Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
23 Mitglieder (MarcS, jutta, villah, 14 unsichtbar), 63 Gäste und 276 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26576 Mitglieder
89288 Themen
1369183 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3464 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#760802 - 03.10.11 09:04 Downtube shifter für Rohloff
Van der Graaf
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 428
Habe ich so noch nicht gesehen. Unterrohrschalter Unter dem ersten Bild kann man sich durch weitere klicken.
Nach oben   Versenden Drucken
#760803 - 03.10.11 09:08 Re: Downtube shifter für Rohloff [Re: Van der Graaf]
thomas-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5423
Hm, wer es braucht. Aber was ist das Für eine Felge im Hinterrad?

Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#760806 - 03.10.11 09:44 Re: Downtube shifter für Rohloff [Re: Van der Graaf]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32007
Müsste es korrekt new german nicht »for Rohloff« heißen?
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#760807 - 03.10.11 09:44 Re: Downtube shifter for Rawlov [Re: Van der Graaf]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19737
Habe den Betreff geshiftet lach .

Zuerst war ich sehr angetan vom Rahmen, dann von der Bemalung abgestoßen.
Die Anbringung des Edelux hat der Betreiber ja wohl selber als korrekturbedürftig wahrgenommen.
Den Gabelkopf finde ich unästhetisch.
Den Schaltring witzig. zwinker
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #760816 - 03.10.11 10:35 Re: Downtube shifter for Rawlov [Re: iassu]
slowbeat
Nicht registriert
der rahmen wurde vom kind des besitzers bemalt, dieses artwork hat also ganz sicher einen hohen persönlichen wert.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #760819 - 03.10.11 10:51 Re: Downtube shifter for Rawlov [Re: ]
Van der Graaf
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 428
Und die Bemalung kann meines Erachtens abgewaschen werden. Die Befestigung der Lampe am Vorderradgepäckträger finde ich genial.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #760821 - 03.10.11 11:02 Re: Downtube shifter for Rawlov [Re: Van der Graaf]
majere
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 306
Ich finde die Bemalung absolut klasse! Endlich mal wieder was anderes - handgemacht und einzigartig. Super!
Nach oben   Versenden Drucken
#760823 - 03.10.11 11:09 Re: Downtube shifter for Rawlov [Re: Van der Graaf]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14125
Sieht alles originell aus, ist aber nicht genial, sondern vor allem unpraktisch.
Der Scheinwerfer läßt sich in dieser Position nicht bedienen, ob er frei strahlen kann oder ob er vielleicht den Reifen anstrahlt ist unsicher.
Der Tachometer läßt sich dort unten nicht während der Fahrt bedienen.
Ebensowenig halte ich von Rahmenschalthebeln. Nicht bei Rohloff und schon gar nicht bei Rennradschaltungen mit noch viel mehr Gängen und dem Bedürfnis, stets im optimalen Bereich zu strampeln. Immerhin spart er aber wohl deutlich Gewicht und verkürzt die Seilwege erheblich, so dass er sich leicht schalten lassen wird.
Das Gepäck ist am höchstmöglichen Punkt des Rades vorne und hinten befestigt, was für die Fahrdynamik ungünstig ist. Die vorige Lösung mit Hinterradgepäckträger war besser und flexibler und bietet auch den besseren Punkt für das Rücklicht.
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#760826 - 03.10.11 11:32 Re: Downtube shifter for Rawlov [Re: HyS]
Christen G.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 209
Zu´m Edelux an der Position kann ich sogar "verschärfte" Erfarhungswerte beitragen:
An meiner Randonneuse sitzt selbiger, oder ein E6 oder gar beide auf allem möglichen Seiten lach an "Lowriderösen" auf den Gabelschneiden. Ein wenig beleuchtet gerade der Edelux auch das Vorderrad, die Ausleuchtung ist aber trotzdem gut- und da ich beides eher als Fernlicht eingestellt habe seh ich kaum eine Beeinträchtigung. Und mal ehrlich, mögliche Positionen bei großen Lenkertaschen sind auch arg dünn gesäht zwinker .
Zu Rahmenschalthebeln hatte ich in einem anderen Tread schon einmal etwas geschrieben. Neben der von dir genannten Zugverlegung (auch hier wieder Stichwort Rennlenker mit Tasche und allem Firlefanz) bringt das doch ein sehr aufgeräumtes Lenkerbild mit allen Griffpositionen nutzbar erhalten. Ach ja, und Rohloff und Rennlenker, da war ja eh son ein kleines Problemchen...
Könnte noch einiges zu Rahmenschalthebeln schreiben, aber will ja hier nicht vollschreiben, find´ das Rad durchaus gelungen, für Langstrecken, Brevets und dergleichen spielt die Dose eben andere Vorteile aus (Zuverlässigkeit, Kompaktheit), deswegen besitze ich sie ja auch, nicht wegen der MTB-Eigenschaft "schnelle Schaltbarkeit" bäh .
Grüße von der See,
Christen

