Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
2 Mitglieder (Mavenlol, erlenbiker), 56 Gäste und 417 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28583 Mitglieder
95486 Themen
1492823 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2708 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 4 von 7  < 1 2 3 4 5 6 7 >
Themenoptionen
Off-topic #1450139 - 23.11.20 15:16 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: Juergen]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 14174
In Antwort auf: Juergen
Das tue ich sowieso, da ich die drei Grundbedürfnisse am Morgen, so wie zu Hause, gerne in einem Raum erledige. grins

Frischer Kaffee, aktuelle Tageszeitung ... und was ist das dritte? grins zwinker
Für eine gute Kommunikation ist eine verständliche Sprache zwingend notwendig und diese per Definition niemals diskriminierend. Die Verwendung von Satzzeichen in Wörtern hingegen behindert Verständlichkeit, Lesbarkeit und Eindeutigkeit der Sprache.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1450146 - 23.11.20 15:26 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: derSammy]
Seniorradler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 717
Auch Frauen pinkeln, aus gewissen Gründen, über der Schüssel stehend, und es sollen nicht wenige sein.
Was Du tun willst tue es jetzt, weil Morgen könntest du keine Gelegenheit mehr dazu haben ...

Denkt sich Seniorradler-67




Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1450148 - 23.11.20 15:28 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: Seniorradler]
Holger
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 17494
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: Seniorradler
Auch Frauen pinkeln, aus gewissen Gründen, über der Schüssel stehend, und es sollen nicht wenige sein.

Aber was hat das damit zu tun, dass man mehr Pissoirs als Toilettenkabinen auf die gleiche Fläche bringt? Sind Pissoirs eine Alternative auch für Frauentoiletten?
Futterfahrt durch Deutschland: http://les21lacets.de/blog/
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1450151 - 23.11.20 15:30 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: Uli]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12812
touché grins
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1450189 - 23.11.20 19:19 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: Holger]
Fricka
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3619
Soll es geben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Frauenurinal

Mir sind erst einmal welche begegnet. In Salzburg im Kongresszentrum. Die Idee ist, die Warteschlange bei den Frauen zu verkürzen. Allerdings mussten alle anwesenden Frauen unbedingt gucken. Aber keine traute sich, es auszuprobieren.
Nach oben   Versenden Drucken
#1450432 - 25.11.20 09:38 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: Mütze]
Mütze
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2666
Also bei der konkreten Planung der Duschen sind wir noch nicht, fest steht aber schon, daß es eine vollkommen horizontale und großzügige Zeltwiese für Radreisende geben wird, Autos sind dort verboten.
Das ist doch schon mal was, oder ?

Das nächste Treffen widmen wir dem juristischen Aspekt unseres Vorhabens ... für weitere Anregungen von Euch bin ich offen und dankbar.
- - - - - - - - - - - - - - - -
Grüßchen, Ruth https://missesvelominiservice.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1450435 - 25.11.20 09:46 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: Mütze]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12812
Wo ist denn die Wiese?
Unten am Kanal oder oben beim Intermarché? grins
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1450455 - 25.11.20 15:27 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: Mütze]
Seniorradler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 717
Wasser+Abwasser, Energie ist vermutlich nach den Betreuung/Personalkosten der dickste Brocken.
Vielleicht gibt es ja Investitionhilfen/Fördergelder wenn man nachhaltig und klimafreundlich baut.
Eine Bio-Reinigungsanlage eignet sich sehr dafür, und durch die enormen Kosteneinsparungen (Trinkwasser und Abwasser) kann man dann Nutzer mit einem günstigeren Tagessatz gewinnen.
Aus den Feststoffen macht man Dünger/Blumenerde welche man in der Anlage ausbringt, und spart so weitere sonst entstehende Abfuhrkosten.
Warmwasser und Strom-Gewinnung senkt die Kosten nochmal.
Auch für die Gestaltung/Schönheit des Platzes hat man dann einen größeren Spielraum gewonnen.
Ist bestimmt auch spannend an der Verwirklichung so eines Projektes persönlich beteiligt zu sein.
Was Du tun willst tue es jetzt, weil Morgen könntest du keine Gelegenheit mehr dazu haben ...

