Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
17 Mitglieder (MichiV, Sippi, Radaholic, LudgerP, 10 unsichtbar), 302 Gäste und 420 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28800 Mitglieder
96181 Themen
1506549 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2634 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 4 von 4  < 1 2 3 4
Themenoptionen
#1320606 - 02.02.18 13:39 Re: Die schönsten Schluchten (Gorges) in Frankreich [Re: der tourist]
der tourist
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3294
Halo Jürgen,

Diese schöne Tour kommt für Dich wirklich nicht in Frage?

In Antwort auf: der tourist
In Antwort auf: Sloughi
Hallo J&#363;rgen,
da lässt sich drüber reden, aber nur wenn Du noch die Gorges de la Nesque einbaust.

Dort gibt es eine schöne Tagesrundtour ab Malaucene. Von dort aus über den Mt. Ventoux nach Sault. Danach durch die Gorges de la Nesque nach Bedoin und wieder zurück nach Malaucene.

Sind knapp 100 km, alles auf guten asfaltierten Straßen!

Sigi
Nic squis was maneth!
Nach oben   Versenden Drucken
#1320615 - 02.02.18 14:14 Re: Die schönsten Schluchten (Gorges) in Frankreich [Re: veloträumer]
Holger
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 17762
In Antwort auf: veloträumer
[…]Das sieht jetzt so aus, als müsste ich doch nach Peter Mayle lesen. Ich hatte ihn immer im Auge, aber dann doch nicht gelesen, weil einfach zuviel Bücher im Regal warten. Wichtige Schriftsteller, die so in meine Richtung schlagen, waren da auch noch andere, etwa Marcel Pagnol in Aubagne (zu südlich für deine Tour) und natürlich Francesco Petrarca.

[…]

Fiel mir leider erst im Nachinein zufällig auf meinen Bildschirm, weit mehr als nur ein Café: Café du Cycliste, Nizza


Ich suche ja auch immer Literatur aus den Reiseregionen. Wie den schon häufiger erwähnten Kommissar Hunkeler in Basel/Sundgau. Mayle habe ich auch gelesen - fand es aber nicht wahnsinnig toll. "Ganz nett" wäre meine Beschreibung. Leicht, etwas amüsant, aber auch ziemlich betulich, um mal dieses Adjektiv zu nutzen. Pagnol ist großartig, und selbst wenn es nicht auf der direkten Route liegt, absolut lesenswert, um Provence-Atmosphäre zu lesen. Ein Krimiautor aus Marseille ist Jean-Claude Izzo - recht früh verstorben, aber einige Krimis gibt es, die in Marseille spielen, und z. T. auch mit J. P. Belmondo (?) in der Hauptrolle verfilmt wurden. Jean Giono aus Manosque wäre noch ein Autor, der steht aber auch noch ungelesen in meinem Regal.

Ein richtiger Reinfall war dagegen Ignaz Hold - der hat auch Provencekrimis geschrieben. Einen habe ich mir gekauft, Provence, noch dazu Tour de France. Aber das war nix. Von groben Lektoratsfehlern mal abgesehen (der Name einer der wichtigsten Figuren wird unterschiedlich geschrieben) war es auch langweilig zu lesen. Unmotivierte Landschaftsbeschreibungen als ein Beispiel.

Café du Cycliste finde ich auch klasse - nicht das Café, da war ich noch nicht, sondern die Klamotten. Habe mir ein schönes Radtrikot gekauft für die Bretagne letztes Jahr. Allerdings nicht ganz billig, ist sozusagen Frankreichs Antwort auf Rapha.
Schloss, Schloss, Schloss, Atlantik. An der Loire entlang und dann La Rochelle: http://les21lacets.de/blog/

Geändert von Holger (02.02.18 14:16)
Nach oben   Versenden Drucken
#1320619 - 02.02.18 14:28 Re: Die schönsten Schluchten (Gorges) in Frankreich [Re: der tourist]
Juergen
Moderator
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 13270
Se nicht so ungeduldig! grins
Nesque, Daluis und Cians kommen im nächsten Teil. Du musst noch warten.

Außerdem würde ich niemals 100km für einem Tag im Hochgebirge planen. Warum?`

@Holger Von Mayle fand ich Hotel Pastis richtig Klasse, hab viel gelacht. Den Rest von ihm fand ich eher langweilig. Von Lagrange hab ich den ersten mit wenig Begeisterung gelesen.
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen + nur der Löffel weiß, wie es dem Topf geht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1320620 - 02.02.18 14:32 Re: Die schönsten Schluchten (Gorges) in Frankreich [Re: Juergen]
Holger
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 17762
DAs mit den Regionalkrimis ist so eine Sache. Lagrange kenne ich nicht. Hold war eine Katastrophe - Provenceurlauber, der auf die Regionalkrimischiene aufgesprungen ist. Izzo dagegen war Journalist und Schriftsteller aus Marseille, er schreibt gut und interessant.
Schloss, Schloss, Schloss, Atlantik. An der Loire entlang und dann La Rochelle: http://les21lacets.de/blog/
Nach oben   Versenden Drucken
#1320794 - 03.02.18 18:09 Re: Die schönsten Schluchten (Gorges) in Frankreich [Re: Juergen]
der tourist
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3294
In Antwort auf: Juergen
Se nicht so ungeduldig! grins
Nesque, Daluis und Cians kommen im nächsten Teil. Du musst noch warten.


