Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
27 Mitglieder (keyman, Gyttja, HanjoS, jutta, Holger, max saikels, sigma7, 10 unsichtbar), 57 Gäste und 239 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26576 Mitglieder
89293 Themen
1369222 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3464 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 7  < 1 2 3 4 5 6 7 >
Themenoptionen
#373958 - 28.09.07 12:04 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: mille1]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3066
In Antwort auf: mille1

PS Oder gibt es bei Euch mehr Pilze????


Hallo Mille,

hier im Salzburger Seengebiet wars bis jetzt ein schwaches Pilzjahr, aber ich habe die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben und werde am bevorstehenden Wochenende wieder mit Korb und Messer durch die Wälder streifen.

Steinpilze habe ich dieses Jahr recht wenige gefunden, dafür waren viele davon absolut madenfrei. Hexenröhrlinge (Flockenstielige) gab es ebenfalls wenige und nur kleine Exemplare. Eine halbwegs gute Ernte hatte ich dafür bei Maronenröhrlingen: schön gewachsen, groß und wenig Maden.
Das ganze Jahr war im Wald sehr verhalten, neben den wenigen hochwertigen (kulinarisch gesehen) Pilzarten wächst auch wenig anderes: wenige Fliegenpilze, wenige Täublinge, wenige Reizker, keine Gallenröhrlinge, einzig der (offiziell seltene) Habichtspilz sprießt sehr kräftig.

Aber wie gesagt, die Saison ist noch nicht vorbei ...
... und hier zum Trost ein paar Bilder zum Anschauen:

Hans
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #374074 - 28.09.07 18:33 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: iassu]
mille1
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1837
In Antwort auf: iassu

Wie war das gleich mit nach zwei bis drei Tagen?
Wär nett, wenn du dann, so dazu fähig, einen Überlebenszeichen ins Forum stellen würdest. grins

Hallo,
ich bin noch da lach
Heute habe ich keine Zeit mehr in den Wald zu brausen, aber morgen früh. Gleich eine Trainingsrunde mit dem Bike. Wenn ich keine Pilze finde, habe ich wenigstens den Wald in Morgenstimmung erlebt, vorrausgesetzt ich komme heute nacht nicht so spät wieder grins
Mille
Das Wie verstehe ich, aber nicht das Warum....
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #374085 - 28.09.07 19:40 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: mille1]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19738
In Antwort auf: mille1

In Antwort auf: iassu

Wie war das gleich mit nach zwei bis drei Tagen?
Wär nett, wenn du dann, so dazu fähig, einen Überlebenszeichen ins Forum stellen würdest. grins

Hallo,
ich bin noch da lach
Heute habe ich keine Zeit mehr in den Wald zu brausen, aber morgen früh. Gleich eine Trainingsrunde mit dem Bike. Wenn ich keine Pilze finde, habe ich wenigstens den Wald in Morgenstimmung erlebt, vorrausgesetzt ich komme heute nacht nicht so spät wieder grins
Mille

Naja, nochmal gutgegangen, erfreulich lach . Irgendwer hat doch als Signatur: es erwischt uns alle, den einen später, den andern früher. An so was glauben Pilzsammler niemals, stimmt´s oder hab ich recht listig .
Andreas
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #375004 - 01.10.07 19:56 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: iassu]
wolf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 795
wenn Du nun noch mitteilst, von was für Pilzen man Junge kriegt, wäre das unter Umständen recht hilfreich. Und geht das auch wenn man(n) kein Liegerad hat?
Wolf
Nach oben   Versenden Drucken
#375018 - 01.10.07 21:09 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: Linde]
hyggelig
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 582
In Antwort auf: Linde

ich war gerade eine Runde...und es gibt dann heute abend Maronen,Steinpilze und 2 Birkenpilze waren auch dabei schmunzel


Und bist Du satt geworden? Ich war gestern mit einem Bekannten unterwegs, das erste Mal seit ca 20 Jahren war ich wieder Pilze suchen.

Wir sínd stundenlang durch den Wald , hatten nasse Füsse, das GPS hatte keinen Empfang und alle, aber auch ALLE Pilze waren superschleimig nass. Diese zutraulichen schmusigen Rehe, die ich aus dem Fernsehen kenne, haben wir auch nicht gesehen und einen Steinpilz habe ich auch nicht gefunden.

Der totale Reinfall war das aber noch lange nicht.

Der Reinfall begann beim Pilze putzen: Dreiviertel Verschnitt.

