Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
21 Mitglieder (Deul, immergegenwind, simon07, Fuchter, Holger, bikekiller39, smergold, Michael304, Samuel Kl., 6 unsichtbar), 447 Gäste und 149 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27085 Mitglieder
91081 Themen
1400545 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3315 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am gestern um 14:46 mit 1695 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 3 von 4  < 1 2 3 4 >
Themenoptionen
#1380010 - 23.03.19 06:44 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1090
Testbericht zum aktuellen Doogee S90 hier.
Nach oben   Versenden Drucken
#1411062 - 09.01.20 09:00 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1090
Auf chinahandys.net wurde das neue Doogee S95 Pro getestet - die Ergebnisse dieses, durch Module (Akku-,Lautsprechermodul) erweiterbare Handy, sind recht gut ausgefallen.
Gesamter Bericht findet sich hier.

Zudem:
endlich wurde ein Nachfolger des Samsung XCover 4s, das Samsung XCover FieldPro angekündigt, zum Glück auch wieder mit wechselbarem Akku!
siehe hier.
Nach oben   Versenden Drucken
#1411100 - 09.01.20 13:42 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
MichiV
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 602
Nachdem GPS meines BlackBerry Passport SE von 2014 nicht mehr richtig funktioniert, werde ich mir das Ulefone Armor 3W kaufen. Grund: 10300Mha und 6GB Ram.

Bei Gelegenheit werde ich hier berichten.

Für den Alltag kommt aber weiter mein BlackBerry Passport SE zum Einsatz, bei langen Wanderungen oder Radtouren das Ulefon.
Nach oben   Versenden Drucken
#1411127 - 09.01.20 19:53 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: MichiV]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5254
Nachdem ich ein neues Telefon brauchte hab ich mich für das Blackview BV9500 Plus entschieden. Groß und schwer, aber mit dem 10000mAh Akku kann ich tatsächlich sorgenfrei eine Woche überstehen ohne ständig an aufladen oder Powerbank denken zu müssen.
Viele Grüße,
Andy
Meine Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1411257 - 11.01.20 11:34 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: DebrisFlow]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18100
wow. bei dem Gewicht lohnt es sich wohl, sich ein Erstgerät in klein und leicht für den Alltag zuzulegen.


Geändert von Job (11.01.20 11:34)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1411259 - 11.01.20 11:58 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Job]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 20791
Besonders interessant auch die "farbigen" Varianten. Vor allem das schreigrelle Gelb leuchtet ja schon ohne Strom weit in die Nacht.... teuflisch

Außerdem ist zum Glück der Akku fest eingebaut. Da kann man ihn schon nicht in der Wohnung verlegen oder im Café liegen lassen teuflisch teuflisch


Geändert von iassu (11.01.20 11:58)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1411261 - 11.01.20 12:21 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Job]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4461
In Antwort auf: Job
wow. bei dem Gewicht lohnt es sich wohl, sich ein Erstgerät in klein und leicht für den Alltag zuzulegen.

was hast Du nur gegen 365 Gramm? Dazu kommt dann noch eine Halterung, welche sich wahrscheinlich ständig verdreht und dann das ewige Gefummel, das Ding an und ab zu machen. Da lob ich mir mal wieder mein 8-Zoll-Tablet mit 310 Gramm, das locker im Deckel der Lenkertasche Platz hat bier
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1411263 - 11.01.20 13:03 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: DebrisFlow]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5631
In Antwort auf: DebrisFlow
Nachdem ich ein neues Telefon brauchte hab ich mich für das Blackview BV9500 Plus entschieden. Groß und schwer, aber mit dem 10000mAh Akku kann ich tatsächlich sorgenfrei eine Woche überstehen ohne ständig an aufladen oder Powerbank denken zu müssen.



Hi Andy,


was bedeutet "eine Woche überstehen"? Nutzung als Handy oder auch Navigation?


