Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
14 Mitglieder (Philueb, Marcin, cterres, rolf7977, Deul, Andrew, Zato, 4 unsichtbar), 262 Gäste und 406 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28715 Mitglieder
95931 Themen
1501815 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2662 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
Off-topic #1514631 - 14.11.22 20:32 Re: Alpenfeeling Anfang April [Re: m.indurain]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16478
In Antwort auf: m.indurain

Verstehe ohnehin nicht, warum man da mit dem Rad rüber muss, wenn man weiß, dass der Tunnel gesperrt ist und folglich wesentlich mehr Pkw-Verkehr. Gibt im übrigen schönere Strecken.

Ich würde es auch vermeiden, aber es gilt die Option gleichberechtigt offenzuhalten. Taktisch kann man auch schwächere Verkhrszeiten nutzen wie generell bei stärker befahrenen Pässen. Wie beschrieben, stehen ggf. wenig Alternativen zur Verfügung. Von den Autofahrern wird ja auch keine Rechenschaft darüber gefordert, warum sie den Pass fahren "müssen". Müssen ist relativ und je nach Sichtweise würden viele Müssen-Fahrten mit LKW oder PKW rausfallen. Man kann natürlich wie Hansflo jedem Suppenhühnchen seine Berechtigung verleihen, doch bitte weiterhin mit Blechkiste über den Berg fahren zu dürfen, Bus oder Bahn sind halt unzumutbar für Vierrädler oder so ähnlich. Aber dann ändert sich natürlich nie was, außer mal vor knapp 150 Jahren, als das Auto erfunden wurde.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1514674 - 15.11.22 08:59 Re: Alpenfeeling Anfang April [Re: veloträumer]
m.indurain
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1225
In Antwort auf: veloträumer
Bus oder Bahn sind halt unzumutbar für Vierrädler oder so ähnlich.


Für Radfahrer gibt es ja noch die m. E. zumutbare Alternative mit Bus und Bahn am Arlberg. Sowohl die Bahn als auch ein Großteil der Busse nehmen Räder mit.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1514722 - 15.11.22 18:38 Re: Alpenfeeling Anfang April [Re: sugu]
Cruising
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1675
In Antwort auf: sugu

In meinem Fall kam die Information von Quäldich. Speziell für Alpentouren eine Fundgrube.

Danke dir! Obwohl ich doch recht häufig und auf jeden Fall vor dem jährlichen Aufenthalt in den Bergen immer bei Quäldich reinschaue, hatte ich bislang die Kommentare gar nicht auf dem Schirm... Na, wieder was gelernt schmunzel

In Antwort auf: iassu
Wenn der Gotthardtunnel für Autos gesperrt wäre, könnten die Radlinnen und Radler endlich da durch fahren! grins

Super Idee lach Wenn du da was mitkriegst gib Bescheid; da simma dabei grins

Gruß Thomas
www.bikeamerica.de
Cycle. Recycle. For a better world...

Geändert von Cruising (15.11.22 18:42)
Nach oben   Versenden Drucken
#1514729 - 15.11.22 21:40 Re: Alpenfeeling Anfang April [Re: m.indurain]
Cruising
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1675
In Antwort auf: m.indurain

Für Radfahrer gibt es ja noch die m. E. zumutbare Alternative mit Bus und Bahn am Arlberg.
Eben nicht schmunzel Das mag zwar einem einleuchten, der einfach eine Alpenradtour ohne bestimmtes Ziel plant, aber stell' dir vor, du fährst einen Transalp oder hast ein entferntes Ziel, das du per Pedales erreichen willst... Wenn du einen Marathon läufst steigst du auch nicht für 2 km in die S-Bahn, weil irgendeine Straße gerade repariert wird und gesperrt ist. Wir jedenfalls hatten 2014 auf unserer Tour von daheim (Raum Stuttgart) nach Istanbul gar keine andere Möglichkeit als den Arlberg, denn Ende April war die Silvretta noch nicht offen.

Sorry, aber ich kann bei solchen Posts einfach meinen Schnabel nicht halten zwinker Auf jeden Fall gehe ich da ganz konform mit Matthias oder auch Falk - die Option gleichberechtigt muss auch für Radler offen gehalten werden. Zumal in unseren klimakathastrophalen Zeiten, wo ja der Radverkehr überall (und auch bei den Ösis) protegiert wird...

Apropos und @radler_dd: Vielleicht schaltest du dich mal wieder ein und gibst Bescheid, in welche Richtung deine Pläne jetzt tendieren. Sonst diskutieren wir uns hier noch einen Wolf lach

Gruß Thomas
www.bikeamerica.de
Cycle. Recycle. For a better world...
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1514730 - 15.11.22 22:06 Re: Alpenfeeling Anfang April [Re: Cruising]
m.indurain
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1225
In Antwort auf: Cruising
Wir jedenfalls hatten 2014 auf unserer Tour von daheim (Raum Stuttgart) nach Istanbul gar keine andere Möglichkeit als den Arlberg, denn Ende April war die Silvretta noch nicht offen.

