Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
1 Mitglieder (Gerhard O), 203 Gäste und 263 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28715 Mitglieder
95951 Themen
1502267 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2652 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#737316 - 06.07.11 03:24 Umzug! Wien - München. Wir machen das!
Claudius
Nicht registriert
Dauer:6 Tage
Zeitraum:22.6.2011 bis 27.6.2011
Entfernung:666 Kilometer
Bereiste Länder:deDeutschland
atÖsterreich
Externe URL:http://www.flickr.com/photos/human-antithesis/sets/72157626942276961/

Es sollte ja eigentlich alles unter einem guten Stern stehen.

BASSSTELLLN von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr
Gute Omen und sowas. So kam es aber nicht. Nachdem alles vorbereitet war, nachdem das Radel dastand, Gepäck festgezurrt und test gefahren war, riefen meine Eltern aus Niederstotzingen an. Meine Mutter bettelte mich an das doch nicht zu machen. Ich ließ sie reden, sie sollte nur quatschen, für mich wars schon beschlossen.
Mit dem Fahrrad umzuziehen ist in Großstädten wie Wien, München und Berlin sicherlich schon Gang und Gebe. Es gibt Selbsthilfewerkstätte und Lastenradkollektive, die einen für eine Spende mit einem großzügigen Anhänger dabei unterstützen. Diesen Sommer wollten aber ziemlich viele Leute mit dem Fahrrad umziehen. Deshalb war das Mieten eines großen Anhängers nicht wirklich möglich. Vor allem, weil man ihn irgendwie wieder zurückbringen musste.

tada von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr

Von Wien nach München hat man das Glück, das die Strecke komplett an Flüssen befahrbar ist und somit die etwa 500-600km wenn überhaupt nur 500-1000hm haben.
Da zuerst nichts Besseres zur Verfügung stand probierte ich es mit meinem alten Bianchi Araneus MTB und der Bobyat-Kopie des Einspuranhängers: Der Sessel wurde etwas vorne auf den Hänger gelegt, und das restliche Gewicht auf den Gepäckträger. Dadurch entstand hinter dem Sessel eine ziemlich große Staufläche, die ich mit dem ganzen Kram befüllen wollte, der noch so in der Wohnung herumstand.

Critical Mass Juni 2011 von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr


Allerdings zeigte sich auf den 12km Hinweg zur Critical Mass, dass durch das riesige Gewicht am Hänger, der an der Achse aufgehängt ist, die Achse immer wieder seitlich verrutschen würde, egal wie fest man sie zieht. Die Fahrradversammlung verlief zwar ohne weitere Zwischenfälle, aber es zeigte sich, dass das 60 Meter lange Seil, komplett festgezurrt zwischen Hänger und Gepäckträger, für sehr wenig Kurvenfreiheit sorgte. Ein schmerzhaftes Hinfallen war vorprogrammiert.

Claudius half mir aus: Wir - ich verbessere mich: er - baute aus seinem alten Sch(n)auff-Tandem ein Lastenrad mit einer Holzkonstruktion, die in etwa die Maße der Auflagefläche des Sessels hatten.

Weinbergschnecke von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr

Hinten am Schnauff war dann der Tubus Cargo, vorne der Surly - Lowrider mit Korb. Also hatten 4 große Gepäcktaschen Platz, unter dem Sessel ein Rucksack und auf dem Sessel - der eigentlichen Unterseite des Sessels - war eine große Staufläche für Kleidung und Schlafsäcke, die sogleich auch genutzt wurde. Hinten haben wir das Holz extra ein paar Zentimeter länger gelassen, um noch Isomatten und/oder Zelte draufzupacken.
Hier mal eine kleine, unfertige Liste der Dinge, die dabei waren:
Sessel, 2,1kg Zelt, Isomatte, Winter- und Sommerschlafsack, Großer Sikomatic-Emaille-Topf, kleine, ebenfalls Sikomatic Pfanne, Emaille-Topf, 2 mal 2,4 und ein mal 1,2 kg Gewichte (Danke Claudi grins ), 5 Liter Farbe, ein Diercke Atlas, schätzungsweise 50 Bücher, viele Jeans, T-Shirts, Pullover und so, Bettbezüge und -wäsche, Festplatte, Maus, Headset, Seife (die auslief), 60m Seil, Inline-Skates, (undn Haufen Scheiß, den kein Mensch braucht (Anmerkung Claudius))...

An einem Tag, an dem sich unser Schöpfer dachte, er wolle uns schwitzen und leiden lassen
Sonnenbrand holen von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr
ging es los, obwohl der Wetterbericht von mehreren Tagen Regen redete. Vom Praterstern erstmal zu meiner alten Wohnung und den restlichen Kram einpacken. Da stand schon unser erster "Pass" vor der Tür: Der Anstieg zur Reichsbrücke über die Donau - fünf Prozent und über 550 Meter lang. Allerdings wurden wir dabei nicht einmal überholt. Eine Frau mittleren Alters blieb sogar den ganzen Anstieg hinter uns, und überholte erst an der folgenden Geraden...

Ihr wisst ja, wie das mit Radwegen in Städten ist: Man nimmt sich einmal vor, so gutmütig zu sein, die Regeln zu befolgen, und den Radweg zu benutzen. Dann stellt man nach spätestens 200 Metern fest, dass der Radweg andauernd Schwenker nach links und rechts macht, komische, grandios gebaute Kanten im 45°-Winkel aufweist und zusätzlich auch noch von Autos und sonstigem Kram belagert wird, dass man schon bald wieder runter geht und wenn dann ein Polizist kommt...
Umzugstour! von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr

So erging es uns in Korneuburg. Fünfzehn Kilometer nach Start hielt uns plötzlich ein "Grünling" an. Ich dachte schon: "Oh Nein, jetzt gibts Haue wegen dem Reh-Schädel vorne am Korb." - Allerdings gab es dann eine Beschwerde von einem Autofahrer, weil wir nicht auf dem Radweg gefahren waren. Hinter dem Mann des Rechts stand eine kleinlaute Pissnelke, die nur "Ich lass mich doch nicht anpöbeln..." vor sich hinmurmelte.
Zugegebenermaßen, wir waren wirklich auf der Straße gefahren, einen Kilometer zuvor. Und die Autos wurden dabei aufgehalten. Ein Entgegenkommender hatte uns schon mit "Fahr doch aufm Radweg du Trottel..." begrüßt, dem Claudi gleich eine verbal draufsetzte. Allerdings wurden wir nur Sekunden später gleich noch einmal angepöbelt. Von einem Autofahrer, der plötzlich überholte, und dann hunderte an Metern absichtlich langsam vor uns fuhr.
Nun, was soll man dem Polizisten dann erzählen? Ich hatte genügend zur Auswahl. Allerdings begnügte sich der Herr in Uniform dann bereits mit der Erklärung, dass der Radweg innerhalb von 200 Metern drei Kanten im 45°-Grad-Winkel aufwies und wir, sofern die Möglichkeit bestand, ja auch den Radweg benutzen würden. Aber Soetwas war ja kein Radweg.
Auch wenn diese Begegnung ganz witzig war, wechselten wir vorsichtshalber doch lieber auf den Donauradweg. Dort begrüßte uns erst einmal ein genialer Rückenwind.


