Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
17 Mitglieder (CFJH, Randonneur, suessikoenig, Pedalpetter, 13 unsichtbar), 150 Gäste und 430 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28715 Mitglieder
95922 Themen
1501572 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2665 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#437909 - 13.05.08 09:47 Insektenbisse
Job
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 18519
Hier mal ein kleines Bild der Innenseite meines rechten Unterschenkels.



Hat jemand eine Ahnung, welche Insekten solch nervige Marken hinterlassen?

Des weiteren wär ich auch für ein paar Tips dankbar, mit welchen Mitteln man das Abschwellen beschleunigen kann. Fenistil und Brandwundensalbe konnten zumindest den unerträglichen Juckreiz beseitigen. Das andere Bein und die Arme sehen ebenso aus.

job
Nach oben   Versenden Drucken
#437915 - 13.05.08 09:54 Re: Insektenbisse [Re: Job]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
Die fast unsichtbaren, denke ich. So ähnlich, wenn auch gottseidank weniger, sahen mal bei mir Sandflohbisse aus. Oder (aber nur mal ein, zwei) nächtliche "Mückenbisse", wo ich beim besten Willen keine Schnacke zum Rächen zwinker finden konnte. Normale Schnacken machen bei mir viel kleinere Rötungen. Es kann natürlich auch sein, daß Du einfach allergisch auf ein Mittelchen reagierst, was die Mücke einspritzt.

ciao Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#437916 - 13.05.08 09:55 Re: Insektenbisse [Re: Job]
zwischenzeit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 145
Wenn es so schlimm gekommen ist, nehme ich ein Antiallergiekum mit Cetirizin.

Das hilft bei Heuschnupfen und bei Insektenstichen gegen den Juckreiz und Schwellungen..
Nach oben   Versenden Drucken
#437921 - 13.05.08 10:15 Re: Insektenbisse [Re: Job]
Anonym
Nicht registriert
Ich fühle mit dir, vor einigen Jahren wurde ich auch mal von diesen kleinen Mistfviechern übelst zugerichtet. Pasten, Tinkturen und Salben brachten zumindest bei mir kaum Linderung. traurig

Axel

Geändert von Akki (13.05.08 10:27)
Nach oben   Versenden Drucken
#437922 - 13.05.08 10:22 Re: Insektenbisse [Re: Job]
JaH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14697
Wie Christian der Spargel auch andeutet, ich denke mal dich hat da ein sehr probierfreudiger und hungriger Floh heimgesucht. Bist du auf besuch in Oberbayern? grins grins listig listig

Machen kann man da nicht viel, nur zusehen das man nicht kratzt, den Juckreiz stillen und warten.
Gegen Juckreiz hast du ja was und der Hinweis auf ein Antihistaminkum (in dem Fall das Präparat Certrizin) ist auch nicht schlecht, das kommt besonders gut für die Nacht, wo normale Salben irgendwann aufhören zu wirken und man sich evtl. nachts dann was aufkratzt, oder einfach nur schlecht schläft.
Ich habe und nehme, wegen Heuschnupfen, Lorano. Und gegen lokalen Juckreiz hat mir jetzt ein Hamburger, hoffentlich, in Dänemark zwei Tuben von einem "Superzeug" neu besorgt, das Präparat hat hier keine Zulassung, seinerzeit in DK aber extrem gut gegen die dortigen stechenden Plagegeister geholfen, also was das Bekämpfen von Juckreiz angeht. Mepyramin Creme 2%


Wichtig wäre aber das du sämtliche Klamotten direkt in die Waschmaschine haust und hoffst das das Tierchen sich dadrin befindet.
Dif-tor heh smusma! \\//_ - Lebe lang und in Frieden. Und für Radfahrer: Radel weit und ohne Platten.
In dem Sinne meint Jochen: Das Leben ist hart. Mit und ohne Oberlippenbart.
Nach oben   Versenden Drucken
#437930 - 13.05.08 11:00 Re: Insektenbisse [Re: Job]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 14318
Bist Du Dir sicher, dass daran Insekten Schuld haben? Wonach traten diese Symptome auf? Wenn ich höre, dass nur Arme und Beine betroffen sind, denke ich (auch) an Dinge wie Mallorca-Akne.
Gruß
Uli
Ich geändere nichts!
Nach oben   Versenden Drucken
#437934 - 13.05.08 11:05 Re: Insektenbisse [Re: Job]
kellerfilz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 710
Unterwegs in Deutschland

