Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
10 Mitglieder (alfaorionis, Astronomin, Jaeng, extraherb, thomas-b, KUHmax, 4 unsichtbar), 102 Gäste und 515 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28937 Mitglieder
96667 Themen
1514734 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2476 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 12:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Juergen 79
Keine Ahnung 75
Gravelbiker_Berlin 63
Hansflo 50
Velocio 44
Seite 33 von 66  < 1 2 31 32 33 34 35 65 66 >
Themenoptionen
#537230 - 07.07.09 19:32 UT: Take-Off... [Re: dogfish]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9.434
"Es handelt sich um Halter
für Lenkerend/Rahmenschalthebel."





Thomas ("DerKohl") hat sich dazu Dura-Ace-Rahmenschalthebel mit achtfach Rasterung besorgt...

"Schalthebel sind gebraucht, die Take-Offs sind zweite Wahl, mit oberflächlichen Macken oder Kratzern
in der Verchromung, dafür sind sie 20% billiger als die Regulären gewesen und Rostschutzlack kommt eh noch rauf."





"Ich finde es ist eine sehr gelungene Lösung abseits von STI oder Humpert-Vario-Randonneur, zwar nicht viel günstiger
als die anderen Lösungen, aber m.E. eine konzeptionell sauberere, als STI mit Umlenkrollen für V-brake,
oder den Randonneur-Lenker mit Rapidfire-Hebel." - Anleitung und Details gibts => hier

Gruß Thomas


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#537231 - 07.07.09 19:34 Re: UT: Take-Off... [Re: dogfish]
DerKohl
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1.162
Yay ich bin in UT , danke Mario lach
Nach oben   Versenden Drucken
#537234 - 07.07.09 19:42 Re: UT: Take-Off... [Re: DerKohl]
slowbeat
Nicht registriert
die dinger sehen wirklich gut und praktisch aus.
tolle sache!
Nach oben   Versenden Drucken
#537239 - 07.07.09 19:56 Re: UT: Take-Off... [Re: dogfish]
Jumper79
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 982
Das ist ja mal eine originelle Lösung.
Rein aus Interesse die Frage: warum mußten es gerade DA-Schalthebel sein? Schließlich war die 7410 die einzige 8-fach-Gruppe, die andere Schaltwege hatte.
Gruß
Sebastian
Nach oben   Versenden Drucken
#537241 - 07.07.09 20:08 Re: UT: Take-Off... [Re: DerKohl]
mackerziege
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.384
Unterwegs in Deutschland

Sehr schön!
Hast Du die passende Kassette dazu?Sebastian hat das Dilemma schon angedeutet...

L.G.
Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#537243 - 07.07.09 20:11 Re: UT: Take-Off... [Re: Jumper79]
DerKohl
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1.162
Es sind 7402er, die halt eben von Betrieb an Paul Thumbies an einem MTB kommen, so konnt ich halbwegs sicher sein das allet passt.

Generell war es nicht soo einfach 8-fach gerasterte Schalthebel zu finden, ich muss mal gucken wie das von der Ergonomie her ist ggf. säg ich die noch ein Stückl ab.
Stellt euch vor es ist Dienstag
und keiner geht hin.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #537246 - 07.07.09 20:18 Re: UT: Take-Off... [Re: mackerziege]
Jumper79
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 982
In Antwort auf: mackerziege
Sehr schön!
Hast Du die passende Kassette dazu?Sebastian hat das Dilemma schon angedeutet...

Nur mit der Seriennummer hat er sich vertan zwinker
Gruß
Sebastian
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #537247 - 07.07.09 20:18 Re: UT: Take-Off... [Re: Jumper79]
DerKohl
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1.162
Und Besser iss wa zwinker Obwohl notfalls geht ja immer Ungerastert zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#537552 - 08.07.09 19:49 Re: UT: Sattel-Geschichten... [Re: latscher]
Windkurbel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 124
In Antwort auf: latscher
...Wie sieht es denn mit dem Abstand der Sitzknochen beim An-Atomica aus? Für welchen ist der in etwa ausgelegt?

Hallo Chris,
Evis An-Atomica ist (gemessen) 165 mm breit. Im Vergleich: Brooks Team Professional: 160 mm, Brooks B17: 170 mm.

