Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
13 Mitglieder (indomex, BeBor, chrisli, Radl-Stefan, uwe&margit, 8 unsichtbar), 337 Gäste und 471 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28715 Mitglieder
95937 Themen
1501930 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2658 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#190 - 18.12.00 14:10 Patagonien, Feuerland
Maze
Administrator
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3572
Hallo Freaks,

wer war schonmal am südlichen Zipfel Argentiniens biken? Ist es sinnvoll, die Tour von Nord nach Süd zu planen, oder eher andersherum (ich denke da an den netten Wind). Beim Lesen eines Reiseberichts hatte ich den Eindruck, daß auch da unten kaum noch Wälder zu finden sind. Welche Gebiete sollten gemieden werden und was darf auf keinen Fall ausgelassen werden? Gibt es unterwegs genügend Flüsse und Bäche zum Filtern von Trinkwasser? In welchen Nationalparks lohnt sich das Wandern? Danke für alle Antworten!
Nach oben   Versenden Drucken
#336 - 02.03.01 18:20 Re: Patagonien, Feuerland [Re: Maze]
Anonym
Nicht registriert
Hi,
ich hab deine Nachricht zum Thema biken in Patagonien gelesen. Ist das noch aktuell?
Du kannst ja mal auf unsere Patagonien-Seite schauen (www.mountainbike-expedition-team.de) da gibts nen Link zu unserer Patagonien-Seite. Wir waren vor 5 Jahren für vier Wochen da und sind von Süd nach Nord immer gegen den Wind gefahren. Du kannst dir auch unseren Reisebericht runterladen und für spezifischere Fragen stehen wir gerne zu verfügung.


Nach oben   Versenden Drucken
#337 - 04.03.01 12:40 Re: Patagonien, Feuerland [Re: Anonym]
Maze
Administrator
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3572
Hallo,

Danke für den Tipp, aber den Reisebericht von Eurer Seite hatte ich bereits gelesen . Werde mich aber melden, wenn es irgendwann mit einer Radreise nach Patagonien konkret werden sollte und ich Fragen habe.
Nach oben   Versenden Drucken
#383 - 19.03.01 17:09 Re: Patagonien, Feuerland [Re: Maze]
Anonym
Nicht registriert
Hi,
ich bin Mitte Februar aus Patagonien wieder gekommen, Hauptreiserichtung Nord-Süd und immer viel Rückenwind.
Nationalparkempfehlung: Torres del Paine ca 150km nördlich von Puerto Natales. Dort kann man aber nur wandern.
Mehr Info ???

Nach oben   Versenden Drucken
#444 - 03.04.01 22:57 Re: Patagonien, Feuerland [Re: Maze]
RideABike
Nicht registriert
Hallo Maze,

also das mit den Windrichtungen im äußersten Süden Südamerikas ist so eine Sache.
Eigentlich kann man immer damit rechnen das der Wind schnell dreht. Aus meiner Erfahrung
vor einem Jahr (6 Wochen Chile) kann ich weder der Nord/Süd noch der Süd/Nord-Befahrung
den Vorzug geben. Der Wind ist immer da und am schlimmsten von der Seite, da er Dich von der
Straße fegen kann.

Es gibt in Patagonien so gut wie keine Bäume nur Steppe. Je näher Du an Puerto Natales herankommst
desto mehr unterschiedliche Vegetation findest Du vor. Die Straßen sind wie z.B. die Camino Norte
(Punta Arenas bis Puerto Natales) aus Mineralbeton und streckenweise sehr gerade.
Alles was davon abgeht ist Schotter, faustdicke Steine und Geröll und "Wellblech".
Die Versorgungslage ist eigentlich nie gefährdet. Wasser ist immer zu kriegen, sollte dann aber reichlich
mitgenommen werden, da der Wind sehr austrocknet und das Klima trotz der niedrigen Tempreraturen
(ca. 13 Grad im Spätsommer) recht trocken ist. Die Gegend ist sehr arm an natürlichen Wasserresourcen (außer von oben!). Wir haben immer ein Haus ein Dorf gefunden in dem wir die Vorräte auffüllen konnten.

Übrigens: Wundere Dich nicht, alles da unten ist irgendwie an den guten Straßen entlang eingezäunt. Du kannst die Kilometerangaben einer Strecke förmlich von den kleinen Schildern ablesen die regelmäßig an den Pfosten befestigt sind. Zelten ist überall möglich (mit morgendlichem Gruß von Rindern und Guanacos und Alpacas).

Gebiete die unbedingt viel Zeit benötigen da (jetzt noch) wild und einzigartig schön:

1. Puerto Natales: Balmaceda Gletscher in der Ultima Esperanza. In Natales unbedingt in das
"Indigo Concepto" direkt am Hafen einkehren (JH + Café) mit Blick auf den Fjord.

2. Torres del Paine NP, über eine Privatstraße erreichbar (völlig verkehrsfrei). Allerdings
like a Hochgbirgs-Wandertrail und heftigste Steigungen, es geht auf und ab). Immer den
Lago Toro entlang fährt man auf die Torres zu bis zu einer ominösen Brücke über den Rio Serano (s. Foto
auf meiner Seite!).

3. Hier den Lago Grey und den Grey-Gletscher besuchen. Achtung: Puma- und Rattenwarnung im ganzen NP.
Hab aber nie einen/eine gesehen.

4. Wanderung zu den Torres.. Valle de france.

5. Über die Ruta 40 (Mordsmäßige Geröllstraße in Einöde) zum Lago Argentino, El Calafate, Perito Moreno
Gletscher und Greymassiv (aber nicht über grüne Grenze!!). Achtung Grenzbereiche zu Argentinien teilweise vermint!

Wenn Du das alles in Ruhe sehen willst kommst Du mit 6 Wochen kaum aus.
Aber Patagonien ist unvergesslich...

Auf Feuerland war ich (leider) nicht.

Fotos gibts unter http://www.rideabike-globetreter.de

Hasta luego,
Helmut


Nach oben   Versenden Drucken
#446 - 04.04.01 10:09 Re: Patagonien, Feuerland [Re: Anonym]
Maze
Administrator
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3572
Hola Helmut,

vielen Dank für die ausführlichen Tips! Hört sich ja reichlich interessant an, da würde ich am liebsten sofort die Ausrüstung packen und losradeln... Nur das mit der Zeit ist etwas knapp, im Augenblick max. 6-7 Wochen. Aber für die NP's würde ich schon gerne etwas mehr Zeit haben. Sehe schon, Patagonien per bike rutscht auf meiner Wunschliste wohl erst mal etwas nach hinten, bis wieder ein paar Monate Freiraum drin sind.

Saludos
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de