Nachdem wir den schick asphaltierten Donauradweg entlangbretterten mit sagenumwobenen 25km/h (was für die Fuhre annähernd Schallgeschwindigkeit ist) verpassten wir auch prompt die korrekte Abbiegung und blieben einfach mal gradeaus... War ja auch ausgeschildert, dass es gradeaus auch schick weiter ging. Kurzer Blick nach einigen km auf der Karte meinte aber was anderes. Nun gut nehmen wir eben die nächste Abbiegung. Gesagt getan - kurz vor uns war eine Brücke und linksrum führte der Weg in die richtige Richtung! War zwar geschotterter Feldweg, aber das hält uns doch nicht auf - es bremste uns nur um 20km/h aus und wir schlichen gute 2km den Weg entlang um auf einen großen Parkplatz wieder rauszukommen und entdeckten rechts von uns die Brücke grins Schöne Verarsche.
Dann gings halt auf die Hauptstraße und wir zottelten uns durch Kreisel und Autobahnauffahrten Richtung nächster Stadt. Leider führte dieser Weg ausschließlich auf der Hauptstraße, sodass wir die wohl ungemütlichsten 5km unseres Lebens fuhren, da uns ohne Rücksicht auf Verluste auf der engen Straße die LKWs in der Kolonne überholten, wobei von vorne auch LKWs kamen - welche aus Angst vor Lackschäden - auf den Grünstreifen auswichen.
2l Schweiß und Angst später erreichten wir dann unser Zwischenziel und schnauften erstmal um die Wette.
Nach einer gemütlichen Rauchpause (Claudius) orgelten wir mit der Fuhre weiter durch die Stadt, fragten uns Richtung Donauradweg durch und fanden den tatsächlich. Schon etwas geschafft fuhren wir dann wieder mit sauberen Rückenwind dem Ziel ein Stückchen näher um wenige Kilometer später an einen schönen Steg Pause zu machen! Noch kurz die Füße ins Donauwasser halten (brrr das ist ja kalt) und weiter gings für uns.
Flagge im Wind von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr



Irgendwann in Tulln angekommen,
manövrieren von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr
machten wir erstmal eine lange Pause, da das Wetter sehr warm war... Erfrischung holen am Brunnen,
Spontane Abkühlung von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr
dann rein ins Kaufhaus und den halben Laden leergekauft - Treibstoff für unsere Beine. War richtig kühl dadrin, man merkt sowas immer erst, wenn man lange in der Sonne radelt.
Nach dem Essen fiel uns auf, dass wir einen Sonnenbrand haben. Dachten beide eigentlich wir wären die Sonne längst gewöhnt. Mich erwischte es an den Armen und Marian großflächig am Rücken teuflisch - naja, war ja Midsommer!
Also nochmal rein in die klimatisierte Stube, Räder anschließen haben wir uns stets gespart - kriegt eh kein Mensch weg den Kram....
Ein paar Euro weniger und Sonnencreme und ApresLotion später, sowie einer Sturzhalben meinerseits gings dann gemütlich weiter Richtung Traismauer. Wir wollten noch bis Krems kommen aber irgendwie, ja irgendwie war da vorn so eine dunkelblaue Horrorwolke und der Wind wurde stets stärker, der Donauradweg immer einsamer. Klang nach Schlechtwetter. Irgendwo vor Krems haben wir unser Nachtlager direkt an einer "Raststation" des Donauradwegs aufgeschlagen - bei dem Wetter kommt eh keiner freiwillig vorbei. Nachdem wir alles befestigt hatten und unser Lager sturmfest gemacht haben, kam die Sonne kurz raus grins
Schlafplatz von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr


Abhängen von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr


Liegen von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr

Irgendwann sind wir dann in die Hängematte oder auf die Isomatte verschwunden und der nächste Tag brach gegen 9Uhr für uns an. Frühstücken
schmeckt von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr
mit dem was wir vom Vortag hatten, alles abbauen
Sachen ausdampfen lassen von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr
und irgendwann beim Frühstück kam zu uns ein Mann. Gitarre hinten draufgeschnallt auf seinem Gepäckträger, kamen wir ins Gespräch - wohin, wieso etc - und er findets total unterstützendswert. Er fährt jeden Sommer den Donauradweg lang.
Irgendwann rappelten wir uns auf und machten wieder ein paar km. Wir beide merkten, dass wir schon lange keine Radreise gemacht hatten, denn der Allerwerteste tat weh lach
Das Wetter war an dem Tag angenehm kühl und wir konnten gut durchstarten, doch leider hatten wir auch gut Seitenwind, der mit der ganzen Fuhre schon etwas anstrengend war.




Wenn ihr wollt gehts weiter zwinker

Ansonsten sparn wir uns das Schreiben bäh
auch nur Menschen
wenn auch verrückt

Claudius/Marian
Nach oben   Versenden Drucken
#737322 - 06.07.11 06:29 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3269
bravo
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken
#737323 - 06.07.11 06:58 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
nöffö
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1365
In Antwort auf: Claudius

Wenn ihr wollt gehts weiter zwinker


Wollen wir!!!

Viele Grüße,
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#737324 - 06.07.11 07:09 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: nöffö]
Radreisender
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 794
Unterwegs in Guatemala

dafür
Nach oben   Versenden Drucken
#737328 - 06.07.11 07:58 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
esGässje
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1200
bravo dafür Danke.

666 km teuflisch gut.

edit: Die Radelvase ist genial grins

Viele Grüße
Joachim

Geändert von esGässje (06.07.11 08:06)
Änderungsgrund: Radelvase
Nach oben   Versenden Drucken
#737337 - 06.07.11 09:24 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
peter chris
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 129
klar wollen wir dafür
Nach oben   Versenden Drucken
#737339 - 06.07.11 09:53 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
SuseAnne
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2792
Jungs, weiterschreiben. Ihr seid Helden!

bravo party dafür

Suse
Bitte die bestellten Buffs rasch bezahlen. Treffpunkte für die über mich laufenden Raum Stuttgart-Sammelbesteller werden demnächst bekanntgegeben!
Nach oben   Versenden Drucken
#737359 - 06.07.11 12:19 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
Claudius
Nicht registriert
Am Vortag sahen wir schonmal einen kleinen Stand mit Kirschen. Wer aber mal so eine gewaltige Masse beschleunigt hat, weiß, dass man nicht freiwillig stehen bleibt. Es musste noch einen ganzen Tag dauern bis wir nach einem Wahnsinnsanstieg (2hm oder so...) - kurz vorm Umkippen - links einen Kirschstand n Kilo Kirschen für 2€ von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr
entdeckten. War ja klar, dass wir dann den nötigen Schwung (also garkeinen) nutzten um Pause zu machen und den Radweg mit Kirschsteinen spickten grins

