Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
20 Mitglieder (Hollandradfahrer, Rupert, Baghira, Atemlos, Frankenradler, DieterFfm, 7 unsichtbar), 49 Gäste und 203 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25751 Mitglieder
85903 Themen
1304240 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3926 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1283875 - 16.05.17 09:32 Garmin Lenkerhalterung optimieren
WilliStroti
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 540
Hallo,

kürzlich hatte ich mir eine neues GPSmap 64 incl. der Garmin Lenkerhalterung gekauft (trotz negativer Meldungen dazu im Netz). Die Warnungen stimmten leider... Das Gerät dreht sich leider bei der Fahrt; richtig übel wurde es nach einem Gewitterschauer.
Gibt es Vorschläge, wie man die Halterung optimieren kann, möglichst ohne viel mit Kleber etc. herummatschen zu müssen.
Alternativ: Was haltet ihr für die optimale Lenkerhalterung für das Gerät? Sie sollte allerdings nicht so sperrig ausfallen.

Gruß, Willi
Nach oben   Versenden Drucken
#1283877 - 16.05.17 09:39 Re: Garmin Lenkerhalterung optimieren [Re: WilliStroti]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6837
Montier Isolierband unter der Halterung und zieh die Kabelbinder ordentlich fest. Lass etwas überstehen, dass Du später mit ner Zange nachziehen kannst und dann wird das schon.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.Forumstreffen Edersee 2014
Nach oben   Versenden Drucken
#1283878 - 16.05.17 09:46 Re: Garmin Lenkerhalterung optimieren [Re: WilliStroti]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14282
Die Kabelbinder gut anzuziehen macht einiges aus.
Eine Lage doppelseitiges Klebeband unter der Halterung ist auch nicht verkehrt.
Du kannst die Halterung auch auf dem Vorbau montieren. Dann besteht weniger die Gefahr, dass das GPS vor/zurück kippt.

Ich finde eine gewisse Drehbarkeit gar nicht sooo verkehrt. Das ist auch ein gewisser Schutz für das Gerät, wenn man dagegen stößt. Unter der Fahrt sollte sich das Gerät natürlich keinesfalls wegdrehen.

Bei einem Vorgängermodell konnte ich mal die Touratech-Halterung testen. Atombombensicher die Dinger. Aber auch alles andere als leicht und halb so teuer wie "der Gerät" selbst. erstaunt Ist wohl eher was für den durchgerüttelten Lenker eines Dakhar-Wüsten-Motorrades. Wäre mir die Investition nicht wert.

Deutlich günstigere Alternative (mit etwas Bastelaufwand): Nimm so eine von diesen Lenker"erweiterungen" (Beispiel 1, 2, 3) und lass dir etwas einfallen, wie du den Halter verdrehsicher da ran bekommst (zusätzliche Schraube, Sekundenkleber, etc.).
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1283879 - 16.05.17 09:48 Re: Garmin Lenkerhalterung optimieren [Re: WilliStroti]
Schneehase
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 306
Ich habe etwas alten Fahrradschlauch untergelegt und die Kabelbinder relativ fest angezogen. Die Halterung dreht sich nur noch mit Gewalt weg.

Klaus
Nach oben   Versenden Drucken
#1283881 - 16.05.17 09:57 Re: Garmin Lenkerhalterung optimieren [Re: Deul]
mcxico
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 38
Bei gpsradler.de gibt es eine gute Übersicht des Richter 4QuickFix Systems.
Ich selbst benutze die Richter Bike Mount 2 (HR 1630) mit der passenden Garmin Halterplatte. Die ist recht kompakt und lässt sich durch Schrauben bombenfest am Lenken fixieren.
Nach oben   Versenden Drucken
#1283890 - 16.05.17 10:19 Re: Garmin Lenkerhalterung optimieren [Re: derSammy]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6837
Die Touratech Halterung hat mir auf den Wellblechpisten in Südamerika ein 60 csx Gehäuse gekillt. Da leb ich lieber mit der Garmin Halterung.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.Forumstreffen Edersee 2014
Nach oben   Versenden Drucken
#1283891 - 16.05.17 10:26 Re: Garmin Lenkerhalterung optimieren [Re: Deul]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14282
Echt? Hätte ich nicht gedacht. In wie weit hat die das Gehäuse gekillt? Der Kontakt zum Gerät selbst ist doch, wenn ich mich recht erinnere, überall durch Gummi gepolstert? verwirrt

