Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
3 Mitglieder (11111, 2 unsichtbar), 88 Gäste und 352 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27667 Mitglieder
93343 Themen
1448460 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3037 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 5 von 6  < 1 2 3 4 5 6 >
Themenoptionen
Off-topic #1396861 - 17.08.19 23:53 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: martinbp]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19971
In Antwort auf: martinbp
Aber Locus kann Brouter, und somit offline.

Stimmt. schmunzel Aber Locus kann keine POI-Suche auf der Karte. entsetzt Das, was jedes Garmin-Navi (und eigentlich auch jedes andere) seit Jahrzehnten kann. omm
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki

Geändert von Toxxi (17.08.19 23:54)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1396862 - 17.08.19 23:54 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: trecka.de]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19971
Ich habe den Planer auch nur durch das Forum kennen gelernt. Freut micht, wenn ich helfen konnte. schmunzel
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1396982 - 18.08.19 20:56 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: Toxxi]
martinbp
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2391
Bei Oruxmaps kann man unter Mapsforge-Einstellungen bestimmte Pois anzeigen lassen, allerdings nicht sehr spezifiziert (Unterkünfte, Einkauf, Öff. Verkehr u.ä.) Wenn ich z.B. Einkauf anzeigen laase, bekomme ich das Supermarktsymbol. Wenn ich sehr reinzomme, erscheint auch ob Aldi oder Spar stb. Mehr an POI brauche ich eigentlich nicht.

Aber für eine richtig gute POI-Suche man wohl um ein richtiges NAvigationsgerät nicht heumkönnen. Das konnte schon das NÜVI vor ca. 10 Jahren ganz gut.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1396983 - 18.08.19 21:01 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: martinbp]
StefanTu
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 966
In Antwort auf: martinbp

Aber für eine richtig gute POI-Suche man wohl um ein richtiges NAvigationsgerät nicht heumkönnen. Das konnte schon das NÜVI vor ca. 10 Jahren ganz gut.

Mein letzter Stand der Garminkarten ist wohl was um vier oder fünf Jahre alt. Mit den POI konnte ich irgendwie nie was Anfangen. Mal abgesehen von "wo ist die nächste Tanke".
Heutzutage quäle ich Google.
Worin liegen aus eurer Sicht die Vorteile der POIs von Garmin? Welche Informationen beinhalten diese Heutzutage?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1396986 - 18.08.19 21:15 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: StefanTu]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 10523
In den meisten Fällen wirst Du online mit Google Maps wesentlich bequemer bei der POI-Suche unterwegs sein. Allerdings sind doch eine ganze Reihe von POIs auch in den OSM-Karten recht komplett vorhanden (z. B. Geldautomten, Campingplätze, Rathäuser, Krankenhäuser, ...). Habe ich diese POIs dann direkt mit dem Garmin gesucht, kann ich sie auch sofort ansteuern. Ansonten kann ich aber POIs, die ich über Google Maps gefunden habe, auch jederzeit über die Koordinaten direkt bei Garmin als Ziel eingeben.

Die POI-Dichte in den OSM-Karten ist eigentlich gar nicht so schlecht, aber ich finde, dass häufig die Einordnung in Gruppen etwas gewöhnungsbedürftig ist. Häufig ist es sinnvoller, einen Begriff unter "Alle POIs" zu suchen.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1396988 - 18.08.19 21:20 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: martinbp]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4909
In Antwort auf: martinbp
Aber für eine richtig gute POI-Suche man wohl um ein richtiges NAvigationsgerät nicht heumkönnen. Das konnte schon das NÜVI vor ca. 10 Jahren ganz gut.
ja ja, das gute alte NÜVI, aber mit 10 Jahren alten Karten möchte ich nicht durch die Gegend radeln zwinker Übrigens kann Osmand hervorragend POIs suchen. Schaltete ich vorigen Sonntag extra mein Tablet an, weil mein Begleiter meinte, wird wohl nix mit Kaffee. Hätte ja sein können, dass es das nur WE-geöffnete kleine Café nicht mehr gab, aber sofort wurde es auf der Karte angezeigt: 961 m, rechte Straßenseite. So weit sah er auf seinem Mäusekino natürlich nicht und ich mag keinen hell erleuchteten Bildschirm, wenn es knapp 30 km nur einer Mautstraße entlang geht bier
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1397015 - 19.08.19 07:30 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: StefanTu]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19971
In Antwort auf: StefanTu
Worin liegen aus eurer Sicht die Vorteile der POIs von Garmin? Welche Informationen beinhalten diese Heutzutage?