Kirschpause von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr

Herzkirsche von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr

und extra für Falk - darfst raten welcher das ist:

irgendn Zug von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr
(ich weiß es)

Ein Kilo Kirschen später fuhren wir dann weiter direkt ins Verderben. Aber echte Männer halten sowas ja aus grins
Die Sprache ist von Regen und zwar heftigsten Regen. Uns hat er ja nicht gestört, wir wären gern weitergefahren, denn die Erfahrung zeigt: Wenn man eh komplett durchnässt ist, dann machts auch wieder Spaß. Leider sah das der Sessel anders. Da fiel uns wieder ein, dass wir im Baumarkt noch ne Plane holen wollten. Wollten - wie gesagt. Haben aber nicht!
Nagut, irgendwie das Oberzelt von Marian draufgepackt, an eine Wand gelehnt, bei mir hab ich sone äh Isomatte drübergelegt für die Kiste, wobei das nicht so wichtig war - da waren anfangs nur die Töpfe und anderer wasserfester Kram drin.
Wir beide haben uns dann eine leckere Pizza gegönnt und beobachteten das Unwetter.
und beobachteten...
kauften ne Cola...
und schauten weiter...
und es wurde immer dunkler, doch der Regen hörte nicht auf. DER SESSEL. Was machen wir nun? Regenfahrt ist ja nicht schlimm - aber der Sessel - der wird nass. Wenn nicht von oben, dann vom Spritzwasser unten.
Kurzer verständnisvoller Blick und unsere wahrhaftige Radreisenatur meinte: Fahrnwamiddnzug.
Ok, da wir eh in Melk schon waren, kann man ja dem Unwetter abhauen. Fahrn wir bis Braunau oder Passau oder sow. Tagelang warten bringts nun auch nicht.
Also raus aus der warmen Pizzeria, rein in die Traufe und hochgesprintet (fahren ging nicht... war steil) im Unwetter zum Bahnhof.

Regenpause von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr

der übrigens ganz genaue Höhenangabe hatte...

genauer gings nicht von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr

Wie das so ist haben wir pünktlich den letzten sinnvollen Zug verpasst (er stand noch, als wir eintrafen - wir wussten nur nicht, dass wir den auch nehmen sollten :D) und wir einigten uns drauf mal ne Nacht abzuwarten. Eigentlich wollten wir ja weiter... aber der Regen... hmpf
Haben uns dann in die Bahnhofskneipe gesetzt, ich kippte erstmal ne Frusthalbe und Marian hatte schonwieder Hunger lach N paar Stunden und Bier später kam ein Mann rein und es war der gleiche wie vom Vortag bei unser Frühstückspause!
Hans heißt er

rechts: Hans von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr


freier Hippie zwinker von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr

Er wollte auch mit dem Zug abkürzen zwinker Wir waren wohl doch nicht die einzigen mit empfindlichen Gepäck - er seine Gitarre, wir den Sessel.
Wir überlegten dann wo wir schlafen sollten und wollten eigentlich schon den nächsten Friedhof ansteuern, aber Hans meinte: er kennt da was...


Ausblick vom Schlafplatz von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr

Direkt am Bootsanleger, war ein überdachter Bereich. Stahlbalken für mich und meine Hängematte, eine ewig lange Bank für Hans und Marian! Die Nacht konnte beginnen. Irgendwann am Morgen wachte ich auf, Hans schon weg, Marian murrt im Schlafsack noch rum und ein Schiff hatte bei uns angelegt. Hm.
Irgendwann kam auch noch der Besitzer der Anlegestelle, lief an uns vorbei, rein ins Haus, kramte irgendwas rum und ging wieder zurück - wir stellten uns spontan auf tot. Äh schlafend.
Kein Gemecker! Das erstaunte dann doch, aber wir wollten dann doch mal langsam aufstehen, weil vom Touriboot ein gewisses Treiben ausging und die Leute dadrauf auch langsam wach wurden.
Alles zusammengepackt und weiter gings. HUNGAAAAAAAAAAA
Wir merkten beide, dass unsere Tour erstaunlich häufig Futterpausen brauchte, also steuerten wir wieder zur Passhöhe (Bahnhof...) und hielten uns links. Da soll nen Laden sein - war sogar auch. Ein weiterer Laden, der nach uns aussah wie ein ehemaliger ostdeutscher Supermarkt und 2 pappsatte Helden später, schlurrten wir zum Bahnhof. Wetter war nämlich nicht grad vielversprechend.


Vielleicht habt ihr schon bemerkt. Bahnhof... wir...
Unser Gepäck und ein Zug. Das sind zwei gegensätzliche Dinge eigentlich...
Aber es sollte alles gut laufen, auch wenn wir den Zug dadurch 10min verspäten ließen grins
dazu später mehr!

Claudius
Nach oben   Versenden Drucken
#737360 - 06.07.11 12:21 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3555
weiter - so schnell wie möglich.

Hans
Nach oben   Versenden Drucken
#737361 - 06.07.11 12:23 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: Hansflo]
Claudius
Nicht registriert
Bin ja schon dabei grins

Claudius
Nach oben   Versenden Drucken
#737363 - 06.07.11 12:28 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 24197
naja, schwanke zwischen Frauenfüßball, Börsennachrichten, Kanarienzüchterblogs und BILD.de. Sesselontour kommt da erst unter ferner liefen lach
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken
#737364 - 06.07.11 12:30 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
nöffö
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1365
Nu mach schon... Kerl, dat is ja fast so spannend wie seinerzeit als kleiner Knirps, wo ich immer der neuesten Folge von "Hallo Spencer" entgegengefiebert habe.

viele Grüße,
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#737392 - 06.07.11 13:44 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
buche
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1567
Mehrmehrmehr, schnellschnellschnell schmunzel

LG Erik
Nach oben   Versenden Drucken
#737393 - 06.07.11 13:44 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
FordPrefect
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3203
Als Titelmelodie für eure Abenteuerserie fällt mir da sofort "Die letzten Helden" von EAV ein. Wenn ihr Hans wieder trefft - vielleicht könntet ihr das dann live auf dem Radweg einspielen..... Ich warte auch schon auf die nächste Episode.....


Liebe Grüße / Euer treuer Fan Micha bier
-------------------------------------------------------
Always look on the bright side of life !
Nach oben   Versenden Drucken
#737411 - 06.07.11 14:44 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: buche]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 24197
In Antwort auf: buche
Mehrmehrmehr, schnellschnellschnell
Schlage vor, die Berichterstattung hier vorläufig auszusetzen und einen Weiterschreibwettbewerb auszuloben. Den drei besten Entwürfen wird am Schluß das Original gegenübergestellt. zwinker
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken
#737417 - 06.07.11 14:56 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
olafs-traveltip
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2896
Ist der Sessel denn den ganzen Aufwand wert?
Nach oben   Versenden Drucken
#737424 - 06.07.11 15:26 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: olafs-traveltip]
SuseAnne
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2792
Diese Frage ist schon längst umfassend ausdiskutiert

Suse
Bitte die bestellten Buffs rasch bezahlen. Treffpunkte für die über mich laufenden Raum Stuttgart-Sammelbesteller werden demnächst bekanntgegeben!
Nach oben   Versenden Drucken
#737432 - 06.07.11 15:40 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: SuseAnne]
Claudius
Nicht registriert
Aufgrund zarter technischer Defekte (meine Partition ist weg - einfach so oO! - die ganze ext3 is leer) verzögert sich das Geschreibsel. Naja das Geschreibsel eigentlich nicht... aber da fehlen nochn paar Bilder... die eigentlich dazugehören sollten unnnnnnnd....

