Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
11 Mitglieder (BUZman, 9 unsichtbar), 313 Gäste und 432 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28762 Mitglieder
96148 Themen
1505874 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2607 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 5  1 2 3 4 5 >
Themenoptionen
#87993 - 06.05.04 18:01 Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land
taz
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1
Hallo,

Stundent (26) sucht Mitfahrer im Raum Köln.

Gruss

Frank
Nach oben   Versenden Drucken
#88237 - 07.05.04 20:05 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: taz]
Anonym
Nicht registriert
Nach oben   Versenden Drucken
#88453 - 09.05.04 18:36 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: taz]
Frickesbie
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 23
Hi, bin auch Student aus Köln (m/20) und fahre gern Rad, auch Rennrad...
Was für Touren hast Du Dir denn so vorgestellt? Mit Rennrad oder Trekkingrad?
Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#88677 - 10.05.04 15:32 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: taz]
taz devil
Nicht registriert
ich fahr MB und so 20-40 km Routen...
Nach oben   Versenden Drucken
#88867 - 11.05.04 12:12 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: taz]
tomjagkln
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 41
Hallo Frank,
cih fahre schon ewig Mtb Touren im Kölner Umland und hät schon mal wieder Lust auf Touren nach Feierabend.
Meld dich mal tomjagkln@aol.com.
Gruß Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#91383 - 26.05.04 09:13 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: taz]
AM/Jubilee
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 605
Moin,
ich will auch mit ;-))
Fahre MTB, und auch schnellere Räder, kenne mich ganz gut in der Ecke aus und wohne in Brück.
bitte mail an (eMail auf Wunsch entfernt)
Gruss Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
#91731 - 27.05.04 16:32 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: AM/Jubilee]
fabchief
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 522
Hallo miteinander,

ich (29) bin zwar Düsseldorfer, aber auch jederzeit offen für Touren ins Bergische. Fahre Trekkingrad, bin einigermasen trainiert und fahre im Ein Tages Einsatz so zwischen 40 und 100 km.
Würde auch gerne mal wieder so 3-4 Tage nacheinander auf Tour gehen, mit dem Rad zur Nordsee und mit dem "Schönes Wochenende Ticket" wieder zurück.

Gruss von einem Exilbayern in Düsseldorf nach Kölle
Nach oben   Versenden Drucken
#91734 - 27.05.04 16:49 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: fabchief]
AM/Jubilee
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 605
Hallo,
naja Dü-dorf, hmhm, verbotene Stadt, hmn, dann noch aus Bayern, hmm , schon schwierig, was meinen denn die anderen ? Könnte man es wagen ?
grins grins grins

Ich wollte ja jetzt an Pfingsten durch den Pfälzer Wald, Rad war schon gepackt, jetzt fahre ich aber trotzdem an der Mosel lang, da mein Vater für nichts anderes zu begeistern war.
Das werde ich aber noch nachholen. so eine Route könnte man mal in Angriff nehmen, von Kaiserslautern ab usw. weiter, so quer durch 3-4 Tage.

Dann könnten wir mal durch das Rothaargebirge fahren, auch hier um die Ecke.

Ich schlage vor, wir fahren nächste Woche mal am Mittwoch ne Runde durch den Königsforst.
Zeitpunkt so 18:30 1-2 Std. Was haltet Ihr alle davon ?
Viele Grüße
Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
#91861 - 28.05.04 09:54 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: fabchief]
redfalo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1656
In Antwort auf: fabchief


Gruss von einem Exilbayern


dafür müsstest du dich entschuldigen, nicht für dein wohnen in der LANDESHAUPTSTADT. grins *

wenn ihr keine mtb-touren macht, sondern normale asphalt-cowboys seid, würde ich durchaus auch mal mitkommen wollen, vielleicht ins neutrale umland (bergisches land o.ä.