Geändert von Christen G. (03.10.11 11:35)
Nach oben   Versenden Drucken
#761067 - 04.10.11 12:14 Re: Downtube shifter für Rohloff [Re: Van der Graaf]
Gegenwind
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 427
Unterwegs in Deutschland

Hm - also die Rahmenoptik finde ich ein wenig "ausgefallen" - aber es muss in erster Linie dem "Besitzer" gefallen und nicht anderen Personen! Und wenn er das schön findet - bitte - warum auch nicht. Die Schaltansteuerung scheint ja zu funktionieren - nur das zählt. Scheinwerfer links ist sicher sinnvoller - wird man bei Rechtsverkehr besser gesehen. Ansonsten: Persönliche Note - kommt halt nicht bei jedem an.
Gruß- Stefan zwinker
Nicht immer online... auch mal offline

Geändert von Gegenwind (04.10.11 12:20)
Nach oben   Versenden Drucken
#761100 - 04.10.11 16:16 Re: Downtube shifter for Rawlov [Re: HyS]
kona
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2079
In Antwort auf: HvS
Sieht alles originell aus, ist aber nicht genial, sondern vor allem unpraktisch.
Der Tachometer läßt sich dort unten nicht während der Fahrt bedienen.


Ich kenne einige Leute, die den Tacho sogar unter dem Sattel haben. Der wird dann nur als Kilometerzähler benutzt. Bedienbarkeit oder Sichtbarkeit sind da nicht nötig. Und in diesem Fall ist doch sogar eine gute Sichtbarkeit gegeben.

In Antwort auf: HvS

Ebensowenig halte ich von Rahmenschalthebeln. Nicht bei Rohloff und schon gar nicht bei Rennradschaltungen mit noch viel mehr Gängen und dem Bedürfnis, stets im optimalen Bereich zu strampeln.


Ich fahre 3x10 mit STI und 2x9 mit Rahmenschalter. Beides funktioniert sehr gut. Seitdem ich wieder mehr Rahmenschalter fahre, schalte ich weniger. Nicht, weil es nicht gut funktioniert, sondern weil ich die Übersetzung etwas angepaßt habe (andere Kettenblattgröße) und etwas ruhiger fahre. Sowohl in der Stadt, als auch auf längeren Touren - alles ganz entspannt. zwinker
Wer laufend schaltet, fährt wohl Rennen oder mit unpassenden Übersetzungen, wenn er immerzu Gänge sucht. träller

In Antwort auf: HvS

Immerhin spart er aber wohl deutlich Gewicht und verkürzt die Seilwege erheblich, so dass er sich leicht schalten lassen wird.


So knackig und leicht zu schalten, wie mit Rahmenschalthebeln, ist mir noch nichts anderes untergekommen. Weniger "Draht" am Rad und der aufgeräumte Lenker sind da nur noch ein zusätzliches Plus.

In Antwort auf: HvS
Das Gepäck ist am höchstmöglichen Punkt des Rades vorne und hinten befestigt, was für die Fahrdynamik ungünstig ist. Die vorige Lösung mit Hinterradgepäckträger war besser und flexibler und bietet auch den besseren Punkt für das Rücklicht.


Schmalere Silhouette, Haupttasche im Blick, Fahrrad zwar kopf- aber nicht hecklastig. Das scheint dem Fahrer wohl gut zu passen, da ja eine gewisse Entwicklung am Fahrrad stattgefunden hat.
Ich finde es einfach interessant, solche individuellen Entwicklungen zu betrachten. Das ein oder andere Detail hätte ich auch anders gelöst. Aber gerade das macht ja auch die Individualität aus. schmunzel
--------------------
„Ob eine Stadt zivilisiert ist, hängt nicht von der Zahl ihrer Schnellstraßen ab, sondern davon, ob ein Kind auf dem Dreirad unbeschwert überall hinkommt“
Enrique Peñalosa
Nach oben   Versenden Drucken
#761108 - 04.10.11 16:59 Re: Downtube shifter for Rawlov [Re: kona]
RuhrRadler
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 888
Moin.

