Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
30 Mitglieder (bulkesch54, Gerhard O, mühsam, goflo, DebrisFlow, 16 unsichtbar), 257 Gäste und 164 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27863 Mitglieder
93731 Themen
1457513 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3053 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 7 von 9  < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >
Themenoptionen
#1437826 - 01.07.20 14:59 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: rolf7977]
tirb68
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3765
Ich hatte mal mit einem Artikel ein langes Hin und Her mit real.de bzgl. Gewährleistung. Seitdem kaufe ich da nichts mehr.
Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.
Nach oben   Versenden Drucken
#1437853 - 01.07.20 19:37 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: rolf7977]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6825
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

Hi Rolf

In Antwort auf: rolf7977
In Antwort auf: panta-rhei
habe bei real.de mein Sony Xperia compact XZ1 gekauft. Wasserdicht, klein, seeeehr lange Laufzeit ... bin voll zufrieden.



Hast du es bei real.de oder nur über real.de gekauft?


Ueber real.de, der Verkäufer CarbonFon sitzt irgendwo in D.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet

Geändert von panta-rhei (01.07.20 19:40)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1438070 - 03.07.20 10:44 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: tirb68]
olafs-traveltip
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2868
real.de ist gerade an Kaufland verkauft worden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1440392 - 25.07.20 19:00 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1307
Hallo!

Vor ca. einer Woche habe ich nun endlich das Unihertz Atom L Outdoor-Smartphone bekommen.
Hatte vor ein paar Monaten am kickstarter Projekt von Unihertz teilgenommen; unter diesem link finden sich auch ein paar technische Angaben (das Smartphone ist in Deutschland bislang noch nicht im Handel). Ich hatte mich für die "L"-Version, d.h. ohne Walkie-Talkie Funktion, entschieden.



Wesentliche Gründe für die Auswahl waren:

- kompakt und klein
- "outdoor" Smartphone/ "wasserdicht" etc. ...
- integrierter Barometer (hat zB das kleine Cubot KingKong Mini nicht)
- größerer Akku als das KK Mini
(- Wechselakku; leider nicht vorhanden. Eigentlich käme hier das neue Samsung Xcover Pro in Frage, hat jedoch keinen Barometer, zudem ist es etwas größer)


Da ich das Gerät erst ein paar Tage habe, kann ich bis jetzt noch nicht so viel sagen. Mein erster Eindruck:

- solide, sehr ordentlich und sauber verarbeitet; macht einen wertigen Eindruck
- von der Größe vollkommen ausreichend, könnte sogar kleiner sein
- dicker, schwerer als gedacht (nachgewogen 230g)
- ausreichend schnelle Performance
- was ich vermisse, aber im vornherein gewusst habe: leider ja kein Wechselakku (hoffe aber über die hintere/seitliche Verschraubung das Smartphone öffnen zu können)
- wirkt am/vor dem Vorbau montiert nicht so riesig wie 'normale' Smartphones (annähernd die Maße des Garmin Edge 1030 / 11,4 x 5,8 x 1,9)


Größenvergleich:

(Nokia C1 / iphone6 / Samsung S5neo / Samsung Xcover3 / Unihertz Atom L)

Unihertz Atom L - Größe ca. 13,2 x 6,4 x 1,7 (230g) / 4" / IP68 / Android10 / 4300mAh

Grüße!
Nach oben   Versenden Drucken
#1440399 - 25.07.20 20:23 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
redorbiter
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 135
In Antwort auf: bezel
Doogee hat nun ein weiteres, überrobustes Smartphone mit großem Akku angekündigt:
DOOGEE S88pro

Genau, das Doogee S88 pro wäre zur Zeit wahrscheinlich mein Favorit.
10'000er Akku ist schon ein gute Ansage.
Denn mein Doogee S60 mit 5500er Akku reichte mir bisher immer für 2-3 Tage.
Was mir weniger gefällt, es hat keine 3.5 Kopfhörerbuchse.
Grösse und Gewicht ist natürlich wie immer Ansichtssache...
Helligkeit vom S88er Display habe ich bisher noch nirgends gefunden.
Plus: Öse für Fang-Schlinge, grosses 6.3" Display, DualSIM, FingerScanner auf der Seite, 2 Extra Tasten mit Sechsfach Belegung, wiederum auf Robustheit getrimmt und Rugged...

