Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
20 Mitglieder (jmages, Stefan aus B, pani, Fichtenmoped, max saikels, macbookmatthes, keyman, 6 unsichtbar), 72 Gäste und 280 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26847 Mitglieder
90292 Themen
1385503 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3362 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1396359 - 13.08.19 14:56 Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P?
Avante
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 861
Da es an der Zeit für ein etwas geräumigeres Zelt wird, hab ich mir das Low Chapel 1-2 mal angeschaut und aufgebaut. Mir gefällt's, da es recht steile Innenwände hat und einem das IZ nicht so schnell ins Gesicht hängt (Vango Apex 200). Die Apside bietet genug Platz für 4 Taschen + etwas Krempel, hat 2 Eingänge, ist bis auf die Apsiden freistehend.
Gibts sonst noch was zu zu sagen, für den (Straßen)Preis gehen die 2,6kg denke ich in Ordnung...
Nach oben   Versenden Drucken
#1396398 - 13.08.19 20:00 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: Avante]
Seghal
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1049
In Antwort auf: Avante
für den (Straßen)Preis gehen die 2,6kg denke ich in Ordnung...

Bei dem Preis gehen auch 1 kg weniger (MSR Hubba Hubba NX).
In Aurich ist's schaurig, in Leer noch mehr. (norddeutsches Sprichwort)
Nach oben   Versenden Drucken
#1396401 - 13.08.19 20:30 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: Seghal]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6423
MSR hat aber auch andere Eckdaten: Sitzhöhe deutlich niedriger, Wassersäule Boden und Außenwand deutlich geringer=schlechter...

Renrädle
Nach oben   Versenden Drucken
#1396404 - 13.08.19 20:48 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: Rennrädle]
Seghal
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1049
Die Wassersäule sagt erfahrungsgemäß aber nichts aus. Meine MSRs waren bisher alle auch bei stärkerem Regen dicht im Gegensatz zu einem Vaude SUL, bei dem es schon bei mittlerem Regen durch das Material durch geregnet hat (bei ähnlichen technischen Daten zur Wassersäule).

*edith*
Und die Sitzhöhe ist beim MSR deutlich höher (110 gegen 95 cm). zwinker
In Aurich ist's schaurig, in Leer noch mehr. (norddeutsches Sprichwort)

Geändert von Seghal (13.08.19 20:50)
Nach oben   Versenden Drucken
#1396413 - 13.08.19 22:21 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: Seghal]
Avante
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 861
Ich nehme jetzt erstmal an, es wird nicht sofort in die Bude reinregnen, die Gefahr sehe ich bei einem superleichten Zelt mit dünnem Stoff auch etwas höher. Beim MSR schaut mir das Flysheet schon recht durchsichtig aus. Auch wenn es sicher mal sehr praktisch sein kann, nur das IZ aufzubauen, bevorzuge eins, welches man komplett auf- und abgebaut bekommt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1396448 - 14.08.19 08:46 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: Avante]
TobiTobsen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 607
Für den Preis ca 270€ geht das Zelt meiner Meinung nach auf jeden Fall in Ordnung!
Ich war kurz davor es zu kaufen. Es hat meiner Meinung nach einige Vorteile. Das Außenzelt wird zusammen mit dem Innenzelt aufgebaut was den Aufbau super schnell macht. Das Außenzelt ist aus polyester, kein lästiges nachspannen bei Dauerregen, im Gegensatz zu si beschichteten Nylon Stoffen. Leider hat der Polyesterstoff eine geringere weiterreiss Festigkeit als Nylon. Der Boden hingegen ist wieder aus relativ dickem Nylon. Eigentlich eine gute Kombination!
Mir gefallen die Abmaße des Zeltes auch super gut. Das wäre für mich das perfekte 1 Personen Zelt! Aber leider ist es im verpackten Zustand schon ein recht großes Bündel. Das Gewicht wäre gerade nach vertretbar gewesen.
Wegen des großen Packmaß habe ich mir dann ein Wechsel Exogen 2 geholt. Auch zwei Eingänge und eine ähnliche Grundfläche. Komplett freistehend bei 1,9kg.
Leider hat dieses Zelt auch Nachteile. Außenzelt muss separat aufgezogen werden. Stoff dehnt sich bei Dauerregen..
Verleihe Rohloff Lockring Werkzeug gegen Porto. schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1396470 - 14.08.19 11:08 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: TobiTobsen]
Avante
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 861
So groß fand ich das Packmaß nicht, eher etwas breit wg. dem Gestänge, zumindest hatte ich keine UL-Ansprüche und dass ich es in die Hosentasche stopfen kann. Preis ist im nahen Lagerverkauf knapp unter 300€. Bin offen für Kritikpunkte, unterm Strich denke ich ist das ein recht solides Zelt. Als einziges Manko fiele mir jetzt ein, bei Schneefall könnte es durch die flache, nicht abgespannte Kuppel etwas problematisch werden. Aber das dürfte -leider- erstmal nicht relevant sein, so lange werde ich in nächster Zeit nicht wieder unterwegs sein... traurig
Nach oben   Versenden Drucken
#1396482 - 14.08.19 12:47 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: Avante]
TobiTobsen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 607
Das low chapel ist definitiv kein Winterzelt. Die Seiten der Außenhülle sind in der Mitte "gecurved" . Das sorgt für eine gute Belüftung. Bestimmt auch wenig Kondenswasser anfällig dadurch. Wenn es kalt ist und ordentlich Wind geht peift der dann da auch ungehindert rein. Schnee kann da auch gut reingeweht werden.
Ich finde den Paken schon ziemlich groß. Liegt halt an dem verwendeten Stoff und dem langen Gestänge. UL bin ich auch nicht unterwegs aber ich hab über die Jahre festgestellt das weniger Gewicht mir mehr Fahrspaß bringt. schmunzel Deswegen für mich, so leicht wie möglich und so schwer wie nötig. lach
Verleihe Rohloff Lockring Werkzeug gegen Porto. schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1396483 - 14.08.19 12:49 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: Avante]
TobiTobsen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 607
Ach ja, vor 2 Monaten gab es das Zelt bei trekkinn für 270€ sehe ist jetzt wieder etwas teurer. Aber vielleicht funktioniert ja einer der aktuellen Gutscheine. schmunzel
Verleihe Rohloff Lockring Werkzeug gegen Porto. schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1396537 - 14.08.19 21:03 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: Seghal]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6423
Offensichtlich vergleichen wir nicht das gleiche.


