Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
14 Mitglieder (Sattelstütze, RadEsel, jmages, Igel-Radler, 9 unsichtbar), 159 Gäste und 811 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29258 Mitglieder
97689 Themen
1533917 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2216 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Keine Ahnung 89
Juergen 73
Falk 54
panta-rhei 54
iassu 48
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
Off-topic #504426 - 04.03.09 13:10 Re: Curry im Trangia [Re: wolf]
der tourist
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.331
In Antwort auf: wolf
[zitat=wolf]Eine Erbswurst sieht übrigens so aus Bild

Und da soll wirklich Fleisch drin sein? Ich glaub's nicht.

Sigi
Nic squis was maneth!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #504430 - 04.03.09 13:19 Re: Curry im Trangia [Re: der tourist]
JB_Linnich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.343
In Antwort auf: der tourist
In Antwort auf: wolf
[zitat=wolf]Eine Erbswurst sieht übrigens so aus Bild

Und da soll wirklich Fleisch drin sein? Ich glaub's nicht.


Zumindest steht am oberen Ende der "Wurst" "mit Speck"

Gruß
Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #504447 - 04.03.09 14:22 Re: Curry im Trangia [Re: JB_Linnich]
DerKohl
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1.162
gibts aber auch in vegetarisch, vielleicht nich von Knorr aber immerhin.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #504452 - 04.03.09 14:54 Re: Curry im Trangia [Re: ]
mimesn
Nicht registriert
In Antwort auf: chromichromi
Jomo, deine Ausführungen sind sehr....korrekt und symphatisch!
Tofu, welches eiweiß enthält, und den Geschmack annimmt, und selten Fleisch essen, und wen, dann wissend, woher es kommt, usw.!
Finde ich gut!

Ist jedem selbst überlassen, hört sich aber für mich gut an!
Nur: DAS sagt eh fast jeder.
Es sagt doch keiner: ich zieh mir Fleisch rein, gern viel, gern morgens, abends, Mittags!


Es kommt vor, daß ich eine Woche kein Fleisch (inkl. Wurst) esse, es kommt aber auch vor, daß jeden Tag sowas dabei ist.
Morgens eher nie, da esse ich lieber selbstgemachte Marmelade, Gelee, ... - da weiß ich dann ganz genau, was da drin ist.

Zitat:
Gern Wurst, gern Bifi und ich weiß nicht wirklich, wo es herkommt, ist ja auch immer wichtig, daß es billig, billig ist, Cheeseburger darf nur 1 e kosten, das Kilo Hack gern für 1,99 im Angebot![zitat]

Na komm, nicht alle, die Fleisch essen, passen in diese Schublade. Genausowenig, wie sich alle Vegetarier bewußt oder gar ausgewogen ernähren.

[zitat]Wenn man fragt, sagen alle: "selten, wenn, dann bewußt, und ich weiß auch fast immer, wo es herkommt"!
ist eben Pc.

Nur die Realität sagt etwas ganz anderes!

Kaum einer weiß, was wo drin ist.
Siehe auch deine Reaktion, und ich unterstelle mal dir ein großes bewußt-sein!


Kaum einer weiß, was in vegetarischen Lebensmitteln drin ist. Setzt Du da dieselben Maßstäbe an, wie beim Fleisch?

Zitat:
Kaum einer merkt Frühstückswurst, Gelatine, Mittag, Fast Food und Abends essen gehen....
Immerzu Fleisch, Fleisch, Fleisch.
Der Durschnittsdeutsche ißt 100 Kilo im Jahr, das ist das 8fache von dem, was es zur Kaiserzeit gab....
Ungesund, katastrophal für die Umwelt und Niemand muß glauben, daß bei solchen Verbräuchen alles je korrekt und "schön"zugeht.
Kann gar nicht.


Ich esse im Jahr sicher keine 100 Kilo Fleisch. Aber es schmeckt mir eben auch. Tofu mag ernährungswissenschaftlich gesehen gleichwertig sein, geschmacklich jedenfalls nicht. Was soll ich mit einem absolut geschmacksneutralen Lebensmittel (Wasser mal ausgeschlossen), wenn Essen auch mehr sein soll, als nur notwendige Nährstoffaufnahme?

