Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
16 Mitglieder (Fiora, KUHmax, kuaheli, cterres, uri63, Helga 3, 6 unsichtbar), 98 Gäste und 443 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28800 Mitglieder
96202 Themen
1506756 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2619 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
#928775 - 13.04.13 21:33 Re: Isotonisches Getränk für unterwegs [Re: Oldmarty]
radfahrer1
Nicht registriert
In Antwort auf: Oldmarty
und wo steht das man jeden Schluck mit dem Zeugs nehmen soll?


In der Betriebsanleitung von Isostar, denn ohne dieses Zeugs kommt man nicht ans Ziel. cool
Nach oben   Versenden Drucken
#928778 - 13.04.13 21:37 Re: Isotonisches Getränk für unterwegs [Re: ]
Oldmarty
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6693
In Antwort auf: radfahrer1
In Antwort auf: Oldmarty
und wo steht das man jeden Schluck mit dem Zeugs nehmen soll?


In der Betriebsanleitung von Isostar, denn ohne dieses Zeugs kommt man nicht ans Ziel. cool


wenn man es so lesen will, wie man es haben will..... JO
Präventionparadoxum

Man sieht Schäden nicht, die ausgeblieben sind
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #928814 - 13.04.13 23:59 Re: Isotonisches Getränk für unterwegs [Re: ]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21593
In Antwort auf: radfahrer1
Isostar Brausetabs
Glukose, Säuerungsmittel Zitronensäure, Natriumhydrogencarbonat, Stärke, Maltodextrin, natürliches Zitronenaroma und andere natürliche Aromen, Kaliumcarbonat, Magnesiumcarbonat, Calciumcarbonat, Natriumchlorid, Calciumphosphat, Süßungsmittel Aspartam, Vitamin C, Vitamin E, Vitamin B1, Farbstoffe Beta-Carotin. Enthält eine Phenylalaninquelle.

(Und das soll gesund sein)?! verwirrt

Ääääh... ja, warum nicht? verwirrt Ich bin zwar auch kein großer Freund, dieser Getränke, aber Deine Ansicht ist einfach falsch. Das sind alles natürlich Stoffe und keine Chemiekeule. Was konkret soll Deiner Meinung nach daran ungesund sein?

Gerade Calcium, Magnesium und Natrium sind essentiell, genauso wie die Vitamine. Die verliert man beim Schwitzen und muss sie ersetzen. Ob man dazu wirklich ein isotonisches Getränk trinken muss, oder ob Wasser + Essen nicht das gleiche leisten, ist durchaus diskussionswürdig.

In Antwort auf: radfahrer1
Erst wird gesäurt und dann wieder gesüsst und zum Schluss mit Stärke abgebunden.

Das ist in JEDER Brausetablette so. Die Zitronensäure reagiert mit den Carbonaten zu Kohlendioxid, das sind die Gasbläschen in der Brause. Anders kann man keine Brausetabletten herstellen. Und die Stärke ist notwendig, um das Pulver zu einer Tablette pressen zu können.

In Antwort auf: radfahrer1
Ich würde mir paar frische Zitronen kaufen und auspressen. Ist sicher auch billiger, gesünder und vor allen leichter.

Gesünder möglicherweise. Billiger und leichter ganz sicher nicht.

----

Was mich persönlich an isotonischen Getränken prinzipiell stört: sie ersetzen die Minerale, die man man ausschwitzt. Im Endeffekt schmeckt ein isotonisches Getränk einfach nur nach Körperflüssigkeit bzw. Schweiß. traurig Deshalb muss da irgendein Aroma rein, sonst ist es ungenießbar. Deshalb trinke ich lieber Wasser und nehme die Mineralstoffe in fester Form zu mir.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#928815 - 14.04.13 00:00 Re: Isotonisches Getränk für unterwegs [Re: JoMo]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21593
In Antwort auf: JoMo
Generell muß ich feststellen, daß die eher teureren Mineraltabs nicht nur eine bessere Zusammensetzung haben, sondern vor allem besser schmecken. Die Discounterprodukte kriege ich meist nach 1-2mal nicht mehr runter.

