Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
4 Mitglieder (jutta, 3 unsichtbar), 98 Gäste und 434 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28800 Mitglieder
96183 Themen
1506523 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2635 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 4  < 1 2 3 4 >
Themenoptionen
#937166 - 13.05.13 12:27 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: dhomas]
grenzenlos
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 906
Die Wahlen stehen an! böse
Ist momentan keine gute Zeit für ein Visa. War ja schon immer nicht unbedingt einfach. Man kann nur hoffen, dass es sich nach den Wahlen normalisiert. Die Hoffnung stirbt zum Schluss! verwirrt
Nach oben   Versenden Drucken
#937556 - 14.05.13 17:25 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: grenzenlos]
globorider
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2
Wollten gerade ein Iranvisa aus der Schweiz beantragen.
Info vom Globetrotter Visaservice

"Ihr reist mit dem Flugzeug im Iran ein oder über Landweg? Da gibt's ja auch eine Neuerung über Landweg braucht ihr dringend diese Refnr und ihr dürft nur noch mit einem Guide herumreisen (Kosten pro Tag ca 100 EURO).
...
diese Info ist ca 3 Wochen alt.
...
Den Guide müsst ihr über die CH buchen, die Refnr können wir besorgen. Kosten pro Person CHF 175.- und eben jeder Tag im Iran ca EURO 100.-. Iran darf nicht mehr individuell bereist werden über dem Landweg.
...
JA Einreise mit dem Flugzeug ist es kein Problem".

Ob man dann aber am Flughafen mit dem Fahrrad nicht zurückgeschickt wird sei dahingestellt.

Gruss
globorider
Nach oben   Versenden Drucken
#937565 - 14.05.13 17:51 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: globorider]
sebael
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 522
Unterwegs in Argentinien

Wir haben die Ref. Nummer bereits Anfang April bei uppersia.com beantragt.
Außer der automatisch generierten Antwort hat uppersia nie geantwortet. Ich habe danach zweimal versucht Kontakt aufzunehmen, aber es reagiert niemand.
Demzufolge haben wir die Ref.Nummer bei iranianvisa.com benantragt.
Wir haben schnell Antwort bekommen, aber als sie das Geld nach 3 Tagen noch nicht hatten kam die, in einem früheren Faden schon mal erwähnte, Droh-Mail, dass man nie in den Iran könnte wenn man nicht zahlt, und dass sie das andere Stellen melden würden, usw..
Nicht gerade seriös. Ich habe sie dann darauf aufmerksam gemacht, dass durch das Wochenende eine Überweisung länger dauern kann.
Mittlerweile warten wir auf die Nummer, die wir in den nächsten Tagen bekommen müssten.
Wir haben aber nur wenig Hofnung, dass wir 30 Tage bekommen.
Deswegen planen wir jetzt auch die Iran-Umfahrung bzw. Umschiffung über das Kaspische Meer.
Nach oben   Versenden Drucken
#937568 - 14.05.13 18:15 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: globorider]
grenzenlos
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 906
Hatte ich schon vermutet. Reisen wird leider immer komplizierter. Mal sehen ob noch weitere Steigerungsformen kommen? böse
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #937758 - 15.05.13 09:51 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: grenzenlos]
dhomas
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1875
In Antwort auf: grenzenlos
Hatte ich schon vermutet. Reisen wird leider immer komplizierter. Mal sehen ob noch weitere Steigerungsformen kommen? böse


Schon schade, oder? Man liest immer so tolle Reiseberichte, und dann stellt man fest dass so viele Ziele faktisch nicht erreichbar sind.

