Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
5 Mitglieder (Mavenlol, wpau, bezel, 2 unsichtbar), 85 Gäste und 418 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28800 Mitglieder
96182 Themen
1506572 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2630 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 13 von 15  < 1 2 ... 11 12 13 14 15 >
Themenoptionen
Off-topic #997993 - 17.12.13 12:29 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: iassu]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21584
In Antwort auf: iassu
Vielleicht weil manche Vadauungen leistungsfähiger sind als andere?

Jein. Wenn du sagst, dass manche Verdauungen einfach andere Sachen besser verdauen (sprich: das Verdauungsystem eines jeden Menschen auf etwas anderes spezialisiert ist), dann stimme ich dir voll zu. Von "leistungsfähiger" zu sprechen, würde ich mich nicht wagen.

In Antwort auf: iassu
Ich vermute, wer sich lebenslang nur mit Mehl feiner als Type 405 abgegeben hat, hellsten Nuden, weißestem Reis usw, mag mit richtigem Vollkornbrot, Getreideschrot und eben auch Haferflocken so seine Probleme haben.

Ist das eine von dir ins blaue hinein geäußerte Vermutung, oder gibt es Belege für die Trainierbarkeit des Verdauungssystems? Das würde mich interessieren. Dass Geschmack sehr trainierbar ist, ist bekannt. Aber Verdauung? Das wäre mir neu.

Seit ich keine Körnerbrötchen und kein Vollkornbrot mehr esse, sondern eigentlich nur noch stino weiße Brötchen (mit oder ohne Sauerteig gebacken), habe ich deutlich weniger Verdauungsprobleme ibs. beim Radfahren. Ich habe es immer wieder versucht, weil es ja so gesund sein soll. Irgendwann habe ich dann beschlossen, mich nicht mehr drum zu scheren und Körner links liegen zu lassen.

Das Dinkelweißbrot vom Bioladen gegenüber vertrage ich sehr gut, und es schmeckt auch prima. Ein schönes dichtes Brot, keines solches englisches oder amerikanisches Luftpolsterbrot. Leider ist das ganz schön teuer. weinend Ja, ich weiß, Qualität hat ihren Preis...

Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #997995 - 17.12.13 12:40 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: Toxxi]
Thomas1976
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 11796
Zitat:
Seit ich keine Körnerbrötchen und kein Vollkornbrot mehr esse, sondern eigentlich nur noch stino weiße Brötchen (mit oder ohne Sauerteig gebacken), habe ich deutlich weniger Verdauungsprobleme ibs. beim Radfahren.


Und bei mir ist es genau andersrum zwinker Ich bekomme eher Verdauungsprobleme wenn ich weiße Brötchen oder Brot esse und auch von Weizenbrötchen teilweise Sodbrennen.

Jeder Körper und Magen ist nun einmal unterschiedlich.

Ansonsten habe ich keine Probleme mit Produkten welche aus Mehl feiner als Type 405 hergestellt werden. Auch beim Radfahren esse ich das was mir schmeckt und nicht das was unbedingt gesund ist. Schreit der Magen nach nem Döner, so wird dem Magen damit geholfen grins

Ein Graus sind aber Haferflocken, Müsli oder andere ähnliche Produkte für mich. Dann doch lieber nen Döner zum Frühstück grins

Gruss
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #997997 - 17.12.13 12:45 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: Mike42]
Holger
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 17762
In Antwort auf: Mike42
In Antwort auf: Toxxi
*würg* krank

Warum denn das? Laktoseintoleranz? Gibt auch laktosefreie Milch/Joghurt/Topfen schmunzel
Wobei ich auch laktosefreie Milch überraschend schwer verdaue. Haferflocken sowieso, keine Ahnung warum die so beliebt sind.

Bei mir ist es die Kombination Getränk und Bröckchen jeglicher Art, Haferflocken, Obststücke oder was auch immer. Milch an sich macht mir keine großen Probleme, Haferflocken auch nicht. Als Müsli esse ich es gerne, aber Trinken ... da wird's mir übel.
Schloss, Schloss, Schloss, Atlantik. An der Loire entlang und dann La Rochelle: http://les21lacets.de/blog/
Nach oben   Versenden Drucken
#998003 - 17.12.13 13:09 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: Barfußschlumpf]
Barfußschlumpf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3334
Ich nehme grundsätzlich Milchmischgetränke zum Radfahren, Schoki oder Yogoyogo. Eben wieder. Täglich. Ich persönlich sehe die sinnstiftende Funktion der Kuh auf Radtour in der Milchgebung, nicht im Dekor.
Persönlich sehe ich auch die Bekömmlichkeit wesentlich erhöht gegenüber den im Radteilnehmerforum immer von neuem empfohlenen für die Touren empfohlenen Alkoholika.
Jedenfalls für mich.
Obendrauf statt untendrunter ^_^
Enjoy your Bicycle ! tumblr • • • Enjoy your Bicycle ! classic
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #998010 - 17.12.13 14:00 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: Barfußschlumpf]
radlsocke
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1290
... eigentlich schätze ich deren steakstiftende Funktion viel mehr ... grins

-

und bzgl. Brötchen: das Unverträgliche können auch irgendwelche Zusatzstoffe sein.