RedOrbiter
Nach oben   Versenden Drucken
#1443150 - 01.09.20 12:07 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
Rad Paul
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17
In Antwort auf: bezel
Unihertz Atom L

Moin, kannst du was zur Positionsgenauigkeit sagen im Vergleich zu einem Garmin Gerät? Das Teil soll ja GPS, Glonass und Baidu können. Ich habe ein Cubot Kingkong Mini rumliegen und bin nicht begeistert vom "Drift" in z.B. OsmAnd.
Nach oben   Versenden Drucken
#1443500 - 05.09.20 15:40 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Rad Paul]
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1307
lch bin gerade noch in den französischen Westalpen unterwegs, von daher erstmal kurz (wenn ich "zurück" bin evtl. mehr):
einen Vergleich zu einem Garmin habe ich nicht, aber was Positionsfindung und Genauigkeit betrifft, hatte ich keine Probleme. Sei es in Schluchten, Waldbereichen oder in entlegenen Berg/Gipfelgebieten.
Einmal musste ich mit den Rad einen schmalen trail in den Bergen durch ziemliches Buschwerk und stellte da eine Abweichung (vielleicht paar Meter) vom tatsächlichen "Weg" fest, war jetzt aber nicht so ein Problem.
Nach oben   Versenden Drucken
#1443860 - 10.09.20 16:21 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
kangaroo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1037
hat schon jemand Erfahrungen mit dem

Galaxy XCover Pro gemacht?

Das Telefon ist so das einzige was recht neu auf dem Markt ist und alle meine Anforderungen erfüllt

DualSim/RegelmaßigeUpdates/ip67oder68
Nach oben   Versenden Drucken
#1443873 - 10.09.20 20:43 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: kangaroo]
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1307
war für mich etwas zu groß, zudem kein integrierter Barometer.
(mit dem Samsung Galaxy Tab Active Pro bin ich jedoch recht zufrieden - dieses hat einen austauschbaren Akku, sowie auch eine Barometer-Funktion)
Nach oben   Versenden Drucken
#1443890 - 11.09.20 00:19 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: kangaroo]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 22678
Diese Outdoorgeräte scheinen alle denselben, sicherlich (!) beabsichtigten Mangel zu haben: die Kamera ist dem aktuellen Standard um mehrere Generationen hinterher. Für mich daher leider ein Ausscheidungsgrund.
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken
#1443913 - 11.09.20 09:51 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: iassu]
Lagerschaden
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 372
In Antwort auf: iassu
Diese Outdoorgeräte scheinen alle denselben, sicherlich (!) beabsichtigten Mangel zu haben: die Kamera ist dem aktuellen Standard um mehrere Generationen hinterher. Für mich daher leider ein Ausscheidungsgrund.


Ich weiss, dass ist hier keine richtig populäre Ansicht, aber das iPhone ist ebenfalls eine Option für so einen Einsatz.

Mein iPhoneX war zumindest mit mir schon auf diversen Reisen, hat eine vernünftige Kamera (im Rahmen dessen, was halt in einem Telefon geht), hält mit einem Quadlock halter am Lenker und ist dank Forumslader auch unterwegs problemlos mit Energie versorgt.

Ist halt teuer, aber einen Tod muss man sterben...
Nach oben   Versenden Drucken
#1443974 - 11.09.20 21:22 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Lagerschaden]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1290
Ich habe jetzt bei Ali das Poco X3 bestellt. Ist immerhin wassergeschützt (IP53), Kamera brauchbar, großer Akku und günstig. Mal sehen, ich werde berichten.

Gruß Ekki
Nach oben   Versenden Drucken
#1443976 - 11.09.20 21:46 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Lagerschaden]
Chris-Nbg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1728
In Antwort auf: Lagerschaden
Ich weiss, dass ist hier keine richtig populäre Ansicht, aber das iPhone ist ebenfalls eine Option für so einen Einsatz.