Denkt sich Seniorradler-67





Geändert von Seniorradler (25.11.20 15:30)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1450473 - 25.11.20 19:12 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: Holger]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10757
In Antwort auf: Holger
(....)Sind Pissoirs eine Alternative auch für Frauentoiletten?
Keine Ahnung. Bei manchen Outdoorfestivals gibt es diese Urinale, die in Verbindung mit Urinellas benutzbar sind, bereits. Urinellas gibt es in Einwegversionen aus Karton und Mehrwegversionen, letztere sind unter der Bezeichnung Pibella Travel auch beim Radreiseausrüster Globetrotter erhältlich.
Bis denne,
HeinzH.
Demokratie lebt davon, daß sich die Bürgerinnen und Bürger aktiv einbringen...

Geändert von HeinzH. (25.11.20 19:20)
Nach oben   Versenden Drucken
#1450533 - 26.11.20 08:30 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: Juergen]
Mütze
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2666
Ernsthaft in Erwägung ziehen wir eine Hälfte des ehemaligen Fußballplatzes. Er ist eben und sanitäre Anlagen sind auch schon vorhanden. Dazu kommt eine benachbarte Parzelle, die dann für die Caravans etc. da ist.
- - - - - - - - - - - - - - - -
Grüßchen, Ruth https://missesvelominiservice.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1450534 - 26.11.20 08:33 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: Seniorradler]
Mütze
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2666
Ja, persönlich beteiligt zu sein und als Radwanderin zu den Entscheidungen beitragen zu können ist tatsächlich klasse.
Insgesamt gibt es 204 Punkte, die es abzuarbeiten gilt. Die gehen zum Teil sehr ins Detail, was ja auch gut so ist. Umweltschutz und Qualität des Empfangs sind großgeschrieben, d.h. bringen viele Punkte.
- - - - - - - - - - - - - - - -
Grüßchen, Ruth https://missesvelominiservice.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1450547 - 26.11.20 10:07 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: Mütze]
Fricka
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3619
Der Sportplatz dürfte über eine Dränage verfügen. Das ist schon mal gut. Optisch was draus zu machen, ist allerdings nicht so einfach.
Nach oben   Versenden Drucken
#1450554 - 26.11.20 10:34 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: Fricka]
Mütze
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2666
Also da hast Du vollkommen Recht - so einen "nackten" Platz optisch angenehm zu gestalten ist eine echte Herausforderung. Zum Glück kenne ich als Radwanderin zahlreiche Campingplätze und habe ein paar Ideen.
Drainage ist vorhanden, ja.
- - - - - - - - - - - - - - - -
Grüßchen, Ruth https://missesvelominiservice.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1450573 - 26.11.20 12:07 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: Mütze]
LudgerP
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2353
Ich weiß nicht, ob es schon angesprochen wurde, ich habe mal in Bayern auf einem Campingplatz übernachtet, da habe ich eine abschließbare Naßzelle zur alleinigen Nutzung bekommen. Da konnte man auch die Kultursachen liegen lassen bzw. auch Handy und Navi laden. Das fand ich sehr praktisch und angenehm, da ich mit Sanitäranlagen etwas pingelig bin. Ich weiß nicht mehr, was es gekostet hat, war aber nicht übermäßig viel. Ich würde für solch einen Luxus wohl den einen oder anderen Euro Aufpreis zahlen.