Geändert von radlsocke (17.12.13 14:02)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #998017 - 17.12.13 14:30 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: KUHmax]
humpen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 813
In Antwort auf: KUHmax
In Antwort auf: Toxxi
*würg* krank

ebenfalls krank


Jedem Tierchen sein Plaisierchen lach Wobei ich nicht behaupten will, dass ich das des Genuss wegens mache. Ist nur eine sehr effiziente Methode, morgens auch ohne großen Hunger schon viele Kalorien und Eiweiß aufzunehmen. Um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen gibt es hinterher doppelten Espresso und Zigarette teuflisch
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #998043 - 17.12.13 15:55 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: Mike42]
sstelter
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 661
In Antwort auf: Mike42
Laktoseintoleranz?

Ist doch bloß das aktuelle Modekrankheitchen. grins
Grüße
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #998044 - 17.12.13 16:07 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: humpen]
KUHmax
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2426
Hallo,
In Antwort auf: humpen
In Antwort auf: KUHmax
In Antwort auf: Toxxi
*würg* krank

ebenfalls krank

Ist nur eine sehr effiziente Methode, morgens auch ohne großen Hunger schon viele Kalorien und Eiweiß aufzunehmen. [

Für mich ist es eben eine effiziente Methode, mich von meiner letzten Mahlzeit zu trennen. Übrigens schon seit Kinderzeiten, die in den 50-er bis 60-ern lagen (so von wegen Modekrankheit)

In Antwort auf: humpen
Um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen gibt es hinterher doppelten Espresso und Zigarette teuflisch

Die Zigaretten habe ich mir günstigerweise schon vor über 30 Jahren abgewöhnt.
------------
Radlergrüße, Karin
Nach oben   Versenden Drucken
#998093 - 17.12.13 19:58 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: Barfußschlumpf]
Barfußschlumpf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3334


Immer am saugen. Milch am Milchhäuschen.
Das Milchsaugen bringt Schwung in jedes Ernährungsthema.
Bei uns gab es die Schulmilch-Karte. Milchbubis!
Obendrauf statt untendrunter ^_^
Enjoy your Bicycle ! tumblr • • • Enjoy your Bicycle ! classic

Geändert von Barfußschlumpf (17.12.13 19:59)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #998132 - 17.12.13 21:43 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: humpen]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13480
In Antwort auf: humpen
Jedem Tierchen sein Plaisierchen lach Wobei ich nicht behaupten will, dass ich das des Genuss wegens mache. Ist nur eine sehr effiziente Methode, morgens auch ohne großen Hunger schon viele Kalorien und Eiweiß aufzunehmen.
Und wofür braucht man im Urlaub Effizienz? Oder bist du auf der Flucht?
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#998139 - 17.12.13 22:07 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: sstelter]
trike-biker
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3657
In Antwort auf: sstelter
In Antwort auf: Mike42
Laktoseintoleranz?

Ist doch bloß das aktuelle Modekrankheitchen. grins
Grüße
Stephan


eben
jetzt wieder Stadtbewohner ;-) .Wenn du unten bist, geht`s nur noch bergauf.

Liegst du schon, oder buckelst du noch !
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #998140 - 17.12.13 22:10 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: Holger]
trike-biker
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3657
In Antwort auf: Holger
In Antwort auf: Mike42
In Antwort auf: Toxxi
*würg* krank

Warum denn das? Laktoseintoleranz? Gibt auch laktosefreie Milch/Joghurt/Topfen schmunzel
Wobei ich auch laktosefreie Milch überraschend schwer verdaue. Haferflocken sowieso, keine Ahnung warum die so beliebt sind.

Bei mir ist es die Kombination Getränk und Bröckchen jeglicher Art, Haferflocken, Obststücke oder was auch immer. Milch an sich macht mir keine großen Probleme, Haferflocken auch nicht. Als Müsli esse ich es gerne, aber Trinken ... da wird's mir übel.


dann hilft nur noch der
http://www.youtube.com/watch?v=7FyaEEMRY_A
zum Frühstück

Klaus
jetzt wieder Stadtbewohner ;-) .Wenn du unten bist, geht`s nur noch bergauf.

