Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
13 Mitglieder (schwedenfrank, max saikels, 2171217, Meillo, kolarski, 6 unsichtbar), 126 Gäste und 1411 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29309 Mitglieder
97825 Themen
1536423 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2215 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Falk 79
Juergen 70
Rennrädle 52
Sickgirl 48
Hansflo 44
Themenoptionen
#1517823 - 29.12.22 13:21 Haltbarkeit von Vaude Regenjacken (neuere Modelle)
tirb68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3.961
Ich nutze seit ca. 10 Jahren oder länger Regenjacken von Vaude. Meistens Escape.
Die haben meistens so 3 Jahre durchgehalten und würden dann an den Ärmeln und Schultern allmählich durchlässig.
Im letzten Winter habe ich mir kurz vor der jährlichen Wintertour eine leichte Regenjacke gekauft. Der Modellname fällt mir gerade nicht ein. Es könnte Escape gewesen sein, muss es aber nicht.
Nun muss ich ein Jahr später schon feststellen, dass die Membran großflächig Wasser durchlässt. Die Jacke wurde nicht anders behandelt als ihre Vorgänger.
An den Taschen löst sich die Membran ab. Das geht auf mein Konto (Schlüsselbund in der Tasche). Aber an den Flächen finde ich das wirklich seltsam.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?


Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.

Geändert von Uli (30.12.22 13:25)
Änderungsgrund: Betreff
Nach oben   Versenden Drucken
#1517825 - 29.12.22 13:30 Re: Haltbarkeit von Vaude Regenjacken (neuere Modelle) [Re: tirb68]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7.038
Nein, bei mir gehen eher die Reißverschlüsse kaputt
Nach oben   Versenden Drucken
#1517828 - 29.12.22 13:46 Re: Haltbarkeit von Vaude Regenjacken (neuere Modelle) [Re: tirb68]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 14.356
Wir könnten einen VAUDE Geschädigten Club aufmachen.
Schick die Jacke an den Händler zurück und verlange eine Neue. Vielleicht hilft es ja, auch direkt an VAUDE zu schreiben.

Ich bin sehr zufrieden mit meiner Arc'teryx Beta AR Jacke. Sauteuer aber hält und hält und hält das Wasser ab. schmunzel
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1517837 - 29.12.22 16:14 Re: Haltbarkeit von Vaude Regenjacken (neuere Modelle) [Re: Sickgirl]
macbookmatthes
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 934
In Antwort auf: Sickgirl
Nein, bei mir gehen eher die Reißverschlüsse kaputt


Jepp. Hier genauso. Meine TNF Summit Series mit Goretex von Ende 2015 kriegt so langsam ihre Wehwehchen mit dem Reißverschluss. Meist wird sie so 1x pro Jahr gewaschen und imprägniert, mehr nicht.

Ist aber auch eine klar andre Preisklasse. Membranablösung kann ich nicht feststellen. Beim deutlichen günstigeren Vorgänger ohne Goretex war das aber nach etwa 5-6 Jahren der Fall.

Sollte die jetzige TNF den Geist aufgeben, würde ich erst bei TNF anklopfen wegen Reparatur. Erst wenn das nicht geht, schaue ich mich nach einer andere Jacke um, zumal TNF derzeit keine Goretex anbietet (wohl wegen Lizenzgebühren). Es könnte dann auch eine Arc'teryx werden, weil so viel Auswahl an wirklich großen Größen hat man(n) ja nich... entsetzt
Ich fahre nur bei schönem Wetter...in Europa also gar nicht
https://bikephreak.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1517842 - 29.12.22 16:54 Re: Haltbarkeit von Vaude Regenjacken (neuere Modelle) [Re: Juergen]
kangaroo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.339
In Antwort auf: Juergen
Wir könnten einen VAUDE Geschädigten Club aufmachen.
Schick die Jacke an den Händler zurück und verlange eine Neue. Vielleicht hilft es ja, auch direkt an VAUDE zu schreiben.


+1 , nie wieder VD
Vaude ist nicht hilfsbereit, garnicht, hab ich mehrfach festgestellt, weil ja alles von denen schnell kaputt geht hab ich schon mehrfach kontakt mit denen gehabt.