Allerdings muss man beim An-Atomica beachten, dass konstruktionsbedingt die effektive Breite je nach eingestellter Spannung noch etwas variiert.

Viele Grüße
Robert
Nach oben   Versenden Drucken
#537556 - 08.07.09 19:52 Re: UT: Sattel-Geschichten... [Re: Windkurbel]
latscher
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2.275
Hi Robert,

danke fürs Messen.

Ich glaube den gibts zu Weihnachten. Nachdem wir der B 17 etwas zu breit under Prof etwas zu schmal ist, könnte das wirklich perfekt werden.

Danke
chris
Gruß, Chris
Nach oben   Versenden Drucken
#537557 - 08.07.09 19:54 Re: UT: Sattel-Geschichten... [Re: latscher]
brotdose
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2.510
Unterwegs in Deutschland

Aufpassen, den selle anatomic kann man nicht mit einem Brooks vergleichen, das ist ein völlig anderer Sattel. Inzwischen vertreibt ihn übrigen used-hq in Deutschland.
Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#537563 - 08.07.09 20:08 Re: UT: Sattel-Geschichten... [Re: brotdose]
latscher
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2.275
Hi Sebastian,

wenn du meinst aufpassen = ausprobieren. Klar. Ist für mich eh der grosse Vorteil vom Online-Shop. Da kann ich mich in Ruhe auf den Sattel setzen und ihn notfalls zurückschicken. Die meisten Händler sind da nicht so grosszügig.

Aber du scheinst etwas mehr über den Sattel zu wissen? Wo liegt den der genaue Unterschied zum Brooks? Konkret drückt mich der Brooks vorne in der Mitte (ist durchs Nachspannen besser geworden) und hinten links (schätze ich sitze auf dem Gestell, wobei die Sitzknochen eigentlich von der Breite passen).

Danke
chris
Gruß, Chris
Nach oben   Versenden Drucken
#537568 - 08.07.09 20:17 Re: UT: Sattel-Geschichten... [Re: latscher]
brotdose
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2.510
Unterwegs in Deutschland

Hallo,
auf einem Brooks sitzt man wie auf einem Brett. Das kann, wenn das Brett richtig geformt ist durchaus bequem sein, das Gefühl ist aber immer irgendwie hart. Der Selle Anatomic fühlt sich irgenwie gar nicht an. also so als wäre er gar nicht da. Am ehesten vielleicht vergleichbar damit, dass man auf einer Hängematte sitzt. Der Sattel passt sich Deinem Hintern an, bewegt sich mit. Das merkt man allerdings beim fahren nicht direkt. Nur dadurch dass er bequem ist. Der Vergleich mit Brooks ist sinnlos. Die Gemeinsamkeit beschränkt sich auf die Verwendung von Leder. Der Brooks Imperial könnte vielleicht ähnlich sein, wobei ich auch die bezweifle, weil der Schnitt zu kurz ist
Grüße

PS: Infos aus dem Profil haben im Forum nichts verloren ( mein Name) ich schreibe ihn bewusst nicht.

Geändert von brotdose (08.07.09 20:19)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #537690 - 09.07.09 08:40 Re: UT: Sattel-Geschichten... [Re: brotdose]
LudgerP
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2.384
In Antwort auf: brotdose
PS: Infos aus dem Profil haben im Forum nichts verloren ( mein Name) ich schreibe ihn bewusst nicht.


Guten Morgen Sebastian!

Ich halte es für einen Akt der Höflichkeit, den Gesprächspartner mit seinem Namen anzusprechen. Jemanden dafür abzuwatschen, halte ich für völlig daneben. Abgesehen davon, ist mir die Motivation einiger Leute für ihr Versteckspiel hier im Forum völlig rätselhaft.