In Antwort auf: kona
...Wer laufend schaltet, fährt wohl Rennen oder mit unpassenden Übersetzungen, wenn er immerzu Gänge sucht. träller

Oder er hat, wie ich, eine "Unhappy Triade" hinter sich und möchte seine optimale Trittfrequenz fahren.

In Antwort auf: kona

Weniger "Draht" am Rad und der aufgeräumte Lenker sind da nur noch ein zusätzliches Plus.


Ja, aber dieser Drehknopf (sieht ein bisschen nach unseren Fahrrad-Dachgepäckträger aus) und die raumgreifende Verdrahtung wirken schon ein bisschen verzweifelt. Rohloff sollte das als Wink verstehen und mal eine elegante Rennlenker-Schaltung präsentieren.
Und den Tacho hätte man auch ohne Not auf den Vorbau pflanzen können.

Grüße
Christian
No rain, no rainbows.

Geändert von RuhrRadler (04.10.11 17:04)
Änderungsgrund: Satz ergänzt
Nach oben   Versenden Drucken
#761110 - 04.10.11 17:17 Re: Downtube shifter for Rawlov [Re: RuhrRadler]
kona
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2079
In Antwort auf: RuhrRadler
Moin.

In Antwort auf: kona
...Wer laufend schaltet, fährt wohl Rennen oder mit unpassenden Übersetzungen, wenn er immerzu Gänge sucht. träller

Oder er hat, wie ich, eine "Unhappy Triade" hinter sich und möchte seine optimale Trittfrequenz fahren.


Kann ja jeder machen, wie er will. Ich fahre auch meine optimale Trittfrequenz. unschuldig

In Antwort auf: RuhrRadler

In Antwort auf: kona

Weniger "Draht" am Rad und der aufgeräumte Lenker sind da nur noch ein zusätzliches Plus.


Ja, aber dieser Drehknopf (sieht ein bisschen nach unseren Fahrrad-Dachgepäckträger aus) und die raumgreifende Verdrahtung wirken schon ein bisschen verzweifelt. Rohloff sollte das als Wink verstehen und mal eine elegante Rennlenker-Schaltung präsentieren.
Und den Tacho hätte man auch ohne Not auf den Vorbau pflanzen können.


Der Drehknopf ist doch originell. zwinker Und wenn er funktioniert. bravo
Rohloff sieht anscheinend Rennlenkerfahrer nicht als seine Kundschaft. - Ist ja deren Entscheidung. (Über die Gründe würde ich da auch gar nicht spekulieren wollen.)

Und zum Tacho: Würde ich auch nicht auf den Vorbau bauen wollen. Wenn ich mein Rad mal schiebe, dann greife ich das immer genau an der Stelle.
--------------------
„Ob eine Stadt zivilisiert ist, hängt nicht von der Zahl ihrer Schnellstraßen ab, sondern davon, ob ein Kind auf dem Dreirad unbeschwert überall hinkommt“
Enrique Peñalosa
Nach oben   Versenden Drucken
#761113 - 04.10.11 17:28 Re: Downtube shifter for Rawlov [Re: kona]
RuhrRadler
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 888
In Antwort auf: kona
...
Rohloff sieht anscheinend Rennlenkerfahrer nicht als seine Kundschaft. - Ist ja deren Entscheidung. (Über die Gründe würde ich da auch gar nicht spekulieren wollen.)


Ist schon komisch. Keksdose und Rennbügel werden ja beide für's Reiseradeln hochgradig empfohlen. Mit einem Bremsschalthebel Rohloff / V-Brakes könnten die echt punkten.

Grüße
Christian
No rain, no rainbows.
Nach oben   Versenden Drucken
#761116 - 04.10.11 17:43 Re: Downtube shifter for Rawlov [Re: RuhrRadler]
kona
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2079
In Antwort auf: RuhrRadler
In Antwort auf: kona
...
Rohloff sieht anscheinend Rennlenkerfahrer nicht als seine Kundschaft. - Ist ja deren Entscheidung. (Über die Gründe würde ich da auch gar nicht spekulieren wollen.)


Ist schon komisch. Keksdose und Rennbügel werden ja beide für's Reiseradeln hochgradig empfohlen. Mit einem Bremsschalthebel Rohloff / V-Brakes könnten die echt punkten.


