Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
6 Mitglieder (guba, drachensystem, iassu, 3 unsichtbar), 104 Gäste und 303 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26932 Mitglieder
90588 Themen
1391630 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3317 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 4  1 2 3 4 >
Themenoptionen
#904629 - 30.01.13 00:55 Welches Super U-Bügel Schloss
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1211
Hallo alle
da mir mein heiss geleibter Drahtessel letzes Jahr mit einem Abus Futura 64
•11 mm Rundbügel
•Doppelte Verriegelung des Bügels im Schlosskörper

gestohlen wurde, möchte ich meinen neuen Esel besser Schützen.
1Kg

Ich denke an das

Abus Granit-X-Plus-54
•13 mm Vierkant Parabolbügel
•Doppelte Verriegelung des Bügels im Schlosskörper
1.5 Kg

oder an das
Abus Granit extrem 59
•16 mm Vierkant Parabolbügel (patentiert)
•Doppelte Verriegelung des Bügels im Schlosskörper
2.9 Kg

Frage: Was bringen 13 oder 16mm Parabolbügel an mehr Sicherhiet, im Vergelich zu 11mm Rundbügel?
Mit seinen 160 Euro mach das Extrem knap 5% des Bike Preises aus...
das sollte man doch schon investieren, oder???
Nach oben   Versenden Drucken
#904631 - 30.01.13 01:32 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
Tanbei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2985
Es hilft nur hoffen das nicht einer mit dem Richtigen Werkszeug aufkreuzt.

http://www.youtube.com/watch?v=4XTYEcQAurs&feature=related

Ein Akku Gerät braucht wohl einen Hauch länger.




____________________________________________________
Geht es mal nicht ums Tandem, steht es explizit dabei.

Geändert von Tanbei (30.01.13 01:34)
Nach oben   Versenden Drucken
#904634 - 30.01.13 03:39 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32445
Zitat:
Mit seinen 160 Euro mach das Extrem knap 5% des Bike Preises aus...
das sollte man doch schon investieren, oder???

Es wird nur dem Hersteller des Schlosses und vielleicht Deinem Nervenkostüm nutzen.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#904636 - 30.01.13 05:07 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 20501
In Antwort auf: velo 68
... letzes Jahr...gestohlen wurde....

Du solltest schon genauer schildern, unter welchen Umständen das Malheur passiert ist. Auch das "sicherste" Schloß ist nicht gegen alle Bemühungen sicher. Mein Rad wird zuhause und unterwegs, egal, ob in der Region oder im Ausland nur mit einem leichten Bügel (ca.800 g) angeschlossen. Das reicht allemal für Gelegenheitsdiebe und mehr und beruhigt mich selber. Gegen eine Flex und Ungestörtheit ist nichts sicher, und wenn der Bügel 30 mm dick wäre.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#904642 - 30.01.13 06:46 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
huxtebude
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 451
Nimm lieber das leichtere Schloss und dann dafür evtl. noch ein leichtes zweites Schloss mit dem du das zweite Laufrad sicherst. Oder du investiert das Geld zusätzlich in Pitlock o.ä.
Wenn es ganz dumm läuft, ist wenn du wieder da bist, dein Rahmen noch da, aber der Rest eben nicht. Oder es wird mal eben der Rahmen durchgesägt, und das Schloss hängt noch unversehrt vor Ort.

Grüße
Florian
Nach oben   Versenden Drucken
#904673 - 30.01.13 09:51 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
Chris-Nbg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1626
Hattest du das Fahrrad mit dem Schloss an einen festen Gegenstand angeschlossen?
Nach oben   Versenden Drucken
#904756 - 30.01.13 12:54 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
Tanbei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2985
Wenn man sich auf das Spielchen im sinne von Fort Knox einlasen will, Scheint das Kryptonit New York Lock M18-WL wohl Momentan das mächtigste zu sein was man sich an Bügelschloss kaufen kann.
Um das Teil aufzumachen, muss man wohl mit einer Seeehr guten Zange anrücken.
Ein guter Picklocker oder einer Flex wird das Teil aber sicher auch nicht Lange stand halten.

Alles andre was dann kommt, ist ja kaum noch zu Transportieren.
____________________________________________________
Geht es mal nicht ums Tandem, steht es explizit dabei.
Nach oben   Versenden Drucken
#904788 - 30.01.13 14:05 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Chris-Nbg]
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1211
In Antwort auf: Chris-Nbg
Hattest du das Fahrrad mit dem Schloss an einen festen Gegenstand angeschlossen?


Ja, das Velo war mit besagtem U Buegel mit dem Rahmen an einem Velostaender befestigt.
Der Velostaender wiess keinen Schaeden auf.
Es lagen auch keine Bruchstuecke rum, die auf die Aufbruchtechnick schliessen lassen.
Nach oben   Versenden Drucken
#904792 - 30.01.13 14:13 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: huxtebude]
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1211
In Antwort auf: huxtebude
Nimm lieber das leichtere Schloss und dann dafür evtl. noch ein leichtes zweites Schloss mit dem du das zweite Laufrad sicherst. Oder du investiert das Geld zusätzlich in Pitlock o.ä.
Wenn es ganz dumm läuft, ist wenn du wieder da bist, dein Rahmen noch da, aber der Rest eben nicht. Oder es wird mal eben der Rahmen durchgesägt, und das Schloss hängt noch unversehrt vor Ort.

Grüße
Florian


Die Komponenten hab ich mit Pitlook oder Sicherheitsschrauben gesichert.
Am meisten fuerchte ich, dass das ganze Rad verschwindet, weshabl ich auch her dazu neige EIN gutes Schloss zu nutzen, dass das Velo mit eitwas Festem verbindet.

Rahmenduchsaegen halte ich hier nicht so fur ein Problem
Nach oben   Versenden Drucken
#904794 - 30.01.13 14:14 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
Jojo64
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3326
Polenschlüssel

Wichtiger als das sicherste Schloss ist ein gut ausgewählter Standort und die Sicherung gegen wegtragen. Drei billige Schlösser sind wirksamer als ein teures zwinker
Gruß
Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
#904796 - 30.01.13 14:24 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Tanbei]
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1211
In Antwort auf: Tanbei
Wenn man sich auf das Spielchen im sinne von Fort Knox einlasen will, Scheint das Kryptonit New York Lock M18-WL wohl Momentan das mächtigste zu sein was man sich an Bügelschloss kaufen kann.
Um das Teil aufzumachen, muss man wohl mit einer Seeehr guten Zange anrücken.
Ein guter Picklocker oder einer Flex wird das Teil aber sicher auch nicht Lange stand halten.

Alles andre was dann kommt, ist ja kaum noch zu Transportieren.





Besagtes Kyptonit hat gegenüber den Abus 54 und 59 einen um 5 bzw 2 mm dickeren Buegel.
Erstaunlicherweise ist es dann trotzdem noch leichter als das Abus 59 (2.9 Kg vs 2.45 Kg). Ich vermute, dass der Schliesskoerper beim Kryptonit nicht so gut gesichert ist.
Kann jemand was dazu sagen und wie wichtig das ist?

Wegen dem Fort Knox Spielchen sehe ich das so, dass der Preis des Schlosses im Verhältnis zum Velo Preis istehen muessen.
In diesem Sinne spiele ich das spiel bis zu einem Betrag von 200€ mit.
Nach oben   Versenden Drucken
#904799 - 30.01.13 14:37 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Jojo64]
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1211
In Antwort auf: Jojo64
Polenschlüssel

Wichtiger als das sicherste Schloss ist ein gut ausgewählter Standort und die Sicherung gegen wegtragen. Drei billige Schlösser sind wirksamer als ein teures zwinker


Das sehe ich nicht so.
Ich meine, dass ein sicheres Schloss, verbunden mit etwas Festem, die bessere Variante ist, als ein 3 fach verschlossenes Velo, dass weg getragen werden kann.
Auch ist ein Schloss sehr viel praktischer, als mehrere.

-Komponenten Klau mal aussen vor gelassen
Nach oben   Versenden Drucken
#904804 - 30.01.13 14:40 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
Jojo64
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3326
Ich benutze immer mind. zwei Schlösser und habe mein Fahrrad noch träller
Gruß
Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
#904816 - 30.01.13 15:07 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
Tanbei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2985
Mein erwähntes Schloss soll 2,71 Kg Wiegen.

Das von dem Maßen her vergleichbare ABUS 54 wiegt 1,4KG
Das Abus 59 ist in der Version 26/11,1/16 mit 2,9 Kg angegeben.

Wie viel Gewicht bei allen drei Schlössern alleine auf die Kunststoffummantelung des Bügels geht, kann ich nicht Sagen.
Ich habe ein Abus Schloss wo der Bügel Schlauch sehr Dick ist, der hat aber ja nichts mit der Sicherheit zu tun, wiegt halt nur mehr.

Ich Denke das man bei Kyptonit mehr Schloss fürs gelbe bekommt.

Das Abus 59 ist im übrigen mit Intelligenter aufspertechnick und Fingerfertigkeit auch gaaanz schnell offen.
Ich habe daraufhin vom dem Schoss die Finger gelassen, da ich dann auch gleich was günstigeres kaufen kann.

Die Schlösser haben eigentlich alle das gleiche Problem, das sie in der Regel für reine Mechanische Gewalt ausgelegt sind. Wobei ich dazu aber nur den Bolzenschneider zähle.
Es es gilt weiterhin die alte Regel, zwei Schlösser mit Unterschiedlichen Schließsystem verenden.





