Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
11 Mitglieder (AlbiTheMagicDragon, Nunkuat, EmilEmil, 7 unsichtbar), 165 Gäste und 444 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28800 Mitglieder
96215 Themen
1506944 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2610 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
#959204 - 24.07.13 17:56 Re: Balkantour diverse Fragen u.a. Grenzübergang [Re: Dergg]
pushbikegirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1583
Unterwegs in Ghana

Hi Dirk genau zu dem Radladen muss ich, heisst er Velomania????
Bist Du von Blagoevgrad nach Mazedonien? Hast Du da noch Tipps fuer den Weg in den Kosovo?
Warst Du beim Rila Gebirge und Umgebung???
LG und herzlichen Dank, Heike
www.pushbikegirl.com
Fahrradweltreise Mai 2013 - Dez 2017
Afrika - seit Aug.2018
Nach oben   Versenden Drucken
#959221 - 24.07.13 18:34 Re: Balkantour diverse Fragen u.a. Grenzübergang [Re: pushbikegirl]
Dergg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2068
Die Strecke von Podgorica nach Norden siehst Du doch im Link. Du kommst dabei auch an der berühmten Tara Brück vorbei. Wie der Radladen hieß, weiß ich nicht mehr, ist auch schon wieder 3 Jahre her, aber wenn man von Süden in die Stadt reinkam war es gleich, nachdem man rechts eine Straße Richtung Innenstadt abbog. Damals, 2010, bin ich auch nicht Richtung Kosovo gefahren, sondern über Mazedonien nach Serbien und dann zurück nach Bulgarien.
Nach oben   Versenden Drucken
#959248 - 24.07.13 19:40 Re: Balkantour diverse Fragen u.a. Grenzübergang [Re: Dergg]
pushbikegirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1583
Unterwegs in Ghana

ooops...
www.pushbikegirl.com
Fahrradweltreise Mai 2013 - Dez 2017
Afrika - seit Aug.2018
Nach oben   Versenden Drucken
#959304 - 24.07.13 22:31 Re: Balkantour diverse Fragen u.a. Grenzübergang [Re: ølchen]
MuH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 51
salü,

wir sind ein paar kilometer auf deiner geplanten tour pedaliert. vielleicht kannst mit den gps-tracks was anfangen:
MAZEDONIEN ohrid- und prespasee keinesfalls auslassen!! diese tour haben wir uns selbst zusammen gestoppelt. kartenmaterial aus papier war bescheiden, aber open-street-map super
GRÜNES BAND IRON CURTAIN TRAIL BULGARIEN
hier haben wir uns mehr oder weniger an den bikeline "eiserner vorhang 3" gehalten + OSM.
(passt auch zu mini72 - blagoevgrad über den pass nach mazedonien)

wenns noch fragen gibt - nur zu!
ligrü
Michaela
Nach oben   Versenden Drucken
#959416 - 25.07.13 11:35 Re: Balkantour diverse Fragen u.a. Grenzübergang [Re: MuH]
pushbikegirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1583
Unterwegs in Ghana

Danke Dir !!!
www.pushbikegirl.com
Fahrradweltreise Mai 2013 - Dez 2017
Afrika - seit Aug.2018
Nach oben   Versenden Drucken
#959467 - 25.07.13 13:45 Re: Balkantour diverse Fragen u.a. Grenzübergang [Re: Dergg]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16617
In Antwort auf: Dergg
Die Strecke von Podgorica nach Norden siehst Du doch im Link. Du kommst dabei auch an der berühmten Tara Brück vorbei.

Vielleicht noch ein Kommentar zu der Route: Ich bin sowohl diese Route als auch die Moraca-Schlucht gefahren, die man alternativ zwischen Podgorica und Kolasin fahren kann. Es gibt sogar noch eine weitere, westlichere Route nach Verusa bzw. Kolasin über Medun, die möglicherweise auch ganz asphaltiert ist, aber landschaftlich weniger attrativ, soweit ich einen Eindruck vom südlicheren Teil habe. Die Route über Bioce - Klopot - Verusa ist anstrengender, nicht nur der Pass ist 200 m höher, es gibt nach der Passhöhe einen weiteren Hochpunkt nach Talfahrt nach Jablan (eigentlich auch ein Pass). Landschaftlich ist die Route etwas vielseitiger als die Moraca-Schlucht, aber anders. Im Bereich Verusa gibt es viele Schlaglöcher, Essen kann man in Bioce, Verusa und Matesevo, einen Brunnen gibt es in Jablan, auch eine Bar. Im südlichen Teil bekommt man noch ein großes Eisenbahnviadukt zu sehen. Die Moraca-Schlucht hingegen ist einfacher zu fahren, wird erst im oberen Teil zum Crkvine-Pass steiler. Es ist aber auch Touri- und Transit-Strecke, also heftiger Verkehr - am besten ist früher Morgen oder Siesta-Zeit. Dunkle Abendstunden unbedingt meiden - viele Transitbusse und Trucks. (Einen Tag nach meiner Durchfahrt - ich bin runter gefahren, was die bessere Wahl ist - ist ein rumänischer Bus in die Schlucht abgestürzt mit 18 Toten.) Etwas zu beißen bekommt man in Bioce, auch noch darüberhinaus vor dem Schluchtteil, dann wieder in Medjurecje, beim Kloster, in der Kurve mit Abzweig meines Geheimtipps über Tusina nach Savnik sowie am Crkvine-Pass (24-Std.-Restaurant).
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
#959476 - 25.07.13 14:11 Re: Balkantour diverse Fragen u.a. Grenzübergang [Re: veloträumer]
pushbikegirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1583
Unterwegs in Ghana

Super Matthias, danke dir !!!!

LG Heike
www.pushbikegirl.com
Fahrradweltreise Mai 2013 - Dez 2017
Afrika - seit Aug.2018
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2


www.bikefreaks.de