Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
8 Mitglieder (Cobalt, iassu, chrwmrs, Felix-Ente, 4 unsichtbar), 30 Gäste und 63 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25789 Mitglieder
86148 Themen
1308429 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3846 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 4  1 2 3 4 >
Themenoptionen
#1316189 - 31.12.17 12:26 Jahreskilometer 2017
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 16017
Die gleiche Frage wie immer um diese Zeit: Wieviel? verwirrt Bei mir ist es, ich traue mich kaum, es zu sagen, in diesem Jahr vierstellig geblieben:

9958 km weinend

Eigentlich wollte ich heute noch die letzten 42 km fahren, aber es ist gerade so nass und trüb hier (und ich bin leicht erkältet), dass ich es nicht übers Knie brechen muss.

Schuld an der generell niedrigen Kilometerzahl ist eindeutig der DWD. Irgendwie hat es so gut wie immer geregnet. Die einzige gefühlt warme und sonnige Zeit am Stück gab es es von Mitte Mai (Forumstreffen) bis Anfang Juni. Davor wars saukalt, und danach hat es permanent geregnet... traurig

Laut Statistik gab es in Berlin 94 Regentage (>2 l/m²) gegenüber 66 im letzten Jahr. entsetzt Mit ca. der doppelten Regenmenge insgesamt (1025 l/m² vs. 537 l/m²). böse Da müssen die echt noch daran arbeiten, wenn Deutschland als Reiseland attraktiv werden soll.

Ich wünsche allen viele und unfallfreie Kilometer für 2018! party

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1316199 - 31.12.17 13:44 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: Toxxi]
theslayer90
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 126
Ich komme dieses Jahr auf rund

5400km.

Und damit weit über doppelt so viel wie letztes Jahr.
Hat allerdings geholfen, dass da eine Reise zum Nordkapp im Umfang von 4700km dabei war ;-)

Hoffentlich bleibt es nächstes Jahr in der Größenordnung.
Derzeit auf der Reise zum Nordkapp, gebloggt wird unter: www.longingforthehorizon.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1316212 - 31.12.17 15:17 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: Toxxi]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4925
Na gut, heute werde ich keinen Meter mehr fahren. Ist nass und doof, ich bin erkältet und draußen fangen sie an, Krieg zu spielen.
Was ist das für ein schlimmes Zeug, dass die da sprengen? TNT? Nicht gut.

Deine Statistik zum deutschen Sommer verbunden mit dem kritischen Hinweis, dass die da mal an den Tourismusstandort Deutschland denken müssen, kann ich empirisch nur nachdrücklich bestätigen. Wobei Polen und Litauer auch nichts auf die Reihe brachten. Die Weißrussen waren insgesamt besser. Da fragt man sich doch, wozu die ganze EU-Kohle, wenn sie das mit dem Wetter nicht mal besser als Lukatschenko hinbekommen krank

Ich brauchte zur Planerfüllung zuletzt noch 8 Kilometer und bin erkältet 17 gefahren. Da kam die Erkältung dann so richtig schön durch. Aber wie schrieb mir eine bedeutende Forumista, die ich ungefragt zitiere:

Natürlich war es richtig die Erkältung in Kauf zu nehmen. Besser 2 Tage Schnupfen ertragen, als das ganze restliche Leben ärgern, dass Du 2017 nur lumpige 9993 km gefahren bist.

So isses!

10.009 KM


Euch allen ein gescheites 2018!


Und weil ich es in diesem Jahr noch nicht gemacht habe. Marx´11. Feuerbachthese:

Die Meteorologen haben das Wetter nur verschieden interpretiert, es kommt darauf an, es zu verändern.
Nach oben   Versenden Drucken
#1316220 - 31.12.17 16:48 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: Toxxi]
Oldmarty
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5988
Keine Ahnung , wahrscheinlich so wie 2016 aber mehr wie 2015 und viel weniger wie in den Jahren 2007 bis 2014
generelles Koppschüttel (auf Wunsch geändert)
Nach oben   Versenden Drucken
#1316221 - 31.12.17 16:55 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: Toxxi]
extraherb
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 476
Damit es auch nach unten eine Grenze gibt: etwa 3500

Nur eine Polentour mit Familie zu Ostern und meine Sommertour nach Spanien im August. Das wars dann schon.

Euch allen einen guten Rutsch und ein gutes 2018.

Uwe
Nach oben   Versenden Drucken
#1316223 - 31.12.17 17:35 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: extraherb]
Thomas1976
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 9203
Ist mir wie in den letzten Jahren total egal.