Grüßle, Ludger

p.s.: Sebastian ist doch ein schöner Name - da braucht man sich nicht für zu schämen!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #537698 - 09.07.09 08:58 Re: UT: Sattel-Geschichten... [Re: brotdose]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9.434
Du hast deinen "Ersten" vergessen => Re: Ein neues Reiserad soll her.... (Ausrüstung Reiserad) schmunzel

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #537699 - 09.07.09 08:58 Re: UT: Sattel-Geschichten... [Re: LudgerP]
brotdose
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2.510
Unterwegs in Deutschland

Hallo,
das ist ja wohl immer noch meine Entscheidung, wo ich was veröffentliche. Ein Akt der Unhöflichkeit ist es mir diese Entscheidung nicht zu überlassen. Mein Name steht, damit die Mitglieder dieses Forums wissen mit wem sie es zu tun haben, in meinem Profil und ist dort z.B. nicht durch Suchmaschinen zu finden. Ihn zu veröffentlichen, ohne dass ich zustimme und dafür interne Informationen zu verwenden verdient meine Reaktion absolut. Ich schäme mich bestimmt nicht für meinen Namen, halte aber gar nichts davon unnötig persönliche Daten im Internet zu verbreiten.
Grüße

Geändert von brotdose (09.07.09 09:00)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #537701 - 09.07.09 09:02 Re: UT: Sattel-Geschichten... [Re: dogfish]
brotdose
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2.510
Unterwegs in Deutschland

Hallo,
das ändert nichts. Nach mäßig langer Suche bekomme ich noch ganz andere Daten über Mitglieder hier raus und verbreite sie trotzdem nicht. Auch die Häufigkeit und der Ort machts. Wenn ich es in diesem Fall besonders schlimm gefunden hätte hätte ich anders reagiert. Korrekt war es deshalb noch lange nicht.
Grüße

PS: Das man diesen Thread unter Kenntnis des Namens findet ist mir klar.

Geändert von brotdose (09.07.09 09:09)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #537718 - 09.07.09 09:34 Re: UT: Sattel-Geschichten... [Re: brotdose]
LudgerP
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2.384
In Antwort auf: brotdose
... und ist dort z.B. nicht durch Suchmaschinen zu finden.

Hallo Sebastian,

was ist daran Schlimmes, wenn eine Suchmaschine die Buchstabenfolge "Sebastian" findet?
Damit ist weder dein Nachnahme, Adresse, Telefonnummer, Kontonummer, email-Adresse usw. verknüpft!
Worin liegt der Unterschied zwischen "Brotdose" und "Sebastian"??? - Ich versteh es wirklich nicht, bitte klär mich dahingehend auf.

Grüßle, Ludger
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #537724 - 09.07.09 09:52 Re: UT: Sattel-Geschichten... [Re: brotdose]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9.434
Nein, da liegst du falsch, diesen Thread findet man nicht unter Kenntnis des Namens,
bei 1000 Treffer nicht ein einziges mal, habs der Gaudi halber mal ausprobiert.

In diesem Forum gibt es eine Menge anderer Sebastiane,
die quasi mit ihrem guten Namen unterschreiben.

Deinen Ersten hatte ich im Kopf. schmunzel

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#538569 - 12.07.09 21:04 Echo TR Bremsgriff [Re: dogfish]
giterro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 45
Hallo Leute,

nachdem mir die Schelle des rechten Bremsgriffes zerbrochen ist (Magura HS 33, selbst schuld da im gebogenen Teil des Lenkers festgezogen), brauchte ich Ersatz und schaute mich auch nach Alternativen um. Gefunden habe ich dann den hier:




Leider habe ich erst später (als ich den Hebel schon hatte) in einem anderen Forum erfahren, das die Echo
eine reine Trialbremse mit einem 1Fingerhebel ist.
Montiert hab ich ihn trotzdem und bin heute auch mal zum Fahren gekommen.

was mir gefallen hat:
sehr schönes Design (ok Geschmackssache) und gut verarbeitet, Klemmschraube mit kontermutter,
Hebel hat beim Bremsen mehr Abstand zum Lenker als bei HS 33 2Fingerhebel
Griff steht nicht so weit vom Lenker ab




weniger schön ist:
Bremshebel ist nicht mit Schraube befestigt (Wechsel überhaupt möglich?)
Form des Hebels ist arg kantig, mit zwei Fingern kann man aber gut bremsen, nur ohne Handschuhe stört die Kante am Zeigefinger etwas, mit drei Fingern bremsen geht kaum, dafür ist der Hebel zu weit vom Griff weg
Nachstellschraube ist viel zu lang und mit Drehgriffen nicht wirklich kompatibel, es geht zwar, aber ab und an berürt die Hand den recht scharfkantigen Verstellknopf