:panik: meine Pladde! :panik:

Claudius
Nach oben   Versenden Drucken
#737441 - 06.07.11 16:25 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
Claudius
Nicht registriert
Es war ja wieder etwas trocken geworden. Also war unsere Ausrede ja irgendwie nicht mehr angebracht, dass der Sessel nass werden konnte. Na jut, Hans war abgehauen und hatte uns mit der Information stehen lassen, dass der "EZ" - Erlebniszug nur Fahrräder mitnimmt, die bereits das gesamte Gepäck abgebaut haben. Wir fragten auch drin beim Schalter und die meinte wir müssten nur die paar Täschlein abnehmen... Da kam die Putzfrau vorbei, die draußen unsere Räder schon gesehen hatte und meinte: "Die haben kein Gepäck, die nehmen ein ganzes Wohnzimmer mit!" grins Also schauten wir nach anderen Radlern, bequatschten uns mit der Bahnhofsfrau, die nur die Aussage "ist ein Privatzug" machen konnte. Dann wohl Augen zu und durch. Sessel behelfsmäßig und mit Mithilfe ein paar anderer Radler (vielen Dank für die wirklich turbomäßig hergezauberten Plastiktüten) einfach mal vom Rad gerissen und das Lasten/Tandemrad laut Angabe der plötzlich vielen "Offiziellen" hin- und hergeschoben. (Der Schaffner meinte vorn ist noch was frei - dann hieß von hinter mir - nä, hier ist besser...)
Dabei verteilte sich mein ganzer Kleiderschrank auf dem Bahnhofsanleger, samt dem Fahrradhelm, der sich selbst irgendwo am Rad eingehakt hatte und hinterher gezogen wurde.
Dem Schaffner oder Zughelfer waren die bösen Blicke der geschätzten tausend anderen Donauradler im Zug ganz egal, er half sogar mit die ganzen Einzelteile vom Gleis zu räumen.
Gerade als dann die hohe mentale Belastung und die Dankbarkeit verschnauft waren - Claudi's Surly wurde in diese "Hoch"-Ständer in Zügen eingehakt - stieg dann auch noch Hans in den Zug.

(so hier sollte jetzt eigentlich das Foto sein, was unsere Fuhre im Zug zeigt - völlig auseinandergenommen und komplett verteilt.... - aber dank meiner vorerst defekten Festplatte, wirds grad nix - ich liefer es nach)


Die Zugfahrt war gemütlich, Kaffee war inklusive (oder nen Tee) und wir nutzten die Zeit um mal ein wenig zu entspannen lach
Der Ausstieg erwies sich als genauso gemütlich, weil wir die Hälfte vergessen hatten (2 Reifen und 2 Rucksäcke... wär uns nicht aufgefallen... wir hatten schon genug Gepäck grins) Der echt coole Zugbegleiter hat uns die dann gebracht... Wenn das mal kein Lob auf die deutsche-nej..wartmal... teuflisch die DB hat damit nix zu tun.
Also wenn das mal kein Lob auf die ÖBB ist zwinker

Nachdem wir also langsam alles wieder aufgeladen hatten, fanden wir heraus, dass es kein Aufzug gab. Rolltreppe auch nicht. Und das Gepäckband hat wohl schon seit Jahren nicht mehr funktioniert...
Marian fing an die Sachen vom 3ten Gleis Richtung erstes Gleis zu werfen - ein Bahnhofsmenschlein spuckte Blut und Galle...najut. Tragen wirs eben rüber. Besser gesagt - Marian trägt, ich habs ja midn Kreuze lach
Halbe Stunde später war dann alles da wo es hingehört und als wir loswollten - regnete es teuflisch
War aber nur von kurzer Dauer und wir wollten - wennwa schonma in Passau sind - diese Flussdingsda anschauen. Da wo halt die beiden Flüsse zusammenfließen.
Das Staunen der Passanten ging wieder los...

jeder bestaunt unsere Räder von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr

aber wir schauten uns das Dreiflüsseeck an...

Dreiflüsseeck von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr

machten übliche Tourifotos "ich war hier"

Klischeebild von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr

und hauten ab.

Passau von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr


Irgendwie war mir persönlich der Tag schon anstrengend genug und ich hatte kein großen Bock mehr. Also trudelten wir nur wenige km weiter den Donauradweg entlang, kreuzten den Kachlet-Damm und hatten mal wieder
HUNGAAAAAA
also Essen suchen. Tanke gefunden - erstaunlich günstige Butterbrezeln gabs. Davon wird aber auch keiner satt, hmm... also hab ich gefragt wo es denn den nächsten Supermarkt gibt - Richtung Donauradweg weiter. "20km ist hier nur Wüste - aber in Passau, da hamwa nen großen Supermarkt, da könnse hinjehn, sind nur 3min bis dahin". 3min. Mit dem Auto.
Marian ging zu Fuß hin, weils steil hoch ging und ich wartete am Damm


am Kraftwerk von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr


Radelvase von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr

Irgendwann kam er wieder und wir fuhren erneut rüber, sahen eine hübsche Stelle... da könnte man doch schlafen lach Erst probierten wir aus ob wir unter einer kleinen Brücke uns hinlegen konnten - aber nix zum Spannen meiner Matte und keinerlei grade Liegefläche - gibts ja nicht... 30m weiter fanden wir sie dann: unsere Edelstelle!
Ein Schiffsanlegeplatz für Sportboote lach Kleines Floß hatten wir, eine Kamera direkt auf uns gerichtet und ein paar Meter weiter 2 super Plätze zum Schlafen. Marian stellte seine Hundehütte auf, ich hing meine Matte direkt an 2 Bäume, sodass ich mit einem Fuß im Wasser stehen konnte, wenn ich denn wollte...
Der Abend wurde noch lustig, wir ulkten nur rum, ich leerte eine Flasche Schädelweh rosé (was ich am nächsten Tag bereute...) und das Farbspiel war grandios!


Abend am Schlafplatz von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr


Abend am Schlafplatz von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr


Abend am Schlafplatz von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr


Abend am Schlafplatz von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr


Beim leicht beduselten Versuch in meine Hängematte zu kommen, legte ich eine 9,5Punkte Rückwärtsrolle hin, zerriss dabei leicht mein Fliegengitter und saß wieder drin... najut.
Die Nacht war dennoch sehr angenehm zwinker


Am nächsten Tag hatten wir wieder Besucher und wieder kein schlechtes Erlebnis. Nachdem wir gepackt hatten und Marian meinte "meine Freundin kommt uns heute entgegen - ich geh mich mal waschen" fuhren wir dann auch los.