Nochmal zum Mitschreiben:

Die POIs sind NICHT von Garmin. Die sind von OSM, und auf der Karte gespeichert. Das Navi (also Garmin) liest lediglich die Karte aus. Vorteile? Nun ja, die gleichen Vorteile die jede OSM-Karte bietet. Eine riesige Community sammelt sie. schmunzel Und sie funktionieren offline (im Gegensatz zu Google).

Versuch einfach zu akzeptieren (auch wenn du es vielleicht nicht verstehen und verinnerlichen kannst), dass es Weltgegenden gibt, in denen man aus den verschiedensten Gründen nicht immer online sein kann.

Und wenn ich die Punkte auf dem Navi suche, kann ich sie gleich ansteuern. Suche ich sie bei Google (ja, auch das kommt vor), dann muss ich sie aufs Navi übertragen. Vermutlich müsste man sie auf dem Smartphone auch erst mal in die Navi-App übertragen.

Es stimmt schon, viel mehr als Unterkünfte, Tankstellen und Restaurants suche ich i.d.r. auch nicht. Aber die drei sind schon sehr hilfreich.
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1397016 - 19.08.19 07:33 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: Margit]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19971
In Antwort auf: Margit
961 m, rechte Straßenseite. So weit sah er auf seinem Mäusekino natürlich nicht

Mein altes Mäusekino ordnet die Wegpunkte nach Entfernung in einer Liste. Da hätte ich das totsicher auch gefunden. schmunzel
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1397022 - 19.08.19 07:50 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: StefanTu]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19971
In Antwort auf: StefanTu
Worin liegen aus eurer Sicht die Vorteile der POIs von Garmin?

Noch mal ein Nachtrag:

Navigeräte sind deutlich älter als Smaprtphones und es gibt sie schon viel länger. Schau dir mal die alten Diskussionen von vor 10 bis 15 Jahren im Forum an. Damals gab es zwar schon Smartphones, aber Karten darstellen oder gar mit GPS navigieren konnten die nicht.

Damals war das völlig normal und oft die einzige praktikable Möglichkeit, die Karte auf dem Navi-Gerät zu durchsuchen. Genauso wie man bei einer Parpierkarte diverse Symbole für Übernachtung, Restaurant, Tankstelle etc. hat, die man dann ansteuern kann. Mobiles Internet gab es entweder noch nicht, oder es war unglaublich teuer. Das stand gar nicht zur Debatte und war keine Option. Aus dieser Sicht ist es für mich völlig absurd, dass eine Naviapp nicht die Karte nach POIs durchsuchen kann.

Irgendwann konnten Smartphones auch navigieren und hatten GPS, waren aber immer noch deutlich schlechter als ein dezidiertes Navi. Und seit ein paar Jahren sind Smartphones eine ganz deutliche und ernste Konkurrenz für das Navi geworden. Die Software ist meistens von freien Entwicklern begonnen worden und wurde immer mehr zusammengeschustert und aufgebläht. Ein paar grundlegende Funktionen, die Navis schon immer hatten, sind deshalb nicht vorhanden. Einfach weil die Anfoderungen zu Beginn ganz anderw waren. Vermutlich waren die meisten Navigationsprogramme an Anfang nichts weiter als simple digitale Karten.

Und nun den Bogen zurück. Für jemanden, der mit einem Navi aufgewachsen ist (weil es einfach nichts anderes damals gab) sind die Programme am Smartphone oft unlogisch, schwergängig und manchmal wenig durchdacht. Für jemanden, der gleich mit dem Smartphone navigiert hat, sind Navi-Geräte klobig, altbacken mit einer völlig veralteten Software.