Außerdem würde ich niemals 100km für einem Tag im Hochgebirge planen. Warum?`


Weils schön ist, Du deutlich mehr als 60 km rauschende Abfahrten hast und die ca. 17 km signifikanter Anstieg mit der richtigen Übersetzung ohne Gepäck kein Problem sind! Ist einfach eine Zeitfrage.

Grüße!


Sigi
Nic squis was maneth!
Nach oben   Versenden Drucken
#1320799 - 03.02.18 18:27 Re: Die schönsten Schluchten (Gorges) in Frankreich [Re: der tourist]
Holger
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 17762
"Kein Problem" würde ich jetzt nicht unterschreiben. Machbar allerdings schon. Ein paar Höhen- und Kilometer kann man sich mit Start und Ziel in Bédoin sparen und den Original-TdF-Anstieg auf den Mont Ventoux fahren.
Schloss, Schloss, Schloss, Atlantik. An der Loire entlang und dann La Rochelle: http://les21lacets.de/blog/
Nach oben   Versenden Drucken
#1323806 - 22.02.18 19:40 Re: Die schönsten Schluchten (Gorges) in Frankreich [Re: Holger]
denkfisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 165
Beim Planen unserer Tour von Lissabon nach Berlin ab Anfang April bin ich natürlich auch auf diesen Thread gestoßen. Die ganzen Namen und unzählig wunderbaren Orte insbesondere in Frankreich verwirren mich allerdings eher. Meine Frau und ich sind beide Anfang 50 und nicht die absoluten Bergziegen, obwohl uns das Berg hochfahren durchaus Spaß macht und ich die Räder nunmehr auch mit einer angenehmeren Übersetzung ausgestattet habe. Jeden Pass müssen wir aber nicht mitnehmen... Eure Empfehlungen hier gehen so wahnsinnig ins Detail, dass ich mich schwer tue, auf Basis der Infos eine Route zu konzipieren. Ich habe mir die beiden Bücher "Süd-West-Frankreich per Rad" und "Nord-Ost-Frankreich per Rad" besorgt und mich bisher in erster Linie an den dort beschriebenen Routen orientiert. Wenn ich mir aber den Thread hier durchlese, kommt bei mir der Verdacht auf, die schönsten Orte womöglich zu verpassen. Kennt ihr diese Bücher und könnt Ihr die dort empfohlenen Routen als "nachfahrenswert" bestätigen?
Die Pyrenäen werden wir wohl von Pamplona aus überqueren und dann an deren Nordrand entlang Richtung Mittelmeerküste fahren. Ich hatte bisher vorgesehen, von Foix (nördlich von Andorra, da wohnt ein Freund) dann Richtung Norden zu fahren. Über Carcassonne auf die Tarn zu und weiter Richtung Mende und Richtung Volcans d'Auvergne Natural Regional Park (fand die Bilder von dort unwiderstehlich). All das über D- oder noch kleinere Straßen, vielfach auch über Bikemap zusammengeklickt. Von dort aus wollen wir dann weiter Richtung Nord-Osten auf Freiburg zu, die auf dem Weg liegenden Nationalparks und die Vogesen mitnehmend. Hört sich das für Euch Frankreich-Kenner halbwegs akzeptabel an? Ich bin als junger Mann - mit 18 Jahren - per Bummel-Zug durch die Gegend gefahren (nachdem ich vorher auf dem Weg nach Marokko ausgeraubt wurde und nur noch zu Mama nach Hause wollte). Seitdem wollte ich ins Massiv Central und jetzt habe ich die Gelegenheit, dies zu machen. Wir wären dankbar, wenn dem einen oder anderem von Euch spontan etwas dazu einfällt, damit diese Tour noch schöner wird als sie sicherlich auch so schon wird...
P.S.: In Spanien planen wir - grob gesagt - von Lissabon Richtung Badajoz, Caceres, Monfragüe, Sierra de Gredos, Segovia und weiter Richtung Pamplona fahren.
Vielen Dank
LG Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#1323823 - 22.02.18 21:23 Re: Die schönsten Schluchten (Gorges) in Frankreich [Re: denkfisch]
Juergen
Moderator
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 13270
Hallo Peter,
stell deine Fragen doch bitte in einem eigenen Faden, da sie hier nicht so recht hinpassen. Hier gehts nicht um die schönsten Orte, sondern um die schönsten Gorges.

Du kannst dir natürlich meine Tracks bei GPSies herunterladen und nachfahren, oder dazu spezielle Fragen stellen. Gerne. Die meisten Infos findest Du aber im Startbeitrag.

Viel Spass
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen + nur der Löffel weiß, wie es dem Topf geht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1323828 - 22.02.18 21:37 Re: Die schönsten Schluchten (Gorges) in Frankreich [Re: Juergen]
denkfisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 165
Hallo Jürgen, du hast natürlich recht - habe den Beitrag von mir noch mal separat eröffnet - sorry...
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 4 von 4  < 1 2 3 4


www.bikefreaks.de