Das hubbahubba nx1 hat nur 90cm, das vom TE verlinkte vaude ist schräg vom 95 bis 105cm...

Geändert von Rennrädle (14.08.19 21:04)
Nach oben   Versenden Drucken
#1396545 - 14.08.19 22:16 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: Rennrädle]
Seghal
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1049
Das Hubba Hubba, von dem ich die ganze Zeit rede, ist ein Zweipersonenzelt und tatsächlich innen so hoch und wiegt auch nur 1,6 kg inkl. allem.
Nebenbei ist die Fläche auch noch fast doppelt so groß, wie beim verlinkten Vaude.
Von Jahreszeitespektrum sind bei gleich eingeschränkt und keinesfalls für den Winter geeignet.
Ergänzend bemerkt, finde ich 2,6 kg für so ein kleines Zelt viel zu viel.
In Aurich ist's schaurig, in Leer noch mehr. (norddeutsches Sprichwort)

Geändert von Seghal (14.08.19 22:19)
Nach oben   Versenden Drucken
#1396554 - 15.08.19 07:31 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: Seghal]
Avante
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 861
(Liege)Fläche fast doppelt so groß kann ich jetzt nicht erkennen, ca. 213x127 beim NX zu 225x110 beim 1-2P, . Das geringere Gewicht beim NX kommt wohl auch daher, da das IZ in der Kuppel recht viel Mesh verarbeitet hat und das Flysheet beim NX aus leichterem Ripstop besteht, der Boden beim Vaude aus dickerem Material.

Geändert von Avante (15.08.19 07:32)
Nach oben   Versenden Drucken
#1396572 - 15.08.19 10:17 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: Avante]
Seghal
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1049
Oh, da habe ich mich verguckt was die Fläche angeht.
Der Mesh-Anteil ist kein Problem, ist ja nur ein Drei-Jahreszeiten-Zelt (wie das Vaude). Das NX hatte ich in Kombination mit NeoAir Trekker und Daunen-Quilt schon bis 5°C runter im Einsatz, ohne zu frieren. Gesamtgewicht meines mobilen Schlafzimmers dabei: 2,5 kg.
In Aurich ist's schaurig, in Leer noch mehr. (norddeutsches Sprichwort)
Nach oben   Versenden Drucken
#1396577 - 15.08.19 10:24 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: Avante]
tirb68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3521
Eine Frage, wie groß bist Du? Kannst Du darin gut sitzen?