Iran
Tibet
Afrika ist der Landweg blockiert (Syrien, Irak)
Indien ist auch von allen Seiten blockiert (Visum für Pakistan grenzt momentan wohl an ein Wunder)
Usw usw.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #937769 - 15.05.13 10:15 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: dhomas]
grenzenlos
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 906
Ja, leider ist es so. Vor Jahren war einiges noch leichter. Speziell der Iran war für uns absolut positiv. Man kann nur hoffen!
Nach oben   Versenden Drucken
#937771 - 15.05.13 10:24 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: markuskaech]
dhomas
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1875
Aktuelle Situation:
Mein Mitfahrer hat ein Spendenprojekt für Kinder in Indien. Einer der Spender hat wohl Beziehungen zur deutschen Botschaft in Teheran. Wir haben im Konsulat in Erzurum einen Brief auf Persisch hergezeigt, davon waren sie sichtlich beeindruckt, und nach langem hin und her durften wir dann die Visumanträge ausfüllen. Sie versprechen nichts, haben aber gesagt sie reichen die Anträge ein.

Gleichzeitig hat angeblich jemand aus der dt.Botschaft in Teheran schon im Außenministerium angerufen, sie sollen doch bitte ein Auge zudrücken...

Fazit: nochmal eine Woche warten. Habe keine großen Hoffnungen, aber wer weiß. Brauche langsam dringend was zu tun, hier ist es todlangweilig zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#937844 - 15.05.13 15:42 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: dhomas]
grenzenlos
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 906
Drücke die Daumen im Wechselbad der Gefühle! schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#939488 - 21.05.13 21:32 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: markuskaech]
dhomas
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1875
Ende der Geschichte: das iranische Außenministerium hat versichert dass man für uns eine Ausnahme machen würde, wegen dem guten Zweck und Völkerverständigung und so weiter.

Jetzt, nach fast 2 Wochen Warten, haben wir nochmal die Kontakte bemüht. Persönlicher Anruf in Teheran hat ergeben: der VisumAntrag ist gar nicht bei ihnen angekommen!! Und übrigens ist die Chance hoch dass man uns ohne Reisebegleiter sowieso festsetzt bzw. gar nicht rein lässt.

Jetzt reichts. Diese Assis! Der Beamte in Erzurum beteuert hoch und heilig dass er es abgeschickt hat. Er ist total nett, klingelt extra den Konsul raus, und schließlich bietet er uns ein 5 Tage Transitvisum an. Das ist alles was er uns ohne offizielle Erlaubnis geben kann. Ist eh total nett von ihm.

Sein Tipp: wenn Teheran sagt “wir würden ja gern, aber leiiiider haben wir die Dokumente noch nicht gekriegt “, dann heißt das meistens nein. (wohl eher: ihr könnt uns mal, dumme Westler!)

Wir fahren jetzt nach Georgien.

Geändert von dhomas (21.05.13 21:38)
Nach oben   Versenden Drucken
#939495 - 21.05.13 21:46 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: dhomas]
sebael
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 522
Unterwegs in Argentinien

Da müssen wir wohl noch warten bis ein neuer Präsident an der Macht ist.
Dann gibts 3 Möglichkeiten:
1. es wird besser
2. es wird noch schlimmer
3. alles bleibt wie es ist
grins

Geändert von sebael (21.05.13 21:46)
Nach oben   Versenden Drucken
#939555 - 22.05.13 06:24 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: sebael]
grenzenlos
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 906
genau richtig:
Punkt
1.
2.
oder 3.
wird das Rennen machen! verwirrt
Ich tippe auf 2.
Könnten ja eine Umfrage starten.
Nach oben   Versenden Drucken
#939582 - 22.05.13 08:23 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: grenzenlos]
Andreas
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14254
Hallo grenzenlos,

In Antwort auf: grenzenlos
Ich tippe auf 2.

Auf der anderen Seite: Viele junge Araber haben sich völlig von der Religion abgewandt.

Grüße
Andreas
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh
Nach oben   Versenden Drucken
#939597 - 22.05.13 09:01 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: Andreas]
grenzenlos
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 906
In Antwort auf: grenzenlos
Ich tippe auf 2.

