Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
19 Mitglieder (silbermöwe, Uli S., sugu, KUHmax, mm2206, 11 unsichtbar), 200 Gäste und 382 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28471 Mitglieder
95160 Themen
1485965 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2797 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#450191 - 01.07.08 09:38 Lieber Fulda- oder Werra-Radweg?
Antiya
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 15
Hallo liebe Radler,

im nächsten Jahr möchte ich von Göttingen Richtung Süden fahren, wenn ich es schaffe, bis zur Via Claudia Augusta und weiter zum Gardasee. Für die Übernachtung kann ich nicht allzu viel ausgeben (da ich voraussichtlich recht lange für die ganze Strecke brauchen werde), dachte daher an Pensionen und Privatzimmer.
Beim Anfang der Tour bin ich mir noch nicht sicher, ob lieber die Werra oder die Fulda entlang. Hab schon hier im Forum gesucht und auch einige Informationen zu beiden Strecken gefunden, z.B. über die nicht so günstigen Übernachtungspreise an der Fulda-Strecke. Ein wenig tendiere ich zur Werra, weil ich einige Orte dort kenne und sehr nett finde.

Könnt Ihr mir Tips geben, die bei Entscheidungsfindung helfen?

Schon mal vielen Dank,
Antje.
Nach oben   Versenden Drucken
#450196 - 01.07.08 10:37 Re: Lieber Fulda- oder Werra-Radweg? [Re: Antiya]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 14072
Landschaftlich schöner und ruhiger ist die Strecke im Werratal, besser zu fahren ist die Strecke entlang der Fulda, wo auch die interessanteren Orte liegen . Wie möchtest Du denn weiter Richtung Via Claudia? Von der Fulda ist das kürzer und meistens einfacher.

Zitat:
Für die Übernachtung kann ich nicht allzu viel ausgeben ... dachte daher an Pensionen und Privatzimmer.

Mit was für Preisen rechnest Du da? In den letzten Jahren habe ich erfahren müssen, dass sich die Preisunterschiede zwischen einfachen Hotels, Pensionen und Privatzimmern - vor allem abseits von ausgesprochenen Touristengebieten - immer weniger unterscheiden. Vor zwei Wochen in der Westeifel lag das günstigste von Privat für eine Nacht angebotene Einzelzimmer bei 38,- Euro und damit genau so hoch wie im Hotel.

Gruß
Uli
Für eine gute Kommunikation ist eine verständliche Sprache zwingend notwendig und diese per Definition niemals diskriminierend. Die Verwendung von Satzzeichen in Wörtern hingegen behindert Verständlichkeit, Lesbarkeit und Eindeutigkeit der Sprache.
Nach oben   Versenden Drucken
#450202 - 01.07.08 11:30 Re: Lieber Fulda- oder Werra-Radweg? [Re: Uli]
Antiya
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 15
Hallo Uli,

vielen Dank für die Antwort!
Für die Fulda spricht eindeutig, daß der Weg besser zu fahren und kürzer ist.
Ich habe mich ein wenig über Unterkünfte entlang der Werra informiert. Da gibt es teilweise recht günstige Privatzimmer, manchmal schon ab 20€ das Einzelzimmer. Zelten wäre sicher geldbeutelschonender, nur wenn es dann viel regnet...
Falls es die Werra-Route wird, wollte ich bis kurz hinter Meiningen fahren, dann den Main-Werra-Weg, ein Stück den Main-Radweg, nach Ochsenfurt Richtung Süden, ich glaube, das ist der Gaubahn-Weg, dann Romantische Straße, Via Claudia. Das dauert sicher länger als die Fulda-Strecke.
Ich habe mal einen Reisebericht im Internet gelesen von Leuten, die von Hamburg nach Verona gefahren sind. Der hat mir so gefallen, daß ich dachte, fast dieselbe Tour ab Göttingen nachzufahren.

Dann werde ich mich mal eingehender nach den Zimmerpreisen entlang der Fulda erkundigen...

