Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
27 Mitglieder (Zebrarider, Holm, IndianaWalross, Rennrädle, focusfield, jutta, 10 unsichtbar), 82 Gäste und 200 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26176 Mitglieder
87658 Themen
1336363 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3637 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#339222 - 29.05.07 23:49 Fahrradmitnahme im München-Nürnberg-Express
MAM
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 93
Diese Züge verkehren alle 2 Stunden über die Neubaustrecke von München nach Nürnberg und von Nürnberg nach München.

In diesen Zügen ist es unmöglich soviele Fahrräder reinzuquetschen wie in die anderen Nahverkehrszüge. Dort wird "Fahrradmitnahme begrenzt möglich" wirklich rigoros durchgesetzt. In diesen Zug sind 16 Fahrradständer im Steuerwagen und mehr als 16 Fahrräder werden in diesen Zug auch nicht reingelassen. Bei meiner Fahrt mit diesem Zug am 28.05.07 Abfahrt um 13.10 in Nürnberg haben 2 Sicherheitstypen aufgepaßt und sind sogar bis Ingolstadt Hbf mitgefahren und haben in Kinding sogar eine Familie mit Kindern und den Fahrrädern im strömenden Regen stehen lassen und nicht in das Fahrradabteil einsteigen lassen weil schon bei der Abfahrt in Nürnberg alle 16 Fahrradstellplätze belegt waren.
Nach oben   Versenden Drucken
#339299 - 30.05.07 09:33 Re: Fahrradmitnahme im München-Nürnberg-Express [Re: MAM]
toni
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1303
So schlimm geht's aber wohl nur an bestimmten Wochenenden zu. Bin am Samstag, 05.05.07 um 9.05 Uhr von München nach Nürnberg gefahren. Der Zug war ziemlich voll, doch hätten noch einige Räder reingepasst. Unter der Woche waren wir bei 2 Fahrten fast die einzigen Radler.

Toni
Nach oben   Versenden Drucken
#340168 - 04.06.07 21:56 Re: Fahrradmitnahme im München-Nürnberg-Express [Re: MAM]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31613
Nenn es einfach »IC in Regiorot«. Die Fahrzeuge sind sogar beim Fernverkehr beheimatet. Ein Mittelwagen mit Laderaum wäre wirklich hilfreich, da müsste aber der öffentliche Besteller mitspielen.
Im Übrigen sind diese Züge ein gutes Beispiel, wie unsinnig die strikte Trennung von Nah- und Fernverkehr ist.

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#358536 - 03.08.07 15:29 Re: Fahrradmitnahme im München-Nürnberg-Express [Re: MAM]
StefanS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3169
In der elektronischen Fahrplanauskunft der Bahn tauchen diese Züge nicht mehr auf, wenn man "Fahrradmitnahme" anklickt. Weiß jemand, ob die Fahrradmitnahme im München-Nürnberg-Express gestoppt wurde? Auf der Webseite der Bahn finde ich keine Meldung dazu, dort steht nur etwas über Kapazitätsengpässe.

Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#358554 - 03.08.07 16:42 Re: Fahrradmitnahme im München-Nürnberg-Express [Re: StefanS]
Flori
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1062
Vielleicht wegen der vielen Beschwerden, u.a. meine von vor 2 Monaten. Bei uns draußen in Petershausen tauchen regelmäßig am Wochenende frühmorgens Radfahrer auf, die in den Zug wollen (teils mit Reservierung) und denen dann der Zutritt verboten wird, weil die wenigen Plätze bereits ab München Hauptbahnhof belegt sind.

Ich würde vermuten, dass die Fahrradmitnahme weiter gegeben ist, aber wegen der Engpässe verschwiegen wird.

Würde dir auch dringend von der Nutzung abraten, wenn du nicht am Hbf zusteigst bzw. frühzeitig kommst. Ist ziemlich ärgerlich, wenn man früh in den Urlaub starten möchte und dann der Zug dich nicht mitnimmt.

Wie gesagt, meine letzte Nutzung des Zuges war vor etwa 9 Wochen. Seither hab ich den nicht einmal mehr mit dem Klapprad genutzt.
Nach oben   Versenden Drucken
#358561 - 03.08.07 17:00 Re: Fahrradmitnahme im München-Nürnberg-Express [Re: Flori]
StefanS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3169
In Antwort auf: Flori

Ich würde vermuten, dass die Fahrradmitnahme weiter gegeben ist, aber wegen der Engpässe verschwiegen wird.

Würde dir auch dringend von der Nutzung abraten, wenn du nicht am Hbf zusteigst bzw. frühzeitig kommst. Ist ziemlich ärgerlich, wenn man früh in den Urlaub starten möchte und dann der Zug dich nicht mitnimmt.