So sahen meine Beine auch mal innerhalb von 3 Tagen aus als meine Hunde mal Flöhel eingeschleppt hatten. Hier half nur ein Behandlung der Hunde, gründliches Absaugen aller Textilien. Sofa, Teppich und Hundedecken waschen. Danach die Hunde mit entsprechenden Mittelchen (Vomex) behandeln und nach 2 Wochen war alles weg.

Wenn du ein Haustier hast schaue es dir mal genauer an ob es da nicht krabbelt.

Gruß Hilde
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #437935 - 13.05.08 11:10 Re: Insektenbisse [Re: JaH]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
In Antwort auf: Kogaradler

Wie Christian der Spargel auch andeutet, ich denke mal dich hat da ein sehr probierfreudiger und hungriger Floh heimgesucht. Bist du auf besuch in Oberbayern? grins grins listig listig

Das war in der Serengeti, nicht hier!!!

ciao Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#437937 - 13.05.08 11:14 Re: Insektenbisse [Re: JaH]
Faltradl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2512
In Antwort auf: Kogaradler

Wie Christian der Spargel auch andeutet, ich denke mal dich hat da ein sehr probierfreudiger und hungriger Floh heimgesucht. Bist du auf besuch in Oberbayern? grins grins listig listig

Allerdings sprach Spargel von Sandflöhen. Die Biester sind aber um einiges unangenehmer als gewöhnliche Flöhe. Die Weibchen bohren sich nämlich in die Haut. Da hilft nur rausschneiden.

Die vielen Bisse bei Job können zu einem gewöhnlichen Floh passen. Es heißt dazu: "Ein einziger Floh kann, meist zur Nacht, in kurzer Zeit den ganzen Körper mit Stichen übersäen".

Bei "über Nacht wären auch Bettwanzen denkbar. Sie kommen zwar nur selten vor, aber in Hotels o.Ä. solllen sie wieder öfter auftauchen. Wegen der geänderten Methoden der Schädlingsbekämpfung.

Gruß, Bernhard

Geändert von Faltradl (13.05.08 11:25)
Nach oben   Versenden Drucken
#437940 - 13.05.08 11:23 Re: Insektenbisse [Re: Uli]
Job
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 18519
In Antwort auf: Uli

Bist Du Dir sicher, dass daran Insekten Schuld haben? Wonach traten diese Symptome auf? Wenn ich höre, dass nur Arme und Beine betroffen sind, denke ich (auch) an Dinge wie Mallorca-Akne.

Also das kann ich wohl ausschließen.
Am warscheinlichsten scheint mir der Hinweis von akki. Innerhalb der Zeit, die ich Auf dem Campingplatz brauchte um das Zelt aufzustellen, Essen zu kochen und zu essen, hatte ich auch so kleine 1-2mm große "Tierchen" herumfliegen sehen. Die eigentlichen Stiche oder Bisse hatte ich aber nicht bemerkt, weil ich vermutlich beschäftigt war. Und da ich kurze Sachen anhatte sind die Stiche eben nur an den unbekleideten Stellen. Am schlimmsten oberhalb des Sockenrandes.

Haustiere führten wir auf unserer Tour nicht mit. (Allerdings standen ja auch genug Viecher in der Landschaft rum. listig )

job,
Nach oben   Versenden Drucken
#437943 - 13.05.08 11:34 Re: Insektenbisse [Re: Job]
Anonym
Nicht registriert
Glückwunsch zwinker ! Gnitzenstiche sind nach meiner Erfahrung deutlich dauerhafter als der normale Mückenstich. Kannst dich seelisch und moralisch schon mal auf 3 bis 4 Wochen Spaß vorbereiten.