Geändert von kangaroo (29.12.22 16:56)
Nach oben   Versenden Drucken
#1517847 - 29.12.22 18:52 Re: Haltbarkeit von Vaude Regenjacken (neuere Modelle) [Re: tirb68]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6.488
Ich kann den obigen Mißmut nicht teilen.

Meine 3 Escapes hab ich mir vor vielleicht 15-20 Jahren gekauft. Eine hab ich inzwischen entsorgt, weil es weiß herausgebröselt ist. Eine ist noch einigermaßen regendicht, die dritte trag ich eher, wenns nicht regnet, fängt auch an zu bröseln.

Ich finde, mehr kann man von einer Regenjacke nicht erwarten, zumal das Preis-Leistungsverhältnis immer gut war. Ich hätte mir wieder eine Escape gekauft, wenn sie noch die Belüftungsschlitze hätte. Aber Vaude orientiert sich längst an schwitzfreien Ebike-Bedürfnissen

Ich kann also nicht meckern. Die Regenjacke fürs Leben müsste erst noch erfunden werden. Die meisten heutigen Jacken sind weitaus schlechter durchdacht.

Geändert von schorsch-adel (29.12.22 18:59)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1517849 - 29.12.22 19:14 Re: Haltbarkeit von Vaude Regenjacken (neuere Modelle) [Re: schorsch-adel]
tirb68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3.961
An den alten Escape hatte ich eigentlich auch nichts auszusetzen.
Die waren ja in Hamburg im täglichen Gebrauch. Nach 3 Jahren Dauergebrauch waren die hält durch.

Aber nach einem Jahr, das stört mich schon. Die Membran hat schlichtweg versagt. Ich war klatschnass. Und diese Jacke hatte ich im Alltag wenig bis gar nicht benutzt. Ich glaube jedoch mich zu erinnern, dass es ein anderes Modell ist, weil es die Escape während Corona nicht gab.
Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.
Nach oben   Versenden Drucken
#1518016 - 01.01.23 18:50 Re: Haltbarkeit von Vaude Regenjacken (neuere Modelle) [Re: schorsch-adel]
errwe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 976
Meine vaudee - MENS YARAS, gut 5 Jahre alt - ist einfach schxxx. Zum Glück war es in den letzten Jahren eher trocken hier. Mein neuer "Fang" (vor einigen Monaten gekauft) ist eine Decathlon-Jacke ("Wanderjacke MH100") aus dem Angebot für 25€. Macht sich deutlich besser.
Nach oben   Versenden Drucken
#1518043 - 02.01.23 07:48 Re: Haltbarkeit von Vaude Regenjacken (neuere Modelle) [Re: tirb68]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6.605
Wenn du dir Rechnung noch hast, und das Jahr nicht um ist, würde ich sie reklamieren. Da hast du offenbar ein Materialproblem. Falls die Reklamation nichts hilft, könntest du die Jacke extra gut imprägnieren, auch wenn das keine echte Lösung ist.

Mit einem Vaude Zelt hatte ich massive Schwierigkeiten. Das Ding war grenzwertig verschnitten und undicht, was ich aber erst nach Ablauf der Garantiefrist entdeckt hatte. Der Support von Vaude war zwar triefend von Empathie, Lösung wurde mir keine angeboten. Ich halte von der Firma nur mehr mäßig viel.

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1518063 - 02.01.23 12:50 Re: Haltbarkeit von Vaude Regenjacken (neuere Modelle) [Re: irg]
tirb68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3.961
Da ist vermutlich nichts zu machen, das Jahr ist knapp vorbei. Ich bin noch 3 Wochen unterwegs und werde die Jacke jetzt wohl desöfteren radikal trocknen müssen. Das dürfte die Membran endgültig zerstören.

Ich werde nach meiner Rückkehr wohl Mal nach einer anderen Jacke schauen. Das hätte jede Aldi-Regenjacke auch gebracht...