Zitat:
Daher ist es mir ein Anliegen, immer zu wissen, was ich esse, was ich koche, und es ist mir immer eine Freude, wenn Leute selten mal sagen" Hey, das wußte ich gar nicht"!


Na, ich hoffe, Du weißt auch über die eher unökologische Landwirtschaft und die nachgeschaltete chemische Industrie bei der Lebensmittelherstellung bescheid. Ein Schwein von hier um die Ecke kann doch wohl kaum ökologisch bedenklicher sein, als Obst und Gemüse, das bereits einmal halb um die Erde mit LKW, Schiff, Flugzeug entführt wurde. Und über ökologischen Landbau (von Inselprojekten mal abgesehen) in vielen Erzeugerländern brauchen wir derzeit gar nicht reden.

Gruß
Micha

PS. Anständiges Essen zu bekommen wird einem jedenfalls mal nicht leicht gemacht. zu den o.g. Punkten kommt ja häufig noch der oftmals unnötige Chemiecocktail dazu.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #504459 - 04.03.09 15:36 Re: Curry im Trangia [Re: ]
hans-albert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2.640
...drei...
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #504466 - 04.03.09 16:23 Re: Curry im Trangia [Re: ]
jutta
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6.267
Zitat:
Ein Schwein von hier um die Ecke kann doch wohl kaum ökologisch bedenklicher sein, als Obst und Gemüse, das bereits einmal halb um die Erde mit LKW, Schiff, Flugzeug entführt wurde.

Mir ist schnuppe, was du isst.
Aber wird das Schwein, dessen Fleisch du verspeist (oder denkst zu verspeisen), um die Ecke geboren, aufgezogen und zur Schlachtreife gebracht? Das Futter vom nahen Feld rangeschafft?

Wers glaubt, wird selig
Gruß Jutta
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #504487 - 04.03.09 17:30 Re: Curry im Trangia [Re: jutta]
hans-albert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2.640
In Antwort auf: Jutta

Aber wird das Schwein, dessen Fleisch du verspeist (oder denkst zu verspeisen), um die Ecke geboren, aufgezogen und zur Schlachtreife gebracht? Das Futter vom nahen Feld rangeschafft?

Hallo Jutta,

wenn der Betrieb nach Bioland zertifiziert ist, stehen die Chancen dazu garnicht schlecht.

Grüße
hans-albert, bekennender Carnivore

Geändert von hans-albert (04.03.09 17:34)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #504505 - 04.03.09 18:24 Re: Curry im Trangia [Re: JB_Linnich]
chromichromi
Nicht registriert
In Antwort auf: JB_Linnich
In Antwort auf: der tourist
In Antwort auf: wolf
[zitat=wolf]Eine Erbswurst sieht übrigens so aus Bild

Und da soll wirklich Fleisch drin sein? Ich glaub's nicht.


Zumindest steht am oberen Ende der "Wurst" "mit Speck"

Gruß
Jürgen



Genau das erinnert mich an: "Du ißt keinen Leberkäse, weil Vegetarier? Aber wieso, das ist doch Käse!"

Oh, Mann!

Geändert von chromichromi (04.03.09 18:35)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #504506 - 04.03.09 18:33 Re: Curry im Trangia [Re: hans-albert]
chromichromi
Nicht registriert
In Antwort auf: hans-albert
In Antwort auf: Jutta

Aber wird das Schwein, dessen Fleisch du verspeist (oder denkst zu verspeisen), um die Ecke geboren, aufgezogen und zur Schlachtreife gebracht? Das Futter vom nahen Feld rangeschafft?

Hallo Jutta,

wenn der Betrieb nach Bioland zertifiziert ist, stehen die Chancen dazu garnicht schlecht.

Grüße
hans-albert, bekennender Carnivore



Wenn, wenn , wenn!
Wenn das Gemüse um die halbe Erde kam, und den Regenwald tötete, und wenn die Äpfel gleich noch 3x um die Erde flogen, und wenn die Kartoffel von einem Acker kam, wo aus Versehen die 8fache Menge Pflanzenschutzmittel draufkam!

Wenn, Wenn, Wenn !

Im Normalfall verbraucht jedes tierische Nahrungsmittel das x-fache dessen an Primärenergie, und Schadstoffe, Methan, Gülle, und Diesel!

