Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
11 Mitglieder (immergegenwind, HarryW, winoross, Fichtenmoped, Deul, 5 unsichtbar), 298 Gäste und 413 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28715 Mitglieder
95945 Themen
1502115 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2656 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#577456 - 19.12.09 22:55 (Liege)radfahren ohne Gallenblase?
Andreas
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 14254
Hallo,

wie fährt es sich ohne Gallenblase mit dem (Liege)rad? Ich kenne eine Person, die damit große Probleme hat. Ist das immer so?

Gruß
Andreas
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh
Nach oben   Versenden Drucken
#577463 - 19.12.09 23:14 Re: (Liege)radfahren ohne Gallenblase? [Re: Andreas]
der tourist
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3293
Sollte überhaupt keine Probleme machen.

Falls seit der Op welche bestehen, kann das an der Narbe liegen, die wegen bestehender Störfelder nicht richtig ausheilen kann. Da brauchst Du jemanden, der Neuraltheraoie mit der Störfeldbehandlung nach Huneke macht. Da wirds dann schwierig, jemanden zu finden der das konsequent und nicht nur halbherzig macht. Vor allem langt es nicht, nur die Narbe mit einem Lokalanästhetikum zu unterspritzen. Es muss das Störfeld gefunden werden, das verhindert hat, dass die neue Narbe ausheilen konnte.

Finde jemanden, und dein Fraund hat gute Chancen auf Beschwerdefreiheit auch ohne Medikamente.


Sigi

der weiss, wovon er schreibt.
Nic squis was maneth!
Nach oben   Versenden Drucken
#577495 - 20.12.09 09:38 Re: (Liege)radfahren ohne Gallenblase? [Re: Andreas]
Miss Bike Cologne
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 169
Hallo Andreas,

meine nicht mehr vorhandene Gallennblasen macht beim radeln, egal in welcher Position keinerlei Schwierigkeiten.

Grüße

Ingrid
One hour triking a day keeps the doctor away.
Nach oben   Versenden Drucken
#578208 - 22.12.09 19:03 Re: (Liege)radfahren ohne Gallenblase? [Re: Miss Bike Cologne]
joeyyy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 999
...wie auch, wenn sie nicht mehr da ist? listig
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de