Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
16 Mitglieder (silbermöwe, iassu, KochM, Olivrei, Rolf K., derSammy, 6 unsichtbar), 342 Gäste und 424 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28800 Mitglieder
96182 Themen
1506551 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2634 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 3 von 4  < 1 2 3 4 >
Themenoptionen
#890518 - 14.12.12 12:13 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: Toxxi]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 14383
Zitat:
Du brauchst in Oslo nicht erneut einchecken. Du checkst gleich vom Start- bis Zielflughafen durch.

Ja, aber wenn dein Zielflughafen ein reiner Inlandsflughafen (außerhalb des Schengen-Gebietes) ist, dann darfst du dein Gepäck an dem Flughafen nochmal neu aufgeben, an dem du in das Land einreist. Und ich meine, dass es Forumsmitglieder gibt, die genau das von Norwegen / Oslo berichtet haben. Sollte das auch hier zutreffen, wird Mike42 nicht innerhalb einer halben Stunde umsteigen können.
Gruß
Uli
Ich geändere nichts!
Nach oben   Versenden Drucken
#890519 - 14.12.12 12:15 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: Uli]
StephanZ
Nicht registriert
Da steht auch noch ortsüblich. Und wenn Du als Arztsohne des Dorfes mit dem Zahnarztsohn des Dorfes dein Unwesen treibst, dann ist ziemlich schnell klar, was ortsüblich ist. War es nicht ortsüblich, wurdest Du garantiert beim Abendessen von deinen Eltern "angesprochen". Weiß der Geier woher, die das innerhalb weniger Stunden schon wieder wussten.

Viele Grüße
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #890520 - 14.12.12 12:15 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: Mike42]
JohnyW
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7341
Hi,

Ist es die gleiche Gesellschaft klappt das.
Bei 2 Fluggesellschaften brauchst 3 h.

Übernachten (gerne macht das niemand) - ist eigentlich überall verboten, d.h. der Flughafen ist zu (und wenn's nur für 'ne Stunde ist) - Ausnahmen: Verspätungen, Vulkane, etc.

Gruß
Thomas
Homepage: http://thomasontour.de
Neu 21.10.2009: 2. Bericht Projekt Hessen aus dem Jahr 2007

Geändert von JohnyW (14.12.12 12:15)
Nach oben   Versenden Drucken
#890521 - 14.12.12 12:19 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: Uli]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21583
M.W. ist Norwegen Mitglied im Schengener Abkommen (obwohl nicht in der EU). Und das gilt dann im ganzen Land, egal welcher Flughafentyp.

Ok, auf die Idee, dass es zwei verschiedene Fluggesellschaften sein können, bin ich überhaupt nicht gekommen... peinlich

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #890523 - 14.12.12 12:27 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: Mike42]
StephanZ
Nicht registriert
In Antwort auf: Mike42
Und wie erkennt man eine landwirtschaftlich genutzte Fläche genau?
Bei den Wiesen, wenn nicht gemäht, am Gras und/oder an der Felsmenge im Gelände.
Nach oben   Versenden Drucken
#890541 - 14.12.12 13:25 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: Toxxi]
ThoBerg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 276
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Mike42
Zum Flug: Wenn ich um 18:50 in Oslo ankomme, schaffe ich es für den Anschlussflug um 19:25 einzuchecken?

schockiert Man merkt, dass Du noch nie geflogen bist... zwinker Du brauchst in Oslo nicht erneut einchecken. Du checkst gleich vom Start- bis Zielflughafen durch.

Ob die Umsteigezeit zu knapp ist... hmm naja... Da Du sowieso schon eingecheckt bist, fliegen sie ohne Dich in Oslo nicht los.

Ist das in Oslo so?

Wenn die Verspätung eines Zubringerflugs groß genug ist, wartet an den Flughäfen der Welt, die ich so kenne, kein Anschlussflug. Ich durfte schon 24 Stunden in Chicago verbringen, weil der Zubringerflug 2 Stunden Verspätung hatte, so dass der Anschlussflug nach Frankfurt 35 Minuten hätte warten müssen. Das Zimmer im nächsten Flughafenhotel + Essensgutschein hat natürlich die Airline gezahlt.

35 Minuten für einen Anschluss ist extrem sportlich. Selbst wenn der erste Flug nur 15 Minuten Verspätung hat bleiben noch 20 Minuten. Da kann man vielleicht gerade noch in den Anschlussflug hechten (sofern der nicht von einer umständlich zu erreichenden Außenposition startet), das Gepäck dürfte aber nicht mehr mitkommen. Das muss ja erst einmal rein in die Bude, sortiert werden und dann wieder raus.