gruß olaf

* will hier keine größeren debatten lostreten, habe schließlich auch lange in köln gelebt, bis mich der job ins dorf verschlagen hat. und pendeln ist schlimmer als düsseldorf...
Nach oben   Versenden Drucken
#91925 - 28.05.04 13:44 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: redfalo]
AM/Jubilee
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 605
Hallo,
ich fahre immer gerne so da lang wo wenig Autoverkehr ist. Ein Freund von mir benutzt dabei auch immer sein Rennrad, das war nie ein Problem. Ich fahre ein MTB mit Slicks, das geht auch gut, oder was ähnliches. Also die Strecken, denke ich sind für "jedes" Rad relativ gut geeignet.
Ich kenne mich hier ganz gut aus, habe Karten, GPS usw.
Würde mich freuen.
Viele Grüße
Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
#92584 - 01.06.04 20:31 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: AM/Jubilee]
redfalo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1656
Müssten wir uns also nur noch auf Ort, Zeit und Distanz einigen. Am liebsten wäre mir eine Tour abends in der Woche - dass man sich so gegen 19, 20 Uhr irgendwo im Bergischen trifft, wo man von Köln und D´dorf gut mit dem Zug hinkommt (Solingen?) und dort 2 bis 3 Stunden fährt.
Nach oben   Versenden Drucken
#92595 - 01.06.04 21:27 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: redfalo]
AM/Jubilee
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 605
Hallo,
wie wärs am nächsten Dienstag abend ? Bei mir ginge auch der nächste Samstag. Solingen wäre ok, obwohl ich mich da nicht so auskenne, aber egal, wir werden schon was finden.
Viele Grüße
Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
#92709 - 02.06.04 13:03 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: AM/Jubilee]
fabchief
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 522
Hallo Ihr Beiden!

Solingen klingt gar nicht verkehrt (vor allem zugtechnisch). Ich kenne mich dort ebenfalls nicht aus aber da wird sich schon was finden. Ab 18:30 Uhr wäre für mich eine guter Zeitpunkt, vorher wird es arbeitstechnisch ein wenig schwer.
Sowohl Dienstag, als auch Samstag wären für mich okay. Anderer Tag unter der Woche ausser Freitag ist ebenfalls wilkommen.

Beste Grüsse und würde mich freuen wenn es klappt!

John

Geändert von fabchief (02.06.04 13:18)
Nach oben   Versenden Drucken
#92711 - 02.06.04 13:09 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: AM/Jubilee]
redfalo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1656
Samstag ist mir nicht so recht. Dienstag wäre nach meinen Berechnungen der 8. Juni. Habe zwar an diesem Tag tagsüber einen Termin in Würzburg, aber dank ICE-Verbindung müsste ich um kurz nach 18.00 in Düsseldorf sein. Stünde also ab 19.00 /19.30 Uhr irgendwo im Bergischen bereit.

Solingen war nur so eine Idee. Würde halt vorschlagen, irgendeinen Treffpunkt auszumachen, der aus beiden Städten die Anreise minimiert. Also nicht gerade Eifel oder Niederrhein. Und mir würde was dran liegen, nicht am Rhein zu fahren, dass mach ich sowieso jeden 2. Tag.

Ich habe eine Kompass-Karte vom berg. Land, in der ausgeschilderte Radwege eingezeichnet sind, werde die mal konsultieren und einen Vorschlag machen. Können uns übrigens auch irgendwo ohne Bahnanschluss treffen. Mir ist eingefallen grins , dass ich ja auch ein Auto besitze

Schöne Grüße
Olaf
Nach oben   Versenden Drucken
#92716 - 02.06.04 13:24 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: redfalo]
AM/Jubilee
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 605
hallo,
ich dachte das wir so richtung dhünntalsperre fahren. Ich kann auch meine Streetpilot mitnehmen (bonz) der hat auch ne routenplanung. Ich schlage solingen hbf vor, oder ein ortskundiger soll mal checken, ob es eine haltestelle gibt die besser (mehr am/im Grünen) liegt.
Also halten wir mal fest nächsten Dienstag um 18:30 Uhr in Solingen hbf /o.Ä.
Gruss Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
#92724 - 02.06.04 14:15 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: AM/Jubilee]
redfalo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1656
Dhünntalsperre klingt gut, war ich noch nie und wollte ich immer mal hin.

Nur 18.30 schaffe ich nächsten dienstag definitiv nicht. Ich komme abends erst um 18.11 in d´dorf an, und muss erst nach hause - rad holen und mich umziehen. Könnte bestenfalls um 19.29 und realistischer Weise um 19.49 in Solingen Hbf sein. Wenn Dir das zu spät ist, lass uns einen anderen Tag nehmen, an dem ich nicht unterwegs bin. Z.b. Dienstag, den 15. Juni.

Solingen Ohligs wäre für mich übrigens bequemer als Soligen HbF, dann bräuchte ich nicht umzusteigen. Ist auch von Köln Hbf per Regionalexpress direkt zu erreichen. Dann könnten wir auch etwas eher starten, um 19.17 bzw. 19.37 Uhr.