____________________________________________________
Geht es mal nicht ums Tandem, steht es explizit dabei.

Geändert von Tanbei (30.01.13 15:08)
Nach oben   Versenden Drucken
#904846 - 30.01.13 16:48 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Jojo64]
vgXhc
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2368
In Antwort auf: Jojo64
Polenschlüssel

Wichtiger als das sicherste Schloss ist ein gut ausgewählter Standort und die Sicherung gegen wegtragen. Drei billige Schlösser sind wirksamer als ein teures zwinker

Ich würde denken, dass die Kryptonites gegen Schlagschlüssel immun sein sollten, da der Schließzylinder aus mehreren Scheiben besteht und damit ein anderes Prinzip hat als das im Video gezeigte Abus. Ich lasse mich aber gern eines besseren belehren.

Gruß,
Harald.
Nach oben   Versenden Drucken
#904855 - 30.01.13 17:04 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: vgXhc]
kona
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2079
In Antwort auf: vgXhc
In Antwort auf: Jojo64

Ich würde denken, dass die Kryptonites gegen Schlagschlüssel immun sein sollten, da der Schließzylinder aus mehreren Scheiben besteht und damit ein anderes Prinzip hat als das im Video gezeigte Abus. Ich lasse mich aber gern eines besseren belehren.

Die "Polenschlüssel" werden ja immer wieder gerne angeführt. Die meisten Schlösser werden aber mit Bolzenschneider oder Flex geknackt. (Notfalls auch der Fahrradständer oder Fahrradrahmen.) Ansonsten eben Komponentendiebstahl.
--------------------
„Ob eine Stadt zivilisiert ist, hängt nicht von der Zahl ihrer Schnellstraßen ab, sondern davon, ob ein Kind auf dem Dreirad unbeschwert überall hinkommt“
Enrique Peñalosa
Nach oben   Versenden Drucken
#904868 - 30.01.13 17:36 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: kona]
Jojo64
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3326
In Antwort auf: kona
In Antwort auf: vgXhc
In Antwort auf: Jojo64

Ich würde denken, dass die Kryptonites gegen Schlagschlüssel immun sein sollten, da der Schließzylinder aus mehreren Scheiben besteht und damit ein anderes Prinzip hat als das im Video gezeigte Abus. Ich lasse mich aber gern eines besseren belehren.

Die "Polenschlüssel" werden ja immer wieder gerne angeführt. Die meisten Schlösser werden aber mit Bolzenschneider oder Flex geknackt. (Notfalls auch der Fahrradständer oder Fahrradrahmen.) Ansonsten eben Komponentendiebstahl.

Irrtum! Die meisten Fahrräder werden einfach weggetragen! zwinker
Gruß
Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
#904890 - 30.01.13 18:49 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12452
In Antwort auf: velo 68
Kann jemand was dazu sagen und wie wichtig das ist?

Es wird demnächst von der StiWa wieder einen Radschloßtest geben.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #904894 - 30.01.13 19:06 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: StephanBehrendt]
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1211
Das dumme ist, das Stiftungswahrentsest meistens nur untere Mittelklasse testet.
Dadrunter fallen Schlösser über 1,2 Kg leider nicht
:-(
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #904914 - 30.01.13 19:43 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Jojo64]
Schamel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 351

In Antwort auf: Jojo64


Wurde der Schlagschlüssel tatsächlich von Polen entwickelt? verwirrt

Oder war hier ein Klischee namensgebend... träller
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #904917 - 30.01.13 19:50 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Schamel]
nachtregen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2296
In Antwort auf: Schamel

Wurde der Schlagschlüssel tatsächlich von Polen entwickelt? verwirrt

Oder war hier ein Klischee namensgebend... träller

Die Firma, die das Zeug (und diverses anderes Einbruchswerkzeug) vertreibt, ist ein Unternehmen der deutschen Neonazi- und Rockerszene. Insofern vermutlich letzteres.
--
Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #904955 - 30.01.13 20:56 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12452
In Antwort auf: velo 68
Das dumme ist, das Stiftungswahrentsest meistens nur untere Mittelklasse testet.
Dadrunter fallen Schlösser über 1,2 Kg leider nicht

Du hast eine seltsame Vorstellung von mittelklassigen Fahrradschlössern.
Selbstverständlich wird auch die Oberklasse von Fahrradschlössern getestet, die bei etwa 100 Euro liegt.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#904966 - 30.01.13 21:08 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
Bob Jackson_01
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 33
Ich bin bei öffentlichen Fahrradständern immer vorsichtig. Die werden auch schon mal unauffällig mit Rohrschneider "präpariert". Wenn dann jemand sein Rad anschließt, braucht der Dieb nur noch mit Kraft den Ständer aufhebeln und kann das Rad einfach mitsamt Schloss klauen.
Das Abus X-Plus 54 wäre für dich sicher optimal. Einziger Nachteil ist die geringe Bügelweite (Laternen scheiden somit meist aus).
Kombinieren würde ich es ggf. mit einem zweiten Schloss, das einen anderen Schließmechanismus (also keinen Scheibenzylinder) aufweist.
Zu guter Letzt: nimm kein zu langes Schloss bzw. versuche, den Platz "innerhalb vom Schlossradius" gut auszufüllen. Wenn es schön eng um Rahmen und Laufräder verläuft, hat ein Dieb Mühe, das Schloss mit Gewalt zu öffnen, ohne dabei sein Objekt der Begierde zu beschädigen.

Gruß René
Nach oben   Versenden Drucken
#904979 - 30.01.13 22:00 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
Ozzy
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1268
Ich würde entweder das Abus Granit X-Plus 54 oder das Kryptonite New York Lock nehmen. Beide sind mechanisch nicht zu knacken. Zusätzlich noch ein Kryptonite Evolution Mini für ein Laufrad, wenn du Paranoia hast grins Dazu noch Pitlock für beide Laufräder und Steuersatz/Vorbau.

Ich habe das NYL und würde aber das Abus nehmen. Das Abus ist picksicherer und ist v.a. leichter bei gleicher Sicherheit wie das NYL. Das wiederum hat noch eine 2-jährige Versicherung über 1000 € inbegriffen. Nützt einem aber nur wenn man das durchtrennte Schloss vorweisen kann.

So bockschwere Motorradschlösser sind doch nicht zu transportieren und deshalb völlig unpraktisch. Sicherer sind sie ohne Frage aber die o.gen. Schlösser reichen auch bei einem teuren Rad völlig aus.
Nach oben   Versenden Drucken
#905037 - 31.01.13 00:22 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Ozzy]
Tanbei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2985
In Antwort auf: RalfK
Das Abus ist picksicherer und ist v.a. leichter bei gleicher Sicherheit wie das NYL.


Eine sehr mutige Aussage.
____________________________________________________
Geht es mal nicht ums Tandem, steht es explizit dabei.
Nach oben   Versenden Drucken
#905038 - 31.01.13 00:26 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Tanbei]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 20501
Ooch, nach den Fiasken der Vergangenheit bei Krüp tonight ist das nur eine allzu wahrscheinliche Aussage.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#905040 - 31.01.13 00:51 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: StephanBehrendt]
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1211
In Antwort auf: StephanBehrendt
In Antwort auf: velo 68
Kann jemand was dazu sagen und wie wichtig das ist?

Es wird demnächst von der StiWa wieder einen Radschloßtest geben.


von wo weisst du das?
ist schon klar wann ungefaehr?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #905047 - 31.01.13 01:29 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Jojo64]
edo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 316
In Antwort auf: Jojo64
[zitat=kona][zitat=vgXhc]
Irrtum! Die meisten Fahrräder werden einfach weggetragen! zwinker


Ja, vermutlich. Wie leider meines vor einigen Jahren. verärgert
Scheinbar stimmt der alte Spruch: Gelegenheit macht Diebe.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #905051 - 31.01.13 02:14 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: iassu]
DerKohl
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1162
Das war ein Problem mit der Form des Schlüssels, Kryptonite benutzt heutzutage für die besseren Schlösser die selbe technik wie Abus beim X-PLus oder Plus Zylinder (Scheibenzylinder oder so ähnlich schimpft sich das)
Nach oben   Versenden Drucken
#905052 - 31.01.13 02:28 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Jojo64]
kona
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2079
In Antwort auf: Jojo64
Irrtum! Die meisten Fahrräder werden einfach weggetragen! zwinker

Ok, ich dachte bisher, wir schreiben hier über an-, nicht über abgeschlossene Fahrräder.
Für den Fall des Abschließens, könnte man sich das Schloß ja meist einfach sparen. zwinker
--------------------
„Ob eine Stadt zivilisiert ist, hängt nicht von der Zahl ihrer Schnellstraßen ab, sondern davon, ob ein Kind auf dem Dreirad unbeschwert überall hinkommt“
Enrique Peñalosa
Nach oben   Versenden Drucken
#905067 - 31.01.13 07:48 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Tanbei]
Ozzy
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1268
In Antwort auf: Tanbei
In Antwort auf: RalfK
Das Abus ist picksicherer und ist v.a. leichter bei gleicher Sicherheit wie das NYL.

Eine sehr mutige Aussage.

Bzgl. der Picksicherheit ist das keine mutige Aussage, sondern Fakt: In einer Fahrradzeitschrift (weiß gerade nicht mehr in welcher) wurde das Kryptonite Evolution auch auf Picksicherheit getestet und ist da gepickt worden. Das NYL hat nach Aussage von Grofa denselben Schließzylinder wie das Evo.
Nach oben   Versenden Drucken
#905073 - 31.01.13 08:41 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Ozzy]
ziegenpeter52
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 92
.....kann mich auch noch daran erinnern, dass eine Serie des NY nur mit einem Kugelschreiber geöffnet werden konnte! Daraufhin wurde das Schließsystem geändert. Aber großes Vertrauen verursacht das bei mir nicht gerade.

Nachdem unsere Versicherung nur Fahrradschlösser mit Level 12 für Haftung akzeptiert, verwenden wir immer Kette und Bügel gleichzeitig. Kette hat den Vorteil, dass sie nicht so einfach geflext werden kann, da beweglich.

Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#905085 - 31.01.13 09:22 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: ziegenpeter52]
MatthiasM
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6329
In Antwort auf: ziegenpeter52
nur Fahrradschlösser mit Level 12 für Haftung akzeptiert

Was für eine "Levelskala"? Irgendwas herstellerübergreifendes kenne ich da nicht, was vergleichbar wäre. Klingt nach Abus....
Nach oben   Versenden Drucken
#905097 - 31.01.13 09:51 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: MatthiasM]
ziegenpeter52
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 92

Dürftest Recht haben und auf Abus oder abusanaloge Standards hinauslaufen, wenn das die Versicherung so verlangt. Andererseits geschiet das wohl nicht ohne Grund, wenn von Schlössern dieses Level für das versicherte Risiko verlangt wird. Hat uns bei der Anschaffung geholfen.

Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#905102 - 31.01.13 10:08 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: kona]
Jojo64
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3326
In Antwort auf: kona
In Antwort auf: Jojo64
Irrtum! Die meisten Fahrräder werden einfach weggetragen! zwinker

Ok, ich dachte bisher, wir schreiben hier über an-, nicht über abgeschlossene Fahrräder.
Für den Fall des Abschließens, könnte man sich das Schloß ja meist einfach sparen. zwinker


Optimal gesichert mit Billigschlössern grins

Optimaler Einsatz von Bügelschlössern grins

Suboptimal angeschlossen zwinker

Hier ebenfalls zwinker
Gruß
Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
#905104 - 31.01.13 10:10 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Ozzy]
Tanbei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2985
In Antwort auf: RalfK
In Antwort auf: Tanbei
In Antwort auf: RalfK
Das Abus ist picksicherer und ist v.a. leichter bei gleicher Sicherheit wie das NYL.

Eine sehr mutige Aussage.

Bzgl. der Picksicherheit ist das keine mutige Aussage, sondern Fakt: In einer Fahrradzeitschrift (weiß gerade nicht mehr in welcher) wurde das Kryptonite Evolution auch auf Picksicherheit getestet und ist da gepickt worden. Das NYL hat nach Aussage von Grofa denselben Schließzylinder wie das Evo.


Ich habe auf YT nur Abus Granit 59 eingegeben und der erste Film der kam, zeigt gleich wie man das Schloss ohne Passenden Schlüssel öffnet.

Dass das ein Test unter Optimalen bedingen ist macht die Sache etwas einfacher, aber wie gesagt ein Fachmann macht alles auf.

Ich kann zum Beispiel überhaupt keinen Unterschied erkennen, ob ich mein Abus Schlüssel oder den von Kryptonite in der Hand habe.
Natürlich nur der Teil vom Schlüssel betrachtet der ins Schloss kommt. Es macht auf mich den Eindruck, als ob die Bauteile vom Schlisszylinder sowohl von Abus wie auch von Kryptonite ein und der Selbe Hersteller sind.
____________________________________________________
Geht es mal nicht ums Tandem, steht es explizit dabei.
Nach oben   Versenden Drucken
#905143 - 31.01.13 11:48 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Tanbei]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12452
In Antwort auf: Tanbei

Ich habe auf YT nur Abus Granit 59 eingegeben und der erste Film der kam, zeigt gleich wie man das Schloss ohne Passenden Schlüssel öffnet.

So wie jede Geldschein mit entsprechendem Einsatz zu fälschen ist, so ist auch jedes Schloss mit entsprechend teurem Werkzeug und vor allem der mühsam zu erlernenden Fingerfertigkeit zu öffnen.
Lasst euch doch nicht von solchen Fingerakrobaten blenden. Diese Fachleute mit teuren Werkzeugen sind äußerst selten, sind kein Maßstab und haben lange für jedes Schlossmodell geübt. Der gemeine Fahrraddieb hat Schraubenzieher und kleine Zange dabei und hat weder die Ausbildung noch die Zeit. Über 100€ für Werkzeug gibt der nicht aus, der unter 50 Euro je Rad bekommt.

Hundertprozentige Sicherheit kann es nirgends geben.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#905151 - 31.01.13 12:33 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
radfahrer1
Nicht registriert
DIES hier sollte deinen Sicherheitsbedürfnis entsprechen und wäre auch noch bezahlbar. zwinker

Ansonsten würde ich mal Abus anschreiben und Fragen was die zum Thema für eine Meinung haben. Die mögliche Antwort von denen interessiert sicher auch einige andere hier.

Thema "Polenschlüssel".
Ich weiß von einen Kumpel der beim BDR ist das Abus auch Versuche mit den Schlüssel gemacht hat. Angeblich hätten Sie damit kein Bügel- oder Faltschloss der neusten Generation aufbekommen.
Wenn jemand Zeit hat und den Krach der dabei entsteht niemand hört oder stört, kannst gegen eine Flex eh nichts ausrichten.
Nach oben   Versenden Drucken
#905152 - 31.01.13 12:44 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: StephanBehrendt]
Tanbei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2985
So sieht es aus Stephan.
Das man mit einer 200€ Zange nicht versucht ein Schloss vom Kaliber Kryptonite New York oder Abus Granit 59 zu öffnen, bei dem dass Werkzeug wahrscheinlich auch beschädigt werden wird, ist wohl auch klar. Und wenn das nur ein 800€ Rad ist, sicher schon mal Gar nicht. Es sei den der Langfinger hat auch das Teure Werkzeug zuvor gestohlen, oder ist ein Sportlich veranlagter Dieb.
Alle Welt Redet auch immer von Teuren Rädern, aber wo fängt eigentlich Teuer an. Ein für mich Teures Rad sieht man doch kaum auf der Straße irgendwo stehen.
Da gehe ich mit dem Schweren teuren Aufbruch Werkzeug erst mal vier Stunden Spazieren, um ein Teures Rad zu finden, oder Klaue ich alles was schnell zu haben ist und sich gut weiter verkloppen lässt.
____________________________________________________
Geht es mal nicht ums Tandem, steht es explizit dabei.
Nach oben   Versenden Drucken
#905158 - 31.01.13 12:55 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Jojo64]
kona
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2079

Ich würde sagen, das Prinzip überzeugt wirklich. Eventuell hochwertige Komponenten werden neugierigen Blicken auch noch entzogen. dafür
--------------------
„Ob eine Stadt zivilisiert ist, hängt nicht von der Zahl ihrer Schnellstraßen ab, sondern davon, ob ein Kind auf dem Dreirad unbeschwert überall hinkommt“
Enrique Peñalosa
Nach oben   Versenden Drucken
#905165 - 31.01.13 13:11 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: ]
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1211
In Antwort auf: radfahrer1
.
Wenn jemand Zeit hat und den Krach der dabei entsteht niemand hört oder stört, kannst gegen eine Flex eh nichts ausrichten.


Da ich ein Schloss suche, mit dem das Rad im Öffentlichem Raum an einem festem Gegenstand angeschlossen werden soll, mich würde trotzzdem interessieren, ob es bei einer Akku Flex/Trenscheibe einen Unterschied macht, ob ich einen. U Buegel
11, 13 oder 16mm
Dick ist
und ob es einen Unterschied macht, ob der Buegel
rund oder Vierkant Parabol ist?

Brauch der Dieb je nach Bügel Dicke unterschiedliches bzw teureres Flex Werkzeuge oder Scheiben?
Wie teuer ist die billigste Flex, mit der man 11, 13 oder 16mm Bügel duch bekommt und
wie lange braucht man dafür wennn die Bedingungen nicht so Optimal sind, wie in einer Werkstatt?
Dann würd mich noch interessieren, wie laut und wie viel Funken so eine Flex verursacht?
Nach oben   Versenden Drucken
#905172 - 31.01.13 13:35 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
kona
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2079
In Antwort auf: velo 68
Da ich ein Schloss suche, mit dem das Rad im Öffentlichem Raum an einem festem Gegenstand angeschlossen werden soll, mich würde trotzzdem interessieren, ob es bei einer Akku Flex/Trenscheibe einen Unterschied macht, ob ich einen. U Buegel
11, 13 oder 16mm
Dick ist
und ob es einen Unterschied macht, ob der Buegel
rund oder Vierkant Parabol ist?

Völlig Wurst. Wer mit einer Flex einigermaßen umgehen kann, macht da keinen Unterschied. Die Unterschiede im Trennen liegen im Sekundenbereich.

Zitat:
Brauch der Dieb je nach Bügel Dicke unterschiedliches bzw teureres Flex Werkzeuge oder Scheiben?
Wie teuer ist die billigste Flex, mit der man 11, 13 oder 16mm Bügel duch bekommt und
wie lange braucht man dafür wennn die Bedingungen nicht so Optimal sind, wie in einer Werkstatt?
Dann würd mich noch interessieren, wie laut und wie viel Funken so eine Flex verursacht?