Grüße, Ludger

Geändert von LudgerP (26.11.20 12:08)
Nach oben   Versenden Drucken
#1450601 - 26.11.20 14:22 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: LudgerP]
Fricka
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3619
In Rumänien ist das ziemlich verbreitet. Du nimmst dir in einer Pension ein Zimmer, zeltest im Garten und nutzt nur das Badezimmer.
Nach oben   Versenden Drucken
#1450639 - 26.11.20 21:22 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: Fricka]
Seniorradler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 717
Warum,.. ?
Haben die Wände so schlimme Tapeten oder ist es wegen den ungebetenen "Untermietern" ?
Was Du tun willst tue es jetzt, weil Morgen könntest du keine Gelegenheit mehr dazu haben ...

Denkt sich Seniorradler-67




Nach oben   Versenden Drucken
#1450654 - 27.11.20 08:14 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: Seniorradler]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5967
Hallo!

Das haben wir bei einem albanischen Hotel auch erlebt. Da haben wir im Garten gecampt. Dusche war entweder in einem Hotelzimmer oder eine kalte Freiluftdusche offen im Garten. Zweitere habe ich im Dunkeln benützt. In Bulgarien war ein Campingplatz ähnlich.

Das hat nichts mit schrecklichen Tieren o.A. zu tun, einfach mit prekärer Infrastruktur. Man nützt, was man aufbringen kann und ist dabei kreativ. Die Gäste wollen campen, also bietet man ihnen die Möglichkeit.
Ich schlafe lieber im Zelt oder Mini-Wohnwagen, wenn es möglich und sinnvoll ist. Da fühle ich mich zu Hause und schlafe besser.

Zur allgemeinen Diskussion:

Ich sehe zwei Stränge: In dem einen wird eher an den Grundbedürfnissen orientiert, im anderen an allem, was toll ist, aber auch kostet. Ich fürchte, diese beiden Richtungen sind nur sehr mäßig kompatibel.

Komfort kostet, das lässt sich nicht vermeiden. Manches, wie die oben beschriebenen multifunktionalen Holzgeländer, kann, wenn vom Betreiber im Winter selbst gebaut wird, sehr günstig her gestellt werden, andere tolle Lösungen müssen empfindlich auf den Preis auf geschlagen werden. Der Platz muss ja auch überleben und eine gewisse Dosis Gewinne erwirtschaften.

Zu den Grundbedürfnissen zähle ich als Radfahrer eine brauchbare Zeltwiese, auf der ich nicht befürchten muss, von besoffenen angeheiterten Spätheimkehrern im Auto nieder gemetzelt zu werden, ein einfaches, sauberes Waschhaus mit Warmwasser und der Möglichkeit, Wäsche per Hand mit Warmwasser zu waschen, eine Gelegenheit, ein Handy laden zu können, sowie eine Möglichkeit, mein Rad an zu lehnen. Idealer weise sollte das Rad auch ansperrbar sein, das ist aber kein Muss. Die oben genannten Hütten können sehr, sehr einfach sein: Schlafpritschen, Licht, eine Lademöglichkeit, dazu ein kleines Regal, eine einfache Sitzgelegenheit im Freien und vielleicht gegen Aufpreis Miet-Bettzeug. (Ich brauche es nicht.)

Schön wären natürlich auch andere Annehmlichkeiten, aber wer bezahlt diese? Die Betreiber riskieren, auf all den teuren Annehmlichkeiten sitzen zu bleiben. Natürlich wären Edel-Hütte, absperrbares Privat-Waschhaus und anderes toll, im Normalfall wird das aber kaum jemand mieten.

Lademöglichkeiten für das Handy habe ich am Platz eigentlich immer gefunden. Andere Camper mit Strombezug lassen einen gerne laden. Wenn die Rezeption offen ist und nicht zu viel Betrieb, kann man es meistens auch dort anstecken. Ein Bierchen beim angeschlossenen Wirten/Cafe ist auch ein Anlass, um ein wenig Strom zu bitten. Ich kann mich nicht erinnern, dass mir das jemals abgeschlagen wurde. Sonst sehe ich oft Handys im Waschhaus liegen, da ist halt ein allfälliges Risiko von Eigentumsveränderungen höher.

