Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
1 Mitglieder (68163), 226 Gäste und 193 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27863 Mitglieder
93735 Themen
1457632 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3052 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
#837675 - 18.06.12 13:32 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: Wegekuckuck]
cyclemax
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 120
@Margit
@Wuppi:
Danke für die Hinweise!
Gruß
Christoph

Geändert von cyclemax (18.06.12 13:33)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #837680 - 18.06.12 13:47 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: Wegekuckuck]
cyclemax
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 120
Das handhabt jeder nach seinen Bedürfnissen, denke ich.
Das Fahren an Flüssen kann wunderschön oder kotzlangweilig sein, je nach Fluss oder umgebende Landschaft. Manche Partien an Donau oder Inn fand ich unterirdisch. Dafür gab es an Rur, Ruhr und Lahn und Altmühl wunderschöne Abschnitte. Die Werra soll ja auch toll sein. Zwei Wochen hart erarbeiteten Jahresurlaub möchte ich gerne entspannt verbringen, also gemütlich das Rad laufen lassen und dabei möglichst viel sehen. 30km gerade Landstraße mit vollem Gepäck in Meck-Pomm war z.B. nur konzentrierte Ackerei.
Mit dem Rennrad ist das natürlich was anderes. Da bevorzuge ich schnellen Asphalt, und Autos sind mir relativ egal.
"Radfahren" im allgemeinen ist halt eine Wundertüte: für jeden was drin. schmunzel
Gruß
Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #837698 - 18.06.12 15:20 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: cyclemax]
Wegekuckuck
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 708
In Antwort auf: cyclemax
Das handhabt jeder nach seinen Bedürfnissen, denke ich.
Das Fahren an Flüssen kann wunderschön oder kotzlangweilig sein, je nach Fluss oder umgebende Landschaft. Manche Partien an Donau oder Inn fand ich unterirdisch. Dafür gab es an Rur, Ruhr und Lahn und Altmühl wunderschöne Abschnitte. Die Werra soll ja auch toll sein. Zwei Wochen hart erarbeiteten Jahresurlaub möchte ich gerne entspannt verbringen, also gemütlich das Rad laufen lassen und dabei möglichst viel sehen. 30km gerade Landstraße mit vollem Gepäck in Meck-Pomm war z.B. nur konzentrierte Ackerei.
Mit dem Rennrad ist das natürlich was anderes. Da bevorzuge ich schnellen Asphalt, und Autos sind mir relativ egal.
"Radfahren" im allgemeinen ist halt eine Wundertüte: für jeden was drin. schmunzel


Das sehe ich genau wie du. Ich will die Fahrt am Fluss entlang in keiner Weise negativ bewerten. Wenn das so rübergekommen tut es mir leid.
Ich wollte eigentlich nur diesen Teil deiner Frage beantworten.

In Antwort auf: cyclemax
Und ist jemand anders hier diese D-Tour schon mal in nördlicher Richtung (Füssen-Flensburg) gefahren?
Gruß Knut
Mein Freund wenn es mal länger dauert

Geändert von Wegekuckuck (18.06.12 15:23)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #837745 - 18.06.12 20:31 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: Wegekuckuck]
cyclemax
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 120
Alles in Ordnung.
Hatte ich auch nicht negativ verstanden, wegekuckuck.
Gruß
Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
#838823 - 22.06.12 22:35 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: cyclemax]
Der Wolfgang
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 894
Ja im letzten Jahr. Start in Flensburg und nach 19 Fahrtagen und 1493 km in Füssen angekommen. Am schlimmsten war die Fahrt nach Torfhaus hoch. Vier spurige Bundesstraße als Tor zum Nationalpark. Ich hatte bis dahin noch Träume.

Am Main braucht man eigentlich keine Schilder, da ist Verfahren fast unmöglich. Deine Bemerkung das die Ausschilderung an der Werra schlecht sein könnte verunsichrt mich ein wenig. Ich hatte sie bisher in guter Erinerung. Kann mich aber auch täuschen.

Solltest du mit dem Zelt unterwgs sein und durch Schlitz kommen. Dort hat es einen süßen Campingplatz mit Schwimmbad.

Frische Grüße aus der Bucht

Wolfgang
Mit frischen Grüßen aus der Bucht - Wolfgang
http://www.entdeckergen.de

Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2


www.bikefreaks.de