Ist wie bei Bohrmaschinen. Läßt du die billigsten Teile liegen und kaufst in der Mittelklasse, dann kannst du Serientäter werden.
Lautstärke, Funkenflug etc. sind beim Einsatz egal. Du kannst das gerne mal ausprobieren. Es würde mich arg wundern, wenn dich wenigstens jemand auf dein Handeln hin ansprechen würde.
--------------------
„Ob eine Stadt zivilisiert ist, hängt nicht von der Zahl ihrer Schnellstraßen ab, sondern davon, ob ein Kind auf dem Dreirad unbeschwert überall hinkommt“
Enrique Peñalosa
Nach oben   Versenden Drucken
#905176 - 31.01.13 13:40 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16330
Man könnte glatt glauben, dass du auf der Suche nach dem richtigen Werkzeug bist... teuflisch

Einen Unterschied in der Aufbruchgeschwindigkeit gibt es schon, der hängt aber nicht nur von der Dicke, sondern auch vom Material (gehärteter Stahl, etc.) ab.
Da ne gute Flex für viel massivere Dinge gedacht ist, bekommst du damit jedes Bügelschloss auf. Auf ein paar Sekunden kommt es dann nicht unbedingt an.
Die ganz billigen Bügelschlösser kann man aber auch mit anderen Varianten als Flex knacken.
Und ja, die Dinger sind laut und der Funkenflug sollte auffallen. Aber hier ist es wohl wie so oft - Dreistigkeit siegt.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#905197 - 31.01.13 15:08 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: derSammy]
MatthiasM
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6329
Hmm, eine halbwegs solide Flex, die ihren Kaufpreis mit dem Erlös für die geklauten Räder und Teile "verdient", kann zunächst einmal eine vom Baumarkt sein, aber die sind nicht stromnetzunabhängig. Bei Akku-Flex wird der Markt dünner und und erheblich teurer, dito bei Benzin-Flex, die man am ehesten bei Feuerwehr und THW findet....

lG Matthias

PS.: hmmm... Frecheit siegt. Im Blaumann anrücken, einen Nachbarn mal kurz um Strom per Kabeltrommel durchs Fenster bitten, Radl abflexen (geschickterweise nicht seins teuflisch) und weg.....
Nach oben   Versenden Drucken
#905200 - 31.01.13 15:12 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
Bob Jackson_01
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 33
In Antwort auf: velo 68
[zitat=radfahrer1] .
Da ich ein Schloss suche, mit dem das Rad im Öffentlichem Raum an einem festem Gegenstand angeschlossen werden soll, mich würde trotzdem interessieren, ob es bei einer Akku Flex/Trenscheibe einen Unterschied macht, ob ich einen. U Buegel
11, 13 oder 16mm
Dick ist
und ob es einen Unterschied macht, ob der Buegel
rund oder Vierkant Parabol ist?


Einen Vierkant-Bügel muss der Dieb zweimal durchtrennen, da er sich nach einmaligem Trennen nicht im Schlosskörper verdrehen lässt. Außerdem kann es dir als Anwender nicht passieren, dass du im Stress nur eine Seite des Bügels anschließt.

Die Bügelmaße von Abus sind etwas großzügiger / praxisgerechter ausgelegt als bei Kryptonite, zudem scheinen die Schlüssel robuster zu sein.

Geändert von Bob Jackson_01 (31.01.13 15:14)
Nach oben   Versenden Drucken
#905257 - 31.01.13 17:35 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Bob Jackson_01]
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1211
Ich denken, ich werde mir das
Abus Bügelschloss Granit X Plus 54/160HB230+EaZy KF (Art.-Nr. 45333)
zulegen

http://www.abus.com/Sicherheit-Unterwegs/Fahrraeder/Schloesser/Buegelschloesser/Granit-X-Plus-54/(variant)/45333

Das Buegel Mass
230 / 108 wird wohl reichen
Das Schloss hat auch den Vorteil, dass es eine gute befestigung am Rad mit bringt, im Gegensatz zum Kryptonit

Geändert von velo 68 (31.01.13 17:40)
Nach oben   Versenden Drucken
#905265 - 31.01.13 17:44 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 20501
Als Monopolistenverweigerer werfe ich noch das da ins Rennen.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#905268 - 31.01.13 17:51 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: iassu]
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1211
In Antwort auf: iassu
Als Monopolistenverweigerer werfe ich noch das da ins Rennen.


das Trelock Schloss verwendet "Bart" Schlüssel, was IMHO nicht stand der Technick ist.
Bei Stiftung Warentest war Trelock auch nie unter den ersten Besten
Nach oben   Versenden Drucken
#905269 - 31.01.13 17:55 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 20501
Was nicht Stand der Technik ist, ist für mich StiWa.

Woraus schließt du eigentlich, daß dein Rad mit dem neuen Superschloß nicht genau denselben Weg gehen wird, wie das vorige? Du hast immer noch nicht beschrieben, unter welchen Umständen (Ort, Zeit) das Rad geklaut wurde. So sehe ich zunächst nur den Versuch, den Karren mit denselben Mitteln aus dem Dreck zu ziehen, mit denen er hineingeführt wurde.
Gruß Andreas

Geändert von iassu (31.01.13 17:56)
Nach oben   Versenden Drucken
#905271 - 31.01.13 17:56 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
Auberginer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3516
In Antwort auf: velo 68

das Trelock Schloss verwendet "Bart" Schlüssel, was IMHO nicht stand der Technick ist.


Wieso?

Wenn man mal den Schlüssel verbaselt hat kann man sich das schloss zerstörungsfrei wieder aufmachen, wenn der Schlüssel sich wieder anfindet hat man wieder ein funktionstüchtiges Schloss. Mit Flex funktioniert das nicht!

Finde ich ganz praktisch.
Mit pinkem Flecktarn kann man sich super zwischen Flamingos verstecken.
Nach oben   Versenden Drucken
#905278 - 31.01.13 18:26 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: iassu]
Tanbei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2985
In Antwort auf: iassu
Als Monopolistenverweigerer werfe ich noch das ins Rennen.


Das ist zwar kein Bügelschloss, obwohl der Laden auch so was im Programm hat, bekommt man bei denen eine Menge Material fürs Geld.
Ob die Sachen was Tagen kann ich nicht Sagen, aber das Teil werde ich mir mal zulegen, bei Zeiten.

http://www.bike-components.de/products/info/p31943_Kettenschloss-Beast-8016-.html
____________________________________________________
Geht es mal nicht ums Tandem, steht es explizit dabei.
Nach oben   Versenden Drucken
#905294 - 31.01.13 19:12 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
radfahrer1
Nicht registriert
In Antwort auf: velo 68
Da ich ein Schloss suche, mit dem das Rad im Öffentlichem Raum an einem festem Gegenstand angeschlossen werden soll, mich würde trotzzdem interessieren, ob es bei einer Akku Flex/Trenscheibe einen Unterschied macht, ob ich einen. U Buegel
11, 13 oder 16mm Dick ist und ob es einen Unterschied macht, ob der Buegel
rund oder Vierkant Parabol ist?

...und wie viel Funken so eine Flex verursacht?


Meiner Flex (nein , ich bin kein hauptberuflicher Fahrraddieb) mit der ich fast täglich zu tun habe ist das ziemlich egal ob das jetzt 11, 13, 16mm stark ist. Der Flex ist es auch wurscht ob das Vierkant oder Rund ist. Das sind wenn überhaupt Unterschiede im Sekunden bereich. Wo die Flex Unterschiede macht ist beim Material. Da gebe es die Möglichkeit das du selbst mit einer guten Flex nur sehr schwer durch kämst. Aber diese Stahllegierungen kann kein normal sterblicher zahlen.

Ich habe ja schon einiges in meinen Leben gemacht, nur die Funken Anzahl bei einer Flex habe ich noch nicht gezählt. Du solltest dir vielleicht mal in einen Baumarkt oder Werkzeug Verleih eine Flex besorgen. Dann kannst du auch den ganzen lieben langen Tag Funken zählen.
Nach oben   Versenden Drucken
#905345 - 31.01.13 21:22 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Tanbei]
Bob Jackson_01
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 33
In Antwort auf: Tanbei

Das ist zwar kein Bügelschloss, obwohl der Laden auch so was im Programm hat, bekommt man bei denen eine Menge Material fürs Geld.
Ob die Sachen was Tagen kann ich nicht Sagen, aber das Teil werde ich mir mal zulegen, bei Zeiten.

http://www.bike-components.de/products/info/p31943_Kettenschloss-Beast-8016-.html





Ich nehme doch an, dass du dir das Kettenschloss zur stationären Sicherung kaufen würdest, oder? Das Beast 8016 wiegt 5,5 kg: http://www.profirad.de/onguard-beast-8016-kettenschloss-p-8460.html
Wir haben das Beast 5018 von OnGuard, um damit 2 Räder im Privatkeller sicher anzuschließen. Glaub mir, sowas wilst du nicht mal zum Bäcker um die Ecke mitnehmen!
Die Verarbeitung ist nicht gerade Abus-Niveau, aber in den USA ist die Marke beliebt und schneidet in Tests regelmäßig sehr gut ab.

Gruß René
Nach oben   Versenden Drucken
#905358 - 31.01.13 21:34 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Bob Jackson_01]
FordPrefect
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2722
In Antwort auf: Bob Jackson_01


Das nenne ich mal Humor - aber es ist nicht mein Humor.

Bevor ich ein 5,5kg Schloß an meinem 11kg-Rädle mitnehme, kaufe ich mir für 100 Euro eine gebrauchte Stadtmöhre mit 16kg und ein billiges Schloß mit 200g für 10 Euro - das ist genauso sicher und kostet weniger, wenn es dann doch geklaut wird.....

Micha






-------------------------------------------------------
Always look on the bright side of life !

Geändert von FordPrefect (31.01.13 21:35)
Nach oben   Versenden Drucken
#905360 - 31.01.13 21:38 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Bob Jackson_01]
Tanbei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2985
Ja so was nimmt man für den Keller.
Ich habe die Zahl nicht mehr im Kopf, aber mein Kryptonite New York Fahgettaboudit ist noch Schwerer.
____________________________________________________
Geht es mal nicht ums Tandem, steht es explizit dabei.
Nach oben   Versenden Drucken
#905361 - 31.01.13 21:40 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: FordPrefect]
Chris-Nbg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1626
In Antwort auf: FordPrefect
Bevor ich ein 5,5kg Schloß an meinem 11kg-Rädle mitnehme, kaufe ich mir für 100 Euro eine gebrauchte Stadtmöhre mit 16kg und ein billiges Schloß mit 200g für 10 Euro - das ist genauso sicher und kostet weniger, wenn es dann doch geklaut wird.....