Naja, ich hab vor, den Zug morgens um 5:05 Uhr ab München Hbf zu nehmen. Da wird wohl noch genug Platz sein. Wär nur ärgerlich, früh aufzustehen und festzustellen, dass die Fahrradmitnahme komplett gestrichen ist. Meine letzte Erfahrung mit dem Zug war Mitte Mai.

Der IRE zwischen Nürnberg nach Bayreuth hat lt. elektronischer Auskunft übrigens ebensowenig Fahrradbeförderung - scheint so, als hätte jemand was dagegen, dass ich um 8 Uhr morgens in Bayreuth losradeln kann.

Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#1306358 - 16.10.17 10:18 Re: Fahrradmitnahme im München-Nürnberg-Express [Re: MAM]
markus-1969
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 91
Die Bahn zickt bei der Fahrradmitnahme zwischen Nürnberg und München wieder rum. Es fahren zwar zweistündig RE - Züge von Nürnberg über Ingolstadt nach München und umgekehrt, doch nehmen die lt. Fahrplan (www.bahn.de) keine Fahrräder mit.

Ich bin dann heut in eine Verkaufsstelle und die konnten sehen, daß es einen Hinweis der Bahn gibt:

Es werde eine hohe Auslastung erwartet und eine Fahrradbeförderung sei nicht möglich. Ich sah den Hinweis neulich verändert auf Bahn.de wonach ein Wagen fehlen würde.


Am Bahnhof in Kinding (Altmühltal) gab es Hinweise zur Fahrradbeförderung mit Beschränkungen an Freitagen und an Sonntagen, wenn die RE - Züge nachmittags und abends besonders voll sind. Das sehe ich ja noch ein, aber mich würde der Grund dafür interessieren, weshalb die Fahrradbefördeung mit dem RE zwischen Nürnberg und München über die Schnellfahrstrecke nun gänzlich ausgeschlossen sein soll.


Zum München - Nürnberg - Expreß geht es hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnchen-N%C3%BCrnberg-Express

fremden Text entfernt. Siehe auch Fremde Texte und Bilder werden entfernt (Forum)

Geändert von Juergen (17.10.17 07:27)
Nach oben   Versenden Drucken
#1306361 - 16.10.17 10:34 Re: Fahrradmitnahme im München-Nürnberg-Express [Re: markus-1969]
KUHmax
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2127
Hallo Markus,

im Fahrplan war die Fahrradmitnahme im MNE noch nie angegeben.

Bei meiner letzten Fahrt am 11.09. nach und am 13.09. von Nürnberg war aber jeweils ein Fahrradabteil dabei.
------------
Radlergrüße, Karin

Geändert von KUHmax (16.10.17 10:35)
Nach oben   Versenden Drucken
#1306364 - 16.10.17 10:48 Re: Fahrradmitnahme im München-Nürnberg-Express [Re: markus-1969]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12130
Beim ADFC Nürnberg finden sich Hinweise. Demnach fahren einige Züge derzeit (2016) ohne Steuerwagen und damit ohne Mehrzweckabteil.
Wird man denn in den Zügen mit Steuerabteil in de Realität mit Fahrrad des Zuges verwiesen?
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1306365 - 16.10.17 10:53 Re: Fahrradmitnahme im München-Nürnberg-Express [Re: StephanBehrendt]
KUHmax
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2127
Hallo,
In Antwort auf: StephanBehrendt
Wird man denn in den Zügen mit Steuerabteil in de Realität mit Fahrrad des Zuges verwiesen?

nur wenn voll ist, ggf. auch mit Kinderwagen etc. Das Abteil gilt als das Mehrzweckabteil des MNE.

Ich habe selber derartiges aber noch nicht erlebt, da ich grundsätzlich nur München-Nürnberg und zurück fahre und immer die Ankunftszeit des Gegenzuges als für mich relevante Zeit zum Zusteigen nehme.
------------
Radlergrüße, Karin
Nach oben   Versenden Drucken
#1306401 - 16.10.17 13:20 Re: Fahrradmitnahme im München-Nürnberg-Express [Re: KUHmax]
markus-1969
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 91
In Antwort auf: KUHmax
Hallo,
In Antwort auf: StephanBehrendt
Wird man denn in den Zügen mit Steuerabteil in de Realität mit Fahrrad des Zuges verwiesen?

nur wenn voll ist, ggf. auch mit Kinderwagen etc. Das Abteil gilt als das Mehrzweckabteil des MNE.

Ich habe selber derartiges aber noch nicht erlebt, da ich grundsätzlich nur München-Nürnberg und zurück fahre und immer die Ankunftszeit des Gegenzuges als für mich relevante Zeit zum Zusteigen nehme.


1) Die DB Sicherheit ist bzgl. des Verweises aus dem Zug rigoros, vgl. mein Zitat oben.