Siehe dazu meine Erklärung im vorherigen Beitrag. schmunzel
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #928821 - 14.04.13 00:08 Re: Isotonisches Getränk für unterwegs [Re: Toxxi]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17452
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: radfahrer1
Isostar Brausetabs
Glukose, Säuerungsmittel Zitronensäure, Natriumhydrogencarbonat, Stärke, Maltodextrin, natürliches Zitronenaroma und andere natürliche Aromen, Kaliumcarbonat, Magnesiumcarbonat, Calciumcarbonat, Natriumchlorid, Calciumphosphat, Süßungsmittel Aspartam, Vitamin C, Vitamin E, Vitamin B1, Farbstoffe Beta-Carotin. Enthält eine Phenylalaninquelle.

(Und das soll gesund sein)?! verwirrt

Ääääh... ja, warum nicht? verwirrt Ich bin zwar auch kein großer Freund, dieser Getränke, aber Deine Ansicht ist einfach falsch. Das sind alles natürlich Stoffe und keine Chemiekeule.


Unabhängig davon, was ich von isotonischen Getränken halte, finde ich es sowieso albern, von einer 'Chemiekeule' zu reden, bloß weil ein auf dem Etikett paar wissenschaftliche Bezeichnungen verwendet werden. Wird normales Kochsalz zur Chemiekeule, wenn ich es als NaCl bezeichne oder wird Bier zur Chemiekeule, wenn jemand 'enthält Äthanol' aufs Etikett druckt? Wie würde der korrekte Beipackzettel einer Zitrone aussehen?

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
#928830 - 14.04.13 06:51 Re: Isotonisches Getränk für unterwegs [Re: Martina]
gerold
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2396
In Antwort auf: Martina
Wie würde der korrekte Beipackzettel einer Zitrone aussehen?


Guter Einwand. Mit geht es auch nicht um ein "gesundes" Getränk sondern um eine unterwegs leicht handlebare Lösung. Ein Nachkauf meiner gewünschten Geschmackesrichtung (isostar fresh) unterwegs ist in der Praxis unmöglich, in Wien führt gerade mal Metro und Sport Eybl die Nachfüllpackungen aus Folie.

Ich würde nie auf die Idee kommen das Zeug in der empfohlenen Konzentration anzumachen - ich verwende vielleicht 1/4 bis 1/3 der "vorgeschriebenen" Menge. Völlig ungeeignet als Sportgetränk dürfte Isostar auch verdünnt nicht sein - zum Unterschied von manchen RadkollegInnen bin ich bis jetzt von Muskelkrämpfen oder Magenbeschweden unterwegs verschont geblieben.

Die Mitnahme der Folienvepackung hat den Vorteil, dass sie mit jeder in die 2. Trinkflasche umgefüllten Menge kleiner wird und damit weniger Stauraum in den Packtaschen benötigt. Die Plastikdosen des Pulvers (400g) bzw. die Röhrchen der Tabletten bleiben gleich groß...

gute Fahrt wünscht Gerold
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #928834 - 14.04.13 07:59 Re: Isotonisches Getränk für unterwegs [Re: Martina]
JoMo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5460
Zitat:
Wie würde der korrekte Beipackzettel einer Zitrone aussehen?


Geht sogar so weit, daß z.B. die Himbeere verboten werden müßte. Zu viel Schwermetalle.

jomo
when life gives you lemons make lemonade
Nach oben   Versenden Drucken
#929008 - 14.04.13 20:50 Re: Isotonisches Getränk für unterwegs [Re: Martina]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21593
In Antwort auf: Martina
Wie würde der korrekte Beipackzettel einer Zitrone aussehen?

Dann wollen wir mal. schmunzel

Zitrone

Dihydrogenmonoxid, natürliches Zitronenaroma, Antioxidationsmittel E300, Säureregulator E330, Vitamine B6, Saccharose, Mineralüberträger E333 und E345, Phospholipide, Lebensmittelfarbstoff (gelb)


Ach lest doch selbst bei Wikipedia nach...

