Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
17 Mitglieder (SirKillalot, Plantanran, Maexle, Anne25, sigma7, wutztock, jutta, macbookmatthes, 4 unsichtbar), 53 Gäste und 347 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26728 Mitglieder
89893 Themen
1378188 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3400 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1347419 - 19.07.18 14:40 Rad-Sonnenbrille mit Sehstärke
Rivella
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 465
Hallo zusammen,
ich brauche eine radtaugliche Sonnenbrille mit Sehstärke (2-3 Dpt.) für ein Jahr Radeln in Südamerika. Welche empfehlt ihr und was kosten die so?
Die SuFu ergab 6 Jahre alte Einträge...

Eine Gletscherbrille brauchen wir hoffentlich nicht in den Anden?

Danke für eure Empfehlungen,
Rivella
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam eine, die wusste das nicht und hat's einfach gemacht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1347433 - 19.07.18 19:28 Re: Rad-Sonnenbrille mit Sehstärke [Re: Rivella]
Einspur
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 48
Hallo, empfehlen kann ich Dir keine. Jedoch schau mal in die aktuelle Ausgabe 15 der Motorrad hinein. Dort sind einige Biker-Brillen im Test. Was fürs Motorrad taugt, sollte fürs Rad auch gehen. Google auch mal nach Helly Brillen, die fertigen auch in Sehstärke.
Viele Grüße von Einspur:
Mach Deine Spur!
Nach oben   Versenden Drucken
#1347441 - 19.07.18 20:10 Re: Rad-Sonnenbrille mit Sehstärke [Re: Rivella]
hackewe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 50
Hallo,

ich habe vor 2 Jahren eine zugegebenermaßen teure Glorify gekauft. Gibts mit Lüftungsöffnungen, sich anpassender Tönung und ist unzerbrechlich. Benutze Sie zum Touren gehen im Winter (läuft nicht an) und zum Rad fahren im Sommer. Super.

VG
Falko
Nach oben   Versenden Drucken
#1347460 - 20.07.18 06:19 Re: Rad-Sonnenbrille mit Sehstärke [Re: Rivella]
uri63
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 731
Ich habe mir in diesem Jahr eine Sportbrille von Fielmann machen lassen.
Wechselbare Scheiben und Clip mit Gläsern in Sehstärke (bei mir -6 Dioptren).
Vorteil: ich konnte die Brille vorher probieren und testen, ob das mit dem Optikclip auch nicht stört oder zu schwer ist. Für mich war es in Ordnung, der Preis mit Gläsern in Sehstärke mit 130€ auch ok.

Grüße uwe
Nach oben   Versenden Drucken
#1347477 - 20.07.18 09:30 Re: Rad-Sonnenbrille mit Sehstärke [Re: Rivella]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14774
Ich kann nur meine 'übliche' Empfehlung wiederholen: geh zu einem guten (!) Optiker, möglichst zu einem, den du schon kennst und lass dich individuell beraten. Ich habe das Glück, dass meiner selbst täglich mit dem Rad zur Arbeit fährt und auch sonst viel Sport
treibt.

Eine Empfehlung zu geben ist schwer, da jeder Sehfehler individuell ist. Was bei mir gut funktioniert, muss es daher bei dir noch lange nicht sein, da hilft echt nur kompetente persönliche Beratung. Außerdem kann ein guter Optiker auch Dinge realisieren, die offiziell nicht vorgesehen sind, bei uns waren bisher sämtliche Sportbrillen außerhalb der Spezifikation.

Eine Freundin von mir, deren Sehstärke sich in einem ähnlichen Bereich bewegt, hat eine direkt verglaste Sportbrille (also ohne Clip) mit selbsttönenden Gläsern, die sie ebenfalls bei einem Sport treibenden Optiker gekauft hat. Der Preis war hoch, aber sie ist sehr zufrieden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1347484 - 20.07.18 09:56 Re: Rad-Sonnenbrille mit Sehstärke [Re: Martina]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12920
Die Empfehlung von Martina möchte ich unterstreichen. Die individuellen Anforderungen - neben des Sehfehlers vor allem die Kopfform und das subjektive Trageempfinden - sind höchst unterschiedlich und das Angebot an solchen Brillen mittlerweile auch.
Gruß
Uli
Plural-Verben ist out!
Nach oben   Versenden Drucken
#1347486 - 20.07.18 10:05 Re: Rad-Sonnenbrille mit Sehstärke [Re: Martina]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12452
Das ist alles richtig. Nur bei unter 3 Dioprien dürfte jeder Optiker geignet sein.
Bei einer nicht zu grossen Normalbrille ist die Overview von Alpina eine brauchbare Lösung.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1347495 - 20.07.18 10:23 Re: Rad-Sonnenbrille mit Sehstärke [Re: StephanBehrendt]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14774
In Antwort auf: StephanBehrendt
Das ist alles richtig. Nur bei unter 3 Dioprien dürfte jeder Optiker geignet sein.