Nach oben   Versenden Drucken
#538573 - 12.07.09 21:17 Re: Echo TR Bremsgriff [Re: giterro]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18.522
die lange stellschraube muss doch auch nicht sein!.
kann man bestimmt ne kürzere verwenden.

was hat das teil denn jetzt gekostet?

job
Nach oben   Versenden Drucken
#538574 - 12.07.09 21:18 Re: Echo TR Bremsgriff [Re: Job]
giterro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 45
65 Teuros, der Hs 33 lag bei 50
Nach oben   Versenden Drucken
#538575 - 12.07.09 21:23 Re: Echo TR Bremsgriff [Re: giterro]
slowbeat
Nicht registriert
dann hast du ja ein echtes schnäppchen gemacht.

darf man fragen warum?

naja, das mit der schraube läßt sich ändern und der griff läßt sich auch noch ein stück vom drehschalter wegschieben. dann läßt sich auch der hebel besser fassen.
Nach oben   Versenden Drucken
#538577 - 12.07.09 21:35 Re: Echo TR Bremsgriff [Re: ]
giterro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 45
Griff rüber schieben geht zur Zeit nicht, da ich einen anderen Lenker als auf dem Bild drin habe
und schon den gesamten Platz ausnutze.
Die Schraube schaue ich mir morgen mal genauer an.

Was meinst du mit "darf man fragen warum?" ?
Nach oben   Versenden Drucken
#538579 - 12.07.09 21:39 Re: Echo TR Bremsgriff [Re: giterro]
slowbeat
Nicht registriert
wenn ich das original für 50 tacken bekomme kauf ich definitiv nicht etwas von dem ich nicht weiß, daß es besser funktioniert/paßt/wasauchimmer für 15 tacken mehr. ganz einfach.

mich hätt interessiert warum du den griff genommen hast obwohl er teurer ist.
Nach oben   Versenden Drucken
#538580 - 12.07.09 21:46 Re: Echo TR Bremsgriff [Re: ]
giterro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 45
ach so - das der Maguragriff so leicht brach hat mein Vertrauen ins Orginal etwas erschüttert und überdies gefiel mir der serienmässig
verbaute 2Fingerhebel noch nie richtig (ergonomisch, naja optisch auch)
hast natürlich recht, bei der HS33 weiß man woran man ist, alles andere ist Risiko
überleg auch schon, ob ich das Teil zurückschicke
Nach oben   Versenden Drucken
#538795 - 13.07.09 19:54 Re: Echo TR Bremsgriff [Re: giterro]
giterro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 45
Habe den Griff heute genauer untersucht und festgestellt, daß der Hebel durch Herausdrücken eines Bolzens
sehr einfach gewechselt werden kann.
Die Stellschraube kann ebenfalls entfernt werden, jetzt brauchts nur noch einen kürzeren Drehknopf.

Nach oben   Versenden Drucken
#538828 - 13.07.09 20:56 Re: Echo TR Bremsgriff [Re: giterro]
slowbeat
Nicht registriert
wenn es das innengewinde der stellschraube hergibt kannst du den gewindebolzen und die stellschraube absägen...
Nach oben   Versenden Drucken
#539839 - 17.07.09 19:29 Re: Echo TR Bremsgriff [Re: ]
giterro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 45
Den Gewindebolzen habe ich gegen einen kürzeren Eigenbau getauscht. Ist etwas kurz (hatte keine längere Schraube da),
aber es geht erstmal. Jetzt kann der Schaltgriff wieder normal gegriffen werden.
Über den Hebel versuchsweise ein Stück Fahrradschlauch mit Klebeband gewickelt.
Nun kann man auch ohne Handschuhe am Hebel ziehen, ohne daß irgendwelche Kanten stören.



Eine klare Kaufempfehlung kann ich aber dennoch nicht geben, dafür müßte der Hebel eine andere Form haben.
Denn auch wenn die Kante nun nicht mehr stört, wird daraus kein richtiger 2Fingerhebel.
Aber vielleicht greife ich nach Ende der Garantie auch mal zur Feile cool
Nach oben   Versenden Drucken
#539912 - 18.07.09 07:52 Re: Echo TR Bremsgriff [Re: giterro]
baschdl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 267
Neoprenschlauch, wie bei den alten Grafton!

gruß
Baschdl
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 33 von 66  < 1 2 31 32 33 34 35 65 66 >

www.bikefreaks.de