Gruß Uwe
Nach oben   Versenden Drucken
#1411265 - 11.01.20 13:37 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Uwe Radholz]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5254
Also in der Woche in Berlin, mit aller Rumspielerei, Surfen, GPS-Nutzung. Unterwegs hängt eh der Lader dran, da hab ich immer 100%.

PS: Mit unterwegs meine ich Radreise.
Viele Grüße,
Andy
Meine Touren im Radreise-Wiki

Geändert von DebrisFlow (11.01.20 13:47)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1411266 - 11.01.20 13:40 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Margit]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5254
In Antwort auf: Margit
In Antwort auf: Job
wow. bei dem Gewicht lohnt es sich wohl, sich ein Erstgerät in klein und leicht für den Alltag zuzulegen.

was hast Du nur gegen 365 Gramm? Dazu kommt dann noch eine Halterung, welche sich wahrscheinlich ständig verdreht und dann das ewige Gefummel, das Ding an und ab zu machen. Da lob ich mir mal wieder mein 8-Zoll-Tablet mit 310 Gramm, das locker im Deckel der Lenkertasche Platz hat bier

Ganz bestimmt nicht. Sitzt bombig mit Rixen&Kaul PhonePad
Viele Grüße,
Andy
Meine Touren im Radreise-Wiki

Geändert von DebrisFlow (11.01.20 13:41)
Nach oben   Versenden Drucken
#1411267 - 11.01.20 13:44 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: DebrisFlow]
Jan-V
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 246
Hah? Erst sagt du, es uebersteht eine woche und jetzt hengt doch staendig ein lader dran?

Vllt waere ein normales handy mit backup powerbank einfacher? Sooo guenstig ist das Fon nichtmal.
Nach oben   Versenden Drucken
#1411268 - 11.01.20 13:46 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Jan-V]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5254
Nix hah. Früher musste ich jedes Telefon Abends aufladen, jetzt nach einer Woche. Und ich schmeiße jetzt nicht den Forumslader weg, nur weil der Akku länger hält.
Nicht günstig? Zeige mir ein Outdoor-Telefon mit Android 9 und den Prozessoreigenschaften (und der Akkugröße)!
Viele Grüße,
Andy
Meine Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1411274 - 11.01.20 14:47 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: DebrisFlow]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6211
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

In Antwort auf: DebrisFlow
Nix hah. Früher musste ich jedes Telefon Abends aufladen, jetzt nach einer Woche. Und ich schmeiße jetzt nicht den Forumslader weg, nur weil der Akku länger hält.
Nicht günstig? Zeige mir ein Outdoor-Telefon mit Android 9 und den Prozessoreigenschaften (und der Akkugröße)!

Hast dus mal unter Wasser verwendet? Ist es gerootet? Finde das Teil interessant.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1411308 - 11.01.20 21:07 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: DebrisFlow]
Radetzky
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 30
Hänge mal eine spezielle Frage an: Das Ding kann, laut Werbung, mit 12V schnell geladen werden,
du hast einen FL, hast du das schon probiert, sollte doch gehen? Wäre genial, ansonsten braucht
der große Akku doch ewig.
elektrisch radeln ist wie elektrisch grillen

Geändert von Radetzky (11.01.20 21:08)
Nach oben   Versenden Drucken
#1411323 - 12.01.20 07:22 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: DebrisFlow]
goldenmountains
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7
In Antwort auf: DebrisFlow
Nachdem ich ein neues Telefon brauchte hab ich mich für das Blackview BV9500 Plus entschieden. Groß und schwer, aber mit dem 10000mAh Akku kann ich tatsächlich sorgenfrei eine Woche überstehen ohne ständig an aufladen oder Powerbank denken zu müssen.

