Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
30 Mitglieder (Thors1en, cterres, irg, jonnylonghorn, iassu, 11 unsichtbar), 80 Gäste und 341 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26728 Mitglieder
89932 Themen
1378668 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3380 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1384324 - 28.04.19 18:47 Erfahrung mit Fahrradmitnahme bei Utair
theslayer90
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 189
Hallo,

ist jemand von euch schon mal mit der russischen Fluggesellschaft Utair geflogen und hatte ein Fahrrad dabei?
Ich plane mit Utair von Berlin via Moskau nach Duschanbe zu fliegen.
Die Infos die ich mir bisher von der Website und der recht schwerfälligen Kundenberatung via Facebook-Messenger zusammengereimt habe:

-Radmitnahme nur in Kiste. Dabei ist mir nicht ganz klar ob dabei gilt LxBxH des Kartons dürfen 203cm nicht übersteigen, oder nicht. (Dies gilt auf alle Fälle für zusätzlich buchbares Gepäck. Aber für Sportgeräte scheint diese Angabe nicht zu gelten)

-Radmitnahme bei "Premium"-Ticketklasse gratis, ansonsten kommen extra 50€ pro Flug hinzu. Und lässt sich wohl auch nicht online buchen, sondern nur vor Ort am Check-In Schalter. Erscheint mir ein wenig riskant, was wenn plötzlich kein Platz mehr für das Rad im Flieger ist?

Deshalb würden mich eure Erfahrungen mit Utair interessieren, vielleicht hatte ja jemand schon eine erfolgreiche Fahrradmitnahme mit der Fluggesellschaft.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel
Auf meinem Blog www.longingforthehorizon.wordpress.com :
Sarek 2018 / Padjelantaleden 2017 / 4500km Radtour Berlin-Nordkapp 2017 / Kungsleden 2015 / Kungsleden 2014 / Israel-Hike 2014 und viele kleinere Radtouren (Berlin - Kopenhagen / Prag - Berlin etc.)
Nach oben   Versenden Drucken
#1384329 - 28.04.19 19:27 Re: Erfahrung mit Fahrradmitnahme bei Utair [Re: theslayer90]
Peter Lpz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2278
Ich bin mit der Utair schon mal geflogen, allerdings ohne Rad. Russland ist kein typisches Radreiseland und ich würde damit rechnen, dass sie sich etwas anstellen. Deshalb halte ich es für ratsam, das Paket so klein, wie möglich zu machen, also das Rad aufwändig zu zerlegen und in einen kleineren Karton zu pferchen. Manchmal fliegen sie auch nach Vnukowo und weiter gehts dann von Scheremetjewo. Das sollte man mit einem Rad im Karton unbedingt vermeiden.

Bei der Radmitnahme in andere Länder hat es sich für mich bewährt, die Flugtickets über ein gutes Reisebüro zu buchen. Dort kümmert man sich auch um die Radmitnahme und man hat die nötige Erfahrung bzw. die Kontakte. Sie haben sich dort ihr Geld jedenfalls immer verdient, meine ich. Du kannst ja mal noch ein bissel herumhören, was Leute berichten, die schonmal ein Rad mit nach Russland genommen haben. Allerdings heißt das leider oder ggf. gottseidank nicht, dass es bei Dir auch so wird. Die Radmitnahme im Flugzeug ist immer Stress.

Gruß Peter
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de