Also: Andere Verbindung buchen!
Nach oben   Versenden Drucken
#890546 - 14.12.12 13:38 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: Toxxi]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 19919
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Mike42
Zum Flug: Wenn ich um 18:50 in Oslo ankomme, schaffe ich es für den Anschlussflug um 19:25 einzuchecken?

schockiert Man merkt, dass Du noch nie geflogen bist... zwinker Du brauchst in Oslo nicht erneut einchecken. Du checkst gleich vom Start- bis Zielflughafen durch.


Frage auf jeden Fall nach, ich denke, dass reicht nicht! Als ich damals nach Trondheim geflogen bin, musste ich, obwohl das Ticket komplett über SAS Scandinavien Airlines gebucht war, das Handgepäck in Oslo neu einchecken. Das ganze war im Januar, spät abends, da war in Oslo nicht viel los und es ging relativ flott; eine reichliche halbe Stunde hat es aber schon gedauert. Rechne, wenn du noch nie geflogen bist, auch noch etwas Zeit zum Orientieren mit ein. In Oslo kam ich unten in der Eingangshalle an, musste das Handgepäck aber eine Etage höher nochmal checken lassen. Info/CheckIn-Schalter waren keine mehr besetzt; ich fands nicht leicht, mich zurecht zu finden (obwohl ich schon paarmal geflogen bin).
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#890553 - 14.12.12 13:49 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: Mike42]
luckyloser
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 708
Hallo Michael,

ich bin dieses Jahr von Dresden aus nonstop ans Nordkap, so weit es machbar war, immer entlang an der Küste. Ich hatte ca. 60% volle Regentage und eigentlich immer Gegenwind.
Für die Strecke Norwegen Südkap-Westkap-Nordkap habe ich 43 Tage gebraucht (ca. 5300km), wobei 3 oder 4 Pausetage dazwischen waren. Fähre bin ich nur gefahren wenn es nötig war, teils fahren die ja nur 1 oder 2 am Tag. Ernährt habe ich mich wenn immer möglich aus dem Meer, im Schnitt jeden 2ten Tag Fisch. Sonst das günstigste was der Supermarkt so her gibt und was Satt und Energie macht. Norgenwegen hat mich ab Hirsthals bis Landesgrenze Finnland fast genau 1000€ gekostet

PS: auf vielen kleinen Fähren durfte ich kostenlos mitfahren, Maut habe ich nie bezahlt, das Nordkapp war ebenfalls frei, es gab sogar Kaffee for free grins
Viele Grüße vom nordsüchtigen Holger

Geändert von luckyloser (14.12.12 13:52)
Nach oben   Versenden Drucken
#890575 - 14.12.12 14:19 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: Mike42]
luckyloser
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 708
ich hab gerade mal in meinen Aufzeichnungen geschaut;
der Schnitt der kleinen Personenfähren bzw. der langsamen Autofähren liegt so bei 25-45NOK.
Teuer wirds bei den Schnellbooten 80-150NOK. Extrem bei Express-Personenbooten (70-80km/h) da kostest das ganze auch mal 250NOK +80NOK fürs Rad. (welches sonst im Normalfall nicht separat bezahlt werden muss)
Viele Grüße vom nordsüchtigen Holger
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #890585 - 14.12.12 14:48 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: Mike42]
maxxcologne
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 245
In Antwort auf: Mike42
Zum Flug: Wenn ich um 18:50 in Oslo ankomme, schaffe ich es für den Anschlussflug um 19:25 einzuchecken?
Darf man in der Wartehalle einfach am Boden schlafen, wie das bei verzögerten Verspätungen durch Vulkanausbrüche etc. gerne gemacht wird?


Nein, keine Chance. Da Air Baltic mit der du von Wien über Riga nach Oslo fliegen möchtest, die Strecke Oslo Alta nicht bedient sind es 2 verschiedene Gesellschaften - Da funktioniert das mit dem durchgehenden Gepäck nicht.

Aber selbst wenn es so wäre, dein Fahrrad würde es in der Zeit vermutlich nicht vom Flieger A nach B schaffen, zumal Oslo's Gepäckabfertigung nicht ganz so perfekt zu funktionieren scheint.