(jetzt fehlen wieder ein paar Bilder hmpf...)

Wir kamen gut vorran. Hatten zwar starken Gegenwind, aber wir machten richtig km - das war mal wieder gut für uns. Zufällig sahen wir einen Segelflieger im Feld landen, doch desto näher wir kamen, umso flugplatzähnlicher wurde das Feld. Es war ein Kleinstflugplatz für Segelflieger und kleine Propellermaschinen. Das mussten wir uns dann doch anschauen, mit leichten Grinser - denn die Autos können nicht dorthinschauen. Wehmütig (wir wollten auch fliegen) fuhren wir dann weiter und weiter. Irgendwann knarzte Marians Tretlagerbereich. Vll die Pedale? Weiterfahren... Wer bremst, muss auch wieder beschleunigen teuflisch
Zum Nachmittag kam uns dann seine Freundin entgegen auf ihren flotten und leichten Rennrad. Marian und ich hatten so einen gewissen neidischen Blick auf das Geschoss grins
Wir fuhren also gemütlich weiter und Steffi (die Freundin) schoss ein paar Bilder von uns verrückten Leuten.


Umzugstour! von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr


Umzugstour! von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr


Umzugstour! von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr


Umzugstour! von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr

Und dann! Ja dann kam ein verhängsnisvolle Schild. Wir wollten ja abkürzen... Also nicht bis zur Flusskreuzung fahren, sondern ein wenig kürzer. Marian meinte, das sind vll 10hm die wir da mehr machen müssen - zumindest sah das auf unser 1:600 000 Karte so aus...
Nunja. Vll warens 100hm, es war machbar und dann war da aber dieses Schild. 10% Gefälle! Ich schaute es misstrauisch an "Wo es runtergeht, gehts auch irgendwo wieder hoch", aber Marian fuhr schon weiter geradeaus, bremste seinen Schwung aus, ich zog mit gut 60km/h an ihm vorbei - es war das einzig richtige, denn kurz hinter einer langen Kurve gings genau die Höhenmeter, die wir grade vernichtet hatten direkt wieder hoch. Mein Schwung langte bis zur Hälfte und ich kurbelte noch knapp hoch. Marian nicht lach


Umzugstour! von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr



kurzer Zwischenstop zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#737443 - 06.07.11 16:32 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: olafs-traveltip]
olafs-traveltip
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2896
Sorry, habe zum dem Thema nicht alles verfolgt und werde dies auch weiterhin nicht tun.
Nach oben   Versenden Drucken
#737447 - 06.07.11 17:01 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
Claudius
Nicht registriert
Das Knarzen wurde stets lauter... bis irgendwann wir bemerkten, dass Marians linker Fuß komische eirige Kreisbewegungen macht. Huch. Die Kurbel fällt ab!
Schöne Schei*e. Aus Erfahrung weiß ich, dass nen abgenudelter Vierkant unterwegs kaum reperabel ist - also was nun schonwieder? Wir haben das Teil behelfsmäßig festgezogen und fuhren einfach weiter... alle paar km Stop - neu nachziehen. Wir schafften es bis Landau, die beiden gingen erstmal einkaufen, denn wir hatten mal wieder Hunger zwinker Danach gings noch ins Subways - abwarten bis es dunkler wird und ein klein wenig was essen und trinken.
Am Abend fuhren wir dann weiter und suchten uns ein nettes Plätzchen zum Übernachten. Fanden eine riiiiiesige Brücke - da braucht man kein Tarp aufspannen! Die beiden stellten wegen dem Viehzeug ihr Innenzelt hin, ich hing meine Matte zwischen zwei Brückenpfeiler.


Brückenschläfer von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr


Umzugstour! von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr

Die Nacht war gemütlich und die beiden freuten sich, dass sie sich mal wieder sehen zwinker


die beiden von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr


die beiden von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr

....tief im Schlaf...

schnupperte irgendwas an mir....

ich versuchte das linke Auge zu öffnen, schaute direkt ins Gesicht eines Schäferhundes und gähnte ihn an. Das schien ihn erschreckt zu haben, denn er sprang zurück - was mir den Blick auf den Besitzer frei gab. Ich sagte: "morgen", keine Antwort. Hm. Willn der?

Ohne ein Ton wanderte er weiter, ich schielte ihm hinterher. Er blieb bei den beiden am Zelt stehen - der Hund schnupperte wieder, Steffi schien sich kurz zu bewegen, der Hund hüpfte wieder zurück (was echt lustig aussah) und der alte Mann lief weiter.

Hm. Komische Leute - komische Uhrzeit... 6Uhr20 oder so wars. Ich versuchte einzuschlafen... kurz gedöst - schnupperts schonwieder. Er schowieder. Ich sag nochmal "Morgen", er kein Ton und geht weiter.

Jut. kurz vor 7Uhr - kann man auch aufstehen...
Die beiden murmelten auch schon, weil sie von ihm geweckt wurden... also was soll man machen - aufgestanden, Frühstück vorbereitet, kam schonwieder einer mit nen Hund. Und der Hund war ca doppelt so groß wie vorher der Schäferhund... Na dankeschön...

Zum dritten Mal sagte ich "Morgen" und bekam ne Antwort! Das freute mich - der Mann war etwas verwirrt, was wir hier machen... wir kamen ins Quatschen und er lud uns dann auf einen Kaffee ein - was wir nicht abschlagen konnten. 5min Wegbeschreibung später und drei verdutzte Gesichter weiter, merkte er, dass wir nie zu ihm hinfinden grins
Er meinte - wir müssen eh noch zusammenräumen, er geht heim und kommt dann mitn Radel wieder. Coole Leute gibts.
Wir aßen auf, packten dann unser Zeug und grade als ich den letzten Kram wegräumte, kam er wirklich wieder!


Eine freundliche Familie und der riesige Hund (ein Leonberger) begrüßten uns, wir tranken Cappuccino und Tee, redeten viel miteinander und er zog mit der passenden Nuss noch Marians Kurbel fest lach
So gestärkt und repariert trauten wir uns wieder weiter - es war eh noch früh... und fuhren gen München! Heute war Freising auf dem Plan...
doch dadraus wurde nix.

Die Kurbel lockerte sich natürlich wieder - einmal ausgenudelter Vierkant, haste halt nen Problem! Tja. was nu.
Hach Mensch - isn das für Radreise? Wir überlegten schonwieder wegen nen Zug... Wo isn da ne Haltestelle? Blick auf Karte: Dingolfing. Und wie weit? 10-12km...

hm...

Marians Kurbel war jetzt so kaputt, dass wir alle paar Meter sie nachziehen hätten müssen - also könnte man gleich schieben...

oder...







Umzugstour von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr



grins


Abschleppen! Hat super geklappt! Das hätten wir nie gedacht. Ok... Marian war kalt und ihm tat der Hintern weh...
Und ich war halbtot danach... aber es hat geklappt und war wohl das lustigste auf der Reise, was wir gemacht hatten zwinker


Umzugstour von Krumpelwumpels Flickr auf Flickr

Und der Videobeweis:
IST HIIIIIIIIER!