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki

Geändert von Toxxi (14.04.13 20:51)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #929026 - 14.04.13 21:55 Re: Isotonisches Getränk für unterwegs [Re: Toxxi]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17452
In Antwort auf: Toxxi

Ach lest doch selbst bei Wikipedia nach...


Das ist ja nicht nur wissenschaftlich, sondern auch noch englisch. schockiert Ich ess kein Zitroneneis mehr...

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
#929046 - 14.04.13 22:51 Re: Isotonisches Getränk für unterwegs [Re: Toxxi]
der tourist
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3294
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Martina
Wie würde der korrekte Beipackzettel einer Zitrone aussehen?

Dann wollen wir mal. schmunzel

Zitrone

Dihydrogenmonoxid, natürliches Zitronenaroma, Antioxidationsmittel E300, Säureregulator E330, Vitamine B6, Saccharose, Mineralüberträger E333 und E345, Phospholipide, Lebensmittelfarbstoff (gelb)


Ach lest doch selbst bei Wikipedia nach...

Gruß
Thoralf

Ist da auch schon die Ascorbinsäure als Antioxidationsmittel mit aufgeführt?

Sigi
Nic squis was maneth!
Nach oben   Versenden Drucken
#929058 - 14.04.13 23:15 Re: Isotonisches Getränk für unterwegs [Re: JoMo]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16613
In Antwort auf: JoMo
Bei dem oft aus Quellen im Gebirge geschöpften Wasser gehe ich davon aus, daß da schon von Haus aus ein ganz guter Mineralcocktail drinnen ist. Da wäre es auch geschmacklich eine Sünde, was reinzusprudeln.

Die Vorstellung von Frische trinkt mit. Muss nicht sein, die meisten Mineralquellen befinden sich eher auf niedrigen Meereshöhen, zuweilen ohne (wesentliche) Gebirge in der Umgebung. Hat das Wasser wenig Gestein durchflossen, sind auch wenige Mineralien gelöst worden. Gletscherwasser ist generell sehr mineralarm.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #929094 - 15.04.13 06:52 Re: Isotonisches Getränk für unterwegs [Re: der tourist]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21593
= E300
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#929099 - 15.04.13 07:39 Re: Isotonisches Getränk für unterwegs [Re: veloträumer]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21593
Und Wasser mit vielen Mineralien schmeckt eher nicht... bäh Rate mal, was das übliche Leitungswasser so bitter macht (im Gegensatz zu den mineralarmen Gebirgsquellen): Magnesium!

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#929127 - 15.04.13 10:22 Re: Isotonisches Getränk für unterwegs [Re: MTB-Andreas-Bonn]
MTB-Andreas-Bonn
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 25
Vielen Dank für die vielen Kommentare - auch wenn sie ein bisschen am Thema vorbei sind ;-)

Ich wollte nicht Eure Meinung lesen, wie ihr zu Chemie steht usw. sondern wer noch andere isotonische Brausetabletten kennt außer Isostar.

Mal abgesehen davon: ich mag kein Bier, Tee muß man erstmal aufgiessen bevor man ihn in die Rucksäcke kippen kann, ist also umpraktisch und, wenn man in der Pampa ist und kein heißes Wasser hat, nicht möglich.
Wasser pur mag ich nicht. Also bleibt für mich aus geschmacklichen und bequemlichkeits Gründen nur die Brausetablette.
Und Chemie: das ist mir so egal. Ich nehme jeden Tag soviel 08/15-Essen zu mir, das das bisschen mehr Chemie mich auch nicht kaputt macht.

Also nochmal: wer kennt andere Brausetabletten außer Isostar oder die dm-Eigenmarke?

Gruß
Nach oben   Versenden Drucken
#929138 - 15.04.13 10:59 Re: Isotonisches Getränk für unterwegs [Re: MTB-Andreas-Bonn]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21593
In Antwort auf: MTB-Andreas-Bonn
Also nochmal: wer kennt andere Brausetabletten außer Isostar oder die dm-Eigenmarke?

Geht es jetzt nur noch um normale Brausetabletten, oder speziell um isotonische? Ich habe zu Hause eine Auswahl an Brausetabletten, die ich auf Tagestouren benutze. Eine davon ist besonders gut (im Sinne davon, dass sie sich komplett auflösen), soll ich die mal raussuchen?