Gruß Olaf
Nach oben   Versenden Drucken
#92728 - 02.06.04 14:40 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: redfalo]
fabchief
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 522
Dienstag, den 15. Juni könnte ich wiederum nicht. Wenn alles gut geht bin ich zu dieser Zeit bereits auf Radtour nach Würzburg (muss doch mal sehen, wo Olaf sich so rumtreibt listig ).
Dhünnthalsperre klingt in der Tat sehr gut. Ich war mal zum wandern dort und habe es als ein sehr lauschiges Plätzchen erfahren. Bergziegen werden dort auch ihre wahre Freude haben.
Wäre es nicht möglich, statt dem Dienstag nächster Woche einfach Mitwoch oder Donnerstag zu nehmen?

Beste Grüsse

John
Nach oben   Versenden Drucken
#92733 - 02.06.04 14:45 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: redfalo]
AM/Jubilee
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 605
hallo,
ich denke es ist besser, das trotzdem nächsten Dienstag zu machen, weil sonst erfahrungsgemäss, doch wieder irgendwas dazwischenkommt und das dann doch nicht klappt............. .
Ich habe Licht an meiner Mühle, so dass wir auch im Dunkeln wieder ankommen können. Sollen wir eher MTB, oder so gemischt fahren ? Bei reinen Waldwegen usw bringe ich das schwerere Rad mit, ansonsten komme ich mit dem leichteren (moulton). Was denkst Du ?
Gruss
Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
#92749 - 02.06.04 16:24 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: AM/Jubilee]
redfalo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1656
Mir würde auch der nächste Mittwoch oder Donnerstag passen. Aber Dienstag wäre auch ok. Was die Wege betrifft: Waldwege sind für mich ok, solange die Steigung nicht zu extrem ist - ich fahre normale Schwalbe-32er Reifen in 28 Zoll, da ist irgendwann Schluss mit Fahren. Und auf ewiges Schieben lege ich keinen gesteigerten Wert.

@ fabchief: Fährst du mit der bahn oder oder Auto? Sonst könnten wir versuchen, uns in er S-Bahn zu treffen.

Und was haltet ihr vom Ohligs-Vorschlag? Oder liegt das zu weit ab von der Talsperre?

Schöne Grüße
Olaf
Nach oben   Versenden Drucken
#92750 - 02.06.04 16:32 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: redfalo]
AM/Jubilee
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 605
Hallo,
ich kann nächste woche leider nur dienstag, Haltestellen könnt Ihr ja mal auschecken, was da besser ist. Mir wäre eine moderate Strecke auch am liebsten.

gruuss juergen
Nach oben   Versenden Drucken
#92765 - 02.06.04 17:12 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: AM/Jubilee]
fabchief
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 522
Tendiere ebenfalls zur nichtradikalen Strecke, einfach aufgrund der Tatsache, daß ich ebenfalls mit dem Trekkingrad unterwegs bin. Mountainbike habe ich keines zur Verfügung.

Welche Haltestelle die beste ist kann ich mangels Ortskentniss nicht sagen.

@redfalo: Bin ebenfalls mit der S-Bahn unterwegs. Wir können uns gerne schon auf den Bahnsteig treffen. Als Erkennungszeichen schlage ich orginellerweise ein Fahrrad vor.
Tja und wenn´s der Dienstag sein soll, dann wird es halt der Dienstag. Für mich ist es ok. (solange das Wetter anders ist als gerade im Moment)

Beste Grüsse

John
Nach oben   Versenden Drucken
#92783 - 02.06.04 18:55 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: fabchief]
redfalo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1656
ok. wir sollten bei gelegenheit per PN nochmal unsere handynummern austauschen.

@fabchief: ich steige wohl am s-bhf volksgarten zu.

gruß
olaf
Nach oben   Versenden Drucken
#92815 - 02.06.04 22:32 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: redfalo]
redfalo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1656
So, habe gerade mal meine karte und die Bahn-Webesite zu Rate gezogen. Ohligs ist von D´dorf und köln ohne umsteigen zu erreichen, liegt für eine Tour Rtg. Dhünntalsperre aber nicht optimal. Sowohl westlich als auch südlich von ohligs ist die Besiedlung recht dicht. Pfiffiger wäre es, den Bahnhof Solingen-Schaberg auszuwählen, eine Station hinter dem Hbf. Dafür könnten wir uns in Ohligs am Bhf treffen, sowohl aus D als auch K muss man umsteigen, in den gleichen Zug. Von So-Schaberg aus könnte man über die Müngstener Brücke / schloss Burg / Sengbachtalsperre/Darbinghausen zur Dhünntalsperre fahren. Die Frage ist, wie man dann wieder heim kommt. Das beste ist wohl, man steuert Bergisch Gladbach an, von da aus gibt es auch nach 23 uhr verbindungen rtg. D und K.
Tu mich schwer, die Km-Länge zu schätzen. Mit dem Auto sind es lt. Routenplaner von So bis BG 37 km. Mit dem Rad über Nebenwege würde ich schätzen: 50, wohl eher 60. Ist natürlich etwas happig, abends und auf einer Strecke, von der man weder genauen verlauf noch höhenprofil kennt... Willst du das mal routen, jürgen?