So kamen wir also zum Dingolfinger Bahnhof, schnappten uns noch 2 Mädels, zwecks Bayernticket und warteten auf den Zug. Diesmal klappte es erstaunlich simpel, da wir einen Niederflurwagen hatten, die Räder bepackt reingeschoben haben und das wars!

Etwas ernüchtert - so kurz vor dem Ziel (es waren vll noch 90km oder so...) aufgeben zu müssen, fuhren wir also mit der Bahn rein nach München, luden unsere Esel aus und fuhren zur Wohnung. Die beiden räumten das Gepäck rein, ich baute schnell das Surly wieder um (den Frontgepäckträger nahm ich wieder mit).
Tja und dann?
Wie komm ich nach Hause lach

Also sind Marian und ich kwasi unbepackt (Naja nur mein bisschen Krams) regelrecht zum Hauptbahnhof geflogen (er mit seinem Rennrad...) und suchten einen passenden Zug. Hocherfreut von den letzten Begegnungen mit Zügen - hat ja alles wunderbar geklappt - wollte ich Richtung Salzburg fahren und dann zur alten Wohnung von mir radeln... Bissl Kram holen und derlei...
Also hin mit mir zum Bahnsteig. Erster Schlag vorm Kopf: Irgendwo beim Chiemsee muss ich innen Bus umsteigen. Haha! Mitn Surly! Hehe... Najut... fahr ich halt und camp am Chiemsee...nej
wart
Zweiter Schlag vorm Kopf... Wegen nen Schaden fährt der Zug heute nicht vom Hauptbahnhof sondern vom Ostbahnhof (oder so...) in 5min. Klar.
Arschlecken.
Laut meckernd bin ich zum Serviceschalter und bekam die Antwort: In 2h fährt was. Ajorr.

Ich verabschiedete mich von Marian und wartete auf meinen Zug... Irgendwie hatte ich auch keine große Lust mehr und stieg dann in Salzburg einfach in den nächsten Zug nach Wien und erreichte meine liebe Freundin gegen Mitternacht daheim.



Zusammengefasst:
Wir kamen an. Kürzten mit dem Zug ab, hatten bis auf die abgefallene Kurbel keinen Defekt und es war ein Riesenspaß!
Wir wurden von fast jedem angesprochen was wir da machen und wurden stehts kreativer mit den Antworten.
Wenn wir in der Ebene unterwegs waren, waren wir meist schneller als der durchschnittliche Donautorkeler, was natürlich zur Folge hat, dass wir überholen. Wie stellt man das an?
Marian brüllte dann einfach "ACHTUNG ZUG FÄHRT DURCH!" und es wurde gehörig Platz gemacht. Falls das nicht geholfen hatte, tatens meine beiden Monsterklingeln zwinker

Wir hoffen euch hats auch gefallen mitzulesen zwinker
Bilder sind von uns dreien, Text Marian und Claudius


Marian, Steffi und Claudius
Nach oben   Versenden Drucken
#737449 - 06.07.11 17:13 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
ethnowolfi
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 636
Super! Wer diese tollverrückte Geschichte nicht goutiert, war nie jung - jedenfalls nich im Kopp.
Vielen Dank für das Lesevergnügen,
Wolfi
Nach oben   Versenden Drucken
#737450 - 06.07.11 17:25 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
nöffö
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1365
Euer Bericht hat mir sehr gut gefallen, wirklich astrein! Den Umgezogenen alles Gute am neuen Wohnort!

lG
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#737452 - 06.07.11 17:37 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: olafs-traveltip]
Holger
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 17678
In Antwort auf: olafs-traveltip
Sorry, habe zum dem Thema nicht alles verfolgt und werde dies auch weiterhin nicht tun.

Na, dann kannst Du Dir die Frage auch selbst beantworten, denn offensichtlich war der Sessel das wert. Wenn ich die Bilder richtig deute, war er dabei zwinker
Schloss, Schloss, Schloss, Atlantik. An der Loire entlang und dann La Rochelle: http://les21lacets.de/blog/
Nach oben   Versenden Drucken
#737453 - 06.07.11 17:39 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: Holger]
Claudius
Nicht registriert
Scharfsinnig beobachtet Holger grins

Claudius
Nach oben   Versenden Drucken
#737456 - 06.07.11 18:12 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
esGässje
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1200
bravo bravo Danke für den Bericht.

Viele Grüße
Joachim
Nach oben   Versenden Drucken
#737460 - 06.07.11 18:43 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 24197
Einwandfreie Superstory und- projekt! Gratulazion. party
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken
#737462 - 06.07.11 18:45 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
Pedalpetter
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1361
Klasse.
bier

Gruss
Volker
Gruß
Volker
Nach oben   Versenden Drucken
#737466 - 06.07.11 19:03 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
kuegel
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 288
Dankeschön für Deinen erheiternden Bericht. grins

Gruß Uli
Nach oben   Versenden Drucken
#737468 - 06.07.11 19:07 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: iassu]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 24197
Hm. Was noch irgendwie fehlt, wäre ein Im-Paradies-angekommen-Ziel-und-Erfolgsbeweis-Foto des corpus-sedes-mollis-delicti an seinem Bestimmungsort nebst drin flötzender Eigentümer und alter SW Bilder von der Umzugstour an den Wänden.... zwinker
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken
#737469 - 06.07.11 19:08 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: Pedalpetter]
FordPrefect
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3203
Applaus !!! bravo bravo bravo

und Danke für den herrlichen Bericht - hab immer noch ein Grinsen im Gesicht........


Liebe Grüße / Micha
-------------------------------------------------------
Always look on the bright side of life !

Geändert von FordPrefect (06.07.11 19:09)
Nach oben   Versenden Drucken
#737471 - 06.07.11 19:08 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: kuegel]
reisendleben
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 71
Unterwegs in Deutschland

Klasse! bravo bravo
Wenn ich das nächste mal umziehe mache ich das genau so.
Ich bin viel gereist jetzt aber angekommen.
www.reisend-leben.de
Nach oben   Versenden Drucken
#737478 - 06.07.11 19:38 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: iassu]
Claudius
Nicht registriert
In Antwort auf: iassu
Hm. Was noch irgendwie fehlt, wäre ein Im-Paradies-angekommen-Ziel-und-Erfolgsbeweis-Foto des corpus-sedes-mollis-delicti an seinem Bestimmungsort nebst drin flötzender Eigentümer und alter SW Bilder von der Umzugstour an den Wänden.... zwinker


Nur weil der Bericht fertig ist, heißt es ja nicht, dass nicht noch Fotos kommen zwinker
Ein paar fehlen ja, die in den Datennirvana gewandert sind... Die kommen nach. Und ich denke mal Marian wird sicher seinen Sessel nochmal ablichten - für euch!