Für die paar Reiseradler? Die verkaufen ihre Dosen wohl auch so gut genug. Selbst Drehrad mit Schelle für Rennlenker oder anstatt Spacer würde wohl gekauft werden - nur nicht von der Mehrheit. Und vielleicht wäre das ja auch nicht ästhetisch genug.
Rohloff mit 130er Einbaumaß - und so mancher Rennradler würde zumindest für den Winter damit fahren. Egal, alles Spekulation!
Wollen sie nicht, gibt es nicht! Bleibt eben mehr Platz für Spezialeigenbauten. zwinker
--------------------
„Ob eine Stadt zivilisiert ist, hängt nicht von der Zahl ihrer Schnellstraßen ab, sondern davon, ob ein Kind auf dem Dreirad unbeschwert überall hinkommt“
Enrique Peñalosa
Nach oben   Versenden Drucken
#761120 - 04.10.11 17:59 Re: Downtube shifter for Rawlov [Re: kona]
RuhrRadler
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 888
In Antwort auf: kona
...Bleibt eben mehr Platz für Spezialeigenbauten. zwinker


Da fallen mir gleich ein:

Ein teilbarer Drehring, quasi wie das hier diskutierte Unterrohr-Ding, kräftig profiliert, um den inneren Bereich des Bügels, so dass man den mit dem Daumen in Oberlenkerhaltung drehen kann.

Zwei Paddel, links und rechts des Vorbaues, verankert in einem Spacer-Ersatz.

Alles elektrisch, dann kann man Shimanos Ultegra Di2 Griffe verbasteln.

Neulich wurde doch mal ein ganzes Fahrrad durch die Presse gehyped, das komplett (naja) mit einem 3D-Drucker produziert wurde. Da können die Jungs in Kassel doch mal ein bisschen prototypeln...

Grüße
Christian
No rain, no rainbows.
Nach oben   Versenden Drucken
#761124 - 04.10.11 18:12 Re: Downtube shifter for Rawlov [Re: RuhrRadler]
kona
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2079
In Antwort auf: RuhrRadler
In Antwort auf: kona
...Bleibt eben mehr Platz für Spezialeigenbauten. zwinker


Da fallen mir gleich ein:

Ein teilbarer Drehring, quasi wie das hier diskutierte Unterrohr-Ding, kräftig profiliert, um den inneren Bereich des Bügels, so dass man den mit dem Daumen in Oberlenkerhaltung drehen kann.

Zwei Paddel, links und rechts des Vorbaues, verankert in einem Spacer-Ersatz.

Alles elektrisch, dann kann man Shimanos Ultegra Di2 Griffe verbasteln.


Baust du das als Schaltbremshebel, gefällt den Leuten wieder nicht die Form. (Der eine schwört auf die neue Shimanoform, der andere auf die alte, das dann noch von Campa oder SRAM. ...)
Dann lieber das "Riesenrad" von oben. Mit unterschiedlichen Adaptern/Schellen (für Spacer-, Lenker- Unterrohrmontage), dann kann jeder den Bremsgriff nehmen, der ihm gefällt. Außerdem sind dann Entwicklungs- und Teileaufwand geringer. zwinker

Di2-Griffe: Wenn die Nabe schon recht teuer ist, die "Elektrische" würde es dann schon zum Premiumprodukt für sehr Wenige werden lassen.
--------------------
„Ob eine Stadt zivilisiert ist, hängt nicht von der Zahl ihrer Schnellstraßen ab, sondern davon, ob ein Kind auf dem Dreirad unbeschwert überall hinkommt“
Enrique Peñalosa
Nach oben   Versenden Drucken
#761148 - 04.10.11 20:17 Re: Downtube shifter for Rawlov [Re: kona]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14125
In Antwort auf: kona

Ich finde es einfach interessant, solche individuellen Entwicklungen zu betrachten.

Ich auch, deshalb habe ich es mir angeschaut und kommentiert. schmunzel
Individuell ja, aber genial ist anders.
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#761193 - 05.10.11 00:00 Re: Unterrohrdrehgriff für Rohloff [Re: Van der Graaf]
FordPrefect
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2655
Mir gefällt die Bemalung - die Ausrichtung der Sattelspitze würde mir Schmerzen bereiten.