Axel

PS. Kratzen machts nur noch schlimmer bäh

Geändert von Akki (13.05.08 11:35)
Nach oben   Versenden Drucken
#437947 - 13.05.08 11:49 Re: Insektenbisse [Re: Job]
Filou
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1053
Jetzt, wo du das sagst, erinnere ich mich an einen schönen Abend in Åre (JuHe). Yves hatte sich mit der berühmten schwedischen "Schuhcreme" eingerieben. Ich hatte das natürlich nicht nötig. Am nächsten Morgen sah ich auch so aus wie du, ebenfalls mit Schwerpunkt über dem Sockenrand. Und in der Tat waren da auch klitzekleine fliegende schwarze Punkte und gespürt hatte ich auch nichts.

Halt durch! zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#437948 - 13.05.08 11:51 Re: Insektenbisse [Re: Faltradl]
JaH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14697
In Antwort auf: Faltradl

Allerdings sprach Spargel von Sandflöhen. Die Biester sind aber um einiges unangenehmer als gewöhnliche Flöhe. Die Weibchen bohren sich nämlich in die Haut. Da hilft nur rausschneiden.
...
Bei "über Nacht wären auch Bettwanzen denkbar. ...


Ich habe über 20 Jahre Erfahrung mit eigenen Hunden. Allein schon von der Zeit habe wenn auch zwar nur selten, waren kurzhaarige Haushunde, aber eben doch unliebsame Bekanntschaft mit Flöhen.
Das Stichmuster sieht für mich recht typisch aus. Wobei, klar, es kann auch noch Stichmuster geben, die dem sehr ähneln oder gleich aussehen und die ich nicht kenne.

Wanzen scheiden übrigens aus, deren Stiche sehen völlig anders aus.

Das mit den Gnitzen ist eine sehr interessante Sache. Das ist es denn vermutlich, worunter meine Mutter im eigenen Garten immer wieder leidet. Gestern erst wieder, diesmal hat sie das Viech erwischt und eingeglast. Werde da mal sehen... jetzt wo ich nen Ansatz habe.
Aber wenn ich so an eben ihre Quaddeln, also Stichreaktionen (ich setzte Stich hier gleich Biss, auch wenn es natürlich was anderes ist) denke, danach sieht es auf dem Bild nicht aus.
Dif-tor heh smusma! \\//_ - Lebe lang und in Frieden. Und für Radfahrer: Radel weit und ohne Platten.
In dem Sinne meint Jochen: Das Leben ist hart. Mit und ohne Oberlippenbart.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #437950 - 13.05.08 12:11 Re: Insektenbisse [Re: ]
Job
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 18519
In Antwort auf: Akki

PS. Kratzen machts nur noch schlimmer bäh

ja, ich weiss!

traurig

job
Nach oben   Versenden Drucken
#437955 - 13.05.08 12:20 Re: Insektenbisse [Re: Job]
Wolkenberg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 706
Zitat:
Des weiteren wär ich auch für ein paar Tips dankbar, mit welchen Mitteln man das Abschwellen beschleunigen kann. Fenistil und Brandwundensalbe konnten zumindest den unerträglichen Juckreiz beseitigen. Das andere Bein und die Arme sehen ebenso aus.

Hallo Job,

ich empfehle gerne Neo-Ballistol. Uraltes Hausmittel aber immer noch aktuell. Fehlt bei mir auf keiner Reise. Ideal auch gegen Sonnenbrand.

Gruß Ludwig
Nach oben   Versenden Drucken
#437958 - 13.05.08 12:32 Re: Insektenbisse [Re: Job]
JaH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14697
In Antwort auf: katjob

In Antwort auf: Akki

PS. Kratzen machts nur noch schlimmer bäh

ja, ich weiss!


Jo und wenn man dann die Stiche auch noch erfolgreich aufgekratzt hat und noch etwas Pech dazukommt, infiziert sich die Geschichte und man hat deutlich länger "Spaß" als eigentlich nötig. Hab ich leider selber auch schon leidvoll erfahren müssen, mit manchen Stichen hatte ich wochenlang "Spaß" und ein paar führten zu einer Vernarbung.

Bei aufgekratzten Stichen ist es die Überlegung wert in ein kleines Pflaster und etwas Betaisodona Salbe zu investieren. Das Pflaster sollte aber die Salbe möglichst effektiv drin halten, es kann einem sonst schnell einiges versauen.

