Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
17 Mitglieder (SteJu, iassu, wutztock, BikerBernd, walthari, Baghira, 8 unsichtbar), 81 Gäste und 255 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26048 Mitglieder
87183 Themen
1327148 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3701 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 3 von 3  < 1 2 3
Themenoptionen
#1338068 - heute um 11:54 Re: Neues Smartphone fürs Navi benötigt? [Re: Uwe Radholz]
Yogibaer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 85
Geh mal auf chinahandys.net und kauf dir ein LeEco Le Pro 3 Elite (Snapdragon 820, LTE B.20, Gold). Da kriegst du ein super Smartphone je nach Tagesform schon für 119€ mit einem 4000maH Akku. Wenn er kaputt ist schmeiß wech (bzw. gibs zum recyceln) und kauf dir ein Neues. Günstiger und besser kommst du nicht dran.

Gruß
Yogi
Der Weg ist das Ziel.
Nach oben   Versenden Drucken
#1338079 - heute um 13:51 Re: Neues Smartphone fürs Navi benötigt? [Re: Yogibaer]
lukas-adrian
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 54
Hallo,

also noch mal zum Thema:

- DualSIM, könnte ich verzichten. Ich habe immer ncoh ein Notfall-Telefon, mit richtigen Knöpfen
- guter GPS!
- Speicherkarte 128 GB sollte gehen
- austauschbarer Akku, wenn Powerbank so preiswert, kann ich verzichten
- Smartphone nicht zu teuer, da für Staub, Diebstahl und Sonne es eh zu schade wäre
- Hitzeempflindlichkeit, ich möchte nicht alle 30 Min. anhalten und mein Handy aus den Tschen rausholen. Super wäre es, wenn es weiterhin auf meinem Lenkrad dran wäre. Mein Medion meldete zu letzt einen kritischen Zustand (62°C). Es wird heiß, wenn Display an ist, GPS und es am laden ist

China-Handy wäre eine Alternative. Meine einzige Erfahrung (Cubot X5 oder so) ist aber, dass nach ca. 2 Jahren sich irgendwelche Software selbst installiert, obwohl ich das Teil kaum genutzt habe. Nur für 100 EUR für 2 Jahre, wäre halt eine Überlegung.
Wie sieht es denn mit Outdoor-China-Handys aus? lach

Gruß aus Belgrad
"Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt." Albert Einstein
Nach oben   Versenden Drucken
#1338080 - heute um 13:58 Re: Neues Smartphone fürs Navi benötigt? [Re: Uwe Radholz]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2364
In Antwort auf: Uwe Radholz
Aber in meinem Alltags-Handy, dass ich nun schon seit mehreren Jahren nutze, woran ich auch nichts ändern möchte, arbeitet nun bereits der dritte Akku.

Sonst wäre ein neues Handy oder ein teurer Austausch in einer Werkstatt fällig gewesen.
Hmmm... unsicher Irgend etwas machst du dann wohl falsch. Selbst mein uraltes Defy läuft als Sicherheitsreserve immer noch mit dem Originalakku und auch das 6" Zopo ZP990+ (ebenfalls noch mit wechselbarem Akku) von 2015 zeigt selbst nach dem einmal über Wochen tiefentladenem Akku nach Reanimation nur einen geringen Leistungsverlust.
Was die Akkus nur überhaupt nicht abkönnen ist große Wärme und Kälte.
Für die Benutzung als Navi in der Lenkertasche habe ich mir deswegen einen Unterbau gebastelt, der die Lüftung von unten her ermöglicht und ich verzichte auf die sehr beliebten Silikonbumperhüllen, die zu wenig Wärme abführen können.
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...

Geändert von Stylist Robert (heute um 13:59)
Nach oben   Versenden Drucken
#1338084 - heute um 14:16 Re: Neues Smartphone fürs Navi benötigt? [Re: lukas-adrian]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2364
Ich hatte vorher schon eine Empfehlung für ein 7" Tablet abgegeben, das für -20°C bis 60°C im Betrieb und -40°C bis 80°C bei der Lagerung geeignet ist, wurde aber stark kritisiert...
In Antwort auf: Stylist Robert
Darf es auch etwas größer sein?
Der chinesische, auf Industrie-Tablets und Outdoor-Tablets spezialisierte, Hersteller Ksosit hat ein 7" Tablet mit zwar geringer Bildschirmauflösung von 1280*720 aber starkem Akku mit 9650mAH, sonnenlichttauglichem Display mit 1000 cd und optional extrem genauem GPS/Glonass. Selbst die Kamera ist rückseitig mit 13 Megapixel schon halbwegs brauchbar.
Kcosit T71V3 IP67 Waterproof Tablet

Hier im Thread hatte ich ja bereits für das ebenso dafür ausgelegte LandRover Explore plädiert.
Es gibt also entsprechend ausgelegte Outdoorgeräte. Die nach IP wasser- und staubdicht beworbenen normalen Smartphones sind eben nicht zusätzlich speziell auf Hitze und Kälte hin konstruiert.
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...

Geändert von Stylist Robert (heute um 14:20)
Nach oben   Versenden Drucken
#1338090 - heute um 14:39 Re: Neues Smartphone fürs Navi benötigt? [Re: Stylist Robert]
lukas-adrian
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 54
So langsam verliere ich die Lust am Smartphone suchen. Es ging nicht zu viele, sondern viele sind auch kaum zu gebrauchen (Bewertungen) etc.

Am besten ma wechselt auf Papier-Karten um, wo bei es dabei auch Qualitätsunterschiede gibt lach

Egal ob ein LandRover Explore, Nomu S30, Blackview BV8000 Pro, alles haben ihre Probleme.

Was ist mit dem Doogee S60? Kostet knapp über 200 EUR (ist leider teuer), dennoch kennt das einer? Das könnte ich dohc auch ohne Regen-Hülle aufs Lenkrad packen.
"Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt." Albert Einstein
Nach oben   Versenden Drucken
#1338092 - heute um 14:49 Re: Neues Smartphone fürs Navi benötigt? [Re: lukas-adrian]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2364
Zum Doogee S60 gibt es einen langen speziellen Thread.
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 3 von 3  < 1 2 3


www.bikefreaks.de