Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
2 Mitglieder (georider, 1 unsichtbar), 120 Gäste und 326 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27667 Mitglieder
93343 Themen
1448460 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3037 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#1458307 - 05.02.21 15:20 Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking?
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 300
Hallo Zusammen,

ich wollte mal nach Euren Erfahrungen und Ratschlägen für eine Dackelgarage/1 Person Zelt fürs Bikepacking fragen. Eigentlich bin ich ja total gegen solche Zelte auf normalen Radreisen. Bei meinen geplanten Bikepacking Touren muss man aber dann doch Gewicht und Größe reduzieren und somit auch etwas Komfort einschränken. Das Ziel sollte so um die 1 kg sein und eben auch entsprechendes Packmass. Bis jetzt bin ich auf das allseits bekannte MSR Hubba NX gestoßen. Mit 1,91 m brauche ich eben auch etwas Liegelänge. EIne Apside hat es auch. Nutzt das jemand? Das MSR Carbon Reflex finde ich auch spannend, ist mir aber eine Nummer zu spartanisch. Gibt es andere Empfehlungen die Ihr nutzt? Wichtig wäre auch eine gewisse Sturmstabilität. Sprich einen Föhnsturm in den Alpen sollte es überleben.

Danke
Nach oben   Versenden Drucken
#1458313 - 05.02.21 16:03 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: motion]
Nunkuat
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8
Moin,
also ich nutze das MSR Hubba NX und war damit im Sommer in Schweden unterwegs (erste größere Tour mit dem Zelt). Kann es empfehlen, war allerdings nicht bikepacking mäßig unterwegs. Bin selbst 1,86 m groß und die Liegefläche war ausreichend, mit deinen 5 cm mehr würde ich aber vorsichtshalber mal Probeliegen, weil denke du kommst so langsam in den Bereich wo es knapp wird.
Die Apside ist groß genug um meine 2 Front Roller, 2 Back Roller und Lenkertasche zu behausen, also das sollte mit Bikepacking Taschen garkein Problem sein. Zur Sturmstabilität kann ich allerdings nichts sagen, hatte (zum Glück) die meiste Zeit gutes Wetter zwinker

Über bikepacking mäßiges reisen, kann ich dann wahrscheinlich ab Sommer etwas berichten, falls du so lange warten willst =D

LG

Geändert von Nunkuat (05.02.21 16:07)
Nach oben   Versenden Drucken
#1458319 - 05.02.21 16:49 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: motion]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8958
Hi!

Ich bin bei der Suche zufällig über dieses Zelt bei Ali gestoßen mit 230cm Liegelänge (muss man natürlich noch was von abziehen) Klick und wiegt mehr als 1 Kg,
Wintertreffen 2021 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
#1458324 - 05.02.21 17:04 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: motion]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 5448
Meine Standard-Empfehlung ist das Tarptent Rainbow.
Hat allerdings relativ lange Stab-Elemente.
Gewerblich: Autor und Lastenrad-Spedition, -verkauf, -verleih
Nach oben   Versenden Drucken
#1458327 - 05.02.21 17:20 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: ro-77654]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 300
Ich schau es mir an. Bin zufällig noch über das von Big Agnes gestolpert. Big AGnes Tiger Wall
Ziemlich durchdacht, gleiches Gewicht wie das Hubba, aber dafür keine Dackelgarage. Aliexpress fällt definitv aus. zwinker

Geändert von motion (05.02.21 17:20)
Nach oben   Versenden Drucken
#1458354 - 05.02.21 20:40 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: motion]
Fahrradfips
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 1088
Ich bin zur Zeit auf einer sehr ähnlichen Suche. Mein Favorit ist im Moment eigentlich das Vango F10 Helium UL 1. Eigene Erfahrung fehlt bisher, die Berichte im Netz sind ganz positiv. Könnte dir allerdings zu kurz sein, die Liegelänge ist bei mir nicht so sehr das Problem unschuldig
Ich werde den Faden interessiert verfolgen...
Gruß, Jonas

Nach oben   Versenden Drucken
#1458363 - 05.02.21 21:12 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: motion]
Biotom
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 495
Ciao,

Für leichtes Zeugs schaue ich jeweils bei HMG rein, da kriegt man eine recht gute Übersicht über den Markt. Gearlab hat oft auch noch gute Zusammenstellungen, und bikepacking.com sowieso.