Insofern führen wir hier immer wieder diedeslben Diskussionen und drehen uns im Kreis. omm


Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki

Geändert von Toxxi (19.08.19 07:51)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1397172 - 20.08.19 08:01 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: Toxxi]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16128
In Antwort auf: Toxxi


Bleibt der Fakt, das zumindest vor 2 Jahren OsmAnd extrem reesourcenhungig und schweinelangsam war. So, dass es für mich nicht mehr zu gebrauchen ist. Hat sich das mittlerweile verbesser? verwirrt


Ich habe gestern versucht, mit der OsMand-App auf dem Tablet eine Strecke zu planen (online). Bei ca. 50 km habe ich das Ende des Planungsprozesses nicht mehr erlebt, irgendwas scheint sich aufgehängt zu haben. Aber auch schon bei 10 km war es nicht möglich, den Zielpunkt auf der Karte zu suchen, weil sich die Karte entweder gar nicht oder so langsam aufgebaut hat, dass ich inzwischen selber rausgefunden habe, wie ich wohl fahren müsste. zwinker Ernsthaft: irgendwas mache ich falsch, was ist mir noch nicht wirklich klar.

Disclaimer, da wir ja nun schon häufig festgestellt haben, dass jeder andere Ansprüche hat: Planung am PC interessiert mich nicht, da ich nicht zu Hause vorplane. Ich möchte mir gerne auf der App eine Strecke zusammenklicken und anzeigen lassen können.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1397175 - 20.08.19 08:18 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: Martina]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4909
In Antwort auf: Martina
Ich möchte mir gerne auf der App eine Strecke zusammenklicken und anzeigen lassen können.
am schnellsten geht das bei mir so:
1. online in der Komoot-App Tour erstellen, ohne Zwischenziele etc.
2. im Browser Komoot bei verschiedenen Kartenansichten anpassen
3. gpx-Track herunterladen
4. offine in Osmand hochladen
5. evtl. zur Navigation nutzen
6. POIs Gastronomie anzeigen lassen wirr träller
7. viel Spaß beim radeln bier
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1397179 - 20.08.19 08:37 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: Margit]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16128
Ääääh,wenn ich die Strecke doch wieder in Komoot erstelle (was ich kann) warum um Himmels Willen soll ich sie dann noch in Osmand hochladen? Doch nicht nur wegen der POIs? Wenn ich tatsächlich alle paar Tage mal einen brauchen sollte, kann ich auch Google Maps oder generell eine Suchmaschine nach der nächsten Kneipe fragen.

Es ging ja eigentlich um den Einwand, dass Osmand offline routen kann, Komoot aber nicht und dass Komoot deswegen unbrauchbar ist. Also wollte ich Osmand ausprobieren und zwar Online, weil auf dem Tablet der Speicherplatz knapp ist. Wenn es offline genaus lahm ist, dann ist mir ziemlich egal, ob es auch offline routen kann und ich brauch mir nicht die Mühe machen, Karten runterzuladen, dann ist Osmand mindestens genauso unbrauchbar.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1397180 - 20.08.19 08:51 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: Martina]
Axurit
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2430
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: Martina
Ich habe gestern versucht, mit der OsMand-App auf dem Tablet eine Strecke zu planen (online). Bei ca. 50 km habe ich das Ende des Planungsprozesses nicht mehr erlebt, irgendwas scheint sich aufgehängt zu haben.
Der interne Router von Osmand ist im Fahrradmodus extrem langsam, für mehr als etwa 30km Luftlinie in unseren Breiten nicht zu gebrauchen. Da hilft nur, BRouter zu installieren und in Osmand als Routing Engine für die Fahrradnavigation konfigurieren.