Siehst Du eine Möglichkeit, an den Akku ranzukommen, ohne besonderes Fachwissen haben zu müssen oder das Gehäuse zu zerstören?
(irgendwann ist ja selbst bei solch einem Akku die Lebenszeit zu Ende und muss gegen einen neuen Akku ausgetauscht werden...)
Nach oben   Versenden Drucken
#1411324 - 12.01.20 07:53 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: goldenmountains]
Radetzky
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 30
Geöffnet bekommt das sicher jeder "Handyladen" an der Ecke. Ich fürchte, es wird eher ein Problem
werden, irgendwann einen passenden Ersatz-Akku für das exotische Ding zu bekommen.
elektrisch radeln ist wie elektrisch grillen
Nach oben   Versenden Drucken
#1411353 - 12.01.20 13:35 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: panta-rhei]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5254
In Antwort auf: panta-rhei
In Antwort auf: DebrisFlow
Nix hah. Früher musste ich jedes Telefon Abends aufladen, jetzt nach einer Woche. Und ich schmeiße jetzt nicht den Forumslader weg, nur weil der Akku länger hält.
Nicht günstig? Zeige mir ein Outdoor-Telefon mit Android 9 und den Prozessoreigenschaften (und der Akkugröße)!

Hast dus mal unter Wasser verwendet? Ist es gerootet? Finde das Teil interessant.

2x nein. Es kommt mit einem normale Android 9. Es hat zwar IP68/IP69K werde es aber zwangsweise nicht ins Wasser werfen. Sollte es mal reinfallen und es hält dicht ist es schön, aber für Tauchzwecke hab ich das Telefon eh nicht gekauft schmunzel
Viele Grüße,
Andy
Meine Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1411356 - 12.01.20 13:48 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Radetzky]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5254
In Antwort auf: Radetzky
Hänge mal eine spezielle Frage an: Das Ding kann, laut Werbung, mit 12V schnell geladen werden,
du hast einen FL, hast du das schon probiert, sollte doch gehen? Wäre genial, ansonsten braucht
der große Akku doch ewig.

Nein, das mitgelieferte Ladegerät kann das zwar, da dauert das Laden tatsächlich nicht solange. Und wenn ich das Telefon beim Radfahren nicht fast leer an den Forumslader hänge ist es ja auch schnell wieder bei 100%, wo es dann auch bleibt.
Viele Grüße,
Andy
Meine Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1411357 - 12.01.20 13:50 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Radetzky]
Andreas
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13906
In Antwort auf: Radetzky
es wird eher ein Problem
werden, irgendwann einen passenden Ersatz-Akku für das exotische Ding zu bekommen.

Das ist schon ein Problem mit meinem Xiaomi-Telefon, bei dem man den Akku ohne Werkzeug tauschen kann. Es nützt nichts, wenn man keine brauchbaren Akkus kaufen kann. Wir müssen uns daran gewöhnen, dass Telefone Verschleißteile sind, die rund zwei Jahre funktionieren. Dann wird ein neues gekauft.

Grüße
Andreas
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh

Geändert von Andreas (12.01.20 13:51)
Nach oben   Versenden Drucken
#1411360 - 12.01.20 13:51 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: goldenmountains]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5254
In Antwort auf: goldenmountains
In Antwort auf: DebrisFlow
Nachdem ich ein neues Telefon brauchte hab ich mich für das Blackview BV9500 Plus entschieden. Groß und schwer, aber mit dem 10000mAh Akku kann ich tatsächlich sorgenfrei eine Woche überstehen ohne ständig an aufladen oder Powerbank denken zu müssen.

Siehst Du eine Möglichkeit, an den Akku ranzukommen, ohne besonderes Fachwissen haben zu müssen oder das Gehäuse zu zerstören?
(irgendwann ist ja selbst bei solch einem Akku die Lebenszeit zu Ende und muss gegen einen neuen Akku ausgetauscht werden...)