So ist es. Manchmal ist nicht das Schloss das Problem, sondern das Fahrrad. schmunzel

Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#905518 - 01.02.13 12:03 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: FordPrefect]
lufi47
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1764
aber der Kilopreis ist äußerst günstig.....
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #905532 - 01.02.13 12:59 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Tanbei]
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1211
In Antwort auf: Tanbei
In Antwort auf: iassu
Als Monopolistenverweigerer werfe ich noch das ins Rennen.


Das ist zwar kein Bügelschloss, obwohl der Laden auch so was im Programm hat, bekommt man bei denen eine Menge Material fürs Geld.
Ob die Sachen was Tagen kann ich nicht Sagen, aber das Teil werde ich mir mal zulegen, bei Zeiten.

http://www.bike-components.de/products/info/p31943_Kettenschloss-Beast-8016-.html





ich hab so eine Kette (allerdings von Abus)die letzten 3 Monate benutzt und bin nich glücklich geworden.

-Ketten, vorallem wenn sie schwehr sind, sind recht mühselig dich die Speichen zu fummeln, ganz besonders, wenn es am Fahrradständer eng zu geht.
-Ketten, und das zugehörige Schloss können Schäden am Lack veruraschen, wenn sie einem durch die Hand rutschen. Ist mir immer wieder passiert.
:-(
-Ketten sind sehr unpraktisch auf dem Bike zu transpotieren.

Deshalb wende ich mich jetzt wieder dem U Bügel zu.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #905541 - 01.02.13 13:15 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: iassu]
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1211
In Antwort auf: iassu

Du hast immer noch nicht beschrieben, unter welchen Umständen (Ort, Zeit) das Rad geklaut wurde. So sehe ich zunächst nur den Versuch, den Karren mit denselben Mitteln aus dem Dreck zu ziehen, mit denen er hineingeführt wurde.


Beim gestohlenem Bike handelte es sich um ein aufgemöbeltes CH Militärvelo, Modell 1993
Es hatte Neu Rohlof, Son und Rigida 40 Felgen, sah aus wie neu und war aufs feinste aufpolier.
Damit ist mein Teenager Sohn dann zum Bahnhof gefahren und hat es 3 Tage stehen lassen.
Geschützt war es mit einem Abus Granit Futura 64, das den Rahmen am Veloständer gesichert hat.
Der Veloständer wies keine Schäden auf und vom Schloss lagen keine Einzelteile mehr rum.
Klar, dass ich mir wegen dem Umständen die Haare ausgerissen habe...

Klar ist aber auch, dass das neue Velo niemehr über Nacht am Bahnhof stehen belieben wird, aber am Tag muss es manchmal einfach sein.
und dafür braucht es ein halbwegssicheres Schloss.
Eine Bahnhofsgurke kommt leider auch nicht infrage, da ich kein regelmässiger Pendler bin und ab Bahnhof oft Touren mache, für die das Bahnhofsrad nicht infrage kommt.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #905550 - 01.02.13 13:34 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12452
In Antwort auf: velo 68
und dafür braucht es ein halbwegs sicheres Schloss.

... Das du, wenn es schwer ist, auch am Bahnhof dauerhaft deponieren kannst.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #905604 - 01.02.13 15:42 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
kona
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2079
In Antwort auf: velo 68
In Antwort auf: iassu

Du hast immer noch nicht beschrieben, unter welchen Umständen (Ort, Zeit) das Rad geklaut wurde. So sehe ich zunächst nur den Versuch, den Karren mit denselben Mitteln aus dem Dreck zu ziehen, mit denen er hineingeführt wurde.

Beim gestohlenem Bike handelte es sich um ein aufgemöbeltes CH Militärvelo, Modell 1993
Es hatte Neu Rohlof, Son und Rigida 40 Felgen, sah aus wie neu und war aufs feinste aufpolier.
Damit ist mein Teenager Sohn dann zum Bahnhof gefahren und hat es 3 Tage stehen lassen.

Da kommen ja alle Gründe, so ein Rad zu klauen, auf einmal zusammen. Selbst wenn du da 3 Schlösser verwendest, ist die Chance groß, es nie wieder zu sehen.

Für ähnliche Fälle könnte es sich durchaus rentieren, ein etwas einfacheres Rad vorzuhalten. - Eine "Bahnhofsgurke" muß es nicht zwangsläufig sein.
--------------------
„Ob eine Stadt zivilisiert ist, hängt nicht von der Zahl ihrer Schnellstraßen ab, sondern davon, ob ein Kind auf dem Dreirad unbeschwert überall hinkommt“
Enrique Peñalosa
Nach oben   Versenden Drucken
#905641 - 01.02.13 17:50 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12452
In Antwort auf: velo 68
In Antwort auf: StephanBehrendt
Es wird demnächst von der StiWa wieder einen Radschloßtest geben.
ist schon klar wann ungefaehr?

Die StiWa informiert vorab weder den Beirat, noch die Hersteller noch die Presse über den Zeitpunkt der Veröffentlichung von Tests.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#905655 - 01.02.13 18:25 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: StephanBehrendt]
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1211
In Antwort auf: StephanBehrendt
In Antwort auf: velo 68
In Antwort auf: StephanBehrendt
Es wird demnächst von der StiWa wieder einen Radschloßtest geben.
ist schon klar wann ungefaehr?

Die StiWa informiert vorab weder den Beirat, noch die Hersteller noch die Presse über den Zeitpunkt der Veröffentlichung von Tests.


Bis vormeinigen Jahren wurden die Tests im Heft angekündigt.
Allerdings hab ich das schon seit einger Zeit nicht mehr im Heft gesehen und bin davon ausgegangen, dass die Ankündigungen auf die Homepage verschoben worden sind.
Gefunden hab ich aber nix.
Im Übrigen werden die Hersteller durchaus vorab informiert über ihre Ergebnisse.
Auch gibt es regelmässigen Kontakt zwischen Herstellern und den Testern.

Bleint die Fragen: Wann kommt der nächte Fahrradschlosstest?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #905694 - 01.02.13 20:32 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
Ozzy
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1268
In der neuen Ökotest 02/13 ist ein Schlosstest. Selten so einen kompetenten und detaillierten Schlosstest gelesen! Und ich kenne viele. Fast schon eine Anleitung für Diebe.

Geändert von RalfK (01.02.13 20:33)
Nach oben   Versenden Drucken
#905712 - 01.02.13 21:55 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12452
In Antwort auf: velo 68
Bis vormeinigen Jahren wurden die Tests im Heft angekündigt. Im Übrigen werden die Hersteller durchaus vorab informiert über ihre Ergebnisse.
Auch heute noch werden die Tests des nächsten Monats angekündigt. Die Tests der Fahrradschlösser (übrigens auch Pedelecs) laufen aber schon eine Weile.

In Antwort auf: velo 68
Im Übrigen werden die Hersteller durchaus vorab informiert über ihre Ergebnisse.
Das ist auch heute so, besonders bei Unstimmigkeiten und wurde von mir auch nicht bestritten.

In Antwort auf: velo 68
Auch gibt es regelmässigen Kontakt zwischen Herstellern und den Testern.
Ich schrieb auch dies: es handelt sich um den Beirat.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#905738 - 01.02.13 23:16 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: StephanBehrendt]
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1211
ok, als offensichtlich weisst du was von einem kommenden Test von Fahrradschlössern bei Stiftungswahrentest.
Könntest du dazu hier etwas mehr Auskunft geben.
Mir würde es schon reichen zu erfahren, ob das Ergebnis in den nächsten 2-3 Heften vorgestellt wird und ob ich damit rechnen kann, dass auf die besseren Modelle, wie die hier Zitierten getestet wurden (zB Abus 54)
Nach oben   Versenden Drucken
#905755 - 02.02.13 03:09 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
Ozzy
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1268
Test des Abus Granit X-Plus 54: Klick!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #905788 - 02.02.13 10:56 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Ozzy]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12452
In Antwort auf: RalfK
In der neuen Ökotest 02/13 ist ein Schlosstest.

Danke,

Hier finden sich Infos zum Test. Hat Jemand die Testergebnisse?
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#905816 - 02.02.13 12:36 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: StephanBehrendt]
TomTomMann
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 915
Hi,
aus Ökotest 02/13 TEST Fahrradschlösser in Kurzform: Testsieger sind Bügel- und Kettenschlösser:

Testergebnisse entfernt, siehe Urheber-und Verlagsrechte vom ÖKO-TEST Verlag

Meine Meinung:
Das schwächste Glied in der Kette Pfosten-Schloss-Rahmen ist der Rahmen.
Gegen professionelle Langfinger ist IMHO kein Kraut gewachsen.

Gruß,
Tom, der seine Räder in der Hausratversicherung hat

Geändert von Maze (09.02.13 14:17)
Änderungsgrund: Testergebnisse entfernt
Nach oben   Versenden Drucken
#905820 - 02.02.13 12:45 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: TomTomMann]
Oldmarty
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6586
In Antwort auf: TomTomMann

Meine Meinung:
Das schwächste Glied in der Kette Pfosten-Schloss-Rahmen ist der Rahmen.
Gegen professionelle Langfinger ist IMHO kein Kraut gewachsen.

Gruß,
Tom, der seine Räder in der Hausratversicherung hat




Nicht immer nur der Rahmen, wenn sich anschaut woran manche ihre Räder anschliessen, wundert einen nichts mehr. Da ist oft der Pfosten der das Zaunteil leichter zum zersägen
Tod und Dummheit haben eines gemeinsam, es merken nur die Anderen.
Nach oben   Versenden Drucken
#905824 - 02.02.13 12:49 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Oldmarty]
Auberginer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3516
In Antwort auf: Oldmarty


Nicht immer nur der Rahmen, wenn sich anschaut woran manche ihre Räder anschliessen, wundert einen nichts mehr.