Liegst du schon, oder buckelst du noch !
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #998154 - 17.12.13 22:51 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: StephanBehrendt]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 24308
In Antwort auf: StephanBehrendt
Und wofür braucht man im Urlaub Effizienz? Oder bist du auf der Flucht?

Da ist er mal wieder: einer der beliebtesten Totschlagsprüche. Und wie immer entbehrt er bei näherer Betrachtung zu 99% seines Inhalts. Genau wie der andere mit dem Weg=Ziel. Den kann ich auch nicht ab.

Hier aber sehr offensichtlich: ohne Effizienz iat alles nur Krampf, oder auch Flucht, wenn man so will. Ein Urlaub ohne Effizienz ist wie ständiges Fahren im Tiefsand. Man kann das beim Verlassen des trauten Heims starten lassen, unterwegs auf jeden einzelnen Moment und jede Komponente anwenden und beim finalen Inseigenebettfallenlassen beschließen: gäbe es null Effizienz, wäre alles sinnlos, wirkungslos, genußlos. Quasi urlaubslos.

Achja und noch einen kleinen Bittekeinephrasenmehrseitenhieb auf den anderen Un-Sinn-Spruch. Analog zu einer hier sich unterwegs befindlichen Signatur: wessen Sinn im Weg als solchen liegt, für den ist alles Erreichen, Ankommen, Bewältigthaben gleich Mißerfolg, Versagen, Kapitulation.

Also: Bittekeinephrasenmehr. Danke.
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken
#998173 - 17.12.13 23:31 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: humpen]
Mooney
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 635
In Antwort auf: humpen
Milch ist auch was feines, gerade morgens!

Völlig falsch! zwinker Gut ist sie doch nur abends. Jeden Abend trinke ich zum Essen einen Liter. Morgens läge sie mir zu schwer in Magen; da trinke ich lieber Tee. Milch ist schon speziell. Nicht nur, daß viele sie nicht vertragen, viele andere vertragen sie zwar, finden sie aber so widerlich, daß sie sie einfach nicht vertragen. Das nennt man dann Idiosynkrasie (ok, beides).

Nun klappt das mit der abendlichen Milch normalerweise nicht, wenn ich unterwegs bin. Tatsächlich trinke ich in dieser Zeit weniger als zu Hause, wo ich täglich ca. drei Liter trinke, vor allem Tee und Milch. Besonders im Sommer kommt auch mal Saft dazu.

Während des Radfahrens trinke ich im allgemeinen gar nichts. Ich nehme auch nichts mit. Es gibt allerdings eine Schallgrenze, die so etwa um 30° liegt. Liegt die Temperatur über dieser Grenze, kann ich kaum soviel trinken, wie ich möchte, um meinen Durst zu stillen. Wenn das passiert, überlege ich immer, ob das nicht ein Krankheitssympton ist. Besonders krass war es, als ich in jenem heißen Sommer vor einigen Jahren von Bühl zur ligurischen Küste fuhr. Ich mußte andauernd anhalten, um zu saufen, nur um 200 Meter weiter schon wieder das Gefühl zu haben, kurz vorm Austrocknungsexitus zu stehen. Hinzu kommt, daß ich eigentlich kein Wasser trinken mag. Aber nach einigen Experimenten mit anderen Getränken, die allerdings umso weniger Spaß machten je wärmer sie wurden, und das ging verdammt schnell, sah ich schließlich ein, daß es diesmal doch Wasser sein muß. Ich war den Schweizern echt dankbar für die zahlreichen Wasserstellen, die es an Streckenabschnitten der Mittellandroute gab.

Wolfgang
Nach oben   Versenden Drucken
#998209 - 18.12.13 07:14 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: iassu]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21584
In Antwort auf: iassu
In Antwort auf: StephanBehrendt
Und wofür braucht man im Urlaub Effizienz? Oder bist du auf der Flucht?

Da ist er mal wieder: einer der beliebtesten Totschlagsprüche. Und wie immer entbehrt er bei näherer Betrachtung zu 99% seines Inhalts.