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1450660 - 27.11.20 09:03 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: irg]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17212
In Antwort auf: irg
Ich fürchte, diese beiden Richtungen sind nur sehr mäßig kompatibel.


Kommt denke ich auf die konkrete Ausgestaltung dieser Richtungen an. Gleichzeitig schicke Hütten und eine einfache Zeltwiese anzubieten schließt sich ja nicht aus. Wenn sich ein Campingplatz durch das Anbieten schicker Hütten generell neue Kundenkreise erschließt, die bereit sind dafür zu zahlen, kann sich das durchaus lohnen. Anders sieht es bei Gemeinschaftseinrichtungen oder Services aus, die letztlich alle bezahlen müssen.
Bei dem Campingplatz in der Bretagne, den ich weiter oben verlinkt habe, war es z.B. wohl tatsächlich so, dass der Besitzer morgens das vorbestellte Brot eingekauft hat. Ob sich so etwas lohnt, kann wohl nur sehr individuell bewertet werden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1450662 - 27.11.20 09:12 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: irg]
Fricka
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3619
Nein. Die Pensionen in Rumänien waren alle top in Ordnung. Ziemlich auf unserem Standard. Und das Zimmer kostete meist nicht mehr als der Campingplatz, von denen es nur zu wenig gab.

Dazu gab es noch Gemeinschaftsräume, Essbereiche und Küchen. Im Garten neben dem Zelt meist noch einen überdeckten Sitzplatz mit Grill.

Aber wir lieben das Freiluftschlafen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1450663 - 27.11.20 09:14 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: Martina]
Fricka
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3619
In Antwort auf: Martina

Bei dem Campingplatz in der Bretagne, den ich weiter oben verlinkt habe, war es z.B. wohl tatsächlich so, dass der Besitzer morgens das vorbestellte Brot eingekauft hat. Ob sich so etwas lohnt, kann wohl nur sehr individuell bewertet werden.


Campingplätze in Frankreich ohne Baguette-Service kenne ich gar nicht. Manchmal kommt ein Bäckerauto. Meist fährt der Betreiber Brot holen. In Deutschland ist das auch meistens so.

Wir nutzen es eher nicht, weil uns das morgens zu lange dauert und wir meist schon früh unterwegs sind.
Nach oben   Versenden Drucken
#1450664 - 27.11.20 09:30 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: Fricka]
Axurit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2833
In Antwort auf: Fricka


Campingplätze in Frankreich ohne Baguette-Service kenne ich gar nicht. Manchmal kommt ein Bäckerauto.
Wie verschieden doch die Erfahrungen sein können. Auf meiner letzten Frankreich-Tour wurde ein solcher Service nur auf vier oder fünf von 16 Plätzen angeboten. Liegt vielleicht daran, dass Nebensaison war.
Nach oben   Versenden Drucken
#1450665 - 27.11.20 09:36 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: irg]
kaman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 263
In Antwort auf: irg



Zu den Grundbedürfnissen zähle ich als Radfahrer eine brauchbare Zeltwiese, auf der ich nicht befürchten muss, von besoffenen angeheiterten Spätheimkehrern im Auto nieder gemetzelt zu werden


Mein Zelt wäre diesen Sommer auch fast unters Auto gekommen. Und das bei Tageslicht und scheinbar ohne Alkoholeinfluss. Von daher, keine Autos Autos auf einer Zeltwiese, am besten mit Balken oder Geländer trennen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1450667 - 27.11.20 09:47 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: irg]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10757
Moin moin!
In Antwort auf: HeinzH.
Moin moin!
In Antwort auf: cyclerps
(....) Genug Stromanschlüsse (die berechnet werden) wären gut denn die Mofafraktion wird größer. (....)
Ich denke, auch unter den Reiseradlern ist "eFraktion" inzwischen zu groß, um (auch wirtschaftlich) ignoriert zu werden.-

