Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
2 Mitglieder (Seniorradler, 1 unsichtbar), 35 Gäste und 322 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26878 Mitglieder
90448 Themen
1388486 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3333 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#2921 - 01.01.02 07:24 Biogrip
Rudolf
Nicht registriert
Hallo!
Ich habe in letzter Zeit häufig Schmerzen in den Handgelenken und denke das das an der Handstellung beim Biken liegt. In der Werbung verspricht Biogrip Abhilfe. Halten die Griffe wirklich was sie versprechen? Oder ist das mal wieder eine große Werbelüge?
Grüße Rudolf
Nach oben   Versenden Drucken
#2923 - 01.01.02 11:09 Re: Biogrip [Re: Anonym]
ChrisTine
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2649
Hallo Rudolf, ich habe die Biogrip auch und gute Erfahrungen damit.Kenne aber genug Biker, die damit nicht klar kommen und wieder auf "NORMAL" umgestiegen sind. Gruß und happy 2002! Chris
Nach oben   Versenden Drucken
#2933 - 02.01.02 10:30 Re: Biogrip [Re: Rudolf]
Fetzer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 382
Habe die Standard-Biogrips (es gibt auch noch 'ne race-Version) mal ausprobiert, da ich auch immer wieder Probleme mit den Handgelenken hatte.

Zuerst mal sind die Dinger scheissteuer, ca. 35-40 DM für 2 Gummigriffe. Da verdient sich einer 'ne goldene Nase mit dem Gesundheitsaspekt, etwas Angstmachen und gutem Marketing.

Mit Drehschaltgriffen lassen sie sich nur bedingt kombinieren, ich musste den Wulst auf der Innenseite abschneiden.

Mir haben die Dinger nicht richtig geholfen. Wenn man die Dinger nicht richtig einstellt und nicht aktiv das Handgelenk richtig hält, hat man weiterhin Schmerzen. Ist so ähnlich wie mit den Sitzbällen : wenn man ein fauler Sack ist, kann man auch darauf krumm sitzen.

Also : es kann helfen, muss aber nicht. Inzwischen benötige ich die Dinger eh nicht mehr, bin zur Liegeradfraktion gewechselt, da kann man über derlei Probleme nur noch müde lächeln.

Falls Du taube Finger bekommst und die Taubheit länger anhält, dann Vorsicht ! Lies dazu mal die Texte Taube Finger und Taube Finger II !

Gruß

M.
Nach oben   Versenden Drucken
#2939 - 02.01.02 12:36 Appell: Rettet den Randonneur-Lenker! [Re: Rudolf]
Beni
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 65
Hallo Reckturner!

Irgendwie seltsam: Vor zehn Jahren ist noch fast jeder Reiseradler mit Rennlenker unterwegs gewesen. Heute klagen viele (wirklich viele!) über Schmerzen in den Armen und Händen - aber fast alle fahren mit MTB-Reckstangen...

So toll die sich die MTB-Entwicklung auf das Radreisen ausgewirkt hat, alle technischen "Neuerungen" sollte man wohl doch nicht unbesehen übernehmen. Und dazu gehören auch die Lenker. Meiner Erfahrung nach braucht man wirklich selten die riesigen Hebelverhältnisse für die MTB-Lenker konstruiert sind. Viel öfter wären mehr als die zweieinhalb Griffpositionen (mit langen Hörnchen) angenehm.

Und die bietet die Rennlenkerform (ca. 5 unterschiedliche Positionen). Wenn man bei einem Rennlenker die Enden auseinanderzieht, so ensteht ein klassischer Reiserad-Lenker (Randonneur), mit mehr Hebelkraft in der tiefen Position, eigentlich ideal für uns!

Nur leider werden die Teile fast nicht mehr gekauft, daher kaum noch gebaut (Salsa hat noch einen, Nitto evt. auch, weiß jemand noch mehr Hersteller?) und einen V-Brake-Hebel für Rennlenker gibt es immer noch nicht traurig.

Deshalb: Rettet den Randonneur-Lenker!

Beni
Nach oben   Versenden Drucken
#2982 - 03.01.02 21:28 Re: Appell: Rettet den Randonneur-Lenker! [Re: Beni]
Bike-Schaich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 271
Tach Beni,
schau mal bei einem Canondale Fachhändler wegen deiner V-Brake
die haben super Umlenker für die Bremse. sind leider Arschteuer
Der Satz um die 150,00€ . Wenn mich nicht so ein Arschgesichtiger Autofahrer von meinem Canondale Silk Path geholt hätte würde ich immer noch glücklich sein. Die Bremsen lassen sich wunderbar dosieren.
Habe jetzt aber auf Magura Clara umgestellt.
Gruß Bike Schaich aus Ulm
Nach oben   Versenden Drucken
#3015 - 05.01.02 15:36 Re: Biogrip Tour / Race / Specialized oval [Re: Rudolf]
ööög
Nicht registriert
Hi Leidgeplagter
Habe mal vor Jahren auf das neumodische glomb Biogrip umgestellt auf dem reinrassigen Mtb-fully genau 1Stunde Lenker aus der hand geschlagen......weil kein formschluß mehr Abgang für mich und den Biogrip
2001 nochmal 2.versuch am reiserad gestartet mit dem kleineren Biogripp race und schnell vor der tour auf den ovalen Griff von Spezialized ungestellt beide kompatibel zu machen mit ner rohloff Drehgriffschaltung schmunzel
Wenn die Finger von aussen taub werden wie bei mir ,dann rate ich dir zu starker Polsterung der Handschuhe (Spezialized) zwischen den Ballen da läuft ein ? Vulvusnerv. Oder besser gleich zum Profile vario Triatlon Lenkeraufsatz dar bringt dann gleich noch 1-2 gänge mehr Speed.
Sonst nimm unbedingt Lenker mit starker Pfeilung und hohem Vorbau (Syntace vector Ultralight 12 od 16° )das ergibt den selben Winkeleffekt wie die globigen Biogripps.
Kette rechts ööög hey kennst nen Klickpedal für Gipsbein zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#3178 - 10.01.02 14:29 Re: Appell: Rettet den Randonneur-Lenker! [Re: Beni]
pson
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 145
Hallo Beni,

ich möchte mich Deiner Initiative "Rettet den Randonneur-Lenker!" anschließen!
Ich hoffe, mir irgendwann einmal ein neues Rad zulegen zu können - natürlich eins mit Randonneur-Lenker. Fragt sich nur, ob ich dann noch einen bekommen kann.

pson
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de