Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
19 Mitglieder (thomsch, Falk, goflo, iassu, Plantanran, Stephan76, 7 unsichtbar), 77 Gäste und 320 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26896 Mitglieder
90462 Themen
1388760 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3344 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#6024 - 19.03.02 12:23 Muskel erhaltende Maßnahmen?
the-red-planet
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 57
Hallo Alle,
also mein Problem ist: Ich hab mir den Fuß und Knöchel gebrochen, so das mit radfahren nix is:-(((. Habs mal auf nem Heimtrainer probiert aber geht nicht so toll.
Jetzt wollt ich wissen ob ihr irgendwelche Übungen/Tricks habt damit sich meine muskulatur in den 5 Wochen nicht total abbaut,
Ich seh mich danach nämlich schon bei jeder kleinen Steigung ächzen:-).
mfg johannes

--
Nach oben   Versenden Drucken
#6026 - 19.03.02 12:55 Re: Muskel erhaltende Maßnahmen? [Re: the-red-planet]
Jörg
Nicht registriert
Tach Leidensgenosse
hier spricht ein Bänderriss , beginne nach 10 wochen wieder mit härterem Training .
Mein Tipp , beim Futter MASSIV zurückhalten,wenn möglich trotz Gips viel bewegen,nur am Anfang viel Ruhe. Aber ein Bruch ist eh schnell vergessen.
Hometrainer/Rennrad ging bei mir schon mach 5 Wochen wieder, aber ohne Druck eben nur Grundlagenausdauer in der Ebene mit Frequenz, hält auch die gelenke geschneidig.
Also warten bis Gips ab dann sachte Rolltraining im ebenen .Oder geh doch schwimmen.....und zieh deine Bahnen.
Gute Besserung wünscht dir
Kette rechts ööög
Nach oben   Versenden Drucken
#6043 - 19.03.02 15:08 Re: Muskel erhaltende Maßnahmen? [Re: Anonym]
Jürgen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 119
Hi Jörg !

Mein Tipp , beim Futter MASSIV zurückhalten




Und den Tipp gibst ausge.... du !?!?!

Hey, muss Barbara wieder beruhigen, ist vor ganz aus der Puste !

Aber mach dir nichts draus, sie findet dich trotzdem zum
Nach oben   Versenden Drucken
#6045 - 19.03.02 15:14 Re: Muskel erhaltende Maßnahmen? [Re: Jürgen]
ChrisTine
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2649
Danke Jürgen, mir glaubt er es ja nicht.
Was ist nun mit Babara?
Einmal an der Werre längs am Samstag???zwinker
Gruß, Chris
Nach oben   Versenden Drucken
#6047 - 19.03.02 15:20 Re: Muskel erhaltende Maßnahmen? [Re: Jürgen]
Jörg
Nicht registriert
paaah , ja ich gebe den tipp Ich weiß nämlich wie man es nicht macht.. leider
Schönen Tacccch noch , und immer reden mit den Pflänzchen
Kette rechts ööög

habe den Eindruck die Kinder haben neues Spielzeug...geil was!!
Nach oben   Versenden Drucken
#6059 - 19.03.02 18:17 Re: Muskel erhaltende Maßnahmen? [Re: Anonym]
Andi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 379
Hallo, the-red-planet!

Aus eigener Erfahrung kann ich (glücklicherweise) nicht sprechen, aber ich habe von einem Kollegen gehört, dass man isometrische Übungen machen kann (Muskeln anspannen und halten). Sprich doch mal jemanden aus der Physiotherapie-Ecke auf diese Übungen an (weiss nicht genau, ob der Name stimmt...).

Grüsse und gute Besserung

Andi
Das Leben ist wie eine Reise. Wenn Du reist, lebst Du zweimal.
Nach oben   Versenden Drucken
#6064 - 19.03.02 20:12 Re: Muskel erhaltende Maßnahmen? [Re: Andi]
the-red-planet
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 57
hallo und danke für die tips,
@jörg
naja, die probleme mit dem Futtern hab ich noch nicht also rein in die spaghetti-schlacht wann immer es geht :-)))
@Andi
werde wohl mal beim krankengymnast anfragen.

mfg johannes

--
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de