Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
17 Mitglieder (SirKillalot, Plantanran, Maexle, Anne25, sigma7, wutztock, jutta, macbookmatthes, 4 unsichtbar), 53 Gäste und 347 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26728 Mitglieder
89893 Themen
1378188 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3400 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 5 von 7  < 1 2 3 4 5 6 7 >
Themenoptionen
Off-topic #759131 - 23.09.11 12:24 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: velOlaf]
jovo
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2248
Nene, wir sind ja zu zweit.
Wein? Geht klar! Heute, 20 Uhr bei mir? Steinis werd ich nachher hoffentlich wieder ein paar finden.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Satzzeichen sind keine Rudeltiere.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #759133 - 23.09.11 12:30 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: jovo]
velOlaf
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 757
Mmh, schade. Heute um 20 Uhr gibt es bei uns Pizza und Wein, wie jeden Freitag. Daher leider schon verplant.
Grüße von Olaf
N'arrête pas. Le vélo, c'est la santé. (Luneau)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #759134 - 23.09.11 12:32 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: jovo]
nöffö
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1361
Jau, toll, macht mal! Und wat krich ich?! Grummel... Naja, am Wochenende geht´s nach Ostfinnland zum Netzfischen. Mal gucken, ob uns was Leckeres ins Netz geht, hoffentlich Kleine Maränen! Wenn keiner von der Fischköppen unterwegs ist, schiessen wir was vom Himmel, ´n Kranich oder so. zwinker

vG
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #759136 - 23.09.11 12:44 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: ]
Frostgriller
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 111
Empfehlung vom Bund für Umwelt- und Naturschutz (NABU)


Lass das mal keinen Vom BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz) oder Vom NABU (Naturschutzbund Deutschland lesen) sind zwei verschiedene Verbände die sich um gleiche themen und vor allem Gelder streiten ;-)

Geändert von Frostgriller (23.09.11 12:45)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #759150 - 23.09.11 13:44 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: nöffö]
grüner fleck
Nicht registriert
@Thomas: du hast Recht, ich habe mich natürlich geirrt, ein Gebiet das seinen Bestand vermarktet, aber nicht züchtet.
@Martin: du hast Recht, ich habe mich natürlich geirrt, ein Bund für Umwelt und Naturschutz der Naturschutz Bund heisst und Umwelt nicht im Namen trägt.
Nach oben   Versenden Drucken
#766822 - 26.10.11 17:11 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: Dietmar]
hansipaul
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7
wow das sind ja richtige sammlungen. da könnt ihr ja die ganze gegend mit einer pilzsuppe beglücken. ich wäre auf jeden fall dabei. diesen herbst habe ich das pilze sammeln leider verpasst schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#769872 - 07.11.11 05:36 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: jutta]
nöffö
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1361
Hallo,
letzte Woche rief meine Mutter an und sagte, dass es in Vesilahti, Südfinnland, Trompetenpfifferlinge gäbe und ob ich vielleicht vorbei kommen wolle. Ja, klar, will ich das! Nichts wie rein in den Zug, Fahrrad war mit dabei. Am Samstag dann direkt mit dem Rad auf Suche gemacht auf schönen, kleinen Wegen, die ich so liebe:



Vorbei an Gehöften:



Fette Steine gab´s nicht nur am Ackerrand...



...sondern auch der Wald war voll mit Steinen in allen Grössen:





Hier sieht man einen der Wege, die die Weisswedelhirsche im Wald hinterlassen und die ganz gut zur Orientierung sind:



Ja, und dann, tatsächlich, Trompetenpfifferlinge:







Zuhause, nach dem Trocknen, sahen die dann so aus:



Soviel von hier. Euch einen guten Wochenbeginn!

Thomlas


Geändert von nöffö (07.11.11 05:36)
Nach oben   Versenden Drucken
#772078 - 15.11.11 18:09 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: nöffö]
mille1
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1845
Wow, ihr habt aber eine gute Pilzsaison gehabt.

Ich leider nicht. Zuviel Arbeit und zuviel Urlaub.Ich habe zwar gesehen, daß es dieses Jahr viele Pilze gab, hatte aber keine Zeit.
Und als die Sammelzeit am besten war,bin ich zweimal in den Süden gezogen.
Neues Jahr und neues Glück.
Jetzt kann man noch Halimasch und Reizker finden

Grüße Mille
Das Wie verstehe ich, aber nicht das Warum....
Nach oben   Versenden Drucken
#976647 - 22.09.13 16:08 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: mille1]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5119
Die Pilzsaison ist übrigens wieder im Gange lach . Hier meine heutige Ausbeute im nördlichen Berliner Umland: Maronen, Steinpilze, Butterpilze, Birkenpilze und Flaschenstäubling. Nichts besonderes, aber für ne leckere Pfanne reichts.