Diese Richter-Halterung sieht in der Tat sehr gut aus. Wenn das Material selbst solide ist, könnte man in der Tat in Versuchung geraten da umzurüsten, obgleich das wohl etwas schwerer wird.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1283893 - 16.05.17 10:28 Re: Garmin Lenkerhalterung optimieren [Re: derSammy]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6837
Das Gehäuse ist quer gerissen.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.Forumstreffen Edersee 2014
Nach oben   Versenden Drucken
#1283897 - 16.05.17 10:32 Re: Garmin Lenkerhalterung optimieren [Re: derSammy]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 11734
In Antwort auf: derSammy
Diese Richter-Halterung sieht in der Tat sehr gut aus. Wenn das Material selbst solide ist, könnte man in der Tat in Versuchung geraten da umzurüsten, obgleich das wohl etwas schwerer wird.
Ich fahre seit Jahren nur noch mit HR-Halterungen herum: die Basis bleibt, die Schale wechselt mit dem Fon.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1283927 - 16.05.17 13:01 Re: Garmin Lenkerhalterung optimieren [Re: Schneehase]
WilliStroti
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 540
@ Alle: Vielen Dank für die schnellen Antworten.
- Unterlegen mit Gummi (z.B. Schlauchstück) versuche ich mal als Erstes.
- Isolierband / Doppelklebeband mag ich nur am Winterrad testen.
- Die Richter-Halterung gefällt mir recht gut
- Touratech (oder auch RAM Mount) ist mir viel zu sperrig.

Ich arbeite mich mal vor, solang die Kabelbinder reichen zwinker

Willi
Nach oben   Versenden Drucken
#1283976 - 16.05.17 18:44 Re: Garmin Lenkerhalterung optimieren [Re: WilliStroti]
jochenfranke
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 382
Hi,

Hab die Richterhalterung für Teasy one und Garmin 64, und finde sie optimal.
Allerdings die kurze Bauart, ohne Kugelgelenk. Die Bauart mit langen Kugelgelenk vibriert ein wenig, für mich ist das störend.

Gruß Jochen

Geändert von jochenfranke (16.05.17 18:48)
Nach oben   Versenden Drucken
#1284003 - 16.05.17 20:27 Re: Garmin Lenkerhalterung optimieren [Re: WilliStroti]
wolfgang 5
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 254
Schlauchstück mit Klebeband Positioniert und Halterung mit Kabelbinder ordentlich fest gezogen hält seit langem jedoch auf Vorbau.
Wolfgang
Nach oben   Versenden Drucken
#1284094 - 17.05.17 09:37 Re: Garmin Lenkerhalterung optimieren [Re: wolfgang 5]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 7092
Generell hält die Befestigung am Vorbau am besten. Verdrehen kann dann eigentlich nichts mehr. Das bedeutet aber auch, dass der Betrachtungswinkel nicht mehr geändert werden kann. Bei mir passt er allerdings recht gut. Bei einem geliehenen Fahrrad während einer Tagung hatte ich den Halter mit Kabelbindern auch am Vorbau befestigt. Der Vorbau hatte aber eine leichte Krümmung und wenn man die Kabelbinder zu fest gemacht hat, wurde auch der Halter leicht verbogen und die Haltenase des Halters griff nicht mehr richtig im Navi, so dass es herausrutschen konnte. Zum Glück befestige ich immer noch die Halteschlaufe, die ich am Navi habe, um den Lenker. So fiel das Gerät nicht herunter, sondern es baumelte einfach an der Schlaufe.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1284886 - 20.05.17 18:07 Re: Garmin Lenkerhalterung optimieren [Re: WilliStroti]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2361
Oder nimm so ein Tesa doppelter Klebesticker, die haben ne Lasche zum wieder entfernen.
Sind aber halt teurer als einfach ein Stück doppeltes Klebeband zurechtschneiden.

