Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
19 Mitglieder (Hartmut.L, Deul, Michaela, StefanTu, Thors1en, 9 unsichtbar), 198 Gäste und 353 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27792 Mitglieder
93648 Themen
1456198 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3009 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 4 von 9  < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >
Themenoptionen
#1412530 - 19.01.20 22:03 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: DebrisFlow]
andBro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 101
Unterwegs in Deutschland

Die derzeit einzige Quelle, die ich gefunden habe ist die folgende, viel schwieriger war es die Forenregeln "einzuhalten", eigenes Bild, kein Link zu Ebay, etc.:

Bild

Fremdes Bild in Link umgewandelt - siehe Fremde Texte und Bilder werden entfernt (Forum)

elektrisch radeln ist wie elektrisch grillen

Geändert von Keine Ahnung (19.01.20 23:23)
Nach oben   Versenden Drucken
#1412532 - 19.01.20 22:13 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: andBro]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18357
hätte es nicht auch einfach die ebay-Artikelnummer getan?
oder ein Link
Nach oben   Versenden Drucken
#1412535 - 19.01.20 22:56 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: DebrisFlow]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18357
vergleichbar, aber meiner Meinung nach robuster, wäre die HR-AdapterPlatte
z.B. hier wenn man das an einer Smartphone-Hülle montiert, kann man sich auch für jedes Modell eine Fahrradhalterung basteln.
und passende 4QF-Grundhalter, wie sie auch beim Teasi oder Falk verwendung finden, gibt es reichtlich. Gibt auch Aufsätze für Gopro und Foto-Stativ-Schraube. Das ist enorm flexibel.
Nach oben   Versenden Drucken
#1412602 - 20.01.20 15:09 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Job]
andBro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 101
Unterwegs in Deutschland

Richter ist so eighties und baut mir insgesamt zu hoch. Adapterplatte Garmin hier bestellt, für raschen Empfang Klick
elektrisch radeln ist wie elektrisch grillen
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1412621 - 20.01.20 17:18 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: andBro]
Chris-Nbg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1727
In Antwort auf: Radetzky
Adapterplatte Garmin hier bestellt, für raschen Empfang Klick

Danke für den Tipp! schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1412829 - 22.01.20 12:40 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: andBro]
Sloughi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 486
Wenn Du die Phonepad-Halterung schon hast, könntest Du doch einfach die Silikongummis entfernen und die Platte dann mit Klettband versehen. Das Gegenstück des Klettbandes dann einfach auf eine TPU- Hülle kleben und evtl. festnähen. Vielleicht nicht hübsch anzusehen, aber das hält.
Gruß
Holger
Nach oben   Versenden Drucken
#1412918 - 22.01.20 22:47 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Chris-Nbg]
andBro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 101
Unterwegs in Deutschland

Für alle, die es interessiert, ein paar Bilder von der Montagemöglichkeit des hier schon erwähnten Blackview 9500 Plus. Mit TPU Hülle
verschraubter Garmin-Adapter, erfreulich umfangreicher Lieferumfang. Die weiße Folie im Hintergrund dient der Abdeckung der Schraubköpfe.



Zur Sicherheit (gegen eigene Dusseligkeit) und statt der Garmin Handschlaufe, habe ich ein Stück Stahlvorfach (Anglerbedarf)
mit Karabinerchen montiert. Reversibel.



Zusammen mit der Garmin Halterung und Hülle baut das Ganze nur 11 mm hoch (ab Rückseite Handy bis Auflage Stem/Lenker) und wiegt quasi nix.



Mit der Halterung habe ich mich fast vertan. Beim großen Fluss für günstige 5 Euro pro Halterung entdeckt und gleich zwei geordert.
Was ich nicht wusste, in jeder Packung waren zwei komplette Halter, samt Gummiauflage und -ringen in zwei Größen enthalten.

Hier am Winterrad heute getestet: Funktioniert prima.



LG Andrew
elektrisch radeln ist wie elektrisch grillen
Nach oben   Versenden Drucken
#1412927 - 23.01.20 00:16 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: andBro]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5440
Sehr nett, wie fest sitzt das Telefon in der Hülle? Da ich bislang von Klickfix die Quad-Adapter benutze und die wesentlich stabiler finde als diese Garminhalter würde ich wohl auf diese Gegenplatten umbauen.
Viele Grüße,
Andy
Meine Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1412932 - 23.01.20 08:10 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: DebrisFlow]
andBro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 101
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: DebrisFlow
Sehr nett, wie fest sitzt das Telefon in der Hülle?