Ich habe mein XCover 4 kürzlich verkauft, weil ich die Robustheit eigentlich nicht benötige und stattdessen die Leistungsfähigkeit meines Huawei P30 zu schätzen weiß. Und auch meine Selbstbau-Halterung aus 5-Euro-Ebay-TPU-Hülle und Garmin Edge Trägerplatte auf einer SRAM Lenkerhalterung hat sich als zuverlässig erwiesen.

Einzig die Wasserdichtigkeit wäre je nach Smartphone noch verbesserungswürdig, aber dafür bräuchte es eigentlich nur eine aufsteckbare transparente Abdeckung, mit der man im Falle von Regen das Gerät abdeckt. So etwas habe ich noch nicht gefunden und bis dahin verschwindet das Telefon bei Regen in der Lenkertasche.

Die endgültige Mega-Lösung wäre dann noch, wenn man diese Garmin-Halterung noch zur Stromversorgung nutzen könnte (ähnlich wie die Kontakte bei einem Fahrradtacho) und man kein Kabel abstecken muss, wenn man das Gerät aus der Halterung dreht. Dann stünde einer schnellen Nutzung als Kamera nichts mehr im Wege...
Nach oben   Versenden Drucken
#1443999 - 12.09.20 10:05 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Chris-Nbg]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5047
In Antwort auf: Chris-Nbg
weil ich die Robustheit eigentlich nicht benötige ... Einzig die Wasserdichtigkeit
Gefrierbeutel = IP68 verwirrt grins

In Antwort auf: Chris-Nbg
Die endgültige Mega-Lösung wäre dann noch, wenn man diese Garmin-Halterung noch zur Stromversorgung nutzen könnte
Powerbank in Lenkertasche und (magnetisches) Ladekabel an Gerät bier
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1444046 - 12.09.20 21:40 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Chris-Nbg]
StefanTu
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1043
In Antwort auf: Chris-Nbg

Die endgültige Mega-Lösung wäre dann noch, wenn man diese Garmin-Halterung noch zur Stromversorgung nutzen könnte (ähnlich wie die Kontakte bei einem Fahrradtacho) und man kein Kabel abstecken muss, wenn man das Gerät aus der Halterung dreht. Dann stünde einer schnellen Nutzung als Kamera nichts mehr im Wege...

SP-Connect Halterung + Wireless Charging Modul und schon sind deine Wünsche erfüllt. zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#1444058 - 13.09.20 09:11 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: StefanTu]
MichiV
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 943
Ich habe mittlerweile beste Erfahrung mit dem Oukitel WP6 gemacht.

Akku hält "ewig" .

Ich konnte auf Sardinien 5 Tage lang navigieren, ohne dass das Telefon geladen werden musste. Wohl gemerkt bei überwiegend ausgeschaltetem Display. Hab vor allem die OsmAnd Spachnavigation genutzt.

Display ohne extra Schutz, dennoch weiterhin kein Kratzer drauf, obwohl es ordentlich Sandkontakt in der Tasche hatte. Tatsächlich komplett Wasserdicht. Da ich Hobbyfotigraf bin, interessiert mich die Kamera nicht weiter, da ich mit richtigen Kameras fotografiere. Aber die Kamera ist recht gut.

Dazu die grundsätzliche Leistun mit 10000mAh , 6GB, 128 GB, normaler Kopfhöreranschluss.

Vorher hatte ich ja das Ulefone Armor 3w.
Die Rückabwicklung des Ulefones über Amazon ging übrigens problemlos.

Das hatte verschiedene Mängel: Schlechte Kamera, schlechte Akustik, Mikrofon ist nach zwei Monaten ohne erkennbaren Grund kaputt gegangen.

Geändert von MichiV (13.09.20 09:19)
Nach oben   Versenden Drucken
#1444563 - 21.09.20 12:04 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Margit]
Need5Speed
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 185
In Antwort auf: Margit
In Antwort auf: Chris-Nbg
weil ich die Robustheit eigentlich nicht benötige ... Einzig die Wasserdichtigkeit
Gefrierbeutel = IP68 verwirrt grins

In Antwort auf: Chris-Nbg
Die endgültige Mega-Lösung wäre dann noch, wenn man diese Garmin-Halterung noch zur Stromversorgung nutzen könnte
Powerbank in Lenkertasche und (magnetisches) Ladekabel an Gerät bier