Und "Chemie" im Sinne von "überzüchete Lebensmittel" ist m.E. in den Brausetabletten sowieso nicht drin.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki

Geändert von Toxxi (15.04.13 11:01)
Nach oben   Versenden Drucken
#929140 - 15.04.13 11:00 Re: Isotonisches Getränk für unterwegs [Re: Toxxi]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17452
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: MTB-Andreas-Bonn
Also nochmal: wer kennt andere Brausetabletten außer Isostar oder die dm-Eigenmarke?

Geht es jetzt nur noch um normale Brausetabletten, oder speziell um isotonische?


Hab ich mich auch gefragt. Wenn ersteres könnte man ja einfach Vitamintabletten oder sowas nehmen. Ich kenne einige Leute, die sich ihr Wasser mit sowas aromatisieren.

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
#929164 - 15.04.13 12:14 Re: Isotonisches Getränk für unterwegs [Re: Martina]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19925
Genau. Und sowas gibts in jedem Discounter - Magnesium, Calcium, Vitamine,... Meist schmeckts nach Orange oder ähnlichen Zitrusfrüchten.
Auf "isotonisch" gemachte Getränke gibt es (fertig gemischt) in vielen Discountern auch, aber selbst mir als Colaanhänger und Kaffeesüßer i.d.R. deutlich zu süß.

P.S.: Es stellt sich die Frage, was "isotonisch" überhaupt bedeutet. Die Antwort ist eine eher physikalische: Eine Lösung, die den selben osmotischen Druck wie menschliches Blut erzeugt. Dabei ist egal, ob die mit Salzen, gelösten Kohlenhydraten oder sonstwas erzeugt wird. In diesem Sinne kann jede Vitamintablettenbrause als isotonisches Getränk betrachtet werden.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #929183 - 15.04.13 13:03 Re: Isotonisches Getränk für unterwegs [Re: derSammy]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21593
In Antwort auf: derSammy
P.S.: Es stellt sich die Frage, was "isotonisch" überhaupt bedeutet. Die Antwort ist eine eher physikalische: Eine Lösung, die den selben osmotischen Druck wie menschliches Blut erzeugt. Dabei ist egal, ob die mit Salzen, gelösten Kohlenhydraten oder sonstwas erzeugt wird.

Oh, das war mir neu. Ich dachte immer, das ein isotonsiches Getränk nicht nur die gleiche Osmolarität haben muss, sondern dass auch die gleichen Mineralstoffe vorkommen müssen (v.a. Na, Ca, Mg).

Nach Deiner Definition tut es nahezu jede Brausetablette.
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#929188 - 15.04.13 13:17 Re: Isotonisches Getränk für unterwegs [Re: MTB-Andreas-Bonn]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16613
In Antwort auf: MTB-Andreas-Bonn
Also nochmal: wer kennt andere Brausetabletten außer Isostar oder die dm-Eigenmarke?

Ich entsinne mich, verschiedene Sorten mal gekauft zu haben. Außer dm war mindestens noch "ja" (Discountmarke) und ein Produkt aus Lidl oder Aldi dabei - Genaueres unbekannt. Zweck war eher für zuhause, nicht für unterwegs. Es gibt durchaus Geschmacksunterschiede, über die ich aber nicht mehr berichten da vergessen. Der Gesamteindruck war aber für mich so gravierend ablehnend, dass ich keine Brausetabletten mehr kaufe. Auch wenn du es vielleicht aus Gewichtsgründen ablehnen solltest, würde ich bei geschmacklicher Unzufriedenheit auch mal einen Blick auf Sirups werfen. Sofern dir an einer brickelnden Brise liegt, empfiehlt sich schlichtes Natriumhydrogencarbonat (Natron) - das lässt sich z.B. auch mit saurer Frucht kombinieren - z.B. Wasser mit Zitrone versetzen und Natron dazugeben (alle Zutaten gut haltbar).