Ich suche schon eine Weile nach einem sinnvollen 1-P-Zelt, freistehend.
Gibt es eine Möglichkeit das Innenzelt ganz zu schließen? ggf. was davor zu klammern o.ä.
Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.
Nach oben   Versenden Drucken
#1396588 - 15.08.19 11:01 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: tirb68]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19143
Aus meiner Sicht sind die meisten freistehenden Einpersonenzelte nur Unsinn. Sie sind nur unwesentlich leichter als die entsprechende Version für zwei Personen, haben aber ganz massive Komfort- und Platzeinbußen (kaum noch Platz für Gepäcktaschen).

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1396596 - 15.08.19 14:07 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: Toxxi]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 9031
Wenn ich z. B. das Naturehike Cloud Up hernehme, so wiegt die 1-Personen-Variante 1,1 kg und die 2-Personen-Variante 1,4 kg. Das sind gewaltige 300 g nur für mehr Komfort. Für Leute, die Zahnbürstenstiele absägen, um weniger Gewicht mitzunehmen, ist das natürlich indiskutabel! zwinker

Im Ernst:

Auch ich würde nur ein 2-Personen-Zelt für mich alleine wählen. Mein aktuelles Zelt Naturhike Star River 2 wiegt ca. 2 Kilogramm mit Footprint und allen Abspannungen und Heringen und kann auch von zwei Personen gut genutzt werden, da es zwei Eingänge und zwei Apsiden für das Gepäck hat. Ich nutze es alleine und kann alles Gepäck ins Zelt nehmen und kann mich darin auch über längere Zeit recht komfortabel aufhalten.

Das Zelt finde ich übrigens recht empfehlenswert. Es hat schon heftige Regenfälle und starken Wind gut überstanden und hat mich damals nur wenig mehr als 100 Euro gekostet. Die Verarbeitung sieht sehr gut aus und bislang habe ich keine Nachteile entdecken können. Übrigens kann es im Prinzip auch ohne jede Abspannung (Heringe) aufgebaut werden. Lediglich für die Apsiden würde ich einen Hering verwenden wollen (wenn einfach möglich befestige ich dennoch alle Abspannungen, ich bin aber auch schon einmal ganz ohne - auf steinigem Grund - ausgekommen, wobei ich die Apsiden mit jeweils einem Stein festgehalten habe). Sowohl Innen- als auch Außenzelt können einzeln aufgebaut werden. Da das Innenzelt von innen ans Gestänge gehängt wird, ließe sich wohl auch das Innenzelt nach dem Außenzelt innen aufbauen. Das habe ich aber bislang noch nicht gemacht, da ich das Glück hatte, dass die starken Regengüsse erst losgingen, als ich mich gerade ins Zelt verzogen hatte. Viel mehr erwarte ich von einem Zelt eigentlich nicht.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)

Geändert von Keine Ahnung (15.08.19 14:14)
Nach oben   Versenden Drucken
#1396600 - 15.08.19 14:26 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: Keine Ahnung]
Avante
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 861
Mit Verlaub, aber wäre das nicht Inhalt für einen separaten Faden? Meine Frage war nicht Pro Contra 1,2 Personen, oder was billige Chinazelte so taugen, speziell wenn dies von Moderatoren kommt, die da wieder abschweifen...

Geändert von Avante (15.08.19 14:28)
Nach oben   Versenden Drucken
#1396604 - 15.08.19 14:45 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: Avante]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 9031
Mit Verlaub, gleich die erste Antwort auf Deine Frage hat Alternativen vorgeschlagen. Normalerweise begrüßen es Leute, wenn ihnen solche Alternativen oder auch andere Punkte, die es zu bedenken gilt, genannt werden. Wenn aber Dein Entschluss, nur das Vaude-Zelt in Betracht zu ziehen, schon feststeht, warum fragst Du dann überhaupt noch nach Erfahrungen?

Außerdem kannst Du den Hinweis auf "Moderator" bitte stecken lassen! Es ist den Moderatoren erlaubt, hier auch als Forumsmitglieder zu schreiben und das meiste, was Thoralf und ich hier schreiben (und auch die anderen "Kolleg(inn)en") ist dieser Natur! Ein Moderatorenkommentar wird klar als solcher gekennzeichnet.

