Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
25 Mitglieder (salbedo, Marius83, max saikels, franjocastilia, 19matthias75, 9 unsichtbar), 85 Gäste und 194 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26176 Mitglieder
87659 Themen
1336373 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3637 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
#1326334 - 10.03.18 18:04 Re: Tourenplanung von Augsburg zu den Plitvicer Se [Re: Hasenbraten]
schafkopfer
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 14
Vielen Dank für die Tipps werde ich mir alles mal ankuggen schmunzel.

Ja das stimmt mit dem motorisierten Verkehr, ich hasse es eben, wenn jede 10 Sekunden ein Auto mit 100 an mir vorbei fährt lach. Da kehrt einfach keine Ruhe dann ein, finde ich.
Nach oben   Versenden Drucken
#1326351 - 10.03.18 21:12 Re: Tourenplanung von Augsburg zu den Plitvicer Se [Re: Martina]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13750
In Antwort auf: Martina
In Antwort auf: Hasenbraten
Zitat:
Bei uns war kaum Verkehr, obwohl (oder weil?) Sonntag war.
Anscheinend reden wir gerade aneinander vorbei... zwinker
Ich meinte eigentlich die Straße zwischen Bovec und Most na Soči.


Äh, man kann glaube ich das eine schlecht ohne das andere fahren. Bei uns war jedenfalls auf der ganzen Strecke wenig los. Kann natürlich sein, dass dann der Sonntag eine gute Entscheidung war.

Bei Bovec gibt es immerhin zwei Verzweigungen nach Italien, man muss also nach dem Vrsic-Pass nicht zwangsläufig der Soca bis zur Mündung folgen. zwinker Sowohl über Zaga als auch etwas später bei Kobarid kommt dabei sogar auch nach Süden - nur eben durch Italien. Ansonsten stimmt das schon so, wie das Hasenbraten sagt. Je weiter du an der Soca runterfährst, desto größer wird der heimische Liefer- und Pendlerverkehr. Durch die zwei Achsen nach Italien via Predil und Zaga/Uccea entsteht in Bovec zudem eine kleine Bündelung von Verkehrsachsen, wenn auch beide Strecke ebenso wenig intensive Verkehrsrouten sind wie der Vrsic-Pass. Anderseits ist der Vrsic eben kein Transitpass, Kranjska Gora kann sehr gut von Osten (Ljubljana, Krnj), Jesenice), von Österreich (Karawanken-Tunnel) und Itlaien (Tarvisio) versorgt werden.

Sonntag war also eher ein schlechter Tag am Vrsic-Pass, weil dann Ausflugsverkehr. Es ist aber Slowenien, und dort hält sich der run in die Berge in Grenzen. Insofern ist natürlich auch der Verkehr an der unteren Soca in Slowenien auch noch bescheiden - wenn man es mal mit gewichtigen Strecken nebenan in Italien vergleicht.

Es gibt zudem Alternativen. Bereits oberhalb von Bovec kann mann die Flussseite wechseln und nahezu verkehrsfrei Bovec umfahren, weitgehend asphaltiert. Wenn man nichts gegen Schotterpiste hat, kann man auch weiter bis Trnovo ob Soci radeln, (sonst Brücke rüber zur Hauptstraße). Dort geht es wenig weiter unten auf einen Nebenstrecke am Fluss entlang (teils Schotter, teils Asphalt) zu einem Campp bei Kobarid. Für bergfähige Schotterfahrer gibt es auch noch eine Piste nach Magozd, weiter Asphalt nach Dreznicka, Kobarid. In beiden Fällen umfährt man allerdings auch Kobarid, was ich wiederum nicht empfehlen würde. Ab Kobarid bis Tolmin gibt es eine Asphaltalternative am/über dem linken Ufer (leicht hügelig). Zwichen Tolmin und Most na Soci ist der Verkehr schon deswegen entspannt, weil die Hauptader nach Süden im Westen verläuft. Will man auch noch diese Strecke vermeiden, gibt es einen dritten aspahltierten (Um)Weg über Poljubinj und Ljubinj nach Klavze. Das lohnt sich besonders dann, wenn man eigentlich gar nicht nach Most na Soci will, sondern etwa weiter Richtung Idrija.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1326352 - 10.03.18 21:20 Re: Tourenplanung von Augsburg zu den Plitvicer Se [Re: veloträumer]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14253
In Antwort auf: veloträumer
In Antwort auf: Martina
In Antwort auf: Hasenbraten
Zitat:
Bei uns war kaum Verkehr, obwohl (oder weil?) Sonntag war.
Anscheinend reden wir gerade aneinander vorbei... zwinker
Ich meinte eigentlich die Straße zwischen Bovec und Most na Soči.


