Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
2 Mitglieder (Tom72, BeBor), 270 Gäste und 415 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28715 Mitglieder
95935 Themen
1501865 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2660 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#700657 - 09.03.11 08:37 Klickpedale und verschieden lange Beine
GuteLauneRadler
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 92
Liebes Forum,

ich habe schon mit der Suchfunktion etwas geschaut, habe aber nicht das Problem, dass ich einen passenden Thread finde. Hier also mein "Problem" (1) und meine Frage (2).

(1)Ich fahre seit fast fünf Jahren mit Klickpedalen (SPD-System mit Treckingschuh). Immer wieder habe ich Probleme, die aber nur einseitig auftreten. Mal zickt das rechte Knie, mal ziehe ich mir eine Achillessehnenreizung zu (2 Tage a 120km im kalten Frühjahr).

Da ich mich auch auf dem Rennrad, wo ich jetzt andere Schuhe (gleiches Pedalsystem) fahre und sehr auf eine hohe Trittfrequenz achte, nicht länger als eine Stunde wohl fühle, habe ich eine neue Theorie: Ich habe verschieden lange Beine.

Um diese These zu untermauern habe ich die Klickpedale abgebaut und bin mit den steifen Trecking-Radschuhen ein paar Tage gefahren. Ergebnis: Der rechte Fuß sucht als Auflagefläche einen punkt sehr nah bei den Zehen, währen der linke ungefähr im Bereich des Zehengelenks bleibt. So weit lassen sich aber leider die Platten nicht nach vorne schieben. Außerdem wundert mich das, weil eine solche Haltung die damals beteiligte Sehne ja noch mehr belastet, oder? Wie kann ich Klickpedale weiter nutzen? Kann man bei verschiedenen Schuhen verschieden weit nach vorn verschieben?

(2) Da ich gerade mal poste noch eine kurze Frage: Wie wichtig ist es, dass das Knie nicht weiter als 90° gebeugt wird? Habe das auf irgendwelche Ergonomieseiten gelesen und es trifft bei meinem Rad leider nicht zu...

Vielen Dank - ich hoffe ich bin im richtigen Foren-Bereich!
Geduld ist die Kunst, ganz langsam wütend zu werden...

Geändert von GuteLauneRadler (09.03.11 08:39)
Nach oben   Versenden Drucken
#700726 - 09.03.11 11:14 Re: Klickpedale und verschieden lange Beine [Re: GuteLauneRadler]
esGässje
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1200
In Antwort auf: GuteLauneRadler
Liebes Forum,

..habe ich eine neue Theorie: Ich habe verschieden lange Beine.



Ob du verschieden lange Beine hast, sollte dir jeder vernünftige Physiotherapeut und Orthopäde beantworten können. Um dies beurteilen zu können, braucht es mehr als nur ein Auflagepunkt auf dem Pedal. Deswegen mein Tip. Ab zum Physioth. oder Orthopäden. Nur die können dies richtig beurteilen.

Wenn ich ohne Klickies fahre, wechsele ich auch während der Fahrt die Auflagepunkte meines Fußes a.d.Pedal.

Meine Füße/Beine sind nicht unterschiedlich lang.

Viele Grüße
Joachim
Nach oben   Versenden Drucken
#700776 - 09.03.11 13:11 Re: Klickpedale und verschieden lange Beine [Re: GuteLauneRadler]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16479
In Antwort auf: GuteLauneRadler
Kann man bei verschiedenen Schuhen verschieden weit nach vorn verschieben?

Der Verschiebespielraum ist wohl immer gleich. Unterschiedliche Schuhe (Sohlen) halten den Fuß aber unterschiedlich fest. Entsprechend kann es vorkommen, das der ideal gefühlte Druckpunkt "wandert". Bei dem einen Schuh liegen die Zehen weiter vorne in der Spitze, bei dem anderen eben etwas weiter hinten. Manche Schuhe sind daher nicht geeignet, obwohl sie sonst gut passen können. Dass sich der Fuß auf einem freien Pedal eine andere Stellung sucht, muss gar nichts bedeuten. Fahre ich auf dem Alltagsrad die Pedalseite ohne Klickvorrichtung, liegt der Fuß selten "ideal" auf. Er wandert und liegt oft zu sehr an der Mittelsohle auf. Unterschiedlich je nach Fuß kann auch sein. Das ist ja auch ein Grund, warum ich größere Strecken nur mit Klickpedalen fahre um Fehlstellungen zu vermeiden.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
#701014 - 10.03.11 11:24 Re: Klickpedale und verschieden lange Beine [Re: veloträumer]
GuteLauneRadler
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 92
Vielen Dank ersteinmal ihr Zwei!

Ich werde das dann mal abklären lassen, wenn ich dazu komme. Wenn sich die Füße nur irgendwelche anderen Punkte suchen, ist mir das ja egal. Ausgangspunkt sind ja die immer wieder einseitig auftretenden Beschwerden bei langen Touren - sonst wäre es mir ja egal .-)
Geduld ist die Kunst, ganz langsam wütend zu werden...
Nach oben   Versenden Drucken
#702884 - 16.03.11 16:32 Re: Klickpedale und verschieden lange Beine [Re: GuteLauneRadler]
Klaus1
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 752
Unterwegs in Deutschland

Mein rechtes Bein ist durch einen Unfall ca 2 cm kürzer, fahre allerdings seid es Klickpedale gibt ohne Probleme Shimano SPD Syestem.
Grüße aus der Toscana Deutschlands

Klaus
Nach oben   Versenden Drucken
#703068 - 17.03.11 13:20 Re: Klickpedale und verschieden lange Beine [Re: GuteLauneRadler]
Anakrusis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 53
Ich hatte so ähnliche Probleme. Nachdem ich immer öfter längere Strecken mit Klicks gefahren bin begann mein rechtes Knie plötzlich während der Fahrt derart zu Schmerzen, dass ich dann nur noch max. 2 km weiter fahren konnte.

Das Problem ist, dass ich im Kindesalter einen Fußknöchelbruch hatte und der rechte Fuß nicht gerade nach vorne steht (also parallel zum linken), sondern etwa einige Grad nach rechts außen gedreht ist.

Kurzum: Ich habe, nachdem es nicht besser wurde und ich schon immer ein wenig Panik schob, wenn die Ausfahrt mal wieder länger werden sollte, einfach die Klicks versuchshalber abmontiert und siehe da, seither habe ich nie wieder Probleme damit gehabt ;-)

Gruß,
Annette
Nach oben   Versenden Drucken
#704881 - 23.03.11 18:28 Re: Klickpedale und verschieden lange Beine [Re: GuteLauneRadler]
dudeludu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 345
Hi,
unterschiedliche lange Beine sind nicht ungewöhnlich, viele haben das, ohne je davon zu wissen. Ein Röntgenbild gibt Aufschluss, aber auch ohne bildgebende Verfahren kann dir das jeder Ergotherapeut bestättigen.
Wie dem auch immer sei, auch bei mir ist ein Bein länger als das andere (1-2cm), habe mit der Cleatpositionierung ein wenig rumgespielt und nun ist der Cleat am längeren Bein ein paar mm weiter hinten positioniert - auch nach über 100 Tageskilometern keine Beschwerden.
Der Spielraum bei den Shimano Schuhen (zumindest meinen MT42) ist übrigens relativ groß.
Gruß,
Ben
Gestern war heute schon morgen
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de