Aus dem Alter bin ich raus um vergleichen zu können wieviel ich mehr oder weniger geradelt bin. Frei nach dem Motto "wer hat den Längsten...."

Ich hatte heute zum Jahresabschluss einen tollen Skitag in Mayrhofen/Tirol bei allerbeatem Wetter und tollem Schnee und feier lieber gleich den Jahteswechsel mit netten Menschen anstatt mir Gedanken zu machen um meine Jahreskilometer auf dem Rad (wahrscheinlich waren ea wieder knapp mehr wie mit dem Automobil)
Nach oben   Versenden Drucken
#1316226 - 31.12.17 17:47 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: extraherb]
Christian vom Deister
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 172
Da komm ich dieses Jahr leider drunter bin bei exakt 2996km.
Ich hoffe nächstes Jahr wird es wieder mehr.
Gruß Christian

Das Glück bevorzugt den der vorbereitet ist

Geändert von Christian vom Deister (31.12.17 17:47)
Nach oben   Versenden Drucken
#1316229 - 31.12.17 18:07 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: Toxxi]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 4800
Immer das gleiche, während andere noch fahren und das Jahr gar nicht vorbei ist schon abfragen grins
Mir wird das Wetter anscheinend immer egaler, hab eine leichte Steigerung: 13100Km

PS: Hättest mal was gesagt, bin heute auch noch 50Km im Rahmen der Rapha-Festive 500 gefahren. Schönes Wetter ist was anderes, aber danach unter der waren Dusche fühlt man sich doch ganz gut.
Nach oben   Versenden Drucken
#1316232 - 31.12.17 18:10 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: Thomas1976]
Barfußschlumpf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3078
In Antwort auf: Thomas1976
"wer hat den Längsten...."

Na ich mit 14.358 - wer sonst ???
Übrigens mit schriftlichem wissenschaftlichen Nachweis für jeden Tag, veröffentlicht im Internet. Da würde ich jede Diplomarbeit beim cholerischsten Prof bestehen.

Bin halt genetisch bevorzugt lach
Mit dem 1-Euro-Fahrrad über alle Berge ^_^
Enjoy your Bicycle ! tumblr • • • Enjoy your Bicycle ! classic
Nach oben   Versenden Drucken
#1316235 - 31.12.17 18:15 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: Toxxi]
Cruising
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 964
17010 km. Davon dieses Jahr nur ca. 1000 km auf zwei Kurzreisen, der Rest war Alltag und WE-Touren. Und mindestens doppelt so viel wie mit dem Auto schmunzel Mir ist das Wetter auch schon lange egal, abgesehen mal von fiesen Eislagen.

Allen einen guten Rutsch und ein glückliches Jahr 2018!

Gruß Thomas
www.bikeamerica.de
Cycle. Recycle. For a better world...
Nach oben   Versenden Drucken
#1316236 - 31.12.17 18:24 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: Thomas1976]
Holger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14110
In Antwort auf: Thomas1976
Ist mir wie in den letzten Jahren total egal. […]

Aber nicht so egal, dass Du das nicht hier kundtun musst zwinker

In Antwort auf: Thomas1976
Aus dem Alter bin ich raus um vergleichen zu können wieviel ich mehr oder weniger geradelt bin. Frei nach dem Motto "wer hat den Längsten...." […]

Manchem macht es halt Spaß. Und sogar mancher - da wird's dann schwierig mit dem Motto. Ich vergleiche übrigens gerne mit mir selbst, also, die Kilometerleistung. Der Rest ändert sich eher nicht... Muss man halt ein kleines Faible für Statistik haben - oder auch nicht. Wer das dann als Wettstreit ansehen will, bitte, meins ist's nicht.

In Antwort auf: Thomas1976
Ich hatte heute zum Jahresabschluss einen tollen Skitag in Mayrhofen/Tirol bei allerbeatem Wetter und tollem Schnee und feier lieber gleich den Jahteswechsel mit netten Menschen anstatt mir Gedanken zu machen um meine Jahreskilometer auf dem Rad (wahrscheinlich waren ea wieder knapp mehr wie mit dem Automobil)

Und jetzt verrate ich Dir was: Es geht beides. Unglaublich, was? Man kann Silvester mit netten Menschen verbringen und ein paar Stunden vorher - es sind übrigens nicht wirklich viele Gedanken, wenn man schön brav das Jahr über Statistik gemacht hab grins - einen Blick in die Excel-Datei werfen.


Mache ich übrigens dieses Jahr nicht, bin sicher mit dem Auto mehr gefahren, obwohl ich kein Auto habe. Aber so wenig Rad wie dieses Jahr bin ich tatsächlich schon lange nicht mehr gefahren.
.