Die Art und Weise, wie BRouter als Routing Engine ausgewählt wird hat sich übrigens seit einem der letzten Updates grundlegend geändert böse

Geändert von Axurit (20.08.19 08:53)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1397182 - 20.08.19 08:59 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: Martina]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4909
In Antwort auf: Martina
Ich habe gestern versucht, mit der OsMand-App auf dem Tablet eine Strecke zu planen (online). Bei ca. 50 km habe ich das Ende des Planungsprozesses nicht mehr erlebt, irgendwas scheint sich aufgehängt zu haben.
hab das jetzt auch mal getestet, allerdings offline, ca. 51 km:
ca. 5 Sekunden Smartphone, ca. 25 Sekunden Tablet
Möchte gar nicht wissen, wie lange mein altes Tablet mit nur 1 GB Arbeitsspeicher rum geeiert hätte.

Kannst Du Google auch offline nutzen? Bin ziemlich oft in Ecken wo es keine Telefonempfang ist.
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1397183 - 20.08.19 09:05 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: Margit]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16128
In Antwort auf: Margit

Kannst Du Google auch offline nutzen? Bin ziemlich oft in Ecken wo es keine Telefonempfang ist.


Wos keinen Telefonempfang gibt, gibts auch keine POIs zwinker

Ernsthaft, das Problem hatte ich tatsächlich schon lange nicht mehr.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1397200 - 20.08.19 11:22 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: Martina]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19971
In Antwort auf: Martina
Ernsthaft: irgendwas mache ich falsch, was ist mir noch nicht wirklich klar.

Aber mir ist das klar.: Du benutzt OsmAnd. Ich meine das ernst und nicht spaßig. Das scheint ein typischen OsmAnd-Problem zu sein, wie hier seit Jahren schon immer wieder festgestellt wurde. Ich verlinke gern mal wieder das hier:

In Antwort auf: Toxxi
...hier der direkte Vergleich. Dreimal den gleichen Ausschnitt in Berlin mit ungefähr der gleichen Zoomstufe mit drei verschiedenen Programmen gescrollt:

Osmand - 3.694 KiB
Locus - 1.530 KiB
Mapy.cz - 1.013 KiB

Hier sieht man deutlich, wer die Nase vorn hat. Kleiner Tipp: Es ist NICHT Osmand! Man sieht es schon an der Dateigröße.


OsmAnd ist freier Code, an dem offenbar jeder rumfummeln kann. Enstsprechend sind die Ergebnisse. Und da programmieren üblicherweise die neueste und schnellste Hardware habe, bekommen die das nicht mit, dass ihre Software ineffektiv läuft und die Konkurrenz das manchmal besser kann.
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1397201 - 20.08.19 11:25 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: Martina]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19971
In Antwort auf: Martina
Wos keinen Telefonempfang gibt, gibts auch keine POIs zwinker

Ernsthaft, das Problem hatte ich tatsächlich schon lange nicht mehr.

Hab ich ständig. Komm doch mal nach Brandeburg zu einer Tour, bist herzlich eingeladen. schmunzel Oft kannst du nicht mal 5 km vom Bahnhof entfernt nachgucken, wann der nächste Zug fährt, weil das Netz zu schlecht ist.

Von Armenien, Serbien oder der Schweiz, wo Roaming noch teuer ist, ganz zu schweigen.
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1397205 - 20.08.19 11:54 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: Toxxi]
Axurit
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2430
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: Toxxi
...hier der direkte Vergleich. Dreimal den gleichen Ausschnitt in Berlin mit ungefähr der gleichen Zoomstufe mit drei verschiedenen Programmen gescrollt:

Osmand - 3.694 KiB
Locus - 1.530 KiB
Mapy.cz - 1.013 KiB
Was ich mich seinerzeit schon gefragt habe: Was hast du gemessen? RAM-Belegung? Kartenspeicherbelegegung? Übertragenes Datenvolumen?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1397209 - 20.08.19 12:24 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: Axurit]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19971
In Antwort auf: Axurit
Was ich mich seinerzeit schon gefragt habe: Was hast du gemessen? RAM-Belegung? Kartenspeicherbelegegung? Übertragenes Datenvolumen?

Ich habe gar nichts gemessen. Ich habe einfach nur gefilmt. Alle drei Apps auf dem gleichen Telefon, die ganze Aktion hat 10 min gedauert. Die 64 GiB-SD-Karte war nahezu leer (also vielleicht 10 GiB belegt). Datanvolumen gab es nicht, das Telefon war offline.