Als weitere Prophylaxe gegen falsches "Jucken", also Kratzen, wäre da noch das gute alte Ommmmmmmmmmmm....!! zu nennen. lach
Dif-tor heh smusma! \\//_ - Lebe lang und in Frieden. Und für Radfahrer: Radel weit und ohne Platten.
In dem Sinne meint Jochen: Das Leben ist hart. Mit und ohne Oberlippenbart.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #437959 - 13.05.08 12:36 Re: Insektenbisse [Re: Wolkenberg]
JaH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14697
In Antwort auf: Wolkenberg

ich empfehle gerne Neo-Ballistol. Uraltes Hausmittel ...


Jo, prima Hinweis. Danke dafür, auch wenn ich nicht angesprochen war.
ich hab das Zeugs zwar seit Ewigkeiten in der Ecke, aber weil ich es nie in der "Apotheke" stehen habe, vergesse ich aus alter Tradition immer es mal einzupacken.
Werde das nun Durchbrechen und die Flasche in die Apotheke stellen.

Hm, hatte mir ganz früher mal Ballistol in eine kleine Kunststoffbuddel umgefüllt, ich wollte das Gewicht von der Glasflasche sparen. War aber nen Reinfall, weil das Zeugs kriecht so gut, es gab prompt ne Sauerei. War auch ein Grund wieso es nie den Weg in die Hausapotheke gefunden hat.
Dif-tor heh smusma! \\//_ - Lebe lang und in Frieden. Und für Radfahrer: Radel weit und ohne Platten.
In dem Sinne meint Jochen: Das Leben ist hart. Mit und ohne Oberlippenbart.

Geändert von Kogaradler (13.05.08 12:37)
Nach oben   Versenden Drucken
#437975 - 13.05.08 14:20 Re: Insektenbisse [Re: JaH]
Hauke
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 110
Ballistol kenne ich nicht, werde es aber mal testen.
Bisher habe ich in fiesen Fällen von Insektenstichen oder Sonnenbrand Soventol Gel verwendet.

Grundsätzlich schafft all das was kühlt erst Linderung - bei mir hat auch schon mal, in Ermangelung anderer Sachen, ein bisschen Schlam geholfen zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#438020 - 13.05.08 18:28 Re: Insektenbisse [Re: Job]
jovo
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2248
Ich würde auch auf Flöhe tippen, wir hatten die Dinger auch mal zu Hause. Die ganze Familie sah so aus. Besonders typisch für Flöhe ist auch, dass sie besonders gerne auf Unterarme und Waden los gehen.
Und das juckt wirklich obereklig. So ne gewäöhnliche Mücke ist da Nichts dagegen! Richtig helfen tut da auch nix, außer warten.
Ich hoffe, du hast dir die Biester nicht nach Hausge geholt. Die sind recht übel wieder loszukriegen, wenn sie nicht gerade von Hund oder Katze stammen. Die mögen den Mensch nur in Notfällen. Wenns aber ein Menschenfloh ist, wird's nervig.
Geh doch erstmal zum Hautarzt und lass den schauen, ob's Flöhe sind.
Wenn du dann rausfinden willst, welche Flohart, dann ziehst du dich am besten immer über einem weißen Leintuch an aus und um und fängst einen dieser dunklen Punkte, die sich danach darauf bewegen und lässt sie vom Fachmann beäugen.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Satzzeichen sind keine Rudeltiere.
Nach oben   Versenden Drucken
#438040 - 13.05.08 20:43 Re: Insektenbisse [Re: Job]
Anonym
Nicht registriert
Im Bann der Gnitzen habe ich mich auf die Suche nach einem Foto meines zersochenen Beines gemacht:



Und jetzt dürft ihr raten wie hoch ich meine Socken zum Angriffszeitpunkt gezogen hatte grins

Axel
Nach oben   Versenden Drucken
#438043 - 13.05.08 20:51 Re: Insektenbisse [Re: Wolkenberg]
hyggelig
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 589
Zitat:
Wolkenberg]ich empfehle gerne Neo-Ballistol.
Ich empfehle lautes singen während der Fahrt. Alles was Du wegatmest kann Dich nicht stechen.
Nach oben   Versenden Drucken
#438072 - 13.05.08 22:49 Re: Insektenbisse [Re: Job]
hans-albert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2635
Hallo,

... Kriebelmücken? Das sieht bei mir jedenfalls immer so aus, und dann wird es schlimmer.