Viele Grüße,
Andy
Meine Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#976649 - 22.09.13 16:22 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: DebrisFlow]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14148
Ich war gestern auch wieder Rad-Pilzen. Trotz viel Regen war noch nicht viel los hier, wahrscheinlich war die Woche zu kalt für die Pilze, aber diese Woche sollten sie durchstarten.
Immerhin zwei schöne, dicke Steinpilze und einige Maronen.
Heute hatte ich Wahlersatzdienst und musste zu Hause bleiben. Ab 18 Uhr darf ich dann raus und radeln und das bei dem Wetter. weinend
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#976656 - 22.09.13 16:59 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: DebrisFlow]
nöffö
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1361
Schönes Foto! Gestern haben Frau und Tochter Trompetenpfifferlinge gesammelt und ich war Preiselbeeren sammeln. Macht Spass, so´n Nachmittag im Wald. Einen Auerhahn haben wir bei der Gelegenheit auch gesichtet. Ganz schön fetter Vogel, der würde bei uns nicht innen Bratofen passen schmunzel

Alles Gute,
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#976673 - 22.09.13 18:49 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: HyS]
Oldmarty
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6446
In Antwort auf: HvS
Ich war gestern auch wieder Rad-Pilzen. Trotz viel Regen war noch nicht viel los hier, wahrscheinlich war die Woche zu kalt für die Pilze, aber diese Woche sollten sie durchstarten.
Immerhin zwei schöne, dicke Steinpilze und einige Maronen.
Heute hatte ich Wahlersatzdienst und musste zu Hause bleiben. Ab 18 Uhr darf ich dann raus und radeln und das bei dem Wetter. weinend


ich hoffe doch es wird sich daran auch gehalten
Sich darüber zu profilieren, dass man noch nie [beliebtes, popkulturelles (Kultur)Gut] gelesen oder gesehen hat, ist modernes Spießbürgertum.
Nach oben   Versenden Drucken
#976679 - 22.09.13 20:01 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: Oldmarty]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14148
Selbstverständlich!
Wie gesagt ich bin mit dem Rad unterwegs und habe nur ein kleines Körbchen, das in meine Ortliebs passt. Habe zwar keine Wage mit, aber so viel passt da gar nicht rein. Zudem muss man sie auch verarbeiten können. Speziell beim Dörren nehmen sie sehr viel Platz ein, da man sie in dünne Scheiben schneidet. Große Mengen könnte man nur mit einer großen Gefriertruhe schnell verarbeiten.
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#978950 - 03.10.13 20:09 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: HyS]
lutz_
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2264
Hallo!

Hier die Ausbeute einer ausgedehnten Suchexpedition mit Freunden von heute. Dabei haben wir noch etliche Kandidaten stehenlassen...



Jetzt gibts erstmal lecker Essen!


Gruß LUTZ

Geändert von lutz_ (03.10.13 20:10)
Nach oben   Versenden Drucken
#978971 - 03.10.13 21:12 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: lutz_]
trike-biker
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3610
Speck,Zwiebel,Pfeffer,Salz, Sahne dran = Super lecker grins

Klaus
jetzt wieder Stadtbewohner ;-) .Wenn du unten bist, geht`s nur noch bergauf.

Liegst du schon, oder buckelst du noch !
[URL=http://winterpokal.mtb-news.de/][IMG]http://winterpokal.mtb-news.de/images/team/30.png?1641413[/IMG][
<a href="https://winterpokal.mtb-news.de/"><img src="https://winterpokal.mtb-news.de/images/team/249.png?1711624" title=" Winterpokal" alt="winterpokal" /></a>
Nach oben   Versenden Drucken
#978981 - 03.10.13 21:43 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: lutz_]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14148
Hallo,
ja, heute war mal wieder Spitze, bei mir auch. Habe eine schöne Radtour rund um Lenzkirch und auf den Hochfirst gemacht, bin aber aufgrund der Steinpilze nur sehr langsam vorangekommen. lach
Dann war noch schnippeln angesagt (ein Teil wird getrocknet für magere Zeiten), ein Teil steht gerade vor mir (in Zwiebeln und Olivenöl angebraten, mit Cremefraiche und Petersilie abgerundet) und der Rest geputzt im Kühlschrank für morgen und übermorgen.