Sorry, aber ich kann bei solchen Posts einfach meinen Schnabel nicht halten zwinker Auf jeden Fall gehe ich da ganz konform mit Matthias oder auch Falk - die Option gleichberechtigt muss auch für Radler offen gehalten werden. Zumal in unseren klimakathastrophalen Zeiten, wo ja der Radverkehr überall (und auch bei den Ösis) protegiert wird...


Klar, man muss bei einer Radtour im April von Stuttgart nach Istanbul unbedingt über den Arlberg fahren. Leuchtet mir ein. Auch dass man eine Langstreckentour über den Arlberg plant, wenn man weiss, dass der Tunnel gesperrt ist und es dort zu erhöhtem Verkehrsaufkommen kommt, leuchtet mir natürlich ebenso ein.

Mir ist es ehrlich gesagt völlig egal ob die Strecke während der Tunnelsanierung für Radfahrer gesperrt ist oder nicht. Wenn jemand meint, er müsse sich dort aus Gründen der Gleichbehandlung die Abgase reinziehen und sich einer erhöhten Gefahr aussetzen, dann soll er das gerne tun.

Dankbar bin ich dafür, wenn ich vorher über solche Sperrungen informiert bin und werde solche Strecken entsprechend meiden.

Gruß
Peter




Geändert von m.indurain (15.11.22 22:10)
Nach oben   Versenden Drucken
#1514734 - 15.11.22 22:36 Re: Alpenfeeling Anfang April [Re: Cruising]
Biotom
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 783
In Antwort auf: Cruising
Das mag zwar einem einleuchten, der einfach eine Alpenradtour ohne bestimmtes Ziel plant, aber stell' dir vor, du fährst einen Transalp oder hast ein entferntes Ziel, das du per Pedales erreichen willst... Wenn du einen Marathon läufst steigst du auch nicht für 2 km in die S-Bahn, weil irgendeine Straße gerade repariert wird und gesperrt ist

Da bin ich ganz bei Dir.
Ich habe ja mal eine Cis-Austria angedacht, aber erstens ist dort meistens schlechtes Wetter wenn ich ein Zeitslot für eine Tour habe, und zweitens ist dieses Verbösterreich-Ding schon recht abschreckend.
I never go for a walk without my bike.
Link auf Biotoms Tourberichte
Nach oben   Versenden Drucken
#1514755 - 16.11.22 10:06 Re: Alpenfeeling Anfang April [Re: Cruising]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6144
In Antwort auf: Cruising
In Antwort auf: m.indurain

Für Radfahrer gibt es ja noch die m. E. zumutbare Alternative mit Bus und Bahn am Arlberg.
Eben nicht schmunzel Das mag zwar einem einleuchten, der einfach eine Alpenradtour ohne bestimmtes Ziel plant, aber stell' dir vor, du fährst einen Transalp oder hast ein entferntes Ziel, das du per Pedales erreichen willst... Wenn du einen Marathon läufst steigst du auch nicht für 2 km in die S-Bahn, weil irgendeine Straße gerade repariert wird und gesperrt ist. Wir jedenfalls hatten 2014 auf unserer Tour von daheim (Raum Stuttgart) nach Istanbul gar keine andere Möglichkeit als den Arlberg, denn Ende April war die Silvretta noch nicht offen.
Gruß Thomas
www.bikeamerica.de


Nur kurz: Eine gewisse Flexibilität würde ich bei diesen Routenwünschen (egal, über welche Pässe) und diesem Zeitraum immer im Hinterkopf behalten. Wie oben auch mit Fotos dokumentiert, können einige Pässe auch bei dicker Schneelage mit dem Rad passiert werden, wenn das Wetter und die Temperatur passt. Wenn es dagegen dick kommt, hilft die schönste Planung nichts, und der Plan B muss gefunden werden.

Ich bin selbst einmal bei Mallnitz, im Heustadel schlafend, ein geschneit worden. Die Abfahrt auf durchgehender Schneefahrbahn und die Fahrt in der Ebene auf nassem Schneematsch nach Villach habe ich geschafft, aber lustig war das nicht mehr. Da empfehle ich, je nach Zeit, Lust & Ort, entweder besseres Wetter ab zu warten oder um zu planen.