Claudius
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #737481 - 06.07.11 19:55 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ethnowolfi]
der tourist
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3293
In Antwort auf: ethnowolfi
Super! Wer diese tollverrückte Geschichte nicht goutiert, war nie jung - jedenfalls nich im Kopp.
Vielen Dank für das Lesevergnügen,
Wolfi

Hallo Wolfi,

warum nur denke ich jetzt gerade an das Buch über die Autostop-Anhalter-Tour mit einem Kühlschrank rund um Irland?


Sigi
Nic squis was maneth!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #737482 - 06.07.11 19:58 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: der tourist]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 24197
Gab auchmal dasda.
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken
#737506 - 06.07.11 21:24 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7267
Hallodri Ihr 2,

feine Sache + feiner Bericht - weiter so!
Ansonsten weiß ich ja nun was Claudius nun zukünftig beruflich anpeilen könnte: Umzugsunternehmer - halt der anderen Art. So lustig wie das erste Mal wirds zwar vermutlich nie wieder, aber, wer weiß...

Gruß Nat
Nach oben   Versenden Drucken
#737569 - 07.07.11 02:36 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ethnowolfi]
JaH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14697
In Antwort auf: ethnowolfi
Super! Wer diese tollverrückte Geschichte nicht goutiert, war nie jung - jedenfalls nich im Kopp.

Exakt so siehts aus, also wenn ...
Ach ja ......................................................................... wieso sind die eigenen Wahnsinnstaten, also meine jetzt, inzwischen schon solange her? Und manchesmal blieb es beim allzu simplen Vorsatz.

*seufz*
Dif-tor heh smusma! \\//_ - Lebe lang und in Frieden. Und für Radfahrer: Radel weit und ohne Platten.
In dem Sinne meint Jochen: Das Leben ist hart. Mit und ohne Oberlippenbart.
Nach oben   Versenden Drucken
#737606 - 07.07.11 10:39 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
Tobi aus Franken
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 405
Unterwegs in Belgien

Sauber, Kompliment! Geile Aktion!!!
Gruß,
Tobi
Nach oben   Versenden Drucken
#737612 - 07.07.11 11:00 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: JaH]
Claudius
Nicht registriert
Erstaunlichj viele positive Reaktionen! Hätte ich nicht unbedingt erwartet.

Ach und Jochen - noch bist jung. Also körperlich gesund mein ich eher... Da haben jüngere Menschen schon ihre Probleme träller
Und Zeit haste auch. Also - wo ist das Problem lach




Claudius,
der jetzt echt nich versteht, was dadran verrückt ist nen Umzug zu machen teuflisch
Nach oben   Versenden Drucken
#737622 - 07.07.11 12:08 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: JaH]
mgabri
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9334
In Antwort auf: JaH
wieso sind die eigenen Wahnsinnstaten, also meine jetzt, inzwischen schon solange her?

Mach einen Reisebericht über deine bevorzugten Schlafplätze. Weißt du noch wie du die Frau im Besen erfolgreich vertrieben hast? teuflisch
Nach oben   Versenden Drucken
#737631 - 07.07.11 13:11 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: JaH]
FordPrefect
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3203
In Antwort auf: JaH
.
Ach ja ......................................................................... wieso sind die eigenen Wahnsinnstaten, also meine jetzt, inzwischen schon solange her?
*seufz*


Ach Jochen - wie willst du das beurteilen - ein jeder Wahnsinnige denkt doch, daß sein eigenes Handeln ganz normal sei.......


Liebe Grüße aus Stuttgart / Micha
-------------------------------------------------------
Always look on the bright side of life !

Geändert von FordPrefect (07.07.11 13:12)
Nach oben   Versenden Drucken
#737632 - 07.07.11 13:14 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: FordPrefect]
Claudius
Nicht registriert
Nej es gibt auch die normalen Menschen, die sich dennoch trauen Unsinn zu machen. Unsereins zB zwinker
Für mich ist sowas nicht grade äh "normal" - ich machs aber dennoch. Auch das man seine Freundin die ganze Zeit aufn Rad durch die Gegend fährt ist nicht normal oder das man einen Musikanhänger bastelt... oder das man keine Arbeit hat und dennoch fröhlich ist oder oder oder

Klar wer krankhaft verrückt ist, der merkts nicht. Derjenige gehört aber in Behandlung, genauso wie Burnouts, Depressionen etc...

Claudius
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #737635 - 07.07.11 13:36 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
FordPrefect
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3203
Ja - warscheinlich ist es genau dieser herrliche Unfug (mit einem alten Wohnzimmerthron auf dem Rädle umzuziehen), der uns hilft, nicht deppressiv zu werden oder auszubrennen. Deshalb noch mal Danke für Euren Bericht und Euren Humor!


bier / Micha
-------------------------------------------------------
Always look on the bright side of life !
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #737661 - 07.07.11 14:52 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: mgabri]
JaH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14697
In Antwort auf: mgabri
In Antwort auf: JaH
wieso sind die eigenen Wahnsinnstaten, also meine jetzt, inzwischen schon solange her?

Mach einen Reisebericht über deine bevorzugten Schlafplätze. Weißt du noch wie du die Frau im Besen erfolgreich vertrieben hast? teuflisch

Öhh... nööö ... die war ja schon im Weggehen, als sie dann noch zum Tisch kam und halt fragte wo wir denn so bleiben würden, wenn wir von soweit weg dort zusammenkommen würden und ich hab halt als Erster geantwortet und zwar wahrheitsgemäß damit, wo ich den ruhenden Teil der vorangegangenen Nacht verbracht hatte und das dann die Meute direkt loslacht wie nur was und die arme Frau sich dann vereimert vorkommt, oder vielleicht war sie ja doch auch geschockt?, das ist ... Pech. Wer weiß schon, was sie gedacht hat. traurig Draussen war sie dann jedenfalls sehr schnell, ist ja regelrecht geflüchtet.
Dif-tor heh smusma! \\//_ - Lebe lang und in Frieden. Und für Radfahrer: Radel weit und ohne Platten.
In dem Sinne meint Jochen: Das Leben ist hart. Mit und ohne Oberlippenbart.
Nach oben   Versenden Drucken
#737681 - 07.07.11 17:30 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: FordPrefect]
JaH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14697
In Antwort auf: FordPrefect
In Antwort auf: JaH
.
Ach ja ......................................................................... wieso sind die eigenen Wahnsinnstaten, also meine jetzt, inzwischen schon solange her?
*seufz*


Ach Jochen - wie willst du das beurteilen - ein jeder Wahnsinnige denkt doch, daß sein eigenes Handeln ganz normal sei.......

Jaaa... in vielfacher Hinsicht, ein wahres Wort, Micha.

Was ist dieses normal? Was ist Normalität? Woran wird der Normalitätsgrad gemessen?
Und dann ist da noch der Unterschied zwischen dem was man sich selber bei etwas denkt, oder was in einem dabei halt so vorgeht und dem was Aussenstehende, die eigentlich zwangsläufig nur eine begrenzte Sicht auf die in den anderen Menschen vorgehenden Dinge haben, sich dann für ein Bild von anderen Menschen, oder deren Handeln machen.
Kurz: Man steckt halt nur in dem richtig drin, was man selber tut.

