Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
4 Mitglieder (iassu, jmi, 2 unsichtbar), 70 Gäste und 368 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28937 Mitglieder
96667 Themen
1514647 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2478 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 12:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Juergen 75
Keine Ahnung 74
Gravelbiker_Berlin 63
Hansflo 50
Velocio 49
Themenoptionen
#1523840 - 16.03.23 06:00 Von Oslo nach Bergen
Charly55
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10
Hallo alle zusammen,
heuer soll es erstmals Norwegen sein. Zur Verfügung stehen 2 Wochen ab 21. Juni. Die Grundidee wäre von Oslo nach Bergen zu radeln, wobei wir nach bisheriger Recherche den Rallarvegen mitnehmen möchten.
Allerdings ist noch nicht ganz entschieden wie wir bis zum Einstieg dahin, also Geilo, kommen sollen. Eine Idee wäre über den Telemarkkanal anzufahren, etwa so
https://www.komoot.de/tour/1050517316?ref=wtd
Die andere Variante wäre über Myosa und Peer-Gyntvegen etwa so
https://www.komoot.de/tour/1051810578?ref=wtd

Zu welcher Variante würdet ihr raten?

Nachdem wir noch nie in Skandinavien waren hätte ich noch eine Frage zu Camping und Verpflegung.
Kann man in den Camping zum Essen ausgehen? Gibt es ein Restaurant oder ist Kochausrüstung auf alle Fälle zu empfehlen?
Danke für alle Hinweise

Charly
Nach oben   Versenden Drucken
#1523848 - 16.03.23 09:05 Re: Von Oslo nach Bergen [Re: Charly55]
Bernie
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.123
Hallo Charly!

Also in Norwegen würde ich allein schon wegen der Kosten die Kochausrüstung mitnehmen. Wenn die Pizza Margherita 20 Euro kostet, komme ich ein wenig ins Grübeln. Da macht das Essen im Restaurant am Ende keinen wirklichen Spaß mehr.

Es grüßt

Bernie
Wer Alu kennt nimmt Stahl.
Nach oben   Versenden Drucken
#1523898 - 16.03.23 21:18 Re: Von Oslo nach Bergen [Re: Charly55]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7.625
Hallo Charly, wir sind vor ca 10 Jahren eine ähnliche Route gefahren, vergleichbar zu deiner südlichen Variante.

Gestartet von Göteborg, Moss, Horten, Kongsberg und das verkehrsarme Numedales nach Geilo.

Der Rallarvegen ist sicher ein Highligt.

Zu deiner Frage zu Essen gehen an den Campingplätzen. Ich kenne nicht dein Budget aber normalerweise kann man das sich nicht leisten. Einfach viel zu teuer jeden Tag essen zu gehen. Wir sind in Norwegen noch nie essen gewesen.

Daher nimm den Kocher mit. Da wirst du dir sehr viel Geld sparen. Ist auch so schon teuere genug.

Aber Norwegen ist ein wunderschönes Radelland.

Grüße Rennrädle
Nach oben   Versenden Drucken
#1523902 - 17.03.23 05:30 Re: Von Oslo nach Bergen [Re: Rennrädle]
Charly55
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10
Hallo,
danke für eure Hinweise.
Das Budget ist das eines Durchschnittbürgers. Die Devise ist dann wohl, Kocher mit und reichlich Gebrauch machen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1523921 - 17.03.23 11:39 Re: Von Oslo nach Bergen [Re: Charly55]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7.625
Wenn Du Lust hast hier ist der Reisebericht von damals.

Göteborg-Kongsberg-Geilo-Rallarvegen-Voss-Oslo

Grüße Rennrädel
Nach oben   Versenden Drucken
#1523938 - 17.03.23 20:06 Re: Von Oslo nach Bergen [Re: Rennrädle]
Charly55
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10
Ich werd ihn mir am Wochenende zu Gemüte führen, vielen Dank

Schönen Gruß
Charly
Nach oben   Versenden Drucken
#1523942 - 17.03.23 20:52 Re: Von Oslo nach Bergen [Re: Charly55]
bk1
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.166
Unterwegs in Schweiz

Was ich extrem interessant finde:
Der Rallarvegen führt eigentlich immer von Myrdal runter nach Flåm. Und für mich hätte es absolut einen großen Reiz, eben da weiter nach Westen zu fahren und ab Mjølfjell auf einen etwas besseren Weg zu kommen.
Komoot warnt vor dieser Route ein bisschen, dass es "viel Technik" braucht und "ein bisschen gefährlich" sei. Aber Du hast sie ja so geplant... Und das sieht super aus.
Nach oben   Versenden Drucken
#1523944 - 17.03.23 21:12 Re: Von Oslo nach Bergen [Re: bk1]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7.625
Das geht einfacher, vorausgesetzt man sucht nicht mit Absicht das Abenteuer und die Kletterei mit Fahrrad über den Berg:
Wir sind von Myrdal mit dem Zug Richtung Bergen und direkt in der ersten Station nach dem Tunnel in Uppsete wieder ausgestiegen.