Auf der anderen Seite:Viele junge Araber haben sich völlig von der Religion abgewandt

Hallo Andreas,

dies stimmt natürlich, doch werden die eventuell positiven Veränderungen im ganzen arabischen Raum wohl noch 1, 2 oder gar 3 Generationen benötigen. Die Verwerfungen sind sehr vielschichtig. Leider wird dies auch ohne weitere Waffengewalt wohl nicht erfolgen. Wir mögen all diese Länder sehr, kennen auch bestimmte Regionen gut bis sehr gut und wünschen auch nur gutes. Nur so recht glauben kann ich nicht daran. Doch die Hoffnung stirbt bekanntlich zum Schluss.
Nach oben   Versenden Drucken
#939727 - 22.05.13 14:18 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: Andreas]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
In Antwort auf: Andreas R
Hi Andreas, was haben Araber mit Persien - äh dem Iran zwinker - zu tun? Die Iraner sind Indogermanen, keine Semiten!
Aber auch da sterben die Betonköpfe eher in Jahrzehnten als in Jahrhunderten weg, beschleunigt in zwölf Jahren wünscht man wegen der Nebenwirkungen einem Volk ja auch nicht wirklich.. wirr

ciao Christian,
der, kürzlich mal wieder getriggert, von uwee, dort eigentlich in den nächsten Jahren auch mal hin wollte, wird jetzt wohl nix.. traurig
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #939974 - 23.05.13 07:50 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: Spargel]
paschukanis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 645
In Antwort auf: Spargel
Die Iraner sind Indogermanen, keine Semiten!


Oioioi, da wird ja tief in die Mottenkiste der Volkstumsforschung gegriffen! Solcherlei Begriffe stammen aus der Linguistik, und sollten da bleiben (wenn überhaupt). Insofern spricht mensch eine indogermanische oder semitische Sprache, aber IST es nicht. Man öffnet ja dem Rassismus Tür und Tor, oder nicht?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #940033 - 23.05.13 11:07 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: paschukanis]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
Schön zu sehen, dass es bekannt ist, dass es um Sprachstämme geht.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #940092 - 23.05.13 12:57 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: Andreas]
Dergg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2068
In Antwort auf: Andreas R

Verwechsle nie einer Iraner mit einem Araber. Es gibt kein größeres Fettnäpfchen, in das Du dort treten kannst. Ein iranischer Student, zum Studieren in die arabische Stadt Ahwaz nahe Irak geschickt, sagte mir: "Ich mag die Leute dort nicht, aber die meisten meiner Freunde hassen sie richtig." Iran ist das Land der Arier - das Wort ist dort nicht geschichtlich vorbelastet.

Geändert von Dergg (23.05.13 12:57)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #940321 - 24.05.13 07:18 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: Dergg]
paschukanis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 645
Nicht vorbelastet? Auch im Iran wird der Begriff "Arier" vor allem als Gegenbegriff zum "Semiten" verstanden. Das dort dann meist eher Araber als Juden (wie in Europa) gemeint sind ändert ja nichts daran, dass solcherlei Rückbeziehungen auf vermeintliche (wissenschaftlich höchst umstrittene) "Urvölker" primär der Aufwertung der eigenen, und der Abwertung der "fremden" Bevölkerung dienen.
Im ersten Golfkrieg rollte die Propagandamaschine dann auch entsprechend.
Nicht dass es auf arabischer Seite nicht die gleichen Rassismen gibt.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #940327 - 24.05.13 08:09 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: paschukanis]
grenzenlos
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 906
Hallo,
was wir gelernt haben, Rassismus gibt es leider in allen Ländern. Und dieser ist oft erschreckend hoch angesiedelt.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #940492 - 24.05.13 19:10 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: paschukanis]
Dergg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2068
Ein Vergleich mit dem Mißbrauchs der Begrifflichkeit "Arier" in der deutschen Geschichte ist dennoch nicht gerechtfertigt. Schließlich hat man dort bislang weder einen Vernichtungskrieg gegen sämtliche Nachbarn begonnen, noch den vermeintlich andersartigen Teil der eigenen Bevölkerung in radikaler Weise ausgelöscht. Propaganda zum Zusammenschweissen der eigenen Bevölkerung, zumal wenn einem ein Krieg aufgezwungen wird, empfinde ich nicht als ungewöhnlich. Insofern ist der "Aryan Sports Shop", gesehen in Esfahan, nicht anders als ein "Bayrischer Bergsteigerladen" in München und nicht mit einer Nazi-Einstellung des Besitzers gleichzusetzen.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #940605 - 25.05.13 07:03 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: Dergg]
paschukanis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 645
In Antwort auf: Dergg
Ein Vergleich mit dem Mißbrauchs der Begrifflichkeit "Arier" in der deutschen Geschichte ist dennoch nicht gerechtfertigt. Schließlich hat man dort bislang weder einen Vernichtungskrieg gegen sämtliche Nachbarn begonnen, noch den vermeintlich andersartigen Teil der eigenen Bevölkerung in radikaler Weise ausgelöscht.