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1514854 - 17.11.22 17:42 Re: Alpenfeeling Anfang April [Re: Cruising]
stefan1893
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 515
Hallo, ich bin gerade ziemlich überrascht, dass die Silvretta-Hochalpenstraße schon gesperrt ist. Da hat es doch noch fast gar keinen Schnee? Wird da direkt bei der ersten Schneeflocke dicht gemacht? Muss aber erst vor ein paar Tagen gewesen sein, oder?
Grüße, Stefan

komoot-Profil

Nach oben   Versenden Drucken
#1514856 - 17.11.22 18:20 Re: Alpenfeeling Anfang April [Re: stefan1893]
Cruising
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1675
Hi Stefan,

wie kommst du darauf? Von einer derzeitigen Sperrung habe ich nix geschrieben - meine Worte waren:

In Antwort auf: Cruising
die Silvrettastrasse öffnet in der Regel erst Mitte Mai; manchmal wird es auch Mitte bis Ende Juni. Sie hat keine Bedeutung für den Durchgangsverkehr, und das kleine Skigebiet auf der Bielerhöhe wird von Partenen her mit der Seilbahn und dann mit einem MB-Sprinter durch den Vermuntstollen erreicht.

Die Silvretta ist oft noch im November offen; ich bin selbst Anfang November mal ein Stück hinauf geradelt. Sie schließt in aller Regel Mitte November, was auch mal eine Woche früher oder später sein kann. Habe gerade gegoogelt: Dieses Jahr hat sie wohl am 15. November geschlossen. Vielleicht ist ja Schnee im Anmarsch lach

Gruß Thomas
www.bikeamerica.de
Cycle. Recycle. For a better world...

Geändert von Cruising (17.11.22 18:28)
Nach oben   Versenden Drucken
#1514923 - 18.11.22 12:20 Re: Alpenfeeling Anfang April [Re: Cruising]
stefan1893
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 515
Hallo Thomas, ich hab ja auch gar nicht geschrieben, dass du das geschrieben hast. Ich habe gestern selbst recherchiert und nur gesehen, dass der Pass schon zu ist.
Grüße, Stefan

komoot-Profil

Nach oben   Versenden Drucken
#1514926 - 18.11.22 12:27 Re: Alpenfeeling Anfang April [Re: Cruising]
sugu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1397
In Antwort auf: Cruising
Vielleicht ist ja Schnee im Anmarsch lach

Die Webcam zeigt, dass er schon da ist.
Nach oben   Versenden Drucken
#1514951 - 18.11.22 15:51 Re: Alpenfeeling Anfang April [Re: stefan1893]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16478
In Antwort auf: stefan1893
Hallo, ich bin gerade ziemlich überrascht, dass die Silvretta-Hochalpenstraße schon gesperrt ist. Da hat es doch noch fast gar keinen Schnee? Wird da direkt bei der ersten Schneeflocke dicht gemacht? Muss aber erst vor ein paar Tagen gewesen sein, oder?

Sei froh, dass du im diesem Jahr so lange auf 2000 m und mehr fahren konntest. Stilfserjoch mit Radl am 1. November gibts nur selten. Ich bin mal um den 1. November Hochtannberg/Flexen/Arlberg gefahren - alles unter 1800 m und noch machbar bei mildem Wetter, aber viel höher hätte ich da auch nicht wollen. In den Morgenstunden hast du eh lange mit klammen Fingern zu kämpfen, selbst wenn tagsüber noch recht milde und schön. Auch dieser Stelviofahrer vom 1. November (von dem ich einen Post gelesen habe) berichtete, eine schlimmere Kühlschrankabfahrt sei er noch nie gefahren (obwohl "Traumwetter").

Ferner ist die Silvretta-Hochalpenstraße eine Mautstraße eines komerziellen Betreibers. Der muss rechnen und haften und schließt die Straße, wenn es keinen Sinn mehr macht. Du brauchst nur in den Schattenbereichen zur Öffnungszeit eine kaum sichtbare Eisfläche am Morgen, und schon liegt der Motorradfahrer auf der Schnauze. Muss also nicht unbedingt Schnee liegen, der aber gemäß Wetterberichte für den Zeitpunkt absehbar war und wie zu sehen auch richtig entschieden wurde.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
#1514966 - 18.11.22 18:44 Re: Alpenfeeling Anfang April [Re: veloträumer]
m.indurain
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1225
In Antwort auf: veloträumer
Auch dieser Stelviofahrer vom 1. November (von dem ich einen Post gelesen habe) berichtete, eine schlimmere Kühlschrankabfahrt sei er noch nie gefahren (obwohl "Traumwetter").


Gibt sicher schöneres aber ist auch eine Frage der Kleidung. Wenn man Winterhandschuhe, Überschuhe, Winterhose, trockenes Unterhemd, Wintermütze und Wind- und Winterjacke im Rucksack mit nach oben nimmt und sich oben umzieht, dann ist eine lange Passabfahrt auch bei 0 Grad ohne zu frieren möglich. So kürzlich gemacht, weil ich meinen Urlaub in den November verschieben musste.