Man muss nur aufpassen, dass man den Zug erwischt, der dort auch hält. Es gibt auch welche die dort nicht stoppen.

Dann das wunderschöne Tal runter nach Voss.

Grüße Rennrädle

Geändert von Rennrädle (17.03.23 21:15)
Nach oben   Versenden Drucken
#1523955 - 18.03.23 12:04 Re: Von Oslo nach Bergen [Re: Charly55]
Bahnhofsradler
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1.141
Moin

Ich werde ab dem 17.6. ebenfalls in Norwegen unterwegs sein. Und meine "Küche" habe ich auf jeden Fall dabei.

Ein Hinweis noch: Norwegen hat dieses Jahr einen der schneereichsten Winter. Einen Eindruck kann man sich über die Norwegischen Webcams machen. Da sind auch sehr viele Verkehrskameras gelistet. Es ist also durchaus möglich, dass der Rallarvegen Mitte Juni noch gesperrt ist.

Gruß - Reinhard
Hauptsache: Allzeit genügend bar auf den Pneus
Nach oben   Versenden Drucken
#1523962 - 18.03.23 16:28 Re: Von Oslo nach Bergen [Re: Bahnhofsradler]
Charly55
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10
Der Gedanke ist mir mittlerweile auch gekommen und ich habe versucht das Ganze neu zu denken. Alles nur auf den Rallarvegen auszurichten um ihn dann schlussendlich mit dem Zug zu machen, erscheint mir etwas einseitig.
Als Alternative bin ich nach weiterer Recherche auf diese Route gekommen
https://www.komoot.de/tour/1052476463?ref=wtd
Ist für 2 Wochen wohl etwas lang, aber offensichtlich kann man mit Fähren viel überbrücken sodass man ab Stavanger je nach verbliebener Zeit weiterplanen müsste.
Was haltet ihr davon?
Nach oben   Versenden Drucken
#1523966 - 18.03.23 18:44 Re: Von Oslo nach Bergen [Re: Charly55]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7.625
Wenn dir die Strecke zu lang ist würde ich erst ab Porsgrunn starten. Die Strecke von Horten bis Larvik ist nicht so toll und die Fährfahrt über den See nRichtung Porsgrunn dauert meiner Erinnerung nach ewig. Wir sind die Strecke deshalb geradelt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1523967 - 18.03.23 18:47 Re: Von Oslo nach Bergen [Re: Charly55]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7.625
Der Rallarvegen ist aber schon eine geniale Strecke . Wir waren auch Anfang Juli dort und hatten 7 Schneefelder. Nur eines war etwas länger aber auch machbar. Hat auch seinen Reiz und gibt der Landschaft noch einen extra Pluspunkt.

Rennrädle
Nach oben   Versenden Drucken
#1523972 - 18.03.23 20:41 Re: Von Oslo nach Bergen [Re: Rennrädle]
bk1
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.166
Unterwegs in Schweiz

In Antwort auf: Rennrädle
Das geht einfacher, vorausgesetzt man sucht nicht mit Absicht das Abenteuer und die Kletterei mit Fahrrad über den Berg:
Wir sind von Myrdal mit dem Zug Richtung Bergen und direkt in der ersten Station nach dem Tunnel in Uppsete wieder ausgestiegen.

Das ist auch mein Plan, wenn ich mal den Rallarvegen fahren werde.
Aber für mich ist es ziemlich wichtig, Routen komplett mit dem Fahrrad zu fahren, ohne Fähre, Bahn etc., wenn das mit der Routenplanung irgendwie sinnvoll möglich ist. In Norwegen hat man natürlich Fähren, die sich nicht sinnvoll vermeiden lassen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1523973 - 18.03.23 20:47 Re: Von Oslo nach Bergen [Re: Charly55]
bk1
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.166
Unterwegs in Schweiz

Nach oben   Versenden Drucken
#1523974 - 18.03.23 20:49 Re: Von Oslo nach Bergen [Re: Rennrädle]
bk1
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.166
Unterwegs in Schweiz

Ich habe den Rallarvegen noch nicht gemacht und auch noch nicht konkret geplant.

