Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
11 Mitglieder (chrisli, ezyd, noireg-b, macbookmatthes, Highlandhobo, kuhbe, 5 unsichtbar), 250 Gäste und 467 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28715 Mitglieder
95936 Themen
1501894 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2660 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#506185 - 10.03.09 23:50 "Ballistol Stichfrei"
Dipping
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1374
Hallo Forumistas,
durch den "Freilauf fetten?" Faden bin ich über die Ballistol Homepage auf das Anti-Mistviecher-Mittel "Ballistol Stichfrei" gestoßen. Hat das schon einmal jemand von Euch angewandt? Hat es geholfen? Euer, im Interesse seiner Freundin (und meiner Nerven) dankbarer Ralph.
Gruß, Ralph

Geändert von Dipping (10.03.09 23:50)
Änderungsgrund: Interpunktion
Nach oben   Versenden Drucken
#506199 - 11.03.09 01:27 Re: "Ballistol Stichfrei" [Re: Dipping]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 24190
Keine Ahnung. Was hilft und zwar klasse, sparsam, preiswert und nahezu geruchsfrei ist das italienische Off! (Johnson). Vielleicht bei einem Ausflug nach Südtirol (in jeder Apotheke) oder internett zu beziehen.
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken
#506249 - 11.03.09 10:27 Re: "Ballistol Stichfrei" [Re: Dipping]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7535
In Antwort auf: Dipping
Hallo Forumistas,
durch den "Freilauf fetten?" Faden bin ich über die Ballistol Homepage auf das Anti-Mistviecher-Mittel "Ballistol Stichfrei" gestoßen. Hat das schon einmal jemand von Euch angewandt? Hat es geholfen? Euer, im Interesse seiner Freundin (und meiner Nerven) dankbarer Ralph.


Bin hierzu etwas tiefer im Thema, weil ich einen Online-Shop administriere, in dem unter anderem ähnliche (allerdings rein natürliche) Produkte angeboten werden. Die Wirkung von Insekten-Repellentien ist mehrfach von Stiftung Warentest und anderen Verbraucherorganisationen geprüft worden.

Tenor: Alle Präparate mit rein natürlichen Inhaltsstoffen (meistens Citronella, aber auch andere Pflanzenaromen) wirken eher begrenzt und lassen rapide nach, sobald Feuchtigkeit (Wasser, Regen, Schweiss) dazu kommt. Synthetische Wirkstoffe (z. B. der in Autan) halten wesentlich länger, sind aber toxisch nicht ganz unumstritten. Auf dem Markt sind aber auch Mischpräparate mit mehreren Wirkstoffen.

Die grundsätzliche Wirkungsweise besteht bei allen Präparaten darin, dass der von allen Säugetieren (incl. dem Menschen) absorbierte Buttersäure-Geruch überdeckt wird und somit nicht mehr als Lockmittel von Insekten wahrgenommen werden kann. Da die Absorbtionsquantität von Buttersäure bei Menschen völlig unterschiedlich ausfällt, gibt es schon von Natur aus Typen, die als Mückenmagnet wirken und solche, die von Mücken kaum wahrgenommen werden.

Was gegen Mücken, Fliegen, Zecken, Bremsen etc. übrigens auch hilft, sind natürliche Stoffe wie echtes(!) Lavendelöl und Teebaumöl. In Skandinavien habe ich mal "Dschungelöl" benutzt, das wirkte auch ganz gut, fühlte sich unter der Kleidung aber ungefähr so an, als hätte man sich mit Himbeergelee eingerieben (sehr klebrig).


Bernd


Edit: Schreibfehler
Mit Fahrrädern? So mit selber treten? Wo ist denn da der Sinn? (Heinz Erhardt im Film “Immer diese Radler”)

Geändert von Bebor (11.03.09 10:28)
Nach oben   Versenden Drucken
#506283 - 11.03.09 12:15 Re: "Ballistol Stichfrei" [Re: BeBor]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13422
In Antwort auf: Bebor
Bin hierzu etwas tiefer im Thema, weil ich einen Online-Shop administriere, in dem unter anderem ähnliche (allerdings rein natürliche) Produkte angeboten werden. Die Wirkung von Insekten-Repellentien ist mehrfach von Stiftung Warentest und anderen Verbraucherorganisationen geprüft worden.