Der Ziegel geht schwer rein und ebenso raus, leicht oder versehentlich löst sich da nix. Die Klickfix Sachen sind prima, mir aber etwas zu rustikal.
elektrisch radeln ist wie elektrisch grillen

Geändert von Radetzky (23.01.20 08:13)
Nach oben   Versenden Drucken
#1412948 - 23.01.20 10:40 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: andBro]
farnotfast
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 374
Fast genau so habe ich das Problem Smartphonehalterung auch gelöst. Nur ist bei mir der Adapter nicht mit der TPU-Hülle verschraubt, sondern hat eine Klebefläche von 3M. Ich habe versucht, sie mit Gewalt loszureissen, keine Chance. Ich gehe davon aus, dass die Gummiringe am Lenker die schwächste Stelle sind.

Ich habe das jetzt auf etwa 2100km genutzt, davon rund 300km holprige Piste, auch mit hoher Geschwindigkeit. Das hält. Wobei ich nach über 1000x raus- und reindrehen (mein Smartphone ist auch meine Kamera) merke, das es keine 90° mehr braucht, um es zu lösen, sondern nur noch 80°.
Grüße, Stephan
mapline - Erstelle druckbare Karten entlang deiner Route

Geändert von farnotfast (23.01.20 10:44)
Nach oben   Versenden Drucken
#1412955 - 23.01.20 11:32 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: farnotfast]
andBro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 101
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: farnotfast
Fast genau so habe ich das Problem Smartphonehalterung auch gelöst. Nur ist bei mir der Adapter nicht mit der TPU-Hülle verschraubt, sondern hat eine Klebefläche von 3M.
Ich habe versucht, sie mit Gewalt loszureissen, keine Chance.


Kommt auf die Gewalt an, ich bekomme so ziemlich alles lose. Verklebt habe ich auch mit dem mitgelieferten 3M Klebepad, aber zusätzlich 5fach
verschraubt, denn ich traue der Kleberei nicht. Schon gar nicht bei Sonne und in Kombination mit einem Material, auf dem nichts wirklich kleben will.

In Antwort auf: farnotfast
Ich gehe davon aus, dass die Gummiringe am Lenker die schwächste Stelle sind.


Deshalb meine Sicherheitsleine aus Stahlvorfach. Kann max. 5 cm weit fallen. Es gibt von Garmin noch jede Menge andere Halterungen,
für alle Möglichkeiten der Befestigung. Die auch noch stabiler scheinen, weil aus Aluminium. Mir reicht das so. Erst einmal.

In Antwort auf: farnotfast
Ich habe das jetzt auf etwa 2100km genutzt, davon rund 300km holprige Piste, auch mit hoher Geschwindigkeit. Das hält. Wobei ich nach über 1000x
raus- und reindrehen (mein Smartphone ist auch meine Kamera) merke, das es keine 90° mehr braucht, um es zu lösen, sondern nur noch 80°.


Glaube ich, macht (mir) aber nichts (Sicherheitsleine) Das BV 9500 Plus taugt als Kameraersatz nicht wirklich,
habe immer zwei Sony-Systemkameras schussbereit in der Ortlieb Lenkertasche dabei. (Lichtbildhauer) schmunzel

LG Andrew
elektrisch radeln ist wie elektrisch grillen

Geändert von Radetzky (23.01.20 11:40)
Nach oben   Versenden Drucken
#1412979 - 23.01.20 15:41 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: andBro]
Chris-Nbg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1727
In Antwort auf: Radetzky
Mit der Halterung habe ich mich fast vertan. Beim großen Fluss für günstige 5 Euro pro Halterung entdeckt und gleich zwei geordert.
Was ich nicht wusste, in jeder Packung waren zwei komplette Halter, samt Gummiauflage und -ringen in zwei Größen enthalten.

Kann man diese Halterung nur mit den Gummiringen befestigen oder gibt es auch die Möglichkeit, irgendwo Kabelbinder durchzuziehen?

Mein Sigma Tacho (Pure GPS) nutzt auch eine Garmin-Halterung und die kann ich mit Kabelbindern befestigen, was mir für die Verwendung mit einem Smartphone irgendwie vertrauenserweckender erscheint.
Nach oben   Versenden Drucken
#1412981 - 23.01.20 16:01 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Chris-Nbg]
Friedrich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2747
In Antwort auf: Chris-Nbg
Kann man diese Halterung nur mit den Gummiringen befestigen oder gibt es auch die Möglichkeit, irgendwo Kabelbinder durchzuziehen?

Dürfte problemlos gehen und ist langfristig gesehen empfehlenswert.
Fritz
Nach oben   Versenden Drucken
#1412987 - 23.01.20 16:35 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Chris-Nbg]
andBro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 101
Unterwegs in Deutschland

Ist nicht vorgesehen und so einfach nicht möglich, es sei denn, man setzt den Dremel, oder die Feile ein. Es gibt jedoch sehr viele andere Halterungen, diverse
direkt an den Vorbau zu schraubende etc. die alle mit der "Handyplatte" kompatibel sind, da muss es doch nicht unbedingt die Kleinste und günstigste sein.