Dito, das sehe ich genauso. bravo

Das ist doch bitte ganz allein meine Sache. Wenn ich früh los will (aus welchen Gründen auch immer, z.B. um eine Fähre zu erwischen), dann weiß ich Effizienz sehr zu schätzen. Früher habe ich mich auch an Haferflocken und Müsli gehalten. Nicht dass es mir übermäßig geschmeckt hätte, aber es war praktisch. Mittlerweile vertrage ich das immer schlechter, so dass ich es von meinem Speisezettel verbannt habe. (So viel übrigens zum Thema "Gewöhnung" des Verdauungsystems. Ich würde eher von "Entwöhnung" sprechen.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #998226 - 18.12.13 08:29 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: iassu]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17452
In Antwort auf: iassu
In Antwort auf: StephanBehrendt
Und wofür braucht man im Urlaub Effizienz? Oder bist du auf der Flucht?

Da ist er mal wieder: einer der beliebtesten Totschlagsprüche.


In Wirklichkeit ist das purer Neid. Ich möchte ganz ehrlich zu gerne mal in eine Situation kommen, in der es interessant sein könnte, effizient viele Kalorien einzuwerfen. Selbst habe ich nämlich immer nur das entgegengesetzte Problem. wirr

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #998298 - 18.12.13 12:39 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: Martina]
JoMo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5460
Ja, das Leben ist hart. Drum macht es hungrig und durstig.
Nochn Totschlagargument: Würde ich daheim bleiben, bräuchte ich mir keine Gedanken darüber machen, was ich auf so einer blöden Radtour trinken soll. Man macht sich aber auch schon seine Probleme selbst. Aber so was von.... schmunzel

jomo
when life gives you lemons make lemonade
Nach oben   Versenden Drucken
#998300 - 18.12.13 12:48 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: Martina]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21584
In Antwort auf: Martina
Ich möchte ganz ehrlich zu gerne mal in eine Situation kommen, in der es interessant sein könnte, effizient viele Kalorien einzuwerfen.

Ich nehme eigentlich auf jeder Radreise ab. Für mich ist es wichtig, sich früh ordentlich Kalorien einzuwerfen, damit ich nicht gleich wieder unterwegs anhalten muss.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #998301 - 18.12.13 12:48 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: JoMo]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16612
In Antwort auf: JoMo
Ja, das Leben ist hart. Drum macht es hungrig und durstig.
Nochn Totschlagargument: Würde ich daheim bleiben, bräuchte ich mir keine Gedanken darüber machen, was ich auf so einer blöden Radtour trinken soll. Man macht sich aber auch schon seine Probleme selbst. Aber so was von.... schmunzel

Endlich mal wieder ein Beitrag, der mir Freude bereitet. Und das bei schlicht einem Glas Wasser auf dem Tisch. schmunzel
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
#998305 - 18.12.13 12:54 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: Toxxi]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17452
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Martina
Ich möchte ganz ehrlich zu gerne mal in eine Situation kommen, in der es interessant sein könnte, effizient viele Kalorien einzuwerfen.

Ich nehme eigentlich auf jeder Radreise ab.


Ich tendenziell auch. Aber das schadet bei mir nicht wirklich was...

Zitat:

Für mich ist es wichtig, sich früh ordentlich Kalorien einzuwerfen, damit ich nicht gleich wieder unterwegs anhalten muss.


Dieses Problem habe ich tatsächlich nicht. Mein Körper kann unglaublich effizient wirtschaften. Das ist genaugenommen ein evolutionärer Vorteil, kann aber bei der heutigen guten Versorgungslage auch mal ins Gegenteil umschlagen.

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #998306 - 18.12.13 12:55 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: veloträumer]
JoMo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5460
Zitat:
Ich nehme eigentlich auf jeder Radreise ab


Ich auch, im Gegenzug nimmt meine Frau immer zu. Wir essen aber fast aufs Gramm das gleiche. Ich habe ca. 3-4kg mehr Gewicht am Rad.
Losfahren tun wir immer nüchtern. Start ca. 9 Uhr.
Erste Mahlzeit: ca. 12 Uhr. Also 3 Stunden Nüchternfahrt nur mit Wasser.
Ab und zu vergessen wir die Pause und essen zum ersten mal was gegen 13 Uhr.
Die erste Mahlzeit ist meistens ein Pfund Quark, Ricotta oder Joghurt plus eine Banane und ein paar Nüsse. Das reicht dann bis ca. 16 Uhr.
Hunger oder Hungeräste kennen wir so gut wie nicht.

jomo
when life gives you lemons make lemonade
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #998309 - 18.12.13 12:58 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: JoMo]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17452
In Antwort auf: JoMo

Erste Mahlzeit: ca. 12 Uhr. Also 3 Stunden Nüchternfahrt nur mit Wasser.


Das ist bei mir die sicherste Methode für den ganzen Tag schlechte Laune. Ich *kann* zwar durchaus nüchtern Leistung bringen, aber unterschwellig scheint mein Körper da doch etwas dagegen zu haben.