Wenn Du schreibst

Zitat:
Gibts sonst noch was zu zu sagen ...


nimmt man an, dass Du das auch so meinst. Ansonsten würde ich empfehlen, aus Deinem Faden eine "Umfrage" zu machen, wo man ankreuzen kann: "Ja" oder "Nein".
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1396607 - 15.08.19 15:18 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: Keine Ahnung]
Avante
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 861
Selbstverständlich begrüße ich es, wenn Alternativen aufgezeigt werden. Hab mich nun schon einige Zeit mit dem Vergleich von unterschiedlichen Modellen befasst und da hat sich eben das hier herauskristallisiert, z.B. aufgrund der Aufbauweise (kein separates AZ), Form IZ wie steile 'Wände'. Daher erstmal die direkte Frage nach diesem Modell ohne weitere Alternativen. Die Hinweise zum Gewicht finde ich gut und richtig und ein Faktor, der eine Rolle spielt. Für mich hier untergeordnet dem Preis und dem Gesamtpaket, das für -mich- interessanter ist, als das MSR. Auch wenn ich mich auf einen Favoriten eingependelt habe, interessiert es mich, ob andere Erfahrungen! mit dem Modell gemacht haben, die ich noch nicht gemacht habe und dies in meine Überlegung einbeziehen sollte.
Die von Naturehike sind mir auch über den Weg gelaufen, die Konstruktionen wurden offensichtlich von bewährten Herstellern 'inspiriert' und wie du schreibst von brauchbarer Qualität. Werde mal einen Stuhl von denen ausprobieren, ob der eine Helinox Alternative sein kann...
Nach oben   Versenden Drucken
#1396608 - 15.08.19 15:18 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: Toxxi]
tirb68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3521
Ich habe jetzt auch ein 1P-Zelt und bin mit dem Platz zufrieden. Helsport Ringstid 1. Ich habe es kürzlich erst reparieren lassen. Solange ich mich nicht in die oberen Höhenlagen aufmache oder es undicht wird, werde ich es nicht wechseln. Die Taschen kommen ins Vorzelt. Die will ich drinnen nicht haben. Komfort bedeute für mich, dass ich an längern Regentagen auch drin sitzen und lesen oder Tagebuch schreiben kann (Höhe). Mehr Fläche ist mir nicht wichtig. Die meisten 1P-Zelte sind dafür zu niedrig.

Was ich manchmal anstrengend finde ist, dass es nicht freistehend ist. Das schränkt bei der abendlichen Platzsuche die Auswahl ein. Und dass es nicht so sonderlich für die kälteren Höhenlagen +3000hm geeignet ist. Da schleppe ich nach wie vor mein Uralt-Vaude-Hogan mit. Das geht richtig zu und wiegt mit Sicherheit gleich ein ganzes Kilo mehr als die heutigen 2P-Zelte. Vor der letzen Bolivien Tour hatte ich nach einem Update gesucht und nix brauchbares gefunden. Dann kam es wieder mit. Daher find eich die Diskussion hier gerade spannend.
Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.
Nach oben   Versenden Drucken
#1396613 - 15.08.19 15:55 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: tirb68]
Avante
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 861
183, sitzen war mir bisher nie wichtig bzw. musste ich dies auch noch nie über längere Zeit.
Ganz zu schließen heißt das Mesh zumachen? So wie ich weiß hat das Vango Banshee Pro 200 nur Mesh im Dachbereich, weshalb ich es auch erstmal ausgeschlossen habe, da mir zu wenig Lüftungsmöglichkeit sonst ein interessanter Nachfolger für mein Apex.

Geändert von Avante (15.08.19 15:56)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1396630 - 15.08.19 18:08 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: Avante]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19143
In Antwort auf: Avante
Meine Frage war nicht Pro Contra 1,2 Personen, oder was billige Chinazelte so taugen...

Jetzt bleib mal bitte auf dem Teppich. Deine Frage war ganz konkret im 1. Beitrag:

Gibts sonst noch was zu zu sagen?
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1396767 - 16.08.19 22:09 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: Avante]
tirb68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3521
In Antwort auf: Avante
Ganz zu schließen heißt das Mesh zumachen?
Ja genau. Wenn es richtig kalt wird, ist mir das wichtig. Das ist leider ein wenig aus der Mode gekommen. Mein Uralt-Hogan hat noch die Doppeltür aus Mesh und Tür. Zum Reinzippen über das Mesh, wenn man es wirklich braucht, wäre das ein sinnvolles Feature.
Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.
Nach oben   Versenden Drucken
#1396787 - 17.08.19 07:41 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: tirb68]
Avante
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 861
Das haben viele nicht mehr, wiegt halt auch wieder... Auf den Produktabbildungen sie man gut, wieviel Mesh das 1-2 eingenäht hat. Mein Hogan XT hat auch noch eine Doppeltüre.