Geändert von Holger (31.12.17 18:24)
Nach oben   Versenden Drucken
#1316247 - 31.12.17 20:04 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: Toxxi]
gerold
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2291
24211 km mit allen Rädern zusammen. Geringfügig weniger als in den Jahren davor - wahrscheinlich weil ich nur bei einem langen Brevet (1600er in Süditalien) mitgefahren bin und nicht jede Radreise auf km-Machen ausgelegt war (Oman mit dem CX, dzt mit dem MB in Marokko unterwegs)

Euch allen schöne km 2018.
Nach oben   Versenden Drucken
#1316253 - 31.12.17 23:26 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: gerold]
daroccox
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 65


6815 km-

mit drei Rädern zusammen. Besser als letztes Jahr und das trotz Baby seit August. Stolze Leistung.
Nach oben   Versenden Drucken
#1316256 - 01.01.18 09:42 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: Christian vom Deister]
BvH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 302
Es geht noch weniger: 2480 Km nach rund 1000 km mehr in den letzten Jahren. Bis Anfang Juli hatte ich so viele Km wie noch nie bis zu dem Zeitpunkt. Aber statt der dann geplanten Radreise bin ich im Krankenhaus gelandet. Die angedrohten 6 Monate Radpause wurden zwar nur 8 Wochen. Nur spielte im Herbst das Wetter nicht mehr mit. Entweder hatte ich Zeit für eine Tour und es war Sch...wetter oder die Sonne schien und es war warm, aber ich hatte keine Zeit.

Allen hier wünsche ich ein unfallfreies Jahr 2018.

Gruß

Bettina
Was ist eine Signatur?
Nach oben   Versenden Drucken
#1316258 - 01.01.18 10:24 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: Thomas1976]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 16017
In Antwort auf: Thomas1976
Frei nach dem Motto "wer hat den Längsten...."

Genau darum gehts hier. schmunzel lach grins

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1316259 - 01.01.18 10:26 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: Holger]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 16017
In Antwort auf: Holger
Muss man halt ein kleines Faible für Statistik haben

Eigentlich nicht... man muss nur am 1.1. und am 31.12. auf den Tacho gucken und die Differenz bilden. cool Das halte ich für einen sehr vertretbaren Aufwand, ohne gleich als Freak zu gelten....

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1316260 - 01.01.18 10:26 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: BvH]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 16017
In Antwort auf: BvH
Entweder hatte ich Zeit für eine Tour und es war Sch...wetter oder die Sonne schien und es war warm, aber ich hatte keine Zeit.

dagegen
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1316262 - 01.01.18 10:35 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: Toxxi]
Holger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14110
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Holger
Muss man halt ein kleines Faible für Statistik haben

Eigentlich nicht... man muss nur am 1.1. und am 31.12. auf den Tacho gucken und die Differenz bilden. cool Das halte ich für einen sehr vertretbaren Aufwand, ohne gleich als Freak zu gelten....

Gruß
Thoralf


Dat wäre mir zu langweilig grins

Aber noch fehlen ja Matthias' Grafiken zwinker
.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1316264 - 01.01.18 10:38 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: Holger]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 16017
Ich führe auch eine EXCEL-Statistik, aber wie gesagt... zur bloßen Ermittelung der JaKi brauchts das nicht.
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1316268 - 01.01.18 11:01 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: Toxxi]
Radix
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 343

Jo, doch noch knapp über 8000 km, davon 153 km an den beiden letzten "sonnigen" Tagen in der letzten Dezember Woche. Noch nie so oft und lange im Regen (und durch Schlamm) gefahren wie in diesem Jahr, noch nie so oft ein Rad putzen müssen.

Roadster (Stadt/Umgebung): 1420 km
Falcon (Umgebung/Stadt): 3906 km
Argos (Fernreise): 2728 km

Dieses Jahr mehr lach.
Insbesondere auf den Sommer, Regen gehärtet wie ich nun bin zwinker , freue ich mich jetzt schon, hüpf, hüpf, hüpf ...


“When man invented the bicycle he reached the peak of his attainments.” Elizabeth West


Geändert von Radix (01.01.18 11:01)
Nach oben   Versenden Drucken
#1316271 - 01.01.18 11:13 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: Toxxi]
bikekiller39
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 566
In Antwort auf: Toxxi
Ich wünsche allen viele und unfallfreie Kilometer für 2018! party


...den Wünschen schließe ich mich erstmal an schmunzel

Bei mir sind es nur 4765 Kilometer insgesamt geworden weinend

Das lag u. a. auch daran, dass ich an Wochenenden, an denen ich normalerweise Rad gefahren wäre, ich lieber Wandern war schmunzel

Weiterhin gute Gesundheit und Erfolg Euch Allen zwinker

Theo
Ab 50 ist man zu alt, um es immer Allen recht machen zu wollen!
Gudereit LCR, RR Cannondale, Stevens Cyclocrosser
2017: 4765 Kilometer 2018: 32 Kilometer
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1316276 - 01.01.18 11:49 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: Thomas1976]
bikekiller39
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 566
Lieber Thomas!