Viele Grüße,
Antje.
Nach oben   Versenden Drucken
#450204 - 01.07.08 11:36 Re: Lieber Fulda- oder Werra-Radweg? [Re: Antiya]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 14072
Hallo!
Das ist m.E. die kürzeste Route von der Werra Richtung Romantische Str. / Taubertal und nicht viel länger als von Fulda entlang der Kinzig und durch die Rhön an den Main. Verlass Dich nicht darauf immer und überall so billige Zimmer zu finden. Unter 30 Euro ist das Angebot an Privatzimmern mittlerweile dünn und diese Zimmer häufig belegt.
Gruß
Uli
Für eine gute Kommunikation ist eine verständliche Sprache zwingend notwendig und diese per Definition niemals diskriminierend. Die Verwendung von Satzzeichen in Wörtern hingegen behindert Verständlichkeit, Lesbarkeit und Eindeutigkeit der Sprache.
Nach oben   Versenden Drucken
#450215 - 01.07.08 12:33 Re: Lieber Fulda- oder Werra-Radweg? [Re: Antiya]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 8382
Für die Fulda Kinzig Route spricht, dass Du dann schon mal Steigungen für die Claudea August trainierst. Vor allem der übergang von Neuhof nach Schlüchtern hat es in sich.

Detlef
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
#450225 - 01.07.08 13:10 Re: Lieber Fulda- oder Werra-Radweg? [Re: Deul]
Antiya
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 15
Hallo Detlef,

vielen Dank für den Hinweis.

In Antwort auf: Deul

Für die Fulda Kinzig Route spricht, dass Du dann schon mal Steigungen für die Claudea August trainierst. Vor allem der übergang von Neuhof nach Schlüchtern hat es in sich.

Detlef


Spricht dann genau deshalb für mich eher dagegen. grins grins Auch wenn es bei den vielen supersportlichen Radfahrern hier wahrscheinlich nur mitleidiges Lächeln hervorruft - ich liebäugle sehr mit dem Busshuttle-Service über Fern- und Reschenpaß.

Gruß,
Antje.
Nach oben   Versenden Drucken
#450237 - 01.07.08 14:01 Re: Lieber Fulda- oder Werra-Radweg? [Re: Antiya]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 8382
Schon wieder mal die Smileys vergessen

Sorry
Detlef
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
#450240 - 01.07.08 14:08 Re: Lieber Fulda- oder Werra-Radweg? [Re: Antiya]
Getorix
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 575
Hallo, Antje,
nimm Fulda, obwohl Werra schöner ist. Fulda stimmt in der Richtung besser und: Wenn's terminlich paßt, kannste bei uns am Main nächtigen.

Gruß Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#450254 - 01.07.08 15:32 Re: Lieber Fulda- oder Werra-Radweg? [Re: Getorix]
Antiya
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 15
Hallo Peter,

das ist aber ein nettes Angebot von Euch, vielen Dank. Also, falls es Euch mal auf den Leine-Radweg verschlägt, gilt das umgekehrt natürlich auch.

So rein aus dem Gefühl tendiere ich immer noch eher zur Werra. Schwierige Entscheidung - aber ich habe ja noch genug Zeit so einige Fürs und Widers zu sammeln...

Gruß,
Antje.
Nach oben   Versenden Drucken
#450267 - 01.07.08 16:15 Re: Lieber Fulda- oder Werra-Radweg? [Re: Antiya]
monika
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 693
Werra ist zwar schöner, aber Fulda liegt besser auf dem Weg.
Mein Tipp wäre:
Von Fulda nach Gmünden (der Campingplatz in Gmünden war echt o.k.) - dann am Main entlang nach Ochsenfurt und den Gaubahnradweg ins liebliche Taubertal - dort dann nach Rotenburg und dann die romantische Strasse.

Ich benote mal die Ausschilderung, bzw die Qualität der Abschnitte:
Fuldaradweg :
Nach Schildern fahren: 2,
Wegbeschaffenheit: bis auf eine ganz kleine Etappe zwischen HannMünden und Kassel: 2

Fulda-Gmünden :
Nach Schildern fahren: vermutlich gut - aber:
Wegbeschaffenheit: 5-6
dazu werden Kilometerlange Umwege ausgeschildert, bei denen man in der Summe noch nichteinmal 100m auf der Strasse fahren spart!

Gmünden-Ochsenfurt:
nach Schildern fahren: 1-2;
Wegbeschaffenheit:2

Ochsenfurt - Gaubahnradweg:
nach Schildern fahren: 3, aber wenn man den Bahnradweg gefunden hat, braucht man eigentlich auch keine Schilder, da Bahntrassen nicht plötzlich 90 Grad abknicken.
Wegbeschaffenheit: meist 2 - 3

liebliches Taubertal - Rothenburg
nach Schildern fahren: 1-2;
Wegbeschaffenheit: 2-4 (Oberfläche glatt, aber viele Rampen drin - Radwegführung aber bei weitem nicht so unsinnig wie zwischen Fulda und Gmünden)

Rothenburg - Donauwörth:
nach Schildern fahren: 6
Wegbeschaffenheit: keine Ahnung - spätestens nach 3 Kreuzungen fehlte ein Schild und wir haben uns verfahren - jeden Morgen haben wir es aufs neue Versucht und nach der 3. Kreuzung wieder aufgegeben!