Äh, man kann glaube ich das eine schlecht ohne das andere fahren. Bei uns war jedenfalls auf der ganzen Strecke wenig los. Kann natürlich sein, dass dann der Sonntag eine gute Entscheidung war.

Bei Bovec gibt es immerhin zwei Verzweigungen nach Italien, man muss also nach dem Vrsic-Pass nicht zwangsläufig der Soca bis zur Mündung folgen. zwinker


Stimmt, aber da gehts doch wieder hoch zwinker

Irgendwo im Soca-Tal sind wir jedenfalls auf einem sehr abenteuerlichen Schotterweg gelandet, der für uns nicht fahrbar und auch nur ohne Gepäck am Rad schiebbar war.

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
#1326355 - 10.03.18 21:35 Re: Tourenplanung von Augsburg zu den Plitvicer Se [Re: schafkopfer]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13750
In Antwort auf: schafkopfer
Link

Ich habe nun diese Route in etwa geplant. Gibt es wirklich ab Slowenien und Kroatien wirklich keine Radwege mehr und wir müssen immer auf der Straße fahren?

Hm, was hast du jetzt recherchiert? (großes Wort) Nicht umsonst habe ich oben zwei Reiseberichte verlinkt, in denen Grundlegendes zum Radrouten/-wegenetzt in Slowenien und Kroatien drin steht. Du findest auch Links zu weiterführenden Seiten der Länder. Schließlich gebe ich Kartenhinweise, die sehr gute Detailinfos enthalten.

Deine Route ist ein Fantasiewerk. Es ist auch nicht, wie oben Keine Ahnung sagt, dass du auf Hauptadern gelenkt wirst (auch, aber selten und ggf. ohne Alternative), sondern du hast die Kategorie "Fußweg" aktiviert, was ganz unabhängig von Google, GPSies etc. zu verwegenen Routen führt, die nicht fahrbar sind. Du kannst weder mitten durch den Mangartstock radeln, noch quer von Bovec nach Kobarid ohne Soca. Letzteres geht nur, wenn du harte Trails fahren kannst, ersteres dürfte überhaupt nicht funktionieren, weil es sogar für Wanderer "schwierge" Passagen enthält. Ich bin ja ein Anhänger der analogen Landkarte und ich weiß auch warum: Niemals würdest du eine Strecke auf einer solchen Karte mitten durch die Gebirgsschraffur legen, wenn da kein Weg eingezeichnet ist.

In Antwort auf: schafkopfer
Gibt es eigentlich eine Alternative zum Wurzenpass, wenn wir von Villach nach Slowenien in den Triglav wollen bzw. muss man den Wurzen komplett an der Straße fahren? Irgendwie komme ich nicht richtig weiter mit meiner Recherche traurig

Das ist die selbe Platte. Auf jeder Karte wirst du extreme Steigungen am Wurzenpass markiert und eingetragen finden. Also nicht für LKW-Transit geeignet, auch wenn oben ein Panzer steht. Du kanst auch ersehen, dass unweit der Karawanken-Tiunnel steht. Da fahren die Österreicher schon mal gerne rüber nach Slowenien - preiswert essen, in die Oper nach Ljubljana vom Ossiacher See (Originalaussage einer Kärntnerin). Unweit im Westen liegt einer der zwei bekanntesten Alpenradwege mit leichtem Übergang. Das erkennt man dann auch am Geländeprofil einer Karte. Radwege in den Alpen sind aber selten - die braucht es dort auch nicht. Am Wurzenpass ist also nix los. Du kannst als MTBer auch noch westlich die Karawanken über die Dreiländereck-Hütte und dann nach Ratece runter queren. Das ist dann ruhig, aber nicht so leicht fahrbar. Oben geht es ein Stück mehr oder weniger über Wiese.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1326358 - 10.03.18 21:45 Re: Tourenplanung von Augsburg zu den Plitvicer Se [Re: Martina]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13750
In Antwort auf: Martina
Irgendwo im Soca-Tal sind wir jedenfalls auf einem sehr abenteuerlichen Schotterweg gelandet, der für uns nicht fahrbar und auch nur ohne Gepäck am Rad schiebbar war.