Laß dirs schmecken! wein
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#979019 - 03.10.13 23:34 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: HyS]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 20037
Ich wünsche euch allzeit erfolgreiches richtiges Bestimmen der Sorten und guten Appetit!

Gruß Andreas, der von Pilzen fast keine Ahnung hat und auch geschmacklich nicht besonders drauf fixiert ist.
Nach oben   Versenden Drucken
#979029 - 04.10.13 00:03 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: bikebiene]
Kekser
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1025
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: bikebiene
Röhrenpilze sind in der Regel eßbar, es sei denn sie haben eine abeteuerliche Färbung wie der Satansröhrling oder der glattstielige Hexenröhrling (der allerdings nur roh giftig ist)
Gefährlicher ist allerdings der Gallenröhrling, der dem Steinpilz recht ähnlich ist. Schon ein kleines Pilzchen dieser Sorte kann dir dein ganzes Pilzgericht vergällen.
Vermeiden kannst du das, wenn du alle infragekommenden Pilze kurz anleckst, da merkst du recht schnell, ob das ein Gallenröhrling ist, ist irre bitter.

Unter den hier verbreiteten Röhrlingen sollte man den genannten Satansröhrling (rotes Netz und Röhren, grauer Hut) und den Schönfußröhrling kennen. Die Anderen kann man dann kurz probieren/lecken mit entsprechender Bewertung. Wurzelnder Bitterling und Gallenröhrling können einem das Essen schon vermießen. Wenige weitere Röhrlinge haben einen kulinarisch vernachlässigbaren Wert. Rotfußröhrlinge lass ich z.B. mittlerweile stehen. Steinpilze, Hexenröhrlinge, Silberröhrling, Maronenröhrling, Herbstrotfuß und die Pilze der Gruppe der Rauhfüße landen beim mir im Korb. Bei den anderen guck ich nach Konsistenz, da diese oft Wasser ziehen (Sandröhrling).

Bei uns ist seit ca. 1,5 Wochen Saison!
Mit Töchterlein auf der Schulter durchs Unterholz.

Gruß, Daniel

Jeder muss aufstehen gegen rechte Gesinnung.
Nach oben   Versenden Drucken
#1064839 - 29.08.14 17:10 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: DebrisFlow]
Hasenbraten
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 630
In Antwort auf: DebrisFlow
Die Pilzsaison ist übrigens wieder im Gange lach
Oh, ja! Und dieses Jahr ganz besonders ergiebig. Ich habe in den letzten Tagen ein paar Mal Schwammerl gesucht und es hat sich immer gelohnt.



Mein letzter Fund: Schöne Steinpilze, jede Menge Maronen und ein Zigeuner.

Grüße
Gregor
Nach oben   Versenden Drucken
#1064892 - 29.08.14 21:11 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: Hasenbraten]
jovo
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2248
Auf den ersten Blick machts Hunger. Auf den Zweiten frage ich mich ob da nnicht ein paar Exemplare darunter sind, die ihre appetitanregendste Zeit längst hinter sich haben. Ich stelle mir beim Griff an die älteren der Steinis ein ziemlich schwabbeliges Gefühl vor.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Satzzeichen sind keine Rudeltiere.
Nach oben   Versenden Drucken
#1064921 - 29.08.14 23:32 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: jovo]
Hasenbraten
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 630
Nein, auch die großen waren schön fest und gesund. Schwabbelige und wurmige lass ich im Wald stehen.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1065020 - 30.08.14 18:29 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: Hasenbraten]
Kekser
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1025
Unterwegs in Deutschland

Die wurmigen erhöhen allerdings den Gesamtproteingehalt. :-). Morgen geht´s bei mir mal wieder zielgerichtet in den Wald, auch wenn die bisherigen Exkursionen immer den Teller ordentlich gefüllt haben.

Kekser

Jeder muss aufstehen gegen rechte Gesinnung.
Nach oben   Versenden Drucken
#1065072 - 30.08.14 21:45 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: Hasenbraten]
jovo
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2248
Ich hoffe sie haben gemundet. Ich sollte auch mal wieder in den Wald...
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Satzzeichen sind keine Rudeltiere.
Nach oben   Versenden Drucken
#1065103 - 31.08.14 08:42 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: jovo]
Lolalotte
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 218
Unterwegs in Deutschland

Hallo zusammen,

da mische ich mich doch auch mal in den Thread!