Wenn das so ist, es wurde im Thread kein Widerspruch geäußert, kann man das Thema...
In Antwort auf: irg
Lademöglichkeiten für das Handy habe ich am Platz eigentlich immer gefunden. Andere Camper mit Strombezug lassen einen gerne laden. Wenn die Rezeption offen ist und nicht zu viel Betrieb, kann man es meistens auch dort anstecken. Ein Bierchen beim angeschlossenen Wirten/Cafe ist auch ein Anlass, um ein wenig Strom zu bitten. Ich kann mich nicht erinnern, dass mir das jemals abgeschlagen wurde. Sonst sehe ich oft Handys im Waschhaus liegen, da ist halt ein allfälliges Risiko von Eigentumsveränderungen höher.
...Smartphone-Lademöglichkeiten im Zusammenhang mit Pedelec-Akku-Ladeschränken oder ähnlichem gleich mit abfrühstücken.-

Campingfässer haben für Campingplatz-Betreiber den Charme, daß sie im Vergleich zu Hütten weniger aufwendig fundamentiert werden müssen und sich deshalb gut für eine spätere "Nachrüstung" auf dem Platz eignen. Falls es sich später herausstellt, daß ein Standort nicht opimal ist, können sie auch leichter umgesetzt werden.
Gruß aus Münster,
HeinzH.
Demokratie lebt davon, daß sich die Bürgerinnen und Bürger aktiv einbringen...

Geändert von HeinzH. (27.11.20 09:53)
Nach oben   Versenden Drucken
#1450697 - 27.11.20 15:47 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: Axurit]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16375
In Antwort auf: Axurit
In Antwort auf: Fricka


Campingplätze in Frankreich ohne Baguette-Service kenne ich gar nicht. Manchmal kommt ein Bäckerauto.
Wie verschieden doch die Erfahrungen sein können. Auf meiner letzten Frankreich-Tour wurde ein solcher Service nur auf vier oder fünf von 16 Plätzen angeboten. Liegt vielleicht daran, dass Nebensaison war.

Nö, auch zur Hochsaison mal ohne "pain". Hängt aber nicht unbedingt von den Sternen ab, gibt auch einfache Campings mit Bäckerservice, auch mit Minishop (dann gibts eigentich immer auch Baguetteservice). Allerdings sind viele Camping Municipal ganz ohne Versorgung, Rezeptionen öffnen dort auch sehr spät. Da haben die meisten Camper schon längst gefrühstückt und sind zuvor selber zum Bäcker gefahren.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
#1450698 - 27.11.20 15:57 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: HeinzH.]
Holger
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 17494
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: HeinzH.
[…]
In Antwort auf: irg
Lademöglichkeiten für das Handy habe ich am Platz eigentlich immer gefunden. Andere Camper mit Strombezug lassen einen gerne laden. Wenn die Rezeption offen ist und nicht zu viel Betrieb, kann man es meistens auch dort anstecken. Ein Bierchen beim angeschlossenen Wirten/Cafe ist auch ein Anlass, um ein wenig Strom zu bitten. Ich kann mich nicht erinnern, dass mir das jemals abgeschlagen wurde. Sonst sehe ich oft Handys im Waschhaus liegen, da ist halt ein allfälliges Risiko von Eigentumsveränderungen höher.
...Smartphone-Lademöglichkeiten im Zusammenhang mit Pedelec-Akku-Ladeschränken oder ähnlichem gleich mit abfrühstücken.-[…]