viele grüße
olaf

ps. lustig ist ja, dass wir offenbar die erst-poster vollkommen vertrieben haben. oder lest ihr noch mit?
Nach oben   Versenden Drucken
#92859 - 03.06.04 09:27 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: redfalo]
eifgen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 48
Hallo Leute, Die von dir ausgesuchte Route zu Dhünntalsperre
ist für eine Feierabendtour etwas heftig da du mehrere Täler
durchqueren müsstest. Um zur Dhünntalsperre zu fahren würde ich bis RS Lennep fahren dann über den Höhenrücken
bis Berg. Born, bei Scheideweg (ab hier wirds grün) zum Flüßchen Dhünn runter, die alte Dhünntalsperre entlang,
an der Großen Sperre vorbei und dann zum Eifgenbach runter
Richtung Altenberg und weiter nach Opladen oder Leverkusen. Diese Strecke könntet Ihr in gut drei Stunden schaffen. Wenn
Ihr in Schaberg zur Müngstener Brücke fahrt empfehle ich
die Wupper entlang zu fahren. Dort könnt ihr einen Abstecher
rauf zur Sengbachtalsperre machen und wieder runter zur
Wupper und die bis Opladen folgen. Diese Strecke ist nicht
so anstrengend und in gut 2 Stunden zu schaffen. Beide Strecken kann man mit dem 28er fahren obwohl an der Dhünntalsperre einige kleinere Steigungen zu bewältigen sind.
Eventuell hätte ich Zeit und könnte ein Teil der Strecke mitfahren. schickt mal eine PM wo Ihr dann wann wo seid.
Bis dann Philip
Nach oben   Versenden Drucken
#92884 - 03.06.04 12:12 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: eifgen]
redfalo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1656
In Antwort auf: eifgen

Hallo Leute, Die von dir ausgesuchte Route zu Dhünntalsperre
ist für eine Feierabendtour etwas heftig da du mehrere Täler
durchqueren müsstest.


Danke für den hinweis! Irgendwie schwante mir sowas...

In Antwort auf: eifgen

Um zur Dhünntalsperre zu fahren würde ich bis RS Lennep fahren dann über den Höhenrücken
bis Berg. Born, bei Scheideweg (ab hier wirds grün) zum Flüßchen Dhünn runter, die alte Dhünntalsperre entlang,
an der Großen Sperre vorbei und dann zum Eifgenbach runter
Richtung Altenberg und weiter nach Opladen oder Leverkusen. Diese Strecke könntet Ihr in gut drei Stunden schaffen.

Das klingt doch nicht schlecht, zumal man aus LEV sowohl nach D als auch nach K auch gegen Mitternacht noch gut mit dem Zug kommt.

In Antwort auf: eifgen


Wenn
Ihr in Schaberg zur Müngstener Brücke fahrt empfehle ich
die Wupper entlang zu fahren. Dort könnt ihr einen Abstecher
rauf zur Sengbachtalsperre machen und wieder runter zur
Wupper und die bis Opladen folgen. Diese Strecke ist nicht
so anstrengend und in gut 2 Stunden zu schaffen


Wobei mir persönlich diese Variante glaube ich lieber wäre. wir müssen ja nicht sofort beim ersten Mal eine Nachtschicht einlegen. Vorschlag Nr.1 könnten wir uns für eine zweite Tour aufheben, falls wir nach der ersten überhaupt noch miteinander reden. grins

In Antwort auf: eifgen

Eventuell hätte ich Zeit und könnte ein Teil der Strecke mitfahren. schickt mal eine PM wo Ihr dann wann wo seid.
Bis dann Philip

Ich glaube, wir können nur vorher festlegen, wann wir uns treffen. Was wir machen könnten: Dir eine SMS schicken, wenn wir losfahren - wenn du die strecke kennst, kannst du wahrscheinlich besser abschätzen, wann wir wo sind. Oder du rufst einen von uns zwischendurch auf dem handy an und fragst, wo wir sind.

