardqualität.

Das ist auch keine schlechte Entscheidung. Davon sind Millionen Nutzer überzeugt oder eigentlich auch nicht, denn sie kennen ihr Tretlager meist gar nicht näher, denn sie haben es nicht selbst ausgewählt. Aber selbst wenn doch, ist es nicht ungewöhnlich, das man sich für ein Produkt entscheidet, das 15-25 Euro im Handel kostet und dessen gute und unauffällige Qualität bekannt ist.

Bis dahin alles richtig.

Kompliziert wird die Sache nur, weil man etwas "besseres" erfragt. Und das ruft die unter fünf Prozent der Eliteradler hervor, denen Standardware verpönt ist.
Sie geben dann auch gut gemeinte Tipps, wie das regelmäßige fetten des Lagers.

Aber sie übersehen den Kontext der Frage.
Der Unterton der besagt, das das vorherige Lager im Rahmen festkorrodiert war und der sich über hohe Werkstattkosten beklagt.
Dieser Unterton besagt, das man etwas Besseres als alle Anderen haben möchte, aber sich danach nicht mehr darum kümmern will, bis es nicht anders geht, weil es kaputt ging.

Und dieser Unterton besagt, das man den gut gemeinten Rat zum 15 Euro Tretlager vermutlich nicht richtig ernst nehmen würde. Man wäre umgekehrt auch sehr beleidigt, wenn das 150 Euro Tretlager nicht ewig halten würde. Natürlich nicht sofort, aber in zwei oder drei Jahren vermutlich.
Und so kam ich zu meiner Empfehlung für 35 Euro und Du mit deiner Erfahrung aber weniger Sinn für den Kontext zur Empfehlung für das 15 Euro Tretlager.

Auch Du hast natürlich recht.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1519423 - 16.01.23 18:43 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: ]
Mr. Pither
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.810
Deine Beiträge machen sprachlich den Eindruck, als hätte sie eine Maschine verfasst. Bist du deutscher Muttersprachler?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1519438 - 16.01.23 20:40 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: Mr. Pither]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 24.893
Ich finde nicht, daß ein eigenartiges Deutsch vorliegt. Mir fällt die Art der Argumentation auf, die kann irgendwie für jedes Produkt angewendet werden.
In Antwort auf: worldtraveller24
...verfügt über präzise Lagerungstechnologien, die für eine glatte und reibungslose Pedalbewegung sorgen.
Ich habe noch nie überlegt, ob präzise Lagerungstechnologie für "reibungslose Pdealbewegung sorgen" - finde das seltsam.
In Antwort auf: worldtraveller24
Auch bei harten Belastungen und langen Fahrten... und verliert nicht an Leistung....
Wieder komisch. Das ist doch kein Motor. Hat ein Tretlager Leistung?
In Antwort auf: worldtraveller24
Ein weiteres großes Plus des Shimano Tretlagers ist die einfache Montage. Selbst als ungeübter Heimwerker kann man das Tretlager problemlos einbauen....eine ausgezeichnete Wahl für alle Radfahrer, die ....
Erneut merkwürdig. Wenn ich mein eigenes Produkt anpreisen wollte, würde ich solche Vorteile hervorheben. Aber wenn das Tretlager schon 10000 + 15000 km gehalten hat: ist dann das Einbauenkönnen durch Ungeübte relevant? Auch die Formulierung "ausgezeichnete Wahl" - für mich ist das Prospektsprech. Ob Achim nun wohin und wie weit damit gereist ist, kann und will ich nicht beurteilen.
...in diesem Sinne. Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1519439 - 16.01.23 20:57 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: iassu]
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1.690
habt ihr echt das Gefühlt, dass sich ein Marketing Futzi hinsetzt um hier versteckte Werbung ein zu bringen, und dann noch so…
Paranoia…
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1519440 - 16.01.23 21:05 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: iassu]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7.114
Für mich klingt das eher ironisch
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1519445 - 16.01.23 22:10 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: Sickgirl]
worldtraveller24
Nicht registriert
Keine Ironie.Ich möchte mich nur für ein günstiges, aber sehr gutes Tretlager aussprechen. Aus einem popeligen Tretlager muss man keine Raketenwissenschaft machen. Grüße, Achim
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1519549 - 18.01.23 02:01 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: ]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 20.550
Und ein so prägnanter Satz wie der letzte hätte nicht gereicht?

Die vorgenannten sind für mich wahlweise:

Marketinggeschwurbel/Ironie/Trollen/sagenhafter Mitteilungsdrang ohne Kern/...

Such dir was raus. Auf jeden Fall so nicht ernst zu nehmen.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1519552 - 18.01.23 06:09 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: derSammy]
worldtraveller24
Nicht registriert
Es tut mir leid, dass meine Aussage von dir als nicht ernst zu nehmendes Marketinggeschwurbel oder Ironie interpretiert wurde. Ich möchte mich hiermit aufrichtig dafür entschuldigen, falls ich dich damit verärgert habe. Das war nicht meine Absicht und ich erkenne an, dass meine Wortwahl vielleicht unglücklich war.