Aber so ein bisschen kann man doch unterscheiden zwischen normal und dem Rest. Und zwar anhand der Reaktionen, die man erfährt. Und auch den Ergebnissen der Selbstreflektion, sofern man sie an/bei sich selber halt vornimmt (was aber auch wieder nen Thema für sich ist, oder sein kann).


Ich denke aber auch, es ist gar nicht mal so wichtig WAS man tut, sondern was dann in einem so abläuft, was sich verändert, wie man etwas erlebt, es nutzt, reflektiert, usw. ..

Etwas Anormales kann ja bereits etwas total einfaches sein, mit dem man z.B. die eigene Tages-/Lebensroutine bewußt durchbricht und das muss dann keineswegs als etwas "richtig Anormales" für Andere als solches erkennbar sein!!!
Solche Dinge können also in sehr kleinem und bescheidenem Maße beginnen.

.. *grübel* .. ich muss jetzt mal etwas über meine eigenen Worte nachdenken zwinker
Dif-tor heh smusma! \\//_ - Lebe lang und in Frieden. Und für Radfahrer: Radel weit und ohne Platten.
In dem Sinne meint Jochen: Das Leben ist hart. Mit und ohne Oberlippenbart.
Nach oben   Versenden Drucken
#737682 - 07.07.11 17:36 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
Jongleuse
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 155
Hallo Claudius,

mir hat es auch sehr viel Spaß gemacht euren Umzug zu verfolgen. Vielen Dank für euren Bericht und die schicken Bilder und Videos. Ich hoffe, es gelingt die Festplatte zu retten und auch das Bahnfoto reinzustellen! zwinker

Gruß,
Stephie
Nach oben   Versenden Drucken
#737691 - 07.07.11 17:59 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13118
In Antwort auf: Claudius
"meine Freundin kommt uns heute entgegen - ich geh mich mal waschen"
lach lach Claudius,
ich danke dir für Deine ganze herzliche Schreibe.
wunderbar bravo bravo bravo
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#737788 - 08.07.11 02:43 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
MatthiasM
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6407
In Antwort auf: Claudius
In Antwort auf: iassu
Hm. Was noch irgendwie fehlt, wäre ein Im-Paradies-angekommen-Ziel-und-Erfolgsbeweis-Foto des corpus-sedes-mollis-delicti an seinem Bestimmungsort nebst drin flötzender Eigentümer und alter SW Bilder von der Umzugstour an den Wänden.... zwinker


Nur weil der Bericht fertig ist, heißt es ja nicht, dass nicht noch Fotos kommen zwinker
Ein paar fehlen ja, die in den Datennirvana gewandert sind... Die kommen nach. Und ich denke mal Marian wird sicher seinen Sessel nochmal ablichten - für euch!

Claudius


Tja, der Imageschaden ääh Bilderdefekt, den iassu noch befürchtet hatte... (siehe Re: Umzug, Wien - München ... Juno - July (?) (Reisepartner)) teuflisch ist doch eingetreten... wenn auch "nur" auf Claudius' ext3-Partition....

Ansonsten Suuuperaktion.... hättet bei mir schon vorbeischauen können (wenn auch ein Umweg, wenn man von Donau/Freising kommt...), zumindest ist Claudi am Rückweg in fast-Sicht-, definitiv Hörweite von mir im Zug vorbeigedonnert...

Auch mich erinnert das irgendwie an den Kühlschrank in Irland....

lG Matthias

Geändert von MatthiasM (08.07.11 02:43)
Nach oben   Versenden Drucken
#737823 - 08.07.11 10:24 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: MatthiasM]
JaH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14697
In Antwort auf: MatthiasM

Auch mich erinnert das irgendwie an den Kühlschrank in Irland....

Allerdings war, wie ich finde, das Buch ungleich schlechter geschrieben. Immerhin wollte ich aber meinen neuen gebrauchten Kajak "Fridge" nennen, weil der Kahn so cool aussieht und total weiß ist. (Da ich ihn aber doch nicht fahre, verkauf ich ihn wieder, ohne dass er umbenannt worden wäre.)
Dif-tor heh smusma! \\//_ - Lebe lang und in Frieden. Und für Radfahrer: Radel weit und ohne Platten.
In dem Sinne meint Jochen: Das Leben ist hart. Mit und ohne Oberlippenbart.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #737962 - 08.07.11 21:40 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: MatthiasM]
der tourist
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3293
In Antwort auf: MatthiasM
Auch mich erinnert das irgendwie an den Kühlschrank in Irland....

lG Matthias

Die Originalliteratur.

Für lesefaule (demnächst?)


Sigi
Nic squis was maneth!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #738359 - 10.07.11 18:24 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: der tourist]
Helios
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 175
Unterwegs in Serbien

Sessel in Betriebsposition folgt leider erst Dienstag.
Es trägt nicht immer faulende Früchte, wenn man einem zweifelnden Rebellenbaum Sonnenstrahlen schenkt.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #738380 - 10.07.11 19:41 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: Helios]
SuseAnne
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2792
Kein Problem. Ich setze mich in meinen Sessel und warte. teuflisch

Suse
Bitte die bestellten Buffs rasch bezahlen. Treffpunkte für die über mich laufenden Raum Stuttgart-Sammelbesteller werden demnächst bekanntgegeben!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #738385 - 10.07.11 19:55 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: SuseAnne]
Yasec69
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 300
ah da kennt jemand SCHRÖDINGER lach

@ Umzug

Genial gemacht Burschen lach
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #738396 - 10.07.11 20:16 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: Yasec69]
JaH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14697
Peanuts? Dann doch eher Schröder, Schrödinger war der mit der Katze.
Dif-tor heh smusma! \\//_ - Lebe lang und in Frieden. Und für Radfahrer: Radel weit und ohne Platten.
In dem Sinne meint Jochen: Das Leben ist hart. Mit und ohne Oberlippenbart.
Nach oben   Versenden Drucken
#738501 - 11.07.11 00:31 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
Konsi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 984

Zitat:
Marian brüllte dann einfach "ACHTUNG ZUG FÄHRT DURCH!" und es wurde gehörig Platz gemacht.

grins grins grins
Konstantin Kleine
www.konsi.net
Nach oben   Versenden Drucken
#739243 - 13.07.11 14:51 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
joeyyy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 999
...großartig

bravo

hab gerade für meinen umzug von linden in die südstadt innerhalb hannovers 800 euro bezahlt. hätte euch gerne das doppelte gegeben.

solche erlebnisse sind mehr wert als alles geld der welt.

grins
Nach oben   Versenden Drucken
#739812 - 14.07.11 23:12 Re: Umzug! Wien - München. Wir machen das! [Re: ]
Flori
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1079
Glückwunsch zu der Klassetour, deren Finale ich leider wegen eigenen Urlaubs verpasst hab. Willkommen in München, Marian. - bier wird nachgeholt, Claudius.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >


www.bikefreaks.de