Richtig. Der Fehler bei Raddiebstählen ist oft genug der Pfosten und damit meine ich den Fahrer.
Mit pinkem Flecktarn kann man sich super zwischen Flamingos verstecken.
Nach oben   Versenden Drucken
#905831 - 02.02.13 13:12 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
radfahrer1
Nicht registriert
In Antwort auf: velo 68
ok, als offensichtlich weisst du was von einem kommenden Test von Fahrradschlössern bei Stiftungswahrentest.


Ist zwar nicht von Stiftung Warentest,aber trotzdem sind HIER sehr viele Tests zusammengefasst.
Nach oben   Versenden Drucken
#905837 - 02.02.13 13:43 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Auberginer]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 20501
In Antwort auf: Auberginer
Der Fehler bei Raddiebstählen ist oft genug der Pfosten und damit meine ich den Fahrer.

Vollpfosten? grins
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#905888 - 02.02.13 17:21 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: TomTomMann]
radlsocke
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1215
In Antwort auf: TomTomMann
Gesamturteil "sehr gut":
- Knog Strong Man High Security U-Lock 9 Ghetto , Bügelschloss, ( 59,90 Euro /1,3 kg)

Mag ja ein gutes Schloss sein, aber um Laternengrinspfosten herum passt das nicht, d.h. man kann das Rad noch immer wegtragen, wenn man nur Rahmen und Vorderrad umschlossen hat.
Nach oben   Versenden Drucken
#906092 - 03.02.13 16:00 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: radlsocke]
Ozzy
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1268
Welches transportable Bügelschloss passt bitte schön um Laternenpfosten? Es gibt auch Verkehrsschilder.

Das Strongman ist nun mal ein Mini-Bügelschloss und damit in erster Linie ein Zweitschloss. Dafür aber das zur Zeit sicherste.
Nach oben   Versenden Drucken
#913219 - 24.02.13 22:28 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
Lima-Mike
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 77
In Antwort auf: velo 68
In Antwort auf: StephanBehrendt

Es wird demnächst von der StiWa wieder einen Radschloßtest geben.

ist schon klar wann ungefaehr?

Falls noch von Interesse: laut Ankündigung im aktuellen (März-)Heft wird der Test im April-Heft (ab 22.3. im Handel) veröffentlicht.
Gruß
Lima-Mike
Nach oben   Versenden Drucken
#913267 - 25.02.13 00:09 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Lima-Mike]
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1211
mist!
ich hab mir grade 2 gleichschliessende Abus Granit X Plus gekauft
hoffentlich wird keins Schloss als Besser getestet...
Nach oben   Versenden Drucken
#913268 - 25.02.13 00:11 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 20501
Dort wird aller Wahrscheinlichkeit nach keine auch nur einigermaßen vollständige Auswahl des Angebotes getestet worden sein.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #913356 - 25.02.13 11:49 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
callazpq
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 11
wenn das die Versicherung so verlangt. Andererseits geschiet das wohl nicht ohne Grund, wenn von Schlössern dieses Level für das versicherte Risiko verlangt wird.
Nach oben   Versenden Drucken
#913609 - 25.02.13 22:06 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1211
In Antwort auf: velo 68
In Antwort auf: StephanBehrendt
In Antwort auf: velo 68
Kann jemand was dazu sagen und wie wichtig das ist?

Es wird demnächst von der StiWa wieder einen Radschloßtest geben.


von wo weisst du das?
ist schon klar wann ungefaehr?


es ist ein Test bei Öekotest im Jan 2013 für Fahrradschlösser raus gekommen
Weiss jemand ob wirklich Stiftung Wahrentest Fahrradschlösser testen wird dem nächst?
Nach oben   Versenden Drucken
#921725 - 21.03.13 16:36 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12452
In Antwort auf: velo 68
In Antwort auf: StephanBehrendt
Es wird demnächst von der StiWa wieder einen Radschloßtest geben.
von wo weisst du das?
ist schon klar wann ungefaehr?

Voila. Testsieger sind wie zu erwarten Bügelschlösser.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#921733 - 21.03.13 17:12 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
soma
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 576
In Antwort auf: velo 68
Hallo alle
da mir mein heiss geleibter Drahtessel letzes Jahr mit einem Abus Futura 64
•11 mm Rundbügel
•Doppelte Verriegelung des Bügels im Schlosskörper

gestohlen wurde, möchte ich meinen neuen Esel besser Schützen.
1Kg

Ich denke an das

Abus Granit-X-Plus-54
•13 mm Vierkant Parabolbügel
•Doppelte Verriegelung des Bügels im Schlosskörper
1.5 Kg

oder an das
Abus Granit extrem 59
•16 mm Vierkant Parabolbügel (patentiert)
•Doppelte Verriegelung des Bügels im Schlosskörper
2.9 Kg

Frage: Was bringen 13 oder 16mm Parabolbügel an mehr Sicherhiet, im Vergelich zu 11mm Rundbügel?
Mit seinen 160 Euro mach das Extrem knap 5% des Bike Preises aus...
das sollte man doch schon investieren, oder???

Ich habe seit Jahren Kabelschlösser. Gleichschließendes 3er-Set von OBI um 7€.
Da ist immer eines an jedem Rad und der Schlüssel am Schlüsselbund. Da kann ich schon vonwegen Vergesslichkeit schon mal nichts schief gehen.
Wenn ich auf Tour bin, habe ich 2-3 Schlösser dabei. Mit einem sichere ich die Packtaschen auf dem YAK und mit dem Anderen mache ich aus YAK und Fahrrad ein unhandliches Paket.
Für den Gelegenheitsdieb reicht es und wenn einer mit Werkzeug und/oder Lieferwagen auf Diebestour geht hast du eh keine Chance.
************************************************
'Liegedreirad-Cruisen' ist super, ich komm dabei ausgeschlafen an
soma

Nach oben   Versenden Drucken
#921736 - 21.03.13 17:25 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: soma]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16330
Auf Tour sind Kabelschlösser wirklich eine brauchbare Option, da deutlich leichter als die Alternativen und flexibel in der Handhabung. (Trotzdem haben wir einen Tubus locc mit nem Abus Granit am Reisetandem)

Werkzeug um ein Kabelschloss (auch in kürzester Zeit) zu öffnen, sollte in vielen Haushalten vorhanden sein. Werkzeuge um Bügelschlösser zu öffnen, benötigen entweder viel Zeit oder sind sehr laut, sperrig und nicht billig. Daher bilden letztere schon einen höheren Schutz, v.a. gegen Kleinkriminelle, und wären für mich am Alltagsrad Mittel der Wahl. Gegen Fahrraddiebe, die dies professionell angehen, hat man mit Schlössern keine Chance.

Gegen das Schlüsselvergessen hilft ein Zahlenschloss. Klar, dass kann jeder in endlicher Zeit knacken, aber so viel Zeit nimmt ein Dieb sich in der Regel nicht zwinker
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#921782 - 21.03.13 20:49 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: StephanBehrendt]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12452
In Antwort auf: StephanBehrendt
Testsieger sind wie zu erwarten Bügelschlösser.


Viele Bügelschlösser wurden wegen ihres Schadstoffgehalts trotz einer guten Aufbruchsicherheit auf 4 oder 5 abgewertet. Das ist einerseits nachvollziehbar, denn es geht bei ABUS und teilweise Trelock auch ohne. Andererseits wird ein Schloss nicht so häufig in die Hand genommen wie ein Lenkergriff. Es traf - nicht nur bei Bügeln Master Lock, Kryptonite, Trelock, U-Vault.

Ein Auszug aus den Ergebnissen:

Gute Bügelschlösser: Abus Granit-Plus 51/150 HB 230, Abus Granit-XPlus 54/160 HB 230, Abus Sinero 43/150 HB 230, Knog. Strongman.
Gute Faltschlösser: Abus Bordo Granit-XPlus 6500/85.
Befriedigende Panzerkabel: Abus Iven 8200/110.
Befriedigende Kettenschlösser: Abus Tresor Chain 1385/85.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#922110 - 22.03.13 21:59 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: StephanBehrendt]
Ozzy
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1268
Und die ach so beliebten Faltschlösser haben zurecht schlecht abgeschnitten bei der Aufbruchsicherheit, nur das Bordo Granit war noch "gut", aber dem hat ja Ökotest schon überzeugend die Zähne gezogen!

Ich verstehs einfach nicht - warum sind die nur so beliebt?
Nach oben   Versenden Drucken
#922116 - 22.03.13 22:08 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Ozzy]
Oldmarty
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6586
In Antwort auf: RalfK
Und die ach so beliebten Faltschlösser haben zurecht schlecht abgeschnitten bei der Aufbruchsicherheit, nur das Bordo Granit war noch "gut", aber dem hat ja Ökotest schon überzeugend die Zähne gezogen!

Ich verstehs einfach nicht - warum sind die nur so beliebt?


Ganz einfach, sie sind klein am Rahmen, schnell angeschlossen usw.
Tod und Dummheit haben eines gemeinsam, es merken nur die Anderen.
Nach oben   Versenden Drucken
#922180 - 23.03.13 07:32 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Oldmarty]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 20501
Hmm. Noch viel kleiner und noch viel schneller geht gar kein Schloß...
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#922199 - 23.03.13 10:01 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Ozzy]
Konti
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 29
Ich bin stolzer Besitzer eines dieser fetten Bord-Schlösser. Mir gefallen natürlich die kompakten Maße. Zusätzlich dazu gefällt mir, das man das aufgefaltete Schloss auch gut einfehdeln kann. Ds bedarf etwas Übung, dann aber besser als jede andere Bauart (bezogen auf die "Einfehdelbarkeit").
Konstantin
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #922206 - 23.03.13 10:26 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Ozzy]
radlsocke
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1215
@RalfK: Ich habe eine Weile nach Ökotest und Bordo gesucht, habe aber nichts gefunden. Bezieht sich die Bemerkung auf die Schadstoffbelastung?