Jepp, das denke ich auch. In einem Duschraum lasse ich mein Handy ungerne laden, dafür ist es mir doch zu wertvoll. Rezeption und Gaststätte habe ich auch schon genutzt, mag es aber eigentlich nicht so - zumal es immer vom Goodwill abhängig ist, den ich nicht immer strapazieren möchte. Bin ja - je nach dem - nicht der einzige, der den Wunsch äußert. Deshalb finde ich so schließfachähnliche Boxen, wie es sie beispielsweise auch in manchen Supermärkten gibt, ziemlich sinnvoll.
Futterfahrt durch Deutschland: http://les21lacets.de/blog/
Nach oben   Versenden Drucken
#1450699 - 27.11.20 16:10 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: veloträumer]
Holger
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 17494
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: veloträumer
In Antwort auf: Axurit
In Antwort auf: Fricka


Campingplätze in Frankreich ohne Baguette-Service kenne ich gar nicht. Manchmal kommt ein Bäckerauto.
Wie verschieden doch die Erfahrungen sein können. Auf meiner letzten Frankreich-Tour wurde ein solcher Service nur auf vier oder fünf von 16 Plätzen angeboten. Liegt vielleicht daran, dass Nebensaison war.

Nö, auch zur Hochsaison mal ohne "pain". […]


Auch schon erlebt. Ich nutze diesen Service nur sehr selten, weil es tatsächlich für mich meist zu spät ist. Ich laufe ja recht früh am Abend auf den Campingplätzen ein, aber ich möchte auch früh starten. Wenn dann das Brot um 9 Uhr da ist, ist mir das im Sommer deutlich zu spät, da will ich schon eine Stunde gefahren sein...
Futterfahrt durch Deutschland: http://les21lacets.de/blog/
Nach oben   Versenden Drucken
#1450738 - 27.11.20 23:59 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: Mütze]
ta7h12
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 191
In Antwort auf: Mütze
..., fest steht aber schon, daß es eine vollkommen horizontale und großzügige Zeltwiese für Radreisende geben wird, Autos sind dort verboten.
Das ist doch schon mal was, oder ?
Das nächste Treffen widmen wir dem juristischen Aspekt unseres Vorhabens ... für weitere Anregungen von Euch bin ich offen und dankbar.

Ich finde, das hört sich alles sehr gut an! Die intensive Beschäftigung im Forum schreit geradezu danach, dass das Forumstreffen 2023 dort statt findet, einen Vogesenbasistunnel vorausgesetzt ;-) Ich finde, das passt zu Naturcampingplätze? Ich finde das Konzept sehr sympathisch! Thomas

Geändert von ta7h12 (28.11.20 00:01)
Nach oben   Versenden Drucken
#1450742 - 28.11.20 04:00 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: ta7h12]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13308
In Antwort auf: ta7h12
Ich finde, das hört sich alles sehr gut an! Die intensive Beschäftigung im Forum schreit geradezu danach, dass das Forumstreffen 2023 dort statt findet, einen Vogesenbasistunnel vorausgesetzt ;
Es gibt bei Urbes unter dem Col de Bussang einen Tunnel, Leider fehlt ein Stückchen.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1450756 - 28.11.20 13:53 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: ta7h12]
Mütze
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2666
Zitat:
Die intensive Beschäftigung im Forum schreit geradezu danach, dass das Forumstreffen 2023 dort statt findet,
...

Das ist nicht nur eine sehr gute Idee, sondern auch durchaus realistisch, zumal ich mich als Platzwartin bewerben werde.
Einen Vogesenbasistunnel brauchen wir aber nicht, der Radwanderweg nach Bains ist ja die südliche Verlängerung des Mosel-Radweges, und die Verbindung Strasbourg-Nancy ist ja auch fast eben.
- - - - - - - - - - - - - - - -
Grüßchen, Ruth https://missesvelominiservice.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1450767 - 28.11.20 16:12 Re: Mini-Unterkünfte Campingplatz, Wünsche ? [Re: Mütze]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7092
Ich wäre aber auch gerne bereit für alle mit Flachlandallergie eine ansprechende Anreise ab dem mittleren Oberrhein zusammen tu stellen lach
Gruß
Nat
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 4 von 7  < 1 2 3 4 5 6 7 >


www.bikefreaks.de