Das Telefon ist von außen gut sichtbar verschraubt. Es gibt bei youtube diverse Videos, wo Leute auch die Akkus tauschen. Hier z.B. für das ähnliche Modell BV6000 Klick.
Viele Grüße,
Andy
Meine Touren im Radreise-Wiki

Geändert von DebrisFlow (12.01.20 13:52)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1411365 - 12.01.20 14:44 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Andreas]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 20791
In Antwort auf: Andreas
Wir müssen uns daran gewöhnen, dass Telefone Verschleißteile sind, die rund zwei Jahre funktionieren. Dann wird ein neues gekauft.
Seit einigen Jahren ist das wohl so. Ich habe keine Ahnung, welche Direktive die Hersteller dazu treibt, in seltener Einigkeit den Akku fest einzubauen. Mag daran liegen, daß diese Geräte ortbar sind, auch wenn sie ganz ausgeschaltet wurden, solange nur Strom drin ist.

Das Samsung Galaxy S5 war noch anders. Mein erstes habe ich ein Jahr nach der Markteinführung gekauft und drei Jahre in Betrieb gehabt. Ich hatte dafür 3 Akkus und dadurch eine Standby-Zeit von 20 Tagen. Ein Jahr später kaufte ich mir als stille Reserve ein weiteres Exemplar.

2018 war der Zeitpunkt zum Tausch gekommen, Sturzschäden. Worauf ich nicht geachtet hatte, war die Androidversion. Mein Reservegerät hatte nur deren Numero 4, was sich nicht updaten läßt und worauf Google Maps nicht mehr richtig lief. Meine Partnerin hatte ebenfalls ein Reserve-S5, aber mit Android 5 und hier ging das update auf Android 6 problemlos.

Wer mitrechnet, weiß, daß ich dadurch 5 Akkus hatte. Ein Schnäppchenkauf brachte mir noch ein originalverpacktes S5 mit Android 6 und damit 6 Akkus. Dazu muß man aber zweierlei sagen: Es gibt noch heute originale Samsung Akkus dafür beim Mediamarkt, und die in den später gekauften Geräten gelagerten Akkus erwiesen sich als tot, klar nach Jahren der Lagerung.

Dennoch habe ich heute 4 Akkus in Topzustand. Das Wechseln bedingt natürlich einen Neustart des Gerätes, aber das ist eine mit leichtem Lächeln zu begleitende Lappalie. 1000x besser, als das Rumgewurschtel mit Pauerbänks und Kabeln usw. Das regelmäßige Öffnen der Rückwand hat sich als völlig konsequenzlos erwiesen, keinerlei Ausleiern etc. Vielleicht lege ich mir noch eine Ersatzrückwand zu, denn die nimmt als erstes Schaden, wenn es mal hart auf hart kommt.

Ansonsten bin ich, solange 3G und 4G noch laufen, für die Zukunft gerüstet.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1411367 - 12.01.20 14:57 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: iassu]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18100
Als Alternative gäbe es da noch das xcover4 Das hat vergleichbare Hardware und einen austauschbaren Akku. Eventuell sogar der gleiche?

Geändert von Job (12.01.20 14:57)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1411368 - 12.01.20 15:01 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Job]
cyclist
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6774
Unterwegs in Deutschland

Hallo,
Zitat:

Als Alternative gäbe es da noch das xcover4 Das hat vergleichbare Hardware und einen austauschbaren Akku. Eventuell sogar der gleiche?
Ja, der Akku für das Xcover 4 passt auch in das S5. Habe es selber derzeit so in Betrieb in einem S5.
Das gilt auch für den Nachfolger, das Xcover 4s - ist der selbe Akku wie im 4er.
Schönen Gruß
Markus
Fotogalerie GPS-Geräte
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1411369 - 12.01.20 15:04 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: cyclist]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18100
naja, Nachfolger ist etwas übertrieben. Ist nur ein Xcover4 mit größerem Speicher. 16GB sind wohl wirklich etwas wenig.

Interessant finde ich noch das S7 active. Da muss man zum Akkutausch aber wohl die Verklebung der Rückseite lösen.