Bei uns (Allgäu) hat es dieses Jahr schon ein paar Pilzchen gegeben, aber die fette Ausbeute war es nicht. Bei mir haben die Steinpilze nur für ein bisschen Aroma in der Soße gesorgt. Für ne ganze Steinpilzpfanne hat es nicht gereicht. Ich gehöre auch zu den Vorsichtigen und nehme nur Röhrenpilze, die ich sicher kenne, mit. Wobei häufiger matschige und/oder zerfressene Exemplare rumstehen. Ich schätze mal, die Sammlerkonkurrenz hier ist hoch.

Vom Rad aus sammle ich übrigens eher selten - höchstens mit dem Rad hin und dann zu Fuß tiefer in den Wald. Am Waldrand hat es mir 1) zu viele Spaziergänger mit Hunden und 2) zu viele Spaziergänger, die selbst in den Wald ... - erkennt man an den vielen Tempos, die nach dem Geschäft einfach am Waldrand liegenbleiben . Würgs!!!

Also guten Appetit allen!!
Nach oben   Versenden Drucken
#1065129 - 31.08.14 11:34 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: Hasenbraten]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3135
In Antwort auf: Hasenbraten

Mein letzter Fund: Schöne Steinpilze, jede Menge Maronen und ein Zigeuner.


Mit Zigeuner meinst du den Hexenröhrling rechts hinten, oder? Aus der Ferne wohl der Flockenstielige, würd' ich sagen.

Hans
Nach oben   Versenden Drucken
#1065153 - 31.08.14 12:57 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: Hansflo]
Hasenbraten
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 630
In Antwort auf: jovo
Ich hoffe sie haben gemundet.
Die haben bestens geschmeckt... schmunzel

In Antwort auf: Hansflo
Mit Zigeuner meinst du den Hexenröhrling rechts hinten, oder? Aus der Ferne wohl der Flockenstielige, würd' ich sagen.
Ja, stimmt. Der Hexenröhrling ist hier in der Gegend als Zigeuner bekannt.
Und wie schauts bei euch aus, Hans? Wenn die Schwammerl in Ostbayern gut wachsen, müsste es doch im Salzburgerland auch viele geben...

Grüße
Gregor
Nach oben   Versenden Drucken
#1065191 - 31.08.14 15:52 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: Hasenbraten]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3135
Hallo Gregor,

schaut gut aus, dieses Jahr. Hier in meiner Gegend (Salzburger Seenland) auch viele Steinpilze und Verwandte, innergebirg wachsen Unmengen an Eierschwammerln. Ich glaube, die heißen bei euch Reherl. Auch ja, Zigeuner sind bei uns Reifpilze.

Hans
Nach oben   Versenden Drucken
#1065476 - 01.09.14 22:42 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: Hansflo]
derharzbiker
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 55
Pilze finde ich bei meinen Touren durch den Wald auch ständig, dummerweise erkenne ich lediglich Fliegenpilze eindeutig. Steinpilze, Champignons oder Pfifferlinge bekomm ich zwar auch noch hin, hab aber immer Angst, die doch zu verwechseln.
Biken im Harz - was schöneres gibt's wohl nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
#1065507 - 02.09.14 07:36 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: derharzbiker]
jovo
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2248
Da es auch passieren kann, dass du totsicher einen Champignon bestimmt hast und das Ding dann trotzdem giftig ist, ist es wohl besser, dass du nicht sammelst. Sich durch verwechselte Steinpilze umzubringen ist aber schier unmöglich. Wobei manche Leute schon bizarre Verwechslungen hinkriegen.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Satzzeichen sind keine Rudeltiere.
Nach oben   Versenden Drucken
#1065518 - 02.09.14 09:08 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: derharzbiker]
lutz_
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2264
Hallo!


Pilze sammeln ist ein schönes Hobby, das einen auch bei verregneten Wochenenden stundenlang an die frische Luft treiben kann.

In Antwort auf: derharzbiker
Pilze finde ich bei meinen Touren durch den Wald auch ständig, dummerweise erkenne ich lediglich Fliegenpilze eindeutig. Steinpilze, Champignons oder Pfifferlinge bekomm ich zwar auch noch hin, hab aber immer Angst, die doch zu verwechseln.


Vorschlag: Kennst du jemanden, der sich mit Pilzen gut auskennt? Am besten mal zusammen auf die Suche gehen und sich die bekannten Speisepilze sowie ihre Abgrenzung zu anderen Arten ausführlich zeigen und erklären lassen. Kennt man die wichtigsten Bestimmungsmerkmale, so lassen sich schnell einige wenige Pilzarten zweifelsfrei bestimmen. Die anderen lässt man dann einfach stehen...


Gruß LUTZ

Geändert von lutz_ (02.09.14 09:08)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 5 von 7  < 1 2 3 4 5 6 7 >


www.bikefreaks.de