Bei der StiWa finden sich Details der Untersuchungen. Ähnliches habe ich auch von Tropen- und Reisemedizinern immer wieder gehört.
Währen bei Mücken wohl der individuelle Hautgeruch wesentlich ist, wie stark man attakiert wird, sind Zecken wohl hautgeruchsunempfindlich.

Die "Bachblüten" aus der Waffenkammer sind wohl eher so wirksam, wie Eckart von Hirschhausen folhgende Anwendung von Verhüterlis beschreibt: Nach dem Akt lange auf einer Packung Kondome kauen.
------------------------
Grüsse
Stephan

Geändert von StephanBehrendt (11.03.09 12:17)
Nach oben   Versenden Drucken
#506451 - 11.03.09 22:04 Re: "Ballistol Stichfrei" [Re: BeBor]
Fjosok
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 237
In Antwort auf: Bebor
In Skandinavien habe ich mal "Dschungelöl" benutzt, das wirkte auch ganz gut, fühlte sich unter der Kleidung aber ungefähr so an, als hätte man sich mit Himbeergelee eingerieben (sehr klebrig).



Hallo,

dabei sollte jetzt aber niemand zu dem Gedanken verleitet werden, "Djungelolja" sei irgendwie natürlich. Das ist chemisches Kampfmittel, DEET. Natürlich hilft das, und manchmal muss es sein. Aber wenn man eh Klamotten drüberzieht sollte man den Hautkontakt lieber vermeiden.
Ein anderes, beliebtes "Naturmittel", Wilmas Nordic Summer (das Schuhcreme-ähnliche Zeug mit Räucher-/Teergeruch) ist inzwischen verboten, wegen seiner schädlichen (krebsverdächtgen) Inhaltsstoffe (Phenole etc.). Verkauft wird es hier und da trotzdem.

Gruss
Benjamin
Nach oben   Versenden Drucken
#506457 - 11.03.09 22:33 Re: "Ballistol Stichfrei" [Re: Fjosok]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7535
In Antwort auf: Fjosok

dabei sollte jetzt aber niemand zu dem Gedanken verleitet werden, "Djungelolja" sei irgendwie natürlich. Das ist chemisches Kampfmittel, DEET.


Huuch!

Wusste ich nicht. Bei mir liegt das aber auch schon etliche Jahre zurück.

Bernd
Mit Fahrrädern? So mit selber treten? Wo ist denn da der Sinn? (Heinz Erhardt im Film “Immer diese Radler”)
Nach oben   Versenden Drucken
#506644 - 12.03.09 15:23 Re: "Ballistol Stichfrei" [Re: Dipping]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13422
In Antwort auf: Dipping
"Ballistol Stichfrei"

Ist das ein Pannenschutzmittel mit dem der Schlauch eingerieben werden soll? grins
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#506699 - 12.03.09 18:05 Re: "Ballistol Stichfrei" [Re: StephanBehrendt]
Dipping
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1374
Hallo Stephan,
könnte man annehmen zwinker ,ich meine aber dieses Zeug hier. Es scheint aber noch niemand Erfahrung damit zu haben, so mache ich halt den Vorreiter und werde berichten. Es dauert halt noch ein wenig, bis die Biester fliegen.
Gruß, Ralph
Gruß, Ralph
Nach oben   Versenden Drucken
#507064 - 14.03.09 11:23 Re: "Ballistol Stichfrei" [Re: Dipping]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13422
In Antwort auf: Dipping
Hallo Stephan,
könnte man annehmen zwinker ,ich meine aber dieses Zeug hier. Es scheint aber noch niemand Erfahrung damit zu haben, so mache ich halt den Vorreiter und werde berichten. Es dauert halt noch ein wenig, bis die Biester fliegen.