2) Natürlich ist die Ankunftszeit des Gegenzugs die beste eigene Abfahrtszeit.

3) Wenn ein Steuerwagen dabei ist, ist der Steuerwagen das Mehrzweckabteil; fehlt der Steuerwagen, fehlt das Fahrradabteil; der Steuerwagen wird wohl fehlen, weil die Fahrzeiten meiner Einschätzung nach geändert wurden (Lokwechsel ?)

4) ich bin zuletzt im August ab Kinding gefahren; ich glaube, daß die alte Fahrplanlage noch Anfang Sept. bestand und daß die Änderungen erst seit dem eingetreten sind.

5) Lt. dem ADFC (link s. o.) soll eine Veränderung ab dem Fahrplanwechsel im Dezember eintreten:

fremden Text entfernt. Siehe auch Fremde Texte und Bilder werden entfernt (Forum)

Geändert von Juergen (17.10.17 07:30)
Nach oben   Versenden Drucken
#1306417 - 16.10.17 14:40 Re: Fahrradmitnahme im München-Nürnberg-Express [Re: markus-1969]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15108
Wurde zwar verlinkt, aber es ist vielleicht ganz hilfreich noch einmal darauf hinzuweisen, dass es sich bei dem MNE um einen Sonderfall handelt. Obwohl formal RE (oder IRE?), fahren auf der Strecke umgelabelte IC-Garnituren. Und die haben von Haus aus wohl nur (vom Eisenbahnbundesamt zugelassene) Fahrradstellplätze in den Steuerwagen. Das ist ein Unterschied zu vielen anderen Zügen des Regionalverkehrs, wo quasi in jedem Wagen Fahrradstellplätze sind.

Für den Kunden natürlich trotzdem doof, wenn der im Nahverkehr sein Rad nicht befördert bekommt.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1306473 - 16.10.17 22:16 Re: Fahrradmitnahme im München-Nürnberg-Express [Re: derSammy]
markus-1969
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 91
anbei das was ich als Recherche - Ergebnis gemailt bekommen hab:

fremden Text entfernt. Siehe auch Fremde Texte und Bilder werden entfernt (Forum)

Geändert von Juergen (17.10.17 07:35)
Nach oben   Versenden Drucken
#1331949 - 15.04.18 14:53 Re: Fahrradmitnahme im München-Nürnberg-Express [Re: MAM]
markus-1969
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 91

die aktuelle Lage ist wohl daß die Züge kein Fahrradabteil haben - ich hab nun mehrere gesichtet:

Es sind alte IC Wagen mit einem Steuerwagen auf der einen Seite und der Lok auf der andern. Im Steuerwagen ist das Fahrradabteil.

Der Steuerwagen wurde nun aus dem Zug genommen und durch eine zweite Lok ersetzt. Es gibt also kein Fahrradabteil.

Daß man in den Zügen mit Fahrrad mitkommt ohne Fahradabteil glaube ich nicht:

Hochgeschwindigkeitsstrecke - überfüllte Züge.
Nach oben   Versenden Drucken
#1332071 - 16.04.18 09:13 Re: Fahrradmitnahme im München-Nürnberg-Express [Re: markus-1969]
KUHmax
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2127
Hm, noch zu Ostern habe ich mein Faltrad jeweils im Steuerwagen abgestellt.

Allerdings weiß ich, dass manche Garnituren unter Tags schon seit längerem ohne Fahrradmitnahme unterwegs sind.
------------
Radlergrüße, Karin
Nach oben   Versenden Drucken
#1332075 - 16.04.18 09:25 Re: Fahrradmitnahme im München-Nürnberg-Express [Re: KUHmax]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2640
Für den NIM (Nürnberg-Ingolstadt-München) Express sollen ja Doppelstockzüge von Skoda eingesetzt werden. Diese sind wohl noch auf Testfahrten unterwegs.
Laut dieser Beschreibung bietet der Steuerwagen dann fünf (5), ein Mittelwagen dann acht (8) Fahrradstellplätze. Im Endwagen vor der Lokomotive sind keine Fahrradstellplätze vorgesehen.
Freundliche Grüße, Matthias
Kontakt bitte vorzugsweise per E-Mail.
Nach oben   Versenden Drucken
#1332078 - 16.04.18 09:46 Re: Fahrradmitnahme im München-Nürnberg-Express [Re: 19matthias75]
Michael B.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2035
In Antwort auf: 19matthias75
... bietet der Steuerwagen dann fünf (5), ein Mittelwagen dann acht (8) Fahrradstellplätze. Im Endwagen vor der Lokomotive sind keine Fahrradstellplätze vorgesehen.


jeder Mittelwagen hat zwei Radplätze, Räder müssen allerding eingehangen werden, das ergibt bei 4 MW acht Plätze.
Gruß
Michael

Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de