Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
21 Mitglieder (uiop, silbermöwe, Deul, thomsch, Philueb, Mooney, macbookmatthes, 7 unsichtbar), 73 Gäste und 172 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25752 Mitglieder
85882 Themen
1303810 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3934 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
#1278506 - 21.04.17 17:54 Re: Rangfolge Scheibenbremsen mit Rennlenker [Re: ro-77654]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4905
In Antwort auf: ro-77654
Welche Hüllen ergaben die Verbesserung?


Schreibt er: Die von Jagwire. Die haben auch bei mir eine deutliche Verbesserung gebracht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1278534 - 21.04.17 22:20 Re: Rangfolge Scheibenbremsen mit Rennlenker [Re: ro-77654]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 766
In Antwort auf: ro-77654
Avid BB7: Höhere Bremsleistung und bessere Dosierbarkeit als die Lyra, aber trotzdem nicht zu empfehlen.
Eure Erfahrungen?
Von mir klare Empfehlung!
Folgende Komponenten sind verbaut:
- BB7 MTN + 180mm Scheibe v+h
- Jagwire KEB SL
- Tektro RL 520 + RL 720
- Salsa Woodchipper

Gruß Ekki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1278536 - 21.04.17 22:35 Re: Rangfolge Scheibenbremsen mit Rennlenker [Re: derSammy]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 4497
Stimmt. Das sch.... flüchtige Lesen!
Hier nur privat unterwegs (Gewerblich: Autor)
Nach oben   Versenden Drucken
#1278539 - 21.04.17 23:18 Re: Rangfolge Scheibenbremsen mit Rennlenker [Re: ro-77654]
Standschalter
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1260
Moin,

man kann die BB7 Road auch mit Bremshebeln fahren, die V-Brake-Einzugswege haben. Sprich mit Hebeln, die mehr Seil ziehen als Rennhebel. Dann aber abgesehen von den V-Brake-Hebeln für Rennlenker eher einfacher mit Stinknormalen V-Brake-Hebeln - die halt an gerade Lenker bzw. Trekking-Lenker eher dran gehen. Von daher ist mein Beitrag halb OT (kein Gewinn bei Rennschremshebeln), da das aber so gut funktioniert, finde ich es nen Tipp wert. Wenn man sich z.B. eine Seilzugscheibenbremse für den Reisetrekker mit geradem (oder zumindest mit nem V-Brake-Hebel-kompatiblen) Lenker kaufen will. Effekt ist, dass man früher einen "Druckpunkt" verspürt bzw. nicht ganz so penibel einstellen muss, um vernünftige Bremsen zu haben.

Viele Grüße,
Felix
Der Fahrradmarkt ist wie eine Tüte Haribo: man pickt sich das heraus, was man mag. Den Rest können die Anderen futtern.
Nach oben   Versenden Drucken
#1278576 - 22.04.17 10:56 Re: Rangfolge Scheibenbremsen mit Rennlenker [Re: Standschalter]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1687
In Antwort auf: Standschalter
Moin,

man kann die BB7 Road auch mit Bremshebeln fahren, die V-Brake-Einzugswege haben. Sprich mit Hebeln, die mehr Seil ziehen als Rennhebel.

Von daher ist mein Beitrag halb OT (kein Gewinn bei Rennschremshebeln), da das aber so gut funktioniert, finde ich es nen Tipp wert.

Effekt ist, dass man früher einen "Druckpunkt" verspürt bzw. nicht ganz so penibel einstellen muss, um vernünftige Bremsen zu haben.

Viele Grüße,
Felix


Diese Erfahrung habe ich auch gemacht, funktioniert gut

VG aus Budapest
Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#1278582 - 22.04.17 12:16 Re: Rangfolge Scheibenbremsen mit Rennlenker [Re: ro-77654]
naero
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 397
Ich habe die BB7 MTN, Road, und die TRP Hy/Rd getestet, leider auf verschiedenen Scheibengrössen.

Beide BB7 Modelle waren auf 203mm Scheiben, Da habe ich öfter das Problem gehabt dass sie nach einer längeren Abfahrt angefangen haben zu schleifen. Ganz aus physikalischem Bauchgefühl schiebe ich das mal auf die assymetrische Bauform, und damit auch assymetrische Kräfte.
Die BB7 MTB hab' ich jetzt seit 34.000km ohne jegliche Pflege (ausser regelmässigem Nachstellen) am Reiserad (SchwLAbt, gerne Schotter, immer Berge) mit den Tektro (RL520?) Bremshebeln. Bremst toll, quietscht aber und verstellt sich manchmal.
Letztes Jahr haben meine Lenkerendschalthebel den Geist gegeben, also habe ich für die Schaltwerkansteuerung auf STi umgerüstet, und dann die BB7 Road installiert. Ehrlich gesagt habe ich fast keinen Unterschied in Bremskraft gespürt. Meiner Meinung werden also Bremskraft und Dosierbarkeit mehr beeinflusst von neuen Bremskabeln und Einstellung als von dem Unterschied "BB7 road" vs "BB7 MTB" (und dann meine ich das natürlich auch mit den 'richtigen' Hebeln).
Die TRP Hy/Rd habe ich am Rennrad (~1500km). Dort mit 160/140mm Scheiben. O wunder, dort muss ich fester zugreifen um gleiche Bremsleistungen als mit dem Reiserad mit 203mm Scheiben und dicken Schlappen zu erreichen. MaW: ein direkter Vergleich in Kraft ist witzlos. Wohl aber merke ich einen kleinen Unterschied in Modulation.
Was mir wirklich gefällt an den Hy/Rd ist dass man sie gar nicht nacchzustellen braucht. Leider musste ich aber schon einmal die Kolben mobilisieren, und verglichen mit den BB7, die auch nicht weniger Schlamm oder Salz mitmachen müssen, frisst die Hy/Rd Bremsbeläge alsob es nichts kostet. Die TRPs gehen 1000-1500km mit, die Avids 5-9000km.

Lange Rede kurzer Sinn: von was ich sehe macht es bei kleinen Scheiben einfach nicht so viel aus ob man auf BB7 oder TRPs unterwegs ist, solange man die Kabel sauber verlegt, und öfter mal austauscht (was dann wieder für vollhydraulisch spricht, aber dass ist eine ganz andere Diskussion).
Nach oben   Versenden Drucken
#1278599 - 22.04.17 14:27 Re: Rangfolge Scheibenbremsen mit Rennlenker [Re: Standschalter]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2391
Aus deiner Erfahrung:

Sind die Handkräfte BB7 Road und V-Brake Hebel weiterhin ausreichend gering?


Vielen Dank schon mal für die Antwort. schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1278608 - 22.04.17 15:36 Re: Rangfolge Scheibenbremsen mit Rennlenker [Re: Nordisch]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1687
Ich bin mit MTB-Hebeln (Deore) vorn eine BB7Road und hinten eine BB7 MTB gefahren, und habe keine signifikanten Unterschiede bzgl. Handkraft gemerkt- bin aber vielleicht auch nicht sensibel genug...
Nach oben   Versenden Drucken
#1278611 - 22.04.17 16:21 Re: Rangfolge Scheibenbremsen mit Rennlenker [Re: martinbp]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2391
Danke für deine Rückmeldung. schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1278676 - 23.04.17 01:29 Re: Rangfolge Scheibenbremsen mit Rennlenker [Re: naero]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14269
In Antwort auf: naero

Beide BB7 Modelle waren auf 203mm Scheiben, Da habe ich öfter das Problem gehabt dass sie nach einer längeren Abfahrt angefangen haben zu schleifen. Ganz aus physikalischem Bauchgefühl schiebe ich das mal auf die assymetrische Bauform, und damit auch assymetrische Kräfte.

Aus ähnlicher Erfahrung mit dieser Scheibengröße am Tandem würde ich was anderes vermuten: Waren die Scheiben einteilig, sprich nicht schwimmend gelagert? Wenn ja, dann würde ich einfach temperaturbedingtes (reversibles) Verziehen der Scheibe vermuten. Gerade bei dem großen Durchmesser reicht wenig Verzug für Schleifeffekte. Interessant wäre, ob jemand diese Schleifeffekte nach Intensivbremsungen auch bei den mehrteiligen Bremsscheiben bestätigen kann?
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1278696 - 23.04.17 09:32 Re: Rangfolge Scheibenbremsen mit Rennlenker [Re: naero]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 4497
Danke. Ein wie ich meine sehr interessanter persönlicher Vergleich.
Hier nur privat unterwegs (Gewerblich: Autor)
Nach oben   Versenden Drucken
#1278700 - 23.04.17 10:03 Re: Rangfolge Scheibenbremsen mit Rennlenker [Re: derSammy]
naero
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 397
Das könnte auch sehr gut sein, Ich habe das immer als alternative Hypothese hinter der Hand gehalten zwinker
Nach diversen Flügen und nicht zimperlichen Umgang sind die dicken Scheiben alles andere als rund. Dann und wann biege ich ein bischen daran herum, aber es ist leider so langsam so weit dass ich sie nicht mehr schleiffrei bekomme.

Vielleicht kaufe ich erst mal schwimmende Scheiben anstelle auf andere Bremsen umzurüsten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1278794 - 23.04.17 19:53 Re: Rangfolge Scheibenbremsen mit Rennlenker [Re: naero]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14269
Och, ich meine noch nicht einmal einen unsorgsamenen Umgang mit den Scheiben. Es ist nur schlicht so: Wenn sich der Reibring auf sagen wir 300, 400°C erwärmt, der Kern der Scheibe aber nur sagen wir 80°C hat, dann führen die ungleichen Ausdehungen dazu, dass die Scheibe nicht mehr die gleiche plane Form wie bei Normaltemperatur haben kann. Und eben dies vermute ich als Ursache für leichtes Schleifen der heißen Scheibe.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1278802 - 23.04.17 20:13 Re: Rangfolge Scheibenbremsen mit Rennlenker [Re: Nordisch]
Standschalter
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1260
Moin Nordisch,

das ist individuell, für mich passt es. Vorne 203mm, hinten 160 und BB7road mit V-Brake-Hebeln.

Grüße,
Felix
Der Fahrradmarkt ist wie eine Tüte Haribo: man pickt sich das heraus, was man mag. Den Rest können die Anderen futtern.
Nach oben   Versenden Drucken
#1279027 - 24.04.17 20:16 Re: Rangfolge Scheibenbremsen mit Rennlenker [Re: ro-77654]
kangaroo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 600
Hat schon mal jemand die Zoom XTech HB-100 getestet? Es ist nicht richtig viel rauszufinden außer das sie Shimano Belege nutzt. Sie soll eine Hydraulikbremse sein die mechanisch (durch Zug) angesteuert wird.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2


www.bikefreaks.de