Hab mir das Zelt mittlerweile gekauft und im Garten aufgebaut. Was mir bei der ersten Regensimulation auf einem nicht ganz ebenen Rasen aufgefallen ist, durch die flache Kuppel bleibt auf der bergseitigen Hälfte das Wasser recht schnell in einer Pfütze stehen... Yo. Sowas begeistert mich eigentlich nicht, die Befürchtung war ja schon da. Hab zwar zum Glück nie viel Regen unterwegs gehabt, aber das finde ich uncool. Perfekt einnivelliert ist ja kaum ein Platz, wild ja noch weniger.
Ansonsten scheint das Zelt wertig verarbeitet, wie lange die getapten Nähte dicht bleiben, muss man dann sehen...

Geändert von Avante (17.08.19 07:41)
Nach oben   Versenden Drucken
#1396951 - 18.08.19 17:40 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: Avante]
tirb68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3521
Kann man das Innenzelt aushängen? Ist das aufwendig? Das Innenzelt bleibt ja meistens trocken. Dann kommt es bei mit in die Packtaschen und das nasse Außenzelt wird irgendwann später während einer Pause getrocknet.
Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.
Nach oben   Versenden Drucken
#1397007 - 19.08.19 05:10 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: tirb68]
Avante
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 861
Klar, das IZ lässt sich aushängen. Ist mit einer Art Klickverschluß mit dem AZ verbunden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1397142 - 19.08.19 21:18 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: Seghal]
snoopy_226k
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 312
In Antwort auf: Seghal
Oh, da habe ich mich verguckt was die Fläche angeht.
Der Mesh-Anteil ist kein Problem, ist ja nur ein Drei-Jahreszeiten-Zelt (wie das Vaude). Das NX hatte ich in Kombination mit NeoAir Trekker und Daunen-Quilt schon bis 5°C runter im Einsatz, ohne zu frieren. Gesamtgewicht meines mobilen Schlafzimmers dabei: 2,5 kg.


Aus meiner Warte ist ein Mesh-Innenzelt auch bei einem Drei-Jahreszeiten-Zelt ein Problem, ich hatte erst dieses Frühjahr ein Big Agnes gekauft und zwei Wochen später zum Händler zurückgetragen. Zwei entscheidende Nachteile aus meiner Sicht:
- Das Innenzelt muss in der Konstruktion zuerst aufgebaut werden bevor das Außenzelt ggf. im Starkwind darübergefummelt werden muss. Man stelle sich den Spaß bei Platzregen und Gewitterböen vor schmunzel
- Das kondensierte Wasser auf der Innenseite des Außenzeltes tropft bei jeder Windbewegung auf das Mesh..., wird zu Spray und nässt den Schlafsack ein

Für mich ist ein Zelt eine kleine Lebensversicherung, das gerade bei den allergarstigsten Bedingungen noch funktionieren muss, deshalb war's nicht mein Fall.

Unschlagbar aber: Die Nacht ohne Außenzelt im Death Valley und der Sternenhimmel darüber schmunzel
Unser Lebenstraum von Nord nach Süd:
http://www.2RadReise.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1397148 - 19.08.19 22:02 Re: Wer fährt mit einem Vaude Low Chapel L 1-2P? [Re: snoopy_226k]
Seghal
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1049
In Antwort auf: snoopy_226k
- Das Innenzelt muss in der Konstruktion zuerst aufgebaut werden bevor das Außenzelt ggf. im Starkwind darübergefummelt werden muss. Man stelle sich den Spaß bei Platzregen und Gewitterböen vor schmunzel

Bei MSR kann man auch das Außenzelt zuerst aufbauen, wenn man den Groundsheet hat. Ist aber zugegebenermaßen ein wenig umständlich.

In Antwort auf: snoopy_226k
- Das kondensierte Wasser auf der Innenseite des Außenzeltes tropft bei jeder Windbewegung auf das Mesh..., wird zu Spray und nässt den Schlafsack ein

Habe beim MSR quasi nie Kondenswasser. Man muss beim NX allerdings das Außenzelt nachspannen, wenn es nass wird (beim Urmodell nicht nötig).
In Aurich ist's schaurig, in Leer noch mehr. (norddeutsches Sprichwort)
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de