Geändert von radlsocke (23.03.13 10:28)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #922393 - 23.03.13 20:53 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Ozzy]
Edreoj
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 218
Ich habe schon von Leuten erzählt bekommen, die Faltschlösser seien genauso sicher wie Bügelschlösser. Wurde ihnen von Radhändlern erzählt, die ihnen die Dinger verkauft haben. Faltschlösser sind im Gegensatz zu Bügelschlössern kaum als Billigmarke zu haben, das steigert die Bereitschaft, für diesen Schlosstyp mehr Geld auszugeben, was man als Händler ausnutzen könnte. Händler könnten also schon mal ein Grund sein, warum Faltschlösser so populär sind. Und prinzipiell werden sie als neu und innovativ wahrgenommen.
Was mich an dem Test stört: Es werden teuerste Falt- und Bügelschlösser getestet, aber nur billige Kettenschlösser, sodass man den Eindruck bekommen könnte, Kettenschloss = unsicher. Warum testen die nicht mal ein ein Abus Kettenschloss 1060/85, immerhin mit Sicherheitsstufe 15 von Abus angegeben.
Und für meine 2,50EUR Downloadgebühr für den Test hätte ich auch erwartet, zu erfahren, wie die Sicherheitstest-Ergebnisse genau zustande kommen.
Gruß
Jochen, der auf sein Granit X-Plus vertraut
Nach oben   Versenden Drucken
#922435 - 24.03.13 03:44 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
Bonsai
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 133
In Antwort auf: velo 68
Hallo alle
Frage: Was bringen 13 oder 16mm Parabolbügel an mehr Sicherhiet, im Vergelich zu 11mm Rundbügel?
Mit seinen 160 Euro mach das Extrem knap 5% des Bike Preises aus...
das sollte man doch schon investieren, oder???


Das 13er hab ich, damit wurde ein Marschall Arikara schon in so manchen Großstädten auf verschiedenen Kontinenten angeschlossen. Das hat aber nichts zu sagen.

MMn ist der Unterschied zu 13 oder 16er Bügel nur 1 bis 2 Akkus mehr für eine Akkuflex, für ausgerüsteten Lieferwagendieb also unerheblich.

Ebenso sollte man bedenken das ein Rahmen schneller durchgesägt ist als das Schloß und so manche Komponenten viel bringen im Netz.

Viel wichtiger als das Schloss ist mMn aktive Sicherheit. Wo schließe ich das Rad an, und wie lange, regelmäßig etc. Stadtschlampe die Uninteressant ist kann billiger sein als so manches Schloss. Das Schloss ist nur ein Faktor von Sicherheit und absolute Sicherheit gibt es nicht!

Ebenso kann ein unattraktives, bspw. verdrecktes Fahrrad, unattraktiv für Bedürfdige machen.

In fremden Städten, wenn man dort keinen kennt, zu einem Händler das Rad bringen und Speichenspannung bspw. überprüfen lassen und vereinbaren das man es in X Stunden abholt. So lange ist das Rad für evtl. Diebe nicht erreichbar.

Die höchstmögliche Sicherheit ist mMn eine Mischung aus aktiver und passiver Sicherheit, verbunden mit einer Sensibilisierung für evtl. Gefahren. Ein gutes Bauchgefühl sollte man haben wenn der Drahtesel unbeaufsichtigt ist.

vG

Jan
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #922507 - 24.03.13 13:52 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Edreoj]
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1211
Warum Kettenschlösser nicht im Vordergrund stehen
Besagtes ABUS Kettenschloss 1060/85
Gewicht: 2100g !!!

und das beste ABus Bugelschloss gelicher oder besserer Sicherheitsklasse
Abus
Bügelschloss 54/160HB230
Gewicht: 1450 g
Abmessungen: 230 / 108 / 13 mm

Geändert von velo 68 (24.03.13 13:54)
Nach oben   Versenden Drucken
#922529 - 24.03.13 14:58 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Bonsai]
Oldmarty
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6586
und immer drauf achten an was man das Rad anschliesst. Was nützt dir das dickste Schloss, wenn man es an einer Dachlattezaun anschliesst?
Tod und Dummheit haben eines gemeinsam, es merken nur die Anderen.
Nach oben   Versenden Drucken
#922533 - 24.03.13 15:07 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Oldmarty]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32445
Sofern möglich. Das einzige Fahrrad, das ich je unfreiwillig aus dem Betriebsbestand streichen musste, stand unfestschließbar am Friedhof. Dabei ist mein Bestand völlig bügelschlossfrei und ich halte die Dinger auch für so unpraktisch, wie nur denkbar.

@velo68, das ist jetzt völlig ernst gemeint: Laufe weiter oder fahre mit der Straßenbahn. Unknackbare Schlösser sind Dein Hauptthema. Du hast offenbar ein Angstproblem und dagegen hilft auch kein Panzerschrank. Wenn Du Dein Fahrzeug nicht alleine stehenlassen kannst, dann wird das mit dem entspannten und vielleicht noch genussvollen Fahren nie was. Es gibt kein Schloss, das nicht knackbar ist. Es wird und kann auch nie eins geben.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#922541 - 24.03.13 15:32 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Falk]
Oldmarty
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6586
In Antwort auf: Falk
Sofern möglich. Das einzige Fahrrad, das ich je unfreiwillig aus dem Betriebsbestand streichen musste, stand unfestschließbar am Friedhof. Dabei ist mein Bestand völlig bügelschlossfrei und ich halte die Dinger auch für so unpraktisch, wie nur denkbar.

@velo68, das ist jetzt völlig ernst gemeint: Laufe weiter oder fahre mit der Straßenbahn. Unknackbare Schlösser sind Dein Hauptthema. Du hast offenbar ein Angstproblem und dagegen hilft auch kein Panzerschrank. Wenn Du Dein Fahrzeug nicht alleine stehenlassen kannst, dann wird das mit dem entspannten und vielleicht noch genussvollen Fahren nie was. Es gibt kein Schloss, das nicht knackbar ist. Es wird und kann auch nie eins geben.


Bei ihm kommt es mir so auch als Trauma vor. Wie bei Leute wo mal eingebrochen worden ist, die verrammeln sich dann oft oder zeihen weg, auch wenn nur eine Strasse weiter ist.


Bei uns am Nachbarzaun steht ein Giant Boulder (BJ was in den 90iger) Rad angelehnt. Ist mit einem Granit-Abus abgeschlossen, aber nicht angeschlossen. Steht so seit ein halbes Jahr dort. Gehört einer die da gewohnt hat, aber jetzt in Spanien wohnt. Jemand hat wohl mal versucht sie zu erreichen ohne erfolg. Und es steht da und steht da und steht da
Tod und Dummheit haben eines gemeinsam, es merken nur die Anderen.
Nach oben   Versenden Drucken
#922625 - 24.03.13 19:08 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Oldmarty]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6493
In Antwort auf: Oldmarty
und immer drauf achten an was man das Rad anschliesst. Was nützt dir das dickste Schloss, wenn man es an einer Dachlattezaun anschliesst?


oh ja - letztes Jahr beim Freibad: Schloss um einen Pfosten, der nach oben offen war. Fahrrad 40cm hoch heben und weg ist es.

Und ein ander mal: Schloss um den Sattel und dann am Pfosten rum. Einmal das Spiralschloss über den sattel ziehen und weg ist es.

Rennrädle
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #922662 - 24.03.13 20:08 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: radlsocke]
Ozzy
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1268
Meine Bemerkung bezog sich darauf, dass dem Bordo Granit von Ökotest der Zahn gezogen wurde, da es bei der Aufbruchsicherheit durchgefallen ist und nur ein Befriedigend bekommen hat. Es hat offensichtlich gegen starke Zugkräfte und gegen Verdrehen mit einer Brechstange nicht genügend entgegenzusetzen. Von der Schadstoffbelastung war es gut.
Nach oben   Versenden Drucken
#922682 - 24.03.13 20:39 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
MikeBike
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 524
Unterwegs in Israel

Bei Schlössern ist es genau wie bei allem anderen auch: Die Bedürfnisse, Vorlieben und Eigenarten des Nutzers bestimmen die Auswahl.

Ich habe an ein Schloss folgende Anforderungen:

Kompromiss aus: höchstmöglichem Sicherheitsgrad bei,

- niedrigem Gewicht

- bester Praxistauglichkeit beim Anschliessen ( z.B. weit genug für gängige Laternen, etc.)

- bestmöglicher Transport und Handling


Meine Wahl fiel auf das ABUS GRANIT FUTURA Sicherheitsstufe 11

Gewicht ca. 1200g

EaZy KF - Halter "mit komfortabler Einhandbedienung"




Allerhöchste Priorität hat für mich die schnelle und unkomplizierte Handhabung. Einfache Betätigung des Schlosses (ohne viel rütteln), schnelles und sicheres Lösen und Einklicken in die Halterung.

Da ich beim unterwegs Einkaufen manchmal alle 300m "parken" muss ist der EaZy KF - Halter für mich ideal. Mir das Aus- und Ein-packen z.B. eines Abus Bordo total auf den Geist gehen. Mit Pitlock gesicherten Laufrädern lässt sich mein Rad sehr schnell an - und abschliessen.

Mit profesionellem Diebstahl habe ich in Mannheim und Ludwigshafen wo ich hauptsächlich unterwegs bin offenbar wenig zu tun - knock on wood

Gruß

Mike
Nach oben   Versenden Drucken
#922684 - 24.03.13 20:42 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: MikeBike]
Ozzy
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1268
In Antwort auf: MikeBike
Meine Wahl fiel auf das ABUS GRANIT FUTURA Sicherheitsstufe 11.

