Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
16 Mitglieder (Harald Legner, schorsch-adel, Juju, geotramp, sascha-b, 6 unsichtbar), 120 Gäste und 337 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26985 Mitglieder
90896 Themen
1396992 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3314 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#848691 - 26.07.12 18:43 Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen....
Maks
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 16
Zwischen dem 21.07.2012 und dem 24.07.2012 wurde mir in München/Giesing mein Trekkingrad der Firma Rabeneick entwendet.

Herren-Stahlrahmen blau mit schwarzen Sprenkeln, einige Roststellen und Kratzer
28" Räder, schwarz eloxierte Aluminium-Felgen mit Schwalbe-Marathon Bereifung
21 Gang Kettenschaltung (5-Arm 110, mittleres Kettenblatt Surly Edelstahl, sonst stronglight)
brauner Brooks Ledersattel, ungefedert mit kupferfarbenem Gestell und Nieten
Gepäckträger hinten und vorne (Tubus lowrider), grau
Kunststoff-Schutzbleche, grau
gerader Lenker mit barends
V-brakes (schwarz)
[img]http://imageshack.us/photo/my-images/21/rimg000812.jpg/[/img]
(bitte anklicken - oder mir beibringen, wie das richtig geht ;))
Besonderheiten
Rückspiegel links
an der unteren Hinterbau-Strebe auf der Kettenseite kurz vor der Achse geschweißt
großer Flaschenhalter, grau
keine Stütze
Halterung für Lenkertasche (Ortlieb)
rechte Kurbel XT, links LX

Das Rad ist etwa 20 Jahre alt (also der Rahmen), wurde gut gerockt und das sieht man auch.
Rahmennummer: T2101089 862B (auf der Pletscher-Platte), keine Kodierung. Hinweise bitte an die Polizei und an mich. Belohnung!

Vielen Dank für Eure Mithilfe - Ich hänge sehr an dem Rad,
Max

Geändert von Maks (26.07.12 18:47)
Nach oben   Versenden Drucken
#848696 - 26.07.12 19:14 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: Maks]
brotdose
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2509
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: Maks

(bitte anklicken - oder mir beibringen, wie das richtig geht ;))

So?


Geändert von brotdose (26.07.12 19:16)
Nach oben   Versenden Drucken
#848737 - 26.07.12 21:26 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: brotdose]
Maks
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 16
vielen Dank!
Nach oben   Versenden Drucken
#848855 - 27.07.12 09:38 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: Maks]
Maks
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 16
Guten Morgen, liebe Kolleginnen und Kollegen,

mein Rabeneick-Rad ist zum Glück wieder aufgetaucht, ich vermisse nur noch den perfekt eingefahrenen Sattel.
Leider kann ich meine beiden vorherigen Einträge nicht mehr editieren, von mir aus können diese gerne zusammen mit diesem gelöscht werden.

Vielen Dank für's lesen und viel Glück mit Euren vermissten Rädern,

Max
Nach oben   Versenden Drucken
#848876 - 27.07.12 10:06 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: Maks]
Tandemfahren
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 879
Erzähl doch mal, wie Du es zurückbekommen hast.
Nach oben   Versenden Drucken
#848887 - 27.07.12 10:27 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: Tandemfahren]
Maks
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 16
Hallo "Tandemfahren",

eigentlich völlig unspektakulär. Entwendet wurde das Rad aus einem Fahrrad-Schuppen, in einem Gebüsch in unmittelbarer Nähe habe ich es heute früh dann gefunden - Zwischendurch muss es jedoch wo anders gewesen sein. Möglicherweise hat es auch geholfen, daß ich die gesamte Gegend hier mit Fahndungs-Plakaten zugekleistert habe. Ich vermute mal, daß das Rad abtransportiert werden sollte (Ich hatte das Hinterrad an den Rahmen geschlossen) und beschlossen wurde, daß sich das nicht lohnt. Statt Schnellspannern habe ich an Achsen und Sattelklemme solche 5-Kant Inbusartige Schrauben, Schloss müsste geknackt werden und es ist nichts an dem Rad was sich gut verkaufen ließe...
Technisch alles o.k. aber auf dem Foto sieht das Rad deutlich weniger fertig aus als real. Nachdem ich definitiv nicht noch einmal durch NZ radeln werde, werde ich es sicherlich nicht noch einmal derart penibel putzen lach

Viele Grüße,
Max
Nach oben   Versenden Drucken
#848907 - 27.07.12 11:03 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: Maks]
Tandemfahren
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 879
Hallo Max, freut mich für Dich, an der Geschichte kann man sich als Fahrraddiebopfer schon ein bisschen aufrichten...

Gruß

Johannes
Nach oben   Versenden Drucken
#848910 - 27.07.12 11:12 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: Maks]
baltic
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 425
In Antwort auf: Maks
Hallo "Tandemfahren",

... in einem Gebüsch in unmittelbarer Nähe habe ich es heute früh dann gefunden - Zwischendurch muss es jedoch wo anders gewesen sein. Möglicherweise hat es auch geholfen, daß ich die gesamte Gegend hier mit Fahndungs-Plakaten zugekleistert habe.

so habe ich meins auch wiederbekommen, der Hund einer Freundin geht stiften und beim suchen findet sie mein Rad im Knick liegen. Es kann aber nicht lange dort gelegen haben (max. 1Tag), komischerweise wurde es an dem Tag gefunden als meine Anzeige in der Lokalpresse erschien. Ich vermute mal das der Dieb aus der Nachbarschaft kam und kalte Füße bekommen hat und es dann schnell loswerden wollte. Warum er sich bei mir nicht nach der angebotenen Belohnung gemeldet hat ist mir aber ein Rätsel...
Pferde wild machen (durch Plakate/ Anzeigen in Presse usw.) ist wohl eine sehr gute Taktik, hilft aber wohl eher in ländlichen Gegenden als in der großen Stadt.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de