Viele Grüße / Micha
-------------------------------------------------------
Always look on the bright side of life !
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #761289 - 05.10.11 14:49 Re: Unterrohrdrehgriff für Rohloff [Re: FordPrefect]
qx87
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 457
Bei solch einem Hochpreisgerät, ist die zweite Lackierung bestimmt schon eingeplant, zur Zeit ist es lustig borrutisiert.
Nach oben   Versenden Drucken
#761388 - 06.10.11 07:59 Re: Downtube shifter for Rawlov [Re: kona]
AndreasE
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 169
In Antwort auf: kona

Ich fahre 3x10 mit STI und 2x9 mit Rahmenschalter. Beides funktioniert sehr gut. Seitdem ich wieder mehr Rahmenschalter fahre, schalte ich weniger.


geht mir genauso. Beim Liegerad mit Rohloff bin ich dauernd am Schalten, beim Randonneur mit Rahmenschaltung schalte ich deutlich weniger.
Ich nehme an das dies am geringeren Gewicht des Rades liegt. Dürfte evtl. so auch am gezeigten Rad sein.
LG
Andreas

Geändert von AndreasE (06.10.11 08:00)
Nach oben   Versenden Drucken
#761396 - 06.10.11 09:16 Re: Downtube shifter for Rawlov [Re: AndreasE]
kona
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2079
In Antwort auf: AndreasE
In Antwort auf: kona

Ich fahre 3x10 mit STI und 2x9 mit Rahmenschalter. Beides funktioniert sehr gut. Seitdem ich wieder mehr Rahmenschalter fahre, schalte ich weniger.


geht mir genauso. Beim Liegerad mit Rohloff bin ich dauernd am Schalten, beim Randonneur mit Rahmenschaltung schalte ich deutlich weniger.
Ich nehme an das dies am geringeren Gewicht des Rades liegt. Dürfte evtl. so auch am gezeigten Rad sein.
LG
Andreas


Vielleicht schaltet man auch wegen der nicht so schnellen Verfügbarkeit des Schalters etwas bewußter?
Ich glaube, ich fahre etwas vorausschauender und wähle an Steigungen schon frühzeitiger den vermutlich erforderlichen Gang. Korrigieren muß ich dann seltener, als mit STI. Zumal ich mit Rahmenschaltung einige Gänge in einem Rutsch hoch- und runterschalten kann. (Aber das ist dann schon wieder ein anderes Thema zwinker )
--------------------
„Ob eine Stadt zivilisiert ist, hängt nicht von der Zahl ihrer Schnellstraßen ab, sondern davon, ob ein Kind auf dem Dreirad unbeschwert überall hinkommt“
Enrique Peñalosa
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #761631 - 06.10.11 22:01 Re: Downtube shifter for Rawlov [Re: kona]
To_Si
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12
Hallo, zusammen
was sind das denn eigentlich für schöne Schutzbleche?
Gruß,
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #761638 - 06.10.11 22:17 Re: Downtube shifter for Rawlov [Re: To_Si]
kona
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2079
In Antwort auf: To_Si
Hallo, zusammen
was sind das denn eigentlich für schöne Schutzbleche?
Gruß,
Thomas


Warum fragst du mich?
Na ja, auch egal. zwinker

Ich würde die für GILLES BERTHOUD Edelstahl-Schutzbleche halten.
--------------------
„Ob eine Stadt zivilisiert ist, hängt nicht von der Zahl ihrer Schnellstraßen ab, sondern davon, ob ein Kind auf dem Dreirad unbeschwert überall hinkommt“
Enrique Peñalosa
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #761645 - 06.10.11 22:28 Re: Downtube shifter for Rawlov [Re: kona]
vgXhc
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2368
Oder Honjos.

Harald.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #761666 - 06.10.11 23:10 Re: Downtube shifter for Rawlov [Re: vgXhc]
kona
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2079
In Antwort auf: vgXhc
Oder Honjos.

Harald.


Die glatten Schutzbleche in deinem Link werden als "Smooth shape, 64 mm wide" angegeben.

Gibt es die auch schmaler?
--------------------
„Ob eine Stadt zivilisiert ist, hängt nicht von der Zahl ihrer Schnellstraßen ab, sondern davon, ob ein Kind auf dem Dreirad unbeschwert überall hinkommt“
Enrique Peñalosa
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #761696 - 07.10.11 04:00 Re: Downtube shifter for Rawlov [Re: kona]
vgXhc
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2368
In Antwort auf: kona

Die glatten Schutzbleche in deinem Link werden als "Smooth shape, 64 mm wide" angegeben.

Gibt es die auch schmaler?


Jep.

Gruß,
Harald.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de