Ich habe mir vor Weihnachten das Nemo Hornet 2P angeschafft, hab's aber noch nicht ausprobiert. Das Material fühlt sich erstaunlich robust an, aber einen ausgewachsenen Sturm möchte ich damit lieber nicht erleben... Für 2 ist's ein bisschen eng, aber für mal mit einem Kind eine Nacht in den Bergen zu verbringen ist es sicher ok. Und ein bisschen Komfort auf längeren Solotouren finde ich jetzt auch nicht so verkehrt. Wegen der Länge weiss ich nicht; ich bin 188 cm und mache mir nicht allzu grosse Sorgen. Gibt's auch als 1er-Version und als Elite-Version, wo dann nochmals irgendwo Gewicht gespart wird.

Wirklich leicht wird's aber nur mit Biwaksack o.ä.; das will ich diesen Sommer auch mal ausprobieren. Denn bei rough stuff in den Bergen ist hohes Gewicht ein ziemlicher Lustkiller...

Viel Glück bei der Suche schmunzel
I never go for a walk without my bike.

Link auf Biotoms Tourberichte

Geändert von Biotom (05.02.21 21:13)
Nach oben   Versenden Drucken
#1458384 - 06.02.21 08:09 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: Fahrradfips]
Patrick87
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 85
In Antwort auf: Fahrradfips
Ich bin zur Zeit auf einer sehr ähnlichen Suche. Mein Favorit ist im Moment eigentlich das Vango F10 Helium UL 1. Eigene Erfahrung fehlt bisher, die Berichte im Netz sind ganz positiv. Könnte dir allerdings zu kurz sein, die Liegelänge ist bei mir nicht so sehr das Problem unschuldig
Ich werde den Faden interessiert verfolgen...

Hallo Jonas,

ich hatte letztes Jahr die UL2 Variante des F10 Helium zum Testen da. Richte dich darauf ein, dass die angegebene Innenzelthöhe nicht 95cm beträgt, sondern 85cm. Aber vielleicht reicht dir das.
Vango hat a die Toleranz etwas großzügig gewählt.
Auf Amazon.co.uk und auch auf Amazon.de hatte ich (leider erst nach dem Kauf) einige weitere Rezensionen entdeckt, die gleiches berichteten.

Mir war die Innenhöhe bei ca. 1,93m Größe und recht hoher Isomatte zu gering und es ging mit großen Aufwand Retour, da mir der Händler aus UK nicht glaubte...
Also erst Fotos einschicken, dann Video einschicken, nochmal Foto... Dann hat er bei ein anderes Exemplar selbst bei sich aufgebaut und nachgemessen und mir dann doch Recht gegeben...

Viele Grüße
Patrick
Nach oben   Versenden Drucken
#1458386 - 06.02.21 09:35 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: motion]
Michaela
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 396
Hallo,

schau Dir mal die UL Zelte von Nordisk an.

Ich habe mir fürs Bikepacking das Halland (2 Personen Zelt) gekauft und bin begeistert vom Gewicht-Packmass-Raum-Verhältnis.

Vielleicht wirst Du ja bei den 1-Personen Zelten fündig.

Viele Grüsse

Michaela
Nach oben   Versenden Drucken
#1458387 - 06.02.21 10:08 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: motion]
rolf7977
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1236
Hallo motion,

Ich/wir fahren mit einem MSR Carbon reflex. Was ist dir daran zu spartanisch? Ok, die Apsiden haben keine Reißverschlüsse und für Wintereinsätze ist es auch eher nicht gemacht. Bin 192 cm groß und habe mitsamt meiner Frau Platz genug darin. Ich find's Klasse.

Rolf
Nach oben   Versenden Drucken
#1458389 - 06.02.21 11:05 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: rolf7977]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 300
In Antwort auf: rolf7977
Hallo motion,

Ich/wir fahren mit einem MSR Carbon reflex. Was ist dir daran zu spartanisch? Ok, die Apsiden haben keine Reißverschlüsse und für Wintereinsätze ist es auch eher nicht gemacht. Bin 192 cm groß und habe mitsamt meiner Frau Platz genug darin. Ich find's Klasse.