Geändert von Job (12.01.20 15:08)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1411370 - 12.01.20 15:15 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Job]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 20791
Die haben alle schlechtere Kameras als das S5.
Nach oben   Versenden Drucken
#1411391 - 12.01.20 17:19 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Job]
goldenmountains
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7
In Antwort auf: Job
naja, Nachfolger ist etwas übertrieben. Ist nur ein Xcover4 mit größerem Speicher. 16GB sind wohl wirklich etwas wenig.

Interessant finde ich noch das S7 active. Da muss man zum Akkutausch aber wohl die Verklebung der Rückseite lösen.

Nachfolger des Xcover 4s soll ja nun das XCover FieldPro werden. Und eben auch mit wechselbarem Akku!
Nach oben   Versenden Drucken
#1411661 - 14.01.20 13:25 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
cephalotus
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 105
Ich hab seit vielen Jahren ein Samsung Galaxy S5 active. Tut was es soll.
Hab eine 256GB SD Karte, wasserdicht ust es eh, 4 Akkus, vorne ein Schutzglas, hinten ne dicke Schutzhülle. Es hat merkliche Gebrauchsspuren aber erfüllt den Zweck. Ist schon oft runter gefallen und ich hab mich damit mit 40km/h mal überschlagen...

Android ist aber bei Version 5 stehen geblieben und die Kamera ist schlecht, aber die nutze ich auch nicht für richtige Fotos.

Für mich hat das mit dem outdoor Smartphone also bisher prima geklappt.

MfG
Nach oben   Versenden Drucken
#1412424 - gestern um 01:41 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: DebrisFlow]
Radetzky
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 30
In Antwort auf: DebrisFlow
Sitzt bombig mit Rixen&Kaul PhonePad

Hi, habe nun beides, das Blackview - what a Brick [sic] und die mini quad phonepad Halterung. Danke für die Tipps.
Als ich heute das erste Mal die Silikonriemchen, oder wie sagt man? um das Phablet herumgewürgt habe, sah ich,
dass durch beherztes Gezerre, bzw. Dehnung die schwarzen Bänder an den nun dünnen Stellen weiß wurden.

Ich halte das für riskant. Das schwere Teil will doch unbedingt möglichst direkt Richtung Erdmitte und wenn das Silikon
durch Rüttelei, Sonne, oder was auch immer aufgibt, haben wir ein veritables Projektil. Habe einen etwas anderen Plan:

Werde eine Halterung für Garmins Edges nutzen, mitsamt einer billig TPU-Hülle für den Ziegel und einem verschraubbaren
Gegenstück, an der TPU-Hülle klebt nämlich nix. Garnichts. Das Ganze ähnelt dem genialen SP-Connect, nur ohne Mond.
elektrisch radeln ist wie elektrisch grillen
Nach oben   Versenden Drucken
#1412455 - gestern um 12:41 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Radetzky]
Gyttja
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 45
Seit drei Jahren fahre ich mit selbstgebasteltem Velcro Halter durch die Lande. Die käuflichen waren mir zu teuer, zu fummelig und zu instabil. So ein Silkonlaschending hatte ich vorher mal zerrissen und ein anderer no name Halter ist beim ersten Huckel zerbrochen. Da habe ich einfach einen "erfunden". Hält prima auch schwere Smartphones (aktuell Cat S61). Durch das Gerappel unterwegs arbeitet sich das Klett ineinander und wird fester verbunden.
Der Velcro Heavy Duty Coin hält prima auf TPU. War da aber auch skeptisch und habe daher Maßnahmen ergriffen (entfettet, angerauht und erwärmt zum Aufkleben). Aber seht selbst:

Youtube Video

Vielleicht mag das der ein- oder Anderen zur Inspiration dienen.
Gruß Niko
Nach oben   Versenden Drucken
#1412525 - gestern um 21:38 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Radetzky]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5254
Wenn du es fertig hast zeig doch mal ein paar Bilder. Woher bekommst du das Gegenstück für die Halterung?
Viele Grüße,
Andy
Meine Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 3 von 4  < 1 2 3 4 >


www.bikefreaks.de