PS: es sind zwei Gummiringe im Einsatz, es ginge auch mit einem, aber dass sofort und ohne Warnung beide aufgeben, kann ich mir nicht vorstellen.
elektrisch radeln ist wie elektrisch grillen

Geändert von Radetzky (23.01.20 16:45)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1413016 - 23.01.20 22:27 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: StephanBehrendt]
LahmeGazelle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 827
In Antwort auf: StephanBehrendt
In Antwort auf: HeinzH.
Was bedeuten eigentlich "2/16GB" Speicher? 32GB?
Ich komme mit Rechnen auf 0,125.
2 GB RAM dürfte gemeint sein.

Ich hab's nachgerechnet. stimmt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1413017 - 23.01.20 22:30 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
LahmeGazelle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 827
Mein Sohn hat seit 3 Monaten ein Cat S60. Ich bin mal gespannt, wie lange das nun hält. I.R. transformiert er herkömmliche Smartphones in dieser Zeit mechanisch/physikalisch zu Elektroschrott.
Gruß Gerhard
Nach oben   Versenden Drucken
#1413028 - 24.01.20 03:51 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
kangaroo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1033
ich bin mit diesem Ganzen Outdoor Telefon Thema irgendwie nicht so glücklich. Ich hab eigendlich nur 3 Bedingungen die für mich erfüllt werden müssen, aber es gibt quasi nix was das tut.

1. Waterproof (IP66 + optional dazu auch 67)
2. dual SIM
3. aktuelles Stock Android mit schnellen Updates

Eigendlich scheitern alle China Phones an dem letzen Punkt
Ich hab das Cubot Cuest mit dem ich so eigendlich ganz zufrieden bin, aber das bekommt halt auch keine Updates.

Habt ihr ideen?
Nach oben   Versenden Drucken
#1413030 - 24.01.20 05:03 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: kangaroo]
andBro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 101
Unterwegs in Deutschland

Ist doch letztlich wurscht, welches Schlaufon oder Navi, man muss damit leben, dass die Dinger in spätestens zwei Jahren durch,
veraltet, oder gestohlen sind und man sich dann Gedanken um Nachschub machen sollte. Ist nicht besonders nachhaltig, ist aber so.

Ist Paranoia ansteckend? Ich glaube ja. Die Foristen, die schrieben, dass die kleine Garminhalterung unsicher sei, haben ja nicht Unrecht.
Kabelbinder kann man vergessen, schlicht kein Platz dafür vorhanden. Was aber gut geht, sind 3M Klett-Power Pads. Und zwar unter der
Halterung, auf dem Lenker/Vorbau - whatever/wherever, genau dafür reicht der Platz und das hält, (weil kein TPU o.ä.) auch nachdem beide
Gummis gerissen sind, die man übrigens mit einem dünnen Bindedraht/Wickeldraht/Basteldraht, parallel zum O-Ring um die Halterung gewickelt,
noch zusätzlich unterstützen könnte. Draht gegen Verlust. Gummi gegen verdrehen. Das bekommt man auch in Hintertupfingen leicht ersetzt.
Kleine, leichte und günstige Lösung. Aber nun "bulletproof". So wird's. nuffsaid zwinker


Auszug aus HINWEISE AN DIE BEITRAGSSCHREIBER (Treffpunkt)
Gliederung von Texten:
Der Zeilenumbruch im Forum geschieht automatisch, es ist also nicht notwendig, den Umbruch zu erzwingen. Dies ist auch der Lesbarkeit nicht unbedingt förderlich. Also verwendet bitte die Enter-Taste nur für das Schalten von Absätzen bzw Leerzeilen.
elektrisch radeln ist wie elektrisch grillen

Geändert von Juergen (24.01.20 07:50)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1413032 - 24.01.20 06:55 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: andBro]
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1303
In Antwort auf: Radetzky
... man muss damit leben, dass die Dinger in spätestens zwei Jahren durch,
veraltet, oder gestohlen sind und man sich dann Gedanken um Nachschub machen sollte. Ist nicht besonders nachhaltig, ist aber so....

Da fehlen mir die Worte, wenn ich so was lese.
Nach oben   Versenden Drucken
#1413075 - 24.01.20 11:02 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: andBro]
Lagerschaden
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 372
In Antwort auf: Radetzky
Ist doch letztlich wurscht, welches Schlaufon oder Navi, man muss damit leben, dass die Dinger in spätestens zwei Jahren durch,
veraltet, oder gestohlen sind und man sich dann Gedanken um Nachschub machen sollte. Ist nicht besonders nachhaltig, ist aber so.