Es passt nicht so recht rein, weil ich meistens mit Straßenrad unterwegs bin und der Rallarvegen eher was für MTB ist. Außerdem ist diese Lücke bei Myrdal, auch wenn wir weiter oben zwei Lösungen dafür haben (und die dritte offensichtlich ist, nach Flåm runter und dann von dort nach Bergen).

Eine Idee war es, in Geilo ein MTB zu mieten und es als Tagestour zu machen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1523977 - 18.03.23 21:30 Re: Von Oslo nach Bergen [Re: Charly55]
amichelic
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 54
Das sieht mir nach einer netten Tour aus. Teile der der Strecke bin ich letztes Jahr mal gefahren (von Nordagutu (da bin ich aus dem Zug gefallen) nach Stavanger, allerdings bin ich übers Hunnedalen aus dem Sirdal raus und nicht über Lysebotn (die Strecke hatte ich umgekehrt schon früher mal).

Die ersten 320km werden ordentlich anstrengend sein, und Du bist da so ab Lunde in einer Gegend unterwegs in der es relativ wenig Zivilisation gibt – Camping, und Einkaufsmöglichkeiten. Speziell die Bergüberquerungen ins Setesdal und vom Setesdal ins Sirdal (Suleskarvegen) sind mehr oder weniger unbevølkert (von Schafen abgesehen), plane da ein wenig vor.

Am Anfang des Suleskarvegen (von Rysstad hoch) habe ich ziemlich mit mir selber gekämpft. Das war eine für mich schon ziemlich elendige Steigung, und ich musste oft anhalten. Nach ein paar km kommt ein beliebtes Hyttengebiet - wenn Du da an einem Freitagnachmittag hoch fährst (hab ich gemacht …) hast Du da ziemlich viel Verkehr, und nur auf den ersten paar 100m einen von der Strasse getrennten Weg. Danach bist Du auf der Strasse.

Nach dem Hyttengebiet hatte ich fast keinen Verkehr mehr, und konnte die Landschaft geniessen.

Falls Du Lust hast, meine Erfahrungen nachzulesen – klick.

Wenn Du ein wenig Strecke und Höhenmeter sparen willst, kannst Du Dalen auslassen (habe ich gemacht), ich bin stattdessen über Åmdahls verk gefahren, das war auch nett.

In Sandnes/Stavanger würde ich empfehlen am Gandsfjord entlang zu fahren — das ist eine nettere Route, als die, die auf Deiner Komoot-Karte ist. Hoffe der Link funktioniert: klick.

In Stavanger kann ich einen Garten zum Zelten anbieten, dieses Jahr allerdings wegen durch Umbau bedingtem Chaos kein Gästezimmer. Bei Interesse bitte PM schmunzel

Lg,
Adalbert
Nach oben   Versenden Drucken
#1523986 - 19.03.23 11:14 Re: Von Oslo nach Bergen [Re: bk1]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7.625
In Antwort auf: bk1
Ich habe den Rallarvegen noch nicht gemacht und auch noch nicht konkret geplant.

Es passt nicht so recht rein, weil ich meistens mit Straßenrad unterwegs bin und der Rallarvegen eher was für MTB ist. Außerdem ist diese Lücke bei Myrdal, auch wenn wir weiter oben zwei Lösungen dafür haben (und die dritte offensichtlich ist, nach Flåm runter und dann von dort nach Bergen).

Eine Idee war es, in Geilo ein MTB zu mieten und es als Tagestour zu machen.


Meine Antwort ging hauptsächlich an Charly, der ja geschrieben hatte, dass er den Rallarvegen vielleicht doch auslassen will.
Wenn man nicht auf Ebene Wege besteht und auch mit gröberen Schotter zurecht kommt, ist der Rallarvegen auch für Trekkingräder geeignet. Mein Mann ist es mit 28“/35mm geradelt. Ich hatte 26“/40mm. Es gab nur eine Stelle wo man wegen zu großen Steinen und einem steilen Abhang Nebenfrau geschoben hat.

Eine Verleihstation gibt es auch in Haugastol, also direkt am östlichen Beginn. Damit verpasst man jedoch den schönsten Abschnitt zwischen Finse und Myrdal.