Grüße und gute Besserung
'hans-albert'
Nach oben   Versenden Drucken
#438089 - 13.05.08 23:49 Re: Insektenbisse [Re: ]
JaH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14697
In Antwort auf: Akki

Im Bann der Gnitzen habe ich mich auf die Suche nach einem Foto meines zersochenen Beines gemacht:


Ich könnte jetzt auch so ein Foto raussuchen. Zeigt meine beiden Unterschenkel und auf jeden siehts mindestens so aus wie bei dir.

Das hat mich auf einen Gedanken gebracht. Habe also eben mal etwas herumgestöbert. Es gibt ja doch so einiges an Mücken. Und ich hab mich gefragt wie die aus Schottland gut bekannten MIdges denn zoologisch so eingeordnet werden. Man lese und staune - Midges sind letztlich Gnitzen. Wobei man eben genauer hinschauen muss. Es gibt ja solche und solche und hierzulande leben zum Glück die vornehmlich weniger irremachenden.

Aber das Bild von Akkis Bein zeigt recht schön, das die Stiche doch deutlich verschieden sind. Andere Verteilung, weil in etwa ein stich = ein Tier, dann sind sie kleiner, haben eine andere Form/Größe und der Fachmann würde vermutlich noch weitere Unterschiede beschreiben können.

Egal, besser man läßt sich weder stechen, noch beissen.
Bei mir haben die Viechers übrigens nichtmal vor dem Socken halt gemacht. Das lag aber vermutlich am Socken, der war nicht eng genug gewebt. Was einem Floh ja egal wäre, der kriecht einfach überall drunter.
Dif-tor heh smusma! \\//_ - Lebe lang und in Frieden. Und für Radfahrer: Radel weit und ohne Platten.
In dem Sinne meint Jochen: Das Leben ist hart. Mit und ohne Oberlippenbart.

Geändert von Kogaradler (13.05.08 23:55)
Nach oben   Versenden Drucken
#440020 - 21.05.08 09:00 Re: Insektenbisse [Re: ]
buche
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1567
In Antwort auf: Akki

Im Bann der Gnitzen habe ich mich auf die Suche nach einem Foto meines zersochenen Beines gemacht:


*prust* Zeigt her eure (zerstochenen) Waden



Wer hat solche Fotos nicht? grins

Erik
Nach oben   Versenden Drucken
#445038 - 09.06.08 13:19 Re: Insektenbisse [Re: Job]
MME
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 202
Nimm mal Ringelblumensalbe, das hilft gegen den Juckreiz und auch gegen die Schwellung. Gibt es im Schlecker zu kaufen.
Mark
Nach oben   Versenden Drucken
#458445 - 05.08.08 12:32 Re: Insektenbisse [Re: ]
ZaphodDU
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 365
Entweder sind es, wie Du schon erwähnt hast, Gnitzen oder, zumidest habe ich die öfter gesehen, Kriebelmücken.

Gruß, Peter
---

Was essen die Radfahrer? Kartoffeln mit Nudeln und Reis!



Nach oben   Versenden Drucken
#486059 - 14.12.08 12:45 Re: Insektenbisse [Re: Anonym]
anette4
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9
Outch! entsetzt Ein Freund von mir hat im Sommer auch so ausgesehen und er glaub fest daran dass es Kiebelmücken waren.
Für mich gibts nichts schlimmeres als Insektenbisse - dieser Juckreiz ist so ein ekelhaftes Gefühl und da ich auch an Heuschnupfen leide (nehme auch Lorano dagegen) und diversen Allergien bin ich an sowas leider fast gewöhnt traurig
Mich hat diesen Sommer auch mal ein Flo erwischt, aber lange nicht so schlimm wie auf euren Fotos - Glück im Unglück!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #486684 - 17.12.08 08:45 Re: Insektenbisse [Re: anette4]
wanz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1113
moin,
na die Wunden von herrn/frau Anonym sollten ja inzwischen verheilt sein.
gruss
wanz
Lieber Heidenspass statt Höllenqual
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de