Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
13 Mitglieder (s´peterle, EinNoerni, Tauchervater, snoopy-226k, KaivK, 6 unsichtbar), 313 Gäste und 456 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28800 Mitglieder
96185 Themen
1506606 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2630 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1513143 - 28.10.22 12:28 Alpe Adria
ichundmeinFahrrad
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 119
Für nächste Jahr haben wir mal angefangen über den Alpe Adria Weg nachzudenken.
den trauen wir uns als rüstige Rentner zu. aber jetzt kommt die Idee, in der Gegend um Villach statt weiter durch Italien durch Slovenien zu fahren . als Ziel vielleicht Triest.
Es geht darum einfach mal ein anderes Land kennzulernen. Gibt es da einen Empfehlenswerten Weg , der für uns schaffbar ist? und nicht wesentlich länger ist als der eigentliche Alpe- Adria -Weg. Auch Rentner haben nicht viel Zeit. Was ich bisher mit kommot zusammengebastelt habe, war nicht so richtig aussagekräftig. zu unserer Fitness: die Schweizer Seenroute haben wir gut geschafft.
Wer möcht uns von schönen ERlebnissen und seinen ERfahrungen berichten?
Nach oben   Versenden Drucken
#1513147 - 28.10.22 13:15 Re: Alpe Adria [Re: ichundmeinFahrrad]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16612
Es gibt sowas wie eine slowenische Variante unter dem Namen adria bike. Dazu lies mal mein Kapitel zu Radletiketten in meiner Karantanien-Reise. Es gibt zwar Logo und Beschilderung, jedoch längst nicht so gut wie beim CAAR. Jenseits von Bled ist die Routenauszeichnung eher mager, ggf. gar nicht vorhanden. Der Weg ist jedoch durch die Täler einfach zu finden bis Nova Gorica. Das meiste sind eh bekannte Straßen außer der Bahntrassenradweg nach Kranjska Gora und ein Teilabschnitt an der schon unteren Soca (Radweg zur Gegenseite der Straße).

Außer dieser Variante kommt aber auch die Fahrt über den Predil-Pass (ab Tarvisio) für euch in Frage. Die Strecke hat nur wenige Passagen mit etwas stärkerer Steigung - unmittelbar nach Tarvisio zur Verzweigung Predil/Kranjska Gora und nochmal kurz vom Predil-See zum Predil-Pass. Die Steigungen sind aber vergleichsweise kurz und deutlich geringer als z.B. am Vrsic-Pass. Mit dem Predilsee übrigens auch ein Highlight, wenngleich die Gesamtstrecke nicht mit der Vrsic-Variante mithalten kann. Über den Predilpass gehts dann auch zur Soca ab Bovec, der man dann weiter folgt.

Für den südlichen Teil weiß ich nicht genau, inwieweit meine Empfehlung adria bike entspricht. Ich würde euch die Karstweinstraße empfehlen Gorjansko - Pliskovica - Sezana, Zugang von Nova Gorica über Domberk, Branik und Komen. Etwas stärker Anstieg ist nur kurz von Branik aus. Es gibt auch eine Variante über Miren südlicher. Wenn ihr lieber das etwas verwunschene Stanjel besuchen wollt, kann man auch Branik - Stanjel - Sezana fahren, enthält einen ähnlichen Anstieg. Ein Stück der Karstweinstraße fahrt ihr dann auch noch, wobei zuvor Branik auch Weinbaugebiet ist (Vipava-Weinstraße).

Von Sezana geht es über Lipica entweder per Straße nach Triest oder noch interessanter von Bassovizza zum oberen Einsteig (Drag) auf den Bahntrassenradweg (Schotter) durchs Val Rosandra ins Herz von Triest. Mehr ggf. auch im o.a. Karantanien-Bericht bzw. dort verlinkter Via Dinarica (Schlusskapitel).
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
#1513177 - 28.10.22 23:44 Re: Alpe Adria [Re: ichundmeinFahrrad]
Pfannastieler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 342
Ich kann keine so aussagekräftigen Beschreibungen liefern wie Matthias, aber möchte anfügen, dass Slowenien auf jeden Fall eine Reise wert ist!
Wir haben damals unsere "Alpe-Adria-Tour" so geändert: sind von Tarvisio über Kranjska Gora, dem Radovna Tal nach Bled. Von dort nach Bohinjska Bistrica, Zugfahrt nach Podbrdo, weiter über Most na Soci, Tolmin, Kobarid, Cividale di Friaul, Palmanova nach Grado.
Das andere Mal sind wir von Tarvisio kommend über den Vrsic Paß nach Bovec, weiter über Nova Gorica, Triest, Portoroz, Umag nach Porec in Kroatien. Von dort mit der Fähre nach Venedig, weiter mit dem Rad über Vicenza nach Verona, um von dort mit der Bahn wieder den Heimweg anzutreten.

Das ist für uns dann auch immer so der Knackpunkt: Wie kommen wir von wo wieder mit der Bahn nach Hause. Wenn wir mal unsere "Urlaubsspanne" wissen, überlegen wir uns, in welche Ecke uns die Radtour führen soll, um dann rechtzeit die raren Radstellplätze in den Fernverkehrszügen zu buchen. Dann wird quasi die Tour so grob geplant, um am gebuchten Heimreisetag den entsprechenden Bahnhof zu erreichen.

viele Grüße,
und viel Spaß beim planen
Rainer
Nach oben   Versenden Drucken
#1513201 - 29.10.22 15:55 Re: Alpe Adria [Re: Pfannastieler]
ichundmeinFahrrad
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 119
ich habe mal die Ortsnamen , die ihr aufgezählt habt, in kommot eingegeben. die Strecken und die Höhenmeter scheinen etwas schwieriger aber schaffbar. insgesamt scheint mir Slovewnien wilder und urspruünglicher. Ich werde mal den ganzen Winter mit beiden Alternativen planen und dann entscheiden Wetter ,tagesform und verfügbare Zeit.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de