Rennrädle


Geändert von Rennrädle (19.03.23 11:22)
Nach oben   Versenden Drucken
#1523999 - 19.03.23 15:08 Re: Von Oslo nach Bergen [Re: amichelic]
Charly55
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10
Hallo Adalbert,
danke für deine Hinweise und vor allem für deinen informativen Bericht. Der ist genau richtig für unser Vorhaben und zeigt gut auf was uns erwartet.
Welche Route wir schlussendlich fahren ist noch nicht entschieden, die Entscheidung fällt möglicherweise erst kurz vor Tourstart.
Sollten wir über Stavanger fahren komme ich gerne auf dein Angebot das Zelt bei dir aufzuschlagen zurück und melde mich rechtzeitig über PM. Vorerst vielen Dank.

Lg
Charly
Nach oben   Versenden Drucken
#1524080 - 21.03.23 12:23 Re: Von Oslo nach Bergen [Re: Rennrädle]
Kekser
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1.057
Unterwegs in Deutschland

Die Variante mit dem Zug durch den Tunnel haben wir damals auch gewählt.Bietet sich an. 5 Minuten Fahrt und schon kann man weiterrollen.

Zum Buchen der Fährüberfahrt lohnt es sich ein VPN zu nutzen und bei der Norvergischen Sprachvariante zu bleiben. Du bekommst dann andere Preise angezeigt.

Geändert von Kekser (21.03.23 12:24)
Nach oben   Versenden Drucken
#1524208 - 23.03.23 06:33 Re: Von Oslo nach Bergen [Re: Kekser]
Charly55
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10
Wegen der langen Anreise haben wir einen Flug nach Oslo und von dort wieder zurück.
Hat jemand Erfahrungen wie man in Norwegen wieder zu einer Bikebox kommt? Unser Flughafen ist Gardermoen, dort gibt es offensichtlich keine Möglichkeit.
Wie habt ihr das bisher gelöst? Fluggesellschaft ist Norwegian

Charly
Nach oben   Versenden Drucken
#1524245 - 23.03.23 10:26 Re: Von Oslo nach Bergen [Re: Charly55]
lutz_
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2.529
Hallo Charly!


Ist es eine Option die erste/letzte Übernachtung in Flughafennähe zu buchen und die Fahrradkartons dort zu deponieren. Im Flughafenhotel oder der angeschlossenen Tiefgarage gibt es ja vielleicht eine Möglichkeit, die Kartons in einer ungenutzten Ecke für die Zeit der Reisedauer zu lagern?

Einfach mal anfragen.


Gruß LUTZ

Geändert von lutz_ (23.03.23 10:26)
Nach oben   Versenden Drucken
#1524258 - 23.03.23 13:19 Re: Von Oslo nach Bergen [Re: Charly55]
Michaela
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 409
Hallo Charly

Beim Airport Oslo haben wir früher Kartons beim Lost&Found deponiert. Den einen in den anderen rein, damit es als ein Gepäckstück galt, was aber immer noch überteuert war.

Hotel wäre auch eine Option, da müsstet ihr aber auch erst hinkommen mit den Kisten und das Übernächten kostet auch. Wäre vor allem was, wenn ihr eh eine Hotelübernachtung anstrebt.

Alternativ könnt ihr bei einem Veloladen anfragen und Euch dort für den Rückflug neue Kisten holen. Das wäre sicher da günstige, wenn auch nicht das schnellste, da die nächsten Veloläden ein Stück vom Flughafen entfernt sind.

Viele Grüsse

Michaela

Geändert von Michaela (23.03.23 13:22)
Nach oben   Versenden Drucken
#1524288 - 23.03.23 20:45 Re: Von Oslo nach Bergen [Re: lutz_]
Charly55
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10
Hallo Lutz,

das wäre schon mal eine gute Idee, danke für den Hinweis.
Ich werde mal checken inwieweit sich das mit unseren Plänen vereinbaren lässt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1524289 - 23.03.23 20:47 Re: Von Oslo nach Bergen [Re: Michaela]
Charly55
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10
Hallo Michaela,

auch ne gute Idee, die ich gerne noch vertiefen will.
Danke für den Hinweis

Charly
Nach oben   Versenden Drucken
#1524370 - 24.03.23 21:26 Re: Von Oslo nach Bergen [Re: Charly55]
Kekser
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1.057
Unterwegs in Deutschland

Guckst am Besten spontan vor Ort, wo du deinen Karton unterbringen kannst. Als ich in Tiflis gelandet bin stand außerhalb auf einem Parkplatz ein defekter Bagger. Ich nahm einfach an, dass den niemand bewegen würde. Karton drunter gelegt (regensicher) und gehofft. Hat geklappt.
Nach oben   Versenden Drucken

www.bikefreaks.de