In Antwort auf: Thomas1976
Ist mir wie in den letzten Jahren total egal.


Ich frage mich, weshalb Du dann Deinen Sempf in diesem Faden dazugeben musst verwirrt
Manchmal ist weniger MEHR zwinker

In Antwort auf: Thomas1976
... um vergleichen zu können ...


... "können" ist ganz einfach: Kilometerzähler ans Rad / an die Räder und am Jahresende die gefahrenen Kilometer einfach addieren grins

... "wollen" hat auch was mit dem Alter (siehe meine Signatur grins ) zu tun schmunzel

In Antwort auf: Thomas1976
Frei nach dem Motto "wer hat den Längsten...."


... den hab ich garantiert nicht zwinker Trotzdem freue ich mich jedes Jahr wieder auf DIESEN Faden. Ich bin immer aufs Neue fasziniert darüber, welchen Aufwand manche Forumista hier betreiben, um uns mit ihren Tabellen und Grafiken zu beglücken, denn ICH hab' Freude daran lach Ich bin auch immer wieder erstaunt, was die Computertechnik / -software alles möglich macht schmunzel
Manchmal möchte ich zu gern wissen, wieviel Zeit der Einzelne investiert, für diesen Aufwand, und ob ICH diese Zeit auch investieren würde, wenn ich es wollte und vor Allem könnte, oder sie lieber für andere Dinge nutzen würde schmunzel

In diesem Sinne .... zwinker

Theo
Ab 50 ist man zu alt, um es immer Allen recht machen zu wollen!
Gudereit LCR, RR Cannondale, Stevens Cyclocrosser
2017: 4765 Kilometer 2018: 32 Kilometer
Nach oben   Versenden Drucken
#1316279 - 01.01.18 12:00 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: Toxxi]
Dietmar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6191
In Antwort auf: Toxxi
... Bei mir ist es, ich traue mich kaum, es zu sagen, in diesem Jahr vierstellig geblieben: ...

Um zu einem ordentlichen Jahresabschluss zu kommen, kannst du ja einen Kredit aufnehmen und die fehlenden Kilometer heute nachholen. schmunzel

In meinem ersten Rentnerjahr konnte ich immerhin meine Vorjahresleistung um 12,2 % steigern. Wenn das so weiter geht, werde ich in etwa 4 bis 5 Jahren den Berliner Seniorenstandard von mindestens fünfstellig erreichen und dann mit dem Berliner Rentnerkollektiv mit Heino, Uwe, Stefan und Rainer an der Spitze mithalten können. Zum Jahresbeginn kann man sich ja mal was vornehmen. Wenn’s nicht klappt, kann ich mir hier immer noch die passende Ausrede aussuchen. schmunzel

Egal, was für Ziele wir uns stellen: Ich wünsche allen jedenfalls viel Erfolg dabei und vor allem Gesundheit! wein

Bis bald mal wieder grüßt Dietmar
Nach oben   Versenden Drucken
#1316281 - 01.01.18 12:19 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: Toxxi]
jfk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 43
Ich wollte jetzt einen Standard nach unten setzen, aber - zu spät!

Bei mir waren es diesletztes Jahr 3.158 km - fast einen Tausender mehr als im (vor)letzten Jahr. Und insgesamt die höchste Jahresleistung seit Beginn meiner Wetter- äh: Tourenaufzeichnungen.
Und ja: ich habe auch eine Excel-Tabelle - aber mehr so für mich, da kann ich noch mal schön die diversen Touren aus den letzten Jahren Revue passieren lassen.
oîda ouk eidos - Ich weiß, dass ich nicht weiß... - Aber wissen es die anderen auch?? verwirrt
Nach oben   Versenden Drucken
#1316284 - 01.01.18 12:44 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: jfk]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3615
Im Januar Bronchitis und im Juli schwer verunfallt, dann noch zwei Wochen ohne Rad im Urlaub, sind trotzdem noch 5300 km geworden.