Rolf


Im Wesentlichen sind es 2 Punkte. Erstens geht das Mesh arg weit runter. Ich denke das könnte dann doch sehr zügig werden, wenn es mal ein bisschen frischer ist oder bei Wind. Deswegen finde ich wenn der Stoff weiter hoch geht einfach sinnvoller, oder? wie sind hier Deine Erfahrungen?

Den Klettverschluss hast Du ja schon angesprochen. Da bin ich eben vorsichtig. Zum einen finde ich nen Reisverschluss eigentlich besser und zum zweiten habe ich die Befürchtung das der Klettverschluss das Mesh beschädigt, wenn man mal beim Einpacken nicht aufpasst und Mesh und die Haken des Kletts zusammen kommen. Deine Erfahrung?

Wie war Dein Einsatz bei Regen? Alles trocken auch vom Boden?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1458409 - 06.02.21 12:56 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: Patrick87]
Fahrradfips
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 1088
Danke für den Hinweis! Wie gesagt, ich bin da noch in der Findungsphase. Aber wir wollen hier den Thread nicht kapern.
Gruß, Jonas

Nach oben   Versenden Drucken
#1458483 - 07.02.21 11:28 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: motion]
rolf7977
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1236
Hallo motion,
Ja, das Mesh geht weit runter. Im Grunde besteht das Innenzelt aus einer recht hoch gezogenen Bodenwanne und Fliegennetz. Daher meine Bemerkung, dass es kein Winterzelt ist zwinker
Mit der Verpackung haben wir keine Probleme. Die Haken haben nichts kaputt gemacht. Das Innenzelt bleibt bei Regen trocken. Sowohl von oben wie auch von unten. Ausnahme: wenn der Regen bei starkem Wind waagerecht kommt, dann kommen an den Eingängen ein paar Tropfen durch (aber nicht bis ins Innenzelt).

Rolf
Nach oben   Versenden Drucken
#1458511 - 07.02.21 13:08 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: motion]
tirb68
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3764
Wie lange dauern denn deine Bikepacking-Touren im Schnitt?

Lange Zelte findet man bei den Scandinavischen Herstellern.

Ich bin auch gerade auf der Suche nach einen Nachfolger für das Helsport Ringstind 1 Light von 2008. Ich würde mal bei Helsport schauen, da sind einige Modelle dabei, die für dich passen könnten.
Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.
Nach oben   Versenden Drucken
#1458521 - 07.02.21 15:12 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: motion]
klunt
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 4
Hallo,

ich war die letzten beiden Sommer erfolgreich mit dem Vaude Lizard unterwegs.
Alleine ordentlich Platz bei 1200gr (zu zweit noch nicht getestet, geht aber bestimmt zur Not). Es muß ordentlich abgespannt werden, dann ist es aber auch sehr windstabil. Qualitativ hochwertig, allerdings wenns warm ist etwas stickig. Kann ich durchaus guten Gewissens empfehlen.
Grüße!
Jan
Nach oben   Versenden Drucken
#1458554 - 07.02.21 18:21 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: tirb68]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 300
Im Schnitt werden es eine Übernachtung bis 2 Wochen werden. Je nachdem wie viel man sich frei schaufeln kann. Habe ein Bergans Zelt momentan. Mit dem bin ich soweit zufrieden, außer das das Innenzelt sich nicht straff spannen lässt und durch hängt. Für eine Bikepackingtour ist es mir aber nen Kilo zuviel. Ist Dein Helsport aufgearbeitet?

Von Hilleberg gibt es ja auch das Enan. Jemand Erfahrung damit?

Geändert von motion (07.02.21 18:22)
Nach oben   Versenden Drucken
#1458563 - 07.02.21 19:05 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: motion]
tirb68
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3764
Das Ringstind 1 habe ich seit ca. 12 Jahren und inzwischen hängt das Innenzelt durch, weil die Schlaufen nicht mehr die Neuesten sind. Es hat 110 cm Gesamthöhe.

Vor ca. 2 Jahren hatte ich mal den äußeren Reißverschluss ersetzen lassen. Das Innenzelt hatte ich nicht mit eingeschickt.

Ich suche gerade nach einem passenden Nachfolger. Dabei ist mir das neue Ringstind 1-2 Superlight aufgefallen. Das soll der direkte Nachfolger sein.