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #998313 - 18.12.13 13:00 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: JoMo]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16612
Das Zitat stammt aber nicht von mir. zwinker
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #998316 - 18.12.13 13:02 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: Martina]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21584
In Antwort auf: Martina
In Antwort auf: JoMo

Erste Mahlzeit: ca. 12 Uhr. Also 3 Stunden Nüchternfahrt nur mit Wasser.


Das ist bei mir die sicherste Methode für den ganzen Tag schlechte Laune.

Dito. entsetzt böse

Und das wird die überwiegende Mehrzahl der Forumsmitglieder aus Berlin auch sofort unterschreiben, ohne weiter drüber nachzudenken. grins
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #998317 - 18.12.13 13:03 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: Martina]
JoMo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5460
Das kenne ich von meiner Frau. Wenn die nicht jeden Morgen ein Hörnche, Brötchen oder Müsli bekam, war sie stinkig. Nach mehreren Jahren täglicher Nüchternläufe am Morgen und auch sonst einiger kleiner Umstellung der Eßgewohnheiten, kommt sie mit dem genanten Eßrhythmus super zurecht. Ehrlicherweise muß ich sagen, dass sie es war, die uns beide zu diesem Eßverhalten "erzogen" hat.

jomo
when life gives you lemons make lemonade
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #998319 - 18.12.13 13:04 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: Toxxi]
JoMo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5460
Zitat:
Und das wird die überwiegende Mehrzahl der Forumsmitglieder aus Berlin auch sofort unterschreiben, ohne weiter drüber nachzudenken


Das glaube ich sofort. Und nicht nur die Forumsmitglieder. Im Grunde glaubt uns das immer kein Mensch, wie wir uns ernähren.

jomo
when life gives you lemons make lemonade
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #998320 - 18.12.13 13:04 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: JoMo]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21584
Vielleicht ist genau das der Grund, warum deine Frau zunimmt. Während der Nüchternfahrt am Vormittag lernt der Körper, effizient mit jedem einzelnen Gramm Nahrung umzugehen. Wenn ihr am Abend dann richtig esst (dwas du nicht geschrieben hast, wovon ich aber ausgehe), wird die gesamte Nahrung von Körper als Vorrat angelegt, um die Nüchternfahrt am nächsten Morgen zu überstehen.

Regelmäßigeres Essen kann auch dazu führen, dass man eher abnimmt. Das muss aber jeder für sich selbst rausfinden.
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #998321 - 18.12.13 13:05 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: JoMo]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21584
In Antwort auf: JoMo
Ehrlicherweise muß ich sagen, dass sie es war, die uns beide zu diesem Eßverhalten "erzogen" hat.

Wenn ich mal neugierig sein darf: aus welchem Grund? verwirrt
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #998322 - 18.12.13 13:06 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: Toxxi]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16612
Also mir sind auch schon übellaunige Berliner begegnet, die garantiert ausreichend gefrühstückt hatten. zwinker
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #998326 - 18.12.13 13:14 Re: Was trinkt Ihr bei euren Touren [Re: Toxxi]
JoMo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5460
Zitat:
Vielleicht ist genau das der Grund, warum deine Frau zunimmt


Das kann der Grund nicht sein, weil ich dann auch zunehmen müßte.
Aber wir haben da offensichtlich nicht den gleiche Stoffwechsel.
Abnehmen heißt bei mir auch nur ca. 1kg auf einer 3-Wochen Tour. Meine Frau nimmt dabei so 0,5 - 1kg zu (sagt sie immer). Das ist eigentlich gar nicht der Rede wert.

Diese Nüchternläufe hatte ich im Rahmen einer Marathonvorbereitung eingebaut, um den Körper dazu zu bringen, auch ohne Zucker Energie bereitzustellen. Das hat unglaublich positiv gewirkt, so dass ich das in abgeschwächter Form dauerhaft beibehalten habe.

Meine Frau hat das etwa zur gleichen Zeit ausprobiert, weil sie natürlich abnehmen wollte. Das Gesamtgewicht hat sich dabei bei ihr nach unten bewegt (schätze mal 2-3kg) aber der Fettanteil hat sich sichtbar reduziert. Sie sieht austrainierter aus und ist es natürlch auch. Ansonsten sind wir natürlich keine Kostverächter. Abends gibts immer die große kulinarische Belohnung. Auch im Alltag.

jomo
when life gives you lemons make lemonade
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 13 von 15  < 1 2 ... 11 12 13 14 15 >


www.bikefreaks.de