Gruß
Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#1515048 - 19.11.22 18:18 Re: Alpenfeeling Anfang April [Re: m.indurain]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 33137
Ich bin da inzwischen etwas vorsichtiger. Ich bin mal nach 2000 in der Adventszeit über die vergleichsweise niedrige Quacke Niederalpl (zwischen Mariazell und Mürzzuschlag) gefahren und bei den Talfahrten war es schon ziemlich frisch. Viel unangenehmer war aber, dass die Straße an den tagsüber schattigen Stellen ziemlich übel überfrohren war. Mit Spikes wäre die Talfahrt sicher traumhaft gewesen, die Steigungen auf nicht vereistem Untergrund dagegen wohl nicht. Am Ende war insbesondere der Abschnitt von der Passhöhe bis Mürzsteg eine ziemliche Eierfuhre.

Davon abgesehen, Rucksack + Steigung = nasser Buckel. Das vermeide wiederum ich, wenn nur irgendwie möglich.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1515193 - 21.11.22 10:52 Re: Alpenfeeling Anfang April [Re: m.indurain]
sugu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1397
In Antwort auf: m.indurain

Gibt sicher schöneres aber ist auch eine Frage der Kleidung. Wenn man Winterhandschuhe, Überschuhe, Winterhose, trockenes Unterhemd, Wintermütze und Wind- und Winterjacke im Rucksack mit nach oben nimmt und sich oben umzieht, dann ist eine lange Passabfahrt auch bei 0 Grad ohne zu frieren möglich. So kürzlich gemacht, weil ich meinen Urlaub in den November verschieben musste.

Gruß
Peter

Der Hinweis auf Wechselklamotten ist nicht nur für den November ein guter Rat. Ich hatte Mitte September nach nächtlicher Sperre auf dem Iséran Neuschnee und der blieb neben der Straße auch liegen. Da ich auf einer mehrtägigen Tour war, waren trockene Wechselkleidung und fürs Hochgebirge auch wärmere Sachen im Gepäck - wobei ich kein Freund des Rucksacks bin, aber das ist Stoff, der in anderen Threads schon ausreichend diskutiert wurde.

Geändert von sugu (21.11.22 10:53)
Nach oben   Versenden Drucken
#1515203 - 21.11.22 11:52 Re: Alpenfeeling Anfang April [Re: sugu]
m.indurain
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1225
In Antwort auf: sugu
wobei ich kein Freund des Rucksacks bin, aber das ist Stoff, der in anderen Threads schon ausreichend diskutiert wurde.


Es ging mir um die Wechsel und Zusatzkleidung für die Abfahrt, nicht um den Rucksack. Die Wechselkleidung kann man natürlich auch in einer Gepäcktasche mitnehmen.

Eis- und schneefrei sollte die Straße natürlich auch sein. Und wie bereits geschrieben: Gibt sicher Schöneres als bei Kälte Pässe zu fahren.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1515206 - 21.11.22 12:00 Re: Alpenfeeling Anfang April [Re: m.indurain]
Biotom
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 783
In Antwort auf: m.indurain
Gibt sicher Schöneres als bei Kälte Pässe zu fahren.

Eigentlich nur etwas: bei Wärme Pässe fahren verliebt
I never go for a walk without my bike.
Link auf Biotoms Tourberichte
Nach oben   Versenden Drucken
#1515305 - 22.11.22 06:34 Re: Alpenfeeling Anfang April [Re: radler_dd]
radler_dd
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 64
Liebe Radelbegeisterte,
hier ist ja eine ordentliche Menge an Beiträgen zusammengekommen...ich bin leider aufgrund familiärem Stress noch nicht dazu gekommen, mich hier genauer durchzuarbeiten. Erstmal vielen Dank für so viel Input, ich melde mich nochmal, wenn ich wieder mehr Zeit finde. Grundsätzlich tendiere ich jetzt aber dazu, die Alpen vielleicht doch erst wieder im Sommer zu durchfahren, dann aber richtig.
Als Anmerkung vielleicht noch, da ich kein Auto/Führerschein habe, bin ich mit der Anreise leider nicht so flexibel. Eine gute Bahnverbindung spielt bei meinen Planungen auch immer eine große Rolle.
Nach oben   Versenden Drucken
#1515539 - 24.11.22 19:36 Re: Alpenfeeling Anfang April [Re: radler_dd]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7264
Vielleicht wäre der Nachtzug Zürich - Prag für Dich interessant.
Von Zürich kommst Du recht gut mit dem Velo ins Tessin und nach Oberitalien, aber auch in Richtung Frankreich. Der Zug hält auch in Dresden.
Oder Du radelst einfach dort los. Die Schweiz hat eine verglichen mit Deutschland sehr gute Infrastruktur fürs radeln und Du kannst nahezu überall in den Zug oder Postbus springen.

Gruß

Nat
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2


www.bikefreaks.de