Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
34 Mitglieder (veloträumer, 17 unsichtbar), 93 Gäste und 200 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25652 Mitglieder
85513 Themen
1296534 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3966 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1258952 - 08.01.17 22:33 Visum unterwegs
Kasperl
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 123
Servus!

Ein Freund und ich werden uns ab April in Richtung Osten aufmachen. Die Visas für den Iran, Turkmenistan und China wollen wir uns pünktlich vor Abreise in Deutschland organisieren. Ab China haben wir keinen genauen Plan wie es weitergeht und müssen uns eventuell dort um Visa für andere Länder kümmern.

1.) Wie verfährt man dann? Geht man in China zur Botschaft des jeweiligen Landes und beantragt dort das Visum?

2.) Wir denken auch deswegen über einen Zweitpass nach. Macht das Sinn und was muss ich bei der Gemeinde sagen um einen zu bekommen?

Dankeschön!
Nach oben   Versenden Drucken
#1258976 - 09.01.17 03:34 Re: Visum unterwegs [Re: Kasperl]
Dr. Rock
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 177
Hallo. Zu 1. Je nachdem wie du dann weiter willst. Ich hab in China bei der vietnamesischen Botschaft ein Visum beantragt. Wenn du nach Laos fährst bekommst du es bspw. an der Grenze.
2. Wenn du Zeit und Geld für einen Zweitpass investieren willst schadet das nicht - ist meiner Meinung aber auch nicht unbedingt nötig. Auf dem Amt sagst du, dass du den Pass unterwegs hin und herschicken willst (zur Visumsagentur um das nächate zu benantragen)und deshalb einen Zweiten brauchst oder du nach Israel willst. Je nach Amt ist ne einfache Sache oder eins Diskussion.
Nach oben   Versenden Drucken
#1259149 - 09.01.17 20:01 Re: Visum unterwegs [Re: Dr. Rock]
Kasperl
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 123
Passt danke! Werde mal schauen, was das Amt so zu meinem Vortrag zu sagen hat!
Nach oben   Versenden Drucken
#1259154 - 09.01.17 20:17 Re: Visum unterwegs [Re: Kasperl]
ride4plov
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 42
Unterwegs in Deutschland

Visa Gültigkeitsdauer für China sind im Standardfall 3 Monate! Falls ihr das VISA für China wirklich schon in Deutschland machen wollt, dann müsst ihr ordentlich in die Pedale treten um rechtzeitig an der Grenze zu sein schmunzel Aber ja, theoretisch schon schaffbar. Checkt auch mal was bei Iran und Turkmenistan so geht. Turkmenistan Visa unterwegs holen war dieses Jahr eher n Coinflip.

Sonst macht n Zweitpass durchaus Sinn! Gründe findet man genug im Netz schmunzel Aber man muss sich auch nix groß ausdenken. Für solch eine Reise habt ihr genug Gründe. Den Zweitpass lässt man dann zu Hause und beantragt dann die Nachfolge-Visa, wenn es dann von der Zeit her passt un lässt sich den zusenden oder mitbringen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1259416 - 10.01.17 21:00 Re: Visum unterwegs [Re: Kasperl]
ReneW
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 38
Hallo Kasperl,
also für die Visas der STAN-Länder und China ist Caravanistan eine super Infopage.

Plane auch diesen April Richtung Osten zu starten (von DE aus), habe mich auch besonders mit dem China Visum befasst. Leider scheint sich besonders hier, alles innerhalb von Wochen, Tage oder Stunden ändern zu können ;-) Wenn Ihr schon "weit" im Osten startet und die 3Monate Gültigkeit für China als realistisch machbar seht, wäre das Visum schon in DE zu holen, auf jedenfall die beste Alternative.

Gruß
René
Never Stop Exploring

Geändert von ReneW (10.01.17 21:01)
Nach oben   Versenden Drucken
#1260137 - 13.01.17 13:40 Re: Visum unterwegs [Re: Kasperl]
jds
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4
Hallo,

Visa für die Weiterreise:
Laos: direkt an der Grenze erhältlich, 30 Tage/ USD 30
Vietnam: z.Z. 15 Tage visafreie Einreise, dies ist z.Z. wohl ein Testlauf und bis Mitte 2017 befristet - aktuelle Situation danach auf der website der vietnamesischen Botschaft oder des Auswärtigen Amtes checken
Kambodscha: direkt an der Grenze erhältlich, 30 Tage/ USD 30
Thailand: 30 Tage Visafrei. Bei Einreise über Land ist dies seit Kurzem nur noch 2x pro Kalenderjahr möglich.

Zweitpass: mit Begründung häufige Auslandsreise / lange Auslandsreise und damit verbundene zeitliche Probleme bei der Visabeschaffung problemlos zu bekommen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1260305 - 14.01.17 14:45 Re: Visum unterwegs [Re: jds]
Klaus-Peter
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1
Hi,

vielleicht noch ein kleiner, wenn auch vielleicht für den einen oder anderen offensichtlicher Hinweis: Ich hatte letztes Jahr bei der Einreise von Kambodscha nach Laos zum Glück noch ein Passbild bei mir. Ohne Passbild hätte es kein Visa-on-Arrival gegeben. Gilt wahrscheinlich auch für andere Länder. Ansonsten ist das super easy.

Klaus
Nach oben   Versenden Drucken
#1260319 - 14.01.17 16:26 Re: Visum unterwegs [Re: ReneW]
Kasperl
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 123
Ok. Danke für die Tipps.

Wir werden es vielleicht so machen: In Deutschland das Visum für den Iran holen. Zweitpass in Deutschland lassen. Der Bruder von meinem Reisepartner kommt uns im Iran besuchen und könnte das Visum für Turkmenistan beantragen und die Pässe mitbringen. Usbekistan, Kirgistan und Tajikistan sind ja problemlos.