Zunächst versaut mir das die restliche Tour. böse
Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.
Nach oben   Versenden Drucken
#1518124 - 03.01.23 07:33 Re: Haltbarkeit von Vaude Regenjacken (neuere Modelle) [Re: tirb68]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6.605
Kannst du von unterwegs eine Mail schicken? Damit hättest du deine Ansprüche immerhin angemeldet und kannst erklären, warum du mit dem richtigen Reklamieren etwas über dem letzten Zeitpunkt liegst.

Mir widerstrebt es, Vaude bei so einem Mist einfach außen vor zu lassen. Ein wenig Nässe, die durch kommt, gut. Aber so massive Schäden, die bestehen sicher schon eine gewisse Zeit, auch wenn du sie erst jetzt entdeckt hast. Und sie haben immerhin einen Ruf zu verlieren.

Wenn ich an mein gar nicht so billiges Zelt denke, hätten sie es besser machen können. Ich kaufe denen kein Zelt mehr ab, und die Geschichte macht zwangsläufig die Runde. Ich berichte anderen ja auch, und lieber, meine positiven Erfahrungen. Zweck einer guten Reklamations- und Kulanzkultur wäre, möglichst wenige negativen Erfahrungen auf kommen zu lassen.

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1518128 - 03.01.23 07:47 Re: Haltbarkeit von Vaude Regenjacken (neuere Modelle) [Re: tirb68]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 14.356
In Antwort auf: tirb68
Da ist vermutlich nichts zu machen, das Jahr ist knapp vorbei.
Ich habe mein Zeugs (Regenjacke, Innen- oder Außenzelt immer nach knapp 2 Jahren reklamiert.
Habt ihr in HH andere Gesetze?
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +

Geändert von Juergen (03.01.23 07:49)
Nach oben   Versenden Drucken
#1518137 - 03.01.23 09:26 Re: Haltbarkeit von Vaude Regenjacken (neuere Modelle) [Re: Juergen]
tirb68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3.961
Nee, aber trocknen heißt bei mir die nächsten Wochen die Jacke an das abendliche Feuer zu hängen. Das wird dann wohl niemand mehr glauben, dass die Membran nicht dadurch zerstört wurde.
Soweit ich weiß, hat man nach einem Jahr nur noch Anspruch auf Reparatur, nicht auf Ersatz. Und die Membran auszutauschen dürte schwer möglich sein.
Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.
Nach oben   Versenden Drucken
#1518144 - 03.01.23 10:35 Re: Haltbarkeit von Vaude Regenjacken (neuere Modelle) [Re: tirb68]
Thomas S
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.511
Nein, nach einem Jahr wandert die Beweislast vom Verkäufer auf den Käufer. Das heißt, nach dem ersten Jahr musst Du nachweisen, dass der Fehler von Anfang an da war und dann hast Du alle Ansprüche. Meist läuft es allerdings so, dass der Käufer diesen Nachweis nicht wirklich liefern kann und der Verkäufer hat es dann in der Hand, wie er damit umgeht. Wenn er dann anbietet, dass er den Schaden repariert und der Käufer ist einverstanden ist ja auch allen gedient.

Grundsätzlich hat der Verkäufer aber auch immer das Recht auf Nachbesserung, das heißt er kann erst mal versuchen, den Verkaufsgegenstand in den vertragsgemäßen Zustand zu versetzen.

Aber Du hast schon recht: Deine Verhandlungsposition wird sicher schlechter sein, je schlechter der Zustand der Jacke zum Zeitpunkt der Reklamation ist.
Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1518258 - 04.01.23 13:10 Re: Haltbarkeit von Vaude Regenjacken (neuere Modelle) [Re: Thomas S]
tirb68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3.961
Vielen Dank Thomas. So genau hatte ich das bisher nicht im Blick.

Es wäre generell schwierig nachzuweisen, dass die Membran ein Problem hat. Dafür müsste man die Jacke schon anziehen und sich eine Weile in den Regen stellen.

Warum die nach einem Jahr nicht mehr funktioniert, ist mir ein Rätsel.

Bei allen Vorgängern hätte man entweder irgendwann nasse Unterarme oder die Membran fing altersbedingt an zu zerbröseln.

Nun ja, ich bringe jetzt Mal meine Tour zu Ende und dann sehe ich weiter.
Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.
Nach oben   Versenden Drucken

www.bikefreaks.de