Ups, ich wusste bislang nicht, dass es "magnetische" Ladekabel gibt und habe das mittlerweile auch mal gegoogelt. Erfolgt die Ladung denn auch zuverlässig durch den Gefrierbeutel oder stärkeres Material - wie z.B. die transparente Abdeckhülle einer Lenkertasche?
Mit sportlichen Grüßen und allzeit gute Fahrt!
Heinz

Geändert von Need5Speed (21.09.20 12:08)
Nach oben   Versenden Drucken
#1444566 - 21.09.20 12:28 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Need5Speed]
Gina
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 363
Der Magnet dient nur dem Festhalten. Ein elektrischer Kontakt muss hergestellt werden. Es schützt aber die USB buchse vor mechanischen Belastungen. Also nichts Tüte.
Nach oben   Versenden Drucken
#1444568 - 21.09.20 12:46 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Need5Speed]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5047
Auf die Idee, das Kabel über dem Gefrierbeutel anzustöpseln bin ich noch nicht gekommen. Bei mir sieht das mit Handy so aus Die Powerbank liegt in der wasserdichten Lenkertasche und der Deckel hat genügend Spielraum um so ein dünnes Kabel nach aussen zu ziehen.
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1444570 - 21.09.20 13:26 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Margit]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1290
Hallo Margit,

welches Magnetkabel verwendest Du? Ich habe so ein Teil vor ein paar Jahren mal bei Amazon gekauft (NoName-Ware) und die Haltekraft war leider viel zu gering für den Betrieb am Fahrrad.

Gruß Ekki
Nach oben   Versenden Drucken
#1444573 - 21.09.20 13:42 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: habediehre]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5047
Servus Ekki,

das habe ich bei Amazon gekauft, hat insgesamt 12 Adapter für die unterschiedlichsten Geräte. Aus der Bucht passt Artikelnr. 124287482405 mit 0,5m für die Lenkertasche dazu, hat aber nur den einen bestellten Adapter.
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1444590 - 21.09.20 16:05 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Need5Speed]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 18130
Nein, das kann nicht gehen. Der Magnet ist dafür da, einen metallischen Kontakt zu garantieren, mit Plastefolie (=Isolator) dazwischen geht es nicht.
Der Vorteil der Magnetkabel ist, dass sie eine definierte "Sollbruchstelle" haben, wenn man am Kabel zieht.
Im Alltag ist es auch praktisch, weil der Magnet sich schon das Gegenstück sucht. Keine Frickelei beim Reinstöpseln.

Gibt zwei Haken aus meiner Sicht:
(1) Die meisten Magnetverbindungen haben nur zwei Pole, Datenübertragung geht also nicht, hochintelligentes Laden auch nicht. Wenn man das will, muss man den kleinen Stöpsel rausfriemeln und ein klassisches vier- (oder gar mehr-)poliges USB-Kabel nehmen.
(2) Das Magnetende liegt bei mir lose in der Schublade (am Netztrafo angesteckt). Das Ende krallt sich da gern einen metallischen Gegenstand (z.B. die Führungsschiene des Schiebers) und kann so einen Kurzschluss auslösen. Ein Kabelende ist bei mir so etwas verschmolzen (hab ich mit ner Nadel wieder halbwegs zurechtgefrickelt, aber schön ist anders).
Und die Magnetstecker sind nicht genormt/spezifiziert. Gibt also keine Garantie, dass da irgendwas passt, wenn man ein anderes Modell/anderen Hersteller nimmt. Diese runden Enden scheinen aber recht einheitlich verwendet zu werden, hab die schon mit verschiedenen Markenbezeichnungen gesehen und auch gemischt in Verwendung.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1444605 - 21.09.20 22:58 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Margit]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1290
In Antwort auf: Margit
Servus Ekki,