Freu mich auf jeden fall. Drückt mal die Daumen, dass das Wetter besser ist als gestern abend.

Schöne Grüße
Olaf
Nach oben   Versenden Drucken
#92942 - 03.06.04 17:25 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: redfalo]
AM/Jubilee
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 605
tach zsammen ;-)
habe gerade keine Zeit, check das heute abend auch noch mal. Dienstag steht, freue mich auch sehr darauf.
Gruss Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
#93012 - 03.06.04 23:41 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: AM/Jubilee]
AM/Jubilee
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 605
hi und hallo
ist diese Haltestelle gemeint ?
Köln-Mülheim nach
Lennep Bismarckplatz, Remscheid ?

Gruss Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
#93445 - 06.06.04 16:04 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: AM/Jubilee]
redfalo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1656
In Antwort auf: JuergenSeidel

ist diese Haltestelle gemeint ?
Köln-Mülheim nach
Lennep Bismarckplatz, Remscheid ?

Gruss Jürgen


Hallo Jürgen,
nein, ich glaube nicht. du musst auf der Bahn-Seite "Soligen Lennep" (nicht nur Leppep) eintippen, dann kriegst du die Regionalbahn-Verbindungen zum Bahnhof in Lennep angezeigt. Das andere sind wahrscheinlich Bus- oder Straßenbahn-haltestellen.

Ich habe mir die beiden Streckenvorschläge auf der Karte mal angeschaut und möchte auf jeden fall für die 2-Stunden-Tour ab Solingen Schaberg über die Müngstener Brücke (ist superschön da, ich war da mal wandern) die Wupper entlang nach Leverkusen oder Langenfeld plädieren. Um mal etwas ins Schwitzen zu kommen grins , können wir ja das Tal der Wupper mal verlassen - da fangen ja direkt Hügel an.

Ich fürchte, dass wir für eine 3 Stunden+ Tour nicht früh genug loskommen. Wie gesagt, ich kann allerfrühestens gegen 19.30 vor Ort sein. D.h. wir sind frühestens gegen 22.30 uhr in LEV, wenn wir uns nicht verfahren grins und müssen dann noch wieder heimkommen. Außerdem könnten wir bei der 2-STunden-tour auch noch ein weiteres Hobby von fabchief kultivieren... bier

Wenn wir uns gut vertragen, können wie die längere ´Tour ab Soligen Lennep immer noch mal machen, wenn wir eine Stunde eher starten können.

Also: Hier mein offizieller Vorschlag grins Wir treffen uns um 19.30 in Solingen Schaberg (ich könnte höchstwahrscheinlich einen Zug kriegen, der um 19.34 ankommen. Sollte ich den Verpassen, könnte ich um 19.54 da sein, dann würde ich anrufen) und fahren die Wupper Rtg. Leverkusen oder Opladen.

Gegenstimmen?

Schöne Grüße
Olaf
Nach oben   Versenden Drucken
#93584 - 07.06.04 08:27 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: redfalo]
AM/Jubilee
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 605
Halloooo,
so, hab ich mir das gewünscht, ich werde heute abend mal genau checken, wann mein Zug ankommt und meine Handynummer versenden. Auf jeden Fall freue ich mich wenns losgeht. Ich nehme mal mein GPS mit (hoffe da ist die Karte draufgeladen) dann können wir uns nicht mehr so wirklich richtig verfahren.
die Strecke hört sich gut an.
Bis später
& einen schönen Tag
Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
#93608 - 07.06.04 10:05 Re: Biken in und um Köln/Bonn/Bergisches Land [Re: AM/Jubilee]
fabchief
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 522
Mist, ich habe seit Samstag ein kleines Problem: Ich musste mein Rad in die Werkstatt bringen.
Das Innenlager vom Tretlager hat zum knacken angefangen und ich lasse es jetzt austauschen. Da ich ab Samstag eine Woche auf Tour gehen will konnte ich es zeitlich nicht riskieren das Rad erst nach dem geplantem Abendausflug in die Werkstatt zu bringen (will nicht wegen langsamer Werkstatt meinen Urlaub riskieren). Das erklärt Euch dann auch gleich die Reisepartnersuchanzeige die Ihr heute noch sehen werdet.

Tut mir wirklich leid, aber es ging halt nicht anders. Ein Zweitrad habe ich leider nicht. Falls das Rad bereits bis Dienstag repariert wäre bin ich natürlich gerne dabei.

Wünsche Euch aber mal präventiv viel Spass!

John

Geändert von fabchief (07.06.04 10:06)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 5  1 2 3 4 5 >


www.bikefreaks.de