Ich kenne leider auch Leute mit unter drei Dioptrien, die unter ungeeigneten Brillen leiden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1347512 - 20.07.18 11:03 Re: Rad-Sonnenbrille mit Sehstärke [Re: uri63]
sugu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 629
Die gleiche Lösung habe ich für einen ähnlichen Preis beim Optiker vor Ort bekommen. Zuerst wollte er mir allerdings eine wechselbare Scheibe in Optik-Version anbieten, das hätte den Clip mit zusätzlichen Gläser gespart. Die Scheibe sollte allerdings alleine 300 € kosten ...
Nach oben   Versenden Drucken
#1347513 - 20.07.18 11:03 Re: Rad-Sonnenbrille mit Sehstärke [Re: Martina]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16330
Stimmt, gibt ja nicht nur die Dioptin, sondern auch noch diverse andere Fehler in der Optik.
Wenn kein extremer Zylinder und auch sonst nichts außergewöhnliches vorliegt und es faktisch nur um eine "Supermarkt-Lesebrille fürs Radfahren" geht, sollte das leichter sein.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1347520 - 20.07.18 11:16 Re: Rad-Sonnenbrille mit Sehstärke [Re: derSammy]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14774
In Antwort auf: derSammy
Stimmt, gibt ja nicht nur die Dioptin, sondern auch noch diverse andere Fehler in der Optik.


Man kann auch bei ganz normaler Kurzsichtigkeit beim Anfertigen der Brille Fehler machen, z.b. die Brille falsch zentrieren, d.h. die Glasmitte und die Augenmitte stimmen nicht überein. Manche Leute sind da mehr, manche weniger empfindlich.

Ein guter Optiker weiß z.B. auch, dass die Brille zum Rad fahren etwas höher sitzen sollte, damit man bei geneigter Körperhaltung nicht dauernd über die Brille guckt oder den oberen Rand vor Augen hat. Ist gerade bei einer Sonnenbrille auch bei geringem Sehfehler extrem lästig. Wie die Brille genau sitzen sollte, hängt von der Haltung ab, wer eine Zeitfahrmaschine fährt, hat da natürlich andere Anforderungen als der Fahrer eines Hollandrads. Probesitzen mit Brille auf dem eigenen Rad ist daher nicht die schlechteste Idee.
Nach oben   Versenden Drucken
#1347546 - 20.07.18 13:49 Re: Rad-Sonnenbrille mit Sehstärke [Re: Martina]
Irrwisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1619
Und wenn man sich dann erdreistet, diese superspezialextrablickspezifizierte Radsonnenbrille auch nach dem Absteigen auf der Nase zu lassen, dann muss man halt einfach etwas nach vorne gebeugt gehen. Ist ja eh aus anderen Gründen inzwischen weit verbreitet. omm
Gruß
Irrwisch,
ziemlich blind und seit diesem Jahr glücklich mit einer halbwegs dezenten Überbrille
Nach oben   Versenden Drucken
#1347549 - 20.07.18 13:56 Re: Rad-Sonnenbrille mit Sehstärke [Re: Irrwisch]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14774
In Antwort auf: Irrwisch
Und wenn man sich dann erdreistet, diese superspezialextrablickspezifizierte Radsonnenbrille auch nach dem Absteigen auf der Nase zu lassen, dann muss man halt einfach etwas nach vorne gebeugt gehen.


Sooo wenig Spielraum nach unten ist nun auch wieder nicht schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1347550 - 20.07.18 14:02 Re: Rad-Sonnenbrille mit Sehstärke [Re: Martina]
buche
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1368
In Antwort auf: Martina
Ich kann nur meine 'übliche' Empfehlung wiederholen: geh zu einem guten (!) Optiker,


Das kann ich voll und ganz bestätigen. Ich bin bei einer Rudi Project mit wechselbaren Scheiben (Sonnenbrille sowie selbsttönend für den Abend) und Clip in Sehstärke gelandet.

Vorher hatte ich immer normale Brillen von Apollo. Der Optiker, der mir die Sportbrille angefertigt hat, hat meine Augen sehr sorgfältig vermessen. Am Ende hatte ich dann eine Sportbrille mit den gleichen Dioptrien wie meine Alltagsbrille, durch die ich aber wesentlich schärfer sehen kann. Zum Brillendiscounter gehe ich nach dieser Erfahrung jedenfalls nicht wieder. Der Mehrpreis ist mehr als gerechtfertigt.