Als wir dann anfingen die Pilze zu braten war mir schon klar, das nur die satt werden, die gerade eine Diät machen. Aber zum Glück hatten wir noch Knoblauchbaguette aus der Tiefkühltruhe, das hat den Abend gerettet denn Maronen schmecken nach nichts.

Als ich mich dann verabschiedet und auf das Rad gesetzt hatte fing es an zu regnen.

Geändert von Narr Fröhlich (01.10.07 21:10)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #375026 - 01.10.07 21:29 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: hyggelig]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17883
In Antwort auf: Narr Fröhlich

Wir sínd stundenlang durch den Wald , hatten nasse Füsse, das GPS hatte keinen Empfang und alle, aber auch ALLE Pilze waren superschleimig nass.

und hast Du bei jedem Pils nen Waypint gesetzt.
listig grins

job
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #375041 - 01.10.07 21:45 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: Job]
hyggelig
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 582
In Antwort auf: katjob
und hast Du bei jedem Pils nen Waypint gesetzt.
listig grins

Wenn ich in meinem Leben nach jedem Pils einen Waypoint gesetzt hätte,würde man von Hamburg nicht mehr als Hamburg sondern nur noch als Wayburg sprechen.

Geändert von Narr Fröhlich (01.10.07 21:55)
Nach oben   Versenden Drucken
#376252 - 06.10.07 22:15 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: Hansflo]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3066
der 6. Oktober wird hiermit zum Internationen Tag des Maronenröhrlings erklärt.

Hans

Geändert von Hansflo (06.10.07 22:17)
Nach oben   Versenden Drucken
#376256 - 06.10.07 22:28 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: Hansflo]
Hoin
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 703
Hi.

In Antwort auf: Hansflo

der 6. Oktober wird hiermit zum Internationen Tag des Maronenröhrlings erklärt.

Hans


In (D) war es der 3. Oktober. grins Außerdem habe ich noch ein paar Pfifferlinge und einen Steinpilz erlegt. Und Unmengen von bildschönen Fliegenpilzen standen noch herum.

Ciao,
Hoin.
...bloss kein Stress
Nach oben   Versenden Drucken
#376383 - 07.10.07 20:08 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: hyggelig]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3066
In Antwort auf: Narr Fröhlich

Der Reinfall begann beim Pilze putzen: Dreiviertel Verschnitt.

das ist leider die häufige Ernüchterung nach einem guten Fund.


In Antwort auf: Narr Fröhlich

... denn Maronen schmecken nach nichts.


dann hast du sie vielleicht falsch zubereitet; Maronenröhrlinge schmecken im allgemeinen gleich gut wie Steinpilze.

Hans
Nach oben   Versenden Drucken
#378239 - 15.10.07 13:20 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: jutta]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17883
da findet man offensihtlich auch andere Dinge .

job
Nach oben   Versenden Drucken
#744967 - 31.07.11 22:25 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: Job]
jovo
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2248
Ich grabe aus aktuellem Anlass diesen Faden mal wieder aus.
Auf dem Heimweg habe ich eine mächtige Menge Champignons gefunden, die wollten mitgenommen werden und wurden auch umgehend zubereitet und verspeist.

Ein paar Hundert Meter weiter standen noch einige Pilze, die irgendwie schmackhaft aussehen und angenehm riechen. Die 2 Punkte reichen mir aber nicht, um sie ins Pilzgericht mit zu verarbeiten. Was der Bauer net kennt, frisst er halt net. Ist in dem Fall wohl sicherer.
Kann mir denn jemand sagen, um welchen Pilz es sich denn da handelt?


http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/310720118199zhvbi1a0u.jpg
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Satzzeichen sind keine Rudeltiere.