Noch ein Hinweis: Ich habe im letzten Jahre ein Hustenmittel, dass mit Brausegranulat versetzt war, in einer Apotheke mir besorgt. Das Brausegranulat hat dann schweres Erbrechen, Fieber usw. verursacht, was nach Beipackzettel auch als denkbare aber angeblich seltene Nebenwirkung auftreten kann (allergische Reaktion auf das Brausegranulat). Die Geschichte steht in meinem Jurabericht. Ob selbiges Brausegranulatat auch in nicht medizinischer Brause enthalten sein kann, weiß ich nicht. Ich würde aber beim Produktwechsel erst mal prüfen, ob die Brause auch verträglich ist. Allergiereaktionen können sich übrigens mit dem Alter ändern.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #929228 - 15.04.13 15:47 Re: Isotonisches Getränk für unterwegs [Re: Toxxi]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19925
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: derSammy
P.S.: Es stellt sich die Frage, was "isotonisch" überhaupt bedeutet. Die Antwort ist eine eher physikalische: Eine Lösung, die den selben osmotischen Druck wie menschliches Blut erzeugt. Dabei ist egal, ob die mit Salzen, gelösten Kohlenhydraten oder sonstwas erzeugt wird.

Oh, das war mir neu. Ich dachte immer, das ein isotonsiches Getränk nicht nur die gleiche Osmolarität haben muss, sondern dass auch die gleichen Mineralstoffe vorkommen müssen (v.a. Na, Ca, Mg).

Laut Wikipedia gibt es wohl in Österreich eine entsprechende Verordnung. In Deutschland kommt es wirklich nur auf den osmotischen Druck an. Bei der österreichischen Variante frage ich mich, welche Zusammensetzung man als "Norm" nimmt, schließlich gibt es große Unterschiede von Blutbild zu Blutbild und nicht jede Abweichung von "der Norm" ist ne Krankheit.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#929452 - 16.04.13 14:22 Re: Isotonisches Getränk für unterwegs [Re: derSammy]
Eftimi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 66
Also wenn es dir wirklich nur um eine Geschmacksänderung des Wassers geht würde ich die alternative Sirup in betracht ziehen.

Stimmt Isotonisch ist es nicht aber wie du selbst geschrieben hast macht dir das bisschen ungesundes nichts aus.

Den Vorteil den ich sehe gegenüber Pulver oder Brausetabletten ist eigentlich ganz einfach der Platz.

Nach deinen angaben zu urteilen magst nicht nur etwas den Wassergeschmack ändern sondern wirklich so stark beeinflussen das du kein Wassergeschmack mehr hast.

Da das Sirup Konzetriert ist und wenn du wirklich ein markenprodukt benutzt wo die Konzetration wirklich stark ist kommst du mit wenigen Spritzer in dem 3 liter Rucksack zum gewünschten Geschmacksergebniss.

Ob das nun unbedingt das beste für den trinkbeutel sein wird waage ich zu bezweifeln aber da wird es egal sein ob es nun Brausetabletten/Pulver oder Sirup sein wird
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #929457 - 16.04.13 14:31 Re: Isotonisches Getränk für unterwegs [Re: Eftimi]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19925
Bist du sicher, dass du mir antworten wolltest? verwirrt
Ich bin weder Brausepulver- noch Sirupanhänger und habe nur ganz selten und nach mehreren Litern Leitungswasser-/Brunnenwasserverbrauch das Bedürfnis meinen Trinkflaschen etwas Geschmacksveränderndes zuzusetzen.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#929980 - 17.04.13 22:48 Re: Isotonisches Getränk für unterwegs [Re: MTB-Andreas-Bonn]
Velocio
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1443
In Antwort auf: MTB-Andreas-Bonn

Kopfzerbrechen bereitet mir die Frage bzgl. der Getränke.


Isotonische Getränke würde auch ich getrost unter „Dinge die der Radreisende nicht braucht“ listen. Wasser, ggf. Apfelsaftschorle und am Abend alkoholfreies Bier tun es auch. An künstlichen Zeugs würde ich einzig Magnesium bei/nach schwereren Etappen empfehlen.
Je ne suis pas un cycliste zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2


www.bikefreaks.de