Das kann sein, die Slowenen sind ja vornehmlich MTBer und hart im Nehmen. Tatsächlich sind auch beide Routen (also auch die Hauptstraße) in der Radkarte als Radroute gekennzeichnet. Das deutet darauf hin, dass für Straßenradler eben die Hauptstraße als Radroute zählt. Im Süden, wo vielfach die guten Alternativen bestehen, wird die Hauptstraße dann nicht als Radroute gekennzeichnet.

Weiteres ist auch die Frage, wann die Reise stattfand. Im Jahre 2015 fand ich ja einen nagelneuen und exklusiven Radweg bei Solkan (quasi Nova Gorica) vor, der auch noch zur anderen Uferseite der Soca verläuft als die Straße. Da war sicherlich früher nur übler Schotter oder Gestrüpp. (Der Radweg existiert zwischen Plave und Solkan.) Könnte also sein, dass da in Kürze auch die Lücken an der Soca unterhalb Bovec mit Radwegen alle geschlossen werden.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias

Geändert von veloträumer (10.03.18 21:46)
Nach oben   Versenden Drucken
#1326360 - 10.03.18 22:03 Re: Tourenplanung von Augsburg zu den Plitvicer Se [Re: veloträumer]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14253
Es war 2016 und das mit dem Ausbau dürfte schwierig sein, es handelt sich nämlich um eine kleine Schlucht. Vor und nach der Schlucht war der Weg als Radweg ausgebaut, laut Schild sogar mit EU-Mitteln. Ich fürchte, die Steigung kann man kaum entschärfen, man könnte allenfalls den Weg besser befestigen, was man eventuell aus Naturschutzgründen nicht darf.

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
#1326371 - 11.03.18 06:48 Re: Tourenplanung von Augsburg zu den Plitvicer Se [Re: Martina]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5006
Wenn man nicht bereit ist, hin und wieder mal abschnittsweise eine Straße zu nutzen, auf der auch Autoverkehr ist, dann darf man überhaupt nicht durch die Alpen. Da gibt es nicht einen solchen Übergang. Beschwerden bitte an den Schöpfer der Tektonik. grins Ich bezweifle sogar, dass es eine autofreie Umfahrung gäbe, wobei durch die hinterste Pampas natürlich nur wenige Autos einem seine Kreise stören. zwinker

Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#1326484 - 12.03.18 08:20 Re: Tourenplanung von Augsburg zu den Plitvicer Se [Re: schafkopfer]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3402
Hallo Schafkopfer!

Im Link im Beitrag von veloträumer habe ich deine Route noch gefunden.

Bist du dir sicher, dass ihr diese Route fahren wollt? Unterm Jalovec durch, und zwischen Bovec und Kobarid auf irgendetwas, das auch ein MTB-Trail sein wird wie die Route zwischen Krajn und Bovec? Ich meine, ich bin selbst einer, der auf Tour mit Gepäck Strecken fährt, die von vielen als "ziemlich unmöglich" oder zu mindestens verrückt angesehen werden, aber dort würde ich auf Tour nicht radeln wollen. Beim Überqueren der Julischen Alpen müsstet ihr euch u.a. die Frage stellen, ob ihr dabei nicht steile Schneefelder, die oft noch bis weit in den Sommer hinein existieren können, überqueren müsstet. Das ist natürlich möglich, ich weiß aber nicht, ob ihr Lust habt, Pickel und Steigeisen dafür mit zu schleppen.

Im weiteren Verlauf lasst ihr den Oblakov Vrh, wenn der Link stimmen sollte, aus, um auf der relativ stark befahrenen Hauptstraße außen herum zu bleiben. Usw.