Wenn man länger unterwegs ist, finde ich es wichtig, dass man auch mal Schlechtwetter drinnen aussitzen kann. Das wird in den totalen Dackelgaragen eher klaustophobisch. Niedriger als 100 cm sollte es mMn nicht sein. Die Bezeichnung "Superlight" zieht bei den meisten Anbietern irgendwie schnell 85cm Sitzhöhe nach sich. Vermutlich um Gesamtvolumen zu sparen. Mir würden die 25cm schon fehlen und ich bin nicht 1,90m. Auf Kurztouren, wo man nur drin schläft und direkt man Folgetag weiter macht, wäre es vermutlich egal.
Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.
Nach oben   Versenden Drucken
#1458688 - 08.02.21 21:03 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: motion]
Rifton
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 29
Hi,

ich bin kein Zelt-Fan aber nach diversen Erfahrungen hatte ich letztens in Frankreich ein Zelt dabei. Campen wird wohl nie mein Ding werden aber das MSR HUBA NX hat mich absolut überzeugt. Kein langes rumeinern beim aufstellen, das ist in max. 10 erledigt und das sogar ohne nach langer Tagesfahrt noch ein Hirn zu haben ;-). genauso das einpacken. Für eine Person Top !
Was Regen/Schnee oder Sturm angeht kann ich allerdings nichts sagen ....

Gruß, Christian
Minimal ist genial
Nach oben   Versenden Drucken
#1458716 - 09.02.21 09:02 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: Rifton]
sani1980
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 682
Kann ich nur bestätigen.

Das MSR Hubba NX ist top.
Alternativ kann ich das TarpTent Rainbow Solo empfehlen, was ich hier im Forum mal günstig geschossen habe und gern nutze.
Das MSR lässt sich (für mich) einfacher aufbauen.

Größe...
Ob das für deine Größe passt...muss man probieren. Ich bin nur 177 cm und da passen beide. TarpTent spricht hier von "...Personen, die auch größer sein können...". Was auch immer das sagen soll.

Gewicht...
Das Gewicht ist wohl bei beiden ähnlich (Herstellerangabe), wobei ich die noch nie nachgewogen habe.

Apsis...
Ja, das TarpTent Solo hat sowas wie eine Apsis. Allerdings muss man da schon aufpassen, wenn man kocht. Ich nutze diese meist nur zum unterstellen von Rucksack oder Packtasche(n).
Beim MSR ist die "gefühlt" minimal größer und irgendwie besser nutzbar. Ein richtiges "Vorzelt" hast du aber auch da nicht. ;-)

Preis...
Das TarpTent Rainbow Solo (neu) habe ich für 445 € gefunden (gebraucht habe ich das für 120 € bekommen).
Das MSR gibt es so für um die 380 €.
Wenn ich mich für ein neues Zelt entscheiden müsste, dann würde ich das MSR nehmen.



MfG, Sani

Geändert von sani1980 (09.02.21 09:13)
Nach oben   Versenden Drucken
#1458722 - 09.02.21 10:06 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: motion]
ulli82
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1577
Hallo,

was bisher noch nicht erwähnt wurde: Bei vielen Zelten muss zunächst das Innenzelt aufgebaut werden. Mich persönlich würde dies stören. Andere mögen damit kein Problem haben.
Aus diesem Grund (bin auch auf der Suche) werde ich mir das Hilleberg Enan mal näher anschauen: leicht (genug), Aussenzelt wird zuerst aufgebaut, Handhabung von anderen Hilleberg Zelten bereits bekannt.
Lieber Gruss, Matthias - astrid-und-matthias.ch
Nach oben   Versenden Drucken
#1458870 - 10.02.21 13:42 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: ulli82]
Netsrac
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12
Moin,

ich habe für Radtouren das Wechsel Aurora 1 in der preiswerteren "Travelline"-Version.
Ist nicht high-end, nicht superlight - aber Preis und Verarbeitung stehen für meinen Anspruch in einem guten Verhältnis.