Ein Test.
Nach oben   Versenden Drucken
#922693 - 24.03.13 21:08 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Ozzy]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 20501
Wie schon x-mal geschrieben: kein Schloß ist absolut sicher, nur relativ. Allerdings würde ich bei einem Bügel für 1200 Gramm schon mehr erwarten oder zu nochmals deutlich leichteren tendieren. Der Vorgänger wiegt in der kurzen Bauform nur 850 Gramm. Und die Trelock Rahmenhalter sind erstklassig in Klapperfreiheit und Dauerhaltbarkeit. Für mich der beste Kompromiß aus Sicherheit, Praktikabilität, Gewicht und Preis. Man kann nicht alles gleichzeitig haben.
Gruß Andreas

Geändert von iassu (24.03.13 21:10)
Nach oben   Versenden Drucken
#922695 - 24.03.13 21:14 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: iassu]
Ozzy
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1268
Für mich gibts 2 absolut sichere Schlösser, das wäre für mich ein Schloss, das mechanisch nicht zu knacken ist (von Miniwagenhebern mal abgesehen): Abus Granit X-plus 54 und Kryptonite New York Lock Standard.

Mit ner (kabelgebundenen) Flex geht natürlich alles durch, aber der Fall ist äußerst selten.
Nach oben   Versenden Drucken
#922698 - 24.03.13 21:16 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Ozzy]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 20501
Naja, aber es gibt auch bei einem Fahrradschloss neben der Sicherheit noch andere Primäranforderungen. Sicherheit ist nicht alles. Preis und Gewicht sind genauso wichtig. Sonst schlepp doch eine 5 kg schwere Motrorradkette rum, die ist noch sicherer. Will man das? Nein.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#922707 - 24.03.13 21:31 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: iassu]
Ozzy
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1268
Da geb ich dir teilweise recht: Preis ist mir aber rel. egal, bei meinen teuren Rädern bin ich auch bereit, 10% des Radwertes in die Sicherung zu investieren, damit kann ich mir jedes Fahrradschloss leisten.

Zum Gewicht: Alles bis 2 kg ist für mich akzeptabel, vorausgesetzt es gibt ne gescheite Halterung für das Schloss. Aber das ist für die von mir gen. gegeben.

Ich will mir einfach keine unsicheren Schlösser leisten, da ich zur Zeit nicht das Geld hätte, meine teuren Räder nach einem Diebstahl zu ersetzen. Klingt vielleicht banal, triffts aber.
Nach oben   Versenden Drucken
#922709 - 24.03.13 21:33 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: iassu]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14979
In Antwort auf: iassu
Sonst schlepp doch eine 5 kg schwere Motrorradkette rum, die ist noch sicherer.


Na klar, nachdem man für teures Geld dafür gesorgt hat, dass das Rad 500g leichter wird...

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
#922717 - 24.03.13 21:50 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Martina]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32445
Du hast zwar Recht, aber das darf man doch nicht laut sagen. Sonst stürzen die üblichen Verdächtigen wieder in eine tiefe Sinnkrise.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #922721 - 24.03.13 21:57 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Martina]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 20501
Hach, sind wir nicht einfach nur liebenswerte Edeltrottel? zwinker unschuldig omm
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #922722 - 24.03.13 22:02 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: iassu]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14979
In Antwort auf: iassu
Hach, sind wir nicht einfach nur liebenswerte Edeltrottel? zwinker unschuldig omm


Doch verliebt
Nach oben   Versenden Drucken
#922737 - 24.03.13 23:34 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Ozzy]
MikeBike
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 524
Unterwegs in Israel

Ich kann Martina nur recht geben: 2kg für ein Schloss: definitiv zu viel. Nein Danke!

Ich hatte auf Empfehlung eines Freundes das große Granit Plus bestellt. Abgesehen von Gewicht und schierer Größe=Unhandlichkeit ist das Schloss zu schmal um das Rad an eine hiesige Laterne anschließen zu können.
Vielleicht trotzt es brachialen Aufbruchversuchen besser als meines. Aber die leichteste Übung ist doch, ein Rad einfach wegzutragen. Was soll ich mit einem Schloss, das nur eingeschränkt zum Anschließen taugt?

Gruß

Mike

Geändert von MikeBike (24.03.13 23:34)
Nach oben   Versenden Drucken
#922740 - 24.03.13 23:38 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: MikeBike]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 20501
Nun, Tatsache ist, welche Partei diesmal auch immer dahinterstecken mag, daß sich seit Jahrzehnten die Hersteller von Laternenmasten nicht an den von den Fahrradbügelschloßherstellern vorgegebenen Maße halten und unsereins dabei den schwarzen Peter auszubaden hat. Ergo: entweder einen passenden Gegenstand zum Anschließen mitführen, oder etwas anderes als Laternen suchen. zwinker grins
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#922741 - 24.03.13 23:44 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: iassu]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14979
In Antwort auf: iassu
Nun, Tatsache ist, welche Partei diesmal auch immer dahinterstecken mag, daß sich seit Jahrzehnten die Hersteller von Laternenmasten nicht an den von den Fahrradbügelschloßherstellern vorgegebenen Maße halten


Wieder mal ein Beweis dafür, dass sich alle gegen *uns* verschworen haben und die Welt sowieso abgrundtief schlecht ist.

Martina (die übrigens ein Bügelschloss besitzt)
Nach oben   Versenden Drucken
#923135 - 25.03.13 23:57 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1211
Also ich bin seit 2 Monaten sehr zufrieden mit meinem Abus 54/160 Granit X Plus mit EaZy KF.
die 1.5 Kg sind grade noch zu verkraften auf meinem ToutTerrain Sikl Road.
die Halterung EaZy KF ist echt super und hält das Schloss ohne zu klappern.
Einziger Nachteil bei meinem Abus 54/160 in Verbindung mit 26 Zoll Rädern:
Der Bügel ist zu Kurz um das Vorderrad an das Unterrohr zu befestigen, was ich für die beste Methode halte, wenn grade kein Laternenpfahl oder ähnlich zur Hand ist
Mit einem 28 Zoll Laufrad würde es gehen.

Ich hab mich auch gefreut, dass Stiftung Wahrentest mein Granit x plus Schloss als Test Sieger erkoren hat.

Unglaublich bei dem Test fand ich, dass sich manche gute Schloss Hersteller das Ergebnis durch giftige Weichemacher und PVC Kunsstoffe in der Ummantelung zu nichte gemacht.
Nach oben   Versenden Drucken
#923178 - 27.03.13 16:03 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Velo 68]
asdfgqw
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 76
In der Zeitschrift TEST 4/13 gibt es einen aktuellen Schlosstest. Der erste seit über 2 Jahren. Habe das nicht gelesen, glaub die Zeitschrift ist noch nicht raus, aber eines der brauchbarsten Schlösser soll eines zu 40 € sein.
Nach oben   Versenden Drucken
#1085461 - 02.12.14 19:13 Re: Welches Super U-Bügel Schloss [Re: Tanbei]
Tanbei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2985
In Antwort auf: Tanbei
In Antwort auf: iassu
Als Monopolistenverweigerer werfe ich noch das ins Rennen.


Das ist zwar kein Bügelschloss, obwohl der Laden auch so was im Programm hat, bekommt man bei denen eine Menge Material fürs Geld.
Ob die Sachen was Tagen kann ich nicht Sagen, aber das Teil werde ich mir mal zulegen, bei Zeiten.

http://www.bike-components.de/products/info/p31943_Kettenschloss-Beast-8016-.html




Ich habe mir das OnGuard Beast 8016 mal zugelegt.
In der Tat ein ganz schönes Kaliber.
Das Schloss wiegt aufgerundet 870gr und die Kette 4800gr. Die Verarbeitung würde ich als OK bezeichnen, die Kette erreicht Optisch aber nicht ganz das Finish von meinem Kryptonite New York Fahgettaboutit 1410. In Anbetracht das ich für das OnGuard aber nur die Hälfte von meinen Kryptonite bezahlt habe, ist die gebotene Leistung wohl ausreichend.
Das Schloss riecht oder stinkt auch nicht, oder ist mit irgend welchen Mittelchin überzogen. Man holt ein sauberes Produkt aus der Verpackung. Der Schlauch in dem die Kette steckt ist nicht ganz so geschmeidig wie der vom Kryptonite.

Wenn ich ein Manko suchen und finden sollte, würde ich bei den Schlüsseln und der Schließzylindertechnik hängen bleiben. Die Schlüssel wirken auf mich irgendwie zerbrechlich,und die Schließzylindertechnik macht den Eindruck, dass ein geübter Pick Locker das Schloss schnell überwunden hat.
Das sind von mir aber rein Subjektives Gedanken. Im inneren des Schlosskörpers scheint auch etwas mehr Kunststoff verbaut worden zu sein, wie bei meinen Kryptonite.
Wie gesagt etwas schwer einzuschätzen, wo bei dem OnGuard die Schwachstelle sitzt. Auf jeden Fall muss der Günstige Preis ja irgend wo her kommen.
Ich kann auch nicht sagen welche Nehmerqualitäten das OnGuard hat wenn man mit Schwerem Bolzenscheider oder ähnlichem auf das OnGuard losgeht. Material ist ja genug da, nur in Welcher Güte ist von Außen natürlich nur schwer zu beurteilen.
Wie an anderer Stele ja schon mehrfach erwähnt, ist das Schloss nicht zum Transport gedacht, von daher ist es ja eigentlich auch egal was es Wiegt.




____________________________________________________
Geht es mal nicht ums Tandem, steht es explizit dabei.

Geändert von Tanbei (02.12.14 19:14)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 4  1 2 3 4 >


www.bikefreaks.de