Das habe ich auch nirgendwo behauptet, möchte ich meinen. Der Punkt den ich machen wollte ist, dass ein Satz wie 'jemand IST Indogermane/Semit/Arier/Finno-Ugrier/wasweissich' problematisch ist. Hier wird mit Begriffen die ursprünglich zur Identifizierung von Sprachfamilien erfunden wurden, ein gemeinsamer biologischer Ursprung einer Gruppe von Menschen wenigstens angedeutet. Dies ist sowohl wissenschaftlich Quark, als auch in 99,9% der Fälle, möchte ich behaupten, rassistisch konotiert. Ob man das will oder nicht.
Nur um recht verstanden zu werden: die AUSSAGE ist rassistisch konotiert. D.h. nicht im Umkehrschluss, dass eine Person die diesen Satz verwendet ein Rassist ist, sondern eher dass sie (wie wir alle) in einer von Rassismen durchzugenen Welt groß geworden ist, und wahrscheinlich (wieder wie wir alle) Bedarf hat ihre Sprechweise zu refelektieren.

Soviel nur zur Klarstellung. Jetzt werde ich die Klappe halten. Ich will hier den Thread nicht weiter kapern lach
Nach oben   Versenden Drucken
#940763 - 25.05.13 19:43 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: salbedo]
salbedo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 142
In Antwort auf: salbedo
Noch eine kurze Info für Iran-Reisendene.
Da wir (drei Schweizer) zur Zeit daran sind ein Iran-Visum zu bekommen, sind das aktuellste Infos (gestern und heute):
Es braucht (seit Anfangs Februar) Fingerabdrücke für das Visum. Diese können z.b. beim Regionalgefängnis Bern gemacht werden. Am besten dort anrufen und einen Termin machen. Kosten dafür 45 Franken.

Mein Kollege macht es in Winterthur, dort weiss ich aber nicht wo genau. Nur dass es dort 60 Franken kostet.

Danach soll es laut Botschaft immer noch ca. eine Woche dauern bis das Visum ausgestellt wird. Und das trotz einer solchen "visa invitation letter number".

Diese Nummer hatten wir via uppersia.com beantragt.

Die Beamten, welche die Abdrücke machen, sind nicht zufrieden mit der Situation. Wie man zu diesen Abdrücken kommt könnte also relativ schnell wieder ändern...


Um da anzuschliessen. Wir haben unser Iran-Visum (18 Tage) gegen Ende März ausgestellt bekommen und sind nun in Van (Osttürkei). Wir werden in Richtung Esendere(TR)/Selu(IR) fahren um dort in den Iran einzureisen. Mal schauen ob dann die Verlängerung des Visas z.b. in Urmia/Orumiyeh klappt...
Gruss
Christian

Geändert von salbedo (25.05.13 19:45)
Nach oben   Versenden Drucken
#940857 - 26.05.13 08:59 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: salbedo]
grenzenlos
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 906
Moin,
schreibt mal gleich wenn ihr drinn seit. Drücke die Daumen, dass auch alles klappt.
Wir hatten unsere Visaverlängerung problemlos in Esfahan bekommen. Ist allerdings schon einige Jahre her.
Der Vansee ist herrlich, gell?
Habt ihr die Nord oder Südroute geradelt?
Nach oben   Versenden Drucken
#940870 - 26.05.13 10:57 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: markuskaech]
_alexandros_
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1184
Unterwegs in Mexiko

Hallo zusammen.

