Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
15 Mitglieder (sigma7, Igor, 11 unsichtbar), 170 Gäste und 373 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27838 Mitglieder
93657 Themen
1456507 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3050 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1467341 - 25.04.21 15:51 Neues Reiserad gesucht
Holger Nacken
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 68
Hi zusammen,
mir wurde leider mein heißgeliebtes Merida-Freeway nach X Jahren geklaut. Jetzt muss ich mir ein neues kaufen und stehe wie der Ochs vorm Berg. Habt Ihr Links zu guten Testberichten oder sonstige Tipps? Ich suche jetzt ein normales Mittelklasserad, das sich für Mehrtagestouren eignet, aber auch in der Stadt im Alltag zu gebrauchen ist. Sorry, wenn ich jetzt etwas anfängerhaft rüberkomme, aber ich bin jetzt echt nicht der Bike-Technik-Freak.
Danke und LG,
Holger

Geändert von Holger Nacken (25.04.21 15:52)
Nach oben   Versenden Drucken
#1467376 - 26.04.21 00:04 Re: Neues Reiserad gesucht [Re: Holger Nacken]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 18103
Hallo Holger,
mein doppeltes Mitgefühl. Zum einen wegen des Verlust des Rades überhaupt. Zum anderen wegen des Zeitpunktes. Zur Zeit ist der Fahrradmarkt extrem angespannt, um nicht zu sagen leergefegt. Die Lieferzeiten für Teile und Kompletträder sind teilweise exorbitant, teils gehen die Prognosen bis zum Jahresende. Dein Hauptkriterium wird daher wohl sein müssen, was überhaupt verfügbar ist.

Leider hast du auch keinen Link hinterlassen oder Wünsche/Anforderungen geäußert, so wird es extrem schwierig, dich allgemeingültig zu beraten. "Merida Freeway" ist mir jetzt nicht als klassisches Reiserad bekannt - was aber nix heißen muss. Zumindest habe ich null Referenz, was dein bisheriges Rad auszeichnete und noch viel weniger, was dir daran gefiel/missfiel.

Versuche doch mal eine Anforderungen einzugrenzen:
- Berggängigkeit?
- Gewicht (Treppetragen?)
- Lenkerform?
- Gepäckanforderung
- Beleuchtungswünsche
- Geländegänigeit (Federung?)
- technische Vorlieben bezüglich Bremsen/Schaltung
- bist du auf Marken/Rahmenmaterial/Preisspektrum festgelegt

Je nach Typ bist du wohl auch bei einem örtlichen Radhändler des geringsten Misstrauens ganz gut aufgehoben.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1467384 - 26.04.21 07:56 Re: Neues Reiserad gesucht [Re: Holger Nacken]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5120
Ich denke, du brauchst auch nicht der Technik-Freak sein. Du kannst grundsätzlich mit fast jedem Radl Touren fahren. Da derzeit ohnehin nicht all zu viel lieferbar ist, dürfte es sich lohnen, ein paar grundlegende Dinge zu klären und mit diesem Wissen ein paar Radhändler ab zu klappern, um zu sehen, was sie haben.

Wenn ich dein bisheriges Rad und deine nicht vorhandene Technik-Affinität kombiniere, würde mir zu einem Reiserad, mit dem du Freude am Touren und Alltagsradeln hast, einfallen:

Du bist mit einem durchschnittlichen Trekkingrad gut zurecht gekommen, also wirst du das wieder tun. Du kannst natürlich, wenn du willst, auch ein spezielles Tourenrad kaufen. Das kostet dann halt mehr.

Rahmen aus Alu oder Stahl ist an sich egal, wenn du nicht den allerbilligsten Mist kaufst. Eine Federgabel? Wie du willst!

Eine normale Kettenschaltung genügt. Besondere Gimmicks werden unnötig sein. Alivio (eine Shimano-Gruppe) reicht, Deore oder Teureres kannst du natürlich auch kaufen, ist aber nicht nötig. Dabei lohnt der Blick auf mehr Teile als den Werfer: Als Werfer werden meistens teurere Teile verbaut, weil die Kunden dort hin schauen. Der Rest ist dann weit billiger.