Donauwörth hat auch eine kleine niedliche Campingwiese, Dinkelsbühl ist recht idyllisch und hatte preiswerte Pensionen - Rothenburg ist Abends gar nicht sooo schlecht, tagsüber sind Japaner und Amerikaner eindeutig in der Überzahl.


Monika
Nach oben   Versenden Drucken
#450270 - 01.07.08 16:33 Re: Lieber Fulda- oder Werra-Radweg? [Re: monika]
Antiya
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 15
Hallo Monika,

herzlichen Dank an die Auch-Göttingerin für die ausführliche Beschreibung von Ausschilderung und Wegbeschaffenheit. Da schaffe ich mir doch wohl noch eine Karte vom Fulda-Radweg an und vergleiche mal.

Gruß,
Antje.
Nach oben   Versenden Drucken
#450278 - 01.07.08 17:06 Re: Lieber Fulda- oder Werra-Radweg? [Re: monika]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 14072
Zitat:
Fulda-Gmünden : ... Wegbeschaffenheit: 5-6 ... dazu werden Kilometerlange Umwege ausgeschildert, bei denen man in der Summe noch nichteinmal 100m auf der Strasse fahren spart!

Welche Route hast Du da genommen?
Gruß
Uli
Für eine gute Kommunikation ist eine verständliche Sprache zwingend notwendig und diese per Definition niemals diskriminierend. Die Verwendung von Satzzeichen in Wörtern hingegen behindert Verständlichkeit, Lesbarkeit und Eindeutigkeit der Sprache.
Nach oben   Versenden Drucken
#450280 - 01.07.08 17:15 Re: Lieber Fulda- oder Werra-Radweg? [Re: Uli]
monika
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 693
ich bin damals aus dem Süden gekommen:

Gemünden - Burgsinn - Sinntal - Mottgers - Sterbfritz - Uttrichshausen - und dann zum Fuldaradweg.

Der Sinntalradweg war teilweise aufgrund von Hochwassser nicht befahrbar - später machte er etliche unsinnigen abzweigungen - in Hessen dann der R1 war noch schlimmer - da die Strasse aber gar nicht soooo schlimm war, sind wir auf dem Abschnitt im Sinntal dann auf der Strasse geblieben. 2 oder 3 mal haben wir den Radweg versucht, um jedesmal bitterst entäuscht zu werden.

Monika
Nach oben   Versenden Drucken
#450295 - 01.07.08 18:47 Re: Lieber Fulda- oder Werra-Radweg? [Re: Antiya]
Getorix
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 575
Hi Antje,
wennste willst leihe ich Dir die Fulda-Radweg-Karte v Esterbauer - 3. überarbeitete Auflage 2006.
Und wennste willst, schicke mir per PN Deine tfn Nr., ich rufe an.
Gruß Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#452633 - 11.07.08 22:32 Re: Lieber Fulda- oder Werra-Radweg? [Re: monika]
B-Probe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 126
In Antwort auf: monika


Ochsenfurt - Gaubahnradweg:
nach Schildern fahren: 3, aber wenn man den Bahnradweg gefunden hat, braucht man eigentlich auch keine Schilder, da Bahntrassen nicht plötzlich 90 Grad abknicken.
Wegbeschaffenheit: meist 2 - 3



Monika


ich bin diese woche den gaubahnradweg gefahren (vor dem fruhstück von creglingen an der tauber aus und wieder zurück)

a) richtung ochsenfurt war es kein problem mit den schildern/wegfindung aber zurück ... war komisch. warum weiss ich auch nicht. vor allem weil ich erst vor 45 minuten in die andere richtung gefahren bin. ist irgendwie doof ausgeschildert.

b) und die wegbeschaffenheit? feiner rollsplitt, der spitze steine kaschiert - wirklich laut und ich war froh, dass ich ohne platten ausgekommen bin.

dafür ist er aber der direkteste und "flacheste" weg vom main an die tauber

es gibt einen anderen weg über aub (wird beschrieben im bikeline buch "fränkische radachter), ich wollte so zurückfahren musste aber schnell zurück bevor meine begleitung wach wurde. dieser weg ist aber anscheinend nicht so "flach"

liebe grüsse
B-Probe

PS die rampen im taubertal ab bieberehren/creglingen sind eigentlich keine rampen, relativ kurz

PPS Rothenburg ist abends am schönsten
Hessenbummler
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de