Was ist denn da drin? Ich habe keine Angaben gefunden.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#507253 - 15.03.09 10:03 Re: "Ballistol Stichfrei" [Re: Dipping]
latache
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 40
Hallo Ralph,

ich hab mal einige Jahre in Kanada gelebt und wegen der vielen Mücken so einige Mittelchen ausprobiert. Ballistol gabs bei uns in der Werkstatt kostenfrei, geholfen hat es aber nicht sonderlich...
Ich bin nach wie vor der Meinung nur bös' tut bös' vertreiben. Also wenn unbedingt ein Mückenmittel erforderlich, darf man auch mal nach Autan oder anderen DEET Produkten greifen. Aber am besten ist ohne und man kann den Biestern auch etwas aus dem Weg gehen. Z.b. nicht direkt an windgeschützten Hecken oder Büschen sein Zelt aufschlagen. Manchmal hilft es schon ein paar Meter weiter gehen...
Und Fenistil oder Tigerbalsam helfen hinterher immer wirr

Gruß, Holger
www.bikeproject2010.de - Eine Rad(welt)reise von Deutschland nach China, zum Kap Horn und in die Anden
Nach oben   Versenden Drucken
#507355 - 15.03.09 15:52 Re: "Ballistol Stichfrei" [Re: Dipping]
Velocio
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1443
In Antwort auf: Dipping
Hallo Forumistas,
durch den "Freilauf fetten?" Faden bin ich über die Ballistol Homepage auf das Anti-Mistviecher-Mittel "Ballistol Stichfrei" gestoßen. Hat das schon einmal jemand von Euch angewandt? Hat es geholfen? Euer, im Interesse seiner Freundin (und meiner Nerven) dankbarer Ralph.


Bei Stiftung Warentest hat Autan als geeignet am besten abgeschitten. Gegen Zecken Togal Anti Brumm Naturel. Besser als befriedigend war aber wohl kein Mittel. Am besten dürfte anziehen helfen, manche Mücken stechen aber auch durch dünne Klamotten. Es gibt auch kleine Moskitonetze, die über einen Hut oder dem Fahrradhelm getragen werden können.

Grüße
Vélocio
Je ne suis pas un cycliste zwinker

Geändert von Velocio (15.03.09 16:03)
Nach oben   Versenden Drucken
#507439 - 15.03.09 19:01 Re: "Ballistol Stichfrei" [Re: Velocio]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 24190
Du hast einen Test verlinkt, der eher Insektenabwehr im Allgemeinen im Blick hatte. Hier ging es um Mücken im Speziellen. (Mir ist bewußt, daß DEET basierte Mittel problematisch sind, aber helfen tun sie offensichtlich noch besser, siehe "Anti Brumm" als einziger sehr-gut-Kandidat bei Wirksamkeit). Und den Gestank und die Klebrigkeit von Autan wurde auch nicht bewertet. In dieser Beziehung mag ich eben das OFF!, wie oben schon gepostet.
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken
#507454 - 15.03.09 19:34 Re: "Ballistol Stichfrei" [Re: iassu]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13422
Hier ist ein Zeckentest.
Und hier die Mückenmittel.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#533555 - 22.06.09 00:31 Re: "Ballistol Stichfrei" [Re: Dipping]
zaher ahmad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2164
In Antwort auf: Dipping
Es scheint aber noch niemand Erfahrung damit zu haben, so mache ich halt den Vorreiter und werde berichten. Es dauert halt noch ein wenig, bis die Biester fliegen.
Gruß, Ralph


Hallo Ralph,

wie sind denn die Erfahrungen ausgefallen?

Gruss

zaher
Nach oben   Versenden Drucken
#533814 - 22.06.09 23:51 Re: "Ballistol Stichfrei" [Re: zaher ahmad]
Dipping
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1374
Hallo zaher,
die Erfahrungen, die wir in Griechenland sammeln konnten, sind größtenteils positiv. Es riecht angenehmer als Autan, nur wenn man die Nase ganz nahe an die Haut bringt merkt man, daß der Wirkstoff wohl der gleiche ist.
Daß die Wirkdauer auf drei Stunden beschränkt ist nimmt man da gerne in Kauf.
Wenn von dem Mittel was auf Kleidung tropft, gibt es allerdings Fettflecken, die Du dann nur mit Reinigungsbenzin wieder herausbekommst.
Fazit: Es ist sein Geld wert.
Gruß, Ralph
Gruß, Ralph
Nach oben   Versenden Drucken
#534379 - 25.06.09 14:34 Re: "Ballistol Stichfrei" [Re: Dipping]
borstolone
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2992
Unterwegs in Deutschland