Stammt dieser Link von dir? Wenn ja, würde ich die Route noch einmal völlig neu planen. Beiträge von uns zu lukrativen Routen hast du ausreichend bekommen. Und, nebenbei: Ich bin selbst ziemlich empfindlich, was lästigen Verkehr angeht. Wenn ich eine Strecke als erträglich empfinde, kannst du ziemlich sicher davon ausgehen, dass sie das auch für dich sein wird.

lg!
georg

Geändert von irg (12.03.18 08:21)
Nach oben   Versenden Drucken
#1326555 - 12.03.18 17:23 Re: Tourenplanung von Augsburg zu den Plitvicer Se [Re: irg]
jochenfranke
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 418
Hi,
ich bin zwischen Bovec und Kobarid den eingezeichneten MTB Trail mit Front und Backroller ohne Federung gefahren. Es war mehr als grenzwertig, und ich würde es nie mehr machen. Einige Stellen waren bergab so steil, das man auf dem groben Geröll absteigen musste, mit beiden angezogenen Bremsen. rutschten Mensch und Rad wie ein Rodel ungesteuert den Hang abwärts.
Die Schiebepassagen bergauf auf Geröll so groß wie Kopfsteinpflaster und jenseits der 15 % Steigung waren nicht gerade spassig.
Einmal und nicht wieder.

Gruß Jochen
Nach oben   Versenden Drucken
#1326816 - 13.03.18 18:09 Re: Tourenplanung von Augsburg zu den Plitvicer Se [Re: jochenfranke]
schafkopfer
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 14
Hallo Leute,

die Route von Google Maps die ich hier reingestellt habe, ist wohl falsch verstanden worden schmunzel. Dies sollte nur eine Prinziproute mit der ungefähren Strecke sein. Ich bin gerade mit Komoot an der Detailplanung dran und stelle mein Ergebnis dann mal hier rein, gerne mit Anmerkungen dazu. Wir fahren auf keinen Fall Trails oder sonstiges, das Maximum für uns ist eben das, was mit einem normalen Trekkingrad noch normal zu fahren ist (ich sage mal 15% Steigung auf einem Kiesweg, mehr sollten es nie sein).

Grüße und bis bald

Fabian
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1326832 - 13.03.18 18:46 Re: Tourenplanung von Augsburg zu den Plitvicer Se [Re: schafkopfer]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13750
In Antwort auf: schafkopfer
Wir fahren auf keinen Fall Trails oder sonstiges, das Maximum für uns ist eben das, was mit einem normalen Trekkingrad noch normal zu fahren ist (ich sage mal 15% Steigung auf einem Kiesweg, mehr sollten es nie sein).

Glaub mir, das ist nicht mehr normal zu fahren, wenn es "echte" 15 % sein sollen. Das ist bereits auf Asphalt gut für einen roten Kopf. zwinker
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1336603 - 13.05.18 11:54 Re: Tourenplanung von Augsburg zu den Plitvicer Se [Re: veloträumer]
schafkopfer
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 14
Hallo Leute,

die Abfahrt rückt näher (20. Mai) und ich habe die Tourenplanung für unser Navi über Komoot abgeschlossen.

Vielleicht möchte ja einer der damit Erfahrung hat mit dieser Gegend, kurz drüber schauen. Habe mich an den zahlreichen Tipps und Anregungen hier im Forum orientiert und danach meine Strecke ausgelegt.

Unsicher bin ich mir noch, ob wir unbedingt einen Tag runter ans Meer nach Senj müssen, oder ob wir weiter im Landesinneren bleiben und uns die Höhenmeter runter an die Küste und wieder hoch sparen.

Grüße

Fabian
Nach oben   Versenden Drucken
#1336605 - 13.05.18 12:22 Re: Tourenplanung von Augsburg zu den Plitvicer Se [Re: schafkopfer]
Hasenbraten
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 583
In Antwort auf: schafkopfer
Vielleicht möchte ja einer der damit Erfahrung hat mit dieser Gegend, kurz drüber schauen.
Und wo findet man die Route?
Nach oben   Versenden Drucken
#1336606 - 13.05.18 12:22 Re: Tourenplanung von Augsburg zu den Plitvicer Se [Re: Hasenbraten]
schafkopfer
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 14
Wie darf man denn die Route hier zur Verfügung stellen?

Geändert von schafkopfer (13.05.18 12:26)
Nach oben   Versenden Drucken
#1336607 - 13.05.18 12:24 Re: Tourenplanung von Augsburg zu den Plitvicer Se [Re: schafkopfer]
Hasenbraten
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 583
In Antwort auf: schafkopfer
Darf der Link direkt gepostet werden?
Ja.
Nach oben   Versenden Drucken
#1336609 - 13.05.18 12:26 Re: Tourenplanung von Augsburg zu den Plitvicer Se [Re: Hasenbraten]
schafkopfer
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 14
Der direkte Link für Komoot wäre hier: https://www.komoot.de/tour/27723271
Nach oben   Versenden Drucken
#1336652 - 13.05.18 17:27 Re: Tourenplanung von Augsburg zu den Plitvicer Se [Re: schafkopfer]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3402
Hallo!