Bremsen: Was dich freut. V-Brakes, hydraulische Felgenbremsen wie Magura HS 33, Scheibenbremsen, alles tut seinen Dienst. Bei Scheibenbremsen kann es sich lohnen, im Forum nach zu fragen, wie es um die Qualität bestellt ist.

Laufräder: Sie sind essentielle Teile, und gehören zu denen, die oft übersehen werden. Hersteller sparen gerne genau da. Du brauchst keine speziell teuren Teile, aber ein Blick auf die Naben und die Felgen lohnt sich. Wenn sie nicht umwerfend sind, ist das auch kein Beinbruch. Dann fährst du den Satz zusammen und kaufst später gute.

Die meisten anderen Teile lohnen keine großen Überlegungen. Der Sattel wird von vielen wie der Lenker gleich zu Beginn getauscht, auch Teile wie der Gepäckträger sind nur Anbauteile, die leicht gewechselt werden können.

Ein Vorschlag von mir ist auch, dass du, wenn du einzelne Angebote hast, diese im Forum zur Diskussion stellst. Da wirst du sicher auf wichtige Punkte aufmerksam gemacht.

lg!
georg

Geändert von irg (26.04.21 07:56)
Nach oben   Versenden Drucken
#1467525 - 27.04.21 08:14 Re: Neues Reiserad gesucht [Re: irg]
WernBa
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1
Habe mir vor einer Woche ein vsf TX 800 gekauft. Sehr schönes Rad mit allem dran was man braucht.
Am Sonntag die erste längere Tour gefahren und für tauglich befunden.

Gruss Werner
Die Schönheit der Natur genießen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1467950 - 30.04.21 14:35 Re: Neues Reiserad gesucht [Re: Holger Nacken]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 5481
Mein Tipp: Hier die Suchfunktion bemühen. Due Frage wird im Wochentakt gestellt, dies seit Jahren.
Gewerblich: Autor und Lastenrad-Spedition, -verkauf, -verleih
Nach oben   Versenden Drucken
#1467958 - 30.04.21 15:12 Re: Neues Reiserad gesucht [Re: Holger Nacken]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 10789
Das HIER verwendete "Reiserad" würde ich Dir nicht empfehlen.

Für die Beurteilung dessen, was Du am Ende benötigen wirst, ist es wichtig zu wissen, in welcher Intensität Du dem Radreisen nachgehen willst, ob es lediglich Touren entlang von Flussradwegen sein sollen oder eine Reise quer über den Balkan usw.

Sammy hat ja schon auf Punkte hingewiesen. Den Anforderungskatalog solltest Du Dir erst einmal aufstellen.

Nun bist Du kein "Bike-Technik-Freak". Ob das bedeutet, dass Du an einem Fahrrad nicht auch selber Änderungen vornehmen kannst, weiß ich nicht. Generell kann es aber eine sehr gute Idee sein, auch nach gebrauchten Fahrrädern zu suchen. So hatte ich in der Vergangenheit schon wirklich unglaublich gute Schnäppchen machen können. Ich bin so zu meinem Reiserad gekommen, mein Sohn letztes Jahr zu seinem Carbon-Crossbike usw.
Auf diese Art und Weise kann man auch sehr hochwertige Fahrräder zu guten Preisen ergattern. Insbesondere der Pedelec-Boom sorgt dafür, dass ab und zu recht gute nicht motorisierte Fahrräder abgegeben werden.