Dadurch, dass es dann in der Region eh dem Winter entgegen geht und China wahrscheinlich im Winter auch nicht das ideale Reiseland ist überlegen wir von dort (Kirgistan) aus dann einen Flieger nach Indien zu nehmen und von dort aus weiterzureisen.

Zusätzliche Passbilder sind sicher gut. Hab jetzt gleich ein paar gemacht, so dass die dann auch gleich aussehen wie das Passbild.

Bin am Montag beim Amt und berichte euch ob ich Erfolg hatte.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1260324 - 14.01.17 17:22 Re: Visum unterwegs [Re: Kasperl]
memy
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 411
Unterwegs in Australien

Hallo

Abhängig davon wieviele Länder ihr letztendlich besuchen wollte, beziehungsweise wieviele Grenzübertritte geplant sind, kann es sinnvoll sein sich einen Pass mit 48 Seiten ausstellen zu lassen (Standard sind 32).
Kostet extra, aber ich habe vergessen wieviel.

Gruß
Horst
In velo veritas
Nach oben   Versenden Drucken
#1260329 - 14.01.17 17:41 Re: Visum unterwegs [Re: Kasperl]
kangari
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1580
Visum für Turkmenistan hat sich in den letzten Jahren eingebürgert, es in Teheran zu beantragen und in Mashhad abzuholen. Evtl. ist es nicht möglich, eine Erteilung in D ist dann aber auch unwahrscheinlich.

Das chin. Visum ist z. Z. nicht in Zentralasien erhältlich.

Passfotos sind eigentlich in jeder größeren Stadt r hältlich
Nach oben   Versenden Drucken
#1260502 - 15.01.17 17:24 Re: Visum unterwegs [Re: kangari]
Radreisender
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 739
Unterwegs in Vereinigte Staaten von Amerika

Passfotos sind im Ausland wesentlich günstiger und überall zu haben. Ich habe mir in Deutschland einen Satz machen lassen. Der freundliche Fotograf kopierte sie mir auch auf einen USB-Stick.

Visum Turkmenistan: Wenn wir von dem 5-Tage-Transitvisum sprechen, dann ist das Visum des Folgelandes bei der Beantragung vorzuzeigen. In dem Fall das Visum von Usbekistan.

Immer wieder lesenswert: Caravanistan.com


Gruß aus Assam

Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1260505 - 15.01.17 17:35 Re: Visum unterwegs [Re: Radreisender]
KKaiser
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 55
In Antwort auf: Radreisender


Visum Turkmenistan: Wenn wir von dem 5-Tage-Transitvisum sprechen, dann ist das Visum des Folgelandes bei der Beantragung vorzuzeigen. In dem Fall das Visum von Usbekistan.



Das dürfte sich jetzt ändern, da für viele EU-Bürger ein Visum für Usbekistan ab dem 1.4.17 nicht mehr notwendig ist. Stattdessen kostet die Einreise 50€.

Quelle

Geändert von KKaiser (15.01.17 17:35)
Nach oben   Versenden Drucken
#1260511 - 15.01.17 17:56 Re: Visum unterwegs [Re: KKaiser]
Radreisender
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 739
Unterwegs in Vereinigte Staaten von Amerika

Interessanter Hinweis. Danke.
Mal sehen wie Turkmenistan darauf reagieren wird.
Nach oben   Versenden Drucken
#1260576 - 15.01.17 21:00 Re: Visum unterwegs [Re: kangari]
Kasperl
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 123
Dann werden wir versuchen das Visum im Iran zu bekommen. Das wäre auf jeden Fall schon angenehmer, als die Durchfahrt durch Turkmenistan schon zu Hause genau wissen zu müssen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1260672 - 16.01.17 11:17 Re: Visum unterwegs [Re: Kasperl]
Kasperl
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 123
War inzwischen bei der Gemeinde und nachdem ich ihnen die Sachlage erklärt hab wollten sie zunächst irgendwelche Buchungen o.ä. Jetzt genügt ihnen eine Aufstellung der zu bereisenden Länder und eine ungefähre Zeitplanung. Ist also unterm Strich ohne Probleme möglich.
Nach oben   Versenden Drucken
#1261307 - 18.01.17 21:19 Re: Visum unterwegs [Re: KKaiser]
holli62
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 55
Unterwegs in Thailand

In Antwort auf: KKaiser
In Antwort auf: Radreisender


Visum Turkmenistan: Wenn wir von dem 5-Tage-Transitvisum sprechen, dann ist das Visum des Folgelandes bei der Beantragung vorzuzeigen. In dem Fall das Visum von Usbekistan.



Das dürfte sich jetzt ändern, da für viele EU-Bürger ein Visum für Usbekistan ab dem 1.4.17 nicht mehr notwendig ist. Stattdessen kostet die Einreise 50€.

Quelle

Hallo Ryan und alle anderen,
leider ist diese Regelung wieder aufgehoben worden. Siehe hier http://caravanistan.com/visa/uzbekistan/

Gruß, Holger
Nach oben   Versenden Drucken
#1261477 - 19.01.17 17:09 Re: Visum unterwegs [Re: holli62]
Kasperl
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 123
Oh! Gut dass du das schreibst. Das hat sich auch schon fast zu schön angehört!
Nach oben   Versenden Drucken
#1261479 - 19.01.17 17:12 Re: Visum unterwegs [Re: holli62]
Kasperl
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 123
Das Visum für Usbekistan müsste sich ja dann auch im Iran organisieren lassen oder? Auf der Seite vom Auswärtigen Amt steht jetzt auch, dass die Visafreie Regelung erst ab 2021 gilt.

Geändert von Kasperl (19.01.17 17:13)
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de