Hat schon einmal jemand aus dem Forum das Visum für den Iran in Indien beantragt ?
Reine Neugier.

Alexandros
Bike4Peace wie immer. Neues Ziel Patagonien, aktuell in Mexico.
Nach oben   Versenden Drucken
#942111 - 29.05.13 17:30 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: grenzenlos]
salbedo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 142
Hallo zusammen

Wir sind heute 29.5 sind wir in Esendere ohne weiteres eingereist. Wir wurden durch die Fussgängerabfertigung geschleust.
Hast du uns per Zufall noch die Adresse oder Koordinate des Büros zum verlängern? Vielleicht versuchen wir es auch in Esfahan.

Der Vansee ist wirklich superschön. Wir sind die Südroute gefahren und haben auch noch den Pass mitgenommen, welcher nun mit einem Tunnel umfahren wurde.
Geschlafen haben wir zweimal an wunderschönen Plätzen am See...
Gruss
Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#942298 - 30.05.13 06:39 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: salbedo]
grenzenlos
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 906
Hallo,
Esfahan ist eine sehr große, schöne Stadt mit netten Menschen. Das Büro für die Visaverlängerung war nicht weit vom Centrum. Frag einfach jemand. Viele Iraner sprechen Englisch. Die genaue Adresse findet man auch im lonely planet.
Die Verlängerung um einen Monat dauerte bei uns nur einen Tag.

Wir kennen vom Vansee die Süd und Nordstrecke. Beide sind sehr schön und überaus interessant.

Wünsche echt schöne Zeit im Iran.
Nach oben   Versenden Drucken
#942307 - 30.05.13 07:28 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: grenzenlos]
Tasting Travels
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 304
Unterwegs in Vereinigte Staaten von Amerika

Hallo,
in Esfahan liegt das "Ausländeramt" auf der anderen Seite des Flusses, noch hinter dem armenischen Viertel. Bei uns hats 2012 aber 2 oder 3 Tage gedauert. Frauen müssen innen Tschador tragen (gibts aber am Eingang geliehen).
Viel Glück!
www.tastingtravels.com Empathie durch Radreisen
Nach oben   Versenden Drucken
#947976 - 14.06.13 19:58 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: Tasting Travels]
salbedo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 142
Vielen Dank für eure Infos

Unterdessen sind wir in Teheran und haben unsere Verlängerung (um 2 Wochen) im Sack.

Wie wir zu dieser Verlängerung gekommen sind, haben wir hier beschrieben.

Ich verlinke das hier, dass vielleicht der eine oder andere darauf stösst, wenn er oder sie nach solchen Infos sucht.

Es ist gut möglich, dass sich das ganze schon in den nächsten Tagen wieder ändert, denn die Wahlen sind ja heute und das war ja immer der Grund für die Schwierigkeiten mit den Visas...
Gruss
Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#948072 - 15.06.13 08:09 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: salbedo]
dhomas
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1875
Gratulation! Wir hätten wohl doch besser das Visum gleich im März von zuhause aus beantragen sollen...
Nach oben   Versenden Drucken
#948088 - 15.06.13 09:35 Re: Keine Visum`s mehr für Radler im Iran ?!? [Re: salbedo]
grenzenlos
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 906
Hallo,

Glückwunsch! bravo
Freue mich für Euch. Bei uns war es damals nicht ganz so kompliziert und wir bekamen 4 Wochen Verlängerung. Wie hat Euch denn Esfahan gefallen?
Seid ihr heute als Wahlhelfer eingeteilt? schmunzel

Wünschen Euch noch schöne Zeit!
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 4  < 1 2 3 4 >


www.bikefreaks.de