Ziemlicher Quatsch. Das mag für dich so sein, daraus solltest du aber nicht auf die Allgemeinheit schließen.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1413084 - 24.01.20 11:56 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Lagerschaden]
MichiV
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 931
Also mein Smartphone hab ich seit 2015 und ist noch top heile. Gut, die Bahn App funktioniert nicht mehr richtig und einige Homepages lassen sich nicht mehr richtig darstellen.

aber ich brauch es weiterhin nur jeden dritten Tag laden.

Da bin ich aktuell zu geizig mir ein neues zu kaufen, nur weil ein paar Apps und Seiten nicht mehr richtig funktionieren.

Geändert von MichiV (24.01.20 11:57)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1413091 - 24.01.20 12:28 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: MichiV]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16266
In Antwort auf: MichiV
Also mein Smartphone hab ich seit 2015 und ist noch top heile. Gut, die Bahn App funktioniert nicht mehr richtig


Das wäre bei mir leider ein K.O.-Kriterium. Bei uns war es die VVS-App.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1413096 - 24.01.20 12:46 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Martina]
MichiV
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 931
Reine Verbindungssuche funktioniert noch. Man kann sich nur nicht mehr einloggen, und damit aus der App heraus keine Karten kaufen. Das war schon eine sehr praktische Funktion. Mein Smartphone hat halt kein GooglePlay. Aber nur weil es keine Updates mehr gibt,weigere ich mich mein ansonsten heiles Smartphone auszusortieren. Das wäre der ökologische und ökonomische Megawahnsinn.

Aber warum ich hier mitschreibe: bei mir liegt schon der Kauf des Ulefone Armor 3W an, nur für Radreisen oder lange Wanderungen.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1413102 - 24.01.20 13:04 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: MichiV]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16266
In Antwort auf: MichiV
Aber nur weil es keine Updates mehr gibt,weigere ich mich mein ansonsten heiles Smartphone auszusortieren. Das wäre der ökologische und ökonomische Megawahnsinn.

Da sind wir völlig einer Meinung, nichts liegt mir ferner. Aber die Tatsache, dass eine Sofware nicht mehr läuft, die ich wirklich 'brauche' und die sich auch nicht so einfach durch ein Alternativprodukt ersetzen lässt war schon mehr als einmal der Auslöser, dass ich dann doch nachgegeben habe und neue Hardware beschafft habe.
Nach oben   Versenden Drucken
#1413105 - 24.01.20 13:21 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Lagerschaden]
andBro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 101
Unterwegs in Deutschland

Verstehe, nur meine Geräte veralten und bekommen kein Systemupdate mehr, oder alternativ ein Custom-Rom, weil sich für den alten Kram kein Mensch mehr interessiert. Kann man bedauern, ist aber nicht zu ändern. Die abgelaufenen Geräte kann man recyclen, damit nach Finnland zum Handyweitwurf fahren oder, oder. Die Zeit, oder den Fortschritt kann man nicht aufhalten, das eigene Altern auch nicht.

LG Andrew
elektrisch radeln ist wie elektrisch grillen
Nach oben   Versenden Drucken
#1413106 - 24.01.20 13:27 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: andBro]
MichiV
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 931
Die Politik könnte das ändern. Fest verbaute Akkus verbieten. Zu Systemupdates für mind. 4 Jahre verpflichten...
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1413141 - 24.01.20 19:42 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: MichiV]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6809
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

In Antwort auf: MichiV
Die Politik könnte das ändern. Fest verbaute Akkus verbieten. Zu Systemupdates für mind. 4 Jahre verpflichten...

dafür
Recht auf Reparatur! Vgl. Fairphone
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1413142 - 24.01.20 19:59 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: panta-rhei]
snoopy_226k
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 773
Vielleicht lebe ich in der falschen Welt. Meine iPhones haben IMMER 5-6 Jahre gehalten bis sie erst mal aus dem Update-Zyklus rausgefallen sind. Und ich kann mich an keine App erinnern, die am Ende nicht mehr funktioniert hätte.
Unser Lebenstraum von Nord nach Süd:
http://www.2RadReise.de
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1413208 - 25.01.20 11:04 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: MichiV]
Chris-Nbg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1727
In Antwort auf: MichiV
Aber nur weil es keine Updates mehr gibt,weigere ich mich mein ansonsten heiles Smartphone auszusortieren. Das wäre der ökologische und ökonomische Megawahnsinn.

Was spricht dagegen, das Gerät zu verkaufen und damit jemand anderem ermöglichen, es weiter zu nutzen? Und dann selbst ein runderneuertes ("refurbished") oder ebenfalls gebrauchtes Gerät zu kaufen?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1413214 - 25.01.20 11:30 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Chris-Nbg]
MichiV
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 931
Ähm, es handelt sich um ein Blackberry Passport SE.

1. Das will keiner
2. Mir ist es zuviel Wert

zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 4 von 9  < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >


www.bikefreaks.de