Natürlich ist diese Vorgehensweise mit einem gewissen Risiko verbunden. Nicht unbedingt das Risiko, übers Ohr gehauen zu werden, sondern mehr das Risiko, dass das gewählte Fahrrad nicht die ideale Rahmenhöhe und -länge hat. Zudem ist es natürlich hilfreich, zu wissen, was für Komponenten verbaut sind und wie diese zu bewerten sind. Für ersteres hilft (zumindest einigermaßen), wenn man hier Maße eines sehr gut passenden Fahrrads schon kennt und als "Vorlage" verwenden kann. Für zweiteres ist ein kundiger Freund hilfreich oder eben die Expertise im Forum. Wobei die Ansichten hier auch auseinandergehen und individuellen Vorlieben folgen. So kannst Du hier sicher lange Diskussionen anstoßen, wenn es darum geht, ob ein Reiserad Federungselemente enthalten soll, ob der Sattel aus Leder sein soll oder besser nicht, ob eine Kettenschaltung zu empfehlen ist oder doch lieber eine reiseradtaugliche Getriebeschaltung usw. Meist kann man mit jeder Variante unterwegs sein, wenn sie nur ausreichend robust und hochwertig ist.

Für mich sind z. B. inzwischen folgende Merkmale besonders wichtig geworden:
  • Federgabel und gute gefederte Sattelstütze - ich möchte schon deshalb nicht mehr darauf verzichten, da ich gerne auch auf recht naturbelassenen Wegen unterwegs bin.
  • Rohloff-Schaltung - ich bin auch gut mit einer Kettenschaltung zurechtgekommen, aber ich weiß inzwischen die extreme Robustheit der Nabenschaltung zu schätzen und möchte nicht mehr missen, problemlos auch im Stand den Gang zu wechseln, was mit einem gut beladenen Fahrrad ansonsten nicht so einfach ist.
  • Nabendynamo - ich brauche doch immer wieder einmal zuverlässiges Licht und ganz besonders wichtig ist für mich das Laden meiner Powerbank unterwegs, mit der ich wiederum Handy und die Akkus meines Garmin-Navis laden kann, auch wenn ich einmal keine Steckdose vorfinde. Hier genügte mir übrigens schon immer ein nicht allzu teures Shimano-Nabendynamo, mit dem ich nie Probleme hatte.


So könnte jeder hier seine Liste schreiben und die würden sich in verschiedenen Punkten unterscheiden. Ausgeben kann man für so ein Rad schnell auch ein paar tausend Euro. Mein Reiserad dürfte in der jetzigen Zusammenstellung sicherlich 2.500 bis 3.000 Euro wert sein. Bekommen habe ich es für 700 Euro (praktisch neuwertig) und ich hatte das große Glück, dass Rahmengröße usw. perfekt passten. Einige Umbauten und Ergänzungen habe ich noch selber vorgenommen.

Am besten ist, wenn Du Deine genauen Anforderungen hier auflistest und dann die unterschiedlichen Meinungen sammelst. Schwebt Dir ein konkretes Rad vor, kannst Du ja hier erneut nach Meinungen fragen.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1467982 - 30.04.21 18:07 Re: Neues Reiserad gesucht [Re: derSammy]
Holger Nacken
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 68
Hallo Sammy,
ganz herzlichen Dank für Dein Mitgefühl und Deine Antwort.
Berggängigkeit: Zu Deinen Punkten, mit dem Rad will ich so Strecken wie die Via Claudia befahren können.
Gewicht: Kein Plan, halt schon so, dass man es auch mal ein paar Treppenstufen am Bahnhof tragen kann :-)
Lenkerform: egal
Gepäckanforderung: Die üblichen Taschen hinten am Gepäckträger
Beleuchtungswünsche: Naben-Dynamo
Federung: hatte ich noch nicht bislang
technische Vorlieben: no
Preisspektrum: <1000 Euro. (ihr schickt mich alle Second Hand, ich weiß...)
Danke und LG,
Holger
Nach oben   Versenden Drucken
#1467983 - 30.04.21 18:09 Re: Neues Reiserad gesucht [Re: irg]
Holger Nacken
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 68
Danke Georg, das ist sehr pragmatisch. Gute Tipps!
Nach oben   Versenden Drucken
#1467984 - 30.04.21 18:10 Re: Neues Reiserad gesucht [Re: ro-77654]
Holger Nacken
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 68
In Antwort auf: ro-77654
Mein Tipp: Hier die Suchfunktion bemühen. Due Frage wird im Wochentakt gestellt, dies seit Jahren.