Hallo,
allgemeine Meinung der Tropenmediziner ist, dass man genau die Mittel verwenden soll, die regional zum Verkauf stehen. Die Zusammensetzung der Insektenmittel wird speziell lokalisiert angeboten für das Insektenauftreten der Gegenden, in denen es verwendet wird.
m.a.W.: Fährst Du mit Autan aus Deutschland in die Mangrovensümpfe, wirst Du wenig Vergnügen haben.
Grüsse, jakob

ps. Wir haben früher einen Tee aus Tabak gekocht und uns damit eingerieben, stank ordentlich.
Ich glaube, dass Gott uns in diese Welt gesetzt hat, um glücklich zu sein und uns des Lebens zu freuen. (Lord Robert Baden-Powell)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #534388 - 25.06.09 14:47 Re: "Ballistol Stichfrei" [Re: Dipping]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18519
am besten funktioniert immer noch Mückentötolin.

job
Nach oben   Versenden Drucken
#536622 - 05.07.09 18:20 Re: "Ballistol Stichfrei" [Re: borstolone]
wolf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 870
In Antwort auf: borstolone


ps. Wir haben früher einen Tee aus Tabak gekocht und uns damit eingerieben, stank ordentlich.



Das würde ich niemandem empfehlen. Das in die wässrige Lösung übergegangene Nikotin wird problemlos über die Haut resorbiert und führt je nach Dosis zu starken Vergiftungen!!
Wolf
Nach oben   Versenden Drucken
#536624 - 05.07.09 18:46 Re: "Ballistol Stichfrei" [Re: Dipping]
k_auf_reisen
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 292
Ballistol kenne ich nicht, ich selber habe aber ganz gute Erfahrungen mit Mosi-guard gemacht.

K.
Nach oben   Versenden Drucken
#536646 - 05.07.09 20:33 Re: "Ballistol Stichfrei" [Re: k_auf_reisen]
ZaphodDU
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 365
Ich habe das Ballistol-Mittel schon mal angewandt. Allerdings noch nicht im direkten Vergleich. Richtig schlecht wars nicht, zumindest war es nach dem ersten Eindruck besser als nichts. Hab aber auch nur recht kleine Mengen probiert und auch noch obendrein geschwitzt. Es war aber auch recht angenehm in der Anwendung. Jedenfalls besser als das von mir normalerweise genutzte Antibrumm.

Aaaaeber: AntiBrumm ist immer noch das wirksamste Mittel. Nicht nur nach meiner Meinung sondern auch nach Meinung der Stiftung Warentest. Die haben es als Spitzenreiter in der Wirksamkeit bewertet. Den Link zum Test kann man ja weiter oben finden.

Eine Episode kann ich noch zum Besten geben: Als ich mal in HH war und ins recht muffige Hotelzimmer eingezogen war, habe ich das Fenster geöffnet. Kurz darauf waren wir essen und kamen recht spät zurück.
Über dem Bett waren hunderte Mücken an der Wand. Wo sie her kamen, weiß ich nicht, aber den Grund dafür, dass sie sich da alle versammelt hatten: Auf dem Hof war eine Laterne, deren Schein auf die Wand fiel, was anscheinend den Mücken ge-fiel.

Alle Mücken zu jagen war keine Option. Ich hätte die Nacht mit der Jagd verbracht. Zudem waren die Decken recht hoch, da es ein Altbau war.

Letztlich habe ich mich dazu entschlossen, Kopfkissen, Stirn, Ohren, Füße, Beine Kissen und unteren Teil des Bettes einzusprühen. Die Nacht war erholsam wie ohne Mücken. Ein paar davon habe ich zwischenzeitlich mal gehört, als sie ankam und wieder weg flog. Die Nacht verbrachte ich mit einem oder zwei Stichen. Wo weiß ich nicht mehr, aber augenscheinlich habe ich den Mücken den Appetit verdorben.
---

Was essen die Radfahrer? Kartoffeln mit Nudeln und Reis!



Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #536681 - 05.07.09 22:04 Re: "Ballistol Stichfrei" [Re: Dipping]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6335
haben die bei Ballistol jetzt ein so differenziertes Angebot ?