Dieses Jahr kann es nur besser werden,
Nach oben   Versenden Drucken
#1316298 - 01.01.18 14:19 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: Sickgirl]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 7171
Ähnlich wie im letzten Jahr:

Meine Radreiseaktivität hat mir letztes Jahr etwa 3200 km "eingebracht" (inklusive einiger Tagestouren in Russland, die ich hier nicht dokumentiert hatte schmunzel ). Mein Weg zur Arbeit alleine ergibt ca. 3500 km pro Jahr. Meine "Trainingsrunden", die zum Teil auch aus erheblichen Verlängerungen des Heimwegs von der Arbeit bestehen, dürften ebenfalls wie 2016 um die 3000 km ergeben. Somit schätze ich für das Jahr ca. 10000 km Radkilometer. Da ich aber eigentlich nur die Radreisekilometer genau dokumentiere, sind das (relativ gute) Schätzungen. Am Ende ist sowieso nur entscheidend, wie viel Freude das Radfahren gemacht hat, und das ist nur schwer messbar zwinker .
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)

Geändert von Keine Ahnung (01.01.18 14:20)
Nach oben   Versenden Drucken
#1316300 - 01.01.18 14:29 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: Keine Ahnung]
uri63
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 528
4036 km, davon 1500 km von Oktober bis Dezember.
Geschuldet der Tatsache, dass ich mich Ende September dazu entschlossen habe, soweit wie möglich auf den Firmenwagen zu verzichten und mit dem Rad zur Arbeit zu fahren.

Grüsse uwe
Nach oben   Versenden Drucken
#1316302 - 01.01.18 15:10 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: Toxxi]
natash
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5374
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Holger
Muss man halt ein kleines Faible für Statistik haben

Eigentlich nicht... man muss nur am 1.1. und am 31.12. auf den Tacho gucken und die Differenz bilden. cool Das halte ich für einen sehr vertretbaren Aufwand, ohne gleich als Freak zu gelten....

Gruß
Thoralf


Ich habe irgendwie seit ein paar Jahren keinen funktionierenden Tacho mehr und schon immer mehr Räder wie Tachos.
Ich kann also wie immer nur schätzen und tippe auf grob um die 10 000 km,das meiste im Alltag und am Wochenende. Das nächste Jahr wirds mehr wegen weiter entfernterer Arbeitsstelle. Radreisen mache ich ja nur mickrige 3 Wochen im Sommer und dann noch noch eine im Herbst. Ein paar km hat das dann aber auch.
Der Rest des Urlaubs ist dann mit Einzeltagen für irgendwelche Termine weg.
Meine Touren sind mittlerweile km-ärmer wie früher,dafür aber gelegentlich mehr auf Höhenmeter optmiert,will heißen,es gibt gerne ein paar zusätzliche Steigungen. Solange ich Berge noch halbwegs hochkomme,muss das genutzt werden,irgendwann ist die Kraft dafür ganz weg.
Dann findet sich dann zu gegebener Zeit ein anderes Vergnügen. Nehme ich an.

Ich wünsche allen schöne Radkilo - und Höhenmeter im Jahr 2018. Genießt es!
Gruß
Nat

Geändert von natash (01.01.18 15:14)
Nach oben   Versenden Drucken
#1316303 - 01.01.18 15:11 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: Toxxi]
KUHmax
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2003
Oje, es fing ja gut an, als die Anreise zum Forumstreffen so hervorragend verlief.

Dann hat aber die Pumpe die heißen Augusttage nicht so gut vertragen, und zu schlechter Letzt hatte ich noch zwei Monate Radfahrverbot, weil die Leiste nicht strapaziert werden durfte.

Touren blieben so knapp unter 1000, und ob ich im Alltag auch nur die 2000 erreicht habe, wage ich auch zu zweifeln.
------------
Radlergrüße, Karin
Nach oben   Versenden Drucken
#1316306 - 01.01.18 15:30 Re: Jahreskilometer 2017 [Re: Toxxi]
kuaheli
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13
Hallo,
allen Radlern ein frohes neues Jahr mit wunderschönen Ausfahrten!
2017 bin ich gut 9000km weit und ca. 53km hoch gefahren, ähnlich wie in den beiden Jahren davor.
Es wurde regelmäßig zur Freundin gependelt (40km einfach) und ab und an gab es die eine oder andere schöne Tagestour, die zweite Fietselfstedentocht, eine 9-tägige Campingtour Ems/Weser oder auch nur mal die abendliche Hausrunde.
Mit dem ElliptiGO tanzen macht auch im 6. Jahr noch Spaß!

Freundliches Wetter und unfallfreie Zeit auch im neuen Jahr wünscht Helmut
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 4  1 2 3 4 >


www.bikefreaks.de