Verstehe, sorry fürs Doppelposten. Das ist so wie im Stadtteilforum: "Kennt jemand nen guten Zahnarzt" ;-)
Nach oben   Versenden Drucken
#1467985 - 30.04.21 18:21 Re: Neues Reiserad gesucht [Re: Keine Ahnung]
Holger Nacken
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 68
Vielen Dank auch Dir für Deine Mühe, Arnulf. Gibt es einen 2nd Hand Marktplatz, den Du empfehlen kannst? Oder ist das einfach e-bay-Kleinanzeigen?
Nach oben   Versenden Drucken
#1467990 - 30.04.21 18:47 Re: Neues Reiserad gesucht [Re: Holger Nacken]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 10789
Gerne ... lach

Mein Reiserad hatte ich über Quoka-Kleinanzeigen gefunden, wo ich übrigens schon lange nicht mehr hineingeschaut habe. Das Crossbike meines Sohnes habe ich für 449 Euro (Selbstabholung) bei eBay ersteigert. Es war wie neu und war zu dem Zeitpunkt im Geschäft für 2.500 Euro zu haben. Früher schon hatte ich für ihn ein absolut geniales MTB ersteigert - derart billig, dass ich schon Angst hatte, der Verkäufer würde es nicht abgeben wollen. Es ist für meinen Sohn, der mich nun um einen halben Kopf überragt, zu klein und wurde dankbar von meiner Frau übernommen.

Das Reiserad meiner Frau war ebenfalls ein Schnäppchen. Als ich von einem Radhändler einen Karton für meine Flugreise abgeholt hatte, hatte ich es im Lager stehen sehen (Rohloff-Schaltung, Magura-Bremsen, ...) und ich fragte, ob er denn auch solche Reiseräder häufiger verkaufen würde. Er meinte, dass zur Zeit eher Pedelecs verkauft würden. Ein Kunde, der ein Pedelec bei ihm gekauft hatte, hatte ihn gebeten, dieses Fahrrad für ihn zu verkaufen. Auf meine Frage hin, wieviel er dafür haben wollte, meinte er, "400 Euro". Am nächsten Tag hatte meine Frau ein neues Reiserad zwinker .

Beim Ersteigern muss man das Glück haben, dass nicht zu viele Interessenten mitbieten. Bei den Kleinanzeigen muss man schnell sein.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1468005 - 30.04.21 21:06 Re: Neues Reiserad gesucht [Re: Keine Ahnung]
DanielFausB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 46
Ich weiß, der Laden ist nicht so richtig auf Reiseradler ausgerichtet, aber als ich letztens Stadler in Berlin besuchte, war ich überwältigt von den vollen Regalen.

Klamotten, Fahrräder und vor allem Ersatzteile, die bei den einschlägigen Onlinehändlern auf Wochen ausverkauft sind.

Stadler hat im Onlineverkauf nur einen kleinen Teil des Sortiments. Vielleicht ist die Situation im Westen bei dir ähnlich?

Einen konkreten Tip habe ich aber leider nicht,

Gruß von Daniel
Nach oben   Versenden Drucken
#1468007 - 30.04.21 22:07 Re: Neues Reiserad gesucht [Re: DanielFausB]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12861
In Antwort auf: DanielFausB
Ich weiß, der Laden ist nicht so richtig auf Reiseradler ausgerichtet, aber als ich letztens Stadler in Berlin besuchte, war ich überwältigt von den vollen Regalen.
Für einen WDR-Markt-Test von Fahrradläden war ich neulich bei Stadler in Düsseldorf. Ich war dort überwältigt vom Gegenteil. Wenige Räder bei mäßiger Beratung in einer rohen Industriehalle fanden wir dort.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1468054 - 01.05.21 11:05 Re: Neues Reiserad gesucht [Re: StephanBehrendt]
hds
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 338
Hatte ich gesehen und dachte noch ob man da was findet.
War vor Jahren mal da und war den Radladen in St Augustin gewohnt.
Es wirkte auf mich überschaubar. Bin aber nur ohne Beratung durchgeschlendert.

