Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
17 Mitglieder (GluteusMaximus, amichelic, Hardy_FRI, gatzek, Deul, 9 unsichtbar), 185 Gäste und 431 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28800 Mitglieder
96181 Themen
1506545 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2634 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#933723 - 30.04.13 13:09 Zwischen Lechtal, Bodensee, Donau und Ulm
2blattfahrer
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3036
Dauer:3 Tage
Zeitraum:27.4.2013 bis 29.4.2013
Entfernung:500 Kilometer
Bereiste Länder:deDeutschland
atÖsterreich
Externe URL:http://radlfahrer.blogspot.com/2013/04/lechtalbodenseedonauulm.html


Ein Kurzurlaub zwischen Alpen, Bodensee und Donau...

Link zu einer Karte

Samstagvormittag bei wechselhaftem Wetter Richtung Füssen mit einem obligatorischen Bild des Märchenschlosses und weiter ins Lechtal. Ich erwartete heftigen Regen, stattdessen wurde es freundlicher in den Bergen.

.
.
.

Am frühen Morgen Nebel, aber bis um etwa 9:30 nach Frühstück etc. allmählich an Aufbruch zu denken war, klarte es erneut auf und den ganzen Lechtalradweg über Steeg nach Warth zu Apfelstrudel und Kaffee im Dorfcafe schien die Sonne.

.
.

Wetterscheide war in etwa die Grenze Tirol/Vorarlberg und vom Hochtannbergpaß (1675m) auf dem Weg nach Bregenz war leider reichlich wenig Sicht. Am Bodensee entlang bis zu einem Zeltplatz in Friedrichshafen, den ich von einer früheren Tour her kannte. In der Nacht Regen und der nächste Morgen grau und kalt und so blieb es auch den ganzen Tag und so beschloss ich kurzerhand, nachdem ich nach Salem, Heiligenberg, Bad Saulgau die Donau in Binzwangen erreicht hatte, die Rundfahrt abzubrechen und radelte noch die rund 90km an der Donau entlang nach Neu-Ulm, für den direkten Bahnanschluss nach München.

.
.

Reisen, Räder, Bilder // radlfahrer.de - Neu: 2019 Annapurna Circuit 2018 Tadschikistan, 2017 Iran, 2016 Aotearoa
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de