Früher konntest Du aus einer Flasche Brote schmieren, Sonnenbrand vermeiden, Fische ködern und Empfängnis verhüten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #536710 - 05.07.09 23:19 Re: "Ballistol Stichfrei" [Re: schorsch-adel]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13422
In Antwort auf: schorsch-adel
haben die bei Ballistol jetzt ein so differenziertes Angebot ?
Früher konntest Du aus einer Flasche Brote schmieren, Sonnenbrand vermeiden, Fische ködern und Empfängnis verhüten.

Und Kriege verlieren.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#536725 - 06.07.09 00:33 Re: "Ballistol Stichfrei" [Re: k_auf_reisen]
Dipping
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1374
Hallo K.
Ich antworte jetzt mal Dir auf Deinen Beitrag, da er beispielhaft an dem von mir eröffneten Faden (Thread) vorbeigeht.
Gefragt waren Erfahrungen mit "Ballistol Stichfrei" und darüber habe ich dann auch berichtet. Über nichts anderes.
Zu den OT Beiträgen: Da eine Waffe, ebenso wie ein Fahrrad, eine Maschine mit vielen beweglichen Teilen ist und Ballistol unter anderem dafür konzipiert wurde, wurde es zuerst als Waffenöl bekannt.
Das Spektrum der Firma Klever ist mittlerweilen erweitert worden, stimmt.
Und wenn man sich die Mühe macht, die HP der Firma zu besuchen, wird man über die Bestandteile informiert werden.
Ist es denn so schwer, mal sachlich zu bleiben?

Freundliche Grüße, Ralph
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #536737 - 06.07.09 07:35 Re: "Ballistol Stichfrei" [Re: Dipping]
k_auf_reisen
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 292
Hallo, Ralph!

Entschuldige bitte, ich dachte, ich hätte den Beitrag als off-topic markiert - hab ich offensichtlich aber vergessen. Die Diskussion hatte sich halt vorher auf Mückenmittel im allgemeinen verbreitert, deshalb mein Einzeiler mit einem Alternativvorschlag.

Tut mir leid, wenn ich dadurch die genaue Fragestellung Deines Fadens verlassen habe.

Trotzdem einen schönen Tag noch,
K.
Nach oben   Versenden Drucken
#536761 - 06.07.09 09:20 Re: "Ballistol Stichfrei" [Re: Dipping]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13422
In Antwort auf: Dipping
Ist es denn so schwer, mal sachlich zu bleiben?

Humor ist, wenn man trotzdem lacht.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#563361 - 24.10.09 23:28 Re: "Ballistol Stichfrei" [Re: StephanBehrendt]
Dipping
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1374

Hi Folks!
Nach einem ereignis- und arbeitsreichem Sommer komme ich nun endlich dazu noch einmal was zu diesem Thema zu schreiben. Also:
An alle an diesem Thema Interessierten:
Unsere Tests in diesem relativ mückenarmem Sommer ergaben, dass Ballistol Stichfrei recht gut wirkt, allerdings nicht lang. Nach 2-3 Stunden muß man nacharbeiten. Das entspricht aber der Beschreibung des Herstellers.
Dann sind wir auf eine angebrochene Flasche "Autan Lotion" gestoßen unnd die war meiner Freundin in Sachen Hautverträglichkeit und Wirksamkeit angenehm. Nur haben wir das Mittel noch nirgendwo erwerben können.
Vielleicht weiß jemand mehr.
Ab nun OT:
Ich habe auf die Themaabschweifungen zugegebenermaßen recht angefressen reagiert. Das lag an meinem persönlichen Streß, normalerweise mag ich humorige Anmerkungen.
Das geht besonders an Stephan Berendt.

Gruß, Ralph
Gruß, Ralph
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #563387 - 25.10.09 09:29 Re: "Ballistol Stichfrei" [Re: Dipping]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13422
In Antwort auf: Dipping
Ich habe auf die Themaabschweifungen zugegebenermaßen recht angefressen reagiert. Das lag an meinem persönlichen Streß, normalerweise mag ich humorige Anmerkungen.
Das geht besonders an Stephan Berendt.Gruß, Ralph

Geschenkt. Wer austeilt muss auch einstecken können.

Ich vermute, dass die Serie Autan "Family Care" am ehesten deiner alten Lotion entsprechen könnte.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de