Gruß Hans
Nach oben   Versenden Drucken
#1468085 - 01.05.21 22:49 Re: Neues Reiserad gesucht [Re: Holger Nacken]
StefanTu
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 1036
In Antwort auf: Holger Nacken

Preisspektrum: <1000 Euro. (ihr schickt mich alle Second Hand, ich weiß...)

Muss nicht unbedingt sein. Ich habe meiner Tochter vor ein paar Jahren ein Gudereit SX70 gekauft, das erfüllt bis heute sehr gut seinen Zweck und würde, wenn ich mir deine Wünsche anschaue, auch Recht gut zu dir passen.
Eine kurze Recherche ergab knapp über 1000,- für das aktuelle Gudereit SX70 EVO. Herstellerlink
Nach oben   Versenden Drucken
#1468190 - 02.05.21 19:04 Re: Neues Reiserad gesucht [Re: Holger Nacken]
Gitanesraucher
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 314
"… Gibt es einen 2nd Hand Marktplatz, den Du empfehlen kannst? Oder ist das einfach e-bay-Kleinanzeigen?"

Ja, kann ich. Du kommst ja aus Köln und kennst auch die Aachener Gegend …
Im niederländisch-limburgischen Beek (30 Km von Aachen) gibt es einen 2te-Hand-Laden nur für hochwertige Touren- und Trekking-Räder aus niederländischer Produktion (Koga[-Miyata], Idworx, Santos, des öfteren auch mal andere A-Marken wie die "Expeditions" von Giant).
Du musst natürlich deine Rahmengröße kennen und auch schnell sein, die Teile gehen weg wie geschnitten Brot …

https://www.go-cycle.nl/index.php/huidig-aanbod/trekkingfiets-heren

(Ex-)Gitanesraucher
Die meisten Radfahrer schimpfen über das schlechte Wetter, aber kaum einer tut was dagegen (frei nach Mark Twain).
Nach oben   Versenden Drucken
#1468292 - 03.05.21 20:55 Re: Neues Reiserad gesucht [Re: StephanBehrendt]
Holger Nacken
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 68
In Antwort auf: StephanBehrendt
In Antwort auf: DanielFausB
Ich weiß, der Laden ist nicht so richtig auf Reiseradler ausgerichtet, aber als ich letztens Stadler in Berlin besuchte, war ich überwältigt von den vollen Regalen.
Für einen WDR-Markt-Test von Fahrradläden war ich neulich bei Stadler in Düsseldorf. Ich war dort überwältigt vom Gegenteil. Wenige Räder bei mäßiger Beratung in einer rohen Industriehalle fanden wir dort.


Hallo Stephan, ist Dein Beitrag noch irgendwo in der Medathek abrufbar?
Danke und BG,
Holger
Nach oben   Versenden Drucken
#1468294 - 03.05.21 21:01 Re: Neues Reiserad gesucht [Re: Gitanesraucher]
Holger Nacken
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 68
Hi - gut recherchiert mit Aachen. Den Laden schaue ich mir mal an.
Tot ziens,
Holger
Nach oben   Versenden Drucken
#1468295 - 03.05.21 21:17 Re: Neues Reiserad gesucht [Re: StefanTu]
Holger Nacken
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 68
Danke Stefan. Das Rad-Profil passt schonmal. Ich schau mir das mal beim Händler an - wenn die das denn haben.
Nach oben   Versenden Drucken
#1468302 - 03.05.21 22:41 Re: Neues Reiserad gesucht [Re: Holger Nacken]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12861
In Antwort auf: Holger Nacken
Hallo Stephan, ist Dein Beitrag noch irgendwo in der Medathek abrufbar?
Danke und BG,
Holger
Ich gehe Mit meiner "Tochter" Fahrrad kaufen.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de