Viele Grüße, Erik
Nach oben   Versenden Drucken
#1347566 - 20.07.18 15:07 Re: Rad-Sonnenbrille mit Sehstärke [Re: Irrwisch]
Schraat
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 151
In Antwort auf: Irrwisch
seit diesem Jahr glücklich mit einer halbwegs dezenten Überbrille
Könntest du sagen welche, oder ist die von Q und somit geheim.
Nach oben   Versenden Drucken
#1347569 - 20.07.18 15:39 Re: Rad-Sonnenbrille mit Sehstärke [Re: Schraat]
Irrwisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1619
Klar: schmunzel
over-shield-n-sp90

Gruß
Irrwisch

Geändert von Uli (20.07.18 15:54)
Änderungsgrund: Link korrigiert
Nach oben   Versenden Drucken
#1347587 - 20.07.18 16:38 Re: Rad-Sonnenbrille mit Sehstärke [Re: Irrwisch]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12452
In Antwort auf: Irrwisch
Die Overview von Alpina tut es ebenso. Mein Link weiter oben geht wohl nicht.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1347634 - 20.07.18 20:46 Re: Rad-Sonnenbrille mit Sehstärke [Re: Rivella]
Seghal
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1014
Ich habe mir beim Spezialisten für Sportbrillen hier in Oldenburg eine machen lassen. Und zwar eine Adidas mit Einsatz in Sehstärke und wechselbaren Filtergläsern. Bei meinen -4,75 gibt es auch nicht allzuviel Auswahl. Mit der Kombi bin ich sehr zufrieden. Es kommt kaum Licht an den Seiten rein. Bei leichter Bewölkung kann ich die orangen Gläser reinmachen. Und wenn die Filtergläser verkratzt sind, kann ich die relativ günstig ersetzen. Der Korrektureinsatz kann eigentlich nicht zerkratzen. Das Gestell ist sehr teuer, aber es hält einiges aus und man kann wirklich jedes kleine Teil als Ersatzteil bekommen.
In Aurich ist's schaurig, in Leer noch mehr. (norddeutsches Sprichwort)
Nach oben   Versenden Drucken
#1349428 - 03.08.18 21:44 Re: Rad-Sonnenbrille mit Sehstärke [Re: Rivella]
mmi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 294
Wichtig ist, dass die Gläser kontraststeigernd sind. Die aktuelle Norm für Sonnengläser ist bedenklich und / oder überholt, weil sie das nicht umfasst. Kontraststeigernde Gläser gibt es schon lange, leider wurde das beim Optiker viel zu selten erwähnt, dass diese auch die Augen schützen (mehr Wellenbereiche werden rausgefiltert), d.h. es geht nicht nur darum, dass man etwas deutlicher sieht. Derzeit läuft sogar eine Werbekampagne eines Brillenglasherstellers, der sowas für helle Gläser bewirbt.

Geändert von mmi (03.08.18 21:47)
Nach oben   Versenden Drucken
#1349453 - 04.08.18 11:06 Re: Rad-Sonnenbrille mit Sehstärke [Re: mmi]
IndianaWalross
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1318
Also bei den Adidas Brillen (Evil Eye / Halfrim) gibt es problemlos die kontrasteigernden Gläser, auch in Sehstärke. Da wirste gefragt wofür du die willst und eigentlich bei jeder Anwendung wird kontraststeigernd empfohlen lach

Nennt sich bei denen dann "Light Stabilising Technology (LST)". Hab Gläser in bright (orange) und active (dunkelbraun getönt), in Sehstärke. Dazu noch ein paar andere Extras wie halt beidseitiger Lotuseffekt. Da kann das Wasser von allen Seiten reinlaufen, in Sekunden ist das wieder weg, innen wie aussen. grins
Nach oben   Versenden Drucken
#1349455 - 04.08.18 11:57 Re: Rad-Sonnenbrille mit Sehstärke [Re: IndianaWalross]
mmi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 294
Mein Hinweis bezog sich insbesondere auf die "normalen" Sonnenbrillen, das heisst nicht unbedingt Sportbrillen, und die Verkaufspraxis der letzten zwanzig (?) Jahre, nicht nur bei Filialketten, sondern auch bei "Einzeloptikern". D.h. viele Kunden, ich eingeschlossen, hätten wohl ofters kontraststeigernd gekauft, wenn die zusätzliche "medizinische" Schutzwirkung für die Augen besser erklärt worden wäre.
Nach oben   Versenden Drucken
#1349457 - 04.08.18 12:25 Re: Rad-Sonnenbrille mit Sehstärke [Re: mmi]
mmi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 294
Die aus medizinischer Sicht noch am leichtesten zu behandelbare eventuelle Folge ist der "Graue Star". AMD (Makuladegeneration) und andere Schäden am Augenhintergrund können daraus aber auch entstehen. Sogenannte "Makulazentren" (mit mehreren Räumen mit jeweils mehreren OCT-Geräten), wie ich sie unlängst zufällig in einem Krankenhaus in der Nähe gesehen habe, gab es früher nicht. OCT-Geräte gibt es natürlich schon länger, auch im Krankenhaus. Die ganze Problematik hängt natürlich auch mit der steigenden Lebenserwartung zusammen, d.h. nicht nur mit der schlaffen Norm für Sonnenbrillengläser. Mit Normen für die Krümmung von Gurken und Bananen hat sich die Politik leider mehr beschäftigt.

Geändert von mmi (04.08.18 12:28)
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de