Wegen Schengen gibt es keine generellen Personenkontrolle, da Norwegen aber nicht Mitglied der Europäischen Zollunion ist, sind Zollkontrollen möglich.

Nochmal zum Fahrrad: Es kann ja sein das für den Oslo - Alta Flug andere Verpackungsvorschriften fürs Rad existieren, dann solltest du das natürlich schon von Wien aus entsprechend verpacken, sonst stehst du in Oslo vor dem Check In und wirst abgewiesen.

Ich würde für das Umsteigen in Oslo 3 Stunden einplanen.

Zu Air Baltic und Oslo steht auch gerade was in einer Norwegischen Zeitung Da will eine Familie Freunde in Riga besuchen, am Flughafen gabs dann die Info, Flug gecancelled, und Sie durften 8 Stunden warten. Es gab aber natürlich eine Entschädigung, nämlich genau 20 Kronen. Das reichte nichtmal für eine halbe Tasse Kaffee.. Was es wohl für ein beschädigtes Rad gibt?

Gruß, Marcel
Nach oben   Versenden Drucken
#890595 - 14.12.12 15:22 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: Toxxi]
sebael
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 522
Unterwegs in Argentinien

In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Mike42
Zum Flug: Wenn ich um 18:50 in Oslo ankomme, schaffe ich es für den Anschlussflug um 19:25 einzuchecken?

schockiert Man merkt, dass Du noch nie geflogen bist... zwinker Du brauchst in Oslo nicht erneut einchecken. Du checkst gleich vom Start- bis Zielflughafen durch.
Gruß
Thoralf


Also ich musste 2009 trotz komplett bei Norwegian Air gebuchten Flug von Berlin über Oslo bis Evenes mein Gepäck am Band in Empfang nehmen und wieder neu einchecken. Vielleicht hat sich das aber auch zwischenzeitlich geändert.
Zeit hatte ich aber genug, da ich fast 4h Umsteigezeit hatte.
Nach oben   Versenden Drucken
#890625 - 14.12.12 16:47 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: Mike42]
aighes
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 7108
In Antwort auf: Mike42
Hab gerade festgestellt, dass gleich neben dem Nordkapp der richtige nördlichste Punkt von Europa, nämlich Knivskjelloden ist. Vorteil wäre, dass es nicht ganz so überlaufen wie das Nordkapp ist, weil man nämlich 8,5km zu fuß zurücklegen muss. Hat diese Wanderung schon mal jemand gemacht? Zahlt sich das aus? Müsste mir halt evtl. einen kleinen Rucksack mitnehmen, ordentliche nicht-Fahrradschuhe sollen diesmal sowieso mitkommen.

Naja... das kommt immer ganz auf die Sichtweise drauf an. Das Nordkap ist halt der nördlichste Punkt, den du auf Straßen erreichen kannst. Dann gibt es noch einen nördlichsten Punkt auf dem Festland und eben den nördlichsten Punkt, den du zu Fuß erreichen kannst. Ob sich die Wanderung lohnt ist so eine Sache. Es kostet ungefähr einen Tag und neben der "öden Landschaft" hast du hinterher bei gutem Wetter einen Blick auf das Nordkap...also hoher Felsen mit oben was drauf.

Das Wetter da oben ist so wechselhaft, dass du im Prinzip nicht wirklich Vorplanen kannst. Wenn das Wetter richtig mies ist, hast du nicht viel vom Nordkap. Ich würde hier evtl. spontan entscheiden, ob ich von Alta weiter gen Norden fahre oder gleich gen Süden starte.
Viele Grüße,
Henning
Nach oben   Versenden Drucken
#890641 - 14.12.12 17:40 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: ThoBerg]
Mike42
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2200
In Antwort auf: ThoBerg

Also: Andere Verbindung buchen!

Okayyy, danke euch. Das blöde ist halt, dass ich dann gezwungenermaßen in Oslo übernachten muss. Außer ein billiges Hotel/Hostel kommt mich teurer als die 50€ Mehrkosten für einen Flug zur richtigen Zeit.
Nach oben   Versenden Drucken
#890645 - 14.12.12 17:44 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: Mike42]
maxxcologne
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 245
Ab 37,45 € gibts das Hostel Oslo Airport - Gardermoen

Geändert von maxxcologne (14.12.12 17:45)
Nach oben   Versenden Drucken
#890673 - 14.12.12 19:39 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: Mike42]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3827
Du kannst dich ja einfach im Flughafen in einer ruhigen Ecke auf der Liegematte einige Stunden hinhauen. Das habe ich auch schon gemacht.
Nach oben   Versenden Drucken
#890699 - 14.12.12 21:08 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: aighes]
bk1
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3150
Unterwegs in Schweiz