WENN das Schwein um die Ecke aufwuchs, und nur mit Gras gefüttert wurde, und wenn es nie Methan pupste, und wenn es nie die Felder(wie jetzt wieder schööön zu sehen) mit Gülle überschwemmte, nicht wg "Düngung", sondern weil die Sch....einfach weg muß, schön auf den Acker und später im Grundwasser.....

Wenn das alles sooo ist, dann vielleicht!
Dann kostet aber das Schnitzel eher 10 Euro, und nicht Kilo Hack 1,99!

Und dann ist da immer noch der Tod dabei...das Blut, das Quieken....

Muß man mal gesehen und gehört haben, da werden viele weich, wenn Sie das EINMAL erleben.... entsetzt
Nur mal so als Tip! zwinker
Stichwort, ich weiß, was meine Handlungen auslösen...

Geändert von chromichromi (04.03.09 18:34)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #504510 - 04.03.09 18:50 Re: Curry im Trangia [Re: ]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7.757
In Antwort auf: chromichromi


Und dann ist da immer noch der Tod dabei...das Blut, das Quieken....

Muß man mal gesehen und gehört haben, da werden viele weich, wenn Sie das EINMAL erleben.... entsetzt


Wenn der Fuchs ein Karnickel fängt, quiekt das auch. Das Füchse deswegen auf Tofu oder Erbswurst umsteigen, kommt aber eher selten vor.

Bernd
Mit Fahrrädern? So mit selber treten? Wo ist denn da der Sinn? (Heinz Erhardt im Film “Immer diese Radler”)

Geändert von Bebor (04.03.09 18:51)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #504517 - 04.03.09 19:05 Re: Curry im Trangia [Re: BeBor]
chromichromi
Nicht registriert
In Antwort auf: Bebor
In Antwort auf: chromichromi


Und dann ist da immer noch der Tod dabei...das Blut, das Quieken....

Muß man mal gesehen und gehört haben, da werden viele weich, wenn Sie das EINMAL erleben.... entsetzt


Wenn der Fuchs ein Karnickel fängt, quiekt das auch. Das Füchse deswegen auf Tofu oder Erbswurst umsteigen, kommt aber eher selten vor.

Bernd



Und?

Was hat das denn mit Menschen zu tun?
Das ist doch blanke Rhetorik!
Wenn der Fuchs Tollwut bekommt, stirbt er elend.
Wenn der Fuchs Zahnprobleme hat, geht er elend ein.
Seine Ernährung kann nur durch Fleisch besorgt werden.
Übrigens zum Großteil Mäuse und Ratten. zwinker
Hmmm!

In der Logik kann also ein Mensch auch Ratten essen, oder, "weil Natur", auch eingehen, wenn Er krank ist? Lebenserwartung 26 Jahre, so wie im Altertum?
Nein!
Der Mensch kann wählen, kann sich entscheiden!
Und gerade deshalb ist es wichtig, sich der Folgen seiner Handlungen bewußt u sein.
Daß das extrem oft nicht der Fall ist, aus Faulheit, Lustlosigkeit, Schönreden, Weggucken, ist Teil der Schäche des modernen Menschen.
Und dann kommen immer so aggressive "Argumente", um von dem Thema wegzukommen..

Ich plädiere lediglich für Bewßtsein und Klarheit.
Und ich finde es erbärmlich, wenn man billiges Fleisch konsumiert, aber wegschaut, wenn es den 10000 sten Fleischskandal gibt!
Oder nicht wissen will, wie das tier geschlachtet wird...
Oder Scheinargumente gibt, weil einem nichts gutes einfällt, es einem aber nicht paßt, daß da Jemand die Grundlagen von Fleischessen angreift.

Und schwach, wenn man nicht weiß, wo Fleisch drin ist, und wo nicht.


Schönen Abend noch,
und guten Appetit.
Und daß das oft der Fall ist, das haben wir ja sogar hier in der Diskussion gesehen.

Geändert von chromichromi (04.03.09 19:10)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #504522 - 04.03.09 19:10 Re: Curry im Trangia [Re: ]
atk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5.190
Missionare brauchen wir nicht.
Für neue Rezepte bitte einen neuen Thread aufmachen.
In diesem ist dann Schreibverbot für Chromichromi.

Geändert von atk (04.03.09 19:11)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2

www.bikefreaks.de