Edit meint, die nennen sich Tesa Powerstrips zwinker
Grüße,
Matthias

Geändert von 19matthias75 (20.05.17 18:11)
Nach oben   Versenden Drucken
#1284897 - 20.05.17 18:57 Re: Garmin Lenkerhalterung optimieren [Re: WilliStroti]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2091
Die Halterung der eTrex10/20/30 ist die gleiche (mMn sehr gute Qualität) und Gummistreifen funktioniert: Vor Montage den Klemmbereich (Lenker, Halterung) entfetten, einen (genügend breiten und ebenfalls entfetteten) Gummistreifen um den Lenker legen und dann das ganze mit den Kabelbindern festziehen. Ist ähnlich wie bei Akku-Scheinwerfer-Halterungen: Gummistreifen ist entweder im Teil eingebaut oder liegt bei - vor Montage ALLE Klemmflächen entfetten. Wenn die Verriegelung zu hart ist, dann etwas nacharbeiten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1285582 - 24.05.17 21:17 Re: Garmin Lenkerhalterung optimieren [Re: WilliStroti]
varadero
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 729
Hallo Willi,

ich verwende die per Kabelbinder befestigte Garmin Halterung seit Frühjahr 2009 (Oregon 400, 450 und jezt ein 700er) auf dem Mountainbike, am Rennrad, dem Tourenrad und auch am Motorrad.
Bei entsprechend fest angezogenen Kabelbindern (Gummi um den Lenker gewickelt hat noch nie geschadet), hat das bisher immer gehalten.

Markus
Nach oben   Versenden Drucken
#1285634 - 25.05.17 16:30 Re: Garmin Lenkerhalterung optimieren [Re: varadero]
Nordlicht
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 399
Joh, so hab ich meins auch am Vorbau befestigt. Klappt super. Allerdings hab ich 'ne Lage Tesa Gewebeband drunter.
Ich habe keine Macken, das sind alles Special Effects.
Nach oben   Versenden Drucken
#1285811 - 27.05.17 20:31 Re: Garmin Lenkerhalterung optimieren [Re: varadero]
WilliStroti
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 540
Hallo,
mittlerweile habe ich es mit der einfachsten Variante (Gummiunter Landstraßen und Kabelbinder mit Zange fest angezogen) probiert. Die erste Testfahrt War durchaus erfolgreich.

Gruß und Dank an alle Ratgeber,

Willi
Nach oben   Versenden Drucken
#1286296 - 31.05.17 21:05 Re: Garmin Lenkerhalterung optimieren [Re: WilliStroti]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4937
Hallo Willi,

nach etwa 2 Jahren Schreibpause muss ich mich hier mal wieder melden, um Dir für Deine Vorwarnung zu danken:

ich hab mir kürzlich ein GPSMAP 64s zugelegt und aufgrund Deiner Warnungen das Gerät zusätzlich zur Fahrradhalterung mit einer Tragekordel am Lenker gesichert. Zum Glück: das Navi wäre ohne diese Vorsichtsmaßnahme längst hinüber; es ist mir in 2 Tagen bereits 3 mal aus der Fahrradhalterung geflogen.

Das Problem dabei war aber nicht - wie hier in den anderen Beiträgen beschrieben - die Befestigung des Lenkerhalters, sondern das Einrastsystem an sich. Auf einer Rüttelpiste gerät das System so in Vibration, dass die Einrast-Nase des Halters sich aus der Nut des Gehäusedeckels löst.

Der Halter ist somit nicht nur eine Fehlkonstruktion sondern auch eine Gefahrenquelle. Die notwendige Gelassenheit, das Gerät ohne waghalsige Auffangversuche emotionslos auf den Boden fallen zu lassen, wird die Mehrheit der Benutzer wohl nicht haben.

Geändert von schorsch-adel (31.05.17 21:06)
Nach oben   Versenden Drucken
#1286306 - 31.05.17 21:41 Re: Garmin Lenkerhalterung optimieren [Re: varadero]
IndianaWalross
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1037
Genauso haben wir das an 4 Rädern (2x Rennrad + 2x Cyclocrosser) hält. Auch auf Walwegen, Panzerplatten, Kopfsteinpflaster oder Gravel / ausgewaschene Bachbetten etc. (oder "sonstwas").

Ich hab am Cyclocrosser nachgerade Probleme das eTrex 30 wieder ab zu bekommen nach ner Tour grins Bislang hält und hält und hält es, egal wie ich fahre, und wie gesagt mit dem Crosser geht's auch mal ins grobe Gelände. Da ist nix, et hält. omm
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de