Ganz egal was man auch misst, ganz egal wie man es auch dreht und wendet - es ändert nichts, absolut gar nichts, daran, dass OsmAnd die großem Abstand langsamste App ist. Die Konkurrenz kann das einfach besser und effektiver.
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki

Geändert von Toxxi (20.08.19 12:25)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1397211 - 20.08.19 12:42 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: Toxxi]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13643
Zitat:
Ich habe gar nichts gemessen.

Was bedeutet denn die Einheit KiB dann? Wie schon mehrfach erwähnt tritt dieses Problem auf anderer HW nicht auf, z.B. nicht auf meinem fast 4 Jahre alten, schwachbrüstigen Huawei P8 lite.
Gruß
Uli
Es ist echt schlimm - alles muss man selber machen lassen
In Punkto Bescheidenheit bin ich das Juwel unter den Menschen.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1397218 - 20.08.19 13:09 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: Toxxi]
Axurit
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2430
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: Toxxi
Ich habe gar nichts gemessen. Ich habe einfach nur gefilmt.
Ok, ich glaube ich verstehe. Du schliesst aus der Größe des Videos auf die Komplexität des Bildaufbaus und daraus auf den dahinter stehenden Aufwand, den die App dafür aufbringt. Das kann funktionieren oder auch nicht. So könnte ein App die Karte erst nur im Speicher aufbauen und erst wenn sie fertig ist auf einen Schlag anzeigen, und damit bei diesem Vergleich punkten.

Dass Osmand in diesem Punkt miserabel ist, sieht man teilweise mit blossen Augen. Um festzustellen, dass das Routing extrem langweilig ist, braucht man noch nicht mal eine Stoppuhr.

Geändert von Axurit (20.08.19 13:09)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1397219 - 20.08.19 13:12 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: Axurit]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19971
Ich glaube, wir reden aneinander vorbei.

Es ist mir als Nutzer vollkommen wurst, wer wo was wie intern macht. Das Endergebnis zählt, und da ist OsmAnd einfach sauschlecht im Vergleich zur Konkurrenz. Ich brauche dafür keine langen Erklärungen.

Wenn Apps mit diesem oder jenen Algorithmus schneller sein könnten - ja warum zum Geier tut OsmAnd es dann nicht?
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki

Geändert von Toxxi (20.08.19 13:13)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1397221 - 20.08.19 13:26 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: Toxxi]
Axurit
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2430
Unterwegs in Deutschland

Die MiBs sind also nur ein Hinweis für Leute, die mit Datenvolumen sparsam umgehen müssen oder wollen.

Du vergleichst aber Äpfel mit Birnen. Schon damals wurde darauf hingewiesen, dass in deinem Beispiel Osmand das Kartenbild selbst anhand der Offline-Kartendaten aufbaut, wohingegen Locus fertige Bildkacheln verwendet, die von jemand anderem erzeugt wurden.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1397223 - 20.08.19 13:28 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: Axurit]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19971
In Antwort auf: Axurit
Du vergleichst aber Äpfel mit Birnen.

Warum vergleiche ich Äpfel mit Birnen? verwirrt Drei kostenlose Offline-Navigationsprogramme zoomen den gleichen Ausschnit. OsmAnd ist am langsamsten. Das hat überhaupt nichts mit Äpfeln und Birnen zu tun. Punkt. Immer diese Rausrederei. entsetzt

In Antwort auf: Axurit
Schon damals wurde darauf hingewiesen, dass in deinem Beispiel Osmand das Kartenbild selbst anhand der Offline-Kartendaten aufbaut, wohingegen Locus fertige Bildkacheln verwendet, die von jemand anderem erzeugt wurden.

Siehste. Die Programmierer von Locus oder Mapy scheinen einfach deutlich fitter zu sein. lach Offensichtlicher als mit dem Bildaufbau bei OsmAnd kann man seine Unfähigkeit nicht zur Schau stellen.