Geändert von HvS (02.08.11 00:00)
Änderungsgrund: übergroßes Bild in link verwandelt
Nach oben   Versenden Drucken
#744981 - 31.07.11 22:58 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: jovo]
spreenixe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 142
würde mal auf ein sehr junges exemplar vom schopftintling tippen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Schopftintling
stehen gerne am wegesrand rum..
Nach oben   Versenden Drucken
#744998 - 01.08.11 00:21 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: spreenixe]
jovo
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2248
Definitiv nicht. Die kenn ich, sind viel weicher, weißer. Die Exemplare hier sind ziemlich fest und haben einen bräunlichen Hut. Schopftintlinge sind auch am Hut schuppiger als die Jungs hier, bei denen ist er eher fleckig. Schuppig ist nur der Stiel.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Satzzeichen sind keine Rudeltiere.
Nach oben   Versenden Drucken
#745006 - 01.08.11 01:01 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: jovo]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5087
Auch wenn ich dir widerspreche, ich sag auch junger Schopftintling. Jung sind die halt noch sehr fest.
Viele Grüße,
Andy
Meine Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#745046 - 01.08.11 10:01 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: DebrisFlow]
jovo
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2248
Die liegen aber auch nach vielen Stunden noch formvollendet im Kühlschrank. Ein Schopftintling macht das nicht mit, der macht seinem Namen nach einiger Zeit alle Ehre und eignet sich dann tatsächlich als Tintenersatz.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Satzzeichen sind keine Rudeltiere.
Nach oben   Versenden Drucken
#745144 - 01.08.11 17:28 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: jovo]
Regensburger
Nicht registriert
Es könnte ein Wald-Champion sein, der Hut des Jungpilzes ist halbkugelig, die Lamellen sind beim Jungpilz hell-graurot. Im Jugendstadium sind sie mit einem ockergelben Schleier überzogen, der am Hutrand unregelmäßige Hautfetzen und am Stiel einen einfachen Ring hinterläßt.
Nach oben   Versenden Drucken
#745148 - 01.08.11 17:43 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: ]
jovo
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2248
Kommt ziemlich gut hin, hab dazu mal Google bemüht. Die Bilder sind verdammt ähnlich. Nur wird bei meinem Kumpel hier nix rot, was ja eigentlich passieren sollte.
Ich glaub er muss anonym bleiben und den Komposteimer von innen begutachten.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Satzzeichen sind keine Rudeltiere.
Nach oben   Versenden Drucken
#745149 - 01.08.11 17:46 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: ]
reisendleben
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 71
Unterwegs in Deutschland

Meines Erachtens ist das ein junger Schirmpilz.
Riecht leicht nussig und schmeckt in der Pfanne gebraten echt lecker.
Ich bin viel gereist jetzt aber angekommen.
www.reisend-leben.de
Nach oben   Versenden Drucken
#745156 - 01.08.11 18:03 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: reisendleben]
jovo
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2248
Du meinst den Parasol? Sicher nicht. Die sind jung klöppelförmig und die Schuppen am Stiel sind braun. Bei dem hier sind sie weiß.
Parasole schmecken aber wirklich klasse.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Satzzeichen sind keine Rudeltiere.
Nach oben   Versenden Drucken
#745249 - 01.08.11 23:59 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: jovo]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14125
Hallo,
das könnte Agaricus augustus sein. (Braunschuppiger Riesen-Egerling)

PS: ich war auch die letzten Tage auf Pilzradtour inklusive heute. Unglaublich was derzeit alles wächst, allein die tollen Steinpilze, Parasol und Hexenröhrlinge, ein Genuß!


Auf dem Bild: Steinpilze, Pfifferlinge, Parasol, Goldgelbe Lärchenröhrlinge, Flockenstilige Hexenröhrlinge







Bei den Steinpilzen teils absolute Riesenklopper, da ist man eigenlich schon nach einem Pilz satt, aber ich trockne sie im Ofen und kann sie dann in der harten Winterszeit nutzen. Dörrgerät zur etwas effizienteren Energienutzung ist schon bestellt, das scheint sich hier im Schwarzwald zu lohnen.
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#745251 - 02.08.11 00:07 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: HyS]
jovo
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2248
Juhu! Eindeutig, das isser! Danke! Inzwischen ist er aber im Kompost gelandet. Aber ich denk mal seine Kumpels gibts noch. Muss ich morgen mal nachschauen.
Mal schauen, ob die mir geschmacklich zusagen.

Deine Sammlung ist ja mal der Hammer! Auf Hexenröhrlinge bin ich letztes Jahr das erste Mal getroffen und war begeistert. Steinpilze und Parasole sind sowieso klasse.
Ich mach mich glaub gezielt auf Pilzsuche. Gestern war's nur zufälliges dran Vorbeiradeln.

