Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
16 Mitglieder (oui, Felgenquäler, Mooney, amseld, s´peterle, Giorgio, 6 unsichtbar), 206 Gäste und 397 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27863 Mitglieder
93674 Themen
1456755 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3074 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1442311 - 19.08.20 18:31 Nach Italien, mit M.
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3219
Dauer:7 Tage
Zeitraum:12.8.2020 bis 18.8.2020
Entfernung:290 Kilometer
Bereiste Länder:deDeutschland
itItalien
atÖsterreich

Auch in diesem Jahr waren M. (8 Jahre) und ich wieder ein paar Tage unterwegs. Nach Burgeis (Mals) - Meran - Bozen (2017), Brenner - Sterzing - Jaufen (via Jaufental) - Meran - Bozen (2018), Penzberg - Oberstdorf (2019) geht es dieses Mal über die Alpen, Zelt und Küche sind wieder mit dabei. In Summe knapp 12 Kilogramm, einschließlich Taschen.

Penzberg - Kochel am See (605m) - Kesselberg (858m, alte Kesselbergstraße) - Walchensee (800m) - Mittenwald - Seefeld in Tirol (1180m) - Innsbruck (574m) - Brenner (1370m, Salzstraße) - Sterzing (948m) - Mareit (1050m) - Rinner Sattel (2031m) - St. Leonhard in Passeier (689m) - Meran (325m) - Bozen

Ich hatte 7 Etappen geplant, letztlich sind wir 6 Tage gefahren. M. hätte es auch in 5 Tagen geschafft, wir mussten jedoch ein Gewitter im Aufstieg zum Rinner Sattel abwarten. Wir sind überwiegend auf befestigten und unbefestigten Rad- und Wirtschaftswegen gefahren, GPX gern per PN. Sicheres Fahren/Bremsen auf steilen, unbefestigten Wegen, auch mit losem Schotter, ist zwingend erforderlich!

Mit Kind ist die Planung aufwendiger, zumindest wenn viel befahrene Strassen vermieden werden sollen; für folgende Abschnitte habe ich leider keine (sinnvolle) Alternative finden können:
  • L9 (Innsbruck - Igls, 3.5 Kilometer)
  • B182 (Stafflach - Brenner, 8 Kilometer
  • SS44 (Römerkehre - St. Leonhard im Passeier, 18 Kilometer)


Abschließend noch ein paar Bilder, für einen längeren Bericht fehlt mir momentan die Zeit.














andre


PS: Die L38 ist seit diesem Jahr von Patsch bis Matrei am Brenner nur noch für Anlieger befahrbar, daher nur noch wenig befahren.


Eat. Sleep. Ride.

Geändert von sigma7 (19.08.20 18:31)
Nach oben   Versenden Drucken


Alle Beiträge zum Thema
Betreff von verfasst am
Nach Italien, mit M. sigma7 19.08.20 18:31
Re: Nach Italien, mit M. natash 19.08.20 20:55
Re: Nach Italien, mit M. sigma7 19.08.20 21:20
Re: Nach Italien, mit M. talybont 20.08.20 09:00
Re: Nach Italien, mit M. Biotom 20.08.20 21:38
Re: Nach Italien, mit M. kaspress 23.08.20 14:03

www.bikefreaks.de