Im Übrigen habe ich nicht gefragt bzw. demonstriert, wer wie programmiert, sondern wer am schnellsten das Bild aufbaut. zwinker
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki

Geändert von Toxxi (20.08.19 13:34)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1397227 - 20.08.19 13:37 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: Toxxi]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16128
In Antwort auf: Toxxi

Hab ich ständig. Komm doch mal nach Brandeburg zu einer Tour, bist herzlich eingeladen. schmunzel


Nicht missverstehen, Netz gibts natürlich auch hierzulande nicht überall. Aber wann der nächste Zug fährt, verrät dir ein Routenplaner offline auch nicht. zwinker Es ging ja um die POIs und da ist meine einzige Anwendung tatsächlich 'gibts hier im Ort ne Wirschaft, die gerade offen hat?' Wenn der Ort so groß ist, dass ich das nicht durch Umschauen rausfinde, dann gibt es auch Netz.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1397229 - 20.08.19 13:38 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: Toxxi]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16128
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Martina
Ernsthaft: irgendwas mache ich falsch, was ist mir noch nicht wirklich klar.

Aber mir ist das klar.: Du benutzt OsmAnd.


Ich benutze es ja gar nicht, sondern wenn dann Komoot oder Gugl Mäps. Es hat sich aber in der Diskussion so angehört, als ob Osmand Vorteile böte. Tut es offensichtlich nicht, da kann ich aber mit leben.
Nach oben   Versenden Drucken
#1397237 - 20.08.19 13:57 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: Martina]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 11231
In Antwort auf: Martina
Ich benutze es ja gar nicht, sondern wenn dann Komoot oder Gugl Mäps.
Verstehe ich das richtig, dass man mit Komoot nur dann navigieren kann, wenn man online ist und damit deren Server darüber informiert, wo ich gerade ne Pinkelpause mache?
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +

Geändert von Juergen (20.08.19 13:57)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1397238 - 20.08.19 14:00 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: Martina]
Axurit
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2430
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: Martina
Es hat sich aber in der Diskussion so angehört, als ob Osmand Vorteile böte. Tut es offensichtlich nicht, da kann ich aber mit leben.
Tut es schon. Um nur die Vorteile zu nennen, die Osmand gegenüber allen anderen Apps bietet: Es kann komplett offline arbeiten. Es hat ein Bezahlmodell, mit dem man ohne Kosten alle Funktionen ausgiebig testen kann. Die kostenpflichtige Version enthält unbegrenzte Kartendownloads und -aktualisierungen.

Ob diese Vorteile den Umstieg wert sind, ist eine andere Frage.
Nach oben   Versenden Drucken
#1397241 - 20.08.19 14:15 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: Juergen]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16128
In Antwort auf: Juergen
In Antwort auf: Martina
Ich benutze es ja gar nicht, sondern wenn dann Komoot oder Gugl Mäps.
Verstehe ich das richtig, dass man mit Komoot nur dann navigieren kann, wenn man online ist und damit deren Server darüber informiert, wo ich gerade ne Pinkelpause mache?


Nochmal: das kommt darauf an, was du unter Navigieren verstehst. Was definitiv offline nicht geht ist eine neue Route zu erstellen oder eine bestehende zu ändern, z.B. durch hinzufügen eines Zwischenziels. Navigation auf der vorher erstellten Route geht natürlich und soweit ich weiß, wirst du auch auf kürzestem Weg auf die einmal erstellte Route zurückgeführt (bin mir aber nicht sicher...)

Wir haben Komoot übrigens mit einem Tablet *ohne* SIM-Karte benutzt, d.h. heimliche Informationen an den Server über Pinkelpausen unterwegs waren nicht möglich. zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1397242 - 20.08.19 14:17 Re: Vergleich Online-Routenplaner [Re: Axurit]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16128
In Antwort auf: Axurit
Es hat ein Bezahlmodell, mit dem man ohne Kosten alle Funktionen ausgiebig testen kann.


Aber wenn der 'Naiv-Test', also 50 km Fahrrad-Route planen, ohne groß was einzustellen so gar nicht geht, dann ist das natürlich abschreckend.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 5 von 6  < 1 2 3 4 5 6 >


www.bikefreaks.de