Du machst extra eine Pilzradtour? Gestern hab ich schon kurz überlegt, ob man mal mit einer handvoll Leute losradelt und sich anschließend was Nettes köchelt. Verdammt, ich krieg schon wieder Hunger! schmunzel
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Satzzeichen sind keine Rudeltiere.
Nach oben   Versenden Drucken
#745267 - 02.08.11 01:14 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: HyS]
spreenixe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 142
pfff.
ist das im schwarzwald normal?
die grosse hexe rechts war noch ok?
sieht lecker aus.
Nach oben   Versenden Drucken
#745279 - 02.08.11 08:10 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: spreenixe]
jovo
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2248
Steinpilze in der Größe hab ich hier auch schon erlegt. Hexenröhrlinge habe ich nur viel kleinere gefunden. Wenn die so groß wachsen findet man die ja sowieso viel zu leicht, ist ja gar keine Herausforderung mehr. Henning macht sich's schon sehr einfach. Pfffff. schmunzel
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Satzzeichen sind keine Rudeltiere.
Nach oben   Versenden Drucken
#745549 - 02.08.11 23:48 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: jovo]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14125
Zitat:
Du machst extra eine Pilzradtour?

Pilzradtour heißt, das ich im Backroller mein kleines Körbchen mitnehme und ein Messer. Dann heißt es beim Radeln Augen offen halten und das reicht meist schon aus um Pilze zu finden. Manchmal steige ich bei verdächtigen Ecken auch ab und laufe etwas seitlich.
Ist einfach eine Radtour mit Mehrwert. lach
Heute war ich auch nach Feierabend nur kurz unterwegs und habe wieder ganz tolle Steinpilz-Ecken entdeckt. Eine Rotkappe und ein Birkenpilz sind auch in der Pfanne gelandet.

Zitat:
Gestern hab ich schon kurz überlegt, ob man mal mit einer handvoll Leute losradelt und sich anschließend was Nettes köchelt. Verdammt, ich krieg schon wieder Hunger! schmunzel

Das geht aber nur mit sehr zuverlässigen Leuten. (oder Kontrolle durch zuverlässige Leute) Wenn einer einen Gallenröhrling unterjubelt kann man die Pilzpfanne auf den Kompost leeren.
Gefährlich kann es werden, wenn jemand auch Ministeinis sammelt. Heute hatte ich z.B. eine Stelle, da wuchs auch der Panterpilz zwischen den Steinis und die Minis in 2€-Größe sahen von oben fast gleich aus. Natürlich erkennt man den Unterschied schnell aber wer in der Gier zu hastig wird...
Auch bei jungen Champignons im Wald sind manchem schon Knollis untergeruscht, das macht man nur einmal...
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#745551 - 02.08.11 23:54 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: spreenixe]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14125
In Antwort auf: spreenixe
pfff.
ist das im schwarzwald normal?
die grosse hexe rechts war noch ok?
sieht lecker aus.

Die Hexe war noch sehr gut und fest.
Ob das normal ist kann ich nicht genau sagen, da ich erst letztes Jahr hergezogen bin und meinen Pilzkurs erst spät gemacht habe. Ich hoffe aber, denn meine Kollegin hatte mich letztes Jahr mit dem Pilzesuchen angesteckt und da war wohl im August auch einiges zu finden.
Ich bin jedenfalls begeistert, was hier alles wächst.
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#745771 - 03.08.11 17:21 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: HyS]
DrKimble
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1913
hier bei uns geht auch seit einer guten Woche die Post ab...massenweise Steinpilze und sehr viele flockenstielige Hexenröhrlinge.
Die Qualität der Steinis ist dieses Jahr überragend bei uns...die Dinger sind praktisch komplett Wurmfrei ..nur die ganz großen haben manchmal welche...ein super Steini Jahr.
Grrrr...warum geht den der Sche.. nicht mit dem Bild einfügen,was bedeutet linksumflossen und der andere mist.


[img]http://imageshack.us/photo/my-images/84/funghi.jpg/[/img]

Geändert von DrKimble (03.08.11 17:25)
Nach oben   Versenden Drucken
#745777 - 03.08.11 17:28 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: DrKimble]
Dietmar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6359
Nach oben   Versenden Drucken
#745778 - 03.08.11 17:29 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: Dietmar]
DrKimble
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1913
danke...warum kann ich das nicht. Was mache ich da falsch??
Nach oben   Versenden Drucken
#745779 - 03.08.11 17:31 Re: Blick zum Wegesrand: Pilze [Re: DrKimble]
Dietmar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6359
Rechts von Deinem Bild ist ein Feld "Einbetten", dabei dann "Forum", das Gewirr hier rein kopieren und alles hinter [/url] löschen. Zitier meinen Beitrag, dann siehste, wie es aussehen muss.

Gruß D.


Geändert von Dietmar (03.08.11 17:33)
Änderungsgrund: kleiner Irrtum
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 7  < 1 2 3 4 5 6 7 >


www.bikefreaks.de