In dem Link finde ich unangemeldet, wie ich bin, nur eine leere Karte. Ist das Absicht?
Anmelden mag ich mich, ehrlich gesagt, auch nicht. Was gehen die meine Daten an!

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1336653 - 13.05.18 17:30 Re: Tourenplanung von Augsburg zu den Plitvicer Se [Re: irg]
schafkopfer
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 14
Hallo!

Also wenn ich unangemeldet diese Link-Adresse eingebe, komme ich auf die Route, die ich geplant habe.. Sollte also klappen?
Nach oben   Versenden Drucken
#1336665 - 13.05.18 19:08 Re: Tourenplanung von Augsburg zu den Plitvicer Se [Re: schafkopfer]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3402
Alles klar, ich habe das kleine Karterl im Eck übersehen.

Deine Route ist weit besser als deine erste Planung. Was mir auffällt ist, dass du manchmal Hauptstraßen einbaust, wo es nebenan schöne Nebenstraßen ohne höherem Aufwand gäbe, und dafür anstrengende Bergetappen einbaust, die zwar sicher nett bis schön sein werden, aber eigentlich unnötig, wenn ihr flott weiter kommen wollt. Ist das Absicht?

Ich würde z.B. in Bovec auf die Nebenstraße am anderen Ufer abbiegen, das erspart euch unnötigen Verkehr.

Von Tolmin nach Logatec könnt ihr so fahren (ich habe nicht die genauen Straßen durch geschaut, da gibt es viele gut befahrbare, wenn auch mühsame), ihr könntet in diesem Bereich auch einiges an Anstrengung und Strecke sparen, wenn ihr wollt. Mit einer anderen Routenführung könntet ihr auch Predjama, die Höhlenburg in die Strecke einbauen.

Von Postojna nach Satri Trg würde ich an eurer Stelle über Rakov Skocjan fahren, das ist gleich neben eurer Route und weit schöner und weniger anstrengend. Da gibt es auch so gut wie keinen Verkehr.

Nach Novi Vinodolski würde ich gleich bei Klenovica hinauf fahren. Diese Straße ist fast nicht befahren, schön asphaltiert und landschaftlich schön. Ihr spart damit den Rest der Küstenstraße. Ihr müsst nur gegen Ende der Straße, schon im Tal dahinter, ein bisserl auf freilaufende Hofhunde aufpassen. Dieses mit etwas Vorsicht zu genießende Tal liegt schon auf eurer Strecke. Ihr würdet es also auf jeden Fall durchqueren.

Den Rest kenne ich nicht von eigenem Beradeln, er wird schon passen.

Die Rückfahrt konnte ich nicht finden. Ist sie auch irgendwo auf der Seite, und ich habe sie übersehen?

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1336672 - 13.05.18 19:28 Re: Tourenplanung von Augsburg zu den Plitvicer Se [Re: irg]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3402
Noch eine Variante könnte interessant sein:
Ihr fragt beim Grenzübergang Babno Polje, ob ihr über Cabar und Brod na Kupi nach Delnice fahren dürft. Da werden an sich Schengen-Grenzübergänge überquert, die zu mindestens früher nur lokal offen waren. Es gab aber eine touristische Ausnahmegenehmigung für Radfahrer. Die war an sich für Leute gedacht, die hin und zurück fahren. Es müsste aber möglich sein, das Tal nur in einer Richtung zu beradeln. Vorher fragen ist wichtig, sonst müsst ihr im schlimmsten Fall den Anstieg von Cabar wieder hinauf treten. Das Kolpa- oder Kupa-Tal ist ein besonderes Schmankerl in der Region und ganz ruhig.

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1336682 - 13.05.18 19:51 Re: Tourenplanung von Augsburg zu den Plitvicer Se [Re: irg]
schafkopfer
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 14
Hallo,

also wenn ich manchmal Hauptstraßen statt schönen Nebenstraßen eingeplant habe, ist das eher Unwissenheit oder Übersehen statt Absicht, ganz klar. Ich werde die Vorschläge noch einbauen vielen Dank schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2


www.bikefreaks.de