Meine Auswahlkriterien waren:
- Gestänge im Außenzelt, Innenzelt eingehängt
- für lange Menschen geeignet
- innen genug Platz für Klamotten
- unterm Überzelt genug Platz für Taschen + Kocher
- gute Belüftung mit Fliegennetzen

Die sind alle erfüllt - und für die Preisdifferenz zu Hilleberg & Co fahre ich dann einmal mehr in den Urlaub zwinker

Carsten
Fährst Du noch oder schraubst Du schon...?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1458874 - 10.02.21 14:09 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: Netsrac]
ulli82
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1577
Zitat:
Ist nicht high-end, nicht superlight


Nein, eher sackschwer: 2.5kg schockiert Für dieses Gewicht müssen da eher 3 Personen reinpassen mit angemessenem Vorraum (wie bspw. Hilleberg Anjan 3 GT).
Lieber Gruss, Matthias - astrid-und-matthias.ch
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1458890 - 10.02.21 15:59 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: ulli82]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6751
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

In Antwort auf: ulli82
Zitat:
Ist nicht high-end, nicht superlight


Nein, eher sackschwer: 2.5kg

?!? Also sackschwer für diesen Thread, ok, aber sonst? Bin auch schon in den Alpen mit 3,5kg Zelten gut die Pässe hochgekommen ...
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1458893 - 10.02.21 16:18 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: panta-rhei]
ulli82
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1577
Ja genau. Was hat der Themenersteller gleich noch gesagt? listig Und dann kommt ein Vorschlag mit 2.5 Tonnen wirr

Zitat:
Gewicht und Größe reduzieren
Lieber Gruss, Matthias - astrid-und-matthias.ch
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1458899 - 10.02.21 17:29 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: panta-rhei]
sani1980
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 682
Da kann man halt mehr Luxusartikel mit sich herum schleppen und im Zelt aufbauen. Ich denke da so an die Playmobilburg oder die Carrerabahn.

"Früher" bin ich mit einem ca. 3 kg Zelt von Feinkost Albrecht unterwegs gewesen. Ging auch - klar.
Als nächstes bin ich auf ein "UL-Zelt" vom gleichen Anbieter umgesattelt. Das hatte dann nur 1,5 kg. War angenehmer...

Jeder wie er/sie/es es braucht.
MfG, Sani
Nach oben   Versenden Drucken
#1458904 - 10.02.21 18:18 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: sani1980]
Netsrac
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12
In Antwort auf: sani1980
...Jeder wie er/sie/es es braucht....

So seh‘ ich das auch.
Im flachen Norden kommt’s da nicht drauf an -
und ansonsten eben „Kondition statt Carbongrins
Fährst Du noch oder schraubst Du schon...?
Nach oben   Versenden Drucken
#1458906 - 10.02.21 18:29 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: BaB]
bezel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1251
In Antwort auf: BaB
Hi!

Ich bin bei der Suche zufällig über dieses Zelt bei Ali gestoßen mit 230cm Liegelänge (muss man natürlich noch was von abziehen) Klick und wiegt mehr als 1 Kg,

du hast das Cloud up 1?
Wie sieht es mit der Verarbeitungsqualität und den verwendeten Materialien aus?
Macht es einen zuverlässigen Eindruck?
(zum Gewicht finde ich allerdings keine Angaben...)

Grüße!
Nach oben   Versenden Drucken
#1458909 - 10.02.21 18:53 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: bezel]
tirb68
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3764
In Antwort auf: bezel

(zum Gewicht finde ich allerdings keine Angaben...)

Runter scrollen ...
Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1458921 - 10.02.21 19:59 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: panta-rhei]
Biotom
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 495
In Antwort auf: panta-rhei
Bin auch schon in den Alpen mit 3,5kg Zelten gut die Pässe hochgekommen ...

Echt??? Du bist ein Held!!! lach
I never go for a walk without my bike.

Link auf Biotoms Tourberichte
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1458926 - 10.02.21 20:11 Re: Welches 1 Person Zelt fürs Bikepacking? [Re: Biotom]
motion
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 300
Naja, so verrückt war ich auch in meiner Jugend grins Früher bin ich zu Fuss mit meinem fast 4kg schweren Marmot Sturmbunker durch die Alpen gezogen. Vorteil war, das er auch den schlimmsten Föhnsturm überlebt hat. Nachteil war, das die 25 kg Rucksackgewicht über den Tag nicht wirklich Spaß gemacht haben.

Es geht ja neben dem Gewicht hauptsächlich auch um das Packmaß. Mein 2,5 kg schweres Bergans ist einfach zu groß um es sinnvoll mit anderen Sachen in ner kleinen Rolle zu verstauen. Hat übrigens den gleichen Schnitt wie das empfohlene Helsport.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >


www.bikefreaks.de