das habe ich bei Amazon gekauft, hat insgesamt 12 Adapter für die unterschiedlichsten Geräte. Aus der Bucht passt Artikelnr. 124287482405 mit 0,5m für die Lenkertasche dazu, hat aber nur den einen bestellten Adapter.
Super, danke Margit. Daten übertragen geht nicht, sehe ich gerade. Aber der Stecker sieht doch deutlich solider aus als das Teil, das ich mal hatte.
Gruß Ekki
Nach oben   Versenden Drucken
#1444725 - 22.09.20 22:32 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: habediehre]
Andreas aus Graz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 103
Ich war gerade ein paar Tage mit dem Motorrad unterwegs, ein Freund hatte das Samsung Xcover Pro zum Navigieren im Einsatz. Das hat Pogo Pins, also Ladekontakte, und von RAM gibt es eine entsprechende Ladehalterung mit der Nummer RAM-HOL-SAM9PU die an USB angeschlossen wird. Damit Lädt das Teil ohne die anfällige Steckerverbindung und deutlich effizienter als mit Qi. USB3-Stecker für Schnellladen gibt es natürlich trotzdem. Der Akku ist übrigens wechselbar.

Magnetstecker funktionieren bei mir seit 3 Jahren, aber mit der Zeit leiert trotzdem die Buchse am Telefon aus. Der Magnetanschluss hilft nur gegen mechanische Belastungen gröberer Art wie am Kabel hängenbleiben oder mit dem Kabel versehentlich den Stecker gegen das Telefon kippen. Der Stecker der in die Telenonbuchse kommt bewegt sich trotzdem (Fahrtwind etc) und das leiert die Buchse aus, zumindest bei Micro-USB. An meinem "Navi" Galaxy S5 Neo ist die USB-Buchse inzwischen nicht mehr 100%ig zuverlässig ...

LG Andreas


Geändert von Andreas aus Graz (22.09.20 22:34)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1444728 - 22.09.20 22:47 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Andreas aus Graz]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 22678
Noch ein Grund für mich, das eingesteckte Kabel nur als sehr vorübergehenden Ausnahmezustand zu haben und nicht dauerhaft. Hoch leben austauschbare Akkus nebst externen Ladeschalen. Da kann man verfahren, wie es gerade paßt. Wenn nach drei Stunden Googlemapsnavigation der Akku schlapp macht, lege ich eben geschwind einen anderen ein. In der Unterkunft kann ich dann bequem alles nachladen, im Gerät oder in der Schale.
Gruß Andreas
Onkel Ju 2

Geändert von iassu (22.09.20 22:48)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1444742 - 23.09.20 07:15 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: iassu]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 18130
Naja, täglichen Akkuwechsel, dass muss die Akkuabdeckschale auch erst mal mitmachen. Die nuddelt dabei auch aus.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1444747 - 23.09.20 08:02 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: derSammy]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 22678
Nö.
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken
#1444761 - 23.09.20 10:18 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: derSammy]
tirb68
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3765
In Antwort auf: derSammy

... Die meisten Magnetverbindungen haben nur zwei Pole, Datenübertragung geht also nicht, hochintelligentes Laden auch nicht. Wenn man das will, muss man den kleinen Stöpsel rausfriemeln und ein klassisches vier- (oder gar mehr-)poliges USB-Kabel nehmen.

Das ist wirklich ein guter Hinweis. Vielen Dank
Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.
Nach oben   Versenden Drucken
#1444762 - 23.09.20 10:39 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: tirb68]
farnotfast
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 374
In Antwort auf: tirb68
In Antwort auf: derSammy

... Die meisten Magnetverbindungen haben nur zwei Pole, Datenübertragung geht also nicht, hochintelligentes Laden auch nicht. Wenn man das will, muss man den kleinen Stöpsel rausfriemeln und ein klassisches vier- (oder gar mehr-)poliges USB-Kabel nehmen.

Das ist wirklich ein guter Hinweis. Vielen Dank


Betonung liegt auf "die meisten", es gibt nämlich auch welche, die eine Datenübertragung erlauben - muss man halt beim Kauf drauf achten.
Grüße, Stephan
mapline - Erstelle druckbare Karten entlang deiner Route
Nach oben   Versenden Drucken
#1444770 - 23.09.20 13:10 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: farnotfast]
goldenmountains
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 36
In Antwort auf: farnotfast
Betonung liegt auf "die meisten", es gibt nämlich auch welche, die eine Datenübertragung erlauben - muss man halt beim Kauf drauf achten.

- es ist aber nur eine einseitige Datenübertragung möglich, oder?
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 7 von 9  < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >


www.bikefreaks.de