Ich möchte betonen, dass ich lediglich meine Zufriedenheit mit einem bestimmten Tretlager zum Ausdruck bringen wollte und andere dazu ermutigen, es in Betracht zu ziehen, da es eine gute Qualität zu einem günstigen Preis bietet. Ich verstehe, dass manche Menschen vielleicht Skepsis gegenüber solchen Aussagen haben und ich respektiere deine Meinung. Ich möchte jedoch betonen, dass ich meine Worte aufrichtig meine und nicht versuche, irgendetwas zu verkaufen oder zu täuschen.

Ich bin mir bewusst, dass es im Bereich des Marketings viele Beispiele für übertriebene oder irreführende Aussagen gibt und ich möchte mich von solchen Praktiken distanzieren. Ich möchte lediglich meine Erfahrungen und Meinungen teilen, um anderen zu helfen, informierte Entscheidungen zu treffen.

In Zukunft werde ich sorgfältiger darauf achten, wie ich mich ausdrücke und ich hoffe, dass du meine Entschuldigung annimmst. Ich bin immer offen für Feedback und Anregungen, um sicherzustellen, dass ich mich klar und respektvoll ausdrücke.Grüße, Achim
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1519659 - 19.01.23 19:40 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: ]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 20.550
Deine Beiträge lesen sich wie von einem Bot, die Wortwahl passt nicht ansatzweise zum Umgangston dieses Forums. Oder du bist ein Troll. Völlig egal, für mich ist das Gespräch spätestens hiermit zuende, nix für ungut. zwinker
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1519672 - 20.01.23 07:12 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: derSammy]
Radix
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 770
In Antwort auf: derSammy
Deine Beiträge lesen sich wie von einem Bot, die Wortwahl passt nicht ansatzweise zum Umgangston dieses Forums. ...

Der "Bot" will halt noch trainiert werden, damit sein "Umgangston" den Forumsrichtlinien entspricht zwinker.Wenn Du Dich noch ne Weile mit ihm unterhältst, wird er vielleicht bald so schreiben wie Du zwinker.
... bicycle or die ...

Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1519697 - 20.01.23 16:47 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: derSammy]
joese
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 451
In Antwort auf: derSammy
Deine Beiträge lesen sich wie von einem Bot, die Wortwahl passt nicht ansatzweise zum Umgangston dieses Forums. Oder du bist ein Troll. Völlig egal, für mich ist das Gespräch spätestens hiermit zuende, nix für ungut. zwinker


Man könnte auch sagen: Dieses Deutsch ist zu perfekt. So redet hier Keiner... schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1519714 - 21.01.23 10:16 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: derSammy]
Tobi-SH
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 44
Mein Tipp: Hier generiert ein Spaßvogel seine Beiträge mit ChatGPT o.ä. schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1519722 - 21.01.23 13:47 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: Tobi-SH]
hansano
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.460
Die Antwort auf die Frage mit dem chatBot ergab:
Wenn Sie auf der Suche nach einem hochwertigen Innenlager für Ihr Trekking-Bike sind, das die Shimano Hollowtech II-Technologie verwendet, empfehle ich Ihnen, sich die Shimano XT-Serie (BBMT801) oder die Shimano Saint-Serie (SM-BB80) genauer anzusehen. Beide Serien sind hochwertige Optionen, die für den Einsatz in Trekking-Bikes geeignet sind.

In Bezug auf den Preis kann es vorkommen, dass einige Komponenten der Saint-Serie günstiger sind als die der XT-Serie. Dies ist jedoch nicht immer der Fall und hängt von verschiedenen Faktoren wie dem Hersteller, dem Händler und dem Angebot und der Nachfrage ab. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Saint-Serie speziell für den Einsatz in

Dann brach er ab.
Gruß Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#1519723 - 21.01.23 13:55 Re: Welches gutes Tretlager? [Re: hansano]
hansano
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.460
Wenn Sie auf der Suche nach einem hochwertigen Innenlager für Ihr Trekking-Bike sind und Wert auf die Qualität und Zuverlässigkeit von Shimano-Komponenten legen, empfehle ich Ihnen, sich für die Shimano XT-Serie (BBMT801) zu entscheiden. Diese Komponentenreihe ist für ihre Haltbarkeit und Leistung bekannt und eignet sich perfekt für den Einsatz in Trekking-Bikes.

Es ist jedoch möglich, dass die Saint-Serie (SM-BB80) günstiger ist als die XT-Serie. Dies kann daran liegen, dass es sich um eine ältere Generation handelt, dass es sich um ein Angebot handelt oder dass es sich um einen anderen Faktor handelt. Wenn Sie jedoch auf Nummer sicher gehen möchten, empfehle ich Ihnen, sich für die XT-Serie zu entscheiden, da diese aufgrund ihrer höheren Qualität und Leistung in der Regel die bessere Wahl ist.
Gruß Michael
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 3  1 2 3 >

www.bikefreaks.de