Vergiß nicht den nördlichsten Punkt auf Spitzbergen, übrigens auch "Nordkap" genannt.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #890771 - 15.12.12 12:38 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: Mike42]
:-)
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1813
In Antwort auf: Mike42

Zum Flug: Wenn ich um 18:50 in Oslo ankomme, schaffe ich es für den Anschlussflug um 19:25 einzuchecken?
Darf man in der Wartehalle einfach am Boden schlafen, wie das bei verzögerten Verspätungen durch Vulkanausbrüche etc. gerne gemacht wird?


2006 war das mit dem Schlafen in Oslo im Flughafen kein Problem und recht gemütlich, ist zwar schon eine Weile her, aber ich würde davon ausgehen, dass sich nichts geändert hat.

Gruß
Jörg
Nach oben   Versenden Drucken
#890811 - 15.12.12 14:35 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: :-)]
Andre64
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 98
Da hst Du Dir ja was vorgenommen. Ich habe mein Nordkapp-Projekt erstmal storniert, weil ich körperliche Bedenken habe. Aus meinen zurückliegenden Radreisen würde ich empfehlen nordwärts zu radeln - ist meist vom Wind günstiger und ist schon von welchem Starpunkt aus einsam genug und Du hast sicher Dein Fahrrad am Ziel. Das Risiko mit Flugzeug oder Eisenbahn am Startort im Norden auf mein Rad zu warten und ggfls. noch Instandsetzungen durchführen zu müssen, wäre mir zu groß.
Billig ist Der Urlaub sowieso nicht, allein die An-bzw. Abreise - und da würde ich lieber reisen, statt rasen - mit der Bahn und Fähre bis nach Oslo oder mir dem Radreisebus von Nordeutschland bis nach Idre und dann Nordwärts radeln. Zurück kommt man immer - Bus, Hurtigroute, Eisenbahn oder nette Wohnmobilisten anquatschen, die einen bis zum nächsten Bahnhof mitnehmen.
Wenn Du fürs nicht billige Fliegen schon 2 Tage brauchst, dann kannst Du auch mit der Bahn fahren-Die Sparpreise bis Bodö sind sehr günstig bei Vorbuchung. Außerdem ist beim Bahnfahren die Landschfat bereits incl.
Nimm Dir nicht zuviel vor und versuch nicht unnötig Zeit und Geld zu sparen - Norwegen ist es wert!
Es gibt hier im Forum diesen "Radreise nur für Wohlhabene?!° Thread - sehr interessant
Viel Spaß beim Träumen, Planen und Reisen schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#890878 - 15.12.12 18:34 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: Andre64]
Mike42
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2200
In Antwort auf: Andre64
Da hst Du Dir ja was vorgenommen. Ich habe mein Nordkapp-Projekt erstmal storniert, weil ich körperliche Bedenken habe.

An den körperlichen Beschwerden arbeite ich noch zwinker Leide leider an den diversen Muskeldysbalancen die bei Radfahrern so üblich sind …

Zitat:

Aus meinen zurückliegenden Radreisen würde ich empfehlen nordwärts zu radeln - ist meist vom Wind günstiger und ist schon von welchem Starpunkt aus einsam genug und Du hast sicher Dein Fahrrad am Ziel. Das Risiko mit Flugzeug oder Eisenbahn am Startort im Norden auf mein Rad zu warten und ggfls. noch Instandsetzungen durchführen zu müssen, wäre mir zu groß.

Mhhh, ja, das ist natürlich auch ein Argument. Rein vom Gefühl her würde mir von Süden nach Norden ja auch besser gefallen. Da hätte ich ein Ziel vor Augen und mehr den Eindruck von daheim wegzufahren.

Zitat:

Billig ist Der Urlaub sowieso nicht, allein die An-bzw. Abreise - und da würde ich lieber reisen, statt rasen - mit der Bahn und Fähre bis nach Oslo oder mir dem Radreisebus von Nordeutschland bis nach Idre und dann Nordwärts radeln.

Sparschiene nach Kopenhagen kostet alleine schon 79€ (ohne Fahrrad). Für die Fähre von Kopenhagen nach Oslo weiß ich den Preis jetzt nicht mehr, aber ich glaub das waren sogar 140€. Flug gibt es um 85€ zzgl. Fahrrad um 30-70€ („je nach Länge des Flugs“).

Zitat:

Viel Spaß beim Träumen, Planen und Reisen schmunzel

Danke! Das Planen ansich ist ja schon eine schöne Sache und hilft ein bisschen diese dunklen, kalten Wintertage zu überstehen schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#890977 - 16.12.12 08:44 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: derSammy]
StephanZ
Nicht registriert
In Antwort auf: derSammy
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Mike42
Zum Flug: Wenn ich um 18:50 in Oslo ankomme, schaffe ich es für den Anschlussflug um 19:25 einzuchecken?

schockiert Man merkt, dass Du noch nie geflogen bist... zwinker Du brauchst in Oslo nicht erneut einchecken. Du checkst gleich vom Start- bis Zielflughafen durch.


Frage auf jeden Fall nach, ich denke, dass reicht nicht! Als ich damals nach Trondheim geflogen bin, musste ich, obwohl das Ticket komplett über SAS Scandinavien Airlines gebucht war, das Handgepäck in Oslo neu einchecken. ....ich fands nicht leicht, mich zurecht zu finden (obwohl ich schon paarmal geflogen bin).

Ich wundere mich. Da ich schon zweimal mit der SAS über OSLO (Nor -D) geflogen bin. Da war dieser zweite CheckIn nicht nötig. Aber Oslo wirkte auch auf mich etwas konfus. Vielleicht bist Du aus dem Transitbereich rausgelaufen und musstest deswegen neu einchecken?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #891003 - 16.12.12 11:09 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: ]
maxxcologne
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 245
In Antwort auf: StephanZ
Da ich schon zweimal mit der SAS über OSLO (Nor -D) geflogen bin. Da war dieser zweite CheckIn nicht nötig.


Wenn du von NO nach D geflogen bist brauchst du in Oslo eher nicht nochmal einchecken. Die Norweger (den Zoll) interresiert ziemlich wenig was du von Norwegen nach Deutschland mitnimmst. Den Rest hat in deinem Fall ja schon der Norwegische Startflughafen gecheckt.
Nach oben   Versenden Drucken
#891079 - 16.12.12 16:32 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: Toxxi]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7508
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Mike42
Zum Flug: Wenn ich um 18:50 in Oslo ankomme, schaffe ich es für den Anschlussflug um 19:25 einzuchecken?

schockiert Man merkt, dass Du noch nie geflogen bist... zwinker Du brauchst in Oslo nicht erneut einchecken. Du checkst gleich vom Start- bis Zielflughafen durch.
...


Vorsicht: war bei uns auf dem SAS-Flug nach Bodö nicht: Wir mussten in Oslo Gepäck auschecken, durch den Zoll und die Passkontrolle und Richtung Bodö wieder einchecken.

Das war allerdings 2001. Allerding lese ich bei den anderen auch neuere und ähnliche Erfahrungen. Daher glaube ich dass das durchaus heute noch möglich ist.

Eine halbe Stunden Umsteigezeit ist absolut zu kurz und Dein gepäck kommt sicher nicht in den zweiten Flieger mit.

Rennrädle

Geändert von Rennrädle (16.12.12 16:37)
Nach oben   Versenden Drucken
#891151 - 16.12.12 20:04 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: Rennrädle]
moorea
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 183
In Antwort auf: Rennrädle
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Mike42
Zum Flug: Wenn ich um 18:50 in Oslo ankomme, schaffe ich es für den Anschlussflug um 19:25 einzuchecken?

schockiert Man merkt, dass Du noch nie geflogen bist... zwinker Du brauchst in Oslo nicht erneut einchecken. Du checkst gleich vom Start- bis Zielflughafen durch.
...


Vorsicht: war bei uns auf dem SAS-Flug nach Bodö nicht: Wir mussten in Oslo Gepäck auschecken, durch den Zoll und die Passkontrolle und Richtung Bodö wieder einchecken.

Das war allerdings 2001. Allerding lese ich bei den anderen auch neuere und ähnliche Erfahrungen. Daher glaube ich dass das durchaus heute noch möglich ist.

Eine halbe Stunden Umsteigezeit ist absolut zu kurz und Dein gepäck kommt sicher nicht in den zweiten Flieger mit.

Rennrädle


Es ist heute noch immer so, dass man bei Ankunft in Oslo aus dem internationalen Bereich auschecken und im nationalen Bereich wieder einchecken muss. Wir sind dieses Jahr mit der SAS nach Kirkenes geflogen und mussten unsere Räder samt Gepäck im EG des Osloer Flughafens in Empfang nehmen und im OG dann wieder neu einchecken.

Leider wird das Gepäck (vermutlich wegen des Grenzübergangs) nicht durchgeladen. Ist nervig, aber offensichtlich unumgänglich.
Nach oben   Versenden Drucken
#891168 - 16.12.12 20:38 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: moorea]
sebael
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 522
Unterwegs in Argentinien

In Antwort auf: moorea
Leider wird das Gepäck (vermutlich wegen des Grenzübergangs) nicht durchgeladen. Ist nervig, aber offensichtlich unumgänglich.


Kann das eventuell damit zusammenhängen, daß Norwegen nicht in der EU ist. Aber es ist ja eigentlich Mitglied des Schengen Raumes.
Nach oben   Versenden Drucken
#891389 - 17.12.12 15:26 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: sebael]
moorea
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 183
In Antwort auf: sebael
In Antwort auf: moorea
Leider wird das Gepäck (vermutlich wegen des Grenzübergangs) nicht durchgeladen. Ist nervig, aber offensichtlich unumgänglich.


Kann das eventuell damit zusammenhängen, daß Norwegen nicht in der EU ist. Aber es ist ja eigentlich Mitglied des Schengen Raumes.

Möglich. Auf jeden Fall mussten wir unser Gepäck (samt Rädern) bei der Ankunft im internationalen Terminal annehmen und im nationalen Bereich wieder neu einchecken.
Nach oben   Versenden Drucken
#896804 - 08.01.13 13:55 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: maxxcologne]
StephanZ
Nicht registriert
In Antwort auf: maxxcologne
Ab 37,45 € gibts das Hostel Oslo Airport - Gardermoen


Weil ich gerade vor dem gleichen Problem stehe, es gibt in der Nähe des Flughafens einen CP.

Wie lange im Voraus müsste man das Hostel buchen?
Nach oben   Versenden Drucken
#896969 - 08.01.13 20:29 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: ]
maxxcologne
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 245
In Antwort auf: StephanZ
Wie lange im Voraus müsste man das Hostel buchen?


Ich würde sagen das man als Einzelner auch ohne Reservierung immer ein Bett bekommt.

Gruß, Marcel
Nach oben   Versenden Drucken
#897179 - 09.01.13 12:55 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: sebael]
StephanZ
Nicht registriert
In Antwort auf: sebael
In Antwort auf: moorea
Leider wird das Gepäck (vermutlich wegen des Grenzübergangs) nicht durchgeladen. Ist nervig, aber offensichtlich unumgänglich.


Kann das eventuell damit zusammenhängen, daß Norwegen nicht in der EU ist. Aber es ist ja eigentlich Mitglied des Schengen Raumes.

Dann hänge ich mich hier dran, nachdem die Fluggesellschaft es nicht wusste. Ich habe die umständliche Route Alta-Oslo-Paris de Gaule- Frankfurt bekommen. Es ist aber ein Ticket.

Wie hält man es in Paris, wenn man dort von Norwegen ankommt?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #897192 - 09.01.13 13:14 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: ]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 19919
In Antwort auf: StephanZ
[ Ich habe die umständliche Route Alta-Oslo-Paris de Gaule- Frankfurt bekommen. Es ist aber ein Ticket.

Du legst es drauf an, je nach Lust, Laune und Verspätung der Flieger:
(1) ohne Klamotten
(2) ohne Rad
(3) ohne beidem
in Frankfurt anzukommen, oder?
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #897203 - 09.01.13 13:36 Re: Wie teuer ist Norwegen wirklich? [Re: derSammy]
StephanZ
Nicht registriert
In Antwort auf: derSammy
In Antwort auf: StephanZ
[ Ich habe die umständliche Route Alta-Oslo-Paris de Gaule- Frankfurt bekommen. Es ist aber ein Ticket.

Du legst es drauf an, je nach Lust, Laune und Verspätung der Flieger:
(1) ohne Klamotten
(2) ohne Rad
(3) ohne beidem
in Frankfurt anzukommen, oder?

Eine Idee, die mir gefällt. Die Lufthansa würde dann die Sachen nach hause liefern und ich wäre 20 min nach Ausstieg schon zuhause.

Danke für die Idee.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 3 von 4  < 1 2 3 4 >


www.bikefreaks.de