Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
14 Mitglieder (GeorgPatrick, Deere, Alcar, immergegenwind, Eichelhäher, Nordisch, Norfri, kleinerblaumann, iassu, Momomuck, 3 unsichtbar), 74 Gäste und 277 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26835 Mitglieder
90275 Themen
1385088 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3356 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#489624 - 04.01.09 20:34 Zugfahrpläne nach Ligurien 2009
Spargel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
Servus,

für eine heuer geplante Längs-Transalp heimwärts (ja, ich weiß, Falk, aber da habe ich bessere Witterungs- und Schneeverhältnisse wenn ich von Süd nach Nord über die Berge radel, also halt mal nicht "weg") habe ich mich als Alternative zum Flug nach Nizza mit dem ganzen Radverpackungsgschieß bezüglich der möglichen Zugverbindungen schlaugemacht (Anfang Juli), und weil das vielleicht noch ein paar Leute mehr interessieren könnte, stelle ich das Ergebnis hier mal rein, wobei ich mich nicht drum gekümmert habe, ob von woanders als München her irgendwelche Eurocitys mit Radtransport fahren: von München schon mal nicht - und so bleiben nur die Nachtzüge als direkte Verbindung von Deutschland nach Italien.

Zugfahrt nach Ligurien, speziell Ventimiglia an der frz. Grenze.

Nachtzüge aus Deutschland:

CNL 401 bzw 40421 "Apus" Fr-So von Amsterdam, Mo-Do von Dortmund
via Düsseldorf, Frankfurt, Mannheim und Karlsruhe nach Mailand, an 07:50.

CNL 485 "Lupus" täglich von München nach Rom mit Halten
in Verona 02:37, Bologna 04:35 und Firenze 06:18

Italienische Regionalzüge (alle anderen scheinen keinen Radtransport zu haben):

- Erste Anschlüsse vom Lupus:

Verona-Milano 05:40-07:35 täglich
dh gut 3 Std nachts warten

Bologna-Piacenza-Milano 05:30-07:06-08:00 täglich
dh knapp 1 Std frühmorgens warten

Firenze-Pisa viele Züge von 06:37 bis kurz vor neun
Pisa-Genova Brignole 10:33-14:16 Mo-Sa, 11:10-14:16 So
dh. beliebige Frühstückspausen in Florenz oder Pisa

- Von Mailand über Turin:

Milano-Torino 08:15-10:10 (und 09:15-11:15) täglich
Torino-Cuneo 11:35-12:55 täglich (der nächste 4 Std später*)
Cuneo-Ventimiglia 13:04-15:10 täglich (auch 4 Std später)
(*dazwischen gibts noch eine Verbindung über Savona)
zusätzlich am Sonntag mit zwei mal Umsteigen:
Torino-Forsano-Cuneo-Ventimiglia 10:35-11:34-12:04-14:20

- Über Genua:

Piacenza-Genova Piazza Principe*-G. Brignole* 8:17-10:06-10:15 täglich
erlaubt Frühstückspause in Piacenza, in Mailand zu knapp!

Milano-Genova Piazza Principe*-Savona 08:20-10:26-11:07 täglich,
dann erst wieder um 12:25 nur bis Genova (täglich)

Genova Brignole-Piazza Principe Sotteranea*-Savona-Ventimiglia:
10:51-10:59-12:13-14:09 nur Mo-Fr (von Milano, Piacenza)
12:51-12:59-14:11-16:07 täglich (von Milano, Piacenza)
14:51-14:59-16:13-18:11 täglich (von Firenze/Pisa)

*Umsteigen in Genua könnte evtl in Brignole günstiger sein,
da der Zug nach Ventimiglia in PP im Nebenbahnhof hält.

Fazit: Über Turin muß man am öftesten umsteigen,
am Meer entlang muß man nach der Nachtzugreise von München her
genau zwei mal, vom Ruhrpott her nur ein mal umsteigen.
Ist wohl auch landschaftlich attraktiver?
Unter der Woche geht es am schnellsten, und da hat man auch
die besten Chancen für günstige Tickets im Nachtzug.

Grüße Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#489717 - 05.01.09 14:22 Re: Zugfahrpläne nach Ligurien 2009 [Re: Spargel]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14723
In Antwort auf: Spargel
.
Ist wohl auch landschaftlich attraktiver?

Der Küstenstrecke will ich den landschaftlichen Reiz nicht absprechen, aber die Tendabahn ist eine ausgesprochen attraktive Route, die sehr wagemutig in die Berge gehauen wurde. Das Royatal ist eine Durchfahrt allemal wert - am Besten ist es natürlich mit dem Rad.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#490378 - 07.01.09 22:45 Re: Zugfahrpläne nach Ligurien 2009 [Re: veloträumer]
barbara-sb
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 250
Ergänzend zur Tenda-Bahn (Cuneo - Küste): In Breil-sur-Roya gabelt sich die Bahnstrecke: Der eine Zweig bleibt im Roya-Tal nach Ventimiglia, der andere geht über die französische Grenze nach Nizza - auch sehr schön.
Viel Freude auf der Tour
Barbara
Nach oben   Versenden Drucken
#556959 - 01.10.09 19:50 Re: Zugfahrpläne nach Ligurien 2009 [Re: Spargel]
Spargel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
Ab Ende 2009 entfällt der CNL "Apus" durch die Schweiz nach Mailand ersatzlos - ob der in der Schweiz zu einem brauchbaren Zeitpunkt so nahe der italienischen Grenze endet, dass man flott genug